Familie aus Kuwait wegen MERS-Verdacht unter Quarantäne

(STIN) Ein 18 Jahre alter Mann aus Kuwait wurde mit dringendem Verdacht auf eine MERS-Infektion im Bamrasnaradura Infectious Diseases Institute in Nonthaburi isoliert.

Auch sein Vater, seine Grossmutter und ein Taxifahrer stehen unter Quarantäne. Die drei Kuwaitis waren am letzten Montag nach Bangkok gekommen, weil die Grossmutter in einem privaten Krankenhaus wegen Problemen am Knie untersucht werden sollte.

Als sich der 18-Jährige im privaten Krankenhaus wegen Grippe untersuchen liess, stellten die Ärzte das Middle East Respiratory Syndrome (MERS) fest. Inzwischen werden weitere Proben in vier Labors untersucht. Die Ergebnisse liegen bis heute noch nicht vor. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums geht es dem jungen Mann aber bereits besser, das Fieber ist gesunken. Er wird 14 Tage isoliert bleiben. Erst dann kann er nach Kuwait zurückfliegen. Das gilt ebenso für seinen Vater und seine Grossmutter. Der Kuwaiti ist der dritte Ausländer, der in Thailand wegen MERS isoliert wurde.

MERS-CoV (Middle East respiratory syndrome coronavirus) ist ein im Jahr 2012 erstmals identifiziertes Virus aus der Familie der Coronaviren, das beim Menschen eine schwere Infektion der Atemwege, Lungenentzündung und Nierenversagen verursachen kann. Bislang hatten alle Infektionen ihren Ursprung auf der Arabischen Halbinsel mit Schwerpunkt in Saudi-Arabien.

Die für die Seuchenbekämpfung zuständige Behörde warnt ältere und chronisch kranke Menschen vor einer Reise in die von MERS betroffenen Länder.

Das gilt vor allem für Südkorea, das bereits zehn Tote gemeldet hat, weiter für Saudi-Arabien, Jordanien, Kuwait, Oman, Katar und die Vereinten Arabischen Emirate. Ältere und Kranke verfügten über ein geschwächtes Immunsystem und seien anfällig für eine Virusübertragung.  MERS-CoV ist ein im Jahr 2012 erstmals identifiziertes Virus aus der Familie der Coronaviren, das beim Menschen eine schwere Infektion der Atemwege, Lungenentzündung und Nierenversagen verursachen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Familie aus Kuwait wegen MERS-Verdacht unter Quarantäne

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das duerfte jetzt bald das Zehnte Mal sein.

    kommt noch öfter, weil du vergisst verdammt schnell. Daher immer wieder dieser Hinweis, verstehen einige dann leichter,
    wie das hier läuft.

    WELCHER HINWEIS?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, einen Kamnan gibt es in der USA nicht, dort heisst der Sheriff und hat sehr oft grössere Gebiete, sehr oft aber auch kleinere.
    Das sind dann die 1-Mann Sheriffs von kleinen Dörfern.

    Na, dann ist ja gut! :mrgreen:
    Bitte den Rest an entsprechender Stelle Nachlesen.
    Hier geht es um Mers und das scheint sich erledigt zu haben!

    emi_rambus: So duie Muellabfuhr und Abeckerei kann kommen.

    Der Kranke aus Kuweit gilt ausserdem soweit ich mitbekommen haben, wieder als geheilt.

    So isses!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    Irgendwie habe ich das Gefuehl, das ist schon wieder ein neuer STIN! Da kommt ja staendig was Neues hoch!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wie der Sheriff in seinem County.

    Das duerfte jetzt bald das Zehnte Mal sein.
    Der Sheriff in der USA ist fuer den (fast) menschenleeren County zustaendig. Als man das eingefuehrt hat, waren da im Schnitt 0,000X Menschen /km²
    In TH sind es heute etwa 135EW/km².

    Dieser Sheriff war oft Tage unterwegs. Das sollte doch klar sein, der hatte/brauchte ganz andere Gewalten! STaatsanwalt , Richter, …. die waren weit weg. Der hatte zwar ein Office in der Stadt, aber dort ABSOLUT nichts zu sagen.
    Ist das jetzt soweit klar. Habe doch auch extra auch eine Zeichnung gemacht!
    Siehe unten!
    In den Staedten und groessen Gemeinden gibt es die Police! Die hat nicht mit der STATE POLICE zu tun.
    Also ist der Kamnan/Sheriff NUR fuer das County AUSSERHALB der Stadt zu staendig! Das gilt fuer alles! Er darf in der Stadt niemand anhalten, festnehmen, …. , er darf nicht buergen , …. und er wird vor allem auch NUR von den Buergern ausserhalb der Stadt (im County) gewaehlt.
    Das alles verschwurbelt ihr und muellt es zu, weil ihr schon wieder in einem Interessenskonflikt seid.
    Der Sheriff ist auch fuer den Verkehr im County zustaendig, aber auch nur dort!
    Und natuerlich auch bei den Wahlen, nur fuer die Leute aus dem County.
    Irgendwie wird es dann aber hirnrissig. Der Sheriff (Kamnan) verhaftet Menschen , steckt sie in seinen Knast, dann buergt er fuer sie und laesst sie wieder frei!!
    Der Sheriff ist tatsaechlich der Amphoer und sonst keiner und einen Kamnan gibt es in der USA nicht!!
    So duie Muellabfuhr und Abeckerei kann kommen.

    Der Kranke aus Kuweit gilt ausserdem soweit ich mitbekommen haben, wieder als geheilt.

    • STIN STIN sagt:

      Irgendwie habe ich das Gefuehl, das ist schon wieder ein neuer STIN! Da kommt ja staendig was Neues hoch!!

      das kommt dir nur so vor. Aber natürlich gibt es in der heutigen Zeit, immer wieder Änderungen, was Neues, neue Anschläge – mal hier mal dort.
      Daher immer wieder Ergänzungen. Die Regierung in TH agiert ja auch ein wenig wie ein Hase – mal rechts, mal links, dann wieder
      zurück – also auch immer was neues.
      Damit muss mal leben…..

      Das duerfte jetzt bald das Zehnte Mal sein.

      kommt noch öfter, weil du vergisst verdammt schnell. Daher immer wieder dieser Hinweis, verstehen einige dann leichter,
      wie das hier läuft.

      Der Sheriff in der USA ist fuer den (fast) menschenleeren
      County zustaendig. Als man das eingefuehrt hat, waren da im Schnitt 0,000X Menschen /km²

      das ist richtig, die USA ist sehr gross. Aber du musst mal sehen, was so ein Kamnan hier in Richtung Chiang Rai verwaltet.
      Da ist ein Dörfchen, dann ist Dschungel, das nächste Dorf 20+km entfernt, dann wieder ein kleines Dörfchen, das nächste dann wieder irgendwo.
      Er verwaltet dann sozusagen ein Gebiet, das auch recht Menschenleer ist, und meist so um die 10-15 Dörfer umfasst. In der USA sind es dann
      halt Städchen.

      Nehmen wir mal an, das Maricopa County. Dort ist Sheriff Joe Arpaio der mächtigste Mann im County. Der waltet und schaltet, wie es ihm beliebt
      und zieht den Jail-Insassen auch schon rosarote Wäsche an und führt die vor. Alles scheinbar kein Problem in der USA, das man ja im Gegensatz zu TH
      als Rechtsstaat bezeichnen kann.
      Das County hat fast 4 Millionen Einwohner, also sicher nicht menschenleer und ist 24.000 km² gross. Auch das ist natürlich recht viel, im Gegensatz
      zu TH Tambons. Aber ansonsten ist das System sehr ähnlich. Auch die Aufgaben.

      Als man das eingefuehrt hat, waren da im Schnitt 0,000X Menschen /km²
      In TH sind es heute etwa 135EW/km².

      im o.g. County sind es 129EW/km² – hier bei uns hat der Kamnan 95 EW/km² – also hat der Sheriff dichter besiedeltes Gebiet
      zu verwalten. Natürlich ist das Gebiet hier mit ca 100 km² (Tambon) für die Kamnans wesentlich kleiner. Der Sheriff in der USA hat
      ja auch letztendlich noch viel mehr Macht.

      STaatsanwalt , Richter, …. die waren weit weg. Der hatte zwar ein Office in der Stadt, aber dort ABSOLUT nichts zu sagen.

      das ist schon richtig. Dafür haben die Hubschrauber.
      Hier benötigt ein Kamnan oftmals auch sehr lange, bis er z.B. in Chiang Rai ist, wo der nächste Staatsanwalt und Gericht ist.
      Wenn ich von Mae Ai dann nach Chiang Rai muss, bin ich schon Stunden unterwegs. Daher regeln die Kamnans alles was geht alleine.

      In den Staedten und groessen Gemeinden gibt es die Police!

      eigentlich nur in den Städten. So Zwischendinger, wie bei uns gibt es hier eigentlich nicht. An der Stadtgrenze, also ausserhalb der
      Amphoe Muangs, regieren schon die Kamnans. Police ist hier dann dem Kamnan unterstellt, der fordert die an, wie er sie benötigt.
      Hält er nicht viel von der Polizei, holt er die Militärpolizei, das macht meine Frau hier autom. – ist ein Fest, kommt Militärpolizei,
      auch ausserhalb der Militärregierung. Vorher hatten wir da immer die Dorf-Truppen mit der Polizei. Als es dann zu Schlägereien kam,
      meist ab 23 Uhr, wenn die Jugendlichen mau sind, dann sind die Polizisten als erstes weggelaufen. Bis es dann zu einer Messerstecherei
      unter Jugendlichen kam, seitdem kommt immer Militär Polizei, SOHO. Die reagieren da anders. Seitdem nie wieder Probleme.

      Die hat nicht mit der STATE POLICE zu tun.

      nein, ist klar – es gibt keine State Police in TH. Nur die normale Landespolizei für ganz Thailand und dann die
      Sondertruppen, wie Kommando Naresuan oder Kommando Nintarat. Die Killertruppe Thaksins.

      Also ist der Kamnan/Sheriff NUR fuer das County AUSSERHALB der Stadt zu staendig!

      nein, nicht so richtig. So ist der Sheriff vom Maricopa County in Phoenix angesiedelt, immerhin die 6. grösste Stadt der USA und ist
      auch dort tw.zuständig. County Sheriffs in der USA gehen von 1 Person, also nur der Sheriff alleine, in Dörfchen usw. – bis hin zu
      Sheriiff-Offices mit bis zu 10.000 Angestellten, Deputys usw. – die haben dann in Städten auch die Feuerwehr über, Jail usw.
      Auch Notrufe usw. nehmen dann die Sheriffs-Offices entgegen.
      Meist teilen sich die Polizeibehörden in der USA dann die Aufgaben: Police in der Stadt, ausserhalb der Stadtgrenzen ist dann der
      Sheriff zuständig. In der Stadt überschneiden sich tw. die Aufgaben.
      Hier bei uns alles ähnlich, nur kleiner.

      Er darf in der Stadt niemand anhalten, festnehmen,

      nein, der lässt ihn erst aus der Stadt flüchten und wartet dann bei den Ausfall-Strassen 🙂
      Aber es ist richtig, in der Stadt hat in der USA die Polizei das Festnahme-Recht, wie hier auch.
      Chiang Mai darf meine Frau nix festnehmen, nur in ihrem Mini-County, das hier Tambon heisst.
      Wir haben aber keine eigenen Jails wie der Sheriff – wir bringen dann den Gefangenen zur Amphoe-Polizei, schreiben
      dort den Bericht und das wars. Dann entscheiden die weiter, was mit dem passiert. Kam eigentlich bisher nur ein paar Mal vor,
      meist wegen Trunkenheit und Unfall, oder Schlägerei beim Dorffest. Meist dann Jugendliche.

      er darf nicht buergen , …. und er wird vor allem auch NUR von den Buergern ausserhalb der Stadt (im County) gewaehlt.

      richtig, hier auch. In der Stadt gibt es keine Kamnans. Nur die Tambon-Bewohner dürfen den Kamnan wählen oder halt die Dörfer den
      Puh Yai Ban. Alles ähnlich der USA. König ist ja Amerikaner – vermutlich daher vieles von dort übernommen.

      Das alles verschwurbelt ihr und muellt es zu, weil ihr schon wieder in einem Interessenskonflikt seid.

      wären wir, wenn wir jemanden festnehmen und denn dann als Firma wieder rausholen, macht meine Frau nicht.
      Also kein Interessenskonflikt. Denkst du wirklich, ein von meiner Frau festgenommener ruft dann wieder meine Frau an, zahlt viel Geld
      damit die ihn dann rausholt und für ihn bürgt. Hahahaha – der Witz war gut. Nein, macht keiner und hat auch noch keiner versucht.

      Der Sheriff ist auch fuer den Verkehr im County zustaendig, aber auch nur dort!

      ja, wir hier auch – nur im Tambon. Machen wir 2-3x wöchentlich. Checkpoint – meist am Abend, dann Kontrolle auf
      Alkohol, meist nur zu Feiertagen, wie Songhkran usw. – umgebaute Motorrräder, usw.
      Zu bestimmten Tagen, wie Songhkran, Neues Jahr usw. – fordert dann auch die Highway Police oder normale Polizei, tamruat bans
      an, dann gibt meine Frau ein paar ab. Die helfen dann auf dem Highway, in der Stadt auch mit. Sieht man dann oft, so Zelte stehen, da sitzen die
      dann drin und beobachten den Verkehr, die Polizei säuft dann hinter dem Zelt und die Arbeit machen dann die tamruat Bans.
      Die halten auf, lassen in den Alkometer blasen usw. – ist einer dran, fährt in der dann erstmal in die Polizeizelle. Dort dann Kaution
      oder bis der Richter am Gericht wieder arbeitet. Wenn es ein Freitag oder Samstag ist, dann halt 2-3 Tage im Knast.

      Und natuerlich auch bei den Wahlen, nur fuer die Leute aus dem County.

      richtig, hier nur für Leute aus dem Tambon. Alles gleich.

      Der Sheriff (Kamnan) verhaftet Menschen , steckt sie in seinen Knast, dann buergt er fuer sie und laesst sie wieder frei!!

      nein, macht unser Kamnan nicht. Das unterscheidet der ganz korrekt. Es ist ja meist so, das bei kleinen Verkehrsdelikten, der Kamnan keine
      eigenen Dorfbewohner festnimmt, macht meine Frau auch nicht – daher wurde mein Vorschlag ja begrüsst – die Tambons gegenseitig zu wechseln.
      Zumindest bei Songkran usw. – da aber der Kamnan oder meine Frau nur Tambon-Fremde festnimmt, wären die beiden auch gar nicht mehr
      für die Kaution zuständig, sondern der Kamnan-Kollege, woher eben dieser Festgenommene stammt.

      War das nun langsam genug? Das hat also schon alles Sinn – kein Interessenskonflikt. Soviel Zeit muss sein.

      Der Sheriff ist tatsaechlich der Amphoer und sonst keiner und einen Kamnan gibt es in der USA nicht!!

      nein, Nai Amphoe kann niemanden festnehmen, hat keine polizeilichen Befugnisse. Der ist rein Verwalter der Tambons, also nur das rein
      finanzielle usw. – nix polizeiliches. Verwaltungschef könnte man sagen. Zu dem muss der Kamnan dann, wenn er mit seinem Budget nicht
      auskommt.

      Nein, einen Kamnan gibt es in der USA nicht, dort heisst der Sheriff und hat sehr oft grössere Gebiete, sehr oft aber auch kleinere.
      Das sind dann die 1-Mann Sheriffs von kleinen Dörfern.

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das war ja wohl hier in dem Fall auch nur eine traditionelle Heirat!

    schwer zu sagen, weil er sie genau mit 17 heiratete, wo man es auch am Amphoe kann.
    Ev. ist er mit der Mia Luang nur trad. verheiratet, dann wäre die jetzt die Mia Noi 🙂

    Merkt ihr eigentlich noch was? Einfach nochmal die Kommentare unten lesen! 🙄
    Wenn er nicht mehr verheiratet war, haette er die 17jaehrige heiraten koennen.
    So wie es aussieht, konnte er das aber nicht! Eine traditionelle Heirat wird vor dem Gesetz nicht mehr anerkannt. Und Mia Noi ist verboten!
    Natuerlich haette der Kamnan eingreifen MUESSEN. Er und er Amphoer sind von der Staatsverwaltung, insbesondere auch, um die Einhaltung der Gesetze zu verhindern. Sie sind ja auch deswegen NICHT der Lokalverwaltung, hier dem Naujok, unterstellt.
    Der Kamnan, “ParteiFreund vom Naujok(??!) hat aber nicht funktioniert, nur die Presse.
    Der Naujok ist aber gar keine Ortspolizeibehoerde!! Trotzdem hat er die Presseleute (?)”eingesperrt”? Oder war das dann in Person der Kamnan???
    In TH gibt es Recht auf verschiedenen “Etagen” . Ganz unten ist das Recht fuer Urlauber.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine Pavena ist da nicht genug!

    eine Pavena ist genug, wenn man es bei ihr anzeigt. Aber in diesem Fall kann Pavena auch nichts machen,
    ist ja legal. Ausser man teilt Pavena mit, das die Kleine schon vor 15 vom Bürgermeister gepoppt wurde.

    Sorry, IHR habt doch das mit den 14jaehrigen eingebracht:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber man heiratet hier traditionell schon mal auch mit 14. Da gibt es dann in der Tat grosszügige Abfindungen (Sinsod) an
    die Eltern. Die Eltern verblasen das Geld dann und das Kind hat nix davon. Da gehören der Mann und die Eltern gleich in den
    Knast. Wenn Pavena das erfährt, ist die Hochzeit bevor sie zu Ende geht, zu Ende. War ja kürzlich mal der Fall. Als Hochzeitsgäste
    tauchte dann die Polizei auf, die von Pavena verständigt wurde und nahm Eltern, Bräutigam usw. gleich fest.

    Ihr solltet euch besser absprechen! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Genau deswegen und vielem anderen mehr duerfen die nicht gewaehlt werden.

    das wäre egal, eingesetzte gehen auch hin, wenn es umsonst was zu saufen gibt.

    Da muss man halt Nicht-Alkis einsetzen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man wird keine Kamnans usw einsetzen, das wäre tw. Mord. Setz mal hier bei uns einen Kamnan ein, den keiner mag.
    Das würde dann so ablaufen:

    1. Kamnan wird eingesetzt, aber hätte nix zu tun, weil keiner in beansprucht, um Hilfe bittet usw.
    2. Die Leute wählen einen Dorf-Ältesten und der macht dann alles. Der sammelt Spenden, organisiert Feiern,
    baut eine Schutztruppe für das Dorf auf usw. und der arme Kamnan kann dann sehen, wie er zurecht kommt.
    Du hast hier auch wieder viele Lücken. Die Kamnans sind verantwortlich für SIcherheit, Sauberkeit des Dorfes usw.
    Wird der nicht akzeptiert, kann er durch Lautsprecher zum Saubermachen der Ringkanäle aufrufen, es kommt keiner.
    Er kann aufrufen was er möchte, keiner hört zu. Der wäre ein lame duck 🙂
    Geht also nicht, weil der Kamnan viele ehramtliche Helfer kontrollieren muss, auch Osamo, Mae Ban, OTOP usw.
    Da würde man ihm überall den Zugriff verweigern. Die würden alle aufhören und dann stünde der Kamnan alleine da,
    der kann dann die Hauptsrasse alleine fegen, bei Stürmen und umgefallenen Bäumen, die alleine wegräumen…..

    Wie soll das funktionieren. Dann gleich abschaffen und die Bäume liegen dann halt wochenlang über die Strasse. Wer räumt die
    weg, bisher alles ehrenamtliche – danach muss bezahlt werden, weil keiner mehr was macht.

    Das mit dem Mord ist ein interessantes “Argument”. Bei Polizisten funktioniert das aber nicht? Oder willst du damit belegen, alle Polizisten muessen gewaehlt werden.

    NEIN! Es ist ganz einfach, ihr habt Eigeninteressen und steht in einem Interessenskonflikt , wollt aber andere noch belehren!
    Den Vorschlag mit der Wahl der Polizisten, solltet ihr mit eurer Begruendung mal bei der naechsten Sitzung in BKK vortragen.
    :mrgreen: !!

    • STIN STIN sagt:

      Wenn er nicht mehr verheiratet war, haette er die 17jaehrige heiraten koennen.
      So wie es aussieht, konnte er das aber nicht! Eine traditionelle Heirat wird vor dem Gesetz nicht mehr anerkannt. Und Mia Noi ist verboten!

      wie es aussieht, hat er die 17j amtlich geheiratet, ansonsten hätte er nicht warten müssen, bis sie 17 ist.
      In einem Bericht stand, das er sie heiratete – und danach kam: in TH ist das ab 17 möglich. Also wird er die Kleine wohl
      amtlich geheiratet haben. Entweder ist er mit der anderen Frau dann geschieden, oder mit ihr nur trad. verheiratet oder die Presse
      schrieb falsch.
      Mia Nois sind nicht verboten, woher hast du den Quatsch. Haben hier alle Offiziellen. Aber wirklich alle – mein Freund der Bulle natürlich auch.

      Natuerlich haette der Kamnan eingreifen MUESSEN. Er und er Amphoer sind von der Staatsverwaltung, insbesondere auch, um die Einhaltung der Gesetze zu verhindern.

      wenn der nicht selbst der Kamnan war, wird oft auch mit Bürgermeister übersetzt. Kamnan kann nicht eingreifen, für was auch.
      Sie darf mit 17 mit Einwilligung der Eltern amtlich heiraten. Er kann da mit vielen Frauen gleichzeitig noch traditionell verheiratet sein,
      spielt keine Rolle – wird nicht anerkannt.

      Der Naujok ist aber gar keine Ortspolizeibehoerde!!
      Trotzdem hat er die Presseleute (?)”eingesperrt”? Oder war das dann in Person der Kamnan???

      er hätte so oder so die Presse nicht einsperren dürfen.
      Weiss nicht, was der für ein “Bürgermeister” war. Kamnan, Puh Yai ban oder sonst was.

      In TH gibt es Recht auf verschiedenen “Etagen” . Ganz unten ist das Recht fuer Urlauber.

      richtig, kommt darauf an, welches System jeweils im dem jeweiligen Gebiet vorherrscht.
      Am Lande hat der Kamnan die Macht in seinem Bereich. Wie halt ein Sheriff in seinem US-County.

      Sorry, IHR habt doch das mit den 14jaehrigen eingebracht:

      nicht in diesem Fall, aber man heiratet in der Tat hier auch 14j. – meine Frau könnte lt. Gesetz einschreiten.
      Macht sie aber in ihrem Bereich nicht, das wäre fatal. Meist ist die Kleine dann schwanger. Schreitet meine Frau ein,
      töten die das Kind mit Baseball-Schläger, durch schlagen auf den Bauch der Kleinen. Kommt das dann trotzdem lebend raus,
      dreht man dem Baby den Kopf um. War auch ein Fall hier. Daher schreitet meine Frau besser nicht ein, könnte der Kleinen
      das Leben kosten, wenn es Komplikationen gibt. Da wäre dann der Widerstand im Dorf auch viel zu gross.
      Wenn jemand schwanger ist, muss er zumindest trad. verheiratet sein und das macht man dann auch. In der Stadt nicht mehr.
      Nicht so einfach hier den richtigen Weg zu finden. Du würdest dich vermutlich dann gegen das Dorf stellen, hättest dann aber schnellstens
      Dorf-Verbot 🙂

      Ihr solltet euch besser absprechen!

      war ein Beispiel, hat nix mit dem Fall zu tun. Genauer lesen.

      Da muss man halt Nicht-Alkis einsetzen.

      der Witz war gut. 🙂
      Die essen dann mehr, oder?

      Das mit dem Mord ist ein interessantes “Argument”.

      Freund von mir haben sie in Trang erschossen. Hat es gewagt, sich dort den Rothemden zuzuwenden. Puff, war er tot.
      Weiss nicht, ob sie Täter gefunden haben, wir hatten letztens noch viel Spass zusammen. Er war halt kein wirklich überzeugter
      Gelber. Daher bin ich mir sicher, setzen die hier einen ein, der vll andere politische Gesinnung hat, um das ganze durchzumischen,
      dann ist der keine 2 Wochen im Amt. Danach können sie die Reisfelder umbudeln, damit die ihn finden.

      Bei Polizisten funktioniert das aber nicht? Oder willst du damit belegen, alle Polizisten muessen gewaehlt werden.

      Polizisten haben keine Macht, die haben nicht die Verantwortung wie ein Kamnan. Die tun auch nix für die Dorfbewohner.
      Die machen ihren Dienst und fertig.

      NEIN! Es ist ganz einfach, ihr habt Eigeninteressen und steht in einem Interessenskonflikt , wollt aber andere noch belehren!

      nein, in dem Fall nicht. Das war die Beschreibung, wie es real passieren würde und wie es schon oft passiert ist.

      Den Vorschlag mit der Wahl der Polizisten, solltet ihr mit eurer Begruendung mal bei der naechsten Sitzung in BKK vortragen.

      Wie schon erwähnt, Polizei ist nicht mit Kamnan zu vergleichen. Der Kamnan hat mehr zu sagen, daher viel anfälliger für einen Mord.
      Ein Polizist kann keine Entscheidungen im Tambon treffen, der kann keine Farmen zusperren, weil die Hühnerscheisse zuviel stinkt usw.
      Die können hier nicht mal eine Hausdurchsuchung machen, ohne das sie den Kamnan holen müssen. Meine Frau oder Kamnan sind immer dabei, ohne
      geht es nicht. Im Dorf entscheidet der Kamnan, Puh Yai Ban – wie der Sheriff in seinem County.

      Polizeichefs werden eh gewählt. Da gibt es dann mehrere Kandidaten und eine Polizeikommission wählt dann den Polizeichef.
      Für die Changwats….

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber man heiratet hier traditionell schon mal auch mit 14. Da gibt es dann in der Tat grosszügige Abfindungen (Sinsod) an
    die Eltern. Die Eltern verblasen das Geld dann und das Kind hat nix davon. Da gehören der Mann und die Eltern gleich in den
    Knast. Wenn Pavena das erfährt, ist die Hochzeit bevor sie zu Ende geht, zu Ende.

    Das war ja wohl hier in dem Fall auch nur eine traditionelle Heirat!
    Eine Pavena ist da nicht genug!
    Wo sind denn da all die Kamnans und PhuYaiBaan??? Die tanzen und trinken auf der traditionellen Hochzeit! Da sie gewaehlt werden wollen, muessen sie gute Mine zum boesen Spiel machen.
    Genau deswegen und vielem anderen mehr duerfen die nicht gewaehlt werden. Ich weiss, dann werden wieder “Revolutionen” aufgehetzt, von denen , die an der IST-Situation ihr gutes Auskommen haben!

    • STIN STIN sagt:

      Das war ja wohl hier in dem Fall auch nur eine traditionelle Heirat!

      schwer zu sagen, weil er sie genau mit 17 heiratete, wo man es auch am Amphoe kann.
      Ev. ist er mit der Mia Luang nur trad. verheiratet, dann wäre die jetzt die Mia Noi 🙂

      Eine Pavena ist da nicht genug!

      eine Pavena ist genug, wenn man es bei ihr anzeigt. Aber in diesem Fall kann Pavena auch nichts machen,
      ist ja legal. Ausser man teilt Pavena mit, das die Kleine schon vor 15 vom Bürgermeister gepoppt wurde.

      Wo sind denn da all die Kamnans und PhuYaiBaan???

      es gibt ja nur einen pro Dorf und der hat ja die 17j geheiratet, der war also der Hauptbeteiligte 🙂

      Die tanzen und trinken auf der traditionellen Hochzeit!
      Da sie gewaehlt werden wollen, muessen sie gute Mine zum boesen Spiel machen.

      wenn sie eingeladen werden. Ist halt wie bei unseren Land-Bürgermeistern. Die haben wir auch immer eingeladen.
      Manchmal kamen sie, manchmal hatten sie zu tun, wenn sie nicht kommen wollten.

      Genau deswegen und vielem anderen mehr duerfen die nicht gewaehlt werden.

      das wäre egal, eingesetzte gehen auch hin, wenn es umsonst was zu saufen gibt.
      Nai Amphoe ist eingesetzt, der geht auch – halt nur bei grösseren Hochzeiten. Gouverneur geht ebenfalls, wenn
      Politiker heiraten usw.
      Spielt keine Rolle, ob der gewählt ist oder nicht. Geht er nicht, wählt man in trotzdem, er sagt dann halt, er
      hätte Termin und schon ist er entschuldigt.

      Man wird keine Kamnans usw einsetzen, das wäre tw. Mord. Setz mal hier bei uns einen Kamnan ein, den keiner mag.
      Das würde dann so ablaufen:

      1. Kamnan wird eingesetzt, aber hätte nix zu tun, weil keiner in beansprucht, um Hilfe bittet usw.
      2. Die Leute wählen einen Dorf-Ältesten und der macht dann alles. Der sammelt Spenden, organisiert Feiern,
      baut eine Schutztruppe für das Dorf auf usw. und der arme Kamnan kann dann sehen, wie er zurecht kommt.
      Du hast hier auch wieder viele Lücken. Die Kamnans sind verantwortlich für SIcherheit, Sauberkeit des Dorfes usw.
      Wird der nicht akzeptiert, kann er durch Lautsprecher zum Saubermachen der Ringkanäle aufrufen, es kommt keiner.
      Er kann aufrufen was er möchte, keiner hört zu. Der wäre ein lame duck 🙂

      Geht also nicht, weil der Kamnan viele ehramtliche Helfer kontrollieren muss, auch Osamo, Mae Ban, OTOP usw.
      Da würde man ihm überall den Zugriff verweigern. Die würden alle aufhören und dann stünde der Kamnan alleine da,
      der kann dann die Hauptsrasse alleine fegen, bei Stürmen und umgefallenen Bäumen, die alleine wegräumen…..

      Wie soll das funktionieren. Dann gleich abschaffen und die Bäume liegen dann halt wochenlang über die Strasse. Wer räumt die
      weg, bisher alles ehrenamtliche – danach muss bezahlt werden, weil keiner mehr was macht.

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich dachte, die war 17!

    ja, ab 17 darf ein Mädchen in TH mit Zustimmung der Eltern heiraten.

    Ohne Zustimmung gibt es eine Abfindung??

    • STIN STIN sagt:

      Ohne Zustimmung gibt es eine Abfindung??

      nein, Amphoe macht ohne Zustimmung nicht, wäre auch ungültig und würde als nicht geschlossen gelten.

      Aber man heiratet hier traditionell schon mal auch mit 14. Da gibt es dann in der Tat grosszügige Abfindungen (Sinsod) an
      die Eltern. Die Eltern verblasen das Geld dann und das Kind hat nix davon. Da gehören der Mann und die Eltern gleich in den
      Knast. Wenn Pavena das erfährt, ist die Hochzeit bevor sie zu Ende geht, zu Ende. War ja kürzlich mal der Fall. Als Hochzeitsgäste
      tauchte dann die Polizei auf, die von Pavena verständigt wurde und nahm Eltern, Bräutigam usw. gleich fest.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Und warum darf ein Doktor nicht auch mal Doktor spielen?
    Was heisst hier Minderjährige?
    Auch Thai Mädchen sind mit 12 Jahren schon ziemlich weit.
    Jeder weiss dass nur Farang Pädophile sind…

    Und ehrlich:
    Sieht so ein vertrauenswürdiges Gesicht aus als würde sich dahinter
    ein skrupelloser Pädophiler verbergen?

    Ich dachte, die war 17! Kann es sein, er hat sich von seiner Hauptfrau nicht getrennt und hat die 17-jaehrige nur als Mia-Noi traditionell “geehelicht”??

    Ansonsten stimme ich deinen Antrag zu!

    • STIN STIN sagt:

      Ich dachte, die war 17!

      ja, ab 17 darf ein Mädchen in TH mit Zustimmung der Eltern heiraten. Hatten wir auch schon mal, einen Ossi – der eine 18j ehelichte
      und die schon seit 3-4 Jahren kannte. Meine Frau ist im Amphoe fast vom Stuhl gefallen, als das Mädchen das der Standesbeamtin
      erklärte. Er war um die 40. In Zukunft lehnen wir so etwas ab, ist einfach pervers.

  7. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Ich möchte mich beschweren dass wir hier mit solchen Themen
    die nun wirklich niemand interessieren gelangweilt werden
    während andere viel wichtigere Themen uns einfach vorenthalten werden!
    Wie z.B. diese:
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/75934-buergermeister-wegen-freiheitsberaubung-vorgeladen.html#contenttxt

    Mr. Grimm,

    ich sehe das ebenso wie Sie!

    Allerdings entscheidend allein der ST.at-Blog-Betreiber , welche Themen ihm persönlich wichtig sind und welche Themen ihn überhaupt nicht interessieren.

    Oder mir anderen Worten:

    1. Alle Informationen und Gegebenheiten, die das schöne Land nicht schön aussehen lassen, werden wenn irgendwie möglich überhaupt nicht erwähnt!

    2. Aber alle Informationen und Gegebenheiten, die das schöne Land schöner aussehen lassen, werden möglich sofort im Blog weiter verbreitet!

    Mit seriöser Berichterstattung hat das rein gar nichts zu tun!

    Allerdings muss gesagt werden, dass wir im schönen Land leben, wo die Berichterstattung un-schöner Realitäten wenn nur irgendwie möglich verschwiegen, verschleiert oder verleugnet werden!!!

    So kann sich zwangsläufig auch nichts Positives entwickeln!

    Manche Farangs haben jedoch diese “Verschweigungs-Mentalität” übernommen, die meisten jedoch nicht.

    Und ich schon gar nicht….

    • STIN STIN sagt:

      Aber alle Informationen und Gegebenheiten, die das schöne Land schöner aussehen lassen, werden möglich sofort im Blog weiter verbreitet!

      Mit seriöser Berichterstattung hat das rein gar nichts zu tun!

      naja, meint ihr wirklich – das es so interessant ist – wenn ein Bürgermeister ein paar Presseleute festhält und die sich ausziehen müssen.
      Aber kein Problem, kann ich in Zukunft auch einstellen 🙂

  8. Avatar berndgrimm sagt:

    Ich möchte mich beschweren dass wir hier mit solchen Themen
    die nun wirklich niemand interessieren gelangweilt werden
    während andere viel wichtigere Themen uns einfach vorenthalten werden!
    Wie z.B. diese:
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/75934-buergermeister-wegen-freiheitsberaubung-vorgeladen.html#contenttxt

    – Der Bürgermeister von Ban Phai in Khon Kaen, Premsak Piayura, bekam die Aufforderung, sich bei der Polizei zu melden. Er soll Journalisten eingesperrt und einen von ihnen genötigt haben.

    Der Arzt und ehemalige Abgeordnete der Thai-Rak-Thai-Partei hatte fünf Journalisten mehrere Stunden in seinem Büro eingesperrt und von einem verlangt, sich bis auf die Unterhose auszuziehen. Grund war der Bericht in einer Zeitung, wonach Premsak eine Minderjährige heiratete oder sich mit ihr verlobte. Auf Fotos sind gestapelte Geldbündel zu sehen. Hier soll es sich um „Brautgeld“ in Höhe von 400.000 Baht handeln.
    Was dann geschah, könnte mit dem sogenannten Streisand-Effekt beschrieben werden. Vermutlich hätte nach diesem einen Bericht in der Zeitung kaum mehr jemand von dem Vorfall gesprochen, doch da Premsak weitere Nachrichten unterdrücken und Reporter „bestrafen“ wollte, berichteten schließlich alle Mainstream-Medien von der Heirat und Premsaks Strafmaßnahmen.

    Ein Polizeisprecher erklärte, man habe bereits mit den fünf Journalisten, die eingesperrt worden waren, geredet und vier Mitarbeiter der Verwaltungsbehörde Ban Phai verhört.

    Daraufhin beantragte die Polizei beim zuständigen Gericht einen Haftbefehl für Premsak, doch das Gericht lehnte ab und wies darauf hin, dass eine Vorladung ausreiche. Premsak soll sich am Montag bei der Polizei melden. Falls das nicht geschieht, wird das Gericht einen Haftbefehl ausstellen.

    Der viel beschäftigte Premsak ist nicht nur Bürgermeister, sondern auch Vorsitzender des Bildungskomitees der Ban Phai School. Weiterhin ist er dort auch als „Sonderdozent“ angestellt. In diese Schule geht die junge Frau, die auf den Fotos zu sehen ist.

    Eltern und Schüler wandten sich zwischenzeitlich an den Schulrektor mit der Aufforderung, Premsak zu entlassen.

    Es wird endlich Zeit die wirklichen Ungerechtigkeiten in dieser Putschgeschädigten
    Gesellschaft aufzuzeigen!
    Darf der demokratisch gewählte Bürgermeister der einmal Mitglied der grössten
    demokratischen Volksbefreiungspartei Thailands war nicht seine Privatsphäre
    gegen die reisserische Thai Presse verteidigen?

    Alle schreien “Hosen runter”, aber keiner machts.
    Er hats machen lassen.

    An einem störenden Journalisten der zuviele Fragen stellte.

    Ja, in den guten alten Thaksin Tagen wäre dieser Journalist
    einfach eingedost worden…….
    Aber diese sind ja leider vorläufig vorbei.

    Das Ganze war eh nur ein Missverständnis.
    Jeder weiss wie gern die Thais Hochzeiten haben.
    Besonders kleine Mädchen!

    Und warum darf ein Doktor nicht auch mal Doktor spielen?
    Was heisst hier Minderjährige?
    Auch Thai Mädchen sind mit 12 Jahren schon ziemlich weit.
    Jeder weiss dass nur Farang Pädophile sind…

    Und ehrlich:
    Sieht so ein vertrauenswürdiges Gesicht aus als würde sich dahinter
    ein skrupelloser Pädophiler verbergen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)