Referendum über die Zukunft des Landes

50,5 Millionen wahlberechtigte Frauen und Männer sind am Sonntag aufgerufen, beim Referendum über die vom Militär geschriebene neue Verfassung und damit über die Zukunft des Landes abzustimmen. Bei einer Zusatzfrage geht es darum, ob die 250 Senatoren künftig gemeinsam mit den 500 vom Volk gewählten Parlamentsabgeordneten den Regierungschef wählen.

Ein doppeltes Ja, darüber sind sich politische Beobachter einig, würde die Macht der Junta auf viele Jahre zementieren. Denn sie könnte über das in der Verfassung verankerte Gremium zur Fortschreibung von Reformen und über die vom Militär ernannten Senatoren Einfluss auf Arbeit und Beschlüsse von Regierung und Parlament nehmen. Deshalb haben Kritiker nachdrücklich gefordert, dass die Hälfte des Senats (Oberhaus) weiterhin vom Volk gewählt wird.

Die Knackpunkte der neuen Verfassung: Alle Parteien haben vor der Wahl eine Liste mit ihren Kandidaten für den Premier einzureichen; nach der Wahl dürfen nur diese Kandidaten gewählt werden. Es kann auch eine Frau oder ein Mann Premier werden, die oder der nicht vom Volk gewählt wurde und somit nicht Mitglied des Parlaments ist. Sollten die 250 Senatoren den Ministerpräsidenten mit wählen, kann eine Partei bei einer Mehrheit im Parlament ihren Kandidaten womöglich nicht durchsetzen.

Lehnt die Mehrheit der Wähler am Sonntag die Verfassung ab, wird die Junta womöglich eine neue Verfassung schreiben lassen oder die aus dem Jahr 2007 übernehmen. Auf jeden Fall wird die sogenannte Roadmap des Militärs, der Zeitplan zur Demokratie, zur Makulatur. Denn dann ist die für frühestens Mitte kommenden Jahres geplante Parlamentswahl in Frage gestellt. Ein erster Verfassungsentwurf war im September 2015 am Votum des Nationalen Reformrats gescheitert, einer vom Militär eingesetzten Institution.

Rund 200.000 Polizisten und Zehntausende Soldaten werden zur Volksabstimmung in und vor den 95.000 Wahllokalen für den sicheren und freien Ausgang sorgen. Die Wahllokale sind von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Eine Hochrechnung wird gegen 21 Uhr erwartet, das offizielle Endergebnis am Mittwoch. Wie bei Wahlen üblich, darf am Samstag ab 18 Uhr bis Sonntag um Mitternacht weder Alkohol verkauft noch ausgeschenkt werden.

Das Auswärtige Amt in Berlin hat bereits vor Tagen allen Landsleuten geraten, politische Versammlungen zu vermeiden. Das sollte auch für die Wahllokale gelten. Nach Angaben des thailändischen Außenministeriums wurden die Sicherheitsmaßnahmen vor den Botschaften in Bangkok verstärkt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
98 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. August 2016 12:54 pm

Referendum über die Zukunft des Landes
Publiziert am 6. August 2016 von STIN

50,5 Millionen wahlberechtigte Frauen und Männer sind am Sonntag aufgerufen
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13215

Und schon wieder(!) 50, 5Mio Wahlberechtigte (am 6.8.2016) . Aber dann verschwinden bis zum endgueltigen Wahlergebnis rund 0,5 Mio(=1%).
50.071.589 Wahlberechtigten
Bezogen auf die gueltigen Stimmen sind es sogar fast 2%.

Der Weg-Jager!
Gast
Der Weg-Jager!
9. August 2016 12:07 am

Wann,…wann,…wann…

….. nimmt dieses STIN-EMI-ische Farschulen-Geschwafel ENDLICH EIN ENDE???!!!

Eine Show von persönlicher, zutiefst EGO-manischer Rechthaberei in höchster Vollendung! Das würde noch Monate so weitergehen….

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 3:00 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: LINK fuer das Gesetz! Das galt fuer alle!

1979 hatten aber nur die Reichen Autos – ohne Auto auch kein begleitendes Fahren, comprende?

Wieviel Geschwister hast du eigentlich?
Wo oft soll ich das noch schreiben? Beim BegleitendenFahren der Armen sitzt der Begleiter auf dem Sozius!! Soll ich ein Foto einstellen?!
DAS sehe ich fast jeden Tag 2-3 mal! Das ist wie bei den perfekt Englisch sprechenden EP-Schuelern.
Ihr seht vor lauter Baeumen den Wald nicht! Bis ihr merkt , dass es regnet seid ihr durch nass!
Das vielfach versprochene Bild von deinem Fuehrerschein fehlt noch!
Rest siehe hier:
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 2:41 pm

emi_rambus: DARUM ging es:

http://www.welt.de/kultur/medien/article157258253/Das-passiert-wenn-ich-nur-noch-Ueberschriften-lese.html
Erst kürzlich mussten sich Journalisten wieder einmal fragen, ob sie nicht lieber doch irgendetwas Nützliches lernen hätten sollen. Mitte Juni wurde eine Studie der Columbia University zusammen mit dem französischen Nationalen Forschungsinstitut für Informatik und Automatisierung (Inria) veröffentlicht, die zu einem alarmierenden Befund kam:

59 Prozent aller auf Twitter geteilten Artikel werden nie gelesen. Von keinem einzigen Menschen, nicht einmal von jenen, die sie geteilt haben. Es kann also durchaus sein, dass einem auf Twitter ein Text empfohlen wird, dessen Überschrift “Bessere Orgasmen durch ‘Pokémon Go’” verspricht, in dem aber bloß steht, dass Elvis Presley wieder einmal gesichtet wurde, und niemandem würde es auffallen.

Ein groesseres Armutszeugnis gibt es nicht!

Ihr reisst aus dem Zusammenhang und verfaelscht damit Zitate.
Was habt ihr sonst noch drauf?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
8. August 2016 um 12:29 pm

Ein groesseres Armutszeugnis gibt es nicht!
Aber es gibt Politiker, die sich von so etwas beeinflussen lassen.

ja, die gucken alle Twitter, Facebook – auch Obama, Merkel usw.

Die haben da Teams! Ihr seid ja auch ein Team!
Ich finde das LAECHERLICH!
https://en.wikipedia.org/wiki/Ghost_followers
Andersrum kann man aber auch mit solchen Fakes das Volk bveschaeftigen.
Gib ihnen Bier &Twitter! :mrgreen:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 2:29 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin mir jetzt schon sicher, die Schweren hatten bisher die Mehrzahl der Prueflinge, kommen sie in der Zukunft von der Fahrschule und hyaben die Fahrschulversicherung, bekommen sie die Leichten.

geht wohl bei den grossen Verkehrsämtern nicht mehr, wo alles über Computer läuft. Da kann man nix mehr verteilen.
Auch wird alles, was verteilt wird, durch Logfiles gesichert. Kann man also hinterher immer wieder überprüfen, daher gehen jetzt alle
nach Mae Taeng, Lamphun usw.

Mit dir wuerde jeder Betrueger Super Geschaefte machen koennen!
In Jedem Raum stehen XY Computer, ueberall sind Tests aufgespielt.
Steuerbar ist es, weil sich keiner da hin setzen darf wo er will. der, der sagt, WO die Leute sich hinsetzen sollen, ist in der Regel der Betrueger!
Wenn man das auswerten kann, warum macht man es dann nicht!
Alles andere siehe hier:
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 2:15 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eure Verleumdungen werden immer billiger, das deckt sich mit euren “Argumenten”.

für eine Verleumdung steht das “vll” – also “Vielleicht” im Weg. Mit diesem Wörtchen ist juristisch betrachtet, eine Verleumdung nicht
mehr so einfach möglich, weil ich es ja nicht als Fakt behauptete, sondern eben nur “vielleicht”.

Eure Hinterf…Spitzfindigkeiten werden immer maedchenhafter!

Den Rest kann man hier..
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987
nachlesen!
Das ist auch so ein “Ueberschriften-Fake” wie so vieles andere:

http://www.welt.de/kultur/medien/article157258253/Das-passiert-wenn-ich-nur-noch-Ueberschriften-lese.html
Erst kürzlich mussten sich Journalisten wieder einmal fragen, ob sie nicht lieber doch irgendetwas Nützliches lernen hätten sollen. Mitte Juni wurde eine Studie der Columbia University zusammen mit dem französischen Nationalen Forschungsinstitut für Informatik und Automatisierung (Inria) veröffentlicht, die zu einem alarmierenden Befund kam:
59 Prozent aller auf Twitter geteilten Artikel werden nie gelesen. Von keinem einzigen Menschen, nicht einmal von jenen, die sie geteilt haben. Es kann also durchaus sein, dass einem auf Twitter ein Text empfohlen wird, dessen Überschrift “Bessere Orgasmen durch ‘Pokémon Go'” verspricht, in dem aber bloß steht, dass Elvis Presley wieder einmal gesichtet wurde, und niemandem würde es auffallen.

Zu Twitter usw faellt mir nur noch das ein:

Ghost-followers
https://en.wikipedia.org/wiki/Ghost_followers

Dazu kommen immer noch die “wie du mir, so ich dir” oder auch “eine Hand waescht die andere”.
Wer sich von soetwas beeinflussen laesst, sollte sich nicht waehlen lassen!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 1:39 pm

berndgrimm: Warum schreibst du ihn dann?
Du kannst nicht gleichzeitig Thaksin Jodler und gegen Erdogan sein!

Von solchen Massen traeumen die Roten heute noch!
http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/das-fahnenmeer-auf-dem-platz-der-kundgebung-200070066-47202172/2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg
Das ist schon beeindruckend!
Aber, DAS sind keine Millionen.
Mit Rasterzaehlung/Hochrechnung in mehreren Bildern komme ich auf maximal(!!) 500.000Teilnehmer (Ohne rote Fahnen).
Das sind nicht mal 1Prozent!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 12:04 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
8. August 2016 um 11:27 am

bei “Fahrschule” da kollabiert der liebe “EMI” – vll beim ersten Mal in D durchgefallen, daher der Hass auf
Fahrschulen. Macht aber nix, die kommen jetzt immer mehr.

Eure Verleumdungen werden immer billiger, das deckt sich mit euren “Argumenten”.
😆
DU bist nach deinen eigenen Aussagen wieder in TH!
DU wolltest dann deinen Fuehrerschein veroeffentlichen, aus dem NICHT ersichtlich ist, ob er >3 Jahre gueltig ist.
Auch dafuer musste ich unzaehlige Beleidigungen einstecken. Also wo ist der Schein!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschulen. Macht aber nix, die kommen jetzt immer mehr.

Es gibt aber immer noch kein Gesetz mit einer FahrschulPflicht.
Wenn aber trotzdem so viele durchfallen koennte da ein “InteressensKonflikt” bestehen!!!!
Einfach mal auswerten, welche FragenbogenZusammenstellung wie oft benutzt wurde und wie oft durchgefallen wurde.
Ich bin mir jetzt schon sicher, die Schweren hatten bisher die Mehrzahl der Prueflinge, kommen sie in der Zukunft von der Fahrschule und hyaben die Fahrschulversicherung, bekommen sie die Leichten.
An solche “Zufaelle” glaube ich nicht!!
Alle jungen Leute koennten faire(!!!!!!) Fragenbogenzusammenstellungen bestehen,ohne ihr gutes Geld fuer Bestechung und Fahrschule auszugeben!
:The-Incredible-Hulk:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 11:53 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
8. August 2016 um 11:14 am

Mein Gott, wieder den Artikel nicht verstanden! Nochmal lesen!

ich hab so das Gefühl, Lücke 8 tut sich auf. Du hast scheinbar Twitter nicht so richtig verstanden.
Aber macht nix, auch nicht so wichtig.

Oder sind die Followers bei den Journalisten auch nur Fakes??

vll sind die Journalisten auch Fakes, alles Fakes bei dir.
Vielleicht gab es gar kein Referendum – waren nur Fake-meldungen 🙂

Ihr werdet immer billiger!
KEINER hat etwas davon geschrieben , es haette KEIN Referendum gegeben! WAS soll das?
Es geht um den von mir eingestellten Artikel, was gar nichts damit zu tun habt. Argumente habt ihr keine, nur noch Frechheiten, Verleumdungen, …..

DARUM ging es:

http://www.welt.de/kultur/medien/article157258253/Das-passiert-wenn-ich-nur-noch-Ueberschriften-lese.html
Erst kürzlich mussten sich Journalisten wieder einmal fragen, ob sie nicht lieber doch irgendetwas Nützliches lernen hätten sollen. Mitte Juni wurde eine Studie der Columbia University zusammen mit dem französischen Nationalen Forschungsinstitut für Informatik und Automatisierung (Inria) veröffentlicht, die zu einem alarmierenden Befund kam:

59 Prozent aller auf Twitter geteilten Artikel werden nie gelesen. Von keinem einzigen Menschen, nicht einmal von jenen, die sie geteilt haben. Es kann also durchaus sein, dass einem auf Twitter ein Text empfohlen wird, dessen Überschrift “Bessere Orgasmen durch ‘Pokémon Go'” verspricht, in dem aber bloß steht, dass Elvis Presley wieder einmal gesichtet wurde, und niemandem würde es auffallen.

Ein groesseres Armutszeugnis gibt es nicht!
Aber es gibt Politiker, die sich von so etwas beeinflussen lassen.
Frueher gab es keine Politiker, die Leserbriefe schrieben, warum das jetzt bei Twitter und FB.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 11:35 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
8. August 2016 um 11:05 am

das es noch gar nicht gibt, noch das Thaibegeleitende Fahren , wofuer es schon sehr lange ein Gesetz gibt.

ja, aber nur 1979 den Reichen diente, wo Eltern ein fahrtüchtiges Auto hatten.

LINK fuer das Gesetz! Das galt fuer alle! Arme machen in der Regel nur den MopedFuehrerschein. Sie werden nicht reicher, wenn sie den Autofuhrerschein haben und koennen sich keines leisten.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Für die Ärmeren ist das nicht geeignet und es gibt
dieses Gesetz auch auf Anfrage bei den Behörden nicht mehr.

Das ist wie bei Versicherungen, muendlich zaehlt nicht!
Link!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschul-Gesetze gibt es schon.

🙄 LINK!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ob es als Gesetz, Ministeranweisung oder Anordnung über § 44 läuft, weiss ich nicht – ist auch letztendlich egal, Hauptsache es läuft.

Nein Hauptsache ihr koennt das Geschwurbel mit einem LINK belegen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 11:26 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn doch – neuer Putsch!

Was fuer eine Zukunft!?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 11:24 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
8. August 2016 um 9:09 am

Grundsätzlich haben früher oder später alle Militär-Diktaturen in unserer
Welt furchtbares Leid und Unrecht über die Bevölkerungen gebracht.

kann man nicht sagen. Ich denke, wir würden uns heute in TH mitten in einem Bürgerkrieg befinden, weil die Gelbhemden und Rothemden
hätten niemals aufgegeben.

Umgekehrt koennte sich aber TH auch schon > 80Jahre in einer funktionierenden Demokratie befinden!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 11:22 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und jetzt endlich, wo regelmaessig die Mopeds kontrolliert werden machen noch mehr den Fuehrerschein bei den Fuehrerscheinstellen , mit der verlaengerten und verschaerften Pruefung.

ja, immer mehr fallen dort aber auch durch, man hört – bis zu 70% bei den Prüfungen.

Nein! Es gibt leichte und schwere Fragenzusammenstellungen. Die Schweren sind NICHT zu schaffen!
In D hatte man das schon gesetzlich geregelt!!
Hier geht auch 1500TB ueber die Strasse!
Auch wenn man dann Fahrschule macht , gibt es dann die leichte FragenZusammenstellung.
Das hat dann schon sehr viel von der FahrschulVersicherung!
WENN sich jeder hinsetzen darf wo er will , waere das schon ausgeschlossen. Aber der Schwergrad muss auch einigermassen gleich hoch sein, wie in D!
45 Fragen richtig kann ein Klacks sein, oder auch ‘fast unmoeglich’ und damit kann man Geld verdienen!
Natuerlich wollen “die Thais” das. Deswegen wird ja auch die Masse in der Schule schlecht ausgebildet. Nur mit fairen Tests fuer alle, koennten auch alle ohne Zuzahlung und/ode Fahrschule bestehen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man so Thaivisa-Forum liest, alle Farangs schicken ihre Thai-Frauen und Freundinnen auf die Fahrschule. Die meisten sind
begeistert.

Ach wie lieb! In TH stehen (ohne Nachholbedarf) jaehrlich etwa 1 Mio Neuanfaenger an!
Und wenn jetzt im Internet ein paar getarnte Fahrschulbetreiber die uebliche Werbung , wie sonst bei Versicherungen, Duengerverkauf, … GanzJahresSchoenwetter, …. jetzt halt fuer Fahrschulen machen, … dann ist das nicht mehr wert wie das Geschwurbel sonst wo auch, da gibt es trotz unterschiedlicher Sprache auch Schnittmengen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die meisten sind
begeistert. Sofern sie die richtige Fahrschule erwischt haben.

Dieses Problem gaebe es nicht, wenn es ein Fahrschulgesetz und ein FahrlehrerGesetzt in TH gaebe!
Der Missbrauch von Abhaengigen waere dann immer noch nicht, ausgeschloessen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Anders geht es nicht.
Begleitendes Fahren funktioniert in DACH, weil da Eltern so gut wie alle ein Auto haben, in TH hat am Lande so gut wie keiner eines.

Tolles Beispiel fuer die Unlogik von Schriftgelehrten! DANKE dafuer!
In TH gibt es kaum noch einen (Familie) ohne einen Motorisierten “Untersatz”. Viele haben nur ein Moped, da machen dann in der Regel auch die Kinder nur den Mopedschein, das passt dann schon wieder.
Wenn man mit einem Bekannten zur Arbeit faehrt, kann man da auch bF machen! Ohne Zeitverlust und zusaetzlichem Spritverbrauch. Es gibt viele Moeglichkeiten!!
Man kann aber auch alles totreden.
In D ist das Ganze in sehr kurzer Zeit von Null auf jetzt etwa 60 % gestiegen.
Nur , weil es immer weniger geeignete Fahrlehrer in D gibt, haben die Fahrschulen noch zu tun!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist dann die Masse, die eben jetzt Fahrschulen aufsucht. Passt schon so….

Gibt es einen Link fuer die “Masse”? 😆

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ob es dadurch keine ‘Netzwerk-Fuehrerscheine’ mehr gibt, kann ich nicht beurteilen.

dürfte eingedämmt sein, weil jetzt fahren die Leute vom Tambon hier nach Mae Taeng, eine kleine Filiale der
Behörde. Dort geht das kaufen wohl noch. In CM nicht mehr.

Was fuer ein Witz! 😥
Ausserdem dachte ich in Netzwerken ginge das ohne kaufen? Was du ihr anfuehrst ist Korruption/Betrug.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschulen?! Die bringen nur unbegabte, alte Menschen auf die Strasse,
die besser mit oeffentlichen Verkehrsmitteln fahren wuerden.

also das nochmals zusammengefasst:

du meinst also, ein z.B. im Ausland sehr gut ausgebildeter Fahrlehrer bringt einem 25j. weniger bei, als
ein Vater, der seinen FS gekauft hat und sich vor dem Fahren mit dem Sohn noch 2 Shot Lao Khao gönnt.

Was soll das? Koennt ihr nicht lesen??? 👿
Ich schreibe von “unbegabten, alten” Menschen, und ihr antwortet mit einem im “Ausland ausgebildeten Fahrlehrer”. Der hat ueberhaupt keine Ahnung von den “Regeln” in TH und eine Loesung fuer die “lueckenhafte” Beschilderung dat er deswegen meist auch nicht! In der Regel hat er noch das Problem, er hat auf der “falschen Seite gelernt”!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sorry, du bist kränker als ich dachte……

Durch eure billigen Beleidigungen, Verleumdungen werden eure “Argumente” auch nicht besser! 😆

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die sollten den Menschen in den Fahrschulen zunaechst das Jonglieren
beibringen. Schaffen sie das noch, koennen sie auch noch Autofahren lernen.

wie gesagt, es wird immer kränker.

Eure “Argumente” werden immer billiger! s.o.!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn eine 25j Frau es mit der Fahrschule nicht schafft, AUtofahren zu lernen, dann mit dem besoffenen Vater und dem
35j alten kaputten Pickup noch weniger.

Junge Menschen schaffen es auch beim BegeleitendenFahren. In D jetzt schon bis zu 60%. Begabte etwas schneller, weniger begabte etwas langsamer.
Unbegabte und oder zu alte, schaffen es eigentlich nicht. Die Fahrschule macht es aber “moeglich”.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hier geht kein Alter in die Fahrschule und auch kein Alter lernt hier illegal fahren. Die fahren dann einfach bis es kracht, ohne FS.

Wenn sie fahren koennen , brauchen sie nur noch die Theoretische-Ausbildung und -Pruefung und schon passt es.
Ich denke, im Rahmen der Reform, wurde gerade diesen Personen eine Frist gesetzt. Nur weil es nicht an die grosse Glocke gehaengt wird, heisst das nicht, es ist nicht trotzdem so!
Das alles hat natuerlich nichts mit dem Ausgang und vor allem der Vorbereitung und der Information ueber die Wahl zu tun. Hier glauben viele, diese Wahl war nicht so wichtig, weil es gleich noch eine gaebe!
Was man ihnen fuer ein Ei ins Nest gelegt hat, versteht kaum einer. Das sollte aber durch die Informationen sichergestellt werden.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 10:11 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
8. August 2016 um 8:43 am

59 Prozent aller auf Twitter geteilten Artikel werden nie gelesen. Von keinem einzigen Menschen, nicht einmal von jenen,

wenn man auf Twitter keinen Follower hat, werden die natürlich nicht gelesen, von wem auch. Hat jemand 1000e Followers, dann lesen da schon welche.

Eine unlogische RechtschreibeReform von Schriftgelehrten gemacht , bringt nichts!

Schüler machen deutlich mehr Fehler
Studie: Rechtschreibreform war ein Flop
http://www.n-tv.de/wissen/Studie-Rechtschreibreform-war-ein-Flop-article18363456.html

Kinder denken logisch, bevor man sie zu Schriftgelehrten macht (es versucht).

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 10:03 am

berndgrimm: Jeder der die Thais kennt weiss wie schnell sie sich umstellen können
wenn sie keine Fluchtmöglichkeit haben.

Verstehe ich nicht?
Aufjeden Fall sind die ersten abgerissenen Huetten am Strand wieder aufgebaut. Und wenn keiner mehr da ist, der den Daumen draufhaelt , wird auch das LotterieLos wieder 90TB kosten.

berndgrimm: emi_rambus: Und jetzt endlich, wo regelmaessig die Mopeds kontrolliert werden machen noch mehr den Fuehrerschein bei den Fuehrerscheinstellen , mit der verlaengerten und verschaerften Pruefung.

Tut mir leid aber dies ist Bullshit!
Was nützt es wenn die Polizei weiterhin nur Kleingeld für Nichtigkeiten kassiert!
Wenn ein Motosai Fahrer ohne Helm fahren will weil nichts im Kopf hat was
schützenswert wäre, so soll er doch!

Es wird geprueft, ob die Fahrer einen Fuehrerschein haben (allerdings nur MopedFahrer).
Und alleine vom Augenschein, hat es mehr Menschen, die jetzt den Fuehrerschein machen. Und es sind dadurch auch mehr, die die “Regeln” koennen. Nur die und die Ausschilderung in der Praxis sind so verwirrend und unuebersichtlich, da hilft weder die 3Tageausbildung noch eine richtige Fahrschule nach dem Fahrschulgesetz , das es noch gar nicht gibt, noch das Thaibegeleitende Fahren , wofuer es schon sehr lange ein Gesetz gibt.
Wer anderer Meinung ist, soll einfach erklaeren, wer an den Kreuzungen (siehe Bild oben und unten) Vorfahrt hat.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 9:32 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
8. August 2016 um 8:43 am

59 Prozent aller auf Twitter geteilten Artikel werden nie gelesen. Von keinem einzigen Menschen, nicht einmal von jenen,

wenn man auf Twitter keinen Follower hat, werden die natürlich nicht gelesen, von wem auch. Hat jemand 1000e Followers, dann lesen da schon welche.

Mein Gott, wieder den Artikel nicht verstanden! Nochmal lesen!
Oder sind die Followers bei den Journalisten auch nur Fakes??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. August 2016 9:27 am

ben: Genau das habe ich in Kurzform gesagt – aber Dir geht’s offenbar darum ellenlang zu schwurbeln…!

Ganz sicher nicht! Die “Kurzform” mit “Fahrschule” war FAKE!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
8. August 2016 8:56 am

ben: Mit der Polizei hast Du sicher Recht – schlimm..
Was aber die Menschen betrifft, ändern die sich (gezwungenermassen) schon ein wenig – sowas geht nicht in 2 Jahren, da braucht es 10-20 Jahre.
Es werden immer wieder Oberkorrupte verhaftet – unrechtmässig besetztes Land enteignet und an die Armen verteilt etc.
Vielleicht läuft Dir alles zu langsam – aber es geht was voran und wenn die Roten nicht nur Dauer Chaos machen würden und mal positive Vorschläge, statt nein sagen,zu allem, käme das Land wesentlich schneller voran.
Als Beispiel (Strassen-) Verkehr – die Leute machen nun den Ausweis – melden sich für Fahrschulen an etc. – ist doch mal ein Anfang!

Jeder der die Thais kennt weiss wie schnell sie sich umstellen können
wenn sie keine Fluchtmöglichkeit haben.
Eine Änderung hier wäre sehr schnell möglich wenn man bei der “Polizei”
nicht irgendwelche Bauernopfer akzeptiert hätte sondern die Polizeiführung
für die Verbrechen die mit ihrem Wissen und ihrer Akzeptanz geschehen
sind verantwortlich gemacht hätte.
Soetwas kann nur in einer Militärdiktatur geschehen weil diese Herren
ja nicht wiedergewählt werden wollen.
Dies ist das grösste Versagen dieser Junta!

emi_rambus: Und jetzt endlich, wo regelmaessig die Mopeds kontrolliert werden machen noch mehr den Fuehrerschein bei den Fuehrerscheinstellen , mit der verlaengerten und verschaerften Pruefung.

Tut mir leid aber dies ist Bullshit!
Was nützt es wenn die Polizei weiterhin nur Kleingeld für Nichtigkeiten kassiert!
Wenn ein Motosai Fahrer ohne Helm fahren will weil nichts im Kopf hat was
schützenswert wäre, so soll er doch!
Es geht um die Strassenmörder die in Autos unterwegs sind und hier weiterhin
ungestört und ungestraft ihrem Hobby nachgehen können.
Stellt euch doch nur mal an eine Hauptstrasse und seht euch an wie dort
“gefahren” wird. Selbst tagsüber wenn die wirklichen Cracks sich garnicht
auf die Strasse trauen!