Pattaya: Ausländer schlagen Thais krankenhausreif – UPDATE 3

Aller guten Dinge sind scheinbar immer drei. Anscheinend auch bei der dubiosen Story der drei australischen Hells-Angels, die vor laufender Kamera zwei Thais brutal zusammengeschlagen haben. Jetzt erzählen sie eine neue Variante der Story, bei der nun auf einmal heisst, dass die drei Biker zuerst von den Thais angegriffen wurden und sich nur in Notwehr verteidigt haben sollen.

Laut Medien fuhren die drei Australier mit ihrem schwarzen Pickup vor einer Bier Bar in Süd Pattaya vor. Dabei sollen sie ihren Wagen in unmittelbarer Nähe vor der Bier Bar geparkt haben. Sie waren gerade aus ihrem Fahrzeug ausgestiegen, als sie sehr aggressiv von der lokalen Bevölkerung aufgefordert wurden, ihr Fahrzeug woanders zu parken, da sie hier nicht stehen dürfen.

Die drei ignorierten diese „Warnung“ und machten sich weiter auf den Weg zur Bar. Darauf wurden sie von einer Gruppe von rund zehn Thai Männern mit Fledermaus Waffen, Golfschlägern und Macheten angegriffen. Bei dem Versuch zu entkommen sollen die Australier dann eines der dort stehenden Motorräder umgeworfen haben. Als sie dann anfingen sich zu wehren, soll ein Großteil der Angreifer geflüchtet sein.

Erst ab dann sollen die Zeugen über den Vorfall berichtet und gesehen haben, dass die drei Australier die Thais verfolgten und auf sie einprügelten. Deswegen sah es für die Zeugen so aus, als würde sich die Wut der drei kräftigen Männer nur gegen die beiden Thais richten. Erst Später, nach dem Angriff der von der Kamera aufgezeichnet wurde sollen sich die Australier die angerichteten Schäden an ihrem Pickup angesehen haben.

Da die Ermittlungen der Polizei immer noch nicht abgeschlossen sind, müssen die Beamten nun herausfinden, welche Variante der Geschichte und wie sich der ganze Vorfall tatsächlich abgespielt hat. Wir werden in Zukunft vielleicht noch hören, was sich an diesem Tag tatsächlich vor der Bier Bar abgespielt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
36 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. September 2016 11:35 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ist mit update 7-15?

die Thais liegen vermutlich noch im KH, scheinen wohl recht schwer verletzt zu sein.
Wenn die dann ansprechbar sind, dürfte es weitergehen.

Das KH kann also NICHT sagen, ob es eine Schwere Koerperverletzung war.
Wurde die Entschaedigung angenommen?
Wird die Polizei da prozentual daran beteiligt??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. September 2016 2:58 pm

Was ist mit update 7-15?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. September 2016 9:46 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und warum stellen sich dann bei DER Polizei so viele freiwillig?!?

sieht besser aus, wenn man behauptet unschuldig zu sein. Ausserdem, wo sollen die Farangs den hin

Mir ging es mehr um die Thais.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. September 2016 9:37 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann sollte man das doch tun!

macht man schon. Vll noch nicht landesweit, aber man überprüft immer mehr Apotheken, ob sie überhaupt die nötige Lizenz für Medikamente
haben.

Das ist aber doch keine Bestrafung, wenn sie das Medikament ohne Verschreibung herausgeben.
Vielleicht sollte man alles verschreibungspflichtige bei den Apotheken raus nehmen und nur ueber Aerzte direkt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch das kann man regeln!!! Man muss es nur wollen.
Gibt natuerlich dann weniger Fisch, aber dafuer gesuenderen.

ja, die Motivation bei der Regierung steigt meist erst, wenn sich Fälle häufen und es in die internationale Presse gelangt.
Dann erst werden die Politiker zu Ameisen und handeln.

Das Cyanidfischen alleine, waere Grund genug das Mittel nur kontrolliert herauszugeben.
Auch bei der goldgewinnung waere die sichere Entsorgung nachzuweisen.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. September 2016 4:51 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: K.O. Tropfen gibt es mit der Bezeichnung ja eigentlich nicht. Man kann vieles dafür verwenden. Meist kommt Ketamin
zum Einsatz, das sind Medikamente die dann überdosiert ins Getränk geschüttet werden. Wird also dann missbräuchlich
verwendet, man kann also diese Medikamente nicht einfach verbieten. Höchstens die Apotheker bestrafen, die das ohne
Rezept verkaufen.

Dann sollte man das doch tun!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das gleiche bei den Cyaniden – auch die kann man nicht einfach abschaffen. Werden in ganz geringen, ungefährlichen
Mengen für Lebensmittelzusatzstoffe verwendet – die Überdosierung ist das Problem.

Auch das kann man regeln!!! Man muss es nur wollen.
Gibt natuerlich dann weniger Fisch, aber dafuer gesuenderen.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. September 2016 4:37 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, nicht das ich wüsste. Es gibt Privat-Detektive – aber nicht direkt Headnhunters.

Und warum stellen sich dann bei DER Polizei so viele freiwillig?!?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. September 2016 1:59 am

emi_rambus: Ich halte auch die Polizei nicht für so schlecht, wie manche meinen. Korruption ist natürlich bei denen weit verbreitet,
aber manchmal wundert es mich schon, wie schnell die die Videos auswerten und einen Dieb/Räuber usw. verhaften können.
Das sie komplett untätig sind, stimmt also definitiv nicht.

Der Frage, ob esin TH HeadHunter gibt, bist du bis jetzt aus dem Weg gegangen

Natürlich ist diese Polizei nicht vollkommen untätig.
Die unteren Chargen werden regelmässig rausgeschickt
um Kleingeld zu kassieren.
Während die höheren Echelons sich höchstpersönlich
um ihre Geschäftspartner kümmern.
Kriminalität ist in Thailand ein grosses Geschäft.
Kriminalitätsbekämpfung kostet Geld und ist unattraktiv.
Und wenn man nicht grade Geistern nachjagt
geht man auf Farangjagd!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. September 2016 3:09 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So isses!
Aber die kleine Minderheit, die sich immer mehr erlauben kann, verdirbt fuer alle die Preise.

so sehe ich das auch. Es ist nur eine winzige Minderheit im Verhältnis zu ca 60 Millionen Thais. Solche Minderheiten gibt
es in jedem Land – bei uns sind es halt die Rechtsradikalen, die Ausländer attackieren – sind deswegen alle Deutschen Nazis.

Ich halte auch die Polizei nicht für so schlecht, wie manche meinen. Korruption ist natürlich bei denen weit verbreitet,
aber manchmal wundert es mich schon, wie schnell die die Videos auswerten und einen Dieb/Räuber usw. verhaften können.
Das sie komplett untätig sind, stimmt also definitiv nicht.

Der Frage, ob esin TH HeadHunter gibt, bist du bis jetzt aus dem Weg gegangen

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. September 2016 2:37 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Adel-Bewunderer: Leider haben sie die Giftdosis massiv unterschätzt und dass hat zu den Todesfällen geführt.

emi_rambus: So isses!Halt auch, weil JEDER Hirnlose in TH an alles drankommt!!

STIN: da hat das Gesundheitsministerium geschlampt und das Produkt nicht verboten, wie es weltweit schon der Fall
war. Aber solche Unfälle werden weiterhin passieren. Hat aber mit Mord nix zu tun.

Es geht hier um den Dreck der Cyanidfischerei, ko-Tropfen und aehnlicher Dreck.
https://de.wikipedia.org/wiki/Cyanidfischerei
Wobei auch Farangs das Zeugs benutzen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. September 2016 2:23 pm

berndgrimm: Nur damit hier kein Missverständnis aufkommt:
Die absolute Mehrheit der Thai sind weder gewalttätig
noch kriminell!
Aber nicht wegen der Gesetze oder der Polizei sondern
weil sie von sich aus anständig sind!

So isses!
Aber die kleine Minderheit, die sich immer mehr erlauben kann, verdirbt fuer alle die Preise.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. September 2016 12:42 pm

Adel-Bewunderer: Leider haben sie die Giftdosis massiv unterschätzt und dass hat zu den Todesfällen geführt.

So isses!Halt auch, weil JEDER Hirnlose in TH an alles drankommt!!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. September 2016 8:50 am

Nur damit hier kein Missverständnis aufkommt:
Die absolute Mehrheit der Thai sind weder gewalttätig
noch kriminell!
Aber nicht wegen der Gesetze oder der Polizei sondern
weil sie von sich aus anständig sind!
Dort wo diese “Polizei” tätig ist fängt die Kriminalität an.
Und die “Immigration” ist Teil dieser Polizei!
Wer als Thai hier kriminell werden will, kann dies
problemlos wenn er die Polizei entsprechend beteiligt!
Auch nach zweieinhalb Jahren “guter” Militärdiktatur noch!

Adel-Bewunderer
Gast
Adel-Bewunderer
26. September 2016 7:20 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, Thais ermorden wen, wegen Geld, Eifersucht usw. – aber als Spass 7 Leute in verschiedenen Hotels mit Bettwanzenspray ermorden,
das hab ich noch nie gehört – weltweit nicht.

Da haben Sie Recht, denn die wollten wirklich die Menschen nicht absichtlich töten, sondern nur problemlos und ungehindert ausrauben!

Leider haben sie die Giftdosis massiv unterschätzt und dass hat zu den Todesfällen geführt.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. September 2016 7:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich gehe davon aus, dass das verbotene Produkt für Bettwanzen in TH nun auch verboten ist.

WENN nun alles “verboten” ist, dann ist ja gut!
DAS meine ich wirklich so!

Adel-Bewunderer
Gast
Adel-Bewunderer
26. September 2016 7:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit denen trinken Sie dann ein Bierchen und schimpfen über die Thais, oder? 🙂

Nööö,… Glühwurm Stin,…ich zieh mir dieses Hilfsschüler-Rauchgift nicht rein, auch sonst nixx anderes doof-machendes Zeug. Dafür bin ich zu alt.

Dennoch haben Sie wenigstens hier Recht:

Denn in der Tat haben die Ausländer im Süden keine sehr gute Meinung von den Einheimischen. Darum isolieren sich die Ausländer nach einigen schockierenden Erfahrungen mit den Einheimischen auch von alleine.

Wenn Sie z.B. zu einem Stammtisch im Süden kommen sollten, egal ob englischer, dänischer, deutscher oder schweizer Stammtisch, wären Sie als glühender TH-Fanatiker entsetzt, was die Ausländer alles an Erlebten und an Erfahrungen zu berichten haben und wie sehr sie über die Einheimischen schimpfen!

Glauben Sie mir, da wären Sie von Morgens bis Abends nur noch den Ausländern am hinterher rufen:

“Verschwindet hier aus dem schönen Land, wenn es Euch hier nicht passt!”

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. September 2016 7:13 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Waren auch nicht alle tot

Keiner sollte getoetet werden!! Auch nicht bei ko-Tropfen, kommt aber vor.

Adel-Bewunderer
Gast
Adel-Bewunderer
26. September 2016 6:19 am

emi_rambus: Wieder Bettwanzenspray, sleeping gas, ….. , die koennen froh sein, wenn sie nicht missbraucht wurden. DAS hoert nie auf!!! 👿

Neee,…neee,…neee,… Mr. Emi, das stimmt so nicht, solche Sachen machen die besten Menschen der Welt nicht,…

…. da können Sie den radikal National-All-Wissenden Glühwurm STIN fragen, der kann Ihnen das bestätigen!

Denn böse und hinterhältige Menschen werden hier automatisch erst gar nicht geboren!

Die haben nämlich ein Anti- Bosheits-Gen in sich, dass eine Zeugung sofort verhindert!

Hahaha hahahah hahahah…..

  Adel-Bewunderer(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. September 2016 5:37 am

berndgrimm: So sieht es in Thailand aus, und nicht nur in Pattaya/Jomtien!
Wo Kriminelle sicher sein können dass sie nicht verfolgt werden und wenn sie
unglücklicherweise doch mal erwischt werden höchstens den grössten Teil
der Beute abgeben müssen!

Wieder Bettwanzenspray, sleeping gas, ….. , die koennen froh sein, wenn sie nicht missbraucht wurden. DAS hoert nie auf!!! 👿

Adel-Bewunderer
Gast
Adel-Bewunderer
26. September 2016 4:11 am

berndgrimm: Nur um einmal ein wenig Realität in die nichtendenwollende
Ausländerhassorgie zu bringen:

Sechs taiwanesische Touristinnen angeblich betäubt und ausgeraubt
26/09/2016

Aber Herr Grimm, bitte schweigen Sie über all die Verbrechen der besten Menschen der Welt, sonst wird unser Glühwurm STIN noch rabiater und findet noch Fälle, bei denen Ausländer zu tief eingeatmet haben und deswegen wegen “Luft-Diebstahl” angeklagt werden sollten!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. September 2016 3:26 am

Nur um einmal ein wenig Realität in die nichtendenwollende
Ausländerhassorgie zu bringen:

Sechs taiwanesische Touristinnen angeblich betäubt und ausgeraubt
26/09/2016

Pattaya/Jomtien – Nach Angaben der Central News Agency Taiwan sollen sechs taiwanesische Touristinnen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in einem Resort am Jomtien Beach um insgesamt 63.000 Neue Taiwan Dollar (etwa 70.000 Thai-Baht)
bestohlen worden sein. Außerdem behaupten die Frauen, dass sie mit einer unbekannten Substanz betäubt wurden. Die Touristinnen kontaktierten am Freitagmorgen das in Thailand ansässige Taipei Wirtschafts- und Kulturbüro und baten um Hilfe.

Der Vorfall ereignete sich im VIP Villas Pattaya Palm Oasis Jomtien Beach und laut Schilderung der Opfer verlief schon die Ankunft alles andere als erfreulich.

„Die Angestellten boten uns an, unser Gepäck auf die Zimmer zu bringen, konnten uns aber aus unerklärlichen Gründen noch keine Schlüssel aushändigen und forderten uns stattdessen auf, doch ein wenig in der Anlage spazieren zu gehen“, berichtete eine der Touristinnen. Angeblich funktionierten in einigen der Zimmer die Telefone nicht, während in anderen die gläsernen Schiebetüren nicht abgeschlossen werden konnten.

Die Wünsche der Gäste, die Probleme doch bitte zu beheben oder ihnen andere Zimmer zu geben, sollen von dem Personal ignoriert worden sein.
Als sie spät am Abend vom Essen zurückkamen viel allen Frauen in ihren Zimmern ein „ungewöhnlich intensiv aromatischer“ Geruch auf, der Kopfschmerzen und extreme Müdigkeit auslöste. Eine der Touristinnen behauptet, sie leide an chronisch leichtem Schlaf und wache normalerweise mehrfach die Nacht auf, doch in dieser Nacht habe sie wie im Rausch an einem Stück durchgeschlafen.

Am nächsten Morgen sollen die Schiebetüren dann geöffnet gewesen sein und Handtaschen und Geldbörsen durchwühlt auf dem Boden gelegen haben, während alles Bargeld verschwunden war.

Richtig spannend wurde die Angelegenheit dann, als die Touristinnen das Personal baten die Polizei zu benachrichtigen, denn angeblich weigerten sich die Angestellten nicht nur sondern reagierten auch noch gereizt und erklärten, dass es nicht die Schuld des Personals sei, wenn die Gäste nicht fähig wären, auf ihr Eigentum aufzupassen.

Eine der Touristinnen behauptet, dass ihr eine Mitarbeiterin heimlich erklärt habe, dass in dem Resort innerhalb von 10 Tagen sieben Diebstähle stattgefunden hätten.

Die Taiwanesinnen benachrichtigten schließlich Herrn Rabu Tangthongtavee, einen Bekannten, der Mitglied der thailändisch-chinesischen Gemeinde in Pattaya ist.

So sieht es in Thailand aus, und nicht nur in Pattaya/Jomtien!
Wo Kriminelle sicher sein können dass sie nicht verfolgt werden und wenn sie
unglücklicherweise doch mal erwischt werden höchstens den grössten Teil
der Beute abgeben müssen!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. September 2016 3:13 am

AUSLÄNDER RAUS!
Aber bitte erst nach mir!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. September 2016 11:23 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: diese Story gefällt mir – 10 mit Macheten bewaffnete Thais laufen vor 3 unbewaffneten Farangs davon – hahahahahahahahahahahahahahaha

DAS sind wieder deine Verdrehereien. Fledermauswaffen(was auch immer das ist!?) , Golfschlaeger und Macheten. Wieviel macheten das waren steht nicht im Bericht, bei euch waren es dann schon wieder 10! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Selten so gelacht. Aber die müssen ja nun eine Geschichte ausdenken, nachdem es scheinbar mit dem 150.000 Angebot
nicht funktioniert, die Sache aus der Welt zu schaffen.

Jetzt sind es wieder nur einmal 150.000TB, vorhin sollten es 300.000TB sein.

Vor einer Bierbar an der Beach Road sollen tätowierte Ausländer, wie Mitglieder einer Motorradgang gekleidet, zwei thailändische Brüder krankenhausreif geschlagen haben.
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13596

Da waren es noch VIER, die nur so aussahen, wie von einer Motorradgang!
Schauen wir mal, was die 5.Folge bringt.
Wieviel Folgen gibt es eigentlich schon im Bridge Fall??