Kanadier überlebt Sprung aus 5. Stock

Ein 36-jähriger Kanadier hatte mit Sicherheit einen guten Schutzengel, nachdem er am gestern morgen im betrunkenen Zustand vom Balkon aus dem fünften Stockwerk seines Hotels in die Tiefe gesprungen war. Er landete fünf Stockwerke tiefer im Garten der Hotelanlage.

Polizei und Rettungskräfte wurden gegen 10.30 Uhr zum D & D Inn auf der bei Touristen beliebten Khaosan Straße gerufen. Als die freiwilligen Helfer der EMTS Rettungsstaffel in dem Hotel ankamen, wurden sie von dem Personal zum Garten des Hotels geführt.

Hier fanden sie einen 36 Jahre alten Kanadier in einem angetrunkenen Zustand auf dem Rücken liegend zwischen den Blumen des Gartens. Der Mann war ansprechbar und wurde als Herr Dale Weinmeyer aus Kanada identifiziert. Die Rettungskräfte kümmerten sich sofort um den Mann und waren mehr als erstaunt, dass sich der Kanadier nach dem freien Fall aus dem fünften Stockwerk nur ein paar Schnittwunden und Prellungen an seinem Allerwertesten zugezogen hatte.

Wie die Polizei später in Erfahrung bringen konnte, hatte sich Herr Weinmeyer im betrunkenen Zustand in seinem Hotelzimmer mit seiner besseren Hälfte gestritten. Ohne irgendwelche Vorzeichen war er dann auf den Balkon im fünften Stockwerk des Hotels gegangen und in die Tiefe gesprungen.

Der Glückspilz des Tages wurde nach seiner Behandlung durch die freiwilligen Helfer der EMTS Rettungsstaffel vorsichtshalber zur genaueren Untersuchung in das Vajira Krankenhaus gebracht. Zu seinem Glück konnten auch hier die Ärzte keinen Bruch oder sonstige großartige Verletzungen feststellen.

Der Mann bekam etwas Salbe auf die blauen Flecken und ein Pflaster auf seinen Hintern und konnte dann kurze Zeit später das Krankenhaus wieder auf eigenen Füßen verlassen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Oktober 2016 8:54 am

STIN: Staatliche KHs haben das nicht, die müssen weiter trnsportiert werden.

Und warum hat man dann den Kanadier entlassen??
Ich war mal in einem BKK KH bei einem. Mein Gott, der hat ja die Zaehne nicht auseinander bekommen. Ich denke , in TH haben die nicht viele Patienten. Die auffaelligen werden mit Hammerpillen ruhiggestellt.
Nun, wenn es in StaatsKHs keine ausgebildete Psycholgen gibt, heisst das nicht im Umkehrschluss, die im PKH waeren gut!!
Aber, … ich will dich damit nicht ueberfordern.

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Oktober 2016 8:08 am

ben: In die Schweiz komme sie um mit Exit den Freitod zu wählen – Thailand ist die Adventure Art… 555

Wenn in D gerade ein Selbstmord begangen hat, laesst man den ganz sicher nicht auf “eigenen Fuessen” aus dem KH heraus!!!
NUR, hat man ja selbst in den PKHs nicht die Fachaerzte, die ein SelbstmordKanditat braucht, um ihn davon abzuhalten, unmittelbar nach der Entlassung, sich ein hoeheres Hochhaus oder eine shooting range auszusuchen.

Wichtiger waere es in meinen Augen, wenn sich eine Gruppe von Experten, zur NOT (wie unsere STINs immer sagen) aus dem Ausland, mit der Ursache beschaeftigen und Vorschlaege zum Abstellen / Unterbinden erarbeiten.
Ich koennte da schon einige Hinweise dazu geben!
Ich habe nur absolut keinen Bock, mich hier unqualifiziert von den STINs niedermachen zu lassen!!

ben
Gast
ben
29. Oktober 2016 7:44 am

De‘ Ününü… :

Wieder mal ein Selbstmord einesTouristen, der ins schöne Land kommt, um zu sterben…..

Liebster Dümmü, oder wie Du im Moment wohl heisst, bring Dich doch nicht unnötig in Gefahr mit Deinen BILD Zeitung Kommentaren… Wird doch alles schon geschrieben – was soll also Dein Gejaule? Gebe zu Deiner Familie sorge und zu den 20 Angestellten, die Dich so dringend brauchen.
In die Schweiz komme sie um mit Exit den Freitod zu wählen – Thailand ist die Adventure Art… 555

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Oktober 2016 11:02 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wahnsinn…..

Stimmt! Der boese Italiener war so “wahnsinnig”, der hat vorher noch seine Frau und die zwei Stiefkinder erschlagen!
Und was tut man GEGEN diesen Wahnsinn?

da kann man nix tun. Wenn die springen, dann springen die.

Hat man das schon mal von FACHLEUTEN beurteilen lassen?! Oder ist das nur Gezwitscher?
Wieviel wirkliche Fachleute auf dem Gebiet gibt es denn in TH? NEIN, ich meinte nicht das Fachgebiet “Weglaecheln”. 😥
WAS ist die Ursache fuer die hohe Selbstmordrate? (Soweit es kein Mord ist)
Das ist keine gute Werbung fuer das Land. Warum erkundet man es nicht?????
Was wissen die Botschaften und was tun sie dagegen???

De' Ününü…
Gast
De' Ününü…
28. Oktober 2016 5:08 pm

emi_rambus: Was soll dieser Rueckschluss? Wer einen Mord vermutet, ist TH-Hasser! Hast du Probleme mit deiner Abstammung, oder warum bist du so drauf??

In der Tat,..genau so ist der STIN drauf!

Wer als Ausländer etwas “Unschönes” im schönen Land vermutet, muss nach seiner Auffassung ein TH-Hasser sein und soll hier gefälligst verschwinden!

Wenn ein Ausländer aus dem Fenster springt, steht das in allen Medien,… und es war Selbstmord.

Wenn aber Ausländer tatsächlich ermordet werden, ist das kaum oder gar nicht in den Medien zu finden. Das gleiche gilt für die tödlich verunglückten Ausländer im Straßenverkehr. Nur hin und wieder wird darüber berichtet, dabei hat Koh Samui und Koh Phangan TÄGLICH tote Touristen auf den Straßen zu beklagen,…. aber keine Zeitung berichtet darüber.

Von Phuket’s Medien-Verschwiegenheit gaaanz zu schweigen!

Solche unschönen Berichte – was es auch sei – stören massiv das Touristen-Business und somit die extreme Geldeinnahme!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Oktober 2016 1:58 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wäre sonst sicher von den TH-Hassern als Mord
eingestuft worden.

Was soll dieser Rueckschluss? Wer einen Mord vermutet, ist TH-Hasser! Hast du Probleme mit deiner Abstammung, oder warum bist du so drauf??

Was ist mit dem Fall:

Foreigner found dead off Phangan with rocks in backpack

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/1121632/drowned-foreigners-body-sent-to-bangkok. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

Der hat die Steine selbst reingetan um besser tauchen zu koennen???

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Oktober 2016 12:34 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wahnsinn…..

Stimmt! Der boese Italiener war so “wahnsinnig”, der hat vorher noch seine Frau und die zwei Stiefkinder erschlagen!
Und was tut man GEGEN diesen Wahnsinn?