Thailand noch immer auf der schwarzen Liste von ICAO

Thailand befindet sich zusammen mit Ländern wie Djibouti, Eritrea, Haiti, Kirgistan,Angola und Nepal auf der Liste der Staaten, die von der Internationale Zivilluftfahrtorganisation ICAO als „Red-Flag“ geführt werden. Die ICAO hat Vorbehalte bezüglich der Sicherheit bei der Luftfahrt in Thailand.

Das heisst natürlich nicht, dass das Reisen mit einer thailändischen Maschine generell gefährlich ist. Allerdings bedeutet es nach den Richtlinien der Internationale Zivilluftfahrtorganisation, dass die Regierung in Thailand zu wenig unternimmt, um die geforderten Sicherheitsstandards der Organisation umzusetzen.

Im speziellen Fall von Thailand bemängelt die Organisation, das die Aufsicht im Königreich über die Fluggesellschaften schlichtweg ungenügend ist. Laut der ICAO werden in Thailand weniger als elf Prozent der geforderten Standards in diesem Bereich auch tatsächlich umgesetzt.

Natürlich hören das die thailändischen Fluggesellschaften nicht so gerne, da Berichte über solche Mängel am Vertrauen der Passagiere nagen. Dadurch werden nicht nur die Fluggesellschaften, sondern auch das ganze Land belastet, da die meisten Touristen mit einem Flieger ins das Land des Lächelns einreisen, das bekanntermaßen sehr stark vom Tourismus lebt.

Thailand und seine Fluggesellschaften möchten deshalb verständlicher Weise wieder so schnell wie möglich von dieser unangenehmen Liste verschwinden. Da das Problem nicht erst seit gestern besteht, arbeitet Thailand bereits eine ganze Weile daran, um die geforderten die Sicherheitsstandards der Internationale Zivilluftfahrtorganisation ICAO zu erfüllen.

Im Juni 2015 musste Verkehrsminister Prajin zugeben: „Ja, wir haben versagt“.

Im August 2015 hatte sich dann sogar Premierminister Prayuth eingeschaltet und gefordert, dass die Probleme in der zivilen Luftfahrt innerhalb von zwei Wochen behoben werden sollen. Das war vor mehr als einem Jahr.

Wie die Bangkok Post meldet, arbeiten die Behörden in Thailand bereits weiter fieberhaft an den durch den ICAO aufgezeigten Mängeln und wollen allen Fluggesellschaften des Landes neue Luftverkehrsbetreiberzeugnisse „Air Operator Certificates (AOC)“ ausstellen.

Laut dem Bericht der Zeitung sollen bis Februar nächstes Jahr als erstes Thai Airways International, Bangkok Airways und Thai Air Asia mit einer neuen Betriebslizenz ausgerüstet werden.

Eigentlich soll die ganze Prozedur bereits im September dieses Jahres abgeschlossen sein, lautete der ursprüngliche Plan der „Civil Aviation Authority of Thailand“. Allerdings rückte dieses Ziel in weite Ferne, da Thailand und seine zuständigen Behörden schlicht und einfach nicht genügend kompetente Experten haben.

Erst wenn die drei oben angegebenen drei Fluggesellschaften ihr „Air Operator Certificates (AOC)“ erhalten haben will man sich um die restlichen 25 thailändischen Fluggesellschaften kümmern.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Thailand noch immer auf der schwarzen Liste von ICAO

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Thailand hopes to pass ICAO inspection

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/transport/1155840/thailand-hopes-to-pass-icao-inspection. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Schon wieder ein dicker Reformerfolg!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: ich kümmere mich darum, aber ich bin momentan alleine – Stin1 und Stin3 haben Urlaub und der Server raucht schon.

    Eben ist gerade WIEDER ein langer Beitrag verschwunden, weil ich angeblich zu schnell gepostet haette. An diesem Beitrag sass ich fast 1/2Stunde.
    :The-Incredible-Hulk: :Mad:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Million an Zugriffen ist gleich voll.

    🙄 im Jahr? Wovon traeumst du nachts??

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    Was ist jetzt mit den zu grossen Bildern? Werden die jetzt automatisch runterformatiert?
    Wie sagst du sonst so schoen, wenn sie es nicht koennen, muessen sie Fachleute aus dem Ausland holen! 😉

    Das mit der Zeit ist genauso!!!! Wenn einer mit seiner Ortszeit in den Blog geht, sieht er alle Kommentare mit der jeweils lokalen Zeit des Posters. Da kommt man echt durcheinander!!
    Danke im Voraus!

    • STIN STIN sagt:

      Was ist jetzt mit den zu grossen Bildern? Werden die jetzt automatisch runterformatiert?
      Wie sagst du sonst so schoen, wenn sie es nicht koennen, muessen sie Fachleute aus dem Ausland holen!

      ich kümmere mich darum, aber ich bin momentan alleine – Stin1 und Stin3 haben Urlaub und der Server raucht schon.
      Die Million an Zugriffen ist gleich voll.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Schuld ist das Thai System der Vettern- und Freundschaftswirtschaft
    welches unqualifizierte Leute in Entscheidungspositionen bringt.
    Nicht nur in der Luftfahrt! Nur dort fällt es am Ehesten auf.
    Seien wir deshalb froh dass wenigsten auf diesem Gebiet etwas
    unternommen werden muss.

    DAS passt auch DAZU:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11848#comment-38227
    Fuer mich schliessen sich immer mehr Kreise!!
    TH braucht dringend Hilfe bei der Erstellung der Gesetze! In Rechtsstaaten gibt es Tausende von Gesetzen und Zehntausende von Verordnungen!
    Wenn sich in einem Land da nur einer drum kuemmert, der auch noch andere Wunder vollbringt und dann krank wird, da kommt TH-Heute raus!!

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    Eigentlich soll die ganze Prozedur bereits im September dieses Jahres abgeschlossen sein, lautete der ursprüngliche Plan der „Civil Aviation Authority of Thailand“. Allerdings rückte dieses Ziel in weite Ferne, da Thailand und seine zuständigen Behörden schlicht und einfach nicht genügend kompetente Experten haben.

    Die Zivilluftfahrt ist so ziemlich der einzige Sektor wo man durch nationale Schlampigkeit nicht internationale Regeln umgehen kann.
    Thailand ist auch nicht das einzige Land welches Ärger mit der ICAO hat.
    In den ASEAN Nachbarländern Indonesien,Philippinen,Burma,Laos
    und Kambodscha war oder ist es genauso.
    Selbst grosse Airlines wie PAL oder Garuda durften jahrelang nur mit
    in den USA bzw. Niederlanden registrierten und gewarteten Flugzeugen
    in westliche Länder fliegen.
    Ich glaube auch nicht dass die Thai Dummheit Schuld am Mangel von
    Experten ist.
    Schuld ist das Thai System der Vettern- und Freundschaftswirtschaft
    welches unqualifizierte Leute in Entscheidungspositionen bringt.
    Nicht nur in der Luftfahrt! Nur dort fällt es am Ehesten auf.
    Seien wir deshalb froh dass wenigsten auf diesem Gebiet etwas
    unternommen werden muss.
    Auf anderen Gebieten darf die Thai Schlamperei und Vetternwirtschaft
    derzeit noch traurig und ab nächste Woche wieder lustig weitergehen.
    Und unsere Militärdiktatur geht mit schlechtem Beispiel voran!

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die sollen doch endlich Ausländer ins Land holen, die das können. Ist doch klar, das die Thais das niemals
    hinkriegen.

    Ihr muellt die Ursache ja zu, aber mir wird immer mehr klar, wo das eigentliche Problem liegt!

    emi_rambus: 😥
    SIE KOENNEN NICHT SCHREIBEN! 😥

    Wer hier die TamadaAusbildung hat, ist nicht dazu in der Lage den notwendigen GesetzesEnwurf, die Dienstanweisungen, … zu erstellen.
    Anders herum koennen die Auslaender aber meist kein Thai.
    Mir ist immer wieder aufgestossen, wenn die Verwaltung Hemmnisse in den Ablaeufen festgestellt haben und dies nicht entsprechend dargestellt nach oben gemeldet wurde.
    Die guten Gesetze wurden wohl alle nur von einem gemacht!???
    Und Kommentare gibt es auch keine, das passt alles immer mehr wie ein Puzzle zusammen! Bei den Fahrschulen, Fahrlehrer ist es auch nicht anders! Keiner macht die erforderlichen Gesetze.
    Auch beim Gluecksspiel, Prostitution, Drogen, Gesundheitsversorgung, ….
    Klar gibt es gerade oben viele, mit veielen guten Ideen, aber da drunter setzt keine was um! Siehe oben!!
    Deswegen ja auch die internen Verwaltungsverfuegungen mit Aussenwirkung.
    Die wuerde ich gerne mal lesen!
    Also, lange Rede kurzer Sinn! Decke man das Tuch des Schweigens drueber! Aber der Lehrplan, auch bei der LehrerAusbildung muss kurzfristig geaendert und staendig ueberwacht durchgesetzt werden!!! Siehe EP 👿
    Dann sollen auch sehr schnell Fachleute mit Uebersetzern ins Land geholt werden, die die Gesetze und Ausfuehrungsbestimmungen beschlussreif erstellen!
    Fuer die Ausfuehrung werden nirgendwo Auslaender gebraucht.
    Das ist das, was ich im Prinzip schon vor ueber einem Jahr geschrieben habe, insbesondere auch in dem Fall hier!!
    Jetzt ist mir auch noch klar, warum ich damit Recht habe.
    Es aendert sich nichts in TH, weil kaum einer den sachlichen, rechtlichen Ueberblick hat und dann auch noch beschlussreif formulieren kann!
    Die meisten Einzelkaempfer, Durchblicker, …. haben wohl ueberwiegend irgendwann das Land verlassen!
    Auch da habe ich schon vor Jahren gesagt, gerade DIE muss man dringend und schnell wieder zurueckholen.
    Es hilft eigentlich gar nichts, wenn man jetzt Personal aus dem Ausland holt, wenn es kein Gesetz und Durchfuehrungsbestimmungen gibt!!
    Klar, man braucht nur die Gesetze, aus einem Land, wo es gut funktioniert, zu uebersetzen, aber es braucht auch die Verantwortlichen die das mittragen!!

    Ansonsten kann ich TH und der Reform nur nochmal mit allem Nachdruck empfehlen, endlich eine ThaiSpracherkennung (Diktiersoftware) kurzfristig bereitzustellen!
    Weil das ist genau das, was die Luecke schliesst, den schwaetzen koennen fast alle und Rechtschreibung und ThaiGrammatik uebernimmt das Programm.
    Ich bin voll sicher , genau damit koennen die Berge versetzt werden, die dringend bewegt werden muessen!!!!!
    So, Jetzt die STINs wieder! 😥

  7. STIN STIN sagt:

    die sollen doch endlich Ausländer ins Land holen, die das können. Ist doch klar, das die Thais das niemals
    hinkriegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)