Video über einen LKW-Überholvorgang schockt Verkehrsteilnehmer

Wieder einmal zeigt ein auf Thailands Straßen aufgenommenes Video wie gefährlich das Autofahren tatsächlich auf Thailands Straßen ist und sorgt für blankes Entsetzen unter den Verkehrsteilnehmern. Das Video erreichte selbst in England großes Aufsehen, nachdem sogar im Daily Mirror mit Kopfschütteln darüber berichtet wurde.

Der genaue Ort wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Fakt ist, dass das Video auf einer Schnellstraße in Thailand gedreht wurde, wo die Straßen weltweit dafür bekannt sind, zu den gefährlichsten Straßen der Welt zu gehören. Beim Anblick dieses Videos ist es nicht schwer zu erraten, warum das so ist.

Das Video wurde von der On-Bord-Kamera eines PKW-Fahrers aufgenommen, und tauchte bereits kurze Zeit später in den sozialen Medien auf.

Bei strömendem Regen, überholt ein riesiger Sattelschlepper bei doppelt durchgezogener Linie, vor einer unübersichtlichen Kurve, einen anderen Sattelschlepper. Dabei braucht der Volvo Sattelzug (überholendes Fahrzeug) natürlich die gesamte Fahrbahn des Gegenverkehrs.

gefaehrliches-fahren-in-thailand_04

Mit solchen Bildern lassen sich natürlich eindrucksvoll auch die jüngsten Daten von der Weltgesundheitsorganisation erklären die zeigen, dass Thailand mit 32,6 Todesfällen pro 100.000 Einwohner im Vergleich zu 10,6 in den USA und nur 2,9 im Vereinigten Königreich ganz weit oben in der Liste der gefährlichsten Länder der Welt steht.

Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn der PKW ein anderer schwerer LKW oder noch viel schlimmer, ein voll beladener Schulbus gewesen wäre.

Die Internet Gemeinde hofft, dass die Polizei das Video sieht und den Fahrer des Volvo LKWs dafür zur Rechenschaft ziehen.

Video sieht man hier:

http://www.mirror.co.uk/news/weird-news/shocking-footage-shows-lorry-crossing-9190058

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Video über einen LKW-Überholvorgang schockt Verkehrsteilnehmer

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    De‘ Ününü…: Ja,…ja,… und in Schwarzafrika ist im Moment 3 Meter Schnee gefallen…..

    ??? Richtiger ist, in Schweden wuerden auch “5.000%” schon bei Orange/Gelb in die Kreuzung einfahren , wenn sie nicht umgehend einen Knollen und Punkte bekaemen!
    Hier sind jetzt auch ueberall Kameras! Mal sehen was rauskommt!
    Ich muss ehrlich sagen, in D habe ich mich immer angeschnallt, ging schon automatisch.
    Hier im Stadtverkehr immer seltener.
    Wenn mal der Grosse auf dem Beifahrersitz ist, MUSS er sich aber anschnallen, ich dann auch.

  2. Avatar De' Ününü… sagt:

    : De‘ Ününü…: Und diese 3 von 100 TH-Fahrern sind bereits 3%!!!

    Verrat doch nicht alle Geheimnisse! :mrgreen:

    Ich verrate doch keine Geheimnisse, dass weiß doch der Mr. STIN selber, dass dieser Prozentsatz im realistischen Bereich liegt.

    Tragischerweise ist es ihm völlig egal, wie die unschöne Wirklichkeit aussieht,…

    … darum hat er auch bei seiner geschönten Prozentrechnung darauf hingewiesen, dass von einer Million einheimischen Fahrern nur ein einziger Einheimischer des rücksichtslosen Fahrens bezichtigt werden könnte,…

    … und der Rest von 999.999 einheimischen Fahrern fährt vorbildlicher und verantwortungsvoller als in D.A.CH.!!!

    Ja,…ja,… und in Schwarzafrika ist im Moment 3 Meter Schnee gefallen…..

    Hahahah hahahah hahahah…

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    De‘ Ününü…: Und diese 3 von 100 TH-Fahrern sind bereits 3%!!!

    Verrat doch nicht alle Geheimnisse! :mrgreen:

  4. Avatar De' Ününü… sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, gibt es sicher auch, dürfte auch so im 0,0000?% Bereich liegen.

    Sorry Mr. STIN,…

    ..aber das ist leider verblendetes Wunschdenken von Ihnen!

    Der von ihnen genannte 0,0000%-Bereich würde bedeuten, dass von 1.000.000 (einer Million) einheimischen Fahrern nur ein einziger einheimischer Fahrer die anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet und die anderen Einheimischen fahren vorbildlich!!!

    So einen verblendeten Schwachsinn glauben Sie wohl selber nicht!

    Kommen Sie mal in den Süden nach Phuket, Pattaya, Koh Samui, Koh Phangan usw….

    ….und fahren spät abends mit dem Motorbike herum, da werden Sie an einem Abend/Nacht erleben, dass man Sie x-fach in lebensgefährliche bzw. schwere Unfall- Situationen bringt!

    Ich persönlich schätze, dass die Zahl genau dieser Kamikaze -Einheimischen im ein bis zweistelligen Prozentbereich liegt!

    Von 100 Auto- bzw. Motorbikefahrern, die Ihnen auf kurvigen Straßen entgegen kommen, werden Sie locker mindestens 3 x ausweichen bzw. abrupt bremsen müssen, um sich selber zu schützen!

    Und diese 3 von 100 TH-Fahrern sind bereits 3%!!!

    Natürlich rechne ich nicht die Kinder, die alten Leute und die Kranken dazu, die ja gar nicht Motorbike fahren.

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    gg1655: Hast Du ein anderes Video gesehen?

    Ich hatte auch das aus dem Link:
    http://www.mirror.co.uk/news/weird-news/shocking-footage-shows-lorry-crossing-9190058
    Die Szene wird da zweimal gezeigt. Die zweite faengt bei etwa 15Sekunden an!
    Ich habe es mir jetzt mehrmals angeschaut und glaube, beim ersten Durchgang laeuft es irgendwie schneller???
    Nach thailaendischem Recht tragen alle DREI eine Teilschuld.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS waere sehr wichtig. 1000% wichtiger als Fahrschulen mit Fahrlehrern
    die ungenuegend ausgebildet sind und die Finger nicht bei sich behalten koennen,

    haben sie deine Frau angebaggert.

    Meine Frau war bei einer Fahrlehrerin!
    Die war aber weder zertifiziert noch verifiziert, dafuer aber kompliziert, weil sie kein geeignetes eigenes Auto hatte! Die hatte aber kein Problem, mit unserem “normal” versicherten Pkw mit meiner Frau ohne Fuehrerschein zu fahren. 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mir ist nicht ein einziger Fall in TH bekannt, wo ein Fahrlehrer seine Fahrschülerin
    begrapscht hätte.

    Du meinst, die werden dir das erzaehlen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dann kann ich die
    Lady-Fahrschule in BKK empfehlen, da arbeiten nur Frauen als Fahrerlehrerin.

    Ja, und in ChiangMai gibt es sicher auch eine Kartoey-Fahrschule! Ich habe aber keinen Bock zu jeder Fahrstunde auch noch Tausende Kilometer Anfahrtskosten zu tragen! Oder Uebernachtung! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Genau das grosse Problem gibt es nicht, wenn das Familienangehoerige machen!!!!!!!!!!!

    doch, vor kurzen hat ein Onkel seine 14j Nichte vergewaltigt – der hätte das auch getan, wenn er der Kleinen das
    Motorradfahren beigebracht hätte. Der wäre mit ihr ins Reisfeld abgetaucht.

    TiT! Wieviel inoffizielle Vergewaltigungen gibt es denn pro Jahr und wieviel offizielle Abfindungen? Und wieviel dafuer zustaendige staatliche Sachbearbeiterinnen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da vertraue ich einem Fahrlehrer um 1000% mehr, als einem Onkel oder Nachbarn usw.

    Du gehts mit den Prozenten sehr grosszuegig um ! Hast du eine Verifizierung dazu?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Fahrlehrer würde Berufssperre erhalten und in Haft gehen.

    Ja, wenn man den Drogenkampf beendet, wird es ja Platz dafuer haben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie schon gesagt, Mutter auf den Rücksitz und es passt.

    Die fahren dann taeglich zu zweit nach BKK und die Babys werden solange ans Bett angekettet??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das Grapschen bei Fahrlehrern
    kein Problem wird, sondern andersrum – die Mädchen den Fahrlehrer verführen, damit der nix berechnet.

    Wuerde mit dem Vater und Bruder nicht passieren! Danke fuer das Argument.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In den Unis ziehen Studentinnen keinen Slip an, wenn der Professor dann Prüfungen abhält, machen die dann die Beine breit,
    damit der Prof. gleich durchgucken kann und gute Noten vergibt.
    Also gehe ich davon aus, das die Fahrlehrer gefährdet sind, nicht die Fahrschülerinnen.

    Haben sie dir in der UNI eine lange Nase gemacht oder warum hast du die Zunge so weit heraushaengen? Du musst der Mad-STIN sein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also gehe ich davon aus, das die Fahrlehrer gefährdet sind, nicht die Fahrschülerinnen.

    Also besser keine Fahrschulen!

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    De‘ Ününü…: Der hat den Ausländer gnadenlos zum Krüppel gefahren. Heute ist er ein Pflegefall.

    Nun ja, viele Auslaender fahren stur weiter und DAS ist in TH ein grober Fehler! Damit bringt man viele Menschen in Gefahr! Auch wenn man ueberholt wird!
    Steht so im Gesetz, wenn die STINs es nicht schon wieder aufgehoben haben oder die Seite gehaecked wurde! 👿

    De‘ Ününü…: Wir Ausländer sagen DANKE!!!!!!!!

    Selbst Schuld! Hier auf den Strassen hat es andere Gesetze und da gibt es welche, anders als bei den Fahrschulen und der Fahrlehrer-Ausbildung!
    Als Regierung, die die Verkehrstoten senken und die Sicherheit auf Strassen anheben will, wuerde ich aber auch genau diesen heftigen Unterschied beim Ueberholen an die Urlaubsgaeste ganz klar weitergeben!!!! DAS waere sehr wichtig. 1000% wichtiger als Fahrschulen mit Fahrlehrern die ungenuegend ausgebildet sind und die Finger nicht bei sich behalten koennen, Genau das grosse Problem gibt es nicht, wenn das Familienangehoerige machen!!!!!!!!!!!

    • STIN STIN sagt:

      DAS waere sehr wichtig. 1000% wichtiger als Fahrschulen mit Fahrlehrern
      die ungenuegend ausgebildet sind und die Finger nicht bei sich behalten koennen,

      haben sie deine Frau angebaggert. Mir ist nicht ein einziger Fall in TH bekannt, wo ein Fahrlehrer seine Fahrschülerin
      begrapscht hätte. Wenn man Einstellung wie eine Muslime hat, also auch einen Mann nicht berühren darf, dann kann ich die
      Lady-Fahrschule in BKK empfehlen, da arbeiten nur Frauen als Fahrerlehrerin. Alles schon da……

      Genau das grosse Problem gibt es nicht, wenn das Familienangehoerige machen!!!!!!!!!!!

      doch, vor kurzen hat ein Onkel seine 14j Nichte vergewaltigt – der hätte das auch getan, wenn er der Kleinen das
      Motorradfahren beigebracht hätte. Der wäre mit ihr ins Reisfeld abgetaucht.
      Da vertraue ich einem Fahrlehrer um 1000% mehr, als einem Onkel oder Nachbarn usw.
      Der Fahrlehrer würde Berufssperre erhalten und in Haft gehen.
      Wie schon gesagt, Mutter auf den Rücksitz und es passt. Aber ich kann da ziemlich garantieren, das Grapschen bei Fahrlehrern
      kein Problem wird, sondern andersrum – die Mädchen den Fahrlehrer verführen, damit der nix berechnet.

      In den Unis ziehen Studentinnen keinen Slip an, wenn der Professor dann Prüfungen abhält, machen die dann die Beine breit,
      damit der Prof. gleich durchgucken kann und gute Noten vergibt.
      Also gehe ich davon aus, das die Fahrlehrer gefährdet sind, nicht die Fahrschülerinnen.

  8. Avatar De' Ününü… sagt:

    gg1655: Gibt das Thai Verkehrsrecht das wirklich so her das wer Lichtzeichen gibt Vorfahrt hat?

    Mr. gg1655,

    diese von Ihnen gestellte Frage ist sicher eine rhetorische Frage, die keine Antwort erfordert!

    Dennoch möchte ich antworten:

    Im Süden bedeutet das Lichtzeichen, (sofern Einheimische am Steuer sind!) insbesondere bei langen Fernlicht am Abend oder in der Nacht:

    “Geht mir sofort aus dem Weg, macht bloß die Straße frei, oder ich fahre Euch alle zum Krüppel! Ich bin der super coole THango-Jango, der unter’m Sitz ne’ scharfe Knarre hat und der alles kann und der total toll ist!”.

    Ein sehr guter Bekannter von mir, ein schwedischer Triathlon-Sportler, hatte das “Vergnügen” mit so einem rasenden THango-Jango, der meinte, die gesamte Straße gehöre ihm:

    Der hat den Ausländer gnadenlos zum Krüppel gefahren. Heute ist er ein Pflegefall.

    Von einem menschlichen THango-Jango-Misthaufen einen super Sportler in Sekunden zu einem Invaliden gemacht!!!

    Wir Ausländer sagen DANKE!!!!!!!!

    • STIN STIN sagt:

      “Geht mir sofort aus dem Weg, macht bloß die Straße frei, oder ich fahre Euch alle zum Krüppel! Ich bin der super coole THango-Jango, der unter’m Sitz ne’ scharfe Knarre hat und der alles kann und der total toll ist!”.

      ja, gibt es sicher auch, dürfte auch so im 0,0000?% Bereich liegen.

      Der hat den Ausländer gnadenlos zum Krüppel gefahren. Heute ist er ein Pflegefall.

      ja, gibt es sicher auch. Hier sitzt das Opfer auch im Rollstuhl, die Täter erfreuen sich der Freiheit, nur Bewährung.
      Auch eine Sauerei, oder? So ist die Welt, brutal, grausam, ungerecht.
      Aber deswegen nun alle Deutschen als brutale Schläger zu bezeichnen, würde mir nicht in den Sinn kommen.

      http://www.nnp.de/lokales/limburg_und_umgebung/Bewaehrung-fuer-brutalen-Schlaeger;art680,1849129

      Von einem menschlichen THango-Jango-Misthaufen einen super Sportler in Sekunden zu einem Invaliden gemacht!!!

      richtig und im deutschen Fall wurde das Opfer mit Quarzhandschuhen in den Rollstuhl geprügelt und er ist nun auch geistig behnindert.

      Alles traurig, der Fall aus TH und natürlich auch der Fall aus D.

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    gg1655: Gibt das Thai Verkehrsrecht das wirklich so her das wer Lichtzeichen gibt Vorfahrt hat?

    Nein. Vorfahrt, so ist es nicht zu verstehen! Das steht nicht nur in einer Section.
    Meiner Ansicht nach heisst das, ich muss den Ueberhonvorgang beenden, mach bitte Platz.
    Darauf hin fahren die Thais alle umgehend so
    weit nach links, wie es geht (und sind bremsbereit?).
    Normalerweise holt man sich vor dem Ueberholen eine “Genehmigung”beim zu Ueberholenden. Gibt der durch Zeichen sein Einverstaendnis, tut er auch alles, dass der Ueberholer vorbei kommt. Das ist in DACH vollkommen anders.
    Such mal nach:
    Land Traffic Act, B.E. 2522

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich gehe davon aus, das er mal oder öfters durchgefallen ist. Dann hasst man natürlich Fahrschulen….
    Weil ansonsten gibt es keinen Grund, professionelle (schwarze Schafe ausgenommen) Fahrschulen abuulehnen.
    Das mit dem illegalen Fahren-lernen nicht funktioniert, sieht man ja schon lange Zeit sehr deutlich.
    Kann ja auch nicht funktionieren, wenn keiner fahren kann, weil man die FS jahrzehnte lang einfach kaufen konnten,
    tw. mit Haus-Zustell-Service.

    Ich war hoechstens genervt, weil ich immer etwas wichtigeres zu tun hatte, als 7mal die Ausbildung zu durchlaufen um dann auf Anhieb die Pruefung zu bestehen!
    Mit dem Kaufen des Fuehrerscheines solltest du nicht von deiner Familie und deinem Netzwerk auf die Allgemeinheit schliessen. In meiner Familie haben alle OHNE Bestechung den Fuehrerschein bei der DLT bestanden! 😉
    … und ihr plant jetzt eine Fahrschule zu eroeffnen??? :mrgreen:
    Zur Zeit legen 1 Mio pro Jahr legal die Fuehrerscheinpruefung ab. Eine Betrugsmoeglichkeit schliessen die STINs ja ausdruecklich aus (ich nicht).

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    gg1655: Woher weist Du das ein Farang im Pkw gefahren ist?

    Da hast du Recht! Ich schloss das, weil das Video und Artikel bei ‘Mirror .uk’ war.
    Da haette ich aber auch lesen koennen :oops:, der dashcam driver war Thai!

    gg1655: Im Video sieht man wie spät der Pkw Fahrer den Lkw sehen konnte.Das waren 3 Sekunden vom sehen bis zum daneben stehen.

    Das kann man eigentlich sehr gut verfolgen! Bei 15sec sieht man den LKW, bei 22sec ist er am Beginn der Leitplanken, bei etwa 29sec steht das Fahrzeug schlimm!

    gg1655: Aber bei Dir wär der wohl der schuldige,denn der Lkw hat ja Zeichen gegeben.

    Den LKW-Fahrer trifft auch eine Teilschuld, weil er den ueberholvorgang begonnen hat, obwohl er ihn vor der Doppellinie nicht beenden konnte. DAS muesste man aber auch von der anderen Seite sehen, ob das erkennbar war, man muesste wissen, ob der ueberholte LKW sich vorschriftsmaessig verhalten hat, nachdem der Ueberholvorgang nach der STVO begonnen wurde!
    Aber bei all dem, was man auf dem Film sehen kann, haette der dashcam driver eine Mitschuld.

    gg1655: Deine absolute Abneigung gegen Fahrschulen nimmt immer skurrilere Ausmasse an.

    DAS stimmt so nicht! Es gibt nur Tausende von Ansaetzen die Sicherheit auf THsStrassen zu verbessern und die Zahl der Verkehrstoten zu senken und die werden alle von den Fahrschulbefuerwortern zugemuellt. Ich sage ausdruecklich immer wieder, wer aelter ist, schafft es in der Regel nicht ohne Fahrschule und meine Frau hatte selbst praktische Fahrstunden! Ich sage abe auch, viele Menschen wuerden besser nicht, ueber die Fahrschule, in den Strassenverkehr losgelassen! Insofern bringt die Fahrschule keinen echten Gewinn.
    TH hat in den letzten Monaten schon sehr viel umgesetzt. ICH sehe das taeglich hier!!

    gg1655: Und selbstverständlich hast Du(wie auch STIN ständig) sofort die passende“ gegen Story“ parat. Du immer als (angeblich) selbst erlebt und bei STIN meistens irgend ein Schwager oder so.

    Ja, genau da unterscheide ich mich von den STINs, ich bringe nur meine Storys!
    Nun, ich bin jetzt >60Jahre und hatte ein abwechslungsreiches Leben. Ich war auf keiner Arbeitsstelle/Funktion laenger als 2 Jahre, habe ueber 1,5miokm gefahren, davon >160.000km in TH, ich habe alle Fuehrerscheine(bis auf Pz), auch BootsFS, habe mehrere Berufe, … meine Frau , der ich jetzt schon …. >11Jahre treu bin, wird immer verrueckt wenn sie erfaehrt, die wievielte unbezahlte Frau in meinem Leben war, ….. ich glaube schon, ich habe etwas mehr erlebt, als der DurchschnittsEuropaer!
    Meine Schwester sass auf dem Beifahrersitz! Und so sassen wir dann auch beide im Gerichtssaal. Ich hatte mir gleich nach dem Unfall eine UnfallSkizze erstellt, weil es mir auch gestunken hatte, der Polizist hatte eindeutig Partei fuer den FahrschulLkw ergriffen. Was nebenbei ueberhaupt nicht seine Aufgabe war!
    Diese Fahrschule sponserte auch die Weihnachtsfeier der Polizei.
    Die Skizze war denke ich mitentscheident! Da Rechtsverkehr, war alles seitenverkehrt. Rechts war keine Leitplanke sondern eine etwa 1m hohe und sehr steile Boeschung. Und genau die hatte man mittlerweile etwa 3 n in das Grundstueck hinnein weggebaggert und auf dem Foto der Fahrschule, war da schon wieder Gras darueber gewachsen!
    Wir waren dann vor Gericht ploetzlich die Dummen, weil wir ja fahrschulFahrzeug gesehen hatten und angeblich nicht in die nachtraeglich weggebaggerte Boeschung gefahren sind! ICH stand etwa 3sek bevor meine Hinterfrau aufgespiesst wurde.
    Der Lkw war (bergauf!!!) in der Kurve viel zu schnell und zur Haelfte auf unserer Spur!! Der Fahrlehrer hat entweder gepennt oder war durch etwas total abgelenkt!
    Der Fahrer war nicht zur Zeugenaussage erschienen, er kam , oh Wunder verspaetet und spulte mit seinem Dialekt die auswendiggelernte Aussage herunter:” … Der Fahrer von die schwarze Opel falsch gesagen, ….”
    Nun, ich hatte einen gruenen Ford und zeigte meiner Schwester meine schwarzeTasche und schuettelte den Kopf und zeigte auf ihre gruene Bluse und nickte.
    Der Richter lass in seiner Akte und sagte:” von den Zeugenaussagen her, haben wir jetzt schon etwa 3 Unfaelle.
    Er fragte, da ich noch anwesend war, ob die Gegenseite etwas dagegen haette, wenn man mich dazu nochmal befragen wuerde, hatten sie nicht.
    Zurueck zum Video! Den dashcam driver haette eine Mitschuld getroffen, weil er haette viel frueher und staerker bremsen und noch vor der Leitplanke nach links ausweichen koennen.
    Grosse Mitschuld traegt aber auch der Ueberholte(Hino truck ), da der nach Thairecht (bitte nachlesen!!!), alles haette tun muessen, damit der Volvo zuegig an ihm vorbeigekommen waere. Auf dem Video sieht das eher nach “Wettrennen” aus!
    Eine LKW-Fahrschule (die es fuer die breite Masse noch gar nicht gibt) haette auch daran nichts geaendert!
    STIN sagt immer, “keiner”kann das Fahren beibringen, weil sie keinen Fuehrerschein haben und nicht fahren koennen. DIE will er aber als “lizenzierte” Fahrlehrer einsetzen , wobei es noch gar kein Gesetz fuer die Lizenz gibt. TS*
    Typisch STIN!

    • Avatar gg1655 sagt:

      Seltasam.Bei dem Video das ich sah kam der Pkw bei Sekunde 2 über den Hügel und sah einen Lkw der mit Lichtzeichen die Straße für sich beanspruchte.Da war der Lkw noch nicht mal neben dem anderen.Bei Sekunde 5 war er neben der Leitplanke und bei 7 war der Lkw daneben und der Pkw stand.
      Wo Du 7 sec siehst vom erreichen der Leitplanke bis Stillstand des Autos ist mir schleierhaft.Der gesamte Vorgang dauerte nicht so lange.Hast Du ein anderes Video gesehen? Ich das aus dem Link.Ist deines in Zeitlupe oder meines in Zeitraffer?
      Aber egal, wenn mir jemand auf meiner Straßenseite entgegenkommt dann ist der Schuld an einem eventuellen Unfall.Und wenn das in einer Kurve mit Kuppe danach(bzw. vorher je nach Richtung) und Doppelter durchgezogener Linie geschieht dann brauch ich aber gar nicht mehr überlegen wer da schuld ist. Gibt das Thai Verkehrsrecht das wirklich so her das wer Lichtzeichen gibt Vorfahrt hat?
      Ich glaube Dir sogar das manche Thais das so handhaben und für normal halten.Habe mal von einem Fall gelesen(nicht erlebt) wo einer gegen die Einbahn einen Unfall verursachte und sicher war Unschuldig zu sein weil er als erster die Lichthupe betätigte.
      Aber das kann ja wohl so kaum sein.

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    SO ist mal ein FahrschulLKW an mir vorbei. Ich stand schon und konnte seitlich nicht mehr weg!An meinem “AussenOhr” wurde es immer enger!
    Die Frau hintermir wurde durch die Unterfahrschuerze aufgespiesst! Haette sie keinen Mercedes Diesel gefahren, haette sie das nicht ueberlebt. Der Fahrlehrer hatte UEBERHAUPT keine Kontrolle mehr ueber das Fahrzeug!!!

    Zu dem Thai-Fall:
    Der Lkw gibt deutlich Lichtzeichen, das er den ueberholvorgang nicht abbrechen kann!!!! WARUM bremst der Farang nicht fruehgenug und weicht VOR der Leitplanke nach links aus.
    Einfach mal die STVO lesen, aber wird jetzt gleich wieder ausser Kraft gesetzt!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • Avatar gg1655 sagt:

      Woher weist Du das ein Farang im Pkw gefahren ist?
      Im Video sieht man wie spät der Pkw Fahrer den Lkw sehen konnte.Das waren 3 Sekunden vom sehen bis zum daneben stehen.Rechnen wir Reaktionszeit und Schock mit ein hatte er keine Chance.Er bremste sofort ab.Er hätte ,wenn er da noch nach links gefahren wäre, sehr wahrscheinlich die Leitplanke mitgenommen und dann einen Salto gemacht.
      Aber bei Dir wär der wohl der schuldige,denn der Lkw hat ja Zeichen gegeben.
      Deine absolute Abneigung gegen Fahrschulen nimmt immer skurrilere Ausmasse an. Und selbstverständlich hast Du(wie auch STIN ständig) sofort die passende” gegen Story” parat. Du immer als (angeblich) selbst erlebt und bei STIN meistens irgend ein Schwager oder so.

      • STIN STIN sagt:

        Aber bei Dir wär der wohl der schuldige,denn der Lkw hat ja Zeichen gegeben.
        Deine absolute Abneigung gegen Fahrschulen nimmt immer skurrilere Ausmasse an.

        ich gehe davon aus, das er mal oder öfters durchgefallen ist. Dann hasst man natürlich Fahrschulen….
        Weil ansonsten gibt es keinen Grund, professionelle (schwarze Schafe ausgenommen) Fahrschulen abuulehnen.
        Das mit dem illegalen Fahren-lernen nicht funktioniert, sieht man ja schon lange Zeit sehr deutlich.
        Kann ja auch nicht funktionieren, wenn keiner fahren kann, weil man die FS jahrzehnte lang einfach kaufen konnten,
        tw. mit Haus-Zustell-Service.

  13. STIN STIN sagt:

    eigentlich kein Wunder, wer kennt in TH schon die Bedeutung der Doppellinien – hab noch keinen getroffen.
    Lernt man aber in der Fahrschule im learning by doing – Unterricht. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)