Kanada: Verbot für Waffenlieferungen an Thailand

Der kanadische Außenminister Stéphane Dion verbot eine Waffenlieferung an Thailand und begründete dies unter anderem mit Menschenrechtsverletzungen durch die thailändische Regierung.

Die kanadische Regierung machte diese Entscheidung nicht publik, doch wegen des Rechts auf Akteneinsicht erfuhren die Medien dennoch von dieser Entscheidung, die Dion im August fällte.

Auf Nachfrage, weshalb keine Waffen an Thailand geliefert werden, wollte ein Sprecher des Außenministerium keine Stellung nahmen. Er sagte lediglich, dass Entscheidungen nach einer Analyse getroffen werden, ob mit Geräten oder Technologie womöglich Menschenrechte verletzt werden.

Im Falle Thailands heißt es in der Analyse, dass Kanada den Putsch von 2014 verurteilte und militärische und hochrangige Beziehungen mit Thailand einschränkte. „Auch wenn die Junta ursprünglich versprach, Wahlen Anfang 2016 durchzurühren, ist der früheste Zeitpunkt dafür jetzt Sommer 2017“, heißt es. Das Außenministerium stellte fest, dass die Militärregierung die Pressefreiheit einschränkte, öffentliche Versammlungen verbot und Regimekritikerins Gefängnis sperrt. Vor dem Putsch ging das Militär gegen Demonstranten vor, tötete 90 und verletzte 1000. Damit bezieht sich das Außenministerium auf die Niederschlagung der Rothemden-Proteste 2010.

In Kanada ist das Verbot von Waffenlieferungen an Thailand ein Thema, weil die Regierung gleichzeitig Waffenexporte an Saudi Arabien erlaubte und die Medien die Frage stellen, was in Thailand so viel schlimmer sei als in Saudi Arabien.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Kanada: Verbot für Waffenlieferungen an Thailand

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Du blendest das natürlich alles aus. Dabei gab es direkte Drohungen an die Regierung. Wird Muslim-Unterricht nicht zugelassen, werden wir die Schulen, Lehrer
    usw. angreifen.

    LINK fuer den genauen Wortlaut!

    stand in der Presse – einfach nicht glauben. Ich such mich nicht jedes Mal dämlich, um deine Lücken aufzufüllen.

    Mir war schon klar, du wuerdest dich so herausreden! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So eine “Drohung” ist natuerlich ideal fuer Trittbrettfahrer!

    gibt keine Trittbrettfahrer. Glaubt auch die UN nicht. Die PULA selbst fordert mehr Autonomie – gibt TH aber nicht.

    Upps! Gab es aber doch schon?!?Insgesamt gibt es ja eine Verlagerung in TH zur Lokaverwaltung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das sind keine reinen Drogenhändler, das sind Terroristen, die von der ind. Jemaah Islamiyah (JI)
    ausgebildet wurden – lies mal im Wiki.

    JA, lies mal WIKI:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jemaah_Islamiyah#Chronik_der_bekanntesten_Terroranschl.C3.A4ge
    Da ist nix von Thailand dabei!!
    Das aber unterdrueckst du:

    General Prem Tinsulanonda, der in den Achtzigerjahren Premierminister war, beendete endlich die Assimilationspraxis, gestand der islamischen Bevölkerung kulturelle Rechte zu und förderte die wirtschaftliche Entwicklung in der traditionell benachteiligten Region. In den 1990er-Jahren schlief der Konflikt praktisch ein. Er flammte nach der Regierungsübernahme durch Thaksin Shinawatra 2001 wieder auf, dessen Regierung eine aggressive Vorgehensweise gegenüber separatistischen Angriffen wählte. Beobachtern zufolge hat eine Reihe politischer Fehler der Thaksin-Regierung den Konflikt befeuert. Der Ministerpräsident löste das von Prem 1981 eingerichtete Verwaltungszentrum für die südlichen Grenzprovinzen, das als Bindeglied zwischen Zentralregierung und muslimischen Führungskräften gedient hatte, sowie die gemeinsame Task-Force zur Konfliktbewältigung aus Zivilisten, Polizei und Militär auf.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Konflikt_in_S%C3%BCdthailand_seit_2004#Hintergrund
    Von 2001 bis 2003 kam es zu vereinzelten Schießereien, Brand- und Bombenanschlägen und Überfälle auf Waffenlager der Regierungstruppen in den Südprovinzen. Die Regierung von Thaksin Shinawatra leugnete jedoch, dass diese etwas mit dem ethnisch-religiösen Konflikt oder Separatismus zu tun hätten und schrieb sie stattdessen Revierkämpfen zwischen kriminellen Organisationen zu. Thaksin, der selbst vor seiner politischen Karriere Polizeioffizier gewesen war, zeigte sich überzeugt, dass diese Probleme von der Polizei und nicht dem Heer gelöst werden sollten. 2002 löste er das besondere Verwaltungszentrum für die Südlichen Grenzprovinzen und die Zivil-Polizeilich-Militärische Task Force 43 auf.[14][15] Der von Thaksin im Januar 2003 ausgerufene „Krieg gegen Drogen“ führte nach Einschätzung verschiedener Nichtregierungsorganisationen zu erheblichen Menschenrechtsverletzungen wie außergerichtlichen Hinrichtungen und Tötungen Unschuldiger. Viele malaiisch-muslimische Dorfbewohner fühlten sich bedroht und von den Regierungskräften missachtet und schlossen sich militanten Separatisten wie der BRN-Koordinasi an.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Konflikt_in_S%C3%BCdthailand_seit_2004#Vor_2004

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dorgenhandel ist dann Beschaffungskriminalität der Terroristen. Machen viele Terrororganisationen weltweit.

    Ja, auch, aber doch nicht nur! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: es gab schon lange keine Bekennerschreiben mehr, auch nicht von den Anschlägen auf die besetzen Schulen.

    EBEN!!! 🙄

    macht keiner mehr, weltweit nicht. IS noch ab und zu, aber auch fast nicht mehr.

    Geschwurbel!!! Natuerlich bekennt sich die IS zu den Anschlaegen. Bezeichnend ist ja auch, es gibt keine Selbstmordanschlaege!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und die haben gestanden? Und wurden schon verurteilt? Da war ein Anwalt bei der Vernehmung dabei?

    der Kommandant der Terroristen wird noch gesucht.

    DAS beantwortet natuerlich wieder mal nicht meine Fragen!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ist nun mal so und vieles ist schon aufgeklärt. Wie auch der Fall von oben.

    Link zu dem Urteil!

    wie kommt in TH zu einem Urteil, gute Frage. Ich würde sagen: Gericht anschreiben.
    Brauchst du die Adresse? Kann ich dir geben.

    Danke Nein! Das reicht mir als Bestaetigung!!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo Bitte ist “Krieg”? Oder Kriegsrecht ausgerufen? Verbreitet ihr wieder Geruechte?

    In den 3 Provinzen herrscht noch Kriegsrecht, ich las nichts davon, das die aufgehoben wurde.

    “Kriegsrecht”? Verwechselst ihr das mit Notstandsrecht? So wie 2010 in BKK?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schlimm ist die Terrorgruppe BRN-Koordinasi.
    Die haben gefordert, die Autonomie in der Verfassung festzuschreiben, hat Prayuth damals abgelehnt, danach gingen die Bombenanschläge erst
    richtig los.

    Welchen Rueckhalt hat denn diese Gruppe in der Bevoelkerung? 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nein, den Konflikt in den 3 Provinzen leugnet sicher kein Farang, interessiert auch keinen.

    Wieso sollte das keinen interessieren?????

    wenn täglich gebombt wird, erlischt irgendwann mal das Interesse in der Weltbevölkerung. Wen interessiert heute noch,
    wenn in Irak eine Autobombe gezündet wird und 40-50 Leute sterben. Keinen mehr….
    Man stumpft ab.

    Du meinst das were Taktik?
    DAS widerspraeche aber 100%ig der Idee einer Unabhaengigkeitsbewegung! Aber ich glaube ihr habt recht!
    Also, WER steckt tatsaechlich hinter dem Terror!??

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: tun wir doch – ist bei euch im Süden Krieg?

    Neee,…neee,…. wir haben im Süden des schönen Landes weder Krieg noch wurde jemals das Kriegsrecht ausgerufen,…

    ich schrieb: bei euch….
    Wohnst du in Yala, Patthani oder Naratiwat? 🙂 Ich habe nix davon gehört, das in Phuket, Koh Samui usw. Krieg ist.

    Nein, den Konflikt in den 3 Provinzen leugnet sicher kein Farang, interessiert auch keinen.

    Wo Bitte ist “Krieg”? Oder Kriegsrecht ausgerufen? Verbreitet ihr wieder Geruechte?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, den Konflikt in den 3 Provinzen leugnet sicher kein Farang, interessiert auch keinen.

    Wieso sollte das keinen interessieren?????

    • STIN STIN sagt:

      Wo Bitte ist “Krieg”? Oder Kriegsrecht ausgerufen? Verbreitet ihr wieder Geruechte?

      In den 3 Provinzen herrscht noch Kriegsrecht, ich las nichts davon, das die aufgehoben wurde.
      Wieder Autobombe, wieder Verletzte – fast täglich. Schlimm ist die Terrorgruppe BRN-Koordinasi.
      Die haben gefordert, die Autonomie in der Verfassung festzuschreiben, hat Prayuth damals abgelehnt, danach gingen die Bombenanschläge erst
      richtig los.

      Nein, keine Gerüchte, steht alles in der Weltpresse – hast du geschlafen?

      STIN: Nein, den Konflikt in den 3 Provinzen leugnet sicher kein Farang, interessiert auch keinen.

      Wieso sollte das keinen interessieren?????

      wenn täglich gebombt wird, erlischt irgendwann mal das Interesse in der Weltbevölkerung. Wen interessiert heute noch,
      wenn in Irak eine Autobombe gezündet wird und 40-50 Leute sterben. Keinen mehr….
      Man stumpft ab.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du blendest das natürlich alles aus. Dabei gab es direkte Drohungen an die Regierung. Wird Muslim-Unterricht nicht zugelassen, werden wir die Schulen, Lehrer
    usw. angreifen.

    LINK fuer den genauen Wortlaut!
    So eine “Drohung” ist natuerlich ideal fuer Trittbrettfahrer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei den 6.500Toten ist alles dabei!! DrogenSchmuggel, AlkoholVerschieberei, Menschenhandel,

    richtig, Waffen für Terroranschläge kosten Geld, haben die Talibans auch gemerkt. Daher wird auch Drogenhandel betrieben.
    Menschenhandel weniger, das ist das Thai-Militär selbst drin verstrickt und die machen mit den Terroristen sicher keine Geschäfte.
    Eher mit der Mafia.

    Danke fuer die Bestaetigung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es gab schon lange keine Bekennerschreiben mehr, auch nicht von den Anschlägen auf die besetzen Schulen.

    EBEN!!! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Letztens plazierten die Terroristen eine 20kg Bombe so vor der Schule, das die Akommenden bei der Explosion getroffen wurden.
    Ein 4j Mädchen starb und ihr Vater auch, andere wurden tw. schwer verletzt. Eltern, Polizei usw. ebenfalls.

    Die Gruppe konnte identifiziert werden, es war die Terroristengruppe unter dem Kommando von Romli Jehyi – einem Terroristenanführer aus dem Süden.

    Du blendest das natürlich alles aus.

    Und die haben gestanden? Und wurden schon verurteilt? Da war ein Anwalt bei der Vernehmung dabei?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist nun mal so und vieles ist schon aufgeklärt. Wie auch der Fall von oben.

    Link zu dem Urteil!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Du blendest das natürlich alles aus. Dabei gab es direkte Drohungen an die Regierung. Wird Muslim-Unterricht nicht zugelassen, werden wir die Schulen, Lehrer
      usw. angreifen.

      LINK fuer den genauen Wortlaut!

      stand in der Presse – einfach nicht glauben. Ich such mich nicht jedes Mal dämlich, um deine Lücken aufzufüllen.

      So eine “Drohung” ist natuerlich ideal fuer Trittbrettfahrer!

      gibt keine Trittbrettfahrer. Glaubt auch die UN nicht. Die PULA selbst fordert mehr Autonomie – gibt TH aber nicht.
      Dann geht es halt weiter mit den Bomben. Das sind keine reinen Drogenhändler, das sind Terroristen, die von der ind. Jemaah Islamiyah (JI)
      ausgebildet wurden – lies mal im Wiki.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Konflikt_in_S%C3%BCdthailand_seit_2004

      das gleich steht in vielen News- Webseiten.

      STIN: Bei den 6.500Toten ist alles dabei!! DrogenSchmuggel, AlkoholVerschieberei, Menschenhandel,

      richtig, Waffen für Terroranschläge kosten Geld, haben die Talibans auch gemerkt. Daher wird auch Drogenhandel betrieben.
      Menschenhandel weniger, das ist das Thai-Militär selbst drin verstrickt und die machen mit den Terroristen sicher keine Geschäfte.
      Eher mit der Mafia.

      Danke fuer die Bestaetigung!

      Dorgenhandel ist dann Beschaffungskriminalität der Terroristen. Machen viele Terrororganisationen weltweit.

      STIN: es gab schon lange keine Bekennerschreiben mehr, auch nicht von den Anschlägen auf die besetzen Schulen.

      EBEN!!! 🙄

      macht keiner mehr, weltweit nicht. IS noch ab und zu, aber auch fast nicht mehr.

      Und die haben gestanden? Und wurden schon verurteilt? Da war ein Anwalt bei der Vernehmung dabei?

      der Kommandant der Terroristen wird noch gesucht.

      STIN: Ist nun mal so und vieles ist schon aufgeklärt. Wie auch der Fall von oben.

      Link zu dem Urteil!

      wie kommt in TH zu einem Urteil, gute Frage. Ich würde sagen: Gericht anschreiben.
      Brauchst du die Adresse? Kann ich dir geben.

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    De‘ Ününü…: STIN: tun wir doch – ist bei euch im Süden Krieg?

    Neee,…neee,…. wir haben im Süden des schönen Landes weder Krieg noch wurde jemals das Kriegsrecht ausgerufen,…

    …. und dass der Konflikt bis Januar 2016 über 6.500 Menschen das Leben gekostet hat, ist eine dreckige Lüge und wird von miesen farang-ischen TH-Hassern publiziert!

    Ja, deine Ironie ist vermutlich nicht so weit von der Wahrheit entfernt!
    Bei den 6.500Toten ist alles dabei!! DrogenSchmuggel, AlkoholVerschieberei, Menschenhandel, ….. und etwa 800-1.000 im Zusammenhang mit Separatismus, wobei aber davon >2/3 Moslime sind!!!!!!
    Fuer die Brandanschlaege auf die leeren Schulen mitten in der Nacht, die Beschaedigung der Bahngleise, gibt es Bekennerschreiben, fuer die feigen Morde aus dem Hinterhalt NICHT!!!
    HIER sagen immer mehr, auch da steckt BaDman dahinter! Die Siedlungs”Politik” ist der in Arakan bei der Rohingyas sehr aehnlich. Mal sehen von wem die Karen empfangen werden, wenn sie wieder zurueck duerfen. Damit meine ich nicht die vielen Minen!
    Es gibt ja einen “Erich” der seit Jahren taeglich die Toten im tiefen Sueden postet. Bei allem, ob Ehrstreitigkeiten, Familienstreitigkeiten, …. heisst es immer, die Polizei vermutet Unabhaengigkeitskaempfer. Denselben Toten fuehrt er mit drei verschiedenen Quellen und Bezeichnungen (“Der Gummischneider”, “Yusuf Ismir”,”der 48jaehriger Moslime”, …) ueber zwei Tage dreimal auf! Und es hat ueberhaupt nur jeder 5.Fall etwas mit der Pulo zu tun!!!
    Unterstuetzt wird er von den vereinigten PropagandaMaerchenErzaehler (vPME).

    • STIN STIN sagt:

      Bei den 6.500Toten ist alles dabei!! DrogenSchmuggel, AlkoholVerschieberei, Menschenhandel,

      richtig, Waffen für Terroranschläge kosten Geld, haben die Talibans auch gemerkt. Daher wird auch Drogenhandel betrieben.
      Menschenhandel weniger, das ist das Thai-Militär selbst drin verstrickt und die machen mit den Terroristen sicher keine Geschäfte.
      Eher mit der Mafia.

      Fuer die Brandanschlaege auf die leeren Schulen mitten in der Nacht,
      die Beschaedigung der Bahngleise, gibt es Bekennerschreiben, fuer die feigen Morde aus dem Hinterhalt NICHT!!!

      es gab schon lange keine Bekennerschreiben mehr, auch nicht von den Anschlägen auf die besetzen Schulen.
      Letztens plazierten die Terroristen eine 20kg Bombe so vor der Schule, das die Akommenden bei der Explosion getroffen wurden.
      Ein 4j Mädchen starb und ihr Vater auch, andere wurden tw. schwer verletzt. Eltern, Polizei usw. ebenfalls.

      Die Gruppe konnte identifiziert werden, es war die Terroristengruppe unter dem Kommando von Romli Jehyi – einem Terroristenanführer aus dem Süden.

      Du blendest das natürlich alles aus. Dabei gab es direkte Drohungen an die Regierung. Wird Muslim-Unterricht nicht zugelassen, werden wir die Schulen, Lehrer
      usw. angreifen. Die Regierung hat das dann nicht zugelassen und danach wurden Lehrer, Kinder usw. ermordet.
      Ist nun mal so und vieles ist schon aufgeklärt. Wie auch der Fall von oben.

  6. Avatar berndgrimm sagt:

    STIN: Gewählt ist der Präsident der USA eigentlich noch nicht, das machen die Wahlmänner im Dezember. Traditionell dann Trump,
    obwohl es auch anders legal möglich wäre. Wenn mehr als 21 Wahlmänner zu den Demokraten wechseln würden, wäre Hillary
    die nächste Präsidentin. Wird aber nicht passieren – das wäre ein Mega-Chaos in der USA.

    Man sollte die Hoffnung nie aufgeben!
    Vielleicht gibt es ja doch noch anständige Republikaner
    die an den Scheiss glauben den sie immer vorbeten?

    Da die Republikaner sowohl den Kongress als auch den Senat
    beherrschen wäre Hillary Clinton genauso eine Lame Duck
    wie Barack Obama!

    Aber es geht ausschliesslich um die Macht und die lässt
    sich diese schon abgeschriebene Partei nicht nehmen!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  7. Avatar De' Ününü… sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: tun wir doch – ist bei euch im Süden Krieg?

    Neee,…neee,…. wir haben im Süden des schönen Landes weder Krieg noch wurde jemals das Kriegsrecht ausgerufen,…

    …. und dass der Konflikt bis Januar 2016 über 6.500 Menschen das Leben gekostet hat, ist eine dreckige Lüge und wird von miesen farang-ischen TH-Hassern publiziert!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: tun wir doch – ist bei euch im Süden Krieg?

      Neee,…neee,…. wir haben im Süden des schönen Landes weder Krieg noch wurde jemals das Kriegsrecht ausgerufen,…

      ich schrieb: bei euch….
      Wohnst du in Yala, Patthani oder Naratiwat? 🙂
      Ich habe nix davon gehört, das in Phuket, Koh Samui usw. Krieg ist.

      Nein, den Konflikt in den 3 Provinzen leugnet sicher kein Farang, interessiert auch keinen.

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das kommt nicht nur von eurem BraunkohleKraftwerk oder aus China! Viel kommt auch von den Dreckschleudern, die auf vier Raedern mit SelbstbauAuspuff auf den Strassen rum fahren.

    nein, es kommt nicht vom Kohle-KW – ich kenne gar keines in der Umgebung

    https://www.google.de/maps/place/Mae+Mo,+Amphoe+Mae+Mo,+Lampang,+Thailand/@18.4507113,99.6395991,9.75z/data=!4m5!3m4!1s0x30d9107cca37658f:0x40346c5fa8b9b30!8m2!3d18.2988994!4d99.7009754
    Wie oft denn noch?
    http://www.egat.co.th/en/index.php?option=com_content&view=article&id=36&Itemid=117

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das kommt, weil die Wälder angezündet werden.
    Letztens brannte der halbe Wald in der Nähe des Tempels Wat Doi Suthep.

    Das ist brachliegendes Land! Was aber nicht brachliegen darf, weil es dann andere nutzen koennen. Das sind keine “Waelder” , das ist ueberiegend Bambus, der waechst in 5-6 Jahren so hoch!
    Da ist auch Land dabei, das illegal fuer “Kredite” hinterlegt wurde.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Abfackeln ist das Problem –

    Wichtiger waere die Abgasnorm und ihre Durchsetzung!

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: ist bei euch im Süden Krieg?

    NEIN! Nur gelegentlich Smog, der ist aber in ChiangMai schlimmer!

    ja, in der Tat, die 6 Wochen sind schlimm, auch wenn es ein bisschen besser geworden ist. Also im März, wenn der Smog kommt,
    Good bye Chiang Mai bis Mai 🙂 Richtung Rayong – werden dort ein Häuschen mieten.

    Das kommt nicht nur von eurem BraunkohleKraftwerk oder aus China! Viel kommt auch von den Dreckschleudern, die auf vier Raedern mit SelbstbauAuspuff auf den Strassen rum fahren.
    Das muessen alle einatmen, auch die *****Touristen!!

    • STIN STIN sagt:

      Das kommt nicht nur von eurem BraunkohleKraftwerk oder aus China! Viel kommt auch von den Dreckschleudern, die auf vier Raedern mit SelbstbauAuspuff auf den Strassen rum fahren.

      nein, es kommt nicht vom Kohle-KW – ich kenne gar keines in der Umgebung. Das kommt, weil die Wälder angezündet werden.
      Letztens brannte der halbe Wald in der Nähe des Tempels Wat Doi Suthep. Man fasst die Brandstifter, die wollten Brandrodung machen, damit sie
      die Pilze dann sammeln können usw. – dazu kommen noch diejenigen, die ihre Reisfelder abfackeln. Ist nun im Norden etwas besser geworden, aber kommt noch
      viel von Burma, Vietnam rüber. Braunkohle-KWs gibt es hier keine.
      Das Abfackeln ist das Problem – momentan greifen sie hart durch, die beginnen schon mit Verhaftungen. Haben einige letzens verhaftet.

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ist bei euch im Süden Krieg?

    NEIN! Nur gelegentlich Smog, der ist aber in ChiangMai schlimmer!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ist bei euch im Süden Krieg?

      NEIN! Nur gelegentlich Smog, der ist aber in ChiangMai schlimmer!

      ja, in der Tat, die 6 Wochen sind schlimm, auch wenn es ein bisschen besser geworden ist. Also im März, wenn der Smog kommt,
      Good bye Chiang Mai bis Mai 🙂
      Richtung Rayong – werden dort ein Häuschen mieten.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    Wo kommt denn diese Meldung her? Da ist nichts zu finden:
    https://www.google.de/search?hl=de&gl=de&tbm=nws&authuser=0&q=Kanada+Thailand&oq=Kanada+Thailand&gs_l=news-cc.1.0.43j43i53.7448.15884.0.21942.15.9.0.6.0.0.221.1340.0j8j1.9.0…0.0…1ac.1.7UG-72xTa-M#q=Kanada+Thailand&hl=de&gl=de&authuser=0&tbm=nws&start=0
    Schreibt der Teufel jetzt im Blitz? Den Eindruck hatte ich schon oefters. Oder hat gar der Walter den ganzen Laden uebernommen? Vor 2-3 Jahren?

    Im Falle Thailands heißt es in der Analyse, dass Kanada den Putsch von 2014 verurteilte und militärische und hochrangige Beziehungen mit Thailand einschränkte. „Auch wenn die Junta ursprünglich versprach, Wahlen Anfang 2016 durchzurühren, ist der früheste Zeitpunkt dafür jetzt Sommer 2017“, heißt es. Das Außenministerium stellte fest, dass die Militärregierung die Pressefreiheit einschränkte, öffentliche Versammlungen verbot und Regimekritikerins Gefängnis sperrt. Vor dem Putsch ging das Militär gegen Demonstranten vor, tötete 90 und verletzte 1000. Damit bezieht sich das Außenministerium auf die Niederschlagung der Rothemden-Proteste 2010.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13994

    Bin mir eigentlich sicher, das fettgedruckte kommt nicht vom kanadischen Aussenminister.
    Es ist das , was die LuegenPropaganda verbreitet! Also, wo koennen Whistleblower Verstoese gegen den CoputerCrimeAct floeten!??

  12. Avatar berndgrimm sagt:

    gg1655:
    Regierungen haben Ihre eigenen Quellen. Die nennt man Nachrichtendienst oder auch Geheimdienst.Regierungen fällen keine Entscheidungen weil Sie etwas in einer Zeitung lesen.

    Natürlich nicht!
    Sondern aufgrund von streng geheimen Geheimdienstberichten die diese
    in Zeitungen gelesen haben und genauestens evaluiert haben!
    Nach 6 Jahren kommt dann so eine wohlüberlegte Entscheidung!
    55555!
    Übrigens, welche Waffen hat denn Kanada an Thailand
    in Democrazy Zeiten geliefert?

  13. Avatar De' Ününü… sagt:

    gg1655: Regierungen fällen keine Entscheidungen weil Sie etwas in einer Zeitung lesen.

    Aber das glauben die Ben’s in ihrer kleinen Welt, schalten das lustige RTL ein, öffnen die Kanne mit dem Hilfsschüler-Rauschgift Aloholo, futtern dabei reihenweise die fetten MC Donalds Hamburger, um endlich auf die 170 Kg Lebendgewicht zu kommen…

    … und denken, dass wir doch eigentlich in einer schönen und friedlichen Welt leben!

    Das sind so in etwa diese Leute auf den Bild:

    • STIN STIN sagt:

      … und denken, dass wir doch eigentlich in einer schönen und friedlichen Welt leben!

      Das sind so in etwa diese Leute auf den Bild:

      tun wir doch – ist bei euch im Süden Krieg?

  14. Avatar berndgrimm sagt:

    Das Außenministerium stellte fest, dass die Militärregierung die Pressefreiheit einschränkte, öffentliche Versammlungen verbot und Regimekritikerins Gefängnis sperrt. Vor dem Putsch ging das Militär gegen Demonstranten vor, tötete 90 und verletzte 1000. Damit bezieht sich das Außenministerium auf die Niederschlagung der Rothemden-Proteste 2010

    ben: typisch, keine Ahnung von Thailand, aber Entscheide auf Grund von westlichen Presse Berichten fällen…

    Aber eine Botschaft zum Bumsen und Einkaufen hier!

  15. Avatar De' Ününü… sagt:

    ben: Trump ist ja demokratisch gewählt, da werden sich keine Probleme ergeben…

    Das war aber jetzt von Ihnen sicher ironisch gemeint!

    • STIN STIN sagt:

      ben: Trump ist ja demokratisch gewählt, da werden sich keine Probleme ergeben…

      Das war aber jetzt von Ihnen sicher ironisch gemeint!

      ja, ben meinte sicher – demokratisch nach dem Wahlsystem der USA. Leider ist das halt nicht allzu demokratisch.
      Wäre es das, wäre Hillary die nächste Präsidentin, sie hat nämlich die Wahl gewonnen. Problem ist das electoral vote,
      die Wahlmänner. Die wählen den Präsidenten, auch jene – die weniger Stimmen haben, wie bei Trump.

      Gewählt ist der Präsident der USA eigentlich noch nicht, das machen die Wahlmänner im Dezember. Traditionell dann Trump,
      obwohl es auch anders legal möglich wäre. Wenn mehr als 21 Wahlmänner zu den Demokraten wechseln würden, wäre Hillary
      die nächste Präsidentin. Wird aber nicht passieren – das wäre ein Mega-Chaos in der USA.

  16. Avatar ben sagt:

    typisch, keine Ahnung von Thailand, aber Entscheide auf Grund von westlichen Presse Berichten fällen… Trump ist ja demokratisch gewählt, da werden sich keine Probleme ergeben…

    • Avatar gg1655 sagt:

      Regierungen haben Ihre eigenen Quellen. Die nennt man Nachrichtendienst oder auch Geheimdienst.Regierungen fällen keine Entscheidungen weil Sie etwas in einer Zeitung lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)