Regierung wird Strom für die Armen subventionieren

Die Regierung will ärmeren Familien ein Geschenk zu Weihnachten machen und plant, die Kosten für Strom und Wasser zu subventionieren. Das kündigte Finanzminister Apisak Tantivprawong an.

Entgegen einer verbrauchsabhängigen Subventionierung wie bei Vorgängerregierungen (wer wenig verbrauchte, der musste nicht zahlen), soll die Kostenübernahme durch den Staat vom Einkommen abhängig gemacht werden: Die Grenze wurde bei 100.000 Baht jährlich gezogen.

Einzelheiten sind noch nicht bekannt, Apirak wollte sich auch nicht festlegen, ob die Übernahme der Strom- und Wasserkosten nur für Bangkok oder für ganz Thailand gilt.

Apirak sagte, es handle sich um ein Subventionierungspaket, das darauf ausgerichtet ist, den weniger begüterten Bürgern zu helfen.

Neben kostenlosen Bus- und Bahnfahrten werden den Armen auch die Kosten für Strom und Wasser erlassen.

Die Möglichkeit, mit Bussen und Bahnen kostenlos zu fahren, wurde vor acht Jahren von der Regierung Samak Sundaravej beschlossen, kürzlich zum 21. Mal bis 30. April 2017 verlängert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Regierung wird Strom für die Armen subventionieren

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Es gibt keinen besseren Schutz fuer die Natur und auch insbesondere fuer die Tiger, als eine Talsperre, die im wahrsten Sinne des Wortes ein Tal sperrt!!!

    RID set to go ahead with Mae Wong dam
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1156669/rid-set-to-go-ahead-with-mae-wong-dam

    Man muss sich ja nur die Karte/Satelit anschauen, da weiss man wo der Hauptwiderstand herkommt:

    https://www.google.de/maps/place/Mae-Wong-Staudamm,+Tambon+Pang+Ta+Wai,+Amphoe+Pang+Sila+Thong,+Chang+Wat+Kamphaeng+Phet+62140,+Thailand/@15.9212502,99.3261481,79m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x30e0c853ce92e58f:0xa95ed5653dd2d09c!8m2!3d15.91715!4d99.32755!5m1!1e4

    Siehe auch:

    Mae-Wong-Staudamm
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mae-Wong-Staudamm

    Nationalpark Mae Wong
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalpark_Mae_Wong

    Das sind <2% vom NationalPark. Das ist ja ueberwiegend gar nicht mehr bewaldet und es gibt genug Ausgleichflaechen, wo man wieder aufforsten kann!
    Da kann man nach dem Vorbild der Chinesen+Laoten 2-4 Kaskaden einbauen und mehrfach mit dem gleichen Wasser Strom erzeugen. Auch wenn es nicht die RiesenFallhoehe hat, kann man an den Kaskaden immer bis zur Dammkrone gehen!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Wo sind hier die Marktpreise eingefroren?
    Das Einzige was nicht teurer geworden ist sind Reis und Eier!
    Meine Frau kauft jede Woche auf dem Markt und ärgert sich
    über die gestiegenen Preise.

    Prayuth hatte 2-300 Lebensmittelpreise eingefroren, ebenso Kochgas. Möglich, das sich nun die Marktfrauen nicht mehr daran halten,
    weil irgendwann haben sie keine Gewinne mehr. Bei uns haben viele ihre Stände geschlossen. Die Markthalle ist halbleer.

    Bei euch STINs weiss ich nie, ob eure unrichtgen Kommentare auf eure mangelnde Bildung und Lebenserfahrung oder auf vorsaetzliche Verar.chung zurueckzufuehren ist.
    Prayut hat nur die Markt-Endpreise gesperrt.
    Die kann man mit dem offiziellen Losverkaufspreis vergleichen(Doppellos 80TB)!!!
    Alles andere unterhalb der MEP unterliegt der Willkuer der Zwischenhaendler!!! Durch Preisabsprachen, Kartelle, Monopole koennen sie diktieren, was der Produzent (Landwirt, Tierzuechter, …) bekommt. Siehe hierzu aktuell den Preis fuer Reis.
    Nach oben haben sie aber auch Monopole und diktieren auch die Preise!!
    Die Markthaendler verlieren ihre Existenz!!!!
    Geschaetztes Beispiel:
    Der Zwischenhaendler kauft Schweinefleisch fuer etwa 30TB/kg ein. Er gibt es dann an die Markthaendler fuer vielleicht 140TB weiter. Die haben also pro verkauftem Kilo einen “Gewinn” von 10TB.
    Die muessen aber damit auch ihre Kosten decken! Zum Beispiel verdorbene Ware, Kuehlung , Standgebuehren, …. Denen wird einfach die “Luft zum Atmen” abgeschnuert!
    Und das genau ist mit der Situation bei den Lotterielosen zu vergleichen!!
    Die Lotterie gesellschaft gibt nach meinem etwas “vergrabenen”Wissen die Doppellose fuer 72 TB ab.
    Wuerden die Zwischenhaendler die Lose fuer 76 TB weitergeben, haetten sie pro Doppellos 4TB Einnahmen, da wuerde sich jeder Unternehmer die Finger danach lecken!
    Den meist behinderten Losverkaeufern bliebe dann ebenfalls 4TB/Doppellos, das ist nicht schlecht, aber auch sie haben Kosten (zB KurzzeitKredit fuer die Lose).
    Die Zwischenhaendler haben auch “Kosten”. Sie muessen die Losevorhalten und die Nichtverkauften zurueckgeben! Aber sie nehmen auch 10-20% Provision fuer die ausgezahlten Kleingewinne. Rechnet man das aufs Jahr hoch, sind das >1.000%!!!!!!!!!
    Und sie vergeben auch Kleinkredite an die Behinderten Losverkaeufer, fuer die gekauften Lose!
    Als die Preise ueber den Richtpreis stiegen , mussten die Behinderten die Lose fuer 80 und MEHR TB kaufen.
    Hier haette der Hoechstpreis fuer die Zwischenhaendler festgelegt werden muessen.
    Genau das ist meiner Ansicht nach auch geschehen! Wird aber von der Propaganda verschwurbelt genau wie das Maerchen von den Festnahmen mit Handschellen.
    Das dient wie vieles andere dazu, den Erfolg der Reform zu verdecken!
    Wenn KartellAemter nicht in der Lage sind, die Preise der Zwischenhaendler einem funktionierenden Markt zu unterwerfen, dann muessen auch DORT die Preise eingefroren werden.
    Wahrscheinlich verbreitet der rote TaxiFahrer genau zu dem Thema Geruechte und Verleumdungen bei der netten Oma, die mir seit Tagen nicht mehr in die Augen schauen kann!! Kann mir schon denken, WER diese Geruechte aufbereitet!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Warum nicht?
    Der Mindestlohn wird in der normalen Landwirtschaft eh nicht bezahlt!
    Und die industrielle Landwirtschaft kann die Mindestlöhne locker bezahlen.
    Wenn sie ein arbeitendes Management hätten!

    Von einem MindestTagesLohn in TH kann man sich 2Kg Schweinefleisch kaufen. Von einem MindestTageslohn in D kann man sich aber >12Kg kaufen und das ist bei allen Lebensmittel und unglaublicherweise auch bei Reis so!!!
    Siehe auch Bild unten!
    Hebt man den Mindestlohn werden auch alle Preise steigen und man kann letztlich fuer 10-20TB Erhoehung trotzdem nur 2Kg kaufen.
    Bei Schweinefleisch koennte der Preis auf etwa die Haelfte gesenkt werden. Nimmt man nur 25% , kann man sich fast 3kg (und anderes im aehnlichen Verhaeltnis ) kaufen. UntermStrich bleibt ihnen mehr!
    Gerade die Mindestloehner muessen durch die schwere Arbeit DEUTLICH mehr essen, als Angestellte , Beamte und Reichen!!

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Wo sind hier die Marktpreise eingefroren?

    Das behauptet STIN immer, was auch zu stimmen scheint, aber eben auf hoechsten Niveau!!!
    Die Gier der Zwischenhaendler kennt trotzdem keine Grenzen.
    Die Produzenten (siehe auch aktuelles Bsp Reisbauern) kommen mit dem abgesprochenen Niedrigpreis nicht mehr ueber die Runden, und dem Einzelhaendler bleibt auch nicht mehr viel.
    Das ist 100% die gleiche Situation wie bei den Lotterielosen!
    Natuerlich hoert man nicht s davon, aber trotz der hohen Preisen ist der Umsatz und damit auch die Staatseinnahmen stark zurueckgegangen!
    DA funktionieren die Marktgesetze.
    Dumm, wie die Zwischenhaendler sind, haben sie zwar eine RekordStueckgewinn, aber ihr moeglicher Gewinn geht auch taeglich zurueck!

    berndgrimm: Bei uns gibts seit 3 Wochen keinen Spargel mehr weil der
    inzwischen teurer ist als in DACH!Bei mieser Qualität!

    Gruenspargel kann man sehr leicht aussaeen und ist Pflegeleich, man muss ihn auch kaum schaelen, kaum Abfall. Haben wir jeden zweiten Tag und ich mag ihn heute eigentlich lieber als den holzigen Weisen!

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Der Mindestlohn darf nicht angehoben werden!

    Warum nicht?
    Der Mindestlohn wird in der normalen Landwirtschaft eh nicht bezahlt!
    Und die industrielle Landwirtschaft kann die Mindestlöhne locker bezahlen.
    Wenn sie ein arbeitendes Management hätten!

  6. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Die Markthaendler gehen durch die eingefrorenen Preise zugrunde!

    Wo sind hier die Marktpreise eingefroren?
    Das Einzige was nicht teurer geworden ist sind Reis und Eier!
    Meine Frau kauft jede Woche auf dem Markt und ärgert sich
    über die gestiegenen Preise.
    Bei uns gibts seit 3 Wochen keinen Spargel mehr weil der
    inzwischen teurer ist als in DACH!Bei mieser Qualität!
    Gilt auch für Paprika und Salat!Und Pilze!Und Limetten!
    Nur Melonen und Kürbis sind sehr billig!
    Ich esse Keng Fathong zwar sehr gern aber nicht immer!

    • STIN STIN sagt:

      Wo sind hier die Marktpreise eingefroren?
      Das Einzige was nicht teurer geworden ist sind Reis und Eier!
      Meine Frau kauft jede Woche auf dem Markt und ärgert sich
      über die gestiegenen Preise.

      Prayuth hatte 2-300 Lebensmittelpreise eingefroren, ebenso Kochgas. Möglich, das sich nun die Marktfrauen nicht mehr daran halten,
      weil irgendwann haben sie keine Gewinne mehr. Bei uns haben viele ihre Stände geschlossen. Die Markthalle ist halbleer.

  7. Avatar berndgrimm sagt:

    exil:
    Und wieder bedient sich eine Regierung des Systems des Geld Verschenkens um ihre Landsleute bei Laune zu halten.

    Nicht nur Stromsubventionen sondern auch Bargeldgeschenke werden verteilt.

    Es ist wie bei Thaksin nur dass diesmal das Geld auch (hoffentlich) bei den
    Armen ankommt weil kein Thaksinist mehr die Finger dazwischen bekommt.

    Den Strom umsonst gab es unter Yingluck schon,
    nur haben da in der Tat hauptsächlich die Reichen davon
    profitiert für ihre 2.-x.ten Wohnsitze weil die im Gegensatz
    zu vielen Armen keine Skrupel hatten und Verbindungen!
    Fast Alle die sich bei unserer Eröffnungsparty 2011
    im besoffenen Kopf als Pheua Thai Leute outeten
    und die bei uns nur manchmal auftauchen bekamen
    keine Stromrechnung mehr!
    Seit längerer Zeit bekommen die aber wieder eine.
    Meine Frau die damals im Beirat unserer Juristic Person war
    hatte sich darüber aufgeregt dass sich die Knilche wegen
    200-400 THB pro Monat haben “freistellen” lassen!
    Heute zahlen Alle! Oder besser sie zahlen erst wenn wir
    mit einer Auflassungsvormerkung im Chanot drohen!
    Dabei geht es allerdings um die monatlichen Umlagekosten
    die viel höher sind.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: schon Newin Chidchob hat Abhisit seinerzeit geraten, einige 100 Millionen Baht in den Isaan zu streuen und sie würden ihm aus der
    Hand fressen. Hat Abhisit nicht gemacht, aber danach Yingluck – und siehe da, sie fressen Yingluck heute noch aus der Hand.

    Also Abhisit hätten sie auch nicht aus der Hand gefressen wenn er ein paar
    Milliarden in Thaksinland verteilt hätte.
    Sie hätten das Geld genommen und ihn dann aus dem Land gejagt.
    Schliesslich wollen und können sie ihn nicht verstehen weil sie garnicht
    Demokratiefähig sind weil sie keine Verantwortung übernehmen wollen!

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nun macht es halt Generalissimo auch so – damit hält der die Leute ruhig, die sind zufrieden – er auch und alle sind happy.

    Abwarten und Tee trinken! Noch ist nicht aller Tage Abend. Gut Ding will Weile haben!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Nun macht es halt Generalissimo auch so – damit hält der die Leute ruhig, die sind zufrieden – er auch und alle sind happy.

      Abwarten und Tee trinken! Noch ist nicht aller Tage Abend. Gut Ding will Weile haben!

      ja, Tee trinke ich täglich, meist am Abend.

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm,

    Verstehe das nicht! Wie genau lautet die Regel!? :

    Eine Familie mit GESAMTEINKOMMEN von <50.000TB /a bekommt 3.000TB

    Oder bekommt jedes FamilienMitglied 3.000TB? Wenn nicht waere eine 15 Koepfige Familie benachteiligt.
    Der Mindestlohn darf nicht angehoben werden! Die (Lebensmittel-)Preise muessen gesenkt werden. Das ist wie beim Reis und bei der Lotterie, da diktieren die Zwischenhaendler die Preise.
    Die Markthaendler gehen durch die eingefrorenen Preise zugrunde!

  10. Avatar exil sagt:

    Und wieder bedient sich eine Regierung des Systems des Geld Verschenkens um ihre Landsleute bei Laune zu halten.

    Nicht nur Stromsubventionen sondern auch Bargeldgeschenke werden verteilt.

    • STIN STIN sagt:

      Und wieder bedient sich eine Regierung des Systems des Geld Verschenkens um ihre Landsleute bei Laune zu halten.

      Nicht nur Stromsubventionen sondern auch Bargeldgeschenke werden verteilt.

      schon Newin Chidchob hat Abhisit seinerzeit geraten, einige 100 Millionen Baht in den Isaan zu streuen und sie würden ihm aus der
      Hand fressen. Hat Abhisit nicht gemacht, aber danach Yingluck – und siehe da, sie fressen Yingluck heute noch aus der Hand.
      Nun macht es halt Generalissimo auch so – damit hält der die Leute ruhig, die sind zufrieden – er auch und alle sind happy.
      Mit Geld kann man jeden kaufen – sag ich immer wieder. Nicht nur Thais….
      In Kärnten hat Haider seinerzeit das gleiche gemacht – Geld unter das Volk gestreut, die lieben ihn heute noch wie einen Gott.
      Wenn nun das Trump auch so machen wird – wird er in 4 Jahren wieder gewählt, da wette ich.

  11. Avatar berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: finde ich besser als das Vorgänger-System. Damals bekamen auch die Reichen den Strom subventioniert,
    wenn sie nicht mehr als zuletzt 90 Units verbrauchten. Die hatten also in Neben-Villen dann auch den Strom
    frei. Diesmal bekommen ihn nur die Armen frei. Das ist in Ordnung, somit gibt es für die auch keine Erhöhungen,
    wenn die erneuerbaren Energien immer weiter ausgebaut werden.

    Sehr richtig!
    Jetzt muss ich diese “gute” Militärdiktatur auch mal loben!
    Nicht nur wegen der Änderung des Stromverschenkens.

    The government plans to hand out 10 billion baht to the poor — between 1,500 and 3,000 baht each — mostly in urban areas as a New Year gift.

    The handouts will be given to poor people who earn less than 100,000 baht a year.

    This project will be in line with a previous one approved by the cabinet to hand out six billion baht in cash to low income farmers nationwide, a source at the Finance Ministry said.

    Under the previous project, farmers who earn less than 30,000 baht per year will receive 3,000 baht cash and farmers who earn more than 30,000 baht a year but not exceeding 100,000 baht a year will get 1,500 baht cash.
    The source said only poor people registered with the national E-payment database will be eligible for the handout. The government had previously asked everyone with an annual income of less than 100,000 baht to register with the database.

    There are about eight million people in the database, the source said. Of them, three million are farmers.

    The Finance Ministry is in the process of verifying whether all of those registered in the database do in fact meet the criteria.

    The source said the New Year handouts for both farmers and the poor are expected to take place late this month or early next month.

    The cabinet’s approval will be sought for this cash handout project. If approved, the combined handouts for both farmers as well as poor people worth 16 billion baht will benefit eight million people. It will also increase the public’s purchasing power and boost the economy, he said.

    Previously, Finance Minister Apisak Tantivorawong said the government plans to roll out electricity and water subsidies for low income families to mark the New Year.

    He said the government would provide help, anticipated to be in the form of a rebate, to cover electricity and water bills for people who earn less than 100,000 baht a year.

    The minister said the package will aim to reduce the cost of living for low-income residents, and is part of a series of welfare measures that also include free rides on public buses and trains.

    Jede Hilfe “für Arme” in Thailand war bisher durch Korruption und Missbrauch
    ein totaler Schuss in den Ofen wodurch nur “Neue Reiche” geschaffen wurden
    und viele Arme garnix bekamen.

    Richtig war erstmal überhaupt die Bedürftigkeit festzustellen!
    Daran sollte man Alles ausrichten.
    Natürlich wäre ich aufgrund der Thainess gegen jegliche Barzahlung.
    Aber ich traue dem Prayuth Regime durchaus zu die “Abflüsse”
    klein zu halten.
    Es ist sicherlich die Regierung mit der geringsten Korruptionsrate.
    Ganz im Gegensatz zur Yingluck Regierung wo der Betrug
    vorsätzlich eingebaut war.

    Allerdings muss ich die jetzige Regierung auch dafür kritisieren
    dass die Mindestlohnanhebung eine Farce ist.
    Der Mindestlohn sollte angehoben werden auf min 350THB
    und indexiert werden.
    Der Mindestlohn muss unabhängig vom Gehaltsgefüge
    gesehen werden.
    Dieses sollte mehr Leistungsbezogen sein. Da gäbe es bei den
    Grossverdienern viel zu kürzen…..

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: somit gibt es für die auch keine Erhöhungen,
    wenn die erneuerbaren Energien immer weiter ausgebaut werden.

    Du meinst also auch, durch Wind-/Sonnen-Energie (im Gegensatz zu Wasserkraft) wird die Strombereitstellung erheblich teurer!?
    Wieso schenkt man den Thais eigentlich etwas zu Weihnachten!?? Zu Neujahr haben sie doch eher einen Bezug!
    Ich halte nichts von der neuen Idee, weil der Zwang zum Sparen wegfaellt.
    Eine Staffelung nach den Personen im Haushalt waere noch besser!!

  13. STIN STIN sagt:

    finde ich besser als das Vorgänger-System. Damals bekamen auch die Reichen den Strom subventioniert,
    wenn sie nicht mehr als zuletzt 90 Units verbrauchten. Die hatten also in Neben-Villen dann auch den Strom
    frei. Diesmal bekommen ihn nur die Armen frei. Das ist in Ordnung, somit gibt es für die auch keine Erhöhungen,
    wenn die erneuerbaren Energien immer weiter ausgebaut werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)