10 Jahres Visa für Expats vom Kabinett genehmigt

Ausländer über 50 Jahren werden bald in der Lage sein,  ein 10-Jahres -Visum zu beantragen, sagte ein Regierungssprecher am Dienstag.

Die Regierung möchteThailand als Drehscheibe für medizinische Dienstleistungen fördern, erklärte der Sprecher Athisit Chainuwat – nach der Genehmigung dieses
Plans durch das Kabinett.

Wann nun genau der Plan umgesetzt wird, wurde noch nicht verraten.

Der Antragsteller muss entweder ein monatliches Gehalt von mindestens 100.000 Baht verdienen oder mehr als 3 Millionen Baht auf dem Bankkonto, das nach Erhalt des Visums im ersten Jahr nicht abgezogen werden kann.

Ausserdem wird der Visa-Inhaber verpflichtet, eine Krankenversicherung vorzulegen, die
ein Limit von 300.000 Baht nicht unterschreiten sollte.
Die 90-Tages-Meldung bleibt bestehen, erklärte der Sprecher.

Voerst werden nur Expats in Chiang Mai, Chiang Rai und Chonburi von diesem neuen Visa-Plan profitieren.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

89 Antworten zu 10 Jahres Visa für Expats vom Kabinett genehmigt

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: STIN: 5555555 was fuer ein Schmarn!

    leider nicht, alles Fakten. Oder stell halt einen Link rein, das Privat-Khs keine Steuern zahlen müssen. Keine Lohnsteuer bei
    Angestellte usw. – wirst du nicht finden, glaub mir.

    DU bist in der Schuld den Betrag der Steuereinnahmen durch die PrivatKHs zu liefern. Daran aendert sich nichts, wenn du staendig versuchst , anderen den Ball zuzuwerfen!

    hab ich schon mehrmals gemacht. Ich habe die Gesamteinnahmen erklärt, nachgewiesen und davon die Körperschaftssteuer rauszurechnen, dürfte ja nicht
    schwer sein.

    Ich will eine Hausnummer!! Einen Betrag!! Und dann einen Link dazu. Dein uebliches Geschwurbel kannst du dir wo hin schmieren!

    dieses Taktik – etwas zu fordern – wo du genau weisst, das niemand die Akteneinsicht bekommt – verfängt bei mir nicht.
    Dann einfach nicht glauben und weiter daran festhalten, das PKHs vor der Pleite stehen, der Staat die subventioniert und die PKHs
    alle leer sind. Erspart mir viel Müll hier.

    Deine Forderungen nach Nachweisen sehen etwa so aus, als wenn ich dich auffordern nachzuweisen – das du kein Alzheimer hast 🙂

    DerHaushaltsplan und die Jahresrechnung wird oeffentlich ausgelegt. Auch das habe ich schon mehrfach geschrieben, soviel zum Thema “Alzheimer und Kindergarten”!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nATUERLICH KANN ES pREISABSPRACHEN GEBEN! An die “Rankings ” angepasst!

    nein, wie schon erwähnt – die sprechen sich nicht ab. Wenn doch – bitte um Link.

    Dafuer gibt es in Rechtsstaaten umfangreiche Behoerden, wie soll ich wissen, ob es in TH so ist, ICH schrieb, “kann” sein.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt keinen Wettbewerb! Ich sehe da keinen !

    ich schon. BKK-Hospital hat mir einen Gesundheitscheck zum Preis von 2850 Baht angeboten. Ein anderes PKH jedoch um fast 1000 Baht mehr.
    Die liefern sich schon einen Preiskampf. Natürlich immer gleiche Klasse gegeneinander.
    Das ein 1-Sterne PKH billiger anbietet wie ein 5-Sterne PKH sollte nachvollziehbar sein. Solange ich die Auswahl habe und
    Presivergleiche anstellen kann, ist es kein Monopol. Dann wären die Preise alle gleich und man hätte keine Chance, ein günstigeres
    PKH auszusuchen. Aber landesweit gibt es sogar unter den 5-Sterne PKHs, verschiedene Preis.
    Da unterscheiden sich Stent-OPs immens – von rund 1 Million (BKK-Hospital) bis für die gleiche OP rund 2 Millionen im Bumruangrad-PKH.

    Ich habe hier also die Option, mich für eines dieser PKHs mit unterschiedlichen Preisen für die gleiche Leistung zu entscheiden.
    Diese Option hab ich beim A1-Schein nicht, da gibt es nur Goethe – das ist ein Monopol. Noch Fragen?

    Das sieht bei dem sehr hohen Preisniveau immer noch nicht nach Wettbewerb aus! Auch das KOENNTEN Preisabsprachen sein!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Als Monopol (Zusammensetzung aus altgriechisch μόνος monos „allein“ und πωλεῖν pōlein „verkaufen“) wird in den Wirtschaftswissenschaften eine Marktsituation (Marktform) bezeichnet, in der für ein ökonomisches Gut nur ein Anbieter vorhanden ist.

    genau das ist hier nicht der Fall, es gibt zig Anbieter in TH: unterschiedliche Unternehmer, unterschiedliche Preise. Wie bei BIG-C, Lotus oder sonstigen
    Shopping Malls auch – auch hier kein Monopol.

    Auch DA siehst DU keine Preisabsprachen??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kein Problem. Zwar OT – aber nur mal so reingestreut, wie es hier abgeht.

    Reinstreuen, so, so, ….
    Das indische Medikament bekommt man sicher in internationalen Apotheken> Die Schweiz koennten so etwas haben. Natuerlich verdienen die immer noch “etwas”.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte das nicht fuer ein Geruecht, ich halte das fuer deine uebliche Schwurbelei!!!!
    Auf eine Pruefbare Zahl. Angeblich hast du die doch schon geliefert?? 5555
    Jetzt doch nicht!
    So bist du!

    ja, ich habe schon mehrmals erwähnt, ich brauche keine Buchhaltungs-Einsicht. Es boomt – die Regierung reagiert und hat
    den Braten gerochen.

    Nein, du schwurbelst immer nur!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es boomt – die Regierung reagiert und hat
    den Braten gerochen. Nun wollen die noch mehr Steuern. Tja, da bleiben deine schmuddeligen KHs wohl auf der Strecke.

    Kannst du mal dazu eine Zeichnung machen, was das bedeuten soll!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist absolut laecherlich, was du hier abziehst!

    dann lassen wir das besser. Alles klar – PKHs sind pleite. Passt auch.. dann schläfst du besser.

    Es wird immer kindischer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die WHO hat sicher keine Zahlen der Jahresrechnung!!
    Was soll das? Natuerlich bekommt man aktuelle Zahlen, sonst erhaelt die Regierung keine Entlastung!

    wieder so ein irrer Satz den keiner versteht.

    Ei Buebchen, was verstehst du denn nicht?? Die Regierung legt die Jahresrechnung vor, die von der Revision geprueft wird, und je nach Ergebnis erteilt die Legislative Entlastung oder nicht.
    Noch nie gehoert??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Regierung kennt die Zahlen und der Gesetzgeber auch. Sie haben das ja zu verantworten! iCH DENKE , da kommt +/-Null heraus!

    dann bitte um Link.

    Verdreher! DEN will ich von DIR!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Dem Rest meines Beitrages , stimmst du zu?? danke!

    ne, eigentlich nicht – alles 180 Grad umgedreht, dann passt es.

    VERDREHER! 555555

    sag ich doch – alles andersrum – dann kommen wir mit deinen Ansichten hin. Du schwimmst gegen den Strom.

    Schwurbeler! kindischer!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: 5555555 was fuer ein Schmarn!

    leider nicht, alles Fakten. Oder stell halt einen Link rein, das Privat-Khs keine Steuern zahlen müssen. Keine Lohnsteuer bei
    Angestellte usw. – wirst du nicht finden, glaub mir.

    DU bist in der Schuld den Betrag der Steuereinnahmen durch die PrivatKHs zu liefern. Daran aendert sich nichts, wenn du staendig versuchst , anderen den Ball zuzuwerfen!

    hab ich schon mehrmals gemacht. Ich habe die Gesamteinnahmen erklärt, nachgewiesen und davon die Körperschaftssteuer rauszurechnen, dürfte ja nicht
    schwer sein.

    Ich will eine Hausnummer!! Einen Betrag!! Und dann einen Link dazu. Dein uebliches Geschwurbel kannst du dir wo hin schmieren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Durch Kartelle und Preisabsprachen werden es auch Monopole!

    Preisabsprachen sind hier nicht möglich, weil jedes PKH andere Preise hat. Dazu gibt es auch unterschiedliche Rankings – 1-5 Sterne usw.
    Geht also nicht. Keine Kartelle, keine Preisabsprachen – alle stehen in Konkurrenz zueinander.

    nATUERLICH KANN ES pREISABSPRACHEN GEBEN! An die “Rankings ” angepasst!
    Es gibt keinen Wettbewerb! Ich sehe da keinen !
    Die Kostenkalkulation fuer DIE Preise waeren ja nachpruefbar!
    Aber so etwas wie eine Preispruefstelle gibt es wohl in TH nicht!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Volkswirtschaftlich betrachtet ist das Scjmarn. DU bist immer noch schuldig, wie hoch die direkten Steuern der PKHs in TH sind!

    hab ich schon oft eingestellt.

    Liar

    Alzheimer-Medizin schon genommen?

    :Liar: du hast noch NIE einen konkretenBetrag genannt! Siehe oben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Volkswirtschaftlich betrachtet ist das Scjmarn.
    hab ich schon oft eingestellt.

    :Liar:

    Alzheimer-Medizin schon genommen?

    Frag mal deine Mutter!
    Das Volkswirtschaftliche Minus hast du uebersehen??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Blah, Blah, blah!!! WIEVIEL Steuereinnahmen verbucht der Staat pro Jahr von den PKHs.
    20mrd$ EINNAHMEN, sagen nichts ueber den Gewinn aus und nichts ueber die zu zahlenden Steuern! Was sollen diese Kindereien!?!

    wenn ein Staat sich die Hände reibt, über die Einnahmen aus dem PKH-Sektor, dann müssen die gewaltig sein.
    Das von 800 Milliarden Baht nix für den Staat übrigbleibt, halte ich für ein Gerücht. Soviel Abschreibungen gibt es gar nicht.

    Aber mir ist das zu blöd – du verlangst Akteneinsicht. Dann musst du die PKHs anschreiben, nicht mich. Wir haben keine Akteneinsicht.
    Wir sehen nur die Gesamteinnahmen.

    Siehe Bild oben!!
    Ich halte das nicht fuer ein Geruecht, ich halte das fuer deine uebliche Schwurbelei!!!!
    Auf eine Pruefbare Zahl. Angeblich hast du die doch schon geliefert?? 5555
    Jetzt doch nicht!
    So bist du!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Between the start of 2004 and end of 2008, medical tourism was estimated to have brought Thailand US$ 7.5 billion in revenue.2

    und da rechne dir halt 20-25% jährliche Steigerung dazu. Auf Satang genaue Zahlen wirst du nicht erhalten.

    🙄 siehe Bild oben!
    Das ist absolut laecherlich, was du hier abziehst!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Einfach mal bei der WHO gucken.

    DA kann man JETZTdie Zahlen von 2012 abrufen??

    wäre auch ok – danach 20% Jahressteigerung einfach dazu rechnen. Weil um soviel steigt es schon seit 2006.
    Dann hast du deine Zahlen. Aktuelle Zahlen von heute wirst du nicht bekommen.

    Die WHO hat sicher keine Zahlen der Jahresrechnung!! Was soll das? Natuerlich bekommt man aktuelle Zahlen, sonst erhaelt die Regierung keine Entlastung!
    Die neuen Haushaltsansaetze taeten es auch!!
    Die Regierung kennt die Zahlen und der Gesetzgeber auch. Sie haben das ja zu verantworten! iCH DENKE , da kommt +/-Null heraus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dem Rest meines Beitrages , stimmst du zu?? danke!

    ne, eigentlich nicht – alles 180 Grad umgedreht, dann passt es.

    VERDREHER! 555555

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: STIN: 5555555 was fuer ein Schmarn!

      leider nicht, alles Fakten. Oder stell halt einen Link rein, das Privat-Khs keine Steuern zahlen müssen. Keine Lohnsteuer bei
      Angestellte usw. – wirst du nicht finden, glaub mir.

      DU bist in der Schuld den Betrag der Steuereinnahmen durch die PrivatKHs zu liefern. Daran aendert sich nichts, wenn du staendig versuchst , anderen den Ball zuzuwerfen!

      hab ich schon mehrmals gemacht. Ich habe die Gesamteinnahmen erklärt, nachgewiesen und davon die Körperschaftssteuer rauszurechnen, dürfte ja nicht
      schwer sein.

      Ich will eine Hausnummer!! Einen Betrag!! Und dann einen Link dazu. Dein uebliches Geschwurbel kannst du dir wo hin schmieren!

      dieses Taktik – etwas zu fordern – wo du genau weisst, das niemand die Akteneinsicht bekommt – verfängt bei mir nicht.
      Dann einfach nicht glauben und weiter daran festhalten, das PKHs vor der Pleite stehen, der Staat die subventioniert und die PKHs
      alle leer sind. Erspart mir viel Müll hier.

      Deine Forderungen nach Nachweisen sehen etwa so aus, als wenn ich dich auffordern nachzuweisen – das du kein Alzheimer hast 🙂

      nATUERLICH KANN ES pREISABSPRACHEN GEBEN! An die “Rankings ” angepasst!

      nein, wie schon erwähnt – die sprechen sich nicht ab. Wenn doch – bitte um Link.

      Es gibt keinen Wettbewerb! Ich sehe da keinen !

      ich schon. BKK-Hospital hat mir einen Gesundheitscheck zum Preis von 2850 Baht angeboten. Ein anderes PKH jedoch um fast 1000 Baht mehr.
      Die liefern sich schon einen Preiskampf. Natürlich immer gleiche Klasse gegeneinander.
      Das ein 1-Sterne PKH billiger anbietet wie ein 5-Sterne PKH sollte nachvollziehbar sein. Solange ich die Auswahl habe und
      Presivergleiche anstellen kann, ist es kein Monopol. Dann wären die Preise alle gleich und man hätte keine Chance, ein günstigeres
      PKH auszusuchen. Aber landesweit gibt es sogar unter den 5-Sterne PKHs, verschiedene Preis.
      Da unterscheiden sich Stent-OPs immens – von rund 1 Million (BKK-Hospital) bis für die gleiche OP rund 2 Millionen im Bumruangrad-PKH.

      Ich habe hier also die Option, mich für eines dieser PKHs mit unterschiedlichen Preisen für die gleiche Leistung zu entscheiden.
      Diese Option hab ich beim A1-Schein nicht, da gibt es nur Goethe – das ist ein Monopol. Noch Fragen?

      Als Monopol (Zusammensetzung aus altgriechisch μόνος monos „allein“ und πωλεῖν pōlein „verkaufen“) wird in den Wirtschaftswissenschaften eine Marktsituation (Marktform) bezeichnet, in der für ein ökonomisches Gut nur ein Anbieter vorhanden ist.

      genau das ist hier nicht der Fall, es gibt zig Anbieter in TH: unterschiedliche Unternehmer, unterschiedliche Preise. Wie bei BIG-C, Lotus oder sonstigen
      Shopping Malls auch – auch hier kein Monopol.

      Die Kostenkalkulation fuer DIE Preise waeren ja nachpruefbar!

      nein, es gibt keine Verpflichtung und Gesetz in TH, diese Kostenkalkulation öffentlich zu machen.
      Auch die Löhne müssen nicht publiziert werden. Sind ja keine INCs – sondern LTDs.

      Aber so etwas wie eine Preispruefstelle gibt es wohl in TH nicht!?

      nein, nicht bei Privat-Unternehmen – in DACH übrigens auch nicht, soviel ich weiss. Nur bei öffentlichen Aufträgen usw.
      Nicht bei privaten Unternehmen, die geniessen die freien Marktwirtschaft. Ich kann heute für eine Packung Tabletten
      16.000 EUR verlangen, kann niemand verhindern. Ist gerade eine fette Diskussion hier bei uns im Rathaus. Es sind lebensnotwendige
      Tabletten und ob es fair ist, hier als Regierung nicht einzugreifen und den Menschen diese Tabletten zu ermöglichen, wenn sie nicht
      versichert sind. Wer kann sich 200.000 EUR für eine 3-Monats-Medizin leisten. Kassen lehnen oft ab. AUs fadenscheinigen Gründen.
      War letztens eine heisse Diskussion. Finde ich auch für eine Frechheit. Indien hat reagiert und das Patent verweigert und das
      ganze dann einfach kopiert, selbst hergestellt und die vertreiben es nun für 500 US$. Wenn nun einer in DACH nicht sterben will,
      muss er nach Indien fliegen um sich das Präparat zu holen. Ich habe das erst nicht für möglich gehalten – ist aber so.
      Die lassen dich sterben…. – kein Problem. Zwar OT – aber nur mal so reingestreut, wie es hier abgeht.

      Ich halte das nicht fuer ein Geruecht, ich halte das fuer deine uebliche Schwurbelei!!!!
      Auf eine Pruefbare Zahl. Angeblich hast du die doch schon geliefert?? 5555
      Jetzt doch nicht!
      So bist du!

      ja, ich habe schon mehrmals erwähnt, ich brauche keine Buchhaltungs-Einsicht. Es boomt – die Regierung reagiert und hat
      den Braten gerochen. Nun wollen die noch mehr Steuern. Tja, da bleiben deine schmuddeligen KHs wohl auf der Strecke.

      Das ist absolut laecherlich, was du hier abziehst!

      dann lassen wir das besser. Alles klar – PKHs sind pleite. Passt auch.. dann schläfst du besser.

      Die WHO hat sicher keine Zahlen der Jahresrechnung!!
      Was soll das? Natuerlich bekommt man aktuelle Zahlen, sonst erhaelt die Regierung keine Entlastung!

      wieder so ein irrer Satz den keiner versteht.

      Die Regierung kennt die Zahlen und der Gesetzgeber auch. Sie haben das ja zu verantworten! iCH DENKE , da kommt +/-Null heraus!

      dann bitte um Link.

      STIN: Dem Rest meines Beitrages , stimmst du zu?? danke!

      ne, eigentlich nicht – alles 180 Grad umgedreht, dann passt es.

      VERDREHER! 555555

      sag ich doch – alles andersrum – dann kommen wir mit deinen Ansichten hin. Du schwimmst gegen den Strom.

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: 5555555 was fuer ein Schmarn!

    leider nicht, alles Fakten. Oder stell halt einen Link rein, das Privat-Khs keine Steuern zahlen müssen. Keine Lohnsteuer bei
    Angestellte usw. – wirst du nicht finden, glaub mir.

    DU bist in der Schuld den Betrag der Steuereinnahmen durch die PrivatKHs zu liefern. Daran aendert sich nichts, wenn du staendig versuchst , anderen den Ball zuzuwerfen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein Schatzilein, ich weiss, was ein Monopol ist, ich weiss auch, was Kartelle sind oder Preisabsprachen, …

    lt. deinem Kommentar aber scheinbar nicht so genau. PKHs haben in TH kein Monopol. Man kann in verschiedene PKHs gehen oder auch in ein KH.
    Monopol wäre – wenn z.B. in TH als KH nur ein PKH (Kette) zur Verfügung stehen würde. Goethe hat so ein Monopol. Gibt nix anderes.

    Wem genau gehoeren die “Ketten”? Gibt es da “Beteiligungen”? Durch Kartelle und Preisabsprachen werden es auch Monopole!
    DAS ist aber auch alles wieder OT, was du hierhin verschleppst, wo es keiner( bei deiner schlechten Suchfunktion) wiederfindet!
    DAS ist eine billige “Methode”!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Volkswirtschaftlich betrachtet ist das Scjmarn. DU bist immer noch schuldig, wie hoch die direkten Steuern der PKHs in TH sind!

    hab ich schon oft eingestellt.

    :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hab ich schon oft eingestellt. Musst halt suchen

    Bist du jetzt der Osterhase???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH die Nr. 1 – als soweit ich mich noch erinnere – waren es 2006 schon um die 20 Milliarden US$ Einnahmen. Dürften jetzt das 2-fache sein.
    Aber egal – es sind Milliarden US$ Steuer-Einnahmen.

    Blah, Blah, blah!!! WIEVIEL Steuereinnahmen verbucht der Staat pro Jahr von den PKHs.
    20mrd$ EINNAHMEN, sagen nichts ueber den Gewinn aus und nichts ueber die zu zahlenden Steuern! Was sollen diese Kindereien!?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach mal bei der WHO gucken.

    DA kann man JETZTdie Zahlen von 2012 abrufen??
    Dem Rest meines Beitrages , stimmst du zu?? danke!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: 5555555 was fuer ein Schmarn!

      leider nicht, alles Fakten. Oder stell halt einen Link rein, das Privat-Khs keine Steuern zahlen müssen. Keine Lohnsteuer bei
      Angestellte usw. – wirst du nicht finden, glaub mir.

      DU bist in der Schuld den Betrag der Steuereinnahmen durch die PrivatKHs zu liefern. Daran aendert sich nichts, wenn du staendig versuchst , anderen den Ball zuzuwerfen!

      hab ich schon mehrmals gemacht. Ich habe die Gesamteinnahmen erklärt, nachgewiesen und davon die Körperschaftssteuer rauszurechnen, dürfte ja nicht
      schwer sein. Vll gibt es da Online-Berechnungs-Webseiten. Betrag eingeben und schon hast du die Steuer.
      Ich habe leider keine Akteneinsicht in die Buchhaltung dieser PKHs. Ich weiss nur, es boomt und das vom WHO u.a.

      STIN: Nein Schatzilein, ich weiss, was ein Monopol ist, ich weiss auch, was Kartelle sind oder Preisabsprachen, …

      lt. deinem Kommentar aber scheinbar nicht so genau. PKHs haben in TH kein Monopol. Man kann in verschiedene PKHs gehen oder auch in ein KH.
      Monopol wäre – wenn z.B. in TH als KH nur ein PKH (Kette) zur Verfügung stehen würde. Goethe hat so ein Monopol. Gibt nix anderes.

      Wem genau gehoeren die “Ketten”? Gibt es da “Beteiligungen”?

      die Bangkok-Hospital Kette gehört dem Personal, Krankenschwestern usw. – die haben diese Kette gemeinsam mit Ärzten gegründet.
      Musst mal selbst nachlesen, hab nicht mal alles intus.
      Ist die einzige Kette, alles andere sind Einzel-PKHs.

      Durch Kartelle und Preisabsprachen werden es auch Monopole!

      Preisabsprachen sind hier nicht möglich, weil jedes PKH andere Preise hat. Dazu gibt es auch unterschiedliche Rankings – 1-5 Sterne usw.
      Geht also nicht. Keine Kartelle, keine Preisabsprachen – alle stehen in Konkurrenz zueinander.

      STIN: Volkswirtschaftlich betrachtet ist das Scjmarn. DU bist immer noch schuldig, wie hoch die direkten Steuern der PKHs in TH sind!

      hab ich schon oft eingestellt.

      Liar

      Alzheimer-Medizin schon genommen?

      Blah, Blah, blah!!! WIEVIEL Steuereinnahmen verbucht der Staat pro Jahr von den PKHs.
      20mrd$ EINNAHMEN, sagen nichts ueber den Gewinn aus und nichts ueber die zu zahlenden Steuern! Was sollen diese Kindereien!?!

      wenn ein Staat sich die Hände reibt, über die Einnahmen aus dem PKH-Sektor, dann müssen die gewaltig sein.
      Das von 800 Milliarden Baht nix für den Staat übrigbleibt, halte ich für ein Gerücht. Soviel Abschreibungen gibt es gar nicht.

      Aber mir ist das zu blöd – du verlangst Akteneinsicht. Dann musst du die PKHs anschreiben, nicht mich. Wir haben keine Akteneinsicht.
      Wir sehen nur die Gesamteinnahmen.

      Between the start of 2004 and end of 2008, medical tourism was estimated to have brought Thailand US$ 7.5 billion in revenue.2

      und da rechne dir halt 20-25% jährliche Steigerung dazu. Auf Satang genaue Zahlen wirst du nicht erhalten.

      STIN: Einfach mal bei der WHO gucken.

      DA kann man JETZTdie Zahlen von 2012 abrufen??

      wäre auch ok – danach 20% Jahressteigerung einfach dazu rechnen. Weil um soviel steigt es schon seit 2006.
      Dann hast du deine Zahlen. Aktuelle Zahlen von heute wirst du nicht bekommen.

      Dem Rest meines Beitrages , stimmst du zu?? danke!

      ne, eigentlich nicht – alles 180 Grad umgedreht, dann passt es.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ueberall werden zZ aus oeffentlichen Monopole private Monopole gemacht!! Gesundheitsversorgung, Bildung,
    Geldueberweisung, Post, Wasser, Strom, Muell, Fuehrerscheine, ….

    eigentlich nicht. Gerade das Gegenteil. Man schaff ein staatliches Monopol, wie z.B. KH, DLT ab und es entstehen viele Privat-Unternehmen,

    Eben, kannst du nicht lesen?! DAS sind dann PrivatMonopole! Ein Witz. Aner ich kann nicht lachen

    ups, das haut mich nun um. Du weisst nicht was ein Monopol ist. Daher dachte ich immer, warum diese wirren Postings.

    Nein Schatzilein, ich weiss, was ein Monopol ist, ich weiss auch, was Kartelle sind oder Preisabsprachen, …

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 5555555 was fuer ein Schmarn!

    leider nicht, alles Fakten. Oder stell halt einen Link rein, das Privat-Khs keine Steuern zahlen müssen. Keine Lohnsteuer bei
    Angestellte usw. – wirst du nicht finden, glaub mir.

    Volkswirtschaftlich betrachtet ist das Scjmarn. DU bist immer noch schuldig, wie hoch die direkten Steuern der PKHs in TH sind!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Rechtsstaaten und Demokratien, hat DAS der Buerger zu entscheiden und ganz sichernicht UNNEUTRALE Berater!

    nein, in der Schweiz vielleicht. IN D und A enscheidet das die Regierung. Meist warten die aber solange, bis das Staats-Unternehmen
    so pleite ist, das es verschenkt werden muss, für einen EUR, wie seinerheit die Neue Heimat.

    Bloedsinn!! Das ging um Veruntreuungen! Und wurde fuer eine WestDM verkauft!
    Ausserdem ist alles OT!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich bin mir eigentlich sicher, auch das 10 Jahresvisa wird letztlich fuer die Ehrlichen keine Verbesserung!

    das 10 Jahres-VIsum ist das was es ist. Eine Verbesserung für Unternehmen, die in Thailand investiert haben

    Wieso machen jetzt Unternehmer 10Jahres TouristVisum?

    es gibt keine 10-Jahres Tourist-Visas, weil man mit 10 Jahren kein Tourist mehr ist.
    Das sind normale Visas, wie du auch eines hast, halt für 10 Jahre. Die gibt es dann natürlich auch für
    Angestellte, die müssen halt dazu noch die WP beantragen.

    Mein Gott!?! Wenn ich jetzt 3 Mio fuer ein Jahr auf der ThaiBank habe, bin ich Unternehmer!? Aber nur zu 49%? 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mein Geld war dann da um 13 Uhr. Wollte eigentlich nach dem Namen des Mitarbeiters in BKK fragen, hat mir die Olle “verboten”.

    sie stolz auf deine Frau, die hält dich in TH am Leben. 🙂

    Phrasendrescher!! Die ersten 20 Jahre “in” TH, kam ich ohne sie auch ganz gut zurecht!
    Jetzt mit zwei Kindern , wollte ich das nicht unbedingt auf Dauer alleine managen! Koennte ich die Sprache besser und ich waere noch juenger, bekaeme ich das auch hin.
    Eine burmesische Haushaelterin waere auch wirtschaftlicher.
    Aber wir vier sind heute ein ganz gutes Team. Haengen halt irgendwo zwischen den Kulturen!

    emi_rambus: In der Sache selbst hat mir ein Zuarbeiter der Immi den Rat gegeben, ich soll wieder die 800.000TB 3 Monate auf der bank vorzeigen, dann koennte ich mir die …… Fahrt nach Phuket sparen!
    Amaizing TH. Jetzt dachte ich, ich waere was Besonderes mit meiner ausreichenden Rente, wird alles nur schwieriger!.
    Hatte letzte Woche eine mittelgrosse Summe von D nach TH ueberwiesen.

    Das uebergehst du? Fuer mich ist das ein weiterer Kulturschock.
    Ich hatte mich vor Jahren entschied, fuer TH. Ich wusste, bis zur Rente, sind noch 10+/-Jahre, die konnte ich aber mit Ersparten ueberbruecken!
    Jetzt habe ich die Rente und bin doch der Depp.
    Und warum? Weil jeder Hansel mit Farangs machen kann , was er will!
    Vor ein paar Jahren hatte ich 1 mio auf einmal ueberwiesen. Sie waren verschwunden.
    Ich hakte mehrmals in D und in TH auf der Bank nach, …. in D waren sie weg und in TH kamen sie angeblich nicht an.
    Irgendwann war es dann soweit eingekreist, es musste in der Hauptstelle in BKK sein.
    Was ich denn mit soviel Geld wolle, lies dieser VerbrecherAngestellte fragen.
    Ich lach’ mich kaputt. Was wird da abgehen, wenn da 3Mio kaemen.
    In D gibt es da laengst fuer so etwas Schutzgesetze.
    Hier schaufelt der das fuer einige Tage aufdas Konto eines Goldladens, Geldverleihers, … und dann kann er wieder eine Party schmeissen und sich ueber die bloeden Farangs kaputt lachen. Es geht nur den Thais nicht anders. 55555555
    Ich habe soviel schlechte Erfahrungen mit meinen Zaehnen gemacht! Es gibt hier gute Zahnaerzte, aber ich habe viele (Zaehne) verlohren, bevor ich die herausgefunden habe.
    Und dann ueberall dieser Thaibeschiss! Eine Krone kosten 5.000TB und wenn dann die Zaehne abgeschliffen sind, … aber es gibt noch bessere fuer 8.000 und 10.000TB.
    Ich brauchte laengst ein Gebiss. Es muessten noch ein paar Zaehne gezogen werden.
    Abhalten tut mich aber der ganze Aerger, Lug und Betrug, der mich dann wieder erwartet!!!!
    :Censored:

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Ueberall werden zZ aus oeffentlichen Monopole private Monopole gemacht!! Gesundheitsversorgung, Bildung,
      Geldueberweisung, Post, Wasser, Strom, Muell, Fuehrerscheine, ….

      eigentlich nicht. Gerade das Gegenteil. Man schaff ein staatliches Monopol, wie z.B. KH, DLT ab und es entstehen viele Privat-Unternehmen,

      Eben, kannst du nicht lesen?! DAS sind dann PrivatMonopole! Ein Witz. Aner ich kann nicht lachen

      ups, das haut mich nun um. Du weisst nicht was ein Monopol ist. Daher dachte ich immer, warum diese wirren Postings.

      Nein Schatzilein, ich weiss, was ein Monopol ist, ich weiss auch, was Kartelle sind oder Preisabsprachen, …

      lt. deinem Kommentar aber scheinbar nicht so genau. PKHs haben in TH kein Monopol. Man kann in verschiedene PKHs gehen oder auch in ein KH.
      Monopol wäre – wenn z.B. in TH als KH nur ein PKH (Kette) zur Verfügung stehen würde. Goethe hat so ein Monopol. Gibt nix anderes.

      STIN: 5555555 was fuer ein Schmarn!

      leider nicht, alles Fakten. Oder stell halt einen Link rein, das Privat-Khs keine Steuern zahlen müssen. Keine Lohnsteuer bei
      Angestellte usw. – wirst du nicht finden, glaub mir.

      Volkswirtschaftlich betrachtet ist das Scjmarn. DU bist immer noch schuldig, wie hoch die direkten Steuern der PKHs in TH sind!

      hab ich schon oft eingestellt. Musst halt suchen, boomt immer noch – um die 25% Zuwächse pro Jahr. SEA liegt bei 100 Milliarden US$ und davon ist
      TH die Nr. 1 – als soweit ich mich noch erinnere – waren es 2006 schon um die 20 Milliarden US$ Einnahmen. Dürften jetzt das 2-fache sein.
      Aber egal – es sind Milliarden US$ Steuer-Einnahmen.

      Einfach mal bei der WHO gucken.

  5. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ueberall werden zZ aus oeffentlichen Monopole private Monopole gemacht!! Gesundheitsversorgung, Bildung,
    Geldueberweisung, Post, Wasser, Strom, Muell, Fuehrerscheine, ….

    eigentlich nicht. Gerade das Gegenteil. Man schaff ein staatliches Monopol, wie z.B. KH, DLT ab und es entstehen viele Privat-Unternehmen,

    Eben, kannst du nicht lesen?! DAS sind dann PrivatMonopole! Ein Witz. Aner ich kann nicht lachen

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es wird also privat dann billiger, nicht teurer.

    NEIN!Schau nur zB Manila. Immer hoehere Gebuehren, alles vergammelte, …..

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ueberall ist es so, viele Kleine verdienen damit Kleines Geld, einige grosse sogar richtig Grosses Geld, und die AG/ der Zwischenhaendler hat ein BombenGeschaeft, aber der kleine Buerger muss ganz heftig bluten und muss hinten bei der Rueckabwicklung nochmal hinhalten. Aber die ganzen Berater muessen halt auch von etwas leben.

    Sehr, sehr selten – das mal eine Privatisierung rückabgewickelt wird. Wenn doch, übernimmt der Staat meist ein korrekt saniertes Unternehmen und nicht
    solche maroden Unternehmen, wie vor der Privatisierung.

    DAS MUSST du jetzt wieder schreiben?!
    Google ist dein Freund, ist aber alles sektenmaessig zugemuellt, also schon etwas weter unten oder zB ueber Wikipedia!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die billigste Ausrede sind die Steuermehreinnahmen des Staates.

    nein, das sind Fakten – die zahlen ebenfalls 30% Körperschaftssteuer, vorher der Staat gar nix. D.h. der Staat verdient mehrfach an einer
    Privatisierung: z.B. KH

    1. er muss keine Kredite mehr für das KH regelmässig ablösen
    2. er muss keine Angestellten mehr bezahlen
    3. er muss nix mehr sanieren
    4. er bekommt 30% Körperschaftssteuer von den Einnahmen
    5. er bekommt Lohnsteuer der Angestellten
    6. er bekommt Grundstuckssteuer usw.
    7. er bekommt den Kauferlös bei der Übergabe in die Privatisierung
    usw.

    5555555 was fuer ein Schmarn!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Staat soll sich aus Wirtschaftsunternehmen raushalten. Politik hat da nichts verloren.

    In Rechtsstaaten und Demokratien, hat DAS der Buerger zu entscheiden und ganz sichernicht UNNEUTRALE Berater!
    Das meiste sind Pflichtaufgaben, die meist sogar von der Verfassung her fuer alle gleich sein muessen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Damit lassen sich vor allem gutglaeubige Freizeitpolitiker koedern und sich ueber den Tisch ziehen.

    nein, eben nicht. Vor e

    Bestechung schwebt da immer in der Luft! Aber sie haben natuerlich auch ein gutes Marketing!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch den halte ich momentan nicht für einen Freizeit-Politiker.

    Hat er Politik studiert? Oder ist er ein Naturtalent?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin mir eigentlich sicher, auch das 10 Jahresvisa wird letztlich fuer die Ehrlichen keine Verbesserung!

    das 10 Jahres-VIsum ist das was es ist. Eine Verbesserung für Unternehmen, die in Thailand investiert haben

    Wieso machen jetzt Unternehmer 10Jahres TouristVisum?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist schon eine Verbesserung

    Eher nicht. Aber wir werden sehen!
    Mein Geld war dann da um 13 Uhr. Wollte eigentlich nach dem Namen des Mitarbeiters in BKK fragen, hat mir die Olle “verboten”.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ueberall werden zZ aus oeffentlichen Monopole private Monopole gemacht!! Gesundheitsversorgung, Bildung,
      Geldueberweisung, Post, Wasser, Strom, Muell, Fuehrerscheine, ….

      eigentlich nicht. Gerade das Gegenteil. Man schaff ein staatliches Monopol, wie z.B. KH, DLT ab und es entstehen viele Privat-Unternehmen,

      Eben, kannst du nicht lesen?! DAS sind dann PrivatMonopole! Ein Witz. Aner ich kann nicht lachen

      ups, das haut mich nun um. Du weisst nicht was ein Monopol ist. Daher dachte ich immer, warum diese wirren Postings.

      ALso dann erklär ich dir halt das auch noch.

      Gäbe es in TH nur die Bangkok Hospital Kette als PKH, also nur die – dann hätten die in der Tat ein Monopol. Da es aber alleine in CM zig Privat-KHs gibt,
      haben die kein Monopol. Ich bin als Patient also in der Lage – mir unter ca 20 PKHs eines auszusuchen, das meinen Bedürfnissen entspricht.
      Das gleiche gilt für Privatschulen – ich fuhr ja tagelang durch die Gegend und checkte eine Schule nach der anderen. Ich hatte also immens viel
      Auswahl – also auch kein Monopol.
      Das gleiche bei Fahrschulen – die hätten ein Monopol, wenn sie alle einem Besitzer gehören würden. Nein, auch hier an die 30 Fahrschulen zur Auswahl.
      DLT hatte bisher ein Monopol – das würde durch die Privatisierung der Führerschein-Ausbildung gebrochen. Heute hat der Thai die
      Auswahl zum DLT zu gehen, oder er geht zu einer verifizierten Fahrschule und macht dort den Schein. Bekommt dann ein Zertifikat und holt sich
      den FS beim DLT ab, die drucken das dann nur mehr.

      ALso da bleibt mir die Spucke weg…..

      STIN: Es wird also privat dann billiger, nicht teurer.

      NEIN!Schau nur zB Manila. Immer hoehere Gebuehren, alles vergammelte, …..

      nein, kann ich hier in DACH und TH nicht bestätigen, mit den Philippinen beschäftige ich mich jetzt nicht.
      Strompreise sind hier bei den Privaten um einiges billiger, als bei den Staats-Energieversorgern. Sowohl in D als auch in A.
      Ich habe in beiden Ländern Privat-Stromversorger. Spar mir im Jahr um die je 400-500 EUR. Das ist für einige viel Geld.

      5555555 was fuer ein Schmarn!

      leider nicht, alles Fakten. Oder stell halt einen Link rein, das Privat-Khs keine Steuern zahlen müssen. Keine Lohnsteuer bei
      Angestellte usw. – wirst du nicht finden, glaub mir.

      In Rechtsstaaten und Demokratien, hat DAS der Buerger zu entscheiden und ganz sichernicht UNNEUTRALE Berater!

      nein, in der Schweiz vielleicht. IN D und A enscheidet das die Regierung. Meist warten die aber solange, bis das Staats-Unternehmen
      so pleite ist, das es verschenkt werden muss, für einen EUR, wie seinerheit die Neue Heimat.
      Das gleiche passiert nun bei der Deutschen Bahn. Man wartet und wartet und die Bahn verschuldet sich mehr und mehr und kommt auf keinen grünen Zweig.
      Warte mal ab, letztendlich verschenkt man das ganze – Hauptsache man ist die Kredite los. Da wird richtig Volksvermögen verpulvert.
      Buddha sei dank – hat man begonnen, die Autobahnen zu privatisieren. Erste Aktion ist schon durch. Zwar ist der Staat noch Eigentümer des
      Privat-Unternehmens, aber das lässt sich dann locker schnell ändern.

      STIN: Auch den halte ich momentan nicht für einen Freizeit-Politiker.

      Hat er Politik studiert? Oder ist er ein Naturtalent?

      wenn du Donald meinst, wohl weder – noch. Eher Polit-Clown, aber kein Freizeit-Politiker.

      STIN: Ich bin mir eigentlich sicher, auch das 10 Jahresvisa wird letztlich fuer die Ehrlichen keine Verbesserung!

      das 10 Jahres-VIsum ist das was es ist. Eine Verbesserung für Unternehmen, die in Thailand investiert haben

      Wieso machen jetzt Unternehmer 10Jahres TouristVisum?

      es gibt keine 10-Jahres Tourist-Visas, weil man mit 10 Jahren kein Tourist mehr ist.
      Das sind normale Visas, wie du auch eines hast, halt für 10 Jahre. Die gibt es dann natürlich auch für
      Angestellte, die müssen halt dazu noch die WP beantragen.

      Mein Geld war dann da um 13 Uhr. Wollte eigentlich nach dem Namen des Mitarbeiters in BKK fragen, hat mir die Olle “verboten”.

      sie stolz auf deine Frau, die hält dich in TH am Leben. 🙂

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    Das gehoert auch hier hin:

    emi_rambus: In der Sache selbst hat mir ein Zuarbeiter der Immi den Rat gegeben, ich soll wieder die 800.000TB 3 Monate auf der bank vorzeigen, dann koennte ich mir die …… Fahrt nach Phuket sparen!
    Amaizing TH. Jetzt dachte ich, ich waere was Besonderes mit meiner ausreichenden Rente, wird alles nur schwieriger!.
    Hatte letzte Woche eine mittelgrosse Summe von D nach TH ueberwiesen. Hatte jetzt 2x am ATM Geld abgehoben und dabei gesehen, es ist noch nichts angekommen.
    Deswegen habe ich mir erlaubt, auf der Bank hier vor Ort nachzufragen.
    Keine Ahnung was die Dame alles wissen wollte, es dauerte eine Ewigkeit bis sie nach zwei Rueckfragen zu Fuss endlich in BKK anfief.
    Mindestens 30x „ka“ KtoNr wurde zweimal wiederholt und was alles fuer ein Getoens.
    Auf einmal sehe ich wie die Dame 12.000 im Rechner mit 40 multipliziert. Ja, das war GENAU die Summe, die ich ueberwiesen hatte.
    Ich hatte aber bis dahin nur von ueber 400.000TB. Gesprochen. es kamen nochmal >15 „ka“ und dann wurde mein langer Name nochmal buchstabenweise abgeglichen.
    Dann faengt sie an, wie ein maschinengewehr, meine Frau etwas zu erklaeren, ich verstehe eigentlich nur Mittag12Uhr und meine Olle „Danke Schoen“ und alle weihen.
    Worauf ich natuerlich sage momentmal ich bin auch noch da.
    Also, ich muesste um 12 Uhr nochmal kommen und nachfragen!
    Vor Jahren hat mal einer in BKK nach fast 14 Tagen gefragt, was ich denn mit so viel Geld wollte.
    Ich denke, wenn man das mit dem falschen Thai macht, gibt es Tote.
    Beim Farang lachen sich alle kaputt und trinken den teuren geschmukelten Alk der von den Zinsen im Goldshop gekauft wurde, mit. Mich oedet das so an!! Vor allem, weil sie glauben sie waeren so schlau.
    In D hat man das letzte mal 51€ fuer die Ueberweisung verlangt. Mir wurde aber nahegelegt, ich solle doch das Geld mit Western Union ueberweisen. Wahrscheinlich gab es da Provision.
    DA hake ich jetzt nach. In TH bin ich der Depp, das grenzt an Unmoeglichkeit, man achtet mich wie einen Kunden.
    DAS sollten sich aber Geschaeftsleute vor Augen halten!
    Ueberall werden zZ aus oeffentlichen Monopole private Monopole gemacht!! Gesundheitsversorgung, Bildung, Geldueberweisung, Post, Wasser, Strom, Muell, Fuehrerscheine, ….
    Ueberall ist es so, viele Kleine verdienen damit Kleines Geld, einige grosse sogar richtig Grosses Geld, und die AG/ der Zwischenhaendler hat ein BombenGeschaeft, aber der kleine Buerger muss ganz heftig bluten und muss hinten bei der Rueckabwicklung nochmal hinhalten. Aber die ganzen Berater muessen halt auch von etwas leben.
    Die billigste Ausrede sind die Steuermehreinnahmen des Staates. 555555
    Damit lassen sich vor allem gutglaeubige Freizeitpolitiker koedern und sich ueber den Tisch ziehen.
    Ich bin mir eigentlich sicher, auch das 10 Jahresvisa wird letztlich fuer die Ehrlichen keine Verbesserung!
    Es werden wieder nur sich Verbrecher einschleichen. Ob einer 25.000 fuer einmalig 800.000 fuer 3Monate zahlen muss ist kein Unterschied zu 3 Mio fuer ein Jahr, wenn er 10 Jahre 25.000TB abdrueckt.
    Es haben nur alle beteiligten Mitwisser weniger Arbeit.
    Fuer einen Ehrlichen bringt das nichts.

    Das ist meine ehrliche Ueberzeugung, auch hier wird es Hintertuerchen zum Mitverdienen geben. Und das Geschwalle nit den “good boys, ….” kann ich nicht mehr hoeren, weil die will man wohl gar nicht haben, nur ein Zusaetzlich zahlender Farang ist ein guter Farang!
    Ich habe die Hoffnung fuer dieses Land noch nicht aufgegeben, aber man darf diese “Kleinigkeiten” nicht laufen lassen.

    • STIN STIN sagt:

      In D hat man das letzte mal 51€ fuer die Ueberweisung verlangt. Mir wurde aber nahegelegt, ich solle doch das Geld mit Western Union ueberweisen. Wahrscheinlich gab es da Provision.

      ja, dürfte billiger sein, machen wir immer – oder mit moneygram/transferwire. Kostet keine 51 EUR.

      Ueberall werden zZ aus oeffentlichen Monopole private Monopole gemacht!! Gesundheitsversorgung, Bildung,
      Geldueberweisung, Post, Wasser, Strom, Muell, Fuehrerscheine, ….

      eigentlich nicht. Gerade das Gegenteil. Man schaff ein staatliches Monopol, wie z.B. KH, DLT ab und es entstehen viele Privat-Unternehmen,
      die in Konkurrenz zueinander stehen. Das belebt die Wirtschaft und die Preise purzeln. Passierte so in D bei den Energieversorgern und bei vielen anderen
      Unternehmen ebenfalls. Es wird also privat dann billiger, nicht teurer.

      Ueberall ist es so, viele Kleine verdienen damit Kleines Geld, einige grosse sogar richtig Grosses Geld, und die AG/ der Zwischenhaendler hat ein BombenGeschaeft, aber der kleine Buerger muss ganz heftig bluten und muss hinten bei der Rueckabwicklung nochmal hinhalten. Aber die ganzen Berater muessen halt auch von etwas leben.

      Sehr, sehr selten – das mal eine Privatisierung rückabgewickelt wird. Wenn doch, übernimmt der Staat meist ein korrekt saniertes Unternehmen und nicht
      solche maroden Unternehmen, wie vor der Privatisierung.
      Sieht man bei den KHs in DACH sehr genau. Vorher marode, fast baufällig, sanierungsbedürftig usw. – Helios/Fresenius übernimmt und modernisiert
      es auf den neuesten Stand. Kosten für die Bürger: keine, die gehen dort weiterhin mit ihrer Gesundheitskarte zur Behandlung/OP und können sich
      in einem mordernen KH wohlfühlen. Es gibt keinerlei Zuzahlungen, nur weil es modernisiert worden ist.

      Die billigste Ausrede sind die Steuermehreinnahmen des Staates.

      nein, das sind Fakten – die zahlen ebenfalls 30% Körperschaftssteuer, vorher der Staat gar nix. D.h. der Staat verdient mehrfach an einer
      Privatisierung: z.B. KH

      1. er muss keine Kredite mehr für das KH regelmässig ablösen
      2. er muss keine Angestellten mehr bezahlen
      3. er muss nix mehr sanieren
      4. er bekommt 30% Körperschaftssteuer von den Einnahmen
      5. er bekommt Lohnsteuer der Angestellten
      6. er bekommt Grundstuckssteuer usw.
      7. er bekommt den Kauferlös bei der Übergabe in die Privatisierung
      usw.

      Der Staat soll sich aus Wirtschaftsunternehmen raushalten. Politik hat da nichts verloren.

      Damit lassen sich vor allem gutglaeubige Freizeitpolitiker koedern und sich ueber den Tisch ziehen.

      nein, eben nicht. Vor einer Privatisierungen werden Gutachten erstellt, Kommissionen bewerten und analysieren die dann und
      letztendlich beschliesst die Regierung – unter der Verantwortung von Angela Merkel momentan, die Privatisierung.
      Das die Merkel eine Freizeit-Politikerin sein soll, halte ich für ein Gerücht. In TH wird unter Prayuth privatisiert.
      Auch den halte ich momentan nicht für einen Freizeit-Politiker.

      Ich bin mir eigentlich sicher, auch das 10 Jahresvisa wird letztlich fuer die Ehrlichen keine Verbesserung!

      das 10 Jahres-VIsum ist das was es ist. Eine Verbesserung für Unternehmen, die in Thailand investiert haben. Die können ihre Angestellten
      nun mit 10-Jahres-Visa anwerben. Die Firmen strecken dann auch die nötigen Garantien vor.
      Für ehrliche Klein-Rentner ist es in der Tat keine Verbesserung. Die können sich das nicht leisten. Dürfte kaum ein deutscher Rentner 3000 EUR Rente
      im Monat haben. Schweizer vielleicht.

      Fuer einen Ehrlichen bringt das nichts.

      für ehrliche Reiche oder Angestellte schon. In Malaysia gibt es das “Second Homestay-Programm” mit 10 Jahres-Visum schon lange.
      Die ehrlichen Reichen und Angestellten müssen dann halt nur alle 10 Jahre zur Immi. Ist schon eine Verbesserung.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mein Gott Walter, selten einen duemmeren Dummquatsch gelesen!! Das ist ja wie in alten Zeiten ! :mrgreen:

    wieviele Flaschen waren es heute 🙂 Hicks…….

    Wenn du nicht mehr mitzaehlen kannst, solltest du zB die Kronkorken aufheben! Ist sehr beliebt bei Thai-“Barkeepern” , sie lassen die Besoffenen schaetzen und dann duerfen sie ihre Uebertreibungen zahlen!!! 555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: Und ein Luftpostbrief aus Thailand kommt
    nach max 5 Tagen jedenfalls in LUX an.
    Mehrmals gemacht, garkein Problem!
    Natürlich wollen die EMS verkaufen.
    Wenn du die vorher fragst und kein EMS
    nimmst lassen die ihn liegen.
    So einfach ist dass!

    So sehe ich das auch! Und was zahlt EMS der Post dafuer?
    Und das laeuft dann bei der Post unter, “Die muessen auch von etwas leben”????

    DHL geht auch, sind sauschnell. 2-3 Tage manchmal – schon in DACH.
    Kostet halt was, aber dafür kommen wichtige Dokumente auch sicher an. Bei der Post ist das nicht sicher.
    EMS war bei uns bisher auch sicher, keine Verluste. Verluste nur mit der Post.

    EMS ist aber nicht die Thailändische Post. Die agieren weltweit unter den Mitgliedern des Weltpost-Verbandes.
    Gibt es also wie DHL, weltweit. Preise sind gleich.

    Dann sollten die Auswaertigen Aemter Reisewarnungen herausgeben!!!!
    Ich habe gestern vorher versucht, in der Provinzhauptstadt, ein Fax nach D zu schicken! Nicht moeglich! Ich war in allen einschlaegigen Behoerden. Mai Mii!
    1.080TB fuer einen DIN A4Bogen im Briefumschlag ist eine Unverschaemtheit!!!!!!
    Ein groesseres Armutszeugnis kann sich der TH-Staat nicht ausstellen!!!
    Er stellt es sich aber nicht selbst aus, er bekommt es auch hier von seinen Sand-ins-Getriebe-Werfern ausgestellt. DIE muessen ja auch von etwas leben!!!
    Klar, da sagen sich viele, trifft ja nur die Farangs! 5555555 irren ist menschlich, sagte der Igel und stieg von der Buerste! Die Thais werden darauf sitzen bleiben!
    Die Reform wird daran kaputt gehen. Aber das ist ja wohl so gewollt!
    Schoenen Gruss nach Dubai!

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Und ein Luftpostbrief aus Thailand kommt
    nach max 5 Tagen jedenfalls in LUX an.
    Mehrmals gemacht, garkein Problem!
    Natürlich wollen die EMS verkaufen.
    Wenn du die vorher fragst und kein EMS
    nimmst lassen die ihn liegen.
    So einfach ist dass!

    So sehe ich das auch! Und was zahlt EMS der Post dafuer?
    Und das laeuft dann bei der Post unter, “Die muessen auch von etwas leben”????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Musste eben noch ein DIN A4 Blatt nach D schicken! 1.080TB sagt die junge Frau!!
    Ich wolle nur Luftpost, sagte ich! Das wuerde 14 Tage dauern!!!

    Wichtiges schick ich nur mehr mit EMS oder noch besser mit DHL. Mit normaler Post
    gingen uns schon viele Briefe verloren, aber buddha sei dank – ohne wichtige Dokumente.

    Bis vor wenigen Jahren kostete das um die 30TB und war in 3-5 Tagen da!

    aber wohl nur normale Post und da kann es passieren, das nix ankommt.

    DA FUELLT WIEDER EINER EINEN KELLER!!
    Und die fleissigen Bienen werden mit einem Betriebausflug abgespeist!!
    Diese “Privatisierungen” sind THs Untergang!!!!!

    warum?
    EU und USA privatisiert schön langsam alles, auch hoheitliches – geht auch nicht unter.

    Unter gehen tun alle staatlichen Betriebe momentan – auch in Deutschland.
    Krankenhäuser, Universitäten, Flüghäfen, Deutsche Bahn – alles marode und abgewirtschaftet.
    Die Regierung kann keine Betriebe führen, schon aus dem Grund, weil die i.d.R. ihre politische Ausrichtung
    in diese Betriebe einbringt und diese sich alle 4 Jahre ändern kann. Das übersteht kein Unternehmen.

    In die Wirtschaft gehören Profis und keine Politiker.

    Da wird Volksvermoegen ohne Ende vernichtet , nur um einen kleinen Gewinn zu verwirklichen!

    andersrum – wie immer.
    Volksvermögen wird vernichtet, wenn ein Staat die staatlichen Unternehmen nicht privatisiert und
    abwirtschaftet, sodass letztendlich das Unternehmen wertlos wird, wie die Alitalia seinerzeit, oder eben
    Krankenhäuser in Deutschland usw.

    Ein Privat-Inverstor wird immer versuchen, das beste aus seinem Unternehmen rauszuholen und den Gewinn zu maximieren,
    damit wieder neu investiert werden kann. Das ist gesunde Wirtschaft – raus mit dem Staat aus allen
    Beteiligungen, Unternehmen usw. – die sollen sich um die 3 Millionen Flüchtlinge kümmern, auch in Thailand.

    Mein Gott Walter, selten einen duemmeren Dummquatsch gelesen!! Das ist ja wie in alten Zeiten ! :mrgreen:

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: Und ein Luftpostbrief aus Thailand kommt
      nach max 5 Tagen jedenfalls in LUX an.
      Mehrmals gemacht, garkein Problem!
      Natürlich wollen die EMS verkaufen.
      Wenn du die vorher fragst und kein EMS
      nimmst lassen die ihn liegen.
      So einfach ist dass!

      So sehe ich das auch! Und was zahlt EMS der Post dafuer?
      Und das laeuft dann bei der Post unter, “Die muessen auch von etwas leben”????

      DHL geht auch, sind sauschnell. 2-3 Tage manchmal – schon in DACH.
      Kostet halt was, aber dafür kommen wichtige Dokumente auch sicher an. Bei der Post ist das nicht sicher.
      EMS war bei uns bisher auch sicher, keine Verluste. Verluste nur mit der Post.

      EMS ist aber nicht die Thailändische Post. Die agieren weltweit unter den Mitgliedern des Weltpost-Verbandes.
      Gibt es also wie DHL, weltweit. Preise sind gleich.

      Mein Gott Walter, selten einen duemmeren Dummquatsch gelesen!! Das ist ja wie in alten Zeiten ! :mrgreen:

      wieviele Flaschen waren es heute 🙂 Hicks…….

  9. Avatar ben sagt:

    berndgrimm :

    …..Übrigens das 10 Jahres Visum gibt es nicht, aber dafür 3 neue Thai Elite Karten welche jetzt Thai Priority Cards heissen …

    Genau so habe ich das auch irgendwo gelesen – soll nur ein 3 Jahres Visa geben..

      ben(Quote)  (Reply)

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    Weiss nicht, wo das hin passt! Ab Ende diesen Monats gehoere ich zu den Leuten, die sich das 10 JahresVisa leisten koennen! Werde es aber ganz sicher NIEMALS machen!!!
    👿
    Musste eben noch ein DIN A4 Blatt nach D schicken! 1.080TB sagt die junge Frau!!
    Ich wolle nur Luftpost, sagte ich! Das wuerde 14 Tage dauern!!!
    Bis vor wenigen Jahren kostete das um die 30TB und war in 3-5 Tagen da!
    Ich wollte von ihr wissen was Luftpost kostet: 35TB. Aber dauert 2 Wochen!
    Nun, wenn der Brief in 9-10Tagen nicht da ist, verliere ich etwa 90.000TB!
    :Mad: :The-Incredible-Hulk:
    DA FUELLT WIEDER EINER EINEN KELLER!!
    Und die fleissigen Bienen werden mit einem Betriebausflug abgespeist!!
    Diese “Privatisierungen” sind THs Untergang!!!!!
    Da wird Volksvermoegen ohne Ende vernichtet , nur um einen kleinen Gewinn zu verwirklichen!
    Ob Fahrschulen, Nachhilfe, Gesundheitsversorgung, …… alles der selbe FU*K!

    • Avatar berndgrimm sagt:

      emi_rambus: Diese „Privatisierungen“ sind THs Untergang!!!!!
      Da wird Volksvermoegen ohne Ende vernichtet , nur um einen kleinen Gewinn zu verwirklichen!
      Ob Fahrschulen, Nachhilfe, Gesundheitsversorgung, …… alles der selbe FU*K!

      Dass sehen die hiesigen Profiteure aber ganz anders!
      Konkurrenz zerstört deren Geschäft!
      Übrigens das 10 Jahres Visum gibt es nicht,
      aber dafür 3 neue Thai Elite Karten
      welche jetzt Thai Priority Cards heissen
      und Farang die dumm genug sind oder
      in Thailand mitkassieren und deshalb müssen
      ein wenig mehr Geld für nix aus der Tasche ziehen sollen!

      • Avatar berndgrimm sagt:

        Und ein Luftpostbrief aus Thailand kommt
        nach max 5 Tagen jedenfalls in LUX an.
        Mehrmals gemacht, garkein Problem!
        Natürlich wollen die EMS verkaufen.
        Wenn du die vorher fragst und kein EMS
        nimmst lassen die ihn liegen.
        So einfach ist dass!

          berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Weiss nicht, wo das hin passt! Ab Ende diesen Monats gehoere ich zu den Leuten, die sich das 10 JahresVisa leisten koennen! Werde es aber ganz sicher NIEMALS machen!!!

      gratuliere. Hast recht, würde ich momentan auch nicht machen. Sieht alles nicht so toll aus.

      Musste eben noch ein DIN A4 Blatt nach D schicken! 1.080TB sagt die junge Frau!!
      Ich wolle nur Luftpost, sagte ich! Das wuerde 14 Tage dauern!!!

      Wichtiges schick ich nur mehr mit EMS oder noch besser mit DHL. Mit normaler Post
      gingen uns schon viele Briefe verloren, aber buddha sei dank – ohne wichtige Dokumente.

      Bis vor wenigen Jahren kostete das um die 30TB und war in 3-5 Tagen da!

      aber wohl nur normale Post und da kann es passieren, das nix ankommt.

      DA FUELLT WIEDER EINER EINEN KELLER!!
      Und die fleissigen Bienen werden mit einem Betriebausflug abgespeist!!
      Diese “Privatisierungen” sind THs Untergang!!!!!

      warum?
      EU und USA privatisiert schön langsam alles, auch hoheitliches – geht auch nicht unter.

      Unter gehen tun alle staatlichen Betriebe momentan – auch in Deutschland.
      Krankenhäuser, Universitäten, Flüghäfen, Deutsche Bahn – alles marode und abgewirtschaftet.
      Die Regierung kann keine Betriebe führen, schon aus dem Grund, weil die i.d.R. ihre politische Ausrichtung
      in diese Betriebe einbringt und diese sich alle 4 Jahre ändern kann. Das übersteht kein Unternehmen.

      In die Wirtschaft gehören Profis und keine Politiker.

      Da wird Volksvermoegen ohne Ende vernichtet , nur um einen kleinen Gewinn zu verwirklichen!

      andersrum – wie immer.
      Volksvermögen wird vernichtet, wenn ein Staat die staatlichen Unternehmen nicht privatisiert und
      abwirtschaftet, sodass letztendlich das Unternehmen wertlos wird, wie die Alitalia seinerzeit, oder eben
      Krankenhäuser in Deutschland usw.

      Ein Privat-Inverstor wird immer versuchen, das beste aus seinem Unternehmen rauszuholen und den Gewinn zu maximieren,
      damit wieder neu investiert werden kann. Das ist gesunde Wirtschaft – raus mit dem Staat aus allen
      Beteiligungen, Unternehmen usw. – die sollen sich um die 3 Millionen Flüchtlinge kümmern, auch in Thailand.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    Neues 10-Jahres-Visum ersetzt nicht das 1-Jahres-Visum
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/78592-neues-10-jahres-visum-ersetzt-nicht-das-1-jahres-visum.html#contenttxt

    Schuld an dem Mistverstaendnis war doch dieses unaugegorenen Gezitscher und Geschnatter!
    “Richard Barrow” wersoll das denn sein? Noch nie gehoert!

    • STIN STIN sagt:

      Neues 10-Jahres-Visum ersetzt nicht das 1-Jahres-Visum
      http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/78592-neues-10-jahres-visum-ersetzt-nicht-das-1-jahres-visum.html#contenttxt

      Schuld an dem Mistverstaendnis war doch dieses unaugegorenen Gezitscher und Geschnatter!
      “Richard Barrow” wersoll das denn sein? Noch nie gehoert!

      nein, Schuld daran war – das die Regierung einen Plan vorgestellt, aber wichtiges nicht erwähnt hat.
      Das erzeugt dann natürlich Reaktionen und die Gerüchteküche boomt. Nur sowie die Regierung den Plan vorgestellt hat,
      tw. wurde es als “Änderung” bezeichnet, hat schon den Eindruck erweckt, man wolle es “ändern” – also das alte Gesetz auflösen.

      Der Aufschrei auf Twitter, Facebook usw. war danach natürlich gross – daher ist man nun wohl zurück gerudert.

      Richard Barrow, mit dem wir auch in Kontakt stehen und der uns auf auf Nachfragen antwortet, ist der bekannteste
      Blogger in TH, der an 365 Tagen im Jahr durchs Land reist, mit seiner Drohne – der sehr gutes Netzwerk in TH pflegt – lt.
      gg u.a. also dann äusserst korrupt ist – aber über sehr gute Insider-Infos verfügt, weil er halt auch direkten Draht
      zur Regierung hat.

      Wer Richard Barrow nicht kennt, hat aber schon eine riesige Lücke.

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich weiss, DAS geht euch und der Immi wo vorbei, aber mir war es wichtig, darauf aufmerksam zu machen!!

    ja, wir steigern uns da sicher nicht rein. Er wird schon wissen, warum er gesprungen ist.

    Zum Beispiel, weil er an die Rechtssicherheit geglaubt hat!! DAS glauben aber viele Geschaeftsleute auch!!

  13. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, wir justieren dann die Preise nach oben, wenn die Qualitäts-Touristen kommen 🙂

    Und vorher verdient ihr noch von der Beerdingungswelle der vielen Selbstmoerder, die alles verlieren, wenn sie die 3MioTB nicht mehr aufbringen, weil das Geld schon im Haus der Frau/Familie steckt!
    Ich weiss, DAS geht euch und der Immi wo vorbei, aber mir war es wichtig, darauf aufmerksam zu machen!! 😥

    • STIN STIN sagt:

      Und vorher verdient ihr noch von der Beerdingungswelle der vielen Selbstmoerder, die alles verlieren, wenn sie die 3MioTB nicht mehr aufbringen, weil das Geld schon im Haus der Frau/Familie steckt!

      ja, Nachlässe machen wir auch, wenn die Thaifrau das wünscht. Wir holen dann für sie die Sterbeurkunde und schreiben dann das Konto
      des Mannes, wenn er eines hat, dann auf die Frau um. Hatten schon mehrere solche Aktionen, der letzte bei einem Kanadier.
      Der ist aber normal gestorben, wir haben den für die Frau die Rentenanträge gemacht, die Nachlassverwaltung usw.
      Die bekommt heute 60.000 Baht Rente, hat ein Haus, Konto vom Mann erhalten usw.

      Ich weiss, DAS geht euch und der Immi wo vorbei, aber mir war es wichtig, darauf aufmerksam zu machen!!

      ja, wir steigern uns da sicher nicht rein. Er wird schon wissen, warum er gesprungen ist.

  14. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: aufpassen, verhalt dich unauffällig und zetere nicht so gegen Prayuths Fahrschulen-Plan.
    Das mag er gar nicht.

    Ich dachte mir, dass du so was schreiben wuerdest. Deswegen habe ich es ja geschrieben!

  15. Avatar emi_rambus sagt:

    Heute ganz frueh war schon wieder einer da zum Fotografieren. Und so unauffallig! 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Heute ganz frueh war schon wieder einer da zum Fotografieren. Und so unauffallig!

      aufpassen, verhalt dich unauffällig und zetere nicht so gegen Prayuths Fahrschulen-Plan.
      Das mag er gar nicht.

  16. Avatar emi_rambus sagt:

    Immigration unsicher wegen Zehn-Jahres-Visum
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/78230-immigration-unsicher-wegen-zehn-jahres-visum.html#contenttxt

    TiT
    Gestern hiess es noch noch nicht fuer Phuket jestzt doch.
    Fuer mich zeichnet sich das immer mehr ab, hier soll TH in der Weltoeffentlichkeit richtig laecherlich gemacht werden.
    Nicht mehr lange und es kommt keiner mehr nach TH!!!
    Man schaue sich dieses Bild an:
    http://www.wochenblitz.com/images/stories/Nachrichten/2016/2016.11/26/11strand2.jpg
    Dieses Paerchen braucht 5.000Euro Rente(netto) und beide eine Private Krankenversicherung!
    Wer so viel Geld hat, soll sich 5-10Monate Regenzeit geben??? Mit staendig roter Flagge (Schwimmverbot) und lebensgefaehrlichen Unterstroemungen? Oder verdreckte Luft und unertraeglicher Strassenlaerm bis tief in die Nacht?! Oder Malaria und DengueFieber? Gerade DF musste man jetzt eingestehen, es macht auch nicht vor ***** halt!
    Die, die weniger als 2.500Euro Rente haben, hat man gerade auch vergrault. DIE haben aber die ganze Zeit Freunde, Verwandte, Arbeitskollegen TH als Urlaubsland empfohlen , DIE empfehlen dann aber Burma und Vietnam.
    Sicher, da zieht einer die Faeden.
    Wenn die Kinder mit der Schule fertig sind, sollen sie entscheiden! Burma oder TH. Ich kann solange auch noch alle 14 Tage VISA-Run machen!
    Bleibt die Frage ob man mit Thai-ABI in Burma studieren kann.
    Mit Internationale Schule gibt es ja schon in TH probleme!
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1143917/universities-want-english-entry-tests
    DAS schadet der Reform auch. Aber Prayut haelt immer noch die Backe hin!!

  17. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schon klar, ihr muesst ja auch von was leben! 👿 Ich gehe nach wie vor davon aus, dafuer braucht es ein Gesetz!

    ne, § 44 oder Ministererlass reicht.

    Ministererlass hat keine Aussenwirkung, auch wenn keiner versteht was das ist! 🙄
    Und von §44 habe ich nichts gehoert, unter der Hand geht da auch nix. Viel Zeit ist eh nicht mehr!

  18. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm:
    Und noch ein Nachtrag:
    Vor 10 Jahren als ich mein erstes Retirement Visa machte
    waren die geforderten 65.000THB Monatseinkommen
    keine 1300€ heute sind es fast 1.800€ und meine Rente
    ist in den 10 Jahren um keine 10% gestiegen!

    Dazu kommt, es gibt halt ausserdem indirekte Rentenkuerzungen und Arbeitszeit verlaengerungen, die ich nicht eingeplant hatte!
    Der laecherliche, hirnverbrannte Witz ist ja nur, ich muesste ja nur heiraten und schon wuerde ich wieder als Geldlord dastehen. TiT

  19. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Ich muss dazu sagen dass unsere Immi ziemlich klein ist 6Arbeitsbienen
    12 Rumsitzer und 3 Chefs die nie am Arbeitsplatz sind.

    Da wuerden 7Personen reichen, muesste nur eine der Arbeitsbienen die Vertretungsbefuegnis fuer den Chef haben! Ein wasserdichtes Zeiterfassungsystem brauchte es auch noch!

    berndgrimm: Also die 90 Tage Meldung finde ich garnicht so schlimm.

    Sorry, ich finde es belaestigend! Sowas kann aber auch nur aus einem Land kommen, wo es kein Einwohnermeldewesen gibt! Die Rentner-Expats sind nicht mit rundreisenden Urlaubern zu vergleichen. Sie haben ihren “festen Wohnsitz” , den meldet man der Immi und dann hoechstens wieder, wenn man umziehen sollte. Da bleibt man auch gemeldet, wenn man einen Wochenendausflug macht oder auch 2 Wochen ansMeer faehrt. Die Melde-/Wohnadresse wo der Hausstand untergebracht ist, bleibt immer gleich!
    Was anderes sind die , die eine Scheinehe haben und wo anders wohnen als die Mia-Adresse!
    Sorry aber das ist doch ein hausgemachtes Problem!
    Da wurde doch eine Tuer aufgerissen weil die Offices mit ihren ErmessensBeziehungen den Hals nicht voll bekamen!
    WARUM hat man denn das Alter von 50Jahren bei den “verheirateten” heruntergesetzt!????????? Das haette der Blinde mit dem Krueckstock vorhersehen koennen da explodiert der Missbrauch.
    Aber es sind halt auch mehr Kunden bei den Visa-Offices , die Netzwerke zu Beamten mit Ermessen haben. 👿
    Mein Spar-/Konto-Buch wird auch immer kritisch beaeugt. Wohl weil ich meist direkt nach der Immi das Geld abhebe. Das zahle ich aber nicht irgendwelchen Visa-Offices zurueck, da kaufe ich, wenn der Kurs guenstig ist Gold davon!! Oder helfe damit zinslos irgendwelchen Thais aus der Grossfamilie und neuerdings auch Burmesen! Ich musste gerade wieder Gold verkaufen (bei schlechtem Kurs) weil die Rueckzahlungen ins Stocken geraten sind.
    Die Leute hier sind in Ordnung bis auf wenige Ausnahmen. Die Arbeitsbienen auf den Behoerden auch , aber den Beamten und der Verwaltung vertraue ich auch nicht mehr.
    Wenn man jetzt wirklich auch noch das JahresVisa/800.000TB wegfallen laesst. Ich habe schon mal auf gepackten Koffern gesessen und wegen der “Reform” einen Rueckzieher gemacht! Bisher kam nichts ausser diesem Schlag, von hinten in die Kniekehlen mit den 3MioTB und gleichzeitig mit der Ankuendigung, das ist nur ein Anfang!
    Sorry, ich habe keine 100.000TB Rente, aber immer noch 70.000 und damit habe ich auf das vertraut , was mir hier angeboten wurde.
    Wahrscheinlich wird unsere Familie auseinander gerissen, durch diesen Geldgier-Fu*k!
    Nein danke, bitte keine Ratschlaege!! Es reicht!!!
    Ich hatte mir von der Reform etwas anderes versprochen, ich glaube immer noch es kommt was, aber wahrscheinlich bin ich dann nicht mehr da!

    berndgrimm: Aber zurück zum 10 Jahres Visum.
    Die 90 Tage sind nicht das Problem!

    Doch, es brauchte nur eine Meldung, wenn sich was aendert! In Rechtsstaaten mit einem Einwohnermeldewesen ist das normal!

  20. Avatar berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: i.d.R wissen die erstmal gar nix, weil die Pläne für die Umsetzung noch gar nicht bei der Immi-Hauptzentrale ist.
    Aber auch wenn die Anweisungen an die lokalen Immis gegangen ist, heisst das noch lange nicht, das die sich dort
    damit auskennen. Viele machen dann weiter wie bisher und es dauert in TH meist recht lange, bis alles landesweit gleich läuft.

    Ich war heute Morgen da aber meine beiden Freundinnen in der Immi noch nicht.
    Dafür traf ich eine studentische Volontärin die mir folgendes sagte:
    Sie wüssten auch nur aus der Presse über das 10 JahresVisum.
    Aber innerhalb der Immigration würde stark umorganisiert um die Abfertigung
    zu beschleunigen.Ausserdem soll Alles computerisiert werden!
    Ich muss dazu sagen dass unsere Immi ziemlich klein ist 6Arbeitsbienen
    12 Rumsitzer und 3 Chefs die nie am Arbeitsplatz sind.
    Ich habe mich früher immer darüber geärgert dass jedesmal wenn ich da war
    sowohl das Prozedere geändert als auch das Büro umgeräumt war.
    Ich habe meine Auslandsreisen immer so getimed dass ich ausser
    einmal zum Jahresvisum und Re-Entry nur zweimal zur 90Tage Meldung muss.
    Seit 2 Jahren ist das Prozedere aber gleich geblieben und die Abfertigungszeiten
    extrem schnell:
    90 Tage Meldung keine 10 Minuten Jahresvisum/Re-Entry keine 30 Minuten!
    Warum so schnell?
    Man hat die 90 Tage Meldung der “Gastarbeiter” aus Kambodscha und Burma
    abgetrennt, sie sind die grösste Gruppe.
    Dann macht eine Frau nur 90 Tage Meldungen der EdelGastarbeiter
    aus dem Rest der Welt und Studenten.
    Das meiste geht natürlich über Anwälte die für die Japaner/Chinesen und
    Farangfirmen kommen.
    ABER!
    Mit der Computerisierung ist es noch nicht weit!
    Meine Daten werden jedesmal händisch in eine grosse Kladde (Klassenbuch)
    eingetragen!
    Aber man wird jedesmal fotografiert!

    In der BP steht heute ein Kommentar von einem Inder über
    die neuen Visamöglichkeiten dem ich nicht ganz zustimmen kann:
    http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/1143925/a-tourism-hub-mustnt-make-life-so-difficult

    What is more interesting is the measure to attract long-term stay tourists. This measure has various stringent clauses attached to it. For example, applicants for the 10-year visa, or the so called “retirement visa”, would need to submit a bank statement showing a deposit of at least 3 million baht which has been in the account for at least one year. They must also have health insurance (both outpatient and inpatient of $1,000 and $10,000 annually), not to mention that these long-term stay tourists would have to report to the immigration office every 90 days.

    I certainly support some of these measures that are being put in place. After all, we do not want to simply attract low-spending tourists as this would not help shore up tourism revenue and ease the state’s strained finances.

    Having both inpatient and outpatient coverage is a must because at the age of 50 or above, there is always the potential need for medical treatment in some form or another. The finances of long-term tourists must also be assured and therefore these steps are certainly reasonable.

    But if one looks a little deeper into this move, it appears that the cabinet is being far too stringent. As the period of the retirement visa is going to be increased from one year to 10 years, the requirement that each of these retirees needs to report to the immigration office every 90 days is going to be one of the biggest challenges.

    Also die 90 Tage Meldung finde ich garnicht so schlimm.
    Abgesehen von meinem ersten Besuch in der Immi Soi Suan Plu vor 10 Jahren
    wo es dort aussah wie im Hauptbahnhof Mumbai und ich so geschockt
    war dass ich mich bis zur Bürochefin im 3.Stock hochgemeckert habe.
    Danach bekam ich dort und später auch in Chaeng Wattana eine “Vorzugs-
    behandlung” an der ich nichts auszusetzen hatte.
    Bis auf die von mir geschilderten Ausnahmen!
    Wohlgemerkt, ich war in über 120Ländern und Territorien wo man früher
    viele Visa brauchte und die Immi Beamten direkt vom Baum oder
    aus der kommunistischen Kaderschmiede kamen!
    Ich bin allergisch gegen jedwede Immi!
    Ich hatte mal ein Disziplinarverfahren gegen einen Immi Beamten
    am LUX Airport angestrengt wegen der m.M.n. rassistischen/sexistischen
    Behandlung meiner Thai Frau als die mal ohne mich dort ankam.
    Ich hatte vorher schon öfter Streit mit ihm weil ich durch die Immi
    musste weil ich meist aus Non Schengen Ländern einflog.

    Aber zurück zum 10 Jahres Visum.
    Die 90 Tage sind nicht das Problem!
    Obwohl man die Leute die auf dem Lande weit weg von einer Immi leben
    die 90Tage Meldung bei der nächsten Polizeidienststelle machen lassen sollte.
    Diese Leute können meist selber Thai sprechen und sind mit einer Thai Frau
    verheiratet!

    Das Problem ist in der Tat die absurd hohen Einkommensgrenzen für
    Rentner!
    Nicht nur in D sondern auch in anderen Ländern!
    Es sollte doch darum gehen anständige Leute die mit ihrem Einkommen
    hier auskommen und nicht kriminell werden müssen hier zu behalten!

    Ausserdem sollten sich die Anforderungen auch am Thai Einkommen
    und an den hiesigen Lebenshaltungskosten orientieren!

    Wer auf dem Lande lebt und wie ein Thai leben kann trägt auch
    mit 20.000THB/Monat mehr zum BIP bei als ein Durchschnittsthai!

    Man liest auch hier nur immer über kriminelle oder durchgeknallte Farang
    in Thailand!
    Aber niemals liest man etwas Positives über die absolute Mehrzahl
    der Farang hier!
    Wieviele Farang produzieren hier wirklich ökologische Landwirtschaft
    nach den Ideen des grossen Königs?
    Wieviele Farang lösen hier die sozialen Probleme indem sie sitzengelassene
    Thai Frauen mit Kindern oder Waisenkinder versorgen oder die
    arme Verwandtschaft auf dem Lande?
    Dies sind Alles meist Farang die nicht reich sind.
    Genauso wie die hilfsbereiten Thais meist einfache und nicht reiche Leute sind.

    Nein , hier soll wieder nur abgezockt werden!
    Dies gehörtleider ganz hervorragend zur Thainess:
    Betrug und Erpressung sowie die Ausnutzung von Notlagen
    um sich selbst zu bereichern!
    Ich erinnere nur an die Tsunamihilfe 2004 und was daraus wurde!

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Und noch ein Nachtrag:
      Vor 10 Jahren als ich mein erstes Retirement Visa machte
      waren die geforderten 65.000THB Monatseinkommen
      keine 1300€ heute sind es fast 1.800€ und meine Rente
      ist in den 10 Jahren um keine 10% gestiegen!

  21. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke , wenn man fuer 120.000TB ueber das Office an der richtigen Stelle “subvetioniert” geht das auch ueber Ermessen.

    da gibt es kein Ermessen mehr.

    Habt ihr Witzbolde in euren Traeumen das abgeschafft!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man will auch den anstaendigen Expats die Luft abdrehen, damit sie ins Boot kommen. DiT (Das ist Takki)
    Und wer denkt sich das aus! DANKE DAFUER!

    ne, wir erfahren ab und zu etwas von einer der Immi – wir kennen jemanden dort.

    Betroffene Hunde bellen!

  22. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich weiss schon, WEM wir das zu verdanken haben! Und wenn alles kaputt ist, wird das Equipment gepackt und weitergezogen

    ne, wir justieren dann die Preise nach oben, wenn die Qualitäts-Touristen kommen 🙂

    Schon klar, ihr muesst ja auch von was leben! 👿
    Ich gehe nach wie vor davon aus, dafuer braucht es ein Gesetz!

    • STIN STIN sagt:

      Schon klar, ihr muesst ja auch von was leben! 👿
      Ich gehe nach wie vor davon aus, dafuer braucht es ein Gesetz!

      ne, § 44 oder Ministererlass reicht.

  23. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 🙂 Das 1 Jahr-Visum kommt ja weg – du hast keine Alternative.

    Ich weiss schon, WEM wir das zu verdanken haben! Und wenn alles kaputt ist, wird das Equipment gepackt und weitergezogen und freundlicherweise auch noch das Licht ausgeschaltet. Wie die Tauchschulen. Deswegen mag ich die auch nicht!!!! 👿
    Mit Tauchlehrer/lehrerinnen habe ich noch nie Probleme gehabt, die sind auch nur Mittel zum Zweck! Ohne KV, Rente, … Zukunft!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke, das laeuft bisher ueber die Visa-Vermittler und da kommt das auch her!

    ja, ein Kunde von uns borgt sich die 800.000 von einem Chinesen, für ca 24.000 Baht für 3 Monate.
    Der müsste dann für 3 Millionen wohl 360.000 zahlen, das schafft der nicht. Niemals…..

    Geld ist genug eingekellert und …..
    Ich denke , wenn man fuer 120.000TB ueber das Office an der richtigen Stelle “subvetioniert” geht das auch ueber Ermessen.
    UND NUR DARUM GEHT ES.
    Man will auch den anstaendigen Expats die Luft abdrehen, damit sie ins Boot kommen. DiT (Das ist Takki)
    Und wer denkt sich das aus! DANKE DAFUER!
    :The-Incredible-Hulk: :Mad:

    • STIN STIN sagt:

      Ich weiss schon, WEM wir das zu verdanken haben! Und wenn alles kaputt ist, wird das Equipment gepackt und weitergezogen

      ne, wir justieren dann die Preise nach oben, wenn die Qualitäts-Touristen kommen 🙂

    • STIN STIN sagt:

      Ich denke , wenn man fuer 120.000TB ueber das Office an der richtigen Stelle “subvetioniert” geht das auch ueber Ermessen.

      da gibt es kein Ermessen mehr.

      Man will auch den anstaendigen Expats die Luft abdrehen, damit sie ins Boot kommen. DiT (Das ist Takki)
      Und wer denkt sich das aus! DANKE DAFUER!

      ne, wir erfahren ab und zu etwas von einer der Immi – wir kennen jemanden dort.

  24. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Voerst werden nur Expats in Chiang Mai, Chiang Rai und Chonburi von diesem neuen Visa-Plan profitieren.

    „Vielen Dank“ dafuer! 👿

    5555555! Der Rest wird rausgeschmissen!

    Also ich lebe ja in der mit Recht so beliebten Urlauberprovinz Chonburi
    und muss im März zum neuen Jahresvisum.
    Unsere Immi ist keine 3km von unserer Anlage entfernt und auch
    “fussläufig” durchaus zu erreiche, selbst wenn man nicht Lebensmüde ist.
    Immer am Meer entlang!
    Ich werde Morgen früh da mal hinpilgern und sehen obe eine meiner
    beiden Freundinnen dort ist.
    Da werde ich ja hören ob die überhaupt schon etwas wissen.
    Es wäre ja lustig wenn ich, der hier weg will alle Kriterien (wenn
    der Kurs über 39,20 ist oder die Renten erhöht werden) erfüllen würde!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Da werde ich ja hören ob die überhaupt schon etwas wissen.
      Es wäre ja lustig wenn ich, der hier weg will alle Kriterien (wenn
      der Kurs über 39,20 ist oder die Renten erhöht werden) erfüllen würde!

      i.d.R wissen die erstmal gar nix, weil die Pläne für die Umsetzung noch gar nicht bei der Immi-Hauptzentrale ist.
      Aber auch wenn die Anweisungen an die lokalen Immis gegangen ist, heisst das noch lange nicht, das die sich dort
      damit auskennen. Viele machen dann weiter wie bisher und es dauert in TH meist recht lange, bis alles landesweit gleich läuft.

  25. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Ich denke, das laeuft bisher ueber die Visa-Vermittler und da kommt das auch her! Es sollen eben noch mehr auf diesen Service angewiesen sein!!!!
    Regional ist ja auch klar, wo es her kommt:

    „Vielen Dank“ dafuer!

    Nur keine Aufregung!
    Es geht nur darum mehr Geld rauszuschlagen.
    Ich habe ja schon mehrmals geschrieben was man
    bei mir Alles versucht hat damit ich auch bezahle.
    Thailand ist ein Paradies für Kriminelle,Perverse
    und Leute die sonstige Gründe haben unterzutauchen.
    Denn die bezahlen und halten die Schnauze.
    Jemand wie ich der Alle ihre Anforderungen erfüllt
    und von dem sie nix kriegen können
    und der dazu noch Forderungen auf eine anständige
    Behandlung für sein Geld stellt wollen sie nicht.
    Das einzige Geschäftsmodell was sie können
    ist Betrug und Erpressung.
    Für alles Andere sind sie zu dumm und zu faul.

    Aber sollte wirklich irgendetwas an dem angeblichen
    Ersatz des Einjahresvisum durch dieses Fünfjahresvisum
    dran sein so wären eigentlich unsere “Botschaften” gefordert.
    Aber die faulen Säcke haben sich ja in den Dauerurlaub
    wegen Militärdiktatur verabschiedet und wenn sie mal
    da sind müssen sie trauern!

  26. Avatar berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer zur 90 Tage Meldung muss wird hier umgedreht.

    hier nicht.

    Kopien aller Seiten im Reisepass
    Formular ausfüllen

    Postkuvert frankiert in das Kuvert mit rein und ab zur Post.

    Wenige Tage später dann hast du den Bestätigungsstreifen, den heftest du dir in den Pass
    und fertig. Soll auch schon online gehen. Man muss nicht zur Immi.

    Stimmt so nicht!
    Als die BKK Immi noch in der Soi Suan Plu war und zur Chaeng Wattana
    verlegt werden sollte hat man mich auch auf die Möglichkeit des Postweges
    hingewiesen.
    Nur die wollten ausser dem TM 47 und den Fotokopien aller Seiten
    auch noch den Original Pass!
    Da war für mich die Sache gestorben.

    • STIN STIN sagt:

      Stimmt so nicht!
      Als die BKK Immi noch in der Soi Suan Plu war und zur Chaeng Wattana
      verlegt werden sollte hat man mich auch auf die Möglichkeit des Postweges
      hingewiesen.
      Nur die wollten ausser dem TM 47 und den Fotokopien aller Seiten
      auch noch den Original Pass!
      Da war für mich die Sache gestorben.

      da hat sich aber auch einiges zwischenzeitlich geändert. In BKK, Chiang Mai, Udon, Korat usw. ist kein
      Original-Pass (mehr) nötig.

      Folgende Unterlagen reichen, z.b. in Bangkok

      Kopien aller Pass-Seiten, bis zum letzten in Thailand erfolgten Eintrag
      Kopie der Ausreisekarte (Vorder- und Rückseite) TM6 (englisch: Departure Card)
      Den Nachweis der letzten 90-Tage Meldung (falls erfolgt)
      Das ausgefüllte Formular tm47
      Einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag
      an: 90 DAYS REGISTRATION,
      IMMIGRATION DIVISION 1
      120 MOO 3, CHAENGWATTANA ROAD,SOI 7
      LAKSI, BANGKOK. 10210

      Du müsstest dann mal klären, ob du das auch in BKK machen lassen kannst.

  27. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann würden viele Expats nachhause fahren, oder nach Laos ausweichen müssen. Weil ich kenne viele – die haben die 800.000
    für kurze Zeit ausgeborgt. Aber ob es Geldgeber gibt, die denen dann 3 Millionen für 1 Jahr borgen, weiss ich nicht. Eher nicht….
    100.000 Baht Rente hat zumindest ein Deutscher kaum, auch nicht alle Schweizer. Das wäre eine Brutto-Rente von über 3200 EUR.

    Wer hat das denn?

    Ich denke, das laeuft bisher ueber die Visa-Vermittler und da kommt das auch her! Es sollen eben noch mehr auf diesen Service angewiesen sein!!!!
    Regional ist ja auch klar, wo es her kommt:

    Voerst werden nur Expats in Chiang Mai, Chiang Rai und Chonburi von diesem neuen Visa-Plan profitieren.

    “Vielen Dank” dafuer! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Ich denke, das laeuft bisher ueber die Visa-Vermittler und da kommt das auch her!

      ja, ein Kunde von uns borgt sich die 800.000 von einem Chinesen, für ca 24.000 Baht für 3 Monate.
      Der müsste dann für 3 Millionen wohl 360.000 zahlen, das schafft der nicht. Niemals…..
      Visa-Offices agieren mit der Bank zusammen, halte ich für sehr gefährlich. Das wäre dann absolut illegal, wogegen
      es weniger gefährlich ist, wenn man sich das Geld ausborgt, weil der Rest dann alles legal abgewickelt wird und bei
      einer Übrprüfung merkt niemand, das der Expats das Geld ausgeborgt hat.
      Die Visa-Office arbeiten wohl so, das die von der korrupten Bank ein falsches Statement bekommen. Fliegt das mal auf,
      indem ein Expat plaudert – ist der Teufel los. Leider auch dann für uns alle…. – weil dann kann man davon ausgehen,
      das die Visa-Beschaffung danach auch für die ehrlichen ein Spiessrutenlauf wird.
      Dann wird man die 800.000/3 Millionen regelmässig bei der Bank überprüfen, oder sogar fordern, das die bei der
      Government Bank deponiert werden. Da ist eine regelmässige Überprüfung dann ein Klacks.
      Ob man dann nach Visaerteilung sein Geld überhaupt noch abheben darf, ist dann auch ungewiss.

      Es sollen eben noch mehr auf diesen Service angewiesen sein!!!!

      800.000 ist eine Sache, 3 Millionen wieder eine andere. Ob die Visa-Service soviele Millionen rumliegen haben,
      weiss ich nicht. Das funktioniert nur solange, bis man die Bank nicht vorgibt. Dann wäre es mit den Visa-Services
      zu Ende und mit 80% der Farangs in TH auch.

      Voerst werden nur Expats in Chiang Mai, Chiang Rai und Chonburi von diesem neuen Visa-Plan profitieren.

      “Vielen Dank” dafuer!

      ja, wir müssen unseren Vorschlag an die Regierung erst mal selbst testen. Danach geben wir das dann auch für euch
      frei 🙂

      Also fang an zu sparen, 3 Millionen für ein Jahr festgelegt wirst ja wohl noch schaffen, oder? 🙂
      Das 1 Jahr-Visum kommt ja weg – du hast keine Alternative.

  28. Avatar emi_rambus sagt:

    Jean/CH: Warum bis auf die Schweizer, habe bis dato als Schweizer noch keine Privilegien feststellen können.

    Ich denke, das bezieht sich darauf, die Schweizer haben aktuell meist eine gute Rente!

    Jean/CH: Und noch etwas, was soll am Isaan eigentlich so schlecht sein ?
    Gewaltige Vorurteile Mr. STIN !

    Nicht nur mit dem Isaan! Alles was nicht zu den Lan Na gehoert. Ganz besonders auch mit den Moslimen!
    Wenn die Gruppen sich untereinander “bekaempfen”, kann man sie leichter vor den Dreckkarren spannen.

  29. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: und er schürt den Ausländerhass

    Bin mir eigentlich ziemlich sicher, DAS kommt von BaDmans Propaganda!!!

  30. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Ich hoffe immer noch TH kann wieder wie THvor 16Jahren und frueher werden, etwas moderner, bessere Sozialleistungen,

    Darauf hatte ich auch gehofft und hatte vor Allem auf den überraschend “guten”
    Militärdiktator gesetzt.
    Seine Reden waren (und sind) erstaunlich offen für einen Thai
    und zeigen die Probleme auf.
    Nur bei den Taten haperts gewaltig und er schürt den Ausländerhass
    weil er die Probleme nicht lösen will oder kann.

  31. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Das ist die Kultur der reichen Thais hier in TH, aber wenn einer in D mit seiner Galauniform auftritt, wird er ausgelacht, und viel mehr haben viele eben nicht!!!
    Deswegen auch, war ich schon immer dafuer, dass man die Gala-Uniformen abschafft.

    Dann haben sie garnix mehr.
    Nein ohne ihre Karnevalsuniform wären sie nix.
    Also vom 11.11. bis zum Aschermittwoch dürften sie
    auch in D mit ihrer Uniform rumlaufen.
    Man braucht ihnen nur Helau und Alaaf beizubringen
    und lässt sie Kamellen und Strüssche schmeissen.
    Dann wären sie auch dort beliebt.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  32. Avatar berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das es bei dir nicht funktionierte, kann ich mir vorstellen – ist eigentlich meist für Deutsche mit Thai-Frau. Du bist ja nicht
    verheiratet.

    Also dieses Argument verstehe ich überhaupt nicht!
    Die Behandlung bei der Immi ist absolut gleich,
    egal ob man verheiratet ist oder nicht.
    Es wird hier zwar immer erzählt es wäre Anders
    stimmt aber nicht!
    Übrigens sind wir in Luxemburg verheiratet
    und meine Frau bekäme auch einen EU Pass
    wenn wir dort leben würden.

  33. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Familie meiner Frau beneidet diese um ihr Leben in Österreich und nutzen jede Möglichkeit um uns zu besuchen,.

    das sind aber eher Ausnahmen. Ich kenne auch eine Sino-Thai, auch wohlhabende Familie – die hat sich in D nie wohl gefühlt, trotz Job bei
    einer Bank. Kaum war er in Rente, sind sie zurück nach Thailand, haben sich dort ein Haus gekauft und leben heute in BKK.

    Wer in TH “oben” ist, wird immer wieder nach TH zurueckwollen! Auch die (wenigen)Frauen, die “oben” sind.
    Die wenigsten Thais werden in D das Gesellschaftliche Ansehen haben, das sie in TH haben.
    Das ist die Kultur der reichen Thais hier in TH, aber wenn einer in D mit seiner Galauniform auftritt, wird er ausgelacht, und viel mehr haben viele eben nicht!!!
    Deswegen auch, war ich schon immer dafuer, dass man die Gala-Uniformen abschafft. Aber das sollten die “Thais” entscheiden, vielleicht wuerde auch hier eine Meinungsumfrage mehr Klarheit bringen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was die Schulen betrifft, hat TH ein wesentlich grösseres Angebot, als Österreich. Vor allem wenn man Geld hat.

    Auch in den privaten Schulen gibt es “Nachhilfe” und “Testvorbereitung”. Ich denke genau das wurde von dort aus th-weit verbreitet!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mein Sohn kam mit 14 nach TH, anfangs auch mit etwas Heimweh, heute geht er nicht mehr weg von Chiang Mai, nicht mal nach
    BKK, obwohl er dort mehr verdienen könnte, oder auch nicht ins Ausland – es gefällt ihm hier.

    Er hat da halt auch soetwas wie eine “Gala-Uniform”.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Werden heuer 2-3 Monate in Rayong-Nähe wohnen, solange es in CM Smog kommt, danch wieder CM usw.

    In Smog-City wollte ich auch die restlichen 10 Monate leben. Da gibt es wohl noch mehr Menschen mit “Atemwegserkrankungen”!

  34. Avatar emi_rambus sagt:

    exil: Wer hat das entschieden, du oder deine Frau?

    WIR!
    Spaeter auch die Kinder.Die wollen mal Schnee erleben. Koennte sein, wenn die Kleine mal versteht, welche Rechte Frauen in D haben, wird sie ihre Meiung aendern!?
    Die intelligenten Thaifrauen in D, die ich kenne, wollen nicht mehr zurueck.

    exil: Wir würden unseren Kindern nie zumuten wollen in Thailändische Schulen gehen zu müssen, ob privat oder Staatlich.

    Vor 7 Jahren wurde ich in Foren von der “herrschenden Meinung” niedergemacht, als ich vorsichtig und hoeflich meine Erfahrungen kundtat!
    Als wir die Kinder geplant in die Welt setzten, hatten wir noch keine Ahnung von dem kinderverachtenden Chaos!
    HEUTE schreiben sich das viele auf die Fahnen!

    exil: Hier haben sie Freunde die mit ihnen auf eine öffentliche Schule gehen, ohne den Hintergedanken an Geld. Die Kinder spielen zu 90% Draußen an der frischen Luft und können hier jeden erdenklichen Sport ausüben.

    DAS haben die STINs vor wenigen Stunden anders dargestellt.
    Die Nachilfe- und Test-“organisation”breiten sich auch schon in DACH aus!

    exil: Die Familie meiner Frau beneidet diese um ihr Leben in Österreich und nutzen jede Möglichkeit um uns zu besuchen,.

    Wohl mehr die Frauen, die Maenner wuerden ihren “Stellenwert” groesstenteils verlieren. Und die Maske vor dem Gesicht auch!
    Die heftige Entwicklung erfolgte aber in den letzten 15 Jahren unter dem “SelbstFinanzierungsModell”.
    Ich fand TH vor 30Jahren super! Wie Berndgrimm sah ich in Takki eine Bereicherung fuer TH. Ich hatte mich damals sehr wenig mit den Problemen THs befasst! Dass es bei BaDman nur SELBST-Bereicherung gibt, wurde mir erst spaeter klar. Da waren die Kinder schon in den Brunnen gefallen!
    Ich hoffe immer noch TH kann wieder wie THvor 16Jahren und frueher werden, etwas moderner, bessere Sozialleistungen, ….
    DESWEGEN biete ich der Propaganda die Stirn und zeige deren Widersprueche auf.

  35. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sorry, wenn man dem Kabinett etwas beschlussreif vorlegt, ist es ein absolutes Armutszeugnis(!!!) ,

    nein, weil man dies nicht in der Form dem Kabinett vorlegt, wie wir es hier lesen. Das sind vermutlich mehrere Seiten mit genauen
    Einzelheiten. Die wurden halt nur noch nicht publiziert. Die gibt es aber schon.

    STINs Maerchen! Und wenn sie nicht gestorben sind, dann schwurbelt der Bukeo noch heute!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich gehe eigentlich auch davon aus, DAS fliesst in eine GesetzesVorlage an das Parlament ein!

    es gibt kein Parlament, auch wird das eher als Anweisung an die Immi gehen, nicht als Gesetz, weil es wird sowieso wieder
    100x geändert.

    TiT wie es leibt und lebt! Es gibt keine Rechtssicherheit! Das wissen auch Investoren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Will man vielleicht die Deutschen, Oesterreicher, Franzosen,
    Italiener, Amerkaner, Russen,Chinesen, …., alle bis auf die Schweizer aus TH vergraulen!

    richtig, man will die armen Expats eher loswerden, stattdessen mehr Qualitäts-Expats nach TH holen.
    Wenn das 1-Jahres Visa wirklich wegfällt, dann hat Prayuth seine Drohung mit der Schliessung TH wohl fast
    wahr gemacht. Ich würde dann sagen, 80% der jetzigen Expats müssen dann wohl nach Laos. 🙂

    Burma!!
    Da rottet man ja zZ die Rohingyas noch aus, aber Golfplaetze und Hotels an den Straenden werden schon gebaut. WER investiert denn da???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 🙂 Am besten gleich an der Grenze, dann braucht man in Laos kein Visa – man kann unendlich oft über die Grenze hopsen,
    immer wieder neue 30 Tage, die man im Land dann bis zu 90 Tage verlängern kann. Danach wieder hopsen.

    Geht das mal wieder? Wie lange? Dann stuermen wieder alle die VisaOffices, die das mit den 3.000.000TB fuer wahrscheinlich 60.000TB regeln!!! 👿
    Darum geht es doch nur!
    Kein NobelTourist tut sich DIESES TH 10 Jahre am Stueck an!!
    Die “Zusammenarbeit” mit diesen diesen Visa-Offices muesste fuer Thai-Beamte auch unter Hoechstrafe gestellt werden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann frage ich mich nur, warum man Flughaefen und Schnellbahnnetze ausbauen will?

    ganz einfach. Man will Qualitätstouristen, die nur kurz bleiben. Man wird wohl 30-32 Millionen erreichen, aber es dürften
    40-50 Millionen geplant sein. Die kommen und gehen gleich wieder. Expats die länger bleiben und nur Radau machen, mag man nicht mehr.
    Qualitäts-Expats bauen grosse Häuser, kaufen viel ein, stellen Arbeitsplätze usw.

    Traeum’/lueg’ weiter! s.o.!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sorry es ist wie bei der Fahrschule und anderen SchnappsIdeen, auch wieder nur konzeptlos.

    kann man nicht vergleichen.

    Ja, das mit den Fahrschulen ist schlimmer. Etwas wie die ZwangsKV mit dem Flugticket!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS waere aber Betrug und Betrueger will man ja gerade aus TH raushaben!

    nein, ist kein Betrug, weil

    Blah, Blah, Blah … siehe oben und unten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles kein Betrug, eher eine Gesetzeslücke, die die Anwälte auch gerne anbieten.

    So isses! Und wer hat die meisten Anwaelte in TH?
    In TH koennt man manchmal glauben, da werden die Gesetzesluecken schon vor dem Beschluss gezielt eingebaut! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dass ihr da mit drinsteckt ist mir schon klar und dass in eurem Netzwerk alle vorrangig an sich selbst denken und erst nach allen Familienangehoerigen und dann noch 10 Misthaufen, auch mal merken, es gibt auch noch TH und die armen Einwohner.

    wenn noch viele Engländer in Thailand nackt rumlaufen, den Frauen zwischen den Beinen greifen, Songteows beklauen,
    Kinder schänden usw. – dann kann sich die Stimmung in TH recht schnell gegen uns richten.

    WER macht denn Stimmung gegen Englaender?
    WER macht denn Stimmung gegen Farangs?
    👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das passt zu eurer sonstigen Konzeptlosigkeit und euren Schnappsideen die ihr sonst zu eurer Verbesserung verbreitet!!!

    ne, wir stehen ja gegen diese Erhöhungen. Aber dies wird von den kriminellen Farangs provoziert, die hier schwarz arbeiten, in kriminelle
    Machenschaften verwickelt sind usw.

    Und wer genau soll DAS sein? Bitte auch den Zusammenhang zum “10”JahresVisa erklaeren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr sagt immer selbst, ihr macht in TH das Licht aus, ihr vergesst aber zu sagen, ihr habt vorher den Stoepsel raus gezogen!

    ne, aber es könnte so kommen. Wir hätten dann auch einen Schaden, keinen allzu kleinen.

    Bruecken bauen! Nicht Graeben aufreissen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieviel bekommt man denn fuer jeden AnstandsTouristen, den man aus TH nach Burma vergrault???

    andersrum – jeder kriminelle Farang, der hier dafür sorgt, das die Expats nachhause zurückkehren müssen, wie der Kanadier damals,
    schadet uns, weil das potentielle Kunden von uns gewesen sein könnten. Wir haben die Firma in TH für die Expats aufgebaut.
    Keine Expats mehr, dann mach ich halt zu. Wäre schade, aber ruiniert mich nicht, weil es ja nicht die Hauptfirma ist.

    Hast du ueberhaupt meine Frage gelesen???

  36. Avatar emi_rambus sagt:

    อาร์เนอ:
    Das besagte Visum gibt es, wie geschrieben, nur in Deutschland. Nicht nur ich habe darauf (mit einer Ausreise) knapp zwei Jahre bekommen. Wer jedes Jahr einmal nach Deutschland reist, bekommt dort auch, solange noch in Deutschland Krankenversichert, seine AuslandsKrankenversicherung. Wenn man z.B. bei der Barmer GEK ist, geht man zur HUK Coburg. Die haben eine Kooperation und bieten eine Reisekrankenversicherung für 18,-€ im Jahr. Dafür kann man so oft man möchte für sechs Wochen verreisen. Für jeden weiteren Tag nach den sechs Wochen kostet es sage und schreibe 1€ pro Tag. Maximal 365 Tage. Viel Spaß beim Rechnen

    Danke!
    DAS erzaehlt einem natuerlich keiner, der von der Vermittlung der teuren Versicherungen leben muss.
    Und da die VersVertreter auch Ungereimtheiten anderer Offices kennen, “hackt kein Office einem anderen eine Kraehe aus” oder so aehnlich!
    Die fahren natuerlich auch alle gemeinsam auf >2.500Euro-Rentner ab.
    Scheinbar haben sie ueber (gesponsorte) Netzwerke auch die Lobby um ihre konzeptlosen Schnappsideen durchsetzen zu lassen. Armes TH! 😥
    Das “Sponsoring”in TH waere zu 99% in DACH Bestechung!

  37. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es wird wohl so eingerichtet, dass das 1-Jahres Visa abgeschafft wird. Gibt es dann nicht mehr, nur mehr
    5/10 Jahres-Visa mit 3 Millionen Baht, die 1 Jahr auf der Bank liegen müssen. So in etwa…..
    Das wird dann wohl einen Sturm auf Facebook auslösen, weil viele dann nachhause fliegen müssten. Wer hat schon
    3 Millionen Baht für ein Jahr zur Verfügung oder 2700 EUR Rente.

    It would replace one-year renewable visas and come in two installments of five years each,

    http://www.thaivisa.com/forum/topic/955010-govt-approves-10-year-visas-for-foreigners-over-50%C2%A0/

    Da wird es sicherlich nun laufend weitere zusätzliche Infos gehen.

    Dann werden alle nach Burma, Vietnam, …. umziehen!
    Es kommt mir echt so vor, genau das ist so gewollt!
    Will man der Reform damit Schaden oder wollen Investoren in Burma die Gaeste umleiten!
    Keiner der so viel Geld hat, wird sich der Regenzeit, und der erhoehten Gefahr in der Regenzeit bei Malaria, DengueFieber, …. aussetzen. Den Smog geben sich ja noch nicht mal die STINs und gehen fluechten.
    Verdienen werden also nur die VISA-Bueros, die das alles mit der Immi zusammen tuerken werden!
    Dann sind zwar immer noch keine Nobel-Touristen da, aber man holt sich neue Betrueger ins Land.
    Gleich und Gleich gesellt sich gern! 😥

  38. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und wieviel davon haben 2.500EURO Rente!? +Versicherung?

    man benötigt keine Rente um in TH leben zu können, wenn man mit einer Thai-Frau verheiratet ist.
    Es reichen 400.000 Baht

    Sorry ! 🙄 Es geht hier um das “10”JahresVisum! DA braucht man eben 2.500Euro mtl oder 3.000.000TB fest fuer 1 Jahr auf Thaikonto. UND DA sagte ich, wer von den vielen die zB in D mit einer Thai verheiratet sind, haben das??
    Jemand der 1.500Euro Rente hat (ca 60.000TB) kann super mit seiner Frau in TH leben. Fuer das JahresVisa(Rentner) braucht er ja auch nur 33.000TB mtl! Er kann aber kein “10”JahresVisum machen!
    Dann sollte man mal beruecksichtigen, in den meisten Thai-Farang-Ehen in DACH u.a. gibt es noch Kinder, die bei Eintritt in das Rentenalter des Haupternaehrers noch nicht mit Ausbildung oder Studium fertig sind. Diese “Doppelte Haushaltsfuehrung” kann und will sich kaum einer leisten!!!
    Das werden ganz , ganz wenige sein, die das in Anspruch nehmen.
    Farang-Ehepaare mit zusammen 5.000Euro Rente gibt es auch nur wenige.
    Was soll man auch mit dem vielen Geld hier? Das braucht doch keiner. Brust-Vergroesserungen und Geschlechtsumwandlungen stehen in dem Alter auch weniger an!
    Ich glaube nicht, das werden sich viele mehrere Jahre antun! Ich denke, man muss schon TH-Liebhaber sein, um sich zum Beispiel jedes Jahr die Regenzeit anzutun. Wenn die Kinder nicht zur Schule muessten, wuerde ich vermutlich auf den Azoren “uebertrocknen”. Bei der Luftverschmutzung, der hohen Anzahl von Verkehrstoten, der staendigen Gefahr von Malaria und DengueFieber, … bleibt hier keiner freiwillig 10 Jahre, wenn er soviel Geld hat!!! Hier sollte man erst einmal die dringensten Hausaufgaben machen, bevor man auch noch die letzten Thailand-Liebhaber vergrault und zB nach Burma! Manchmal koennte man wirklich glauben, genau das ist die eigentliche Absicht hinter solchen Aktionen. Gegenseitiges Aufeinanderzugehen ist bestimmt wichtiger als …. “einseitiges-den-Boden-unter-den-Fuessen-zu-verlieren”!!! Erleichterungen im Bereich von Weltreisenden, Ueberwinterer, Studenten,Rentner<2.500Euro,…. sollten eingehend geprueft werden.Ein"NobelTourist"(NT)der 3-5Tage bleibt,kauft wahrscheinlich mehr steuerbeguenstigte Waren,nur verursacht er auch unverhaeltnismaessig hohe Kosten.Beispiel Flughafen 10 Mio Urlauber,die 4 Wochen bleiben(fast 300Mio Uebernachtungen) benoetigen 20Mio Paxe,10Mio Nobeltouristen(40Mio Uebern.)benoetigen auch 20 Mio Paxen.Man braucht also 10 mal soviele Flughaefen um die Hotels vollzubekommen.
    Die NTs machen auch die Strassen voll, den sie haben Transit vom Flughafen und vier Tage spaeter wieder zurueck und dazwischen fahren sie im Verhaeltnis auch viel mehr rum!
    Diese Infrastruktur kostet den Staat unwahrscheinlich viel Geld, es soll aber auch noch die Luxussteuer gesenkt werden, damit nochmehr NTs kommen, die noch mehr Flughaefen brauchen und und Verkehrsunfaelle verursachen!
    Und NTs sind bekannt dafuer, Regressansprueche zu stellen, das kennt TH von den TH-Liebhabern her noch nicht. Jeder graebt sich sein eigenes Grab, … oder so! TiT

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Versicherung haben viele. Mein Freund hatte die DKV, andere haben die BUPA, ich hole mir jetzt die Hanse-Merkur usw.
    Gibt es so ab 60 EUR monatlich, dann ist man vollversichert, inkl. bezahlten Heimtransport, kein Limit, freie PKH-Wahl und
    auch ambulante Behandlung. Stationär wird direkt abgerechnet, Ambulant muss man die Rechnungen dann einreichen.

    Das ist auch wieder nur ein Steintisch-Geruecht. Dafuer lasst ihr euch von euren Kunden bezahlen???
    In der Regel darf man sich mit einer solchen Versicherung , maximal nur 2 Monate in D/DACH/E/USA aufhalten! Also waerst du bei deinem letzten Aufenthalt nach 2 Monaten nicht mehr versichert gewesen.
    Ausserdem ist es unsauber, weil es eben nicht die ersten 3 Jahre sind.
    Kommt davon etwas raus, wird die Leistung verweigert!!

  39. Avatar exil sagt:

    emi_rambus: Wir hatten uns vor Jahren entschieden, es waere besser fuer die Kinder und die Frau hier zu leben. Das broeckelte bei mir immer mehr ab.
    Es wird JETZT immer schwerer zu glauben, das Ruder kann nochmal herumgerissen werden.
    Das Mobbing und die Propaganda zeigt ueber die Jahre schon Wirkung!

    Wer hat das entschieden, du oder deine Frau?

    Wir hatten die Möglichkeit in den USA, Kanada, Thailand oder eben in der EU zu leben. Thailand hat für uns die wenigsten positiven Punkte gesammelt und in der EU ist dann eben unsere Wahl auf Österreich gefallen.

    Wir würden unseren Kindern nie zumuten wollen in Thailändische Schulen gehen zu müssen, ob privat oder Staatlich. Hier haben sie Freunde die mit ihnen auf eine öffentliche Schule gehen, ohne den Hintergedanken an Geld. Die Kinder spielen zu 90% Draußen an der frischen Luft und können hier jeden erdenklichen Sport ausüben.

    Das Leben ist komplett anders als eben in Thailand und auch die Mentalität und der Fleiß überträgt sich auf die Kinder. Wie eben auch in Thailand, nur welche positiven Eigenschaften kann man dort erwähnen? Die Familie meiner Frau beneidet diese um ihr Leben in Österreich und nutzen jede Möglichkeit um uns zu besuchen,.

    • STIN STIN sagt:

      Die Familie meiner Frau beneidet diese um ihr Leben in Österreich und nutzen jede Möglichkeit um uns zu besuchen,.

      das sind aber eher Ausnahmen. Ich kenne auch eine Sino-Thai, auch wohlhabende Familie – die hat sich in D nie wohl gefühlt, trotz Job bei
      einer Bank. Kaum war er in Rente, sind sie zurück nach Thailand, haben sich dort ein Haus gekauft und leben heute in BKK.
      Sie isst für ihr Leben gerne Thai – weniger deutsches Essen. Haben schon einige Male zusammen gegessen, sie liebt ihre Familie und nun
      hat sie diese wieder um sich.

      Deine Frau ist eine sehr grosse Ausnahme, findet man sehr selten.

      Was die Schulen betrifft, hat TH ein wesentlich grösseres Angebot, als Österreich. Vor allem wenn man Geld hat.
      Mein Sohn kam mit 14 nach TH, anfangs auch mit etwas Heimweh, heute geht er nicht mehr weg von Chiang Mai, nicht mal nach
      BKK, obwohl er dort mehr verdienen könnte, oder auch nicht ins Ausland – es gefällt ihm hier.
      Jeder tickt anders – ich könnte nicht für immer hier in DACH leben, das Wetter ist nix für mich. Ich liebe es, das ganze Jahr draussen sitzen
      zu können. Werden heuer 2-3 Monate in Rayong-Nähe wohnen, solange es in CM Smog kommt, danch wieder CM usw.

      Aber niemals DACH – dann eher Südspanien….

  40. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: อาร์เนอ: Wer noch einen Wohnsitz in Deutschland hat, besorgt sich
    „NON-IMMIGRANT-O VISA A: (365-Tage-Aufenthalt) nur in der Thailändischen Botschaft in Berlin oder im Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt erhältlich“

    Sowas hatte man mir auch auf dem Thai Konsulat in LUX vor 10 Jahren angedreht.
    Funktionierte leider nicht.
    Ich glaube auch nicht dass dies heute für Leute klappt die hier leben!
    Ich hatte noch bis vor 2 Jahren meine Adresse in LUX.
    Wer zur 90 Tage Meldung muss wird hier umgedreht.
    Schliesslich wollen die hier verdienen!

    Kann es sein, da gibt es keine 90-Tage-Meldung???

    • Avatar อาร์เนอ sagt:

      Man muss sich nach wie vor alle 90 Tage melden.
      Schreibe grundsätzlich nur von Sachen die ich selbst gemacht, bzw. für andere infiziert habe.
      Bin gerade in Deutschland und reise mit dem besagtem Visum, welches noch bis zum 05.01.17 gültig ist am 31.12.16 ein. Wer möchte kann sich im Januar den Jahresstempel bei mir in Hua Hin anschauen.

    • STIN STIN sagt:

      Sowas hatte man mir auch auf dem Thai Konsulat in LUX vor 10 Jahren angedreht.
      Funktionierte leider nicht.
      Ich glaube auch nicht dass dies heute für Leute klappt die hier leben!

      ja, ist kein Problem. Ich hole mir auch wieder eines nächste Woche. Kann dann 15 Monate in TH leben, den Visarun, falls ich nicht
      sowieso im Ausland bin, verbinden wir dann gleich mit einem Ausflug nach Mae Sai oder ich fahr dann mit einer Tour mit, wenn unser
      Fahrer eine in die Richtung hat. Kein Problem. Kostet 150 EUR und ist bei mir in 20 Minuten fertig. Keine Wartezeiten.
      Das es bei dir nicht funktionierte, kann ich mir vorstellen – ist eigentlich meist für Deutsche mit Thai-Frau. Du bist ja nicht
      verheiratet.

      Wer zur 90 Tage Meldung muss wird hier umgedreht.

      hier nicht.

      Kopien aller Seiten im Reisepass
      Formular ausfüllen

      Postkuvert frankiert in das Kuvert mit rein und ab zur Post.

      Wenige Tage später dann hast du den Bestätigungsstreifen, den heftest du dir in den Pass
      und fertig. Soll auch schon online gehen. Man muss nicht zur Immi.

  41. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist immer noch nicht klar ob das fuer Ledige oder mit Thai verheiratete gilt! Was ist mit denen die Unterhaltspflichtige Kinder haben!

    es gilt wohl für alle ab 50+
    Also wie momentan auch – nur das dann halt das 10-Jahres-Visa dazukommt.
    Was noch nicht ganz klar ist, ob Veheiratete auch 3 Millionen benötigen, oder da dann auch die Hälfte wie jetzt 800.000/400.000

    Sorry, wenn man dem Kabinett etwas beschlussreif vorlegt, ist es ein absolutes Armutszeugnis(!!!) , wenn das noch nicht klar ist!!! Muss sich das Kabinett jetzt deswegen nochmal damit beschaeftigen? Das waere sehr peinlich fuer die Verwaltung, die den Antrag vorgelegt hat!!
    Ich gehe eigentlich auch davon aus, DAS fliesst in eine GesetzesVorlage an das Parlament ein!
    Wenn also so etwas, (aehem) “noch unklares” vom Parlament beschlossen , vom Koenig unterschrieben und veroeffentlicht wurde, muss man sich doch nicht wundern, wenn dann wer auch immer das “Unklare” nachbessert, dass DANN keiner mer durchblickt, bzw Gesetze nachvollziehen kann! 😥
    Auch wenn DAS in TH so ueblich ist, sollte man in der Reform doch daran arbeiten, um das auf internationalen Standard zu bringen!
    Fuer Verheiratete kann das eigentlich nicht gelten, weil die ja gar nicht 50 Jahre alt sein muessen! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem habe ich wirklich nicht kapiert, warum es jetzt 100.000TB/a sind!!!

    monatlich 100.000 Baht, nicht jährlich. Das ist bisher wohl 65.000 Baht, für Verheiratete 45.000 Baht.

    Klar, war ein Schreibfehler. Danke!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ob es auch für Verheiratete dann 100.000 sind, wird man sehen. Aber so nach unserer Erfahrung, werden das wohl
    nur die Schweizer in Anspruch nehmen können – kenne nun die Gehälter und Renten von Hunderten von Expas,
    aber 2700 EUR Rente hatten nur einige Schweizer, kein einziger Deutscher dabei.
    Die Deutschen liegen so von 700 EUR bis um die 1600 EUR.

    So isses, beantwortet aber meine eigentliche Frage nicht!!!
    Will man vielleicht die Deutschen, Oesterreicher, Franzosen, Italiener, Amerkaner, Russen,Chinesen, …., alle bis auf die Schweizer aus TH vergraulen! Steht da vielleicht einer schon Schlange und will diese Millionen nach Burma lenken?
    Dann frage ich mich nur, warum man Flughaefen und Schnellbahnnetze ausbauen will?
    Sorry es ist wie bei der Fahrschule und anderen SchnappsIdeen, auch wieder nur konzeptlos.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Expats deren Verwandte, Bekannte, ELtern eine Firma in D haben, lassen sich halt von der dann
    eine Art Gewinnbeteiligung bestätigen, diese dann übersetzt ins Thai, beglaubigt von Botschaft und Aussenministerium, das müsste
    dann auch gehen. Wo man die dann versteuern muss und ob das dann in den 10 Jahren laufend überprüft wird, muss man noch sehen.
    Klingt aber interessant.

    DAS waere aber Betrug und Betrueger will man ja gerade aus TH raushaben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe beim Jahresvisa!

    ja, hier sind aber dann auch Erhöhungen möglich, schwirrt so bei der Immi in CM rum. Auch weit über eine Million, nicht mehr 800.000
    oder 400.000. Rechne mal mit ca 1.5 Millionen statt der 800.000 in den nächsten 3 Jahren.

    DAS bestaetigt meine Vermutung, da will einer die Touristen nach Burma umleiten.
    WER hat denn in Burma investiert und hat Beziehungen(/Netzwerk) zur Immi?
    Oder gehoert das zur Reform? 😥
    Dass ihr da mit drinsteckt ist mir schon klar und dass in eurem Netzwerk alle vorrangig an sich selbst denken und erst nach allen Familienangehoerigen und dann noch 10 Misthaufen, auch mal merken, es gibt auch noch TH und die armen Einwohner.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rechne mal mit ca 1.5 Millionen statt der 800.000 in den nächsten 3 Jahren.

    Das passt zu eurer sonstigen Konzeptlosigkeit und euren Schnappsideen die ihr sonst zu eurer Verbesserung verbreitet!!!
    Ihr sagt immer selbst, ihr macht in TH das Licht aus, ihr vergesst aber zu sagen, ihr habt vorher den Stoepsel raus gezogen! 👿
    Wieviel bekommt man denn fuer jeden AnstandsTouristen, den man aus TH nach Burma vergrault??? 😥

    • STIN STIN sagt:

      Sorry, wenn man dem Kabinett etwas beschlussreif vorlegt, ist es ein absolutes Armutszeugnis(!!!) ,

      nein, weil man dies nicht in der Form dem Kabinett vorlegt, wie wir es hier lesen. Das sind vermutlich mehrere Seiten mit genauen
      Einzelheiten. Die wurden halt nur noch nicht publiziert. Die gibt es aber schon.
      Nun geht der Beschluss zur Immi und die setzt das dann um und ergänzt ev. noch einige Dinge.

      Ich gehe eigentlich auch davon aus, DAS fliesst in eine GesetzesVorlage an das Parlament ein!

      es gibt kein Parlament, auch wird das eher als Anweisung an die Immi gehen, nicht als Gesetz, weil es wird sowieso wieder
      100x geändert.

      Will man vielleicht die Deutschen, Oesterreicher, Franzosen,
      Italiener, Amerkaner, Russen,Chinesen, …., alle bis auf die Schweizer aus TH vergraulen!

      richtig, man will die armen Expats eher loswerden, stattdessen mehr Qualitäts-Expats nach TH holen.
      Wenn das 1-Jahres Visa wirklich wegfällt, dann hat Prayuth seine Drohung mit der Schliessung TH wohl fast
      wahr gemacht. Ich würde dann sagen, 80% der jetzigen Expats müssen dann wohl nach Laos. 🙂
      Am besten gleich an der Grenze, dann braucht man in Laos kein Visa – man kann unendlich oft über die Grenze hopsen,
      immer wieder neue 30 Tage, die man im Land dann bis zu 90 Tage verlängern kann. Danach wieder hopsen.

      Dann frage ich mich nur, warum man Flughaefen und Schnellbahnnetze ausbauen will?

      ganz einfach. Man will Qualitätstouristen, die nur kurz bleiben. Man wird wohl 30-32 Millionen erreichen, aber es dürften
      40-50 Millionen geplant sein. Die kommen und gehen gleich wieder. Expats die länger bleiben und nur Radau machen, mag man nicht mehr.
      Qualitäts-Expats bauen grosse Häuser, kaufen viel ein, stellen Arbeitsplätze usw.

      Sorry es ist wie bei der Fahrschule und anderen SchnappsIdeen, auch wieder nur konzeptlos.

      kann man nicht vergleichen.
      Bei den Fahrschulen hatte man ein konkretes Konzept, Toyota ist ja mit im Boot.
      Danach hat man erstmal 30 Fahrschulen verifiziert und als Test laufen lassen, die arbeiten also schon erfolgreich.
      Nun hat man beschlossen, das weiter auszubauen. Da lief also schon eine Testphase sehr erfolgreich, sonst würde
      Toyota und auch die Regierung das niemals weiter verfolgen.

      Bei den Visaänderungen wird man sehen, da läuft noch gar nichts, auch nicht testweise.

      STIN: Expats deren Verwandte, Bekannte, ELtern eine Firma in D haben, lassen sich halt von der dann
      eine Art Gewinnbeteiligung bestätigen, diese dann übersetzt ins Thai, beglaubigt von Botschaft und Aussenministerium, das müsste
      dann auch gehen. Wo man die dann versteuern muss und ob das dann in den 10 Jahren laufend überprüft wird, muss man noch sehen.
      Klingt aber interessant.

      DAS waere aber Betrug und Betrueger will man ja gerade aus TH raushaben!

      nein, ist kein Betrug, weil man für diese Zahlung natürlich auch in D Steuern zahlen muss, andernfalls wäre es in der Tat
      ein Steuerbetrug, aber in Deutschland. Da der Visa-Bewerber beim Antrag dann absolut keine falschen Angaben angibt, ist es
      in TH kein Betrug. Notfalls kann man die Versteuerung vom Finanzamt bestätigen lassen und auch dazu abgeben. Wäre dann was amtliches
      und sieht gut aus.
      Nach Erteilung des 5 Jahres-Visum wird halt diese Vereinbarung wieder aufgekündigt oder auch nicht und man zahlt halt dann die
      Steuern weiter. Alles kein Betrug, eher eine Gesetzeslücke, die die Anwälte auch gerne anbieten.

      Dass ihr da mit drinsteckt ist mir schon klar und dass in eurem Netzwerk alle vorrangig an sich selbst denken und erst nach allen Familienangehoerigen und dann noch 10 Misthaufen, auch mal merken, es gibt auch noch TH und die armen Einwohner.

      wenn noch viele Engländer in Thailand nackt rumlaufen, den Frauen zwischen den Beinen greifen, Songteows beklauen,
      Kinder schänden usw. – dann kann sich die Stimmung in TH recht schnell gegen uns richten.
      Dann ein Referendum, ob Ausländer in TH auf Dauer wohnen dürfen: ja oder nein – und ich wäre dann nicht mehr sicher, ob es nicht
      zu einem NEIN kommen würde. Daher stehen wir dazu: kriminelle Ausländer müssen raus, so schnell wie möglich.
      Das hat nix damit zu tun, das es auch kriminelle Thais gibt, die kann man nicht ausweisen und rauswerfen, uns schon.

      Ja, bei mir kommt erst meine Familie und die der Frau und danach Bekannte und Freunde und wenn ich dann noch Ressourcen übrig habe,
      auch andere Thais.

      Das passt zu eurer sonstigen Konzeptlosigkeit und euren Schnappsideen die ihr sonst zu eurer Verbesserung verbreitet!!!

      ne, wir stehen ja gegen diese Erhöhungen. Aber dies wird von den kriminellen Farangs provoziert, die hier schwarz arbeiten, in kriminelle
      Machenschaften verwickelt sind usw.

      Ihr sagt immer selbst, ihr macht in TH das Licht aus, ihr vergesst aber zu sagen, ihr habt vorher den Stoepsel raus gezogen!

      ne, aber es könnte so kommen. Wir hätten dann auch einen Schaden, keinen allzu kleinen.

      Wieviel bekommt man denn fuer jeden AnstandsTouristen, den man aus TH nach Burma vergrault???

      andersrum – jeder kriminelle Farang, der hier dafür sorgt, das die Expats nachhause zurückkehren müssen, wie der Kanadier damals,
      schadet uns, weil das potentielle Kunden von uns gewesen sein könnten. Wir haben die Firma in TH für die Expats aufgebaut.
      Keine Expats mehr, dann mach ich halt zu. Wäre schade, aber ruiniert mich nicht, weil es ja nicht die Hauptfirma ist.

      • Avatar Jean/CH sagt:

        Warum bis auf die Schweizer, habe bis dato als Schweizer noch keine Privilegien feststellen können.
        Und noch etwas, was soll am Isaan eigentlich so schlecht sein ?
        Gewaltige Vorurteile Mr. STIN !

        Gruss aus demm Isaan
        Jean/CH

        • STIN STIN sagt:

          Und noch etwas, was soll am Isaan eigentlich so schlecht sein ?
          Gewaltige Vorurteile Mr. STIN !

          Nicht alle Gebiete vom Isaan gehören zu Dunkel-Isaan, wie ich die Ur-Pampa dort bezeichne.
          Aber ich habe dort schon wirklich Gebiete gesehen, da möchte ich wirklich nicht leben.

  42. Avatar อาร์เนอ sagt:

    Das besagte Visum gibt es, wie geschrieben, nur in Deutschland. Nicht nur ich habe darauf (mit einer Ausreise) knapp zwei Jahre bekommen. Wer jedes Jahr einmal nach Deutschland reist, bekommt dort auch, solange noch in Deutschland Krankenversichert, seine AuslandsKrankenversicherung. Wenn man z.B. bei der Barmer GEK ist, geht man zur HUK Coburg. Die haben eine Kooperation und bieten eine Reisekrankenversicherung für 18,-€ im Jahr. Dafür kann man so oft man möchte für sechs Wochen verreisen. Für jeden weiteren Tag nach den sechs Wochen kostet es sage und schreibe 1€ pro Tag. Maximal 365 Tage. Viel Spaß beim Rechnen

  43. Avatar berndgrimm sagt:

    อาร์เนอ: Wer noch einen Wohnsitz in Deutschland hat, besorgt sich
    „NON-IMMIGRANT-O VISA A: (365-Tage-Aufenthalt) nur in der Thailändischen Botschaft in Berlin oder im Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt erhältlich“

    Sowas hatte man mir auch auf dem Thai Konsulat in LUX vor 10 Jahren angedreht.
    Funktionierte leider nicht.
    Ich glaube auch nicht dass dies heute für Leute klappt die hier leben!
    Ich hatte noch bis vor 2 Jahren meine Adresse in LUX.
    Wer zur 90 Tage Meldung muss wird hier umgedreht.
    Schliesslich wollen die hier verdienen!

    • Avatar อาร์เนอ sagt:

      Also ich habe bei allen meinen Meldungen noch nie Probleme bekommen.
      Sicherlich hatte ich schon Diskussionen, da man mir bei meiner Erstmeldung mit aller Gewalt ein ReEntry Formular andrehen wollte. Dies hat sich allerdings nach dreimaligen Wortwechsel (ja, nein, ja, nein) und genauerem Hinschauen seitens des Beamten geklärt. Selbiger sah danach nicht gerade glücklich aus, denke mal er hatte gegenüber seiner Staff Probleme mit seinem Gesicht. 😉

  44. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Das wurde in den letzten 15 Jahren gezuechtet, insbesondere durch die SELBSTFINANZIERUNG!
    Womit wir wieder beim Thema waeren!

    Sehr richtig!
    Sie brauchen dringend Ausländer die den faulen Reichen und den faulen “Anderen”
    ihr Leben finanzieren ohne dass sie etwas selber tun müssen.

    exil: Der Ideenreichtum der Thais um Ausländern das Geld aus der Tasche zu ziehen kennt keine Grenzen. Thaksin hatte ja auch seine VIP-Card und ist damit gescheitert.

    Thaksin wollte mit seiner “Elite Card” nur reichen Farang die genauso blöd
    und überheblich wie die reichen Thais sind das Geld aus der Tasche ziehen.
    Davon gab es nur nicht soviele weil auch die blöden und bornierten reichen Farang
    wenigstens rechnen können!
    Ich bin ja nun wirklich kein Thaksin Fan (mehr), aber er hat wenigstens nicht
    den Farang Hass bei den Eingeborenen geschürt.
    Er wollte sie nur ausnehmen lassen.Passiert ja auch in anderen warmen Ländern!
    Und nicht nur warmen!

    STIN: naja, trotzdem ziehen immer mehr Rentner nach Thailand, TH seht bei den Auswanderern an 18. Stelle weltweit.
    Jemand der mit einer Thai verheiratet ist, zieht in der Rente selten in ein anderes Land. Also alle die ich in DACH kenne,
    die mit Thais veheiratet sind, fiebern schon der Rente gehen – damit sie nach TH ziehen können.
    Kommt immer darauf an, wohin man in TH zieht. In Dunkel-Isaan möchte ich auch nicht über dem Zaun hängen.

    Thailand wäre ein Paradies für viele Rentner aus DACH wenn man hier
    halbwegs zivilisierte Verhältnisse schaffen würde!
    Was nützt eine Top*****Anlage wenn rundherum vermüllt,verpestet
    und ein Höllenlärm grundlos veranstaltet wird?
    Wenn man auch tagsüber auf den Strassen Geisterbahn fährt,
    wenn es keine Polizei und kein Recht für Ausländer gibt?
    Wenn die unterbelichteten Lohnsklaven von genauso unterbelichteten
    Edelthais gegen Farang aufgehetzt werden weil die eigentlich
    auf Alles neidisch sind was Farang tun weil sie zu dumm und zu faul
    sind um hier wirklich Spass am Leben zu haben!
    Es ist wahr dass viele Farang die mit Thais im Ausland verheiratet
    sind nach der Rente hier leben wollen.
    Aber die kennen eben das heutige Thailand nicht und lassen sich
    von den schönen neuen Häusern und den schönen neuen Autos
    blenden und vom Gesülze ihrer Thai Frauen!
    Obwohl ich auch in D verheiratete Thai Frauen kenne die
    zwar gerne ihren jährlichen Urlaub in TH verbringen
    aber nicht mehr dauerhaft zurück wollen.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  45. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, wohl das erste Visa, danach für 10 Jahre.

    wir haben das ja schon mal gepostet, das es auf 2-3 Millionen steigen soll, war damals aber auch nur 1 Jahr.
    Hat man nun wohl geändert und auf 5 und dann 10 Jahre geplant.
    Ja, jede Erneuerung wird gleich behandelt werden, wie das Erst-Visa. Ob das dann 10.000 Baht kosten wird,
    wird man sehen. Ist ja erstmal bewilligt und nun wird es dann umgesetzt.
    Werde ich dann wohl auch machen.

    Es ist immer noch nicht klar ob das fuer Ledige oder mit Thai verheiratete gilt! Was ist mit denen die Unterhaltspflichtige Kinder haben!
    Ausserdem habe ich wirklich nicht kapiert, warum es jetzt 100.000TB/a sind!!!
    Gibt es Erhebungen, wieviel Deutsche zB nach der versicherung und Steuer noch so viel Rente haben. Witwen wird es gar keine geben! Ehepaare mit 5.000Euro Rente auch nicht!
    Ich bleibe beim Jahresvisa! Die ANregung von อาร์เนอ habe ich nicht kapiert. Da muesste ich alle 2 Jahre nach D? Laos ging nicht?

    • STIN STIN sagt:

      Es ist immer noch nicht klar ob das fuer Ledige oder mit Thai verheiratete gilt! Was ist mit denen die Unterhaltspflichtige Kinder haben!

      es gilt wohl für alle ab 50+
      Also wie momentan auch – nur das dann halt das 10-Jahres-Visa dazukommt.
      Was noch nicht ganz klar ist, ob Veheiratete auch 3 Millionen benötigen, oder da dann auch die Hälfte wie jetzt 800.000/400.000

      Ausserdem habe ich wirklich nicht kapiert, warum es jetzt 100.000TB/a sind!!!

      monatlich 100.000 Baht, nicht jährlich. Das ist bisher wohl 65.000 Baht, für Verheiratete 45.000 Baht.
      Ob es auch für Verheiratete dann 100.000 sind, wird man sehen. Aber so nach unserer Erfahrung, werden das wohl
      nur die Schweizer in Anspruch nehmen können – kenne nun die Gehälter und Renten von Hunderten von Expas,
      aber 2700 EUR Rente hatten nur einige Schweizer, kein einziger Deutscher dabei.
      Die Deutschen liegen so von 700 EUR bis um die 1600 EUR.

      Gibt es Erhebungen, wieviel Deutsche zB nach der versicherung und Steuer noch so viel Rente haben.

      wohl keiner…. dürften dann halt nur Schweizer, Australier usw. in Anspruch nehmen können. Oder halt mit legalen Tricks, wie ich
      das dann auch machen würde. Expats deren Verwandte, Bekannte, ELtern eine Firma in D haben, lassen sich halt von der dann
      eine Art Gewinnbeteiligung bestätigen, diese dann übersetzt ins Thai, beglaubigt von Botschaft und Aussenministerium, das müsste
      dann auch gehen. Wo man die dann versteuern muss und ob das dann in den 10 Jahren laufend überprüft wird, muss man noch sehen.
      Klingt aber interessant.

      Ich bleibe beim Jahresvisa!

      ja, hier sind aber dann auch Erhöhungen möglich, schwirrt so bei der Immi in CM rum. Auch weit über eine Million, nicht mehr 800.000
      oder 400.000. Rechne mal mit ca 1.5 Millionen statt der 800.000 in den nächsten 3 Jahren.

    • STIN STIN sagt:

      es wird wohl so eingerichtet, dass das 1-Jahres Visa abgeschafft wird. Gibt es dann nicht mehr, nur mehr
      5/10 Jahres-Visa mit 3 Millionen Baht, die 1 Jahr auf der Bank liegen müssen. So in etwa…..
      Das wird dann wohl einen Sturm auf Facebook auslösen, weil viele dann nachhause fliegen müssten. Wer hat schon
      3 Millionen Baht für ein Jahr zur Verfügung oder 2700 EUR Rente.

      It would replace one-year renewable visas and come in two installments of five years each,

      http://www.thaivisa.com/forum/topic/955010-govt-approves-10-year-visas-for-foreigners-over-50%C2%A0/

      Da wird es sicherlich nun laufend weitere zusätzliche Infos gehen.

  46. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: naja, trotzdem ziehen immer mehr Rentner nach Thailand, TH seht bei den Auswanderern an 18. Stelle weltweit.
    Jemand der mit einer Thai verheiratet ist, zieht in der Rente selten in ein anderes Land. Also alle die ich in DACH kenne,
    die mit Thais veheiratet sind, fiebern schon der Rente gehen – damit sie nach TH ziehen können.
    Kommt immer darauf an, wohin man in TH zieht. In Dunkel-Isaan möchte ich auch nicht über dem Zaun hängen.

    Und wieviel davon haben 2.500EURO Rente!? +Versicherung?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: naja, trotzdem ziehen immer mehr Rentner nach Thailand, TH seht bei den Auswanderern an 18. Stelle weltweit.
      Jemand der mit einer Thai verheiratet ist, zieht in der Rente selten in ein anderes Land. Also alle die ich in DACH kenne,
      die mit Thais veheiratet sind, fiebern schon der Rente gehen – damit sie nach TH ziehen können.
      Kommt immer darauf an, wohin man in TH zieht. In Dunkel-Isaan möchte ich auch nicht über dem Zaun hängen.

      Und wieviel davon haben 2.500EURO Rente!? +Versicherung?

      man benötigt keine Rente um in TH leben zu können, wenn man mit einer Thai-Frau verheiratet ist.
      Es reichen 400.000 Baht oder man holt sich ein NON-O wenn man nicht allzuweit von einer Grenze entfernt wohnt.

      Versicherung haben viele. Mein Freund hatte die DKV, andere haben die BUPA, ich hole mir jetzt die Hanse-Merkur usw.
      Gibt es so ab 60 EUR monatlich, dann ist man vollversichert, inkl. bezahlten Heimtransport, kein Limit, freie PKH-Wahl und
      auch ambulante Behandlung. Stationär wird direkt abgerechnet, Ambulant muss man die Rechnungen dann einreichen.

  47. Avatar อาร์เนอ sagt:

    Wer noch einen Wohnsitz in Deutschland hat, besorgt sich
    “NON-IMMIGRANT-O VISA A: (365-Tage-Aufenthalt) nur in der Thailändischen Botschaft in Berlin oder im Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt erhältlich”
    http://thaiembassy.de/site/index.php/konsularwesen-visa-beglaubigungen/wie-man-ein-visum-beantragt
    Eine Woche vor Ablauf kurz über die Grenze und man erhält ein weiteres Jahr. Danach wird ein neues Visum beantragt. Mache das seit Jahren so und inzwischen kennen die “Fachleute” auf der Imi das auch. Solange das Ding gültig ist, brauche ich mir auch keinen ReEntry vor der Ausreise zu besorgen.

  48. Avatar emi_rambus sagt:

    exil: Diejenigen die sich das Ganze wirklich leisten könnten leben wo anders und fliegen in Länder wie Thailand nur auf Urlaub.

    Stimmt, hatte ich vergessen! 100.000TB =2.500Euro
    Wer die hat, der tut sich TH nicht an!!
    Fuer ein FarangEhepaar 5.000Euro!?
    Ich habe lange in “zwei Welten” gelebt! Meist 4 Monate in TH und der Rest in D.
    Auch als ich 15 Monate ganz hier war, hatte ich immer noch “den Fuss in der Tuer” . Dieses Doppelleben ist eigentlich das teuerste daran!
    Nur, um es mal ganz klar zusagen, TH macht es einem nicht leicht, ganz auszusteigen! Auch wenn man hier Nicht auf Arbeit und Einkommen angewiesen ist.
    “Wellcome to Thailand” hoere ich sehr oft von Farangs, ist aber dann meist nur ironisch oder resignierent gemeint.
    Wir hatten uns vor Jahren entschieden, es waere besser fuer die Kinder und die Frau hier zu leben. Das broeckelte bei mir immer mehr ab.
    Es wird JETZT immer schwerer zu glauben, das Ruder kann nochmal herumgerissen werden.
    Das Mobbing und die Propaganda zeigt ueber die Jahre schon Wirkung!

  49. Avatar exil sagt:

    Diejenigen die sich das Ganze wirklich leisten könnten leben wo anders und fliegen in Länder wie Thailand nur auf Urlaub.

    Der Ideenreichtum der Thais um Ausländern das Geld aus der Tasche zu ziehen kennt keine Grenzen. Thaksin hatte ja auch seine VIP-Card und ist damit gescheitert.

    Ein Land muss schon mehr zu bieten haben als Wärme um für betuchte Ausländer attraktiv zu sein.

    • STIN STIN sagt:

      Diejenigen die sich das Ganze wirklich leisten könnten leben wo anders und fliegen in Länder wie Thailand nur auf Urlaub.

      naja, trotzdem ziehen immer mehr Rentner nach Thailand, TH seht bei den Auswanderern an 18. Stelle weltweit.
      Jemand der mit einer Thai verheiratet ist, zieht in der Rente selten in ein anderes Land. Also alle die ich in DACH kenne,
      die mit Thais veheiratet sind, fiebern schon der Rente gehen – damit sie nach TH ziehen können.
      Kommt immer darauf an, wohin man in TH zieht. In Dunkel-Isaan möchte ich auch nicht über dem Zaun hängen.

  50. Avatar emi_rambus sagt:

    10-year visa for senior tourists

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/business/tourism-and-transport/1141756/10-year-visa-for-senior-tourists. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    555555555555 Das “10JahresVisa” gilt ja nur fuer 5 Jahre!
    Bleibt die Frage, ob die “Erneuerung” auch 10.000TB kostet und ob dann auch 1 Jahr 3 Mio gezeigt werden muss!

    • STIN STIN sagt:

      555555555555 Das “10JahresVisa” gilt ja nur fuer 5 Jahre!

      ja, wohl das erste Visa, danach für 10 Jahre.

      Bleibt die Frage, ob die “Erneuerung” auch 10.000TB kostet und ob dann auch 1 Jahr 3 Mio gezeigt werden muss!

      wir haben das ja schon mal gepostet, das es auf 2-3 Millionen steigen soll, war damals aber auch nur 1 Jahr.
      Hat man nun wohl geändert und auf 5 und dann 10 Jahre geplant.
      Ja, jede Erneuerung wird gleich behandelt werden, wie das Erst-Visa. Ob das dann 10.000 Baht kosten wird,
      wird man sehen. Ist ja erstmal bewilligt und nun wird es dann umgesetzt.
      Werde ich dann wohl auch machen.

  51. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Thailand ist ein Paradies für Betrüger und Perverse.
    Weil es von solchen „verwaltet“ wird.
    Egal wer regiert!

    Das wurde in den letzten 15 Jahren gezuechtet, insbesondere durch die SELBSTFINANZIERUNG!
    Womit wir wieder beim Thema waeren!

  52. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Ich gehe davon aus, wenn ich hier den Abflug mache, dann werden meine Kinder trotzTestament nie mehr etwas von diesen 3 Mio sehen!
    NEIN DANKE!!!
    Am meisten aergert mich , fuer wie bloed mich diese Menschen halten.
    Bad Guys raus, aber bitte auch aus der IMMI und die bad girls nicht vergessen!!!
    Ich wurde in D als Beamter zur Buerger-/“KundenFreundlichkeit“ ausgebildet/erzogen!
    In TH ist es den Beamten am Liebsten, wenn sie alles von gut mitverdienenden „Service“Einrichtungen portionsgerecht wo reingeschoben bekommen.
    Mir stinkt das ausserdem voll, wenn mich Leute erschrocken und aengstlich anschauen, wenn ich hier in TH sage, ich war Beamter und Soldat!

    Ich habe nie gedient weil Kriegsdienstverweigerer.
    Aber hier würde ich sofort zur Waffe greifen weil es
    wirklich nur Selbstverteidigung wäre.
    Leider lassen sich die hiesigen Farang nicht solidarisieren
    und von “unsereren” Botschaften bekommen wir nur
    dümmliche Ausreden für ihr Nichtstun. Thainess eben.

    Deshalb ist es für einen anständigen Menschen
    der ordentlich versteuertes Geld hierhin bringt
    ganz logisch zu sagen “Jetzt Reichts.”

    Thailand ist ein Paradies für Betrüger und Perverse.
    Weil es von solchen “verwaltet” wird.
    Egal wer regiert!

  53. Avatar emi_rambus sagt:

    ben: Tönt echt nicht sehr interessant

    Ich muss mich echt am Riemen reissen, damit ich meine Wut ueber diesen FUCK nicht herausschreie!!!!
    Ich bekaeme es ja sowieso nicht! Hat der hohe Immi-Beamte ja schon erklaert, als ich ihm, ohne Anmeldung und in Begleitung eines Bewaffneten in Zivil, den erzwungenen Zutritt in mein Haus verweigerte!!
    Ich wurde von einem RUEPEL , der es nicht noetig hatte, sich zu erkennen zu geben, am Telefon gefragt, wo meine ‘Mia’ waere und wo ich wohnen wuerde, erst als ich ihn fragte, was ihn das anginge , behauptete er, er waere von der Immi . Ausweise wurden NIE vorgezeigt.
    Aus meinen Unterlagen ging natuerlich hervor, wo ich wohnte, aber auch, dass ich gar nicht verheiratet bin!
    Haette ich die beiden ins Haus gelassen, haetten sich ganz sicher die beiden anderen im Auto das Grundstueck ohne mein Beisein vorgenommen! Nein danke!
    Ich werde ganz sicher dieses vollkommen unattraktive, unausgegorene, wirre Angebot nicht in Anspruch nehmen!
    Es wird dabei ueberhaupt keinen Unterschied zwischen ledig und verheiratet mit einer Thai gemacht!!!
    Als Lediger muss man glaube ich 60.000Dauerrente nachweisen. Was gibt es denn fuer eine Begruendung , die muss hoeher sein (100.000TB/a) wenn man fuer 10Jahre bleibt?
    Ich finde nur eine Erklaerung, man will mehr dazu zwingen ihre Ersparnisse in TH festzulegen.
    So, und was soll das mit den 3 MioTB die dauerhaft fuer ein Jahr auf dem Konto bleiben muessen!? Was fuer eine Inflation !!!! Alleine der Tranfair kostet ein Vermoegen.Bisher waren es 800.000TB/a. Muessten die beim 10Jahres visa staendig da sein, dann koennte man da vielleicht noch eine gewisse Logik erkennen, obwohl ja auch dieses Geld von der offiziellen Begruendung her zum LEBEN gedacht ist!!! Also dann vieleicht eher der Mittelwert dauerhaft. Von was lebt denn der Rentner nach 4 Jahren, wenn er nur 3 Mio hatte?Zusaetzlich wird dann noch eine Krankenversicherung verlangt.
    Ich habe zur Zeit eine Krankenversicherung, auch fuer die Mutter meiner zwei Kinder und fuer diese auch. Auch den sonstigen Unterhalt und vor allem die Bildungskosten bringe ich von den 800.000TB/a auf.
    Mit 3Mio Spiegeld kann man in D mit etwas Glueck pro Jahr schon die 800.000verdienen!
    Wenn einer in D so eine unausgegorene Gesetzesvorlage einbringen wuerde, da kaeme auf die blacklist fuer Befoerderungssperre, lebenslang!
    Ich sage es ganz offen!
    Ich gehe davon aus, wenn ich hier den Abflug mache, dann werden meine Kinder trotzTestament nie mehr etwas von diesen 3 Mio sehen!
    NEIN DANKE!!!
    Am meisten aergert mich , fuer wie bloed mich diese Menschen halten.
    Bad Guys raus, aber bitte auch aus der IMMI und die bad girls nicht vergessen!!!
    Ich wurde in D als Beamter zur Buerger-/”KundenFreundlichkeit” ausgebildet/erzogen!
    In TH ist es den Beamten am Liebsten, wenn sie alles von gut mitverdienenden “Service”Einrichtungen portionsgerecht wo reingeschoben bekommen.
    Mir stinkt das ausserdem voll, wenn mich Leute erschrocken und aengstlich anschauen, wenn ich hier in TH sage, ich war Beamter und Soldat!

  54. Avatar berndgrimm sagt:

    ben: Tönt echt nicht sehr interessant, da geh ich lieber jedes Jahr mal 20 Min. auf die Immi für das Jahres Visum…

    Also für mich wäre es sogar besser, selbst wenn wir hier wegziehen weil ich
    künftig nur einmal im Jahr nach Thailand käme aber länger als 30Tage
    hierbliebe!
    ABER:
    Leider erfülle ich das Mindesteinkommen nicht solange der THB Kurs
    unter 39.2/€ ist!
    Ja und die Nichtanrechnung von Immobilieneigentum zeigt wie wertvoll
    solche Anlagen hier sind!

    Was mich aber noch viel mehr stört ist die Arroganz und Überheblichkeit
    unserer Schlammfressigen Geldnehmer äh Gastgeber.
    Nicht nur dass sie Sachen von uns verlangen die keiner von ihnen durch
    ehrliche Arbeit oder seriöse Geschäfte je verdienen könnte.
    Nein, sie erhöhen auch noch die Visumgebühren!
    Nun sind 10.000THB im internationalen Vergleich nicht viel.
    Aber was bekommt man dafür geboten?

    In der ersten Reihe fleissige Arbeitsbienen deren Gehalt
    mit 100 THB pro Antrag mehrfach bezahlt wäre.
    In den Reihen dahinter deren Bosse die aufgrund ihrer
    hohen Intelligenz die Aufnahmeprüfung ins Affenhaus
    leider nicht schafften aber ihr Naturtalent an ihrem “Arbeitsplatz”
    (wenn sie denn mal da sind) in epischer Breite vorführen!

    Welches Land ausser den USA wagt es sich nach aussen hin
    von solchen Kreaturen repräsentieren zu lassen?

    Wer von mir soviel Geld verlangt wie in zivilisierten Ländern
    darf mir keine 4.Welt Pausenclowns vorsetzen!

  55. Avatar ben sagt:

    Frage ist: wer will neben den Investitionen in Condos / Häuser etc. noch 3 Millionen THB auf einem Konto zu praktisch 0% Zinsen anlegen, nur um ein 10 Jahres Visum zu kriegen und dann trotzdem noch alle 3 Monate auf die Immi oder ausreisen?
    Tönt echt nicht sehr interessant, da geh ich lieber jedes Jahr mal 20 Min. auf die Immi für das Jahres Visum…

    • Avatar Jean/CH sagt:

      Diesmal, verehrter Ben muss ich Dir voll und ganz echt geben !
      Ich verstehe nicht, warum sich unsere Kollegen über diesen S..t dermassen aufregen ? Durchlesen und unter SCHLANGENFAENGEREI ablegen, Punkt!
      Ich habe in den 10 Jahren Thailand noch nicht ein einziges mal irgendwelche Schwiergkeiten auf einer Immi gehabt. ( bis dato 3 verschiedene Immi’s )
      Alle erdenklichen Formulare korrekt ausgefüllt, Rentenbestätigung der CH-Botschaft, ( kein Bankbuch, geht die einen Dreck an ) Kopien in jeder Menge, und voila, höchsten 1 Stunde und dann für ein weiteres Jahr Ruhe.
      90 Tage kann per Post erledigt werden. Aufregung= keine !
      Gruss aus dem Isaan
      Jean/CH

      • STIN STIN sagt:

        1 Stunde und dann für ein weiteres Jahr Ruhe.
        90 Tage kann per Post erledigt werden. Aufregung= keine !
        Gruss aus dem Isaan

        ja, das 1-Visa könnte dann aber wegfallen. Die schreiben von

        It would replace one-year renewable visas….

        http://www.khaosodenglish.com/news/business/2016/11/22/govt-approves-10-year-visas-foreigners-50/

        Dann würden viele Expats nachhause fahren, oder nach Laos ausweichen müssen. Weil ich kenne viele – die haben die 800.000
        für kurze Zeit ausgeborgt. Aber ob es Geldgeber gibt, die denen dann 3 Millionen für 1 Jahr borgen, weiss ich nicht. Eher nicht….
        100.000 Baht Rente hat zumindest ein Deutscher kaum, auch nicht alle Schweizer. Das wäre eine Brutto-Rente von über 3200 EUR.

        Wer hat das denn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)