Pracha beantragt Abhisit seines Abgeordnetenstatus zu entheben

Bangkok Post – Justizminister Pracha Promnok hat ein Amtsenthebungsverfahren gegen den Parteichef der Demokratischen Partei, Abhisit Vejjajiva, und dem Sprecher der Demokratsichen Partei, Warong Dejkijwikrom, eingereicht. Pol Gen Pracha übergab den Antrag dem Parlamentssprecher Somsak Kiatsuranont. Er bat den Sprecher den Antrag an das Verfassungsgericht weiterzuleiten, um eine Entscheidung zu treffen. Pracha verlangt den Widerruf des Abgeordnetenstatus von Abhisit Vejjajiva und Warong Dejkijwikrom.
Pol Gen Pracha wirft ihnen vor ihren Abgeordnetenstus genutzt zu haben, um von dem Energieministerium 500 Hilfspakete für die Flutopfer zu bekommen, welche sie später unter dem Namen der Demokratischen Partei an die Hochwasseropfer verteilt haben.

Pol Gen Pracha erklärte, dass damit beide Abgeordnete gegen die Verfassung verstoßen haben. Aus diesem Grund habe er ein Amtsenthebungsverfahren beantragt. Der Antrag wurde von mindestens zehn Prozent der Abgeordneten des Parlaments unterstützt, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist.

Somsak erklärte, dass er den Antrag überprüfen werde, um ihn dann an das Verfassungsgericht weiterzuleiten.

Die Opposition hat bereits Amtsenthebungsverfahren für acht Abgeordnete der Puea Thai Partei beantragt.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/269885/pracha-files-impeachment-motion-against-abhisit

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Pracha beantragt Abhisit seines Abgeordnetenstatus zu entheben

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Scheinbar hat der derzeitige “Yogi” Weisungsbefugnis. Die neuen Beitraege gehen in eine “neue Richtung”. :I-see-stars:

    • Avatar Mirian sagt:

      That is one grim looking Mr Shinawatra in the top photo. If the story is true then the look could becmoe a permanent one. Mr Carter is off to make houses in Chiang Mai. There will be plenty of peanuts for him to chew on as he reflects on the massive task ahead for Habitat for Humanity. It’s a great cause but maybe sprucing up some of the smaller towns would be a good start.The monkey on the mutt, I love this one and you summed up mankind with your finishing statement. Another good review and in my opinion the best so far. A big well done to the news editor.

  2. Avatar bukeo sagt:

    naja, Mark Teufel zieht sich scheinbar langsam zurück, nachdem ihm Giles Ungpakorn in den Rücken gefallen ist. Walter wird langsam auch paranoid, zuerst nur das Beste über Chalerm, nachdem Giles Chalerm als Verbrecher-Politiker bezeichnete, begann langsam der Rückzug – jetzt wird die Verteidigung Chalerms immer paranoider – von Strategie usw. ist die Rede – von Täuschungsmanövern Chalerms usw.
    Chalerm würde sich vermutlich totlachen, würde er diesen Mist lesen 😯

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    Die roten Verdreher scheinen aber auch langsam das Lager zu wechseln!?

    Yogi, am 9.12.11: Deppenalarm

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    Man sollte vielleicht nicht die absichtlich verfälschte Übersetzung der Verdreher
    von ST.de übernehmen.
    Oder wenigstens entsprechende Anmerkungen machen.
    Das betrifft nicht nur diesen Artikel.

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    Na ja ein ziemlich hirnloses Revanchefoul dieses illiteraten Büffel
    der aufgrund seiner Loyalität zu Takki von ihm zum Justizminister
    gemacht wurde.
    Fakt ist das Abhisit 500 Säcke vom Gouverneur Phitsanuloks
    bekommen hat und verteilt hat.
    Auf denen stand weder sein Name noch irgendwas von der DP.
    Ganz im Gegensatz zu den Säcken auf die Thaksin seinen
    Namen hat schreiben lassen und die vom Steuerzahler bezahlt wurden.
    Jatuporn hat später das gleiche getan.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    Wenn das die ganze Antwort auf die “Polizei-Faelle” ist.
    Verstehe es nicht ganz, was da genau gelaufen sein soll, hoert sich fast wie eine Falle an.

    Ansonsten, … wenn es noch mehr werden, waeren irgend wann Neuwahlen faellig!???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)