Pattani: Schwangere Frau von Terroristen erschossen

Militante, vermutlich moslemische Terroristen, eröffneten Samstagabend das Feuer auf zwei buddhistische Frauen aufeinem Motorrad. Rattikal Jawang (26), die im achten Monat schwanger war, kam bei dem Angriff ums Leben, während Saijai Thongdee (30) schwer verletzt wurde.

Der Vorfall ereignete sich gegen 19:20 Uhr auf der Pattani-Narathiwat Road in der Khuan Gemeinde des Panare Distrikts.

Die beiden Frauen hatten auf einem Markt eingekauft und befanden sich mit ihrem Motorrad auf dem Heimweg, als sich von hinten ein Motorrad mit zwei Männern näherte, die zum Überholen ansetzten und dann das Feuer eröffneten.

Die hochschwangere Rattikal wurde von mehreren Projektilen an Kopf und Körper getroffen und verstarb am Unfallort. Saijai wurde von Kugeln am Körper getroffen und lag beim Eintreffen des Rettungsdienstes bewusstlos am Straßenrand. Beide Frauen wurden auf dem schnellsten Weg in die Notaufnahme des Bezirkskrankenhauses gebracht, wo die Ärzte in einer Notoperation ohne Erfolg das Kind der verstorbenen Rattikal zu retten versuchten. Die verletzte Saijai befindet sich in einem stabilen Zustand.

Am Sonntagmorgen versammelten sich über 200 buddhistische und muslimische Bewohner am Tatort, um gegen das feige Attentat zu demonstrieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. November 2016 12:18 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Fakt ist: es waren militante Terroristen, weil wenn man bewaffnet rumfährt und Leute erschiesst, ist man schon mal
„militant“

Soll auch schon wegen verschmaehter Liebe vorgekommen sein!

du meinst also, wegen verschmähter Lieber schlitzt man einem Mönch die Kehle auf, bombt Kleinkinder in die Luft, samt Vater usw.
Nein, ist nicht atypisch. Wegen verschmähter Liebe fahren auch nicht immer nach dem gleichen Muster, 2 behelmte Männer an Lehrern, Beamten
usw. vorbei und erschiessen die. Das macht dann nur einer, nicht Gruppen. Wegen verschmähter Liebe plaziert man auch keine
100kg Autobomben an Strassen und zündet diese dann, wenn die Armee vorbeifährt. Das sind schon Terroristen und die
gehören wohl nicht zur Drogenmafia, sondern zu den Aufständischen.
Ansonsten wäre seinerheit in Pattani – als Abhisit mit der PULO verhandelte, nicht monatelange Ruhe eingetreten.

🙄 du bist echt neu! So kompliziert hat es noch keiner gemacht. Ich bezog das natuerlich, und du weisst das(!!!) , nur auf den aktuellen Fall!
Du heisst aber nicht zufaellig Erich?? :mrgreen:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten wäre seinerheit in Pattani – als Abhisit mit der PULO verhandelte, nicht monatelange Ruhe eingetreten.

Naja, bloed sind sie nicht, die Terroristen.
Wie sieht denn der offizielle Standpunkt aus? Gibt es Terroristen in TH??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja das sind Terroristen und der Aufraggeber ist ein TerroistenFuehrer und die Propaganda ist eine TerroristenPropaganda.

im Süden THs sind es wohl mehrere Terroristen-Führer, gibt ja viele Terror-Gruppen. Hab ja schon mal einige aufgezählt, inkl. der
indon. Terrorgruppe. Der oberste Terrorchef sitzt aber in Malaysia. Mit dem hat Abhisit seinerzeit auch verhandelt.

Die Terroristen im Süden machen eigentlich weniger Terroristen-Propaganda, nicht wie IS oder Al Kaida.

Komisch, gell!? Alles so anders!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn du das sagst!? Es soll aber auch noch andere Beweise als ein Gestaendnis geben! 😉 Zumindest in Rechtsstaaten!

ja, Zeugenaussagen, Idizien – aber mit Zeugen in einem überwiegend von Moslems bewohnte Gebiet ist das so eine Sache.
Die müssten dann samt Familie als Kronzeugen in Sicherheit gebracht werden und da würde ich um nichts in der Welt, der
thail. Polizei vertrauen. Sagt also jemand im Süden gegen diese Terroristen aus, ist er schon tot, vermutlich seine ganze Familie auch.
Würdest du das riskieren? Ich nur, wenn mir die UN politisches Asyl in einem Land meiner Wahl anbieten würde und dann mit Namensänderung und
ohne Meldepflicht.

Dann muesstet ihr euch absolute “Schweigepflicht” im Internet auferlegen. Eure Schwurbelei findet ein entsprechendes Programm in Minuten.
Ansonsten stehen die Menschen im Sueden NICHT hinter diesen Terroristen. Schreibst du ja selbst in deinem Artikel! Nicht gelesen?!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und dann mit Namensänderung und
ohne Meldepflicht.

Die werden mit entsprechender Rasterfahndung schnell aussortiert! 😉

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. November 2016 5:29 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ueberschrift:
Aufständische erschießen schwangere Frau

Two unidentified armed men opened fire at the women in a drive-by gun attack on Saturday night.

richtig, daher hab ich auch den Text modifiziert, weil WB u.a. schon von Aufständischen schrieben, wo noch gar nicht
feststeht, ob es Aufständische waren. Ich komme dir da schon entgegen, keine Angst.

Ich habe nie behauptet, du waerst nicht “lernfaehig”. Ich schreibe doch immer wieder, du wuerdest dein Faehnchen in den Wind haengen. :mrgreen:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fakt ist: es waren militante Terroristen, weil wenn man bewaffnet rumfährt und Leute erschiesst, ist man schon mal
„militant“

Soll auch schon wegen verschmaehter Liebe vorgekommen sein!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: gibt ja auch viele, die mit M16, AK 47 ballern.
Terroristen deshalb, weil – wenn man einfach ohne Grund, Mönchen die Kehle aufschlitzt, Lehrer erschiesst, Bomben vor Schulen
plaziert, wo dann Schüler und Kindergarten-Kinder getötet werden, so ist das Terror gegenüber dem Staat.
Es ging in den o.g. Fällen nie um Drogen, sondern nur darum – Terror zu verursachen. Also sind das Terroristen.

Ja das sind Terroristen und der Aufraggeber ist ein TerroistenFuehrer und die Propaganda ist eine TerroristenPropaganda.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Egal ob sie
zu den Aufständischen gehören oder nicht.

DASS sollte die Presse aber auch besonders darauf achten!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dabei muss aber beruecksichtigt werden, von diesen Toten und Verletzten haben nur etwa 800-1000 mit den “Aufstaendigen”zu tun UND es sind ueberhaupt ueber 2/3 davon Moslime!!!

ja, kann ich ihn Zukunft Terroristen nennen, kein Problem. Lassen wir die Aufständischen mal raus, solange es nicht bewiesen ist.
Bewiesen ist es sowieso nie, weil gesteht einer, dann wurde er gefoltert, also ist auch da der Beweis dann ungültig.

Wenn du das sagst!? Es soll aber auch noch andere Beweise als ein Gestaendnis geben! 😉 Zumindest in Rechtsstaaten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. November 2016 1:10 pm

Und was Macht der Farang daraus?

Ueberschrift:
Aufständische erschießen schwangere Frau
Im Text heisst es aber nur :
Die bewaffneten Männer waren vermutlich Aufständische.http://der-farang.com/en/pages/aufstaendische-erschiessen-schwangere-frau

Und in der BKK-Post heisst es dem gegenueber:

Two unidentified armed men opened fire at the women in a drive-by gun attack on Saturday night.
http://www.bangkokpost.com/news/security/1145776/buddhists-muslims-protest-killing-of-pregnant-woman

Voellig untergegangen ist beim Farang und beim ST.de die Grafik in der Post
http://www.bangkokpost.com/media/content/20161127/2108165.jpg
Da sieht man augenfaellig, die Zahl der Toten ist bei der Reformregierung auf etwa 1/4 der traurigen Rekorde der TakkiRegierung gesunken.
Dabei muss aber beruecksichtigt werden, von diesen Toten und Verletzten haben nur etwa 800-1000 mit den “Aufstaendigen”zu tun UND es sind ueberhaupt ueber 2/3 davon Moslime!!!