Privat-Fahrschulen übernehmen Ausbildung und Test vom DLT

(STIN) Da scheinbar etwas Verwirrung bei Lesern über die geplante Führerschein-Reform besteht, hier nochmals eine aktuelle Zusammenfassung (Stand Sept. 2016)

Gemäss Ankündigung der Regierung wird die Führerscheinausbildung innerhalb von 2 Jahren step by step in die Hände von Privat-Fahrschul und Universitäten übertragen. Das DLT soll dabei entlastet werden und sich nur auf die Ausstellung und Erneuerungen der Führerscheine konzentrieren. Das Projekt heisst: Difficult to Get, Easy to Lose

Die privaten Fahrschulen werden als Basis-Ausbildung die gleiche Ausbildung, wie sie momentan von den DLT´s angeboten werden anbieten. Dazu wird praktisches Fahren eingeführt und lt. Auskunft der DLT nun auch Motorkunde/Wartung von 2-3 Stunden.

Auch die Prüfungen werden von den Fahrschulen abgenommen. Hier soll dann ebenfalls praktisches Fahren überprüft werden. Schafft man alle 3 Prüfungen, also Theorie, Praxis und Motorkunde – bekommt man ein Zertifikat von der verifizierten Fahrschule und kann damit beim DLT einen Führerschein ausstellen lassen.

Es gibt momentan in Phuket und in Zukunft landesweit dann nur 2 Optionen in Thailand, einen Führerschein zu erwerben.

  1. man besucht eine verifizierte Fahrschule und macht Schulung und Test und erhält dann ein Zertifikat mit dem man beim DLT den Führerschein beantragen kann.
  2. man besucht eine gelistete Universität/College und absolviert dort Theorie und Praxis, bekommt danach ein “proof of completion” und damit kann man beim DLT den praktischen Test ablegen und bekommt danach den Führerschein.

Eine andere Option gibt es dann in Thailand nicht mehr. Das vielmals ins Spiel gebrachte alte Gesetz (Sektion 57) vom Motor Act aus 1979 ist in Thailand seit 1992 nicht mehr gültig. Ein illegales Fahren-lernen erfolgt auf eigenes Risiko. (Siehe Wikipedia) Versicherungsgesellschaften in Thailand übernehmen keine Schäden bei Fahren ohne Führerschein. Ausnahmen gibt es keine, wie Versicherungsgesellschaften der Blog-Redaktion nach Anfrage bestätigten. Auch DLTs verweisen auf Anfrage auf die privaten Fahrschulen.

Weiters ist im Laufe der Reform geplant, schärfe Verkehrskontrollen durchzuführen und
eine Datenbank über Verkehrssünder einzurichten, die mit den jeweiligen Polizeistationen verbunden wird. Eine Gesetzesänderung für diese Vorhaben ist beschlossen und wird in der Gazette veröffentlicht.

Thailand hat den Vereinten Nationen zugesagt, die Anzahl der Verkehrsopfer bis 2020 zu senken, daher seien umfangreiche Massnahmen nötig, erklärte der zuständige stellvertr. PM Prawit Wongsuwan den Medien.

DLT stellvertretender Generaldirektor Nantapong Churdchoo bestätigte ebenfalls, das es
der Plan der Regierung sei, bis 2018 die Ausbildung an Privat-Fahrschulen übertragen zu haben, um die DLTs zu entlasten.

Es gibt momentan bereits 81 Fahrschulen, dazu noch mehrere Universitäten, die eine Genehmigung für die Ausbildung haben, 30 davon dürfen auch bereits den Test abnehmen.

Chartchai Chotima, Präsident des privaten Fahrschulen Association, sagte,  um den Plan fristgemäss umzusetzen, müssten die DLTs mehr Schulungen anbieten, um neue Fahrlehrer auszubilden.

STIN wird hierzu weiter berichten, sobald neue Informationen eintreffen.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Kommentare zu Privat-Fahrschulen übernehmen Ausbildung und Test vom DLT

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schwurbel, Schwurbel, Schwurbel
    Ihr macht jedesmal ein “Update” bei dem alten Mist ist aber kein Hinweis darauf.
    All eure Zitate im Internet bleiben unberichtigt stehen! Absicht??

    jeder der hier mitliest, kann um Nachweise ansuchen. Machen wir auch…..

    Die zwei-3 Leute finden in dem Muell nie was! “Lesen” tut hier nur, wer einen angegebenen Link ueberpruefen will, gibt es aber entmuetigt sehr schnell auf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer welche Veranstaltung sind die den zugelassen?

    für alle….
    Die sind beim Ministerium akkrediert und haben den thail. Presseausweis. Das streben wir auch an, dauert noch etwas.
    Ich schätze so 2018. Der intern. Presseausweis wird vermutlich 2017 beantragt, danach in Bangkok dann die Akkreditation.
    Sowie halt Nick Nostiz u.a. – ist nicht allzu schwierig. Blog muss 6 Monate alt sein. Wir werden dann ab Mitte 2017 nur noch
    eigene Berichte einstellen, keine Kopien oder reine Übersetzungen.

    Mir schwant Uebles. Na ja, auf die “eigenen” Berichte bin ich gespannt! 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hast du beim Farang InsiderWissen? Was tauschst du dafuer ein?? Oder gab es eine Uebernahme?
    Auch hier schreibe nur Fakten,zB die aus euren Berichten, wo es dann staendig updates gibt!

    natürlich muss es Updates geben.

    DANN muss aber ein Querverweis bei dem alten Muell stehen, weil der ist mehrfach im Internet vernetzt udn das lesen, finden die Nutzer immer wieder ohne update! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Unseriöse lassen das einfach stehen, ist dann aber falsch.

    SO isses! Siehe oben!

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: was in den Medien erklärt wird, kommt von Offiziellen. Lügen die Medien, kommt gleich das Dementi der Regierung.

    Was ist denn bei dir “Medien”. IHR gehoert nicht dazu, sonst muesste vor jedem eurer updates ein Dementi der Regierung kommen.

    Medien sind alles, TV, Bangkok Post usw. – wir sind keine akrreditieren Medien (noch nicht)
    Wir recherchieren momentan nur bei den Medien, schreiben Regierungen an, schreiben Versicherungen an usw. – holen dort Auskünfte ein
    und geben dir dann hier weiter. Da kommt kein Dementi, weil alles was wir hier einstellen, von den Regierungen schon bestätigt ist.
    So soll es laufen…..

    Schwurbel, Schwurbel, Schwurbel
    Ihr macht jedesmal ein “Update” bei dem alten Mist ist aber kein Hinweis darauf. All eure Zitate im Internet bleiben unberichtigt stehen! Absicht??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Quellen von euch gehoeren also auch nicht zu den Medien!

    die meisten schon, PhuketNews usw. sind akkreditierte Medien.

    WAS willst du uns damit wieder “Schlaues” unterjubeln?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Akkreditierung_(Journalismus)
    Fuer welche Veranstaltung sind die den zugelassen?
    Wer gehoert denn im deutschsprachigen Bereich dazu? WB? Farang?ST.de?ST.at?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich beim Farang eine gegendarstellung als Kommentar abgebe ,
    wird er einfach nicht abgedruckt! Im WB u.a. werden alle rausgeekelt!

    würde ich an deiner Stelle nicht machen, du phantasierst zuviel und stellst deutsches Recht dagegen.
    Das wird keine Zeitung drucken. Die benötigen Fakten.

    Hast du beim Farang InsiderWissen? Was tauschst du dafuer ein?? Oder gab es eine Uebernahme?
    Auch hier schreibe nur Fakten,zB die aus euren Berichten, wo es dann staendig updates gibt!

    • STIN STIN sagt:

      Schwurbel, Schwurbel, Schwurbel
      Ihr macht jedesmal ein “Update” bei dem alten Mist ist aber kein Hinweis darauf.
      All eure Zitate im Internet bleiben unberichtigt stehen! Absicht??

      jeder der hier mitliest, kann um Nachweise ansuchen. Machen wir auch…..

      Fuer welche Veranstaltung sind die den zugelassen?

      für alle….
      Die sind beim Ministerium akkrediert und haben den thail. Presseausweis. Das streben wir auch an, dauert noch etwas.
      Ich schätze so 2018. Der intern. Presseausweis wird vermutlich 2017 beantragt, danach in Bangkok dann die Akkreditation.
      Sowie halt Nick Nostiz u.a. – ist nicht allzu schwierig. Blog muss 6 Monate alt sein. Wir werden dann ab Mitte 2017 nur noch
      eigene Berichte einstellen, keine Kopien oder reine Übersetzungen.

      Wer gehoert denn im deutschsprachigen Bereich dazu? WB? Farang?ST.de?ST.at?

      Der Farang ist akkreditiert, WB auch – TIP weiss ich nicht mehr, die sind in der Türkei stationiert, die sind wohl nicht mehr
      akkreditiert.

      Hast du beim Farang InsiderWissen? Was tauschst du dafuer ein?? Oder gab es eine Uebernahme?
      Auch hier schreibe nur Fakten,zB die aus euren Berichten, wo es dann staendig updates gibt!

      natürlich muss es Updates geben. Die Regierung ist momentan leider so aufgestellt, das die von heute auf morgen ihre
      Pläne wieder ändern, korrigieren, einstellen usw. – siehe U-Boote Kauf usw.
      Heute noch beschlossen, morgen schon eingestampft, weil der Facebook-Aufschrei zu heftig war.
      Daher dann die Updates – macht jeder seriöse Blog. Unseriöse lassen das einfach stehen, ist dann aber falsch.

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja und, was ist Sachstand heute? Der Rest ist schweigen oder einfach zu peinlich?
    Die haben ja auch nichts anderes gemacht , wie den von den STINs verdammten “Film” gezeigt! 55555555

    ich bin mit dem Puzzle noch nicht ganz fertig. Langsam aber wird mir nun klar, wie die die Ausbildung und Tests schnellstens
    vom DLT abziehen können. Ich dachte auch zuerst, die Fahrschulen machen das dann komplett und man muss warten, bis es genug
    Fahrschulen gibt.
    Nein, die Regierung wartet nicht, die vergeben einfach den Vortrag (identisch wie beim DLT) an Universitäten und Colleges landesweit.
    Da gibt es 1000e davon, mehr als DLTs. In Thaivisa schreibt man schon darüber, das auch in BKK nun immer mehr Leute wegen der
    theoretischen Ausbildung zu einer Uni geschickt werden.
    Die machen dann den Vortrag, spielen die Videos ab

    Bis hier hin habe ich das auch so verstanden und finde dieses Outsourcen auch gut und das entspricht auch dem was angekuendigt war. Wobei es fraglich ist, was es fuer einen “Vortrag” gibt!?
    Durch diese Dezentralisierung haben die Buerger kuerzere Anfahrtswege und vermutlich koennen sie (bei entsprechender Organisation!!!!) die Filme auch am Feierabend sehen (!!??)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und machen den Theorie-Test. Danach bekommt man eine Bestätigung darüber und
    geht zum DLT, fährt dort einmal vor und zurück, einmal einparken

    Damit bestaetigst du, die praktische Pruefung ist weiterhin bei der DLT/PLTO! Das hattest du auch schon ausgelagert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die machen dann den Vortrag, spielen die Videos ab und machen den Theorie-Test.

    Die machen einen “Papier-Test” mit dem sie die erfolgreiche Teilnahme belegen!
    Der PO-Test findet dann anschliessend nochmal im PC-Raum der Behoerde statt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die dürfen dann die
    Ausbildung so machen, wie es für 2018 geplant ist – also alles.
    Theorie, Praxis und Test.

    Nein, die koennen einen internen, einen “Vor”-Test, einen Uebungstest machen. Ich lese das immer noch so, sie muessen bei der Behoerde den PC-Test trotzdem nochmal machen! Und auch die praktische Pruefung, die du uns jetzt auch wieder unterjubelst, bleibt bei der DLT.
    Ich lese bisher auch nichts von einer “Fahrschul-Pflicht” und nichts von einer Pflicht zur praktischen Ausbildung!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Pruefungen MUESSEN vom Staat abgenommen werden!!

    Nein, 30 Fahrschulen dürfen das auch schon, in Phuket ist es die Chotima und wohl auch schon die Surin-Fahrschule.
    Bei den UNIs ist es ja momentan noch der Staat, der die Theorie-Prüfung abnimmt.

    Das gilt nur fuer den Vor-Test.

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
    Ja und, was ist Sachstand heute? Der Rest ist schweigen oder einfach zu peinlich?
    Die haben ja auch nichts anderes gemacht , wie den von den STINs verdammten “Film” gezeigt! 55555555
    Wo sind die neuen Meldungen dazu, scheinbar war das doch ein Schlag ins Wasser, wenn man heute nichts mehr davon hoert!
    Die Pruefungen MUESSEN vom Staat abgenommen werden!!

    • STIN STIN sagt:

      Ja und, was ist Sachstand heute? Der Rest ist schweigen oder einfach zu peinlich?
      Die haben ja auch nichts anderes gemacht , wie den von den STINs verdammten “Film” gezeigt! 55555555

      ich bin mit dem Puzzle noch nicht ganz fertig. Langsam aber wird mir nun klar, wie die die Ausbildung und Tests schnellstens
      vom DLT abziehen können. Ich dachte auch zuerst, die Fahrschulen machen das dann komplett und man muss warten, bis es genug
      Fahrschulen gibt.
      Nein, die Regierung wartet nicht, die vergeben einfach den Vortrag (identisch wie beim DLT) an Universitäten und Colleges landesweit.
      Da gibt es 1000e davon, mehr als DLTs. In Thaivisa schreibt man schon darüber, das auch in BKK nun immer mehr Leute wegen der
      theoretischen Ausbildung zu einer Uni geschickt werden.
      Die machen dann den Vortrag, spielen die Videos ab und machen den Theorie-Test. Danach bekommt man eine Bestätigung darüber und
      geht zum DLT, fährt dort einmal vor und zurück, einmal einparken und bekommt den FS. PC-Test ist dort dann keiner mehr zu machen.
      Parallel dazu verifiziert man eine Fahrschule nach der anderen, Honda, Toyota-Fahrschulen ebenso. Die dürfen dann die
      Ausbildung so machen, wie es für 2018 geplant ist – also alles.
      Theorie, Praxis und Test.

      Später, wenn es genug Fahrschulen geben wird, wird man das von den Universitäten/Colleges vermutlich wieder abziehen.

      Die Pruefungen MUESSEN vom Staat abgenommen werden!!

      Nein, 30 Fahrschulen dürfen das auch schon, in Phuket ist es die Chotima und wohl auch schon die Surin-Fahrschule.
      Bei den UNIs ist es ja momentan noch der Staat, der die Theorie-Prüfung abnimmt.

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: was in den Medien erklärt wird, kommt von Offiziellen. Lügen die Medien, kommt gleich das Dementi der Regierung.

    Was ist denn bei dir “Medien”. IHR gehoert nicht dazu, sonst muesste vor jedem eurer updates ein Dementi der Regierung kommen.
    Die Quellen von euch gehoeren also auch nicht zu den Medien! Wenn ich beim Farang eine gegendarstellung als Kommentar abgebe , wird er einfach nicht abgedruckt! Im WB u.a. werden alle rausgeekelt!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: was in den Medien erklärt wird, kommt von Offiziellen. Lügen die Medien, kommt gleich das Dementi der Regierung.

      Was ist denn bei dir “Medien”. IHR gehoert nicht dazu, sonst muesste vor jedem eurer updates ein Dementi der Regierung kommen.

      Medien sind alles, TV, Bangkok Post usw. – wir sind keine akrreditieren Medien (noch nicht)
      Wir recherchieren momentan nur bei den Medien, schreiben Regierungen an, schreiben Versicherungen an usw. – holen dort Auskünfte ein
      und geben dir dann hier weiter. Da kommt kein Dementi, weil alles was wir hier einstellen, von den Regierungen schon bestätigt ist.
      So soll es laufen…..

      Die Quellen von euch gehoeren also auch nicht zu den Medien!

      die meisten schon, PhuketNews usw. sind akkreditierte Medien. Wenn ich Erklärungen von Privaten einstelle, dann schreib ich das
      auch dazu. Wenn 10 Expats in Foren erklären, sie mussten für den Theorie-Test und Ausbildung in BKK zur UNI, dann stimmt das schon.
      Man könnte dann noch weiter recherchieren, ihn nach der UNI fragen und dann diese anschreiben. Aber finde ich nicht für nötig, wenn
      es viele schon bestätigt haben.

      Wenn ich beim Farang eine gegendarstellung als Kommentar abgebe ,
      wird er einfach nicht abgedruckt! Im WB u.a. werden alle rausgeekelt!

      würde ich an deiner Stelle nicht machen, du phantasierst zuviel und stellst deutsches Recht dagegen.
      Das wird keine Zeitung drucken. Die benötigen Fakten.

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DU hast nichts belegen koennen, von wegen aktuell 80Tote/Tag.

    doch, hier:

    https://asiancorrespondent.com/2015/03/thailand-road-deaths/

    Das war 2015 – bisher keine Korrektur, das es 2016 besser läuft. Im Gegenteil, Songkran 2016 war der
    Rekord, mehr Tote als 2015. Also bleib ich bei den 80 täglich, bis ich was anderes höre.

    Das haben wir doch schon ausdiskutiert! DAS sind Zahlen von 2015. Die angeblichen 44/100.000 sind nirgends belegt!!!!!!!!!!!!!!!!! Also auch keine “80 taeglich”. Irgendwie wird das alles immer BILLIGER!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN. Siehe unten! Ausserdem ist dieser Bericht von
    Jan2015, da ging es nur darum die Rueckstaende bei den Verlaengerungen abzubauen.

    nein, ich habe Daten im Bericht zusammengetragen, Stand Sept. 2016.
    Es ist in Phuket heute noch genauso wie in 2015. Ich kann ja nix dafür – du windest dich, aber wird dir nicht viel
    helfen.

    Was du “zusammentraegst” , ist kein Beleg! Mach weiter, aber bringe nachpruefbare Links!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit dem Test bei der fahrschule, durfte man dann den Test bei der PLTO machen.
    Wo man auch noch die praktische Pruewfung im Parkour machen musste.

    nein, Phuket hört mit den Tests beim DLT auf.

    Ja, … 🙄 in Phuket hat es die PLTO!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann ja auch nix dafür 🙂

    DU kannst echt nix dafuer! Ich habe den Artikel schon kommentiert und deine Behauptungen wiederlegt, siehe unten!

    Now, anyone wanting to take the driving test at the PLTO must be there for registration between 8 and 9am on Monday, Thursday or Friday. Only 70 people will be processed per day. The test takes two full days to complete. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.VEGPddOE.6Hx2cTXx.dpuf

    Da steht es doch!! Unteranderem!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nun erklär mal, wer die Bestätigung ausfüllt, wenn man nach § 57 gelernt hat. Der Vater? Der Onkel?

    Warum nicht?
    Ausserdem war das nur fuer diese Uebergangsloesung!
    Wenn ich ausserdem sehe was IHR hier alles veroeffentlicht und dann wieder zuruecknehmt, … 😆 Was aoll man da auf diesen “Link” geben!
    Was offizelles kannst du nicht vorlegen!!!

    • STIN STIN sagt:

      Das haben wir doch schon ausdiskutiert! DAS sind Zahlen von 2015. Die angeblichen 44/100.000 sind nirgends belegt!!!!!!!!!!!!!!!!! Also auch keine “80 taeglich”. Irgendwie wird das alles immer BILLIGER!

      2013 waren es ca 38/100.000, 2014 waren es 44/100.000 – siehe Link
      http://global.umich.edu/newsroom/thai-roads-ranked-no-2-for-traffic-deaths/

      2015 finde ich noch keine Daten. Könnten aber schon mehr sein. Also stimmt das schon mit 44/100.000
      sagt die WHO wohl auch.

      Was du “zusammentraegst” , ist kein Beleg! Mach weiter, aber bringe nachpruefbare Links!

      ja, schon alle Links eingestellt. Lesen wäre nicht schlecht. Ich habe die links nun bei den
      Zitaten autom. dabei. Einfach anklicken und schon bist du beim Original. Ich übersetz dir auch gerne, wenn
      du was nicht verstehst.

      Ja, … 🙄 in Phuket hat es die PLTO!

      ist das gleiche.

      He added, “This is a national initiative of the Transportation Department because the Department wants people to be trained, to learn and to practice before getting licences.”

      Now, anyone wanting to take the driving test at the PLTO must be there for registration between 8 and 9am on Monday, Thursday or Friday. Only 70 people will be processed per day. The test takes two full days to complete.

      – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.VEGPddOE.vn4yshTM.dpuf

      ja, d.h. nur – die machen den Test nun eingeschränkt, weil sie fahren lehren. Finde ich sehr gut. Daher dauert der
      2 Tage und nur 70 kommen dran. Das widerlegt aber nicht, das die Chotima u.a. den Test auch machen dürfen. Die schreiben sogar,
      das der Test und die AUsbildung bei Chotima identisch mit diesem Test hier ist.

      Also bisher hast du gar nichts widerlegt.

      Warum nicht?
      Ausserdem war das nur fuer diese Uebergangsloesung!

      ja, richtig, es kommt noch heftiger für dich. Die nächste Fahrschule ist schon auf Phuket verifiziert. Die Surin-Fahrschule.
      Da wird noch einiges an Änderungen kommen – halt nicht in deinem Sinne.

      Wenn ich ausserdem sehe was IHR hier alles veroeffentlicht und dann wieder zuruecknehmt, … 😆 Was aoll man da auf diesen “Link” geben!
      Was offizelles kannst du nicht vorlegen!!!

      was in den Medien erklärt wird, kommt von Offiziellen. Lügen die Medien, kommt gleich das Dementi der Regierung.
      Also passt das schon so. Fahrschulpflicht in Phuket rückt immer näher – landesweit auch. Ist keine Übergangslösung, gehört
      zur landesweiten Initiative – steht auch im Link.

    • STIN STIN sagt:

      hier ist alles ein wenig genauer erklärt, was so bis 2017 alles passiert.
      Die Privatisierung der Ausbildung und Tests ist mittlerweile voll im Gange. Mehr als dir alles genau zu
      übersetzen, erklären und nachzuweisen kann ich nicht tun, dazu hab ich die Zeit einfach nicht.
      Willst du was noch genauer wissen, mach es so wie ich bei der Versicherung in BKK, oder den STV-Ämtern in
      Deutschland – such die Emailadresse und schreibe die an. Die meisten schreiben sehr aufschlussreich
      zurück. Dann hast du alles was du brauchst. Ich habe das nun einige Male gemacht, mir fehlt aber die
      Zeit dazu, das täglich zu machen. Also wirst du in Zukunft einfach glauben oder nicht glauben müssen.
      Die Zukunft zeigt dir sowieso dann auf, das wir recht haben.

      PHUKET: The Department of Land Transport (DLT) has begun rolling out its campaign to privatize driving tests, with the goal of having private-company driving schools conduct all the practical and theory tests on the government’s behalf by 2017.

      Übersetzung – sinngemäss:

      DLT hat nun damit begonnen, die Führerschein-Ausbildung zu privatisieren – mit dem Ziel, das private Fahrschulen sowohl den praktischen, als auch
      den theoretischen Test im Auftrag von der Regierung zu übernehmen.

      The move follows a direct order from the DLT in Bangkok, Mr Terayout told the Phuket Gazette today.

      nun ist das auch geklärt. Es ist kein Gesetz, das man in der Gazette findet, es ist eine Minister-Anordnung.
      Musst also in der Gazette nicht mehr suchen. Dann dürfte die Aufhebung des § 57 auch von dort stammen. Such ich noch….

      The goal of the “privatization” campaign is to have driving schools conduct both the practical and the theory tests so that students who have passed accredited driving courses can present their certificates – issued by private companies – to the PLTO in order to be issued their driver’s licences, Mr Terayout explained.

      Übersetzung sinngemäss:

      Ziel der Aktion “Privatisierung” ist es, dass Fahrschulen sowohl praktische als auch theoretische Prüfungen durchführen, so dass Schüler, die ihre Ausbildung von akkreditierten Fahrschulen absolviert haben, ihre Zeugnisse – von privaten Firmen ausgestellt – der PLTO vorlegen können, um ihren Füherschein auszustellen zu lassen, erklärte Herr Terayout.


      Auch hier kein Wort von einem nochmaligen Test beim PLTO. Nur den Test von der Fahrschule vorlegen und man bekommt den FS.

      “Driving school instructors will be accredited directly by the DLT and random inspections of the driving schools will be carried out by DLT officers,” he said.

      “Fahrschullehrer werden direkt von der DLT akkreditiert und zufällige Inspektionen der Fahrschulen werden von DLT-Offiziere durchgeführt werden”, sagte er.

      genauso läuft es ab, wie wir das mehrmals schon erklärt haben. Die DLT-Officers werden sich als Undercover bei der Fahrschule anmelden und
      dann werden sie versuchen zu bestechen, um den Test zu bestehen. Dann zückt der Officer seine Marke und der Fahrlehrer geht dann in
      Handschellen ins Bangkok Hilton 🙂
      Genau so soll es sein.
      Da die Fahrlehrer für Thailand direkt vom DLT akkreditiert werden, muss ein entsprechendes Gesetz oder § 44 Anweisung bestehen,
      anders geht es nicht.

      Last year, the PLTO signed a Memorandum of Understanding with five institutions on the island to offer driver training courses for the public.

      das läuft auch schon, da der Bericht von 2015 ist, das sind die Universitäten. Läuft schon……

      “The next step in the process, after we stop providing courses at our office, will be to begin providing the courses through these institutions,” he said.

      “Der nächste Schritt in dem Prozess, nachdem wir aufhören werden, Kurse in unserem office anzubieten, wird die Bereitstellung der Kurse durch diese Einrichtungen sein”, sagte er.

      auch hier klar und deutlich, die DLT Ausbildung wird beendet, komplett beendet – nicht nur vorübergehend.

      http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Phuket-drivers-licence-tests-start-rolling-toward/44013

      Honda ist auch schon verifiziert, dürfen also auch schon Tests durchführen.
      Hier die Erfahrung eines Farangs:

      I am doing my test at Honda Riding School Ramkampheng – costs 1,000 Baht. No crazy waiting times, nice facilities and nice bikes.
      2 day course, with the practical, eyes tests and theory – once passed you get a certificate which you take to the DLT along with all the other required documents and you get your licence.
      A lot more pleasant way to do it.
      They also do it at the Samsrong riding school – had friends do it there

      es geht also schon was weiter….. – bis 2018 ist das landesweit abgedeckt, wenn Honda und Toyota loslegen.

      Es gibt nun bereits Wartezeiten für den Test beim DLT von bis zu 3 Monaten. Also man legt nun Wert auf
      Qualität, nicht mehr Quantität – so soll es sein.

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: In D zahlt man NICHTS!!!! Fuer einen Parkplatz, die Gehegezone, … das Boot vor dem Wasserfall, aber nichts fuer die Natur!

    Deutschland ist ein Industriestaat, TH ein Schwellenland. Kann man nicht vergleichen.

    TH ist auch kein Rechtsstaat, deswegen ist es den Regierungen eigentlich egal, ob sie gegen dieMenschrechte verstossen.

    Wenn diese Geruechte, die ihr hier verbreitet , stimmen sollten, waere es Zeit fuer Reisewarnungen auf breiter Front!

    sind keine Gerüchte, andere Staaten behaupten das auch, sogar Prayuth meinte, TH kommt 2017 wieder zur Demokratie – also Rechtsstaat
    zurück. Wird aber wohl nicht so werden – eher 2018 oder 2019 usw.

    Geruechteverbreiter!!! Was hat das mit einem Rechtsstaat zu tun. Ausserdem gab es ein Referendum fuer die Verfassung. Oder zweifelst du das auch an??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Reisewarnungen in China usw. – gibt es ja schon. Kommen auch weniger Chinesen momentan.

    Einen Link fuer diese haarstraeubende Behauptung hast du natuerlich nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten wird schon in Reiseführern gewarnt – die Botschaften warnen erst, wenn die Farangs auf den
    Strassen reihenweise abgeschlachtet werden, vorher nicht.

    Ich kannte mal einen Spinner beim ST.de, deine Schreibe wird dem immer aehnlicher!!

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem wird TH in 2016 durch eine Vielzahl von Massnahmen(ohne FahrschulPflicht) die Zahl der verkehrstoten drastisch senken, und somit die vorgaben der WHO erfuellen!

    momentan 24.000+ Tote – hab nix noch davon gehört, das es weniger als 80 Tote pro Tag gibt. Erst wenn das bestätigt ist, korrigiere ich meinen
    Wissensstand. Bis dahin gilt der alte…..

    DU hast nichts belegen koennen, von wegen aktuell 80Tote/Tag. Da hast du versucht mit den Zahlen von 2015 zu bluffen!!!! Da waren es auch noch keine 80/Tag.
    Ich kann damit leben, wenn wir auf die Zahlen von 2016 warten, passt aber scheinbar nicht in eure Vorgaben!

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Siehe unten. Der Test der Fahrschulen dient nur zum AusbildungsNachweis und dann zur Testzulassung bei der DLT.

    mein Buddha ist dein Englisch grottenschlecht. Nein, die 30 Fahrschulen dürfen die Prüfung komplett abnehmen.
    Mit dem Schein bekommt man dann gleich den FS, keinen Test mehr. Die DLT zieht sich auch zurück.

    Learner drivers are now able to take lessons and then also take the test at the Chotima School. The test will be identical to the one set at the PLTO. If they pass, they can then take the certificate issued by Chotima to the PLTO and receive their shiny new license.

    nein, 1000% kein Test mehr beim DLT. Ruf an…..

    NEIN. Siehe unten! Ausserdem ist dieser Bericht von Jan2015, da ging es nur darum die Rueckstaende bei den Verlaengerungen abzubauen. Da wurde nur die 4-5Stunden theoretische Ausbildung ausgelagert. Mit dem Test bei der fahrschule, durfte man dann den Test bei der PLTO machen. Wo man auch noch die praktische Pruewfung im Parkour machen musste.

    • STIN STIN sagt:

      NEIN. Siehe unten! Ausserdem ist dieser Bericht von
      Jan2015, da ging es nur darum die Rueckstaende bei den Verlaengerungen abzubauen.

      nein, ich habe Daten im Bericht zusammengetragen, Stand Sept. 2016.
      Es ist in Phuket heute noch genauso wie in 2015. Ich kann ja nix dafür – du windest dich, aber wird dir nicht viel
      helfen. Bangkok höre ich gerade, schicken auch schon auf die lokalen Unis – es läuft wie geplant.

      Mit dem Test bei der fahrschule, durfte man dann den Test bei der PLTO machen.
      Wo man auch noch die praktische Pruewfung im Parkour machen musste.

      nein, Phuket hört mit den Tests beim DLT auf. Auch das steht im Bericht. Eben der Big Change…..
      Ich weiss, das wurmt dich……

      Deine Kenntnisse veralten langsam immer mehr……
      Aber ich habe viel Geduld.

      Nun noch mal was dazu:

      With a huge backlog of people wanting their driver licences renewed, and with an eye on improving road skills, the Phuket Provincial Land Transport Office (PLTO) is farming out driving tests to a private driving school, the Chotima Driving School on Phra Phuket Kaew Rd. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.VEGPddOE.dpuf

      da steht nix von nur übergangsweise – die haben das für immer ausgelagert. Steht auch Wort für Wort so da.
      Nun zeig du mir, den Satz, wo das nur temporär sein soll. Dann bezeichnet man es nicht als BIG-Change. 🙂

      The new system is part of a national initiative to reorganise and improve driving skills and driving tests while at the same time reducing the burden on PLTO staff. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.VEGPddOE.dpuf

      das kommt landesweit…..

      Ich kann ja auch nix dafür 🙂

    • STIN STIN sagt:

      As of Monday (January 5) all applicants for driving tests must be able to show that they have taken some form of classroom and practical training in how to drive. Failing this, they will not be allowed to register to take the test.

      das gilt in Phuket, wenn man nicht die Chotima-Fahrschule besucht.
      Nun erklär mal, wer die Bestätigung ausfüllt, wenn man nach § 57 gelernt hat. Der Vater? Der Onkel?
      Man bekommt ohne diese Bestätigung, das man also Theorie und praktisches Fahren gelernt hat, keinen Zugang mehr zum Test beim
      DLT. Warum erwähnen die den § 57 nicht. Woher soll der Vater einen “classroom” nehmen? Mein lieber Buddha, steckst du im Treibsand fest.
      🙂

      Für Schüler der Chotima-Fahrschule, sowie der anderen 29 Fahrschulen, die im Land verteilt sind, gilt dieses:

      Learner drivers are now able to take lessons and then also take the test at the Chotima School. The test will be identical to the one set at the PLTO. If they pass, they can then take the certificate issued by Chotima to the PLTO and receive their shiny new license.

      kein Wort davon, das der Test, der identisch mit dem DLT-Test ist, beim DLT nochmals wiederholt werden muss.
      Zeig mir das….. – oder denkst du nur? Dann denkst du falsch.

  10. emi_rambus sagt:

    STIN: doch stand auch drin.
    Die Chotima-Fahrschule und 29 andere übernahmen die komplette Ausbildung und auch den Test. Das wusste ich bisher auch noch nicht,
    das die Fahrschulen auch den Test komplett abwickeln dürfen. DLT stellt mit der positiven Test-Bescheinigung z.B in Phuket von
    der Chotima-Fahrschule nur mehr den FS aus. Alles andere machen schon Fahrschulen und Universitäten. Unis noch etwas mit
    Einschränkung – die stellen keine Test-Bescheinigung aus, sondern eine proof of completion. Da muss man dann nur noch den
    praktischen Test machen, alles andere machen die Unis/Colleges

    Learner drivers are now able to take lessons and then also take the test at the Chotima School. The test will be identical to the one set at the PLTO. If they pass, they can then take the certificate issued by Chotima to the PLTO and receive their shiny new license. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.VYBISQHn.dpuf

    Hier die Übersetzung sinngemäss in Deutsch, falls du Probleme hast:

    Fahrschüler sind nun in der Lage die Ausbildung und danach den Test bei der Chotima-Fahrschule zu machen. Der Test ist identisch mit dem
    Test bei der DLT in Phuket. Wenn man den Test besteht, kann man mit dem Zertifikat der Chotima Fahrschule zum DLTgehen und sich den
    Führerschein ausstellen lassen.

    Bei den Fahrschulen wurde alles komplett von der DLT übernommen, nur die Ausstellung der FS wird immer bei der DLT bleiben,
    die Ausbildung wird step-by-step den Fahrschulen übertragen. Momentan 30, dann 80 usw. Dazu auch den Unis/Colleges.

    Muss ich nun alles übersetzen? Wird mir aber auf Dauer zuviel. Besorg dir ein Übersetzungs-App.

    nein, bei den 30 Fahrschulen die schon zertifiziert nicht. Phuket ist nur ein Beispiel. Die anderen 29 Fahrschulen
    und die Unis/Colleges auf Phuket und BKK dürfen das auch, mit Einschränkung– siehe oben.

    das bezieht sich auf alle 30 Fahrschulen und Unis/Colleges landesweit. Die Überschrift stimmt schon so.
    Nachweise sind erbracht. Ich werde dir nun aber sicher nicht alle 29 restlichen Fahrschulen, die das auch machen dürfen,
    raussuchen. Das hat Prayuth deutlich erklärt, das es schon 30 oder 31 gibt und 50 weitere bis 2018 zertifiziert werden.
    Der Bericht ist auch schon eingestellt. Wie ein Aal – mein lieber Buddha

    Hier nochmals die Bestätigung, das es landesweit kommt. Erst mit 30, usw

    The new system is part of a national initiative to reorganise and improve driving skills and driving tests while at the same time reducing the burden on PLTO staff. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.7nvxfuBV.dpuf

    Siehe unten. Der Test der Fahrschulen dient nur zum AusbildungsNachweis und dann zur Testzulassung bei der DLT.
    Wenn es dort immer noch keine freie Sitzwahl gibt, koennte dann hier der alte Betrug aufgesetzt werden, dann muesste aber die Fahrschule Geld an die DLT abdruecken.
    Ausserdem wird TH in 2016 durch eine Vielzahl von Massnahmen(ohne FahrschulPflicht) die Zahl der verkehrstoten drastisch senken, und somit die vorgaben der WHO erfuellen!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Siehe unten. Der Test der Fahrschulen dient nur zum AusbildungsNachweis und dann zur Testzulassung bei der DLT.

      mein Buddha ist dein Englisch grottenschlecht. Nein, die 30 Fahrschulen dürfen die Prüfung komplett abnehmen.
      Mit dem Schein bekommt man dann gleich den FS, keinen Test mehr. Die DLT zieht sich auch zurück.

      Learner drivers are now able to take lessons and then also take the test at the Chotima School. The test will be identical to the one set at the PLTO. If they pass, they can then take the certificate issued by Chotima to the PLTO and receive their shiny new license.

      nein, 1000% kein Test mehr beim DLT. Ruf an…..

    • STIN STIN sagt:

      Ausserdem wird TH in 2016 durch eine Vielzahl von Massnahmen(ohne FahrschulPflicht) die Zahl der verkehrstoten drastisch senken, und somit die vorgaben der WHO erfuellen!

      momentan 24.000+ Tote – hab nix noch davon gehört, das es weniger als 80 Tote pro Tag gibt. Erst wenn das bestätigt ist, korrigiere ich meinen
      Wissensstand. Bis dahin gilt der alte…..

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D zahlt man NICHTS!!!! Fuer einen Parkplatz, die Gehegezone, … das Boot vor dem Wasserfall, aber nichts fuer die Natur!

    Deutschland ist ein Industriestaat, TH ein Schwellenland. Kann man nicht vergleichen.

    TH ist auch kein Rechtsstaat, deswegen ist es den Regierungen eigentlich egal, ob sie gegen dieMenschrechte verstossen.

    Wenn diese Geruechte, die ihr hier verbreitet , stimmen sollten, waere es Zeit fuer Reisewarnungen auf breiter Front!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: In D zahlt man NICHTS!!!! Fuer einen Parkplatz, die Gehegezone, … das Boot vor dem Wasserfall, aber nichts fuer die Natur!

      Deutschland ist ein Industriestaat, TH ein Schwellenland. Kann man nicht vergleichen.

      TH ist auch kein Rechtsstaat, deswegen ist es den Regierungen eigentlich egal, ob sie gegen dieMenschrechte verstossen.

      Wenn diese Geruechte, die ihr hier verbreitet , stimmen sollten, waere es Zeit fuer Reisewarnungen auf breiter Front!

      sind keine Gerüchte, andere Staaten behaupten das auch, sogar Prayuth meinte, TH kommt 2017 wieder zur Demokratie – also Rechtsstaat
      zurück. Wird aber wohl nicht so werden – eher 2018 oder 2019 usw.

      Reisewarnungen in China usw. – gibt es ja schon. Kommen auch weniger Chinesen momentan.
      Ansonsten wird schon in Reiseführern gewarnt – die Botschaften warnen erst, wenn die Farangs auf den
      Strassen reihenweise abgeschlachtet werden, vorher nicht.

  12. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Meine Freunde arbeiten seit 8 Jahren in Thailand und haben auch noch nie
    Farang Preise bezahlt weil sie mit ihren Uni Ausweisen überall zum Thai Preis
    oder maximal den halben Farang Preis (in Pattaya) hineinkommen.

    Wenn man sieht, was zB auf Koh Samet ueberhaupt beim Staat angekommen ist, sind selbst Thaispreise noch zu viel!
    In D zahlt man NICHTS!!!! Fuer einen Parkplatz, die Gehegezone, … das Boot vor dem Wasserfall, aber nichts fuer die Natur!
    Auch damit wird in TH gegen die Menschenrechte verstossen.

    • STIN STIN sagt:

      In D zahlt man NICHTS!!!! Fuer einen Parkplatz, die Gehegezone, … das Boot vor dem Wasserfall, aber nichts fuer die Natur!

      Deutschland ist ein Industriestaat, TH ein Schwellenland. Kann man nicht vergleichen.

      TH ist auch kein Rechtsstaat, deswegen ist es den Regierungen eigentlich egal, ob sie gegen dieMenschrechte verstossen.
      Lediglich wenn sie Sanktionen zu erwarten haben, werden sie aktiv und bekämpfen Menschenhändler.
      Sonst eher nicht.

  13. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Siehe unten!
    Ich habe gestern einen Zahn gezogen und habe seitdem einen unsaeglichen Hunger und Schlafbeduerfnis , muss also Schwerpunkte setzen!

  14. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kommt vom Chef der Phuket DLT. Alle Behauptungen sind bereits in den Phuket Medien seit 2014 publiziert worden.
    Bis einschliesslich Sept. 2014. Wir haben nun auch noch das Verkehrsministerium in Bangkok angeschrieben und um
    Bestätigung gebeten. Sollte auf die engl. Anfrage keine Antwort kommen, wird die nochmals in Thai gestellt, wenn ich
    in TH bin.

    Wir werden nun etwas investigativer agieren, aber kein Problem: wer nicht glaubt, glaubt nicht – der wird dann sowieso
    in naher Zukunft von den Fakten eingeholt, wenn alle Medien darüber berichten.
    Fakt ist auch, dass das neu geplante Gesetz bereits durch das Kabinett gelaufen ist und auch bereits als Gesetz in der
    Gazette sein muss – da ohne ein Gesetz keine private Fahrschule Hoheitsaufgaben übernehmen darf, auch in TH nicht.
    Die Fahrschule Chotima, die vom Präsidenten der Fahrschul-Vereinigung geführt wird, hat diese Hoheitsaufgaben bereits
    übernommen und darf auch Prüfungen abhalten, ohne DLT-Kontrolle. Das erfordert ein Gesetz und ein Gesetz MUSS in der
    Gazette veröffentlicht werden. Somit ist eine Diskussion über § 57 sowieso nicht mehr erforderlich – weil es lt. Gesetz
    keine anderen Möglichkeiten in TH mehr gibt, als wie im Bericht aufgezeigt.

    So sieht es aus im Lande Thailand, auch wenn es einigen nicht gefällt.

    Huehhhh Brauner! Das faengt doch schon mit der Fake-Ueberschrift an!!

    Privat-Fahrschulen übernehmen Ausbildung und Test vom DLT

    Davon stand NICHTS in dem Artikel!!!
    http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php
    Die entscheidenten Tests werden von der DLT weiter gemacht!
    Und das bezieht sich ueberhaupt nur auf die PLTO und nicht auf alle DLTs.

    • STIN STIN sagt:

      Privat-Fahrschulen übernehmen Ausbildung und Test vom DLT

      doch stand auch drin.
      Die Chotima-Fahrschule und 29 andere übernahmen die komplette Ausbildung und auch den Test. Das wusste ich bisher auch noch nicht,
      das die Fahrschulen auch den Test komplett abwickeln dürfen. DLT stellt mit der positiven Test-Bescheinigung z.B in Phuket von
      der Chotima-Fahrschule nur mehr den FS aus. Alles andere machen schon Fahrschulen und Universitäten. Unis noch etwas mit
      Einschränkung – die stellen keine Test-Bescheinigung aus, sondern eine proof of completion. Da muss man dann nur noch den
      praktischen Test machen, alles andere machen die Unis/Colleges

      Learner drivers are now able to take lessons and then also take the test at the Chotima School. The test will be identical to the one set at the PLTO. If they pass, they can then take the certificate issued by Chotima to the PLTO and receive their shiny new license. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.VYBISQHn.dpuf

      Hier die Übersetzung sinngemäss in Deutsch, falls du Probleme hast:

      Fahrschüler sind nun in der Lage die Ausbildung und danach den Test bei der Chotima-Fahrschule zu machen. Der Test ist identisch mit dem
      Test bei der DLT in Phuket. Wenn man den Test besteht, kann man mit dem Zertifikat der Chotima Fahrschule zum DLT gehen und sich den
      Führerschein ausstellen lassen.

      Bei den Fahrschulen wurde alles komplett von der DLT übernommen, nur die Ausstellung der FS wird immer bei der DLT bleiben,
      die Ausbildung wird step-by-step den Fahrschulen übertragen. Momentan 30, dann 80 usw. Dazu auch den Unis/Colleges.

      Muss ich nun alles übersetzen? Wird mir aber auf Dauer zuviel. Besorg dir ein Übersetzungs-App.

      Die entscheidenten Tests werden von der DLT weiter gemacht!

      nein, bei den 30 Fahrschulen die schon zertifiziert nicht. Phuket ist nur ein Beispiel. Die anderen 29 Fahrschulen
      und die Unis/Colleges auf Phuket und BKK dürfen das auch, mit Einschränkung – siehe oben.

      Und das bezieht sich ueberhaupt nur auf die PLTO und nicht auf alle DLTs.

      das bezieht sich auf alle 30 Fahrschulen und Unis/Colleges landesweit. Die Überschrift stimmt schon so.
      Nachweise sind erbracht. Ich werde dir nun aber sicher nicht alle 29 restlichen Fahrschulen, die das auch machen dürfen,
      raussuchen. Das hat Prayuth deutlich erklärt, das es schon 30 oder 31 gibt und 50 weitere bis 2018 zertifiziert werden.
      Der Bericht ist auch schon eingestellt. Wie ein Aal – mein lieber Buddha 🙂

      Hier nochmals die Bestätigung, das es landesweit kommt. Erst mit 30, usw

      The new system is part of a national initiative to reorganise and improve driving skills and driving tests while at the same time reducing the burden on PLTO staff. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.7nvxfuBV.dpuf

  15. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Warum hat der Bekannte nicht verlangt, dass die TP hinzugezogen wird!?
    Der Farang zahlt das zehnfache an jedem NP und Wasserfall und das an jedem! Der Thai nur einmal am Tag! DieseMenschenrechtverletzungen dulden die Auslandsvertretungen seit Jahrzehnten. Muss man sich da wundern, wenn es beim Strassenverkehr anders ist! Wehret den Anfaengen, aber wahrscheinlich ist Korruption der einzige Virus gegen den die Pharmaindustrie keine Impfung auf den Markt bringt!

    Meine Freunde arbeiten seit 8 Jahren in Thailand und haben auch noch nie
    Farang Preise bezahlt weil sie mit ihren Uni Ausweisen überall zum Thai Preis
    oder maximal den halben Farang Preis (in Pattaya) hineinkommen.
    Was sollen die mit den Operetten Komparsen von der Tourist Police?
    Da sind die Türsteher ja noch kompetenter!

  16. emi_rambus sagt:

    ben: LIEBSTER Dümmü, jetzt hab ich mich wieder mal zu früh gefreut, dass Ruhe ist.. – jetzt kommt er schon wieder mit neuem Pseudo… Warst Du in der Klinik?

    Ich dachte immer hier koennte jeder schreiben, ohne dumm angepi*st zu werden!?

  17. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Bevor hier wieder in 500 Beiträgen über irgendwelche Thai
    Führerschein Spinnereien der fernen Zukunft lamentiert wird

    So wie das Thema anfaengt, bricht es alle Rekorde! 🙂

    berndgrimm: In 30 Jahren Thailand habe ich noch nie die Tourist Police bei einem
    aktiven Einsatz gesehen.

    Warum hat der Bekannte nicht verlangt, dass die TP hinzugezogen wird!?
    Der Farang zahlt das zehnfache an jedem NP und Wasserfall und das an jedem! Der Thai nur einmal am Tag! DieseMenschenrechtverletzungen dulden die Auslandsvertretungen seit Jahrzehnten. Muss man sich da wundern, wenn es beim Strassenverkehr anders ist! Wehret den Anfaengen, aber wahrscheinlich ist Korruption der einzige Virus gegen den die Pharmaindustrie keine Impfung auf den Markt bringt!

    berndgrimm: Ein internationaler Thai Führerschein ist ein in Thailand ausgestellter
    Internationaler Führerschein mit Thai Text.

    Das ist kein “Internationaler Fuehrerschein”, nur weil da Englisch draufsteht!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_F%C3%BChrerschein
    Der Einzug des Fuehrerscheins schraenkt Menschenrechte ein!!! Deswegen bedarfs es dazu in Rechtsstaaten auch eines Gerichtsbeschlusses!!!
    In TH glauben viele, es liegt in ihrem “Ermessen”.

    berndgrimm: Dieser Tatbestand ist auch der einzige Grund weshalb
    die Uni vor Gericht gehen will.
    Man hat ihn gezwungen einen Tex zu unterschreiben
    den er nicht lesen konnte und hat ihn damit erpresst
    ihn festzunehmen wenn er diese Erklärung nicht
    unterschreibt!

    Eigentlich ein klarer Fall fürs Gericht,
    aber selbst mein Freund der Philosophie Professor
    ist und trotz 3 eigener Kinder noch an das
    Gute im Menschen glaubt ist desillusioniert.

    Waere schoen, wenn das bei Gericht durchgezogen wuerde, kommt aber sicher wieder zu einem Vergleich!
    Die Drohung mit der Festnahme ist schon ein Hammer! Wenn sich das bei den Touristen rumspricht, kommt der naechste Einbruch.
    Ich glaube immer mehr, ganau das ist das angestrebte Ziel! Die TouristenZahlen sollen waehrend der Reform total einbrechen, dafuer ist jedes Mittel recht!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: Bevor hier wieder in 500 Beiträgen über irgendwelche Thai
      Führerschein Spinnereien der fernen Zukunft lamentiert wird

      So wie das Thema anfaengt, bricht es alle Rekorde!

      nein, da gibt es nun eine Änderung. Alle STINs sind angewiesen nur mehr auf Postings zu antworten,
      die nicht schon nachgewiesene Fakten betreffen. Als Fakten legen jene Dinge fest, wo es mehrere
      Nachweise dazu gibt, die hier dann eingestellt wurden. Danach bleiben diese Dinge solange Fakt,
      bis eben ein Update es korrigiert.

      Diese Regelung war nötig, weil wie uns sonst auf dem St. Nimmerleinstag noch im Kreise drehen.
      Wenn also ein Poster der Meinung ist, der § 57 wäre noch aktuell, dann würde ich vorschlagen, nicht nur
      das Gesetz aus 1979 hier einzstellen, sondern auch andere Nachweise, das dieser § 57 auch im “Big Change” – also
      bei dem Projekt: difficult to get, easy to lose – noch inkludiert ist, damit wir hier mal Butter bei die Fische
      haben. Alleine damit, das dieses deaktivierte Gesetz noch im 1979er Gesetz steht, reicht nicht aus.
      Wir haben die erforderlichen 3 Nachweise erbracht, das es dieses Gesetz nicht mehr gibt, das reicht aus.
      Polizei, DLT und Versicherung sagen klipp und klar: nein, nicht mehr aktiv.

      Das antworten die DLTs auf Anfrage:

      1. Drivers must be licensed
      2. No licence invalidates insurance.
      3. There is no such thing as a provisional licence, allowing a learner to drive while accompanied by a licensed driver.
      4. It is recommended that one uses a Driving School.

      Das schreibt Wiki:

      Unlike most countries, there is no provisional or learner’s licence in Thailand. Drivers who wish to obtain a driver’s licence have to either learn through driving school or at their own risk for not having a driving licence.

      https://en.wikipedia.org/wiki/Driving_licence_in_Thailand#Applying_for_a_driver.27s_licence

      So, nun wenden wir uns hoffentlichen Neuigkeiten zu. Thema ist durch und nachgewiesen.

      Das ist kein “Internationaler Fuehrerschein”, nur weil da Englisch draufsteht!

      nein, nicht der normale FS, das ist ein Thai-Internationaler-FS.

      Der Einzug des Fuehrerscheins schraenkt Menschenrechte ein!!!
      Deswegen bedarfs es dazu in Rechtsstaaten auch eines Gerichtsbeschlusses!!!

      wir diskutieren über Thailand, das ist kein Rechtsstaat und Menschenrechte sind nicht vergleichbar mit EU u.a.
      Die Polizei kann in TH per Gesetz (§ 44 usw.) Führerscheine einziehen – siehe “difficult to get, easy to lose”
      Projekt, das landesweit isntalliert wurde. Ev. in der Gazette nachlesen.

      In TH glauben viele, es liegt in ihrem “Ermessen”.

      nein, läuft seit 2014 als Gesetz.

      The new system is part of a national initiative to reorganise and improve driving skills and driving tests while at the same time reducing the burden on PLTO staff. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.6ND9A07H.dpuf

      ohne ein entsprechendes Gesetz kann auch in TH keine Hoheitsaufgaben an Private vergeben werden, dazu ist zumindest
      eine Anweisung gem. § 44 nötig und die kommt in die Gazette.

      Die Drohung mit der Festnahme ist schon ein Hammer! Wenn sich das bei den Touristen rumspricht, kommt der naechste Einbruch.

      schon gekommen – Touristenzahlen gehen zurück, um ein paar Prozent.

      Ich glaube immer mehr, ganau das ist das angestrebte Ziel! Die TouristenZahlen sollen waehrend der Reform total einbrechen, dafuer ist jedes Mittel recht!!

      nein, die Regierung setzt Massnahmen gegen diesen Rückgang ein, wir halten ihn aber für erforderlich, da das gesamte, landesweite Sicherheitssystem
      nicht in der Lage ist, Touristen in allen Teilen des Landes zu beschützen. Entweder müssen die Sicherheitsdienste aufgestockt werden oder
      ein Rückgang ist positiv und dient dem Schutz der Touristen, die im Lande sind. Weniger Touristen, dann können die vorhandenen Tourist-Police, auch Farangs-Police, diese besser schützen.

  18. ben sagt:

    Der Sozial-Jango:

    Das kann doch gar nicht sein, …haben wir nicht 100.000x von Mr. STIN gelesen, dass hier im schönen Land alles rechtens vor sich geht und die Ausländer nicht unfair behandelt, gedemütigt, bedroht oder erpresst werden?…

    LIEBSTER Dümmü, jetzt hab ich mich wieder mal zu früh gefreut, dass Ruhe ist.. – jetzt kommt er schon wieder mit neuem Pseudo… Warst Du in der Klinik?

  19. Der Sozial-Jango sagt:

    berndgrimm: Jeder Farang der in Thailand Auto fährt ist derzeit Freiwild
    für die braunen Ganoven, während die Eingeborenen
    ihr Auto Rodeo weiter veranstalten dürfen!
    Thainess eben!

    Das kann doch gar nicht sein, … haben wir nicht 100.000 x von Mr. STIN gelesen, dass hier im schönen Land alles rechtens vor sich geht und die Ausländer nicht unfair behandelt, gedemütigt, bedroht oder erpresst werden?

    Tatsache ist, dass die Einheimischen gegen die Ausländer handeln können, wie sie wollen! Angefangen bei Nötigung und Schikane gegen Ausländer im Straßenverkehr oder als Mieter usw. bis hin zu Mord und Totschlag, wenn der Einheimische einflussreich ist!

    Und wenn den Ausländern dieses Unrecht nicht passt, dann sollen sie “STIN-istisch” die Koffer packen und verschwinden!

    Uga,…Uga,…Afrika….Ulluuu,…Ullluuu,…Ahuaaaa……….

    Hahahah hahahah hahahah……

    • STIN STIN sagt:

      Das kann doch gar nicht sein, … haben wir nicht 100.000 x von Mr. STIN gelesen, dass hier im schönen Land alles rechtens vor sich geht und die Ausländer nicht unfair behandelt, gedemütigt, bedroht oder erpresst werden?

      ne, hab ich eigentlich so nie geschrieben. Ich habe nur geschrieben – man sollte sich aus Dingen raushalten, die einen als Gast im Lande
      nicht zu interessieren haben.

      Tatsache ist, dass die Einheimischen gegen die Ausländer handeln können, wie sie wollen! Angefangen bei Nötigung und Schikane gegen Ausländer im Straßenverkehr oder als Mieter usw. bis hin zu Mord und Totschlag, wenn der Einheimische einflussreich ist!

      ja, das kann alles passieren. Auch das Ausländer die auf Einladung Merkels Gäste bei uns sind, in Flüchtlingsheimen abgefackelt werden. Das meine Stieftochter, die deutschen Pass hat, verbal angegriffen und als ausländisches Pack bezeichnet wird – alles ist in dieser schönen Welt möglich.
      Leider…… – nur wen stört es? Sie, mich – und weiter…..

      Und wenn den Ausländern dieses Unrecht nicht passt, dann sollen sie “STIN-istisch” die Koffer packen und verschwinden!

      So ist es, oder die Klappe nicht aus dem Untrgrund raus aufreisen, sondern aktiv werden und zwar öffentlich.
      Alles andere ist wertlos.

  20. berndgrimm sagt:

    Bevor hier wieder in 500 Beiträgen über irgendwelche Thai
    Führerschein Spinnereien der fernen Zukunft lamentiert wird
    möchte ich nochmal auf die derzeitige Realität auf Thailands
    Strassen zrückkommen:
    Gestern Abend wurden Freunde von mir auf der Ramkanghaeng wenige 100 Meter
    vor ihrer Residenz von der Polizei angehalten weil sie wie alle Thai Fahrer
    über die Rote Ampel an der Einmündung der Ramkhanghaeng 24 (Rechtsabbieger)
    geradeaus durchgefahren sind.
    Die Thai Fahrer vor ihnen wurden auch angehalten, wurden aber ohne Strafe
    weiterfahren gelassen.
    Meinem Freund nahm man den internationalen Thai Führerschein ab
    und bestellte ihn für heute Morgen in die Polizeistation Huamark.
    Dort erklärte man ihm dass Thailand jetzt streng gegen jeden Verstoss
    gegen die Verkehrsregeln vorgehen würde.
    Diesmal würde er zwar noch mit einer Geldstrafe davonkommen
    aber beim nächsten Mal würde man ihn seinen internationalen
    Thai Führerschein wegnehmen.
    Er musste einen Thai Text unterschreiben den er sich in der Universität
    übersetzen liess.
    Darin stand dass er sich damit einverstanden erklärte dass bei seinem
    nächsten Regelverstoss sein internationaler Thai Führerschein
    eingezogen würde.
    Die Universität will jetzt gerichtlich dagegen vorgehen.
    Jeder Farang der in Thailand Auto fährt ist derzeit Freiwild
    für die braunen Ganoven, während die Eingeborenen
    ihr Auto Rodeo weiter veranstalten dürfen!
    Thainess eben!

    emi_rambus sagt:
    Ich dachte immer, da MUSS die TouristPolice hinzugezogen werden?
    Was ist denn ein „internationaler Thai Führerschein“?? Gibt es den in der KhaoSanRd??
    Ansonsten ist das ja schon die halbe Polizeireform, wenn jetzt nachts(!!) Autos angehalten werden, die bei Rot ueber die Ampel fahren.

    In 30 Jahren Thailand habe ich noch nie die Tourist Police bei einem
    aktiven Einsatz gesehen.
    Ich kenne ihr HQ im ehemaligen Monterey Tower auf der New Phetchburi
    aber ausserhalb habe ich sie wenn überhaupt nur inaktiv in ihren schönen
    Streifenwagen irgendwo rumstehen sehen.
    .B. am Phra Arthit Ende der Kaosan oder hinter Wat Phrakeow!

    Ein internationaler Thai Führerschein ist ein in Thailand ausgestellter
    Internationaler Führerschein mit Thai Text.
    Den bekommt man auf der Khaosan sicher schneller und billiger
    aber meine Freunde waren am Anfang hier so dumm ihn
    von den Behörden ausstellen zu lassen.

    Also bemerkenswert ist sicher dass die Fahrer die bei Rot
    durchfuhren Alle angehalten wurden.
    Noch bemerkenswerter ist aber dass sie von den Thai
    nicht kassiert haben, auch ein Novum.

    Aber was uns als Farang interessieren sollte ist nicht nur
    dass man von einem Farang viel Geld verlangt hat
    und ihn zusätzlich noch genötigt hat auf die Polizeistation
    zu kommen und dort erpresst hat diese Erklärung zu
    unterschreiben!
    Dieser Tatbestand ist auch der einzige Grund weshalb
    die Uni vor Gericht gehen will.
    Man hat ihn gezwungen einen Tex zu unterschreiben
    den er nicht lesen konnte und hat ihn damit erpresst
    ihn festzunehmen wenn er diese Erklärung nicht
    unterschreibt!

    Eigentlich ein klarer Fall fürs Gericht,
    aber selbst mein Freund der Philosophie Professor
    ist und trotz 3 eigener Kinder noch an das
    Gute im Menschen glaubt ist desillusioniert.

  21. emi_rambus sagt:

    Selten so einen schlechten Fake gesehen!
    Siehe hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987
    Da war die Identitaet des “schweizer Hausmeisters” und der “Tod” des Fotografen noch besser!

    • STIN STIN sagt:

      Selten so einen schlechten Fake gesehen!

      kommt vom Chef der Phuket DLT. Alle Behauptungen sind bereits in den Phuket Medien seit 2014 publiziert worden.
      Bis einschliesslich Sept. 2014. Wir haben nun auch noch das Verkehrsministerium in Bangkok angeschrieben und um
      Bestätigung gebeten. Sollte auf die engl. Anfrage keine Antwort kommen, wird die nochmals in Thai gestellt, wenn ich
      in TH bin.

      Wir werden nun etwas investigativer agieren, aber kein Problem: wer nicht glaubt, glaubt nicht – der wird dann sowieso
      in naher Zukunft von den Fakten eingeholt, wenn alle Medien darüber berichten.
      Fakt ist auch, dass das neu geplante Gesetz bereits durch das Kabinett gelaufen ist und auch bereits als Gesetz in der
      Gazette sein muss – da ohne ein Gesetz keine private Fahrschule Hoheitsaufgaben übernehmen darf, auch in TH nicht.
      Die Fahrschule Chotima, die vom Präsidenten der Fahrschul-Vereinigung geführt wird, hat diese Hoheitsaufgaben bereits
      übernommen und darf auch Prüfungen abhalten, ohne DLT-Kontrolle. Das erfordert ein Gesetz und ein Gesetz MUSS in der
      Gazette veröffentlicht werden. Somit ist eine Diskussion über § 57 sowieso nicht mehr erforderlich – weil es lt. Gesetz
      keine anderen Möglichkeiten in TH mehr gibt, als wie im Bericht aufgezeigt.

      So sieht es aus im Lande Thailand, auch wenn es einigen nicht gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)