Vergewaltigung einer Australierin in Bangkok ein Fake?

Eine 23-jährige Touristin aus Australien hatte sich Anfang der Woche bei der Polizei in Bangkok gemeldet und eine angebliche Vergewaltigung durch einen Tuk Tuk Fahrer und seinen Freund zur Anzeige gebracht.

Laut den Aussagen der jungen Frau habe sie in einer Bar in der Khaosan Straße etwas getrunken und sei anschließend bis zum Ende der Straße gelaufen, um sich dort ein Tuk Tuk zu nehmen. Während der Fahrt sei dann der Fahrer in der Soi Boromratchonnanee 43 vom Weg abgewichen und zu einem freien Ödland Bereich gefahren. Dort sei sie dann von dem Fahrer des Tuk Tuk und seinem Freund vergewaltigt worden.

Die Beamten nahmen den Vorfall zu Protokoll und begannen kurz darauf mit ihren Ermittlungen gegen den angeblichen Vergewaltiger. Wie üblich, wurden dabei selbstverständlich auch die Aufnahmen der Sicherheitskameras in der vor allem bei Touristen beliebten Khaosan Straße überprüft.

Dabei stellten die Ermittler sehr schnell fest, dass sich die Aufnahmen der Sicherheitskameras, auf denen die junge Frau zu sehen ist, nicht mit ihren Aussagen vor der Polizei übereinstimmt. Laut ihren Aussagen will sie alleine von der Bar bis zum Ende der Khaosan Straße gelaufen sein, um sich dort ein Tuk Tuk zu mieten.

Auf den Aufnahmen der Sicherheitskameras in der Straße ist die junge Australierin zu sehen, wie sie in einem offensichtlich betrunkenen Zustand zusammen mit einem anderen Ausländer Arm in Arm über die Straße torkelt.

Nachdem die Beamten das gesamte Filmmaterial überprüft hatten, wurden weitere Zweifel deutlich. Laut den Aussagen der angeblich vergewaltigten Frau, die laut ihren Aussagen alleine unterwegs war, will sie das Ende der Straße bereits nach etwa 10 Minuten erreicht haben. Diese Zeitangabe kann ebenfalls nicht stimmen, stellten die Ermittler fest, da sie fast nach einer Stunde am Ende der Straße, noch immer in der Gesellschaft des unbekannten Ausländers, erneut gefilmt wurde.

Inzwischen wurde das Video, indem das Paar in der Khaosan Straße deutlich zu sehen ist, auch von den thailändischen TV-Nachrichten ausgestrahlt wurde.

Die Polizei erklärte später den Medien, dass sie die junge Frau erneut vorgeladen und sie gebeten haben, ihre Aussage von der Nacht des 5. Dezember noch einmal zu überdenken. Der angebliche Vergewaltiger wurde ebenfalls befragt und streitet jeglichen Angriff auf die junge Frau ab.

Die Beamten bearbeiten den Fall weiter und wollen nun zunächst das Ergebnis der medizinischen Untersuchung der Australierin abwarten. Allerdings könnte dies noch bis zu zwei Wochen dauern, berichten die Beamten.

Die ermittelnden Beamten betonten gegenüber den Medien, dass der Fall noch nicht abgeschlossen ist und weiter Untersucht wird. Dabei wurde allerdings deutlich betont, dass die Frau mit ernsthaften Konsequenzen zu rechnen hat, falls sie die Vergewaltigung nur erfunden hat. Schließlich hätte sie damit dem Ruf von Thailand und den des Tuk Tuk Fahres geschädigt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

188 Kommentare zu Vergewaltigung einer Australierin in Bangkok ein Fake?

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Australierin hat wohl auch gelogen, aber die war stockbesoffen – kann man verstehen. Daher macht sie auch nix mehr weiter.
    Hat während der Ermittlungen TH verlassen und das wars.

    Die hat eine Entschaedigung bekommen und musste am Ende ihres Urlaubs zurueck!!
    Die redShirts haben auch eine Entschaedigung bakommen, mit der Auflage , die Klappe zu halten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weiterhin teilte die Polizei mit, dass sich nach Jomsaps Verurteilung 2013 eine Gruppe von sieben Personen meldete, die einen Mann brachte, der gestand, der Fahrer gewesen zu sein. Dieser Mann sei aber nicht Sak Wapee gewesen. Ferner sei der Unfallwagen, ein Pick-up, zurzeit des Unfalls nicht Eigentum von Sak Wapee gewesen. Die Polizei will die Zeugen wegen Falschaussage belangen, womöglich auch wegen Verleumdung der thailändischen Polizei.

    Die gleichen Drohungen, wie auch bei der Australierin!!!!

    es gibt auch Thais die lügen. Etwas wirr die ganze Geschichte. Da passt nix zusammen.
    Erst hat sich ein anderer als Täter gemeldet, nun wieder ein anderer, das Auto gehört aber wohl der Frau, die aber nicht
    gefahren ist, lt. eigener Aussage.

    Weiss nicht, was man davon halten soll.

    Ja, man sollte eine Zeichnung machen!!!
    Es gab zwei Autos mit der gleichen Nummer aber verschiedenes DLT.
    Irgendwie wurde aber das Zweite Fahrzeug veraeussert , lief aber unter der Zulassung des alten Besitzers weiter. Und das kam bei dem Urteil gar nicht zur Verhandlung.
    Muss es aber selbst nochmal lesen. Ist schon verwirrend.
    Bisher bin ich aber immer noch auf der Seite der Lehrerin, was sonst bei mir eher nicht vorkommt!

  2. emi_rambus sagt:

    Unschuldig im Gefängnis?
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/79141-unschuldig-im-gefaengnis.html
    Die Polizei kommentierte, dass diese angeblichen Zeugen alle Betrüger seien und von Jomsap gekauft wurden.

    Ein Polizeisprecher sagte, dass es aus Sicht der Polizei unverständlich sei, weshalb Jomsap, die eineinhalb Jahre im Gefängnis saß, auf einer Wiederaufnahme des Verfahrens bestehe.

    DAS verschlaegt mir die Sprache!!!
    So eine Unverschaemtheit aber auch! :IronieEnde:
    Es kommt noch besser:

    Weiterhin teilte die Polizei mit, dass sich nach Jomsaps Verurteilung 2013 eine Gruppe von sieben Personen meldete, die einen Mann brachte, der gestand, der Fahrer gewesen zu sein. Dieser Mann sei aber nicht Sak Wapee gewesen. Ferner sei der Unfallwagen, ein Pick-up, zurzeit des Unfalls nicht Eigentum von Sak Wapee gewesen. Die Polizei will die Zeugen wegen Falschaussage belangen, womöglich auch wegen Verleumdung der thailändischen Polizei.

    Die gleichen Drohungen, wie auch bei der Australierin!!!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Weiterhin teilte die Polizei mit, dass sich nach Jomsaps Verurteilung 2013 eine Gruppe von sieben Personen meldete, die einen Mann brachte, der gestand, der Fahrer gewesen zu sein. Dieser Mann sei aber nicht Sak Wapee gewesen. Ferner sei der Unfallwagen, ein Pick-up, zurzeit des Unfalls nicht Eigentum von Sak Wapee gewesen. Die Polizei will die Zeugen wegen Falschaussage belangen, womöglich auch wegen Verleumdung der thailändischen Polizei.

      Die gleichen Drohungen, wie auch bei der Australierin!!!!

      es gibt auch Thais die lügen. Etwas wirr die ganze Geschichte. Da passt nix zusammen.
      Erst hat sich ein anderer als Täter gemeldet, nun wieder ein anderer, das Auto gehört aber wohl der Frau, die aber nicht
      gefahren ist, lt. eigener Aussage.

      Weiss nicht, was man davon halten soll.

      Australierin hat wohl auch gelogen, aber die war stockbesoffen – kann man verstehen. Daher macht sie auch nix mehr weiter.
      Hat während der Ermittlungen TH verlassen und das wars.

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wenn der Moped-T-F, was ist dann mit dem Tuk-TukFahrer?

    es gibt keinen, den hat sie wohl phanatasiert oder so. Die Polizei hat alle Kameras in der Gegend ausgewertet und wohl
    keinen Tuk-Tuk-Fahrer mit ihr gesehen.

    Um welche Uhrzeit denn? Am 5. nachts um 3uhr , hat nichts mit der Vergewaltigungsanzeige zu tun!!! Die war in der naechsten Nacht!!

    spielt keine Rolle, es wurde die Frau nie mit einem Tuk-Tuk-Fahrer mit der Kamera gefilmt. Hätte sie aber müssen, wenn sie
    die Wahrheit gesagt hat. Man hat die Videos ausgewertet, die Kameras funktionierten dort alle, aber die Aussie war nirgends drauf, nur mit dem
    Motorrad-Taxler.

    Man hat zunaechst sich nur an dem Film nachts 3uhr festgehalten! Ich denke das war dann auch der grund fuer die Entschaedigung, als klar war, die Vergewaltigung war in der naechsten nacht!!!
    Lesen die hier mit? 55555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Was ist mit einer Entschaedigung fuer den jungen Mann, dessen Bildnis auch durch die Presse ging???

    nix, der bekommt nichts – der müsste klagen. Auf Rufschädigung…..

    Hoffentlich bringt ihn kein “Legal-Service” auf die Idee!

    wenn er klagen möchte, wird er juristische Hilfe benötigen, alleine schafft das keiner.

    Wieder mal Glueck gehabt! 555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Was ist mit einer Entschaedigung fuer den jungen Mann, dessen Bildnis auch durch die Presse ging???

    nix, der bekommt nichts – der müsste klagen. Auf Rufschädigung…..

    Hoffentlich bringt ihn kein “Legal-Service” auf die Idee!

    der Fall ist gegessen. Es gab DNA Untersuchung.

    Der Franzose hat sich auch nicht selbst niedergestochen. Französische Botschaft hat auch gleich Mitarbeiter
    gesandt, also das lief schon korrekt und alles ist aufgeklärt. Die Khmers sitzen schon und ich habe nix davon gelesen,
    das sie ihre Aussage widerrufen hätten. Das hätten sie aber machen können, haben die Burmesen von Ko Tao auch gemacht und
    der Uigure-Bombenleger auch.

    Um was geht es hier eigentlich? Kannst du nicht mal ordentlich zitieren??

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    STIN: Wenn ja, dann setzen wir uns auch mit dem Opfer in Verbindung und klären das mit denen beiden. War schon mal der Fall, als ein Alter eine
    alte Thai sexuell missbrauchen wollte. Da floss dann Entschädigung.
    Wir haben das Recht dazu, der Kamnan auch, die Polizei auch. In der USA machen das die Anwälte aus.

    emi_rambus: Der Taeter Opferausgleich in D gesetzlich geregelt! ( § 155a , § 155b StPO und § 46a StGB ) und hat ueberhauptnichts mit dem in TH zu tun!

    STIN: in TH auch, der Fall wird dann von der Polizei nach § ??? eingestellt, die darf das.

    Genauso stelle ich mir euren “Legal”-Service vor! Ihr macht etwas und kennt noch nicht mal das Gesetz dazu! Ihr seid aber auch nicht dazu ausgebildet! Oder wart ihr auf der Polizeiakademie ?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: In der Praxis wird den Beteiligten der Täter-Opfer-Ausgleich oftmals von der Staatsanwaltschaft in Absprache mit der Polizei, der Jugendgerichtshilfe oder den Gerichten nahegelegt. Jedoch können sich auch die Beteiligten selbst direkt an eine der im ganzen Bundesgebiet angesiedelten Täter-Opfer-Ausgleich-Stellen wenden. Die Staatsanwaltschaft kann unter Umständen das Ermittlungsverfahren zu Gunsten des Täter-Opfer-Ausgleichs vorübergehend einstellen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%A4ter-Opfer-Ausgleich

    Die Polizei hat die Macht nicht! Nach welchem Gesetz denn?????

    STIN: lies doch meine Antworten genauer.

    Was fuer eine billige Schwurbelantwort! ICH lese deine Antworten sehr genau!
    Ich bin mir sicher, auch in TH darf nur der Staatsanwalt ein Verfahren einstellen!
    Dazu muss aber die Polizei, den Vorgang eroeffnet und der Staatsanwaltschaft vorgelegt haben!! Und das alles schriftlich! Ja und da bezweifle ich immer mehr, dafuer haben alle Polizeibeamte die Qualifikation!? Dann laege aber die Vermutung nahe, das ist die Ursache fuer die vielen Vergleiche, auch bei der Unfallaufnahme!?
    Wo sind denn die ganzen Protokolle dieser Vergleiche???
    Die Täter-Opfer-Ausgleich-Stellen (in D) muessen natuerlich alles ausreichend dokumentieren.
    Diese Dokumentation ist die Grundlage fuer die Niederschlagung.
    Ich befuerchte, da gibt es bei der ThailaendischenPolizei, …. mehr oder weniger GAR NICHTS.
    In einem Rechtsstaat, darf der Staatsanwalt , der ‘Herrin’ des Ermittlungsverfahrens ist, das Verfahren niederschlagen. Die Polizei ist lediglich ErmittlungsPerson/Gehilfe, wie zB auch Mitarbeiter der Finanzverwaltung, Forstbeamte, Deligierte des leitenden Staatsanwaltes, …..
    Siehe auch:

    Ermittlungsperson der Staatsanwaltschaft
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ermittlungsperson_der_Staatsanwaltschaft

    Wird ein Verfahren eingestellt , erhaelt der “Taeter” keine Eintragung ins Bundeszentralregister und ist somit nicht vorbestraft
    In Bezug auf “Ermessen” siehe BGH-Urteil:

    BGH, Urteil vom 23. September 1960, Az. 3 StR 28/60, NJW 1960, 2346-2348 (2346), 2. Leitsatz: „Bestellt nach dem Sachverhalt genügender Anhalt dafür, daß der Verdächtige einen gesetzlichen Straftatbestand erfüllt hat und gemäß fester höchstrichterlicher Rechtsprechung verurteilt werden wird, so hat die Polizei einzuschreiten und die Anklagebehörde gemäß dem Legalitätsgrundsatz Anklage zu erheben, soweit keine gesetzlich ausdrücklich zugelassene Ausnahme vorliegt. Für ein Ermessen der Strafverfolgungsbehörden ist insoweit kein Raum.

    Hier mal noch ein paar Zahlen aus D:

    Im Jahr 2012 wurden in Deutschland von insgesamt 4.556.600 erledigten Verfahren

    9.227 Verfahren gemäß § 153a Abs. 1 S. 2 Nr. 1 StPO,
    154.024 Verfahren gemäß § 153a Abs. 1 S. 2 Nr. 2 StPO und
    11.765 Verfahren gemäß § 153a Abs. 1 S. 2 Nr. 5 StPO eingestellt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Einstellung_des_Strafverfahrens_(Deutschland)#Statistik

    Siehe hierzu auch Bild unten! In D wurden nur etwa 3,8% Verfahren eingestellt. Vom Staatsanwalt oder vom Richter. Natuerlich gibt es dafuer vollstaendige Akten. ….UND das Verfahren kann vom Staatsanwalt jederzeit wieder eroeffnet werden!!!!!!!! Zum Beispiel in einem Wiederholungsfalle!

    In BananenRepubliken sieht es “umgekehrt” aus!!!
    TH ist sehr nahe bei Bananenrepubliken, in dem Fall weiss ich nur nicht, ob drueber oder drunter.
    Ich habe bei der Bildung, den Lehrern, den Unis, den DLTs, ….. der Polizei, immer mich nur zurueckhaltend geaeussert unter Ruecksicht auf Thainess, Gesichtsverlust,… .
    Bei der Bildung, wird man zur Zeit etwas deutlicher!
    Nur, DAS ist doch auch in allen anderen Bereichen, also auch bei der Polizei, die Ursache!!!
    Wo soll denn da was herkommen? Von den Schulen, von der Uni, von der Akademie, …. ? 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber noch viel schlimmer, sie macht es ohne ‘Täter-Opfer-Ausgleich-Stellen’ und sie (Polizei)
    haben absolut nicht die Befaehigung diese zu ersetzen.

    doch haben sie.
    Polizisten in TH werden auf der Polizeiakademie auch dahingehend geschult

    Wer von den Polizisten erfuellt denn die Eingangsvoraussetzung fuer eine akademische Ausbildung??? 😥
    Deine Frau vielleicht?
    Alle Lehrer hatten die Voraussetzung fuer eine akademische Ausbildung und was kam dabei heraus?
    Und dann haben die, die Polizisten ausgebildet, ….
    Wer von den Polizisten kann dann einen Bericht, eine Vernehmung, ein Protokoll schreiben, ueber das sich der Anwalt der Gegenpartei nicht …. wundert? 555555 😥
    Klar bestehen die alle diese bescheuerten Multiple Choice Teste, weil sie eine Funkverbindung haben, …., die Fragen/ Antworten auswendiggelernt haben, ….
    Nur frei einen Text schreiben koennen die Wenigsten!!!
    TH laesst sich von diesen MC-Testen versklaven (zahlen ja wahrscheinlich auch genug dafuer 👿 ), nur beweist keiner, er kann schreiben, steht ja schon alles da!
    DAS ist die Ursache fuer den “Erfindungsreichtum” auch im Bereich “Verfahrenseinstellungen von Strafverfahren”!!!
    Und deswegen stehen in TH viele Eisberge auf dem Kopf!

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn der Moped-T-F, was ist dann mit dem Tuk-TukFahrer?

    es gibt keinen, den hat sie wohl phanatasiert oder so. Die Polizei hat alle Kameras in der Gegend ausgewertet und wohl
    keinen Tuk-Tuk-Fahrer mit ihr gesehen.

    Um welche Uhrzeit denn? Am 5. nachts um 3uhr , hat nichts mit der Vergewaltigungsanzeige zu tun!!! Die war in der naechsten Nacht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ist mit einer Entschaedigung fuer den jungen Mann, dessen Bildnis auch durch die Presse ging???

    nix, der bekommt nichts – der müsste klagen. Auf Rufschädigung…..

    Hoffentlich bringt ihn kein “Legal-Service” auf die Idee! :mrgreen:

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wenn der Moped-T-F, was ist dann mit dem Tuk-TukFahrer?

      es gibt keinen, den hat sie wohl phanatasiert oder so. Die Polizei hat alle Kameras in der Gegend ausgewertet und wohl
      keinen Tuk-Tuk-Fahrer mit ihr gesehen.

      Um welche Uhrzeit denn? Am 5. nachts um 3uhr , hat nichts mit der Vergewaltigungsanzeige zu tun!!! Die war in der naechsten Nacht!!

      spielt keine Rolle, es wurde die Frau nie mit einem Tuk-Tuk-Fahrer mit der Kamera gefilmt. Hätte sie aber müssen, wenn sie
      die Wahrheit gesagt hat. Man hat die Videos ausgewertet, die Kameras funktionierten dort alle, aber die Aussie war nirgends drauf, nur mit dem
      Motorrad-Taxler.

      STIN: Was ist mit einer Entschaedigung fuer den jungen Mann, dessen Bildnis auch durch die Presse ging???

      nix, der bekommt nichts – der müsste klagen. Auf Rufschädigung…..

      Hoffentlich bringt ihn kein “Legal-Service” auf die Idee!

      wenn er klagen möchte, wird er juristische Hilfe benötigen, alleine schafft das keiner.

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: EInfach diesen Fall weiterverfolgen, gibt es auch in anderen Medien im Original.

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11831

    Aber muss mich korrigieren, ist nicht Südthailand, auch wenn es von mir aus der Süden ist.
    Provinz Trat – Koh Kood. Für mich ist auf die Schnelle alles Süden, was nach Bangkok runter geht, dabei fängt es
    erst bei Chumpon an.

    Ach der KohKodFall! Die “Taeter” haben gestanden, nach dem man sie dem wuetenden Mob vorgefuehrt hatte!!! Es gab nie eine Gegenueberstellung bei den Opfern und Zeugen und es gab keine DNA-Untersuchung.
    Diese beiden HauptLinks werden unterschlagen:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11815
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11824
    Das hat Methode hier! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Was ist mit einer Entschaedigung fuer den jungen Mann, dessen Bildnis auch durch die Presse ging???

      nix, der bekommt nichts – der müsste klagen. Auf Rufschädigung…..

      Hoffentlich bringt ihn kein “Legal-Service” auf die Idee!

      der Fall ist gegessen. Es gab DNA Untersuchung.

      Der Franzose hat sich auch nicht selbst niedergestochen. Französische Botschaft hat auch gleich Mitarbeiter
      gesandt, also das lief schon korrekt und alles ist aufgeklärt. Die Khmers sitzen schon und ich habe nix davon gelesen,
      das sie ihre Aussage widerrufen hätten. Das hätten sie aber machen können, haben die Burmesen von Ko Tao auch gemacht und
      der Uigure-Bombenleger auch.

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Hat also jetzt der Moped -Taxi-Fahrer oder die Polizei eine Entschaedigung gezahlt?
    Wenn der Moped-T-F, was ist dann mit dem Tuk-TukFahrer?
    Was ist mit einer Entschaedigung fuer den jungen Mann, dessen Bildnis auch durch die Presse ging???

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Hat also jetzt der Moped -Taxi-Fahrer oder die Polizei eine Entschaedigung gezahlt?

      keine Ahnung? Es geht wohl nix mehr weiter, wenn sie abgereist ist.

      Wenn der Moped-T-F, was ist dann mit dem Tuk-TukFahrer?

      es gibt keinen, den hat sie wohl phanatasiert oder so. Die Polizei hat alle Kameras in der Gegend ausgewertet und wohl
      keinen Tuk-Tuk-Fahrer mit ihr gesehen.

      Was ist mit einer Entschaedigung fuer den jungen Mann, dessen Bildnis auch durch die Presse ging???

      nix, der bekommt nichts – der müsste klagen. Auf Rufschädigung…..

  8. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber muss mich korrigieren, ist nicht Südthailand, auch wenn es von mir aus der Süden ist.
    Provinz Trat – Koh Kood.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im SÜden haben Khmers gleich 5 Touristen vergewaltigt, auch das kommt vor. Nur das wird dann als Fake bezeichnet, waren ja keine
    Thais – es vergewaltigen ja scheinbar weltweit nur Thais Touristinnen. Da kommt mir schon die Galle hoch….

    Mr. STIN,

    niemand hat im ST.at behauptet, der Fall wäre ein Fake!

    Nur Sie haben das jetzt geschrieben!

    Weder Mr. Grimm noch Mr. EMI haben das in ihren Kommentaren so dargestellt.

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Das ist alles wieder nur eine grosse Schwurbelei!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieso kann “MAN” eine Private Uebereinkunft abschliessen????

    weil die Polizei in TH mehr Macht hat, als z.B. in DACH. In Dach kann das nur der Staatsanwalt, in TH auch die Polizei.
    In DACH gibt es dazu den „Täter-Opfer-Ausgleich“

    https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%A4ter-Opfer-Ausgleich

    Geht also auch in Deutschland unter bestimmten Voraussetzungen. Hab das mal durchgelesen – ist auch ziemlich ähnlich, wie es in TH gehandhabt wird.

    Was fuer ein Bloedsinn! Lies es dir mal durch!!!!!!!!! 👿
    Hier nur mal ein Auszug:

    In der Praxis wird den Beteiligten der Täter-Opfer-Ausgleich oftmals von der Staatsanwaltschaft in Absprache mit der Polizei, der Jugendgerichtshilfe oder den Gerichten nahegelegt. Jedoch können sich auch die Beteiligten selbst direkt an eine der im ganzen Bundesgebiet angesiedelten Täter-Opfer-Ausgleich-Stellen wenden. Die Staatsanwaltschaft kann unter Umständen das Ermittlungsverfahren zu Gunsten des Täter-Opfer-Ausgleichs vorübergehend einstellen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%A4ter-Opfer-Ausgleich

    Die Polizei hat die Macht nicht! Nach welchem Gesetz denn?????
    Aber noch viel schlimmer, sie macht es ohne ‘Täter-Opfer-Ausgleich-Stellen’ und sie (Polizei) haben absolut nicht die Befaehigung diese zu ersetzen.
    In TH “funktioniert” es nur, weil die Kluft zwischen Arm und reich so gross ist und die Polizei auch noch was daran “verdient” und sich ihre Arbeit erspart!
    Der Taeter Opferausgleich in D gesetzlich geregelt! ( § 155a , § 155b StPO und § 46a StGB ) und hat ueberhauptnichts mit dem in TH zu tun!
    Es hat aber auch gar nichts mit dem Fall zu tun! Es sei denn, du erkennst an, man hat dieser Frau grosses Unrecht angetan!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hat dir schon mal einer gesagt, du schwurbelst!

    das tun wir doch alle hier. Aber ich kürze es in Zukunft etwas ab. Alles was schon erledigt und abgehandelt, nachgewiesen usw.
    ist – wärme ich nicht wieder auf bzw. verweise dann kurz auf die Links, die ja jetzt tw. nummeriert sind.

    Du meinst doch hoffentlich keinen der Links in der ua Aufstellung?
    Fuer Bukeo wurde der Name Schwurbeler erfunden, aber die STINs sind echt die Weltmeister!

    • STIN STIN sagt:

      In der Praxis wird den Beteiligten der Täter-Opfer-Ausgleich oftmals von der Staatsanwaltschaft in Absprache mit der Polizei, der Jugendgerichtshilfe oder den Gerichten nahegelegt. Jedoch können sich auch die Beteiligten selbst direkt an eine der im ganzen Bundesgebiet angesiedelten Täter-Opfer-Ausgleich-Stellen wenden. Die Staatsanwaltschaft kann unter Umständen das Ermittlungsverfahren zu Gunsten des Täter-Opfer-Ausgleichs vorübergehend einstellen.
      https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%A4ter-Opfer-Ausgleich

      Die Polizei hat die Macht nicht! Nach welchem Gesetz denn?????

      lies doch meine Antworten genauer.
      In DACH geht das mit anderen Stellen als Mediator, Staatsanwaltschaft usw. – in TH mit der Polizei da diese in TH auch staatsanwaltschaftliche
      Aufgaben übernehmen kann. Staatsanwalt in TH hat nicht allzuviel macht. Polizei und Richter regeln hier alles und die Polizei entscheidet bzw.
      gibt auch über Kaution in TH Empfehlung ab, der der Richter meist folgt.
      In TH kann die Polizei ein Offizialdelikt einstellen in DACh nur die StA.

      Aber noch viel schlimmer, sie macht es ohne ‘Täter-Opfer-Ausgleich-Stellen’ und sie (Polizei)
      haben absolut nicht die Befaehigung diese zu ersetzen.

      doch haben sie.
      Polizisten in TH werden auf der Polizeiakademie auch dahingehend geschult und sogar angewiesen, wenn es möglich ist,
      diesen Täter-Opfer-Ausgleich zu empfehlen, um die Gerichte zu entlasten.
      Daher fragen wir auch immer den Geschädigten, ob er eine Entschädigung akzeptieren würde oder nicht. Wenn ja,
      dann setzen wir uns auch mit dem Opfer in Verbindung und klären das mit denen beiden. War schon mal der Fall, als ein Alter eine
      alte Thai sexuell missbrauchen wollte. Da floss dann Entschädigung.
      Wir haben das Recht dazu, der Kamnan auch, die Polizei auch. In der USA machen das die Anwälte aus.

      Der Taeter Opferausgleich in D gesetzlich geregelt! ( § 155a , § 155b StPO und § 46a StGB ) und hat ueberhauptnichts mit dem in TH zu tun!

      in TH auch, der Fall wird dann von der Polizei nach § ??? eingestellt, die darf das.

      Es hat aber auch gar nichts mit dem Fall zu tun! Es sei denn, du erkennst an, man hat dieser Frau grosses Unrecht angetan!

      nein, hat man nicht. Sie hätte nur eine ordentliche Aussage machen müssen, das konnte sie wohl nicht.
      Dann reist sie auch noch ab, ihr Problem.

      Du meinst doch hoffentlich keinen der Links in der ua Aufstellung?

      keine Ahnung, ich check deine Aufstellung nicht, weil sie eh nicht stimmt. Alles ist nachgewiesen, nix widerlegt.

  10. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im SÜden haben Khmers gleich 5 Touristen vergewaltigt, auch das kommt vor. Nur das wird dann als Fake bezeichnet, waren ja keine
    Thais – es vergewaltigen ja scheinbar weltweit nur Thais Touristinnen. Da kommt mir schon die Galle hoch….

    Mr. STIN,

    ich lebe zwar im Süden und überprüfe die Medien mehrfach täglich, aber von einer Vergewaltigung durch Khmer an 5 Touristinnen habe ich nichts gelesen.

    Bitte stellen Sie mal den Link ein, dass wir uns von Ihrer Aussage überzeugen können!

  11. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur das war keine richterliche Entscheidung, sondern nur eine private Übereinkunft, wenn es eine gegeben haben sollte.
    Das ist kein Schuldeingeständnis. Man hat dann einfach keine Beweise gegen die Anschuldigung der Frau und möchte damit
    einem teuren Prozess aus dem Weg gehen.

    Kein Angeklagter, sofern er tatsächlich unschuldig ist, wird an dem “Opfer” eine Entschädigungszahlung leisten wollen!

    Dass heißt, die Beweislage der jungen Australierin war schier erdrückend, denn sonst hätte man die junge Frau in den Medien als verlogene TH-Hasserin zerrissen und gedemütigt (was auch zu Beginn versucht wurde!) und hätte die Ausländerin juristisch Spießruten laufen lassen und ausschließend aus der Abschiebehaft wieder nach Australien gejagt!

    So eine Behandlung hätte die im Lebbtag nicht mehr vergessen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, das kann in TH durchaus passieren – die ticken so.

    Sie wissen ja doch, was hier sonderbarerweise abgeht und wie komisch hier die Uhren ticken…..?!

    • STIN STIN sagt:

      Dass heißt, die Beweislage der jungen Australierin war schier erdrückend, denn sonst hätte man die
      junge Frau in den Medien als verlogene TH-Hasserin zerrissen und gedemütigt (was auch zu Beginn
      versucht wurde!) und hätte die Ausländerin juristisch Spießruten laufen lassen und ausschließend aus der Abschiebehaft wieder nach Australien gejagt!

      welche Beweise.

      Der Mann behauptet, zwar Sex mit ihr gehabt zu haben, aber einvernehmlich. Die Frau behauptet, sie wäre von ihm an eine Stelle gebracht und dort
      vergewaltigt worden. Wenn ich nicht etwas überlesen habe, so steht Aussage gegen Aussage.
      Dem Mann könnte man vorwerfen, er wäre vorbestraft, der Frau – sie wäre stockbesoffen gewesen und hätte ev. doch am Mann gefummelt und sich
      poppen lassen.

      Könnte bei Gericht eine Einstellung des Verfahrens wegen mangels an Beweisen zur Folge haben – ähnlich wie beim Kachelmann.

      Man müsste nun den Farang ausfindig machen und den mal fragen, wie seine Beziehung zur Frau war. Aber sie hat wohl keine Lust mehr,
      warum – weiss keiner. Vielleicht doch zuviele widersprüche in ihren Aussagen, die ev. von Blackouts stammen.

      Nur weil der Motorrad-Taxler ein Thai ist, ist er nicht automatisch ein Vergewaltiger, auch trotz Vorstrafe nicht.

      STIN: ja, das kann in TH durchaus passieren – die ticken so.

      Sie wissen ja doch, was hier sonderbarerweise abgeht und wie komisch hier die Uhren ticken…..?!

      warum komisch? Passiert doch weltweit, das Touristen entweder auf Suche nach Sex sind oder auch vergewaltigt werden.
      Im SÜden haben Khmers gleich 5 Touristen vergewaltigt, auch das kommt vor. Nur das wird dann als Fake bezeichnet, waren ja keine
      Thais – es vergewaltigen ja scheinbar weltweit nur Thais Touristinnen. Da kommt mir schon die Galle hoch….

      Würde hier ein Thai eine vergewaltigen, egal wen – lyncht man ihn, wenn die Polizei/Tamruat Ban nicht sehr schnell auftaucht.

  12. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ABER… eine staatlich anerkannte Entschädigungszahlung ist immer ein absolutes SCHULDEINGESTÄNDNIS!

    das ist richtig. Wenn der Richter auf eine Entschädigung besteht, ist der Angeklagte schuldig.
    Nur das war keine richterliche Entscheidung, sondern nur eine private Übereinkunft, wenn es eine gegeben haben sollte.
    Das ist kein Schuldeingeständnis. Man hat dann einfach keine Beweise gegen die Anschuldigung der Frau und möchte damit
    einem teuren Prozess aus dem Weg gehen.

    Hat dir schon mal einer gesagt, du schwurbelst!
    WER ist den “MAN”? Wo hat “MAN” das Geld her und wieviel war es?
    WAS soll es “MAN” interessieren, was der Prozess kostet?
    WIE sah denn die “Private Uebereinkunft” aus?
    Wieso kann “MAN” eine Private Uebereinkunft abschliessen????

    • STIN STIN sagt:

      Hat dir schon mal einer gesagt, du schwurbelst!

      das tun wir doch alle hier. Aber ich kürze es in Zukunft etwas ab. Alles was schon erledigt und abgehandelt, nachgewiesen usw.
      ist – wärme ich nicht wieder auf bzw. verweise dann kurz auf die Links, die ja jetzt tw. nummeriert sind.

      WER ist den “MAN”? Wo hat “MAN” das Geld her und wieviel war es?

      Man ist der “Mann” 🙂
      Keine Ahnung ob er gezahlt hat.

      WAS soll es “MAN” interessieren, was der Prozess kostet?

      ganz einfach, weil es ihm ev. mit einer Entschädigungszahlung billiger kommt, aber wenn er einen teuren Anwalt nehmen muss und
      dann trotzdem nicht weiss, ob er ins Gefängnis muss oder nicht. Ausserdem ist dann sein Job weg und er verliert also weit mehr,
      als eine Entschädigung in normaler Höhe.

      WIE sah denn die “Private Uebereinkunft” aus?

      keine Ahnung ob es welche gab.
      Aber i.d.R. sitzt der Ermittler als Mediator zwischen den Parteien und die verhandeln die Summe.
      Danach zahlt die eine Partei die Summe und der Fall wird von der Polizei abgeschlossen und zu den Akten
      gelegt.

      Wieso kann “MAN” eine Private Uebereinkunft abschliessen????

      weil die Polizei in TH mehr Macht hat, als z.B. in DACH. In Dach kann das nur der Staatsanwalt, in TH auch die Polizei.
      In DACH gibt es dazu den “Täter-Opfer-Ausgleich”

      https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%A4ter-Opfer-Ausgleich

      Geht also auch in Deutschland unter bestimmten Voraussetzungen. Hab das mal durchgelesen – ist auch ziemlich ähnlich, wie es in TH gehandhabt wird.

  13. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist aber schon laenger her.
    Sollte die Polzei aber den Ueberblick haben! …?

    wird man sehen.

    Scheinbar nicht!

    Die Polizei erklärte, man verfüge außerdem über Hinweise, dass die Frau in Pattayas Barszene gearbeitet haben soll. Allerdings wisse man nicht, in welchem Lokal. Die Ermittler werden Befragungen in den Bars der Innenstadt durchführen. Der Leichnam der verstorbenen Frau wurde zur Obduktion an das Police Forensic Institute überstellt.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/78782-barfrau-angeblich-vergewaltigt-und-zur-tarnung-erhaengt.html#contenttxt

  14. Der Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Und warum willst du uns nicht sagen, wie hoch sie war?

    Mr. EMI,

    wir können davon ausgehen, dass wir auch von diesem Fall nichts mehr hören werden.

    Es kann durchaus sein, was auch Mr. STIN, annimmt, dass die junge Australierin eine Entschädigungszahlung erhalten hat, wenn sie über das Verbrechen schweigt!

    ABER… eine staatlich anerkannte Entschädigungszahlung ist immer ein absolutes SCHULDEINGESTÄNDNIS!

    Dieser Fall wird von daher ebenso aus den Medien auf ewig verschwinden wie der Stein-Rucksack-Mann auf Koh Phangan, der “verschwundene” französische Tauchlehrer von Koh Tao und all die weiteren unzähligen ganz “plötzlich verstorbenen Ausländer…..

    Entweder war es dann “irgendwie Selbstmord”, oder aber, wenn selbst ein Suizid nicht mehr als glaubhaft vermittelt werden kann,…

    …. dann hört man nichts mehr von dem Toten!

      Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      ABER… eine staatlich anerkannte Entschädigungszahlung ist immer ein absolutes SCHULDEINGESTÄNDNIS!

      das ist richtig. Wenn der Richter auf eine Entschädigung besteht, ist der Angeklagte schuldig.
      Nur das war keine richterliche Entscheidung, sondern nur eine private Übereinkunft, wenn es eine gegeben haben sollte.
      Das ist kein Schuldeingeständnis. Man hat dann einfach keine Beweise gegen die Anschuldigung der Frau und möchte damit
      einem teuren Prozess aus dem Weg gehen.

      Dieser Fall wird von daher ebenso aus den Medien auf ewig verschwinden wie der Stein-Rucksack-Mann auf Koh Phangan, der “verschwundene” französische Tauchlehrer von Koh Tao und all die weiteren unzähligen ganz “plötzlich verstorbenen Ausländer…..

      Entweder war es dann “irgendwie Selbstmord”, oder aber, wenn selbst ein Suizid nicht mehr als glaubhaft vermittelt werden kann,…

      …. dann hört man nichts mehr von dem Toten!

      ja, das kann in TH durchaus passieren – die ticken so.

  15. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn geht das was an????? Bist du neidisch??? Das entscheidente ist, man hat ihr eine Entschaedigung (WIE HOCH???) gezahlt, weil man im Internet und TV ihre Rechte mit Fuessen getreten hat, obwohl zu diesem Zeitpunkt die Ermittlungen noch gar nicht abgeschlossen waren!
    Und hier bei euch gibt es immer noch kein Update!

    es gibt wohl kein Update mehr, wenn die Aussie eine Entschädigung akzeptiert hat.
    Das ist alleine ihre Entscheidung, nicht deine.

    Und warum willst du uns nicht sagen, wie hoch sie war?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wenn geht das was an????? Bist du neidisch??? Das entscheidente ist, man hat ihr eine Entschaedigung (WIE HOCH???) gezahlt, weil man im Internet und TV ihre Rechte mit Fuessen getreten hat, obwohl zu diesem Zeitpunkt die Ermittlungen noch gar nicht abgeschlossen waren!
      Und hier bei euch gibt es immer noch kein Update!

      es gibt wohl kein Update mehr, wenn die Aussie eine Entschädigung akzeptiert hat.
      Das ist alleine ihre Entscheidung, nicht deine.

      Und warum willst du uns nicht sagen, wie hoch sie war?

      keine Ahnung, wir waren nicht dabei, Sie hat uns nicht beauftragt. 🙂

  16. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist aber schon laenger her.
    Sollte die Polzei aber den Ueberblick haben! …?

    wird man sehen.

    DAS wird wie zwei Faelle behandelt, scheint aber ein und dieselbe Person zu sein.
    Wie bei der Australierin, da waren es zwei Naechte, hat aber auch keiner gemerkt, bis sie dann die Entschaedigung gezahlt haben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diesmal wohl Vergewaltigung mit vorgetaeuschtem Selbstmord. Da ist die Australierin noch gut weggekommen, sie wurde nur vergewaltigt und verleumdet!!!

    die AUstralierin wurde nicht verleumdet. Nur ihre Aussagen wurden angezweifelt. Kein Wunder, wenn die Blackouts gehabt hat
    und nicht mehr weiss, wohin sie gelaufen ist.
    Ob die noch vom Farang was wusste, bei dem sie sich festgehalten hat?

    Wenn geht das was an????? Bist du neidisch??? Das entscheidente ist, man hat ihr eine Entschaedigung (WIE HOCH???) gezahlt, weil man im Internet und TV ihre Rechte mit Fuessen getreten hat, obwohl zu diesem Zeitpunkt die Ermittlungen noch gar nicht abgeschlossen waren!
    Und hier bei euch gibt es immer noch kein Update! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Wenn geht das was an????? Bist du neidisch??? Das entscheidente ist, man hat ihr eine Entschaedigung (WIE HOCH???) gezahlt, weil man im Internet und TV ihre Rechte mit Fuessen getreten hat, obwohl zu diesem Zeitpunkt die Ermittlungen noch gar nicht abgeschlossen waren!
      Und hier bei euch gibt es immer noch kein Update!

      es gibt wohl kein Update mehr, wenn die Aussie eine Entschädigung akzeptiert hat.
      Das ist alleine ihre Entscheidung, nicht deine.

  17. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Die „Männlein“ ja, die Männer nicht unbedingt!

    Es gibt sehr wenige wirkliche Männer in Thailand!
    Seh dir die Typen und ihr Gehabe doch nur an!

    • berndgrimm sagt:

      am ehesten würde noch der jetzt populäre Begriff
      “Horrorclowns” zutreffen.
      Sie sind auch die Einzigen die über sich selbst lachen.

  18. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: streiche lediglich „wirklichen“!!!
    Zumal sich da meist erst hinterher der Spreu vom Weizen trennt!

    d’accord!

  19. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Alle Thai Männlein haben den Traum einmal eine Farang zu ficken!
    Egal wie auch immer!

    Die “Männlein” ja, die Männer nicht unbedingt! Aber das liegt auch in der Natur der Sache. Nicht alle deutschen Maenner, werden “satt”, wenn sie jeden Tag Schnitzel mit Kartoffeln essen.

    berndgrimm: Dies ist aber kein Grund als ein seiner Sinne (hoffentlich) fähiger Farang
    eine vollführte Vergewaltigung durch Thai an einer Farang
    durch deren Sexleben mit wirklichen Männern zu entschuldigen!

    GENAUSO ISSES!!! , streiche lediglich “wirklichen”!!!
    Zumal sich da meist erst hinterher der Spreu vom Weizen trennt!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  20. berndgrimm sagt:

    STIN: Nur ihre Aussagen wurden angezweifelt. Kein Wunder, wenn die Blackouts gehabt hat
    und nicht mehr weiss, wohin sie gelaufen ist.
    Ob die noch vom Farang was wusste, bei dem sie sich festgehalten hat?

    Es ist üblich dass blöde Thai Offizielle versuchen die Farang als Leute hinzustellen
    die nicht wissen was überhaupt läuft.
    So hoffen sie über ihre eigene Unfähigkeit wegzutäuschen.
    Zu diesem Zwecke wird hier auch immer so ein Chaos
    veranstaltet dass man wirklich Schwierigkeiten hat
    überhaupt irgendetwas selbst herauszufinden.
    Dies ist aber kein Grund als ein seiner Sinne (hoffentlich) fähiger Farang
    eine vollführte Vergewaltigung durch Thai an einer Farang
    durch deren Sexleben mit wirklichen Männern zu entschuldigen!
    Alle Thai Männlein haben den Traum einmal eine Farang zu ficken!
    Egal wie auch immer!
    Und in der derzeitigen Anarchie in Thailand sehen viele eben
    ihre Möglichkeit dazu!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  21. emi_rambus sagt:

    Diesmal wohl Vergewaltigung mit vorgetaeuschtem Selbstmord. Da ist die Australierin noch gut weggekommen, sie wurde nur vergewaltigt und verleumdet!!!

    30-jähriges Barmädchen wurde offenbar ermordet
    http://der-farang.com/de/pages/30-jaehriges-barmaedchen-wurde-offenbar-ermordet

    Barangestellte, 30jaehrig, hellhaeutig, Pattaya, …. war das die:

    Barangestellte von mehreren Männern in Minibus gezerrt und gekidnappt
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/78549-barangestellte-von-mehreren-maennern-in-minibus-gezerrt-und-gekidnappt.html
    Die Polizei fahndet jetzt mit Hochdruck nach dem Besitzer des Fahrzeugs mit dem besagten Kennzeichen und will so bald wie möglich den Barbetreiber zu den Anschuldigungen der Frau Pornnipa befragen.

    DAS ist aber schon laenger her.
    Sollte die Polzei aber den Ueberblick haben! …?

    • STIN STIN sagt:

      Diesmal wohl Vergewaltigung mit vorgetaeuschtem Selbstmord. Da ist die Australierin noch gut weggekommen, sie wurde nur vergewaltigt und verleumdet!!!

      die AUstralierin wurde nicht verleumdet. Nur ihre Aussagen wurden angezweifelt. Kein Wunder, wenn die Blackouts gehabt hat
      und nicht mehr weiss, wohin sie gelaufen ist.
      Ob die noch vom Farang was wusste, bei dem sie sich festgehalten hat?

      DAS ist aber schon laenger her.
      Sollte die Polzei aber den Ueberblick haben! …?

      wird man sehen.

  22. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Ich denke nicht, das die 2. und 3.klassigen Forensiker in BKK das können. Dr. Pornthip ist ja nicht mehr im Amt.

    ABer Touristen beschuldigen koennen sie?

    Forensiker haben Touristen beschuldigt? Muss ich überlesen haben.
    Hast du einen Link dazu?

    Hast du einen Link dazu, wo ich DNA-Forensiker beschuldigt habe?

    siehe hier oben.
    Ich schreibe von den Forensikern und du schriebst gleich danach: „Aber Touristen beschuldigen können sie“

    Wenn du nicht die Forensiker gemeint hast, wen dann? Bitte so schreiben, das man das auch nachvollziehen kann, was du meinst.

    5555555555555555555555555Und das kommt von dir!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich weiss auch nicht, ob man – wenn man 2 versch. DNA-Sperma entdeckt, feststellen kann – ob der GV zur gleichen Zeit sttfand.

    Beim Koh Tao Doppelmord warst du noch nicht hier?

    natürlich, aber dort konnte man vieles nicht feststellen, ging ja alles schief, daher frage ich.

    Da bist du wohl im falschen Film. Das Richtige kann man hier nachlesen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WER genau hat denn die Entschaedigung gezahlt? Bill Clinton sicher nicht!

    doch, Clinton zahlte eine Entschädigung von 850.000 US$. Ohne Schuldeingeständnis, um einen langwierigen
    Prozess zu vermeiden. Die Klägerin hiess Paula Jones.

    Die Australierin hies Paula Jones? Und Bill Clinton zahlt die Entschaedigung in TH? Das wird ja immer wirrer!
    ICH will wissen, WER in TH die Entschaedigung an die Australierin gezahlt hat. Konzentriere dich mal!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese Aufnahme war von 3 uhr morgens, von dem Bild mit dem Mopedfahrer weiss ich keine Uhrzeit. Die Anzeige bezog sich aber auf den Tag/Nacht darauf!! Was von der Thaifrau, die die Australierin zur Polizei brachte bestaetigt wurde.
    Ich sage staendig, tragt alle Daten in eine Karte ein, dann wird wohl schnell klar das waren zwei Naechte! DAS muellt ihr aber zu!

    dann ist sie an 2 Tagen hintereinander vvon verschiedenen Thais vergewaltigt worden. Wie schon erwähnt, alles nicht so
    glaubwürdig. Hat sie der Farang, bei dem sie eingehängt war, auch vergewaltigt oder war wenigstens das einvernehmlich?
    Vielleicht war das der TUK-TUK-Fahrer, der dann gar kein TUK-TUK-Fahrer war, sondern nur ein TUK-TUK-Passagier. 🙂 Wenn sie Wert auf Aufklärung legt, wird sie das ganze wohl über die Thai-Botschaft in Australien voran treiben.

    Ich denke, die Polizei hat das gemacht, was ich sage, mit allen Daten auf eine Karte. DANN haben sie sich entschuldigt und die Entschaedigung gezahlt!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist der Grund, warum man ihr eine Entschaedigung gezahlt hat!
    Wie hoch war die eigentlich!!?

    willst du die Grösse ihrer Muschi auch noch wissen, was interessiert es mich, wie hoch eine ev. Entschädigung war, wenn sie
    eine erhalten hat.

    Du bist echt voll merkwuerdig drauf!
    Geht dir eigentlich noch was anderes durch den Kopf!
    Einfach nur die Hoehe der Entschaedigung!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: “Vermutlich” sind das die besten Geschichtenerzaehler!

    richtig: „vermutlich“. Aber du weisst ja, wie deutsche Gerichte urteilen, wenn sie nur zur Ansicht kommen, das könnte vermutlich der Täter sein.
    In dubio pro reo….. Auf Wiedersehen, Herr Angeklagter, sie dürfen gehen, sie sind frei.

    Im Deutschen Gericht, haette die zweite DNA-Spur, dem Angeklagten das Genick gebrochen, auch der Zeitablauf auf der Karte.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Keine Ahnung…..

    Ich weiss! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eingeschlafen während der Vergewaltigung oder nachher.

    Sie hatte angegeben, waehrend der fahrt! Hast du doch nicht gelesen???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nein faken tun wir nicht

    emi_rambus: 555555555555555555555555555555555555555555555555
    …. ihr stint nur! 555555555555555555555555555555

    STIN: nein, wir stellen nur Berichte aus ThaiMedien ein.

    :mrgreen:

  23. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich denke nicht, das die 2. und 3.klassigen Forensiker in BKK das können. Dr. Pornthip ist ja nicht mehr im Amt.

    ABer Touristen beschuldigen koennen sie?

    Forensiker haben Touristen beschuldigt? Muss ich überlesen haben.
    Hast du einen Link dazu?

    Hast du einen Link dazu, wo ich DNA-Forensiker beschuldigt habe?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:
    emi_rambus: Natuerlich war es noch ein Thema, da sie urspruenglich ausgesagt hat der TukTukfahrer
    und sein Freund (der Mopedfahrer) haetten sie vergewaltigt!

    STIN: naja, wenn der andere auch aussagt, es wäre auch einvernehmlich – dann braucht man halt auch keine DNA für Sperma mehr,

    Das waere aber schon widerspruechlich, wenn jetzt der erste zugeben muss , er war es nicht allein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber scheinbar hat die schon Entschädigung kassiert und ist nachhause.

    Jeder Urlaub geht mal zu Ende! Nach so einer Behandlung haette ich auch eine Entschaedigung DAFUER genommen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich weiss auch nicht, ob man – wenn man 2 versch. DNA-Sperma entdeckt, feststellen kann – ob der GV zur gleichen Zeit sttfand.

    Beim Koh Tao Doppelmord warst du noch nicht hier? 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine Entschaedigung ist ein Schuldeigestaendnis!!

    dachte ich auch immer. Nein, ist es nicht. Bill Clinton hat das auch schon gemacht.
    Man kann das so aufsetzen, das diese Entschädigung nur dazu dient, einen langwierigen Prozess zu umgehen und es aber kein
    Schuldeingeständnis ist. Bill Cosby macht das momentan auch so, geht in TH auch.
    Entschädigung gezahlt und dann die Anzeige zurückgenommen und vor der Polizei dann erklärt, das alles in Ordnung ist.
    Fall wird zu den Akten gelegt, als abgeschlossen.

    WER genau hat denn die Entschaedigung gezahlt? Bill Clinton sicher nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten ist die zweite DNA-spur ein Beleg dafuer, SIE hat die Wahrheit gesagt!

    die sahen die Frau nur mit einem Mann wegfahren, wo war denn der 2. Mann?

    Im TUKTUK!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: emi_rambus: Auf jeden Fall hat die Australierin NIE bestaetigt, es waere einvernehmlicher Sex gewesen!!!

    STIN: ob die das noch wusste. Sowie die auf der Strasse rumgewankt ist, war die voll besoffen.

    emi_rambus: Was bist du eigentlich fuer ein “Mensch”? Das ist irgendwie schon krank. Das muss mehr, wie “zu wenig Muttermilch” sein!!

    STIN: ich bin Realist. Sie ist so gegen die Garküchen-Stand geflogen, das der Besitzer den festhalten musste und sie wegschubste.
    Der Farang hat sie dann wegziehen müssen usw. – ich denke die Frau lügt oder wenn sie nicht lügt, weiss sie ev. nix mehr
    genaues. Der Fall ist sicher tot.

    Diese Aufnahme war von 3 uhr morgens, von dem Bild mit dem Mopedfahrer weiss ich keine Uhrzeit. Die Anzeige bezog sich aber auf den Tag/Nacht darauf!! Was von der Thaifrau, die die Australierin zur Polizei brachte bestaetigt wurde.
    Ich sage staendig, tragt alle Daten in eine Karte ein, dann wird wohl schnell klar das waren zwei Naechte! DAS muellt ihr aber zu! 👿
    DAS ist der Grund, warum man ihr eine Entschaedigung gezahlt hat!
    Wie hoch war die eigentlich!!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schoene Geschichte! Das war jetzt der, der einschlaegig vorbestraft war und gerade aus dem Gefaengnis kam?

    vermutlich, sagt aber nix.

    “Vermutlich” sind das die besten Geschichtenerzaehler!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber fuer was nehmen die denn DNA Proben, wenn sie das gar nicht koennen!?

    eine DNA-Probe werden sie schon können, aber ob die 2 Sperma-Proben trennen können, da hab ich meine Zweifel.

    Ich bekomme bei dir langsam Zweifel!! 55555555555555
    Man kann auch in einer “Probe” zwei und mehr Spuren feststellen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke auch hier waren ko-Tropfen im Spiel, aber DAS hat man sicher NICHT untersucht!

    nein, die Frau hat wohl zugegeben, das sie voll zu war.

    Schon wieder eine Nachbesserung! 🙄 DAS waere aber kein Grund es nicht zu untersuchen! Sie hatte angegeben , sie waere eingeschlafen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein faken tun wir nicht

    555555555555555555555555555555555555555555555555
    …. ihr stint nur! 555555555555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Ich denke nicht, das die 2. und 3.klassigen Forensiker in BKK das können. Dr. Pornthip ist ja nicht mehr im Amt.

      ABer Touristen beschuldigen koennen sie?

      Forensiker haben Touristen beschuldigt? Muss ich überlesen haben.
      Hast du einen Link dazu?

      Hast du einen Link dazu, wo ich DNA-Forensiker beschuldigt habe?

      siehe hier oben.
      Ich schreibe von den Forensikern und du schriebst gleich danach: “Aber Touristen beschuldigen können sie”

      Wenn du nicht die Forensiker gemeint hast, wen dann? Bitte so schreiben, das man das auch nachvollziehen kann, was du meinst.

      STIN: STIN:
      emi_rambus: Natuerlich war es noch ein Thema, da sie urspruenglich ausgesagt hat der TukTukfahrer
      und sein Freund (der Mopedfahrer) haetten sie vergewaltigt!

      STIN: naja, wenn der andere auch aussagt, es wäre auch einvernehmlich – dann braucht man halt auch keine DNA für Sperma mehr,

      Das waere aber schon widerspruechlich, wenn jetzt der erste zugeben muss , er war es nicht allein!

      nein, der erste war allein. Das ist schon Fakt. Der andere muss sie dann höchstens unabhängig vom ersten danach vergewaltigt haben.
      Videos aus den Strassenkameras zeigen deutlich die Frau mit dem Motorradfahrer, nix zu sehen von TUK-TUK und Fahrer.
      Daher ist alles dubios – auch die Aussage der Frau. Ist sie dann ev. nochmals von 2 Männer gepoppt worden, freiwillig oder nicht?
      Warum steigt sie auf das Motorrad des Taxidrivers – wohin wollte sie eigentlich? Fragen über Fragen…..

      STIN: Ich weiss auch nicht, ob man – wenn man 2 versch. DNA-Sperma entdeckt, feststellen kann – ob der GV zur gleichen Zeit sttfand.

      Beim Koh Tao Doppelmord warst du noch nicht hier?

      natürlich, aber dort konnte man vieles nicht feststellen, ging ja alles schief, daher frage ich.

      STIN: Eine Entschaedigung ist ein Schuldeigestaendnis!!

      dachte ich auch immer. Nein, ist es nicht. Bill Clinton hat das auch schon gemacht.
      Man kann das so aufsetzen, das diese Entschädigung nur dazu dient, einen langwierigen Prozess zu umgehen und es aber kein
      Schuldeingeständnis ist. Bill Cosby macht das momentan auch so, geht in TH auch.
      Entschädigung gezahlt und dann die Anzeige zurückgenommen und vor der Polizei dann erklärt, das alles in Ordnung ist.
      Fall wird zu den Akten gelegt, als abgeschlossen.

      WER genau hat denn die Entschaedigung gezahlt? Bill Clinton sicher nicht!

      doch, Clinton zahlte eine Entschädigung von 850.000 US$. Ohne Schuldeingeständnis, um einen langwierigen
      Prozess zu vermeiden. Die Klägerin hiess Paula Jones.

      STIN: Ansonsten ist die zweite DNA-spur ein Beleg dafuer, SIE hat die Wahrheit gesagt!

      die sahen die Frau nur mit einem Mann wegfahren, wo war denn der 2. Mann?

      Im TUKTUK!

      das hat man auf den Videos wohl bis heute noch nicht gefunden. Dann müssten also insgesamt 3 Männer die Frau gepoppt haben.
      Naja, alles nicht so klar und deutlich nachvollziehbar.

      Diese Aufnahme war von 3 uhr morgens, von dem Bild mit dem Mopedfahrer weiss ich keine Uhrzeit. Die Anzeige bezog sich aber auf den Tag/Nacht darauf!! Was von der Thaifrau, die die Australierin zur Polizei brachte bestaetigt wurde.
      Ich sage staendig, tragt alle Daten in eine Karte ein, dann wird wohl schnell klar das waren zwei Naechte! DAS muellt ihr aber zu!

      dann ist sie an 2 Tagen hintereinander vvon verschiedenen Thais vergewaltigt worden. Wie schon erwähnt, alles nicht so
      glaubwürdig. Hat sie der Farang, bei dem sie eingehängt war, auch vergewaltigt oder war wenigstens das einvernehmlich?
      Vielleicht war das der TUK-TUK-Fahrer, der dann gar kein TUK-TUK-Fahrer war, sondern nur ein TUK-TUK-Passagier. 🙂
      Wenn sie Wert auf Aufklärung legt, wird sie das ganze wohl über die Thai-Botschaft in Australien voran treiben.

      DAS ist der Grund, warum man ihr eine Entschaedigung gezahlt hat!
      Wie hoch war die eigentlich!!?

      willst du die Grösse ihrer Muschi auch noch wissen, was interessiert es mich, wie hoch eine ev. Entschädigung war, wenn sie
      eine erhalten hat.

      STIN: Schoene Geschichte! Das war jetzt der, der einschlaegig vorbestraft war und gerade aus dem Gefaengnis kam?

      vermutlich, sagt aber nix.

      “Vermutlich” sind das die besten Geschichtenerzaehler!

      richtig: “vermutlich”. Aber du weisst ja, wie deutsche Gerichte urteilen, wenn sie nur zur Ansicht kommen, das könnte vermutlich der Täter sein.
      In dubio pro reo….. Auf Wiedersehen, Herr Angeklagter, sie dürfen gehen, sie sind frei.

      STIN: Aber fuer was nehmen die denn DNA Proben, wenn sie das gar nicht koennen!?

      eine DNA-Probe werden sie schon können, aber ob die 2 Sperma-Proben trennen können, da hab ich meine Zweifel.

      Ich bekomme bei dir langsam Zweifel!! 55555555555555
      Man kann auch in einer “Probe” zwei und mehr Spuren feststellen!

      können die das? Keine Ahnung…..

      STIN: Ich denke auch hier waren ko-Tropfen im Spiel, aber DAS hat man sicher NICHT untersucht!

      nein, die Frau hat wohl zugegeben, das sie voll zu war.

      Schon wieder eine Nachbesserung! 🙄 DAS waere aber kein Grund es nicht zu untersuchen! Sie hatte angegeben , sie waere eingeschlafen!!

      eingeschlafen während der Vergewaltigung oder nachher. Mein lieber Buddha…..
      Die haben sicher die Frau auch dahingehend untersucht. Alleine schon deswegen, um festzustellen ob sie Drogen nimmt.
      Ist in TH eigentlich Routine. Blut nach Drogen zu durchsuchen und da wären dann sicher KO Tropfen aufgefallen.

      STIN: Nein faken tun wir nicht

      555555555555555555555555555555555555555555555555
      …. ihr stint nur! 555555555555555555555555555555

      nein, wir stellen nur Berichte aus ThaiMedien ein. Ob die faken, weiss ich nicht.

  24. emi_rambus sagt:

    STIN: Ich denke nicht, das die 2. und 3.klassigen Forensiker in BKK das können. Dr. Pornthip ist ja nicht mehr im Amt.

    ABer Touristen beschuldigen koennen sie?

    STIN: Natuerlich war es noch ein Thema, da sie urspruenglich ausgesagt hat der TukTukfahrer
    und sein Freund (der Mopedfahrer) haetten sie vergewaltigt!

    naja, wenn der andere auch aussagt, es wäre auch einvernehmlich – dann braucht man halt auch keine DNA für Sperma mehr,
    Aber scheinbar hat die schon Entschädigung kassiert und ist nachhause.
    Ich weiss auch nicht, ob man – wenn man 2 versch. DNA-Sperma entdeckt, feststellen kann – ob der GV zur gleichen Zeit sttfand.

    Eine Entschaedigung ist ein Schuldeigestaendnis!!
    Ansonsten ist die zweite DNA-spur ein Beleg dafuer, SIE hat die Wahrheit gesagt!

    STIN: naja, wenn der andere auch aussagt, es wäre auch einvernehmlich – dann braucht man halt auch keine DNA für Sperma mehr,

    Du besserst staendig nach!
    Der MopedTaxifahrer hat gesagt er war alleine, sie sagt es waren zwei , im TukTuk , nachher waren es noch 3?!
    Dies waere dann wieder typisch !!!!

    STIN: Auf jeden Fall hat die Australierin NIE bestaetigt, es waere einvernehmlicher Sex gewesen!!!

    ob die das noch wusste. Sowie die auf der Strasse rumgewankt ist, war die voll besoffen.

    Was bist du eigentlich fuer ein “Mensch”? Das ist irgendwie schon krank. Das muss mehr, wie “zu wenig Muttermilch” sein!!

    STIN: Link Nr. 10

    http://www.news.com.au/travel/travel-updates/incidents/thai-man-denies-raping-australian-woman-in-bangkok/news-story/eee8d4847f39aedd11f16e9a0e71c276

    Schoene Geschichte! Das war jetzt der, der einschlaegig vorbestraft war und gerade aus dem Gefaengnis kam?
    Aber fuer was nehmen die denn DNA Proben, wenn sie das gar nicht koennen!? Machen das Maenner?? 👿
    Ich sage, hier wird wieder viel gelogen und gebogen!
    Wer hier noch durchblickt, soll eine Karte machen, mit allen Angaben und Zeiten. Da muss dann auch die ThaiFrau mit rein, die die Australierin zur Polizei gebracht hat.
    Ich denke auch hier waren ko-Tropfen im Spiel, aber DAS hat man sicher NICHT untersucht!

    Warum machst du Faker schon wieder zwei Beitarege aus einem. Mein Gott Walter bist du billig!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ich denke nicht, das die 2. und 3.klassigen Forensiker in BKK das können. Dr. Pornthip ist ja nicht mehr im Amt.

      ABer Touristen beschuldigen koennen sie?

      Forensiker haben Touristen beschuldigt? Muss ich überlesen haben.
      Hast du einen Link dazu?

      STIN: Natuerlich war es noch ein Thema, da sie urspruenglich ausgesagt hat der TukTukfahrer
      und sein Freund (der Mopedfahrer) haetten sie vergewaltigt!

      naja, wenn der andere auch aussagt, es wäre auch einvernehmlich – dann braucht man halt auch keine DNA für Sperma mehr,
      Aber scheinbar hat die schon Entschädigung kassiert und ist nachhause.
      Ich weiss auch nicht, ob man – wenn man 2 versch. DNA-Sperma entdeckt, feststellen kann – ob der GV zur gleichen Zeit sttfand.

      Eine Entschaedigung ist ein Schuldeigestaendnis!!

      dachte ich auch immer. Nein, ist es nicht. Bill Clinton hat das auch schon gemacht.
      Man kann das so aufsetzen, das diese Entschädigung nur dazu dient, einen langwierigen Prozess zu umgehen und es aber kein
      Schuldeingeständnis ist. Bill Cosby macht das momentan auch so, geht in TH auch.
      Entschädigung gezahlt und dann die Anzeige zurückgenommen und vor der Polizei dann erklärt, das alles in Ordnung ist.
      Fall wird zu den Akten gelegt, als abgeschlossen.

      Ansonsten ist die zweite DNA-spur ein Beleg dafuer, SIE hat die Wahrheit gesagt!

      die sahen die Frau nur mit einem Mann wegfahren, wo war denn der 2. Mann?

      STIN: naja, wenn der andere auch aussagt, es wäre auch einvernehmlich – dann braucht man halt auch keine DNA für Sperma mehr,

      Du besserst staendig nach!
      Der MopedTaxifahrer hat gesagt er war alleine, sie sagt es waren zwei , im TukTuk , nachher waren es noch 3?!
      Dies waere dann wieder typisch !!!!

      nein, weil ich der Frau nicht glaube.
      Video-Aufzeichnungen haben ergeben, das sie mit einem Mann weggefahren ist, nicht im Tuk-Tuk sondern mit dem Motorradfahrer.
      Wo war der Tuk-Tuk-Fahrer, oder haben dann nochmals 2 mit Tuk-Tuk sie vergewaltigt?
      Alles sehr dubios. Ich glaube das hat ihr die Polizei auch so klargemacht. Daher ist sie dann abgereist, ohne weiter auf Verhandlung
      zu warten.

      STIN: Auf jeden Fall hat die Australierin NIE bestaetigt, es waere einvernehmlicher Sex gewesen!!!

      ob die das noch wusste. Sowie die auf der Strasse rumgewankt ist, war die voll besoffen.

      Was bist du eigentlich fuer ein “Mensch”? Das ist irgendwie schon krank. Das muss mehr, wie “zu wenig Muttermilch” sein!!

      ich bin Realist. Sie ist so gegen die Garküchen-Stand geflogen, das der Besitzer den festhalten musste und sie wegschubste.
      Der Farang hat sie dann wegziehen müssen usw. – ich denke die Frau lügt oder wenn sie nicht lügt, weiss sie ev. nix mehr
      genaues. Der Fall ist sicher tot.

      Schoene Geschichte! Das war jetzt der, der einschlaegig vorbestraft war und gerade aus dem Gefaengnis kam?

      vermutlich, sagt aber nix.

      Aber fuer was nehmen die denn DNA Proben, wenn sie das gar nicht koennen!?

      eine DNA-Probe werden sie schon können, aber ob die 2 Sperma-Proben trennen können, da hab ich meine Zweifel.

      Ich denke auch hier waren ko-Tropfen im Spiel, aber DAS hat man sicher NICHT untersucht!

      nein, die Frau hat wohl zugegeben, das sie voll zu war.

      Warum machst du Faker schon wieder zwei Beitarege aus einem. Mein Gott Walter bist du billig!!

      hab ich das?

      Kannst du bitte mir die beiden benennen, führ ich dann zusammen. War dann ein Versehen.
      Nein faken tun wir nicht, wir übernehmen höchstens Fakes von der Bangkokpost, wenn die mal
      wirklich auch auf Fakes reinfallen sollten. Kann natürlich passieren, wenn schon der Verteidigungsminister
      von Pakistan auf Fakes reinfällt. Ist der deutschen Presse auch schon mehrmals passiert.

      Muss man dann halt ein Update/Korrektur machen und das aufklären.

  25. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was kam jetzt bei der DNA-Untersuchung heraus? Waren es zwei Asiaten? War es der Mopedfahrer?

    DNA-Probe war kein Thema mehr, nachdem der Fahrer den Sex mit der Australierin gestand. War lt. seiner Aussage
    aber einvernehmlich. Die Frau ist abgereist, ev. gab es Entschädigung, sonst wäre sie ja noch geblieben.
    Hatte aber wohl kein Interesse mehr.

    Natuerlich war es noch ein Thema, da sie urspruenglich ausgesagt hat der TukTukfahrer und sein Freund (der Mopedfahrer) haetten sie vergewaltigt! Waeren also zwei SpermaSpuren festgestellt worden (was ich bei dieser “Eile” fuer sehr wahrscheinlich halte) , waere das eine Bestaetigung fuer ihre Aussage und der einschlaegig vorbestrafte Mopedfahrer haette Erklaerungsnotstand bekommen.
    Auf jeden Fall hat die Australierin NIE bestaetigt, es waere einvernehmlicher Sex gewesen!!!

    • STIN STIN sagt:

      Natuerlich war es noch ein Thema, da sie urspruenglich ausgesagt hat der TukTukfahrer
      und sein Freund (der Mopedfahrer) haetten sie vergewaltigt!

      naja, wenn der andere auch aussagt, es wäre auch einvernehmlich – dann braucht man halt auch keine DNA für Sperma mehr,
      Aber scheinbar hat die schon Entschädigung kassiert und ist nachhause.
      Ich weiss auch nicht, ob man – wenn man 2 versch. DNA-Sperma entdeckt, feststellen kann – ob der GV zur gleichen Zeit sttfand.

      Ich denke nicht, das die 2. und 3.klassigen Forensiker in BKK das können. Dr. Pornthip ist ja nicht mehr im Amt.

    • STIN STIN sagt:

      Auf jeden Fall hat die Australierin NIE bestaetigt, es waere einvernehmlicher Sex gewesen!!!

      ob die das noch wusste. Sowie die auf der Strasse rumgewankt ist, war die voll besoffen.
      Ich denke der Fall ist erledigt. Sie hat auch nie den Ausführungen des Taxlers widersprochen. Man hörte weder auf Facebook
      noch auf Twitter was darüber. Der Mann sagte aus, es wäre einvernehmlicher Sex gewesen, sie packt und reist ab.
      Komisch…..

      Ausserdem wurden wohl Videos gefunden, wie sie mit dem Motorradtaxi die Strasse entlang fährt. Von einem 2. Taxler ist nichts zu sehen. Sie sass hinten drauf und das entspricht den Aussagen des Mannes.

      Wird schwierig, ihm das Gegenteil zu beweisen. Aussage gegen Aussage. Betrunken war sie auch wie eine
      Haubitze, somit wird der Richter nicht ausschliessen können, das sie ein Blackout hatte.
      In dubio pro reo…..

      Link Nr. 10

      http://www.news.com.au/travel/travel-updates/incidents/thai-man-denies-raping-australian-woman-in-bangkok/news-story/eee8d4847f39aedd11f16e9a0e71c276

  26. emi_rambus sagt:

    Was kam jetzt bei der DNA-Untersuchung heraus? Waren es zwei Asiaten? War es der Mopedfahrer?

    • STIN STIN sagt:

      Was kam jetzt bei der DNA-Untersuchung heraus? Waren es zwei Asiaten? War es der Mopedfahrer?

      DNA-Probe war kein Thema mehr, nachdem der Fahrer den Sex mit der Australierin gestand. War lt. seiner Aussage
      aber einvernehmlich. Die Frau ist abgereist, ev. gab es Entschädigung, sonst wäre sie ja noch geblieben.
      Hatte aber wohl kein Interesse mehr.

  27. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist und bleibt ein Kavaliersdelikt!
    Aber nur bei “Niederen” Frauen, Farang-Frauen, Frauen der Wanderarbeiter, Prostituierten.

    nein, ist in TH kein Kavaliersdelikt und gehört zu den Strafen, die nicht begnadigt werden.
    Die zahlreichen Vergewaltiger wurden auch diesmal vom König nicht begnadigt und verrotten weiter im Knast und zwar
    unter verdammt brutalen Bedingungen. Die Strafen sind tw. auch astronomisch hoch. Ein Thai ist mal zu 45 Jahren verurteilt worden,
    weil die Vergewaltigte keine Entschädigung angenommen hat. Viel wird natürlich auch mit Abfindung geklärt, aber das ist dann halt
    ein Problem der Vergewaltigten, wenn sie das so möchte. Warum nicht….

    WARUM nicht??? Weil die, die morgen vergewaltigt werden , ein Recht darauf haben , davor geschuetzt zu werden!
    Der eine zahlt 5.000TB “Entschaedigung” und der Arme geht 45 Jahre in den Knast. Verschlaegt mir die Sprache. Wie sagst du immer? “Ein Gesetz fuer die Reichen gemacht!” Ich sage, das ist noch aus dem finsteren Mittelalter, bevor die Menschenrechte vereinbart wurden!
    FarangFrauen kann man mit 5.000TB nicht abfinden, dann bremst man sie halt aus!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schutz fuer hoehergestellte Frauen gibt es ja!!
    WARUM kann dieser Schutz nicht fuer alle Frauen und Kinder sichergestellt werden!?! 😥

    es gibt keinen besonderen Schutz für „höhergestellte Frauen“ – ausser die sind sie hoch gestellt, das sie Bodyguards
    dabei haben. Jeder Thai kann also auch eine höhergestellte Khunying vergewaltigen. Auch die ist schutzlos, wenn sie ohne
    Bewachung rumläuft – die fahren halt nur meist mit dem Auto und steigen sicher auf kein Motorradtaxi auf.

    DIE werden wissen warum! Sollte es trotzdem zu einer Vergewaltigung kommen, braucht es sicher keinen Richter!
    Gleicher Schutz fuer alle!

    emi_rambus: Beim Verhör auf der Polizeistation Chonburi gestand der 29-Jährige die Lehrerin vergewaltigt zu haben. Dabei zeigte der Mann keine Reue sondern betonte, dass er die hübsche hellhäutige Frau schon des öfteren auf dem Weg zur Arbeit gesehen und sie jedesmal begehrt habe. Im Grunde habe er nur auf die richtige Situation gewartet, die sich ergeben habe, als er mit seinem Kollegen Somsak mit dem Motorrad unterwegs war und die Frau zu Fuß auf der Straße entdeckte.

    Dazu sagst du gar nichts. Zu der Selbsverstaendlichkeit wie der Vergewaltiger sein “RECHT” erklaert! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Der Sozial-Jango: „Was,… ein Falschfahrer, ich sehe Hunderte!!!“

    55555555555

    ja, ich sah gestern tausende – die fahren ja alle auf der falschen Seite 🙂
    Vor deiner Fahrschule??

    ja, die kamen alle auf der falschen Seite. Wird Zeit, das die mal eine Fahrschule besuchen und auf der richtigen Seite
    fahren lernen. Hier bei uns auf dem 118er Highway fahren ja schon bald mehr Motorradfahrer auf der falschen Seite, als auf der richtigen 🙂

    Die rauchen sicher auch in der Einbahnstrasse und schlagen die tuer am Moped zu laut zu, ….. 🙄 So langsam wird mir klar fuer was es Fahrschulen braucht!

    Also was ist jetzt mit der DNA-Untersuchung? Waren es 2 Thailaender? Wie erklaert das der einschlaegig Vorbestrafte TaxiFahrer???

  28. emi_rambus sagt:

    Da sagt mal einer die Wahrheit!!;

    Polizei fasst mutmaßlichen Vergewaltiger der südafrikanischen Englischlehrerin
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/78599-polizei-fasst-mutmasslichen-vergewaltiger-der-suedafrikanischen-englischlehrerin.html#contenttxt
    Beim Verhör auf der Polizeistation Chonburi gestand der 29-Jährige die Lehrerin vergewaltigt zu haben. Dabei zeigte der Mann keine Reue sondern betonte, dass er die hübsche hellhäutige Frau schon des öfteren auf dem Weg zur Arbeit gesehen und sie jedesmal begehrt habe. Im Grunde habe er nur auf die richtige Situation gewartet, die sich ergeben habe, als er mit seinem Kollegen Somsak mit dem Motorrad unterwegs war und die Frau zu Fuß auf der Straße entdeckte.

    Es ist und bleibt ein Kavaliersdelikt!
    Aber nur bei “Niederen” Frauen, Farang-Frauen, Frauen der Wanderarbeiter, Prostituierten.

    https://www.frauen-gegen-gewalt.de/tl_files/bilder/Kampagnen_Projekte/vergewaltigung-verurteilen/Erklaerung_Plakat.jpg

    In TH ist da mehr schwarz!

    Schutz fuer hoehergestellte Frauen gibt es ja!!
    WARUM kann dieser Schutz nicht fuer alle Frauen und Kinder sichergestellt werden!?! 😥

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Es ist und bleibt ein Kavaliersdelikt!
      Aber nur bei “Niederen” Frauen, Farang-Frauen, Frauen der Wanderarbeiter, Prostituierten.

      nein, ist in TH kein Kavaliersdelikt und gehört zu den Strafen, die nicht begnadigt werden.
      Die zahlreichen Vergewaltiger wurden auch diesmal vom König nicht begnadigt und verrotten weiter im Knast und zwar
      unter verdammt brutalen Bedingungen. Die Strafen sind tw. auch astronomisch hoch. Ein Thai ist mal zu 45 Jahren verurteilt worden,
      weil die Vergewaltigte keine Entschädigung angenommen hat. Viel wird natürlich auch mit Abfindung geklärt, aber das ist dann halt
      ein Problem der Vergewaltigten, wenn sie das so möchte. Warum nicht….

      Schutz fuer hoehergestellte Frauen gibt es ja!!
      WARUM kann dieser Schutz nicht fuer alle Frauen und Kinder sichergestellt werden!?! 😥

      es gibt keinen besonderen Schutz für “höhergestellte Frauen” – ausser die sind sie hoch gestellt, das sie Bodyguards
      dabei haben. Jeder Thai kann also auch eine höhergestellte Khunying vergewaltigen. Auch die ist schutzlos, wenn sie ohne
      Bewachung rumläuft – die fahren halt nur meist mit dem Auto und steigen sicher auf kein Motorradtaxi auf.

      Wäre Schutz für alle möglich, gäbe es in Deutschland keine Vergewaltigungen mehr, auch nicht von Kindern – gibt es aber zahlreich.

  29. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Sozial-Jango: „Was,… ein Falschfahrer, ich sehe Hunderte!!!“

    55555555555

    ja, ich sah gestern tausende – die fahren ja alle auf der falschen Seite 🙂

    Vor deiner Fahrschule??

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Der Sozial-Jango: „Was,… ein Falschfahrer, ich sehe Hunderte!!!“

      55555555555

      ja, ich sah gestern tausende – die fahren ja alle auf der falschen Seite 🙂

      Vor deiner Fahrschule??

      ja, die kamen alle auf der falschen Seite. Wird Zeit, das die mal eine Fahrschule besuchen und auf der richtigen Seite
      fahren lernen. Hier bei uns auf dem 118er Highway fahren ja schon bald mehr Motorradfahrer auf der falschen Seite, als auf der richtigen 🙂

  30. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man sich aber die reale Situation in TH betrachtet, dann kann man davon ausgehen, das die meisten Expats in TH das Land
    genauso lieben wie ich auch.

    Allein an dieser Aussage ist erkennbar, dass Sie exorbitant übertreiben:

    Welcher Ausländer “LIEBT” schon Spanien, Portugal, Thailand, Brasilien, Kambodscha usw.?

    Man mag allenfalls diese Länder, mal lebt gerne dort, aber lieben kann man
    nur seine Frau, seine Kinder, seine Eltern, das ist verständlich, aber doch kein Land, keine Wiese, kein Feld, keinen Berg usw.!

    Ich persönlich kennen keinen Ausländer, der “LIEBE” zu diesem Land EMPFINDET, wenn er über TH spricht!

    Die Ausländer mögen geographisch dieses Land, denn hier gibt es keinen Winter, kein Eisregen, kein Schneematsch, immer ist es mollig warm,…und die Gelenkschmerzen, das Rheuma und die Astrose lassen auch erheblich nach.

    Das nicht herrlich!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wenn man sich aber die reale Situation in TH betrachtet, dann kann man davon ausgehen, das die meisten Expats in TH das Land
      genauso lieben wie ich auch.

      Allein an dieser Aussage ist erkennbar, dass Sie exorbitant übertreiben:

      ich denke nicht.

      Welcher Ausländer “LIEBT” schon Spanien, Portugal, Thailand, Brasilien, Kambodscha usw.?

      die dort leben und sich wohl fühlen.

      Man mag allenfalls diese Länder, mal lebt gerne dort, aber lieben kann man
      nur seine Frau, seine Kinder, seine Eltern, das ist verständlich, aber doch kein Land, keine Wiese, kein Feld, keinen Berg usw.!

      doch, man kann ein Land auch lieben. Gut, man kann sich auch darauf einigen, das man es sehr, sehr gerne hat.
      Bei mir war es bei der Rückkehr so, das ich ein sehr angenehmes Gefühl hatte, als ich aus dem Flugzeug stieg und thail. Boden betrat.
      Ich war also rundum zufrieden. Das kann man nun Liebe zum Land nennen oder so wie sie, man mag dieses Land sehr, sehr gerne.

      Also da bin ich flexibel – kann also hier auch ihre Ausdrucksweise annehmen.

      Auch wenn andere so fühlen wie ich:

      https://www.facebook.com/IchliebeSpanien1/

      https://www.amazon.de/111-Gr%C3%BCnde-Spanien-lieben-Liebeserkl%C3%A4rung/dp/3862653552

  31. Der Sozial-Jango sagt:

    STIN: Ich kenne dein Spiel – du fragst so oft nach dem Link, bis ich den nicht mehr finde, danach bin dann der Lügner.

    Wir haben seltsamerweise keine Probleme mit unseren eingestellten Links!

    Warum haben Sie mit Ihren Links Probleme?

    Kann dass mit Ihren abstrusen, rein-blütigen National-Kommentaren zusammenhängen, die für uns nur schwer nachvollziehbar sind oder gar nicht glaubhaft erscheinen….oder so….???

      Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Wir haben seltsamerweise keine Probleme mit unseren eingestellten Links!

      Warum haben Sie damit Probleme?

      ok, dann bitte stellen sie Links von ihren zahlreichen Behauptungen ein, die ich als Räuberpistolen
      bezeichne. Es reicht auch aus, wenn sie die Namen posten, die das behaupten. 🙂

      Kann dass mit Ihren abstrusen, rein-blütigen National-Kommentaren zusammenhängen, die für uns nur schwer nachvollziehbar sind oder gar nicht glaubhaft erscheinen….oder so….???

      was ist denn für sie nicht nachvollziehbar…, was ich so behaupte.

      Jeder Mensch hat in TH andere Erfahrungen. Sie haben scheinbar nur schlechte, viele andere Expats die ich kenne,
      lieben Thailand wie ich auch. Das dürfte die Mehrheit sein.
      Wenn man sich aber die reale Situation in TH betrachtet, dann kann man davon ausgehen, das die meisten Expats in TH das Land
      genauso lieben wie ich auch. Machen Sie mal eine Umfrage in thaivisa.com – dort sind so gut wie alle Expats vertreten.
      Ich wette, die Mehrheit würde das Land positiv betrachten. Fragen sie dort mal……
      All die Members aus Foren, die ich kenne, alle Kunden aus DACH, die ich persönlich getroffen habe – haben keine probleme mit
      Thailand und das dürften nun schon 1000e sein, in den 30 Jahren.
      Alle fiebern der Rente entgegen, um hierher ziehen zu können. Ich bin zu 99% überzeugt, das mehr auf meiner Seite stehen, als auf ihrer.
      Alle Expats, denen ich hier tw. von ihren Erklärungen über die Thai-Jangos erzähle, meinen dazu: warum ist der Vogel dann noch hier.

      So sieht es aus….

      Meine Einstellung dazu ist ja bekannt. Ich würde niemals in einem Land bleiben, das ich für negativ halte.
      Niemals, keine Minute – ich würde packen und mir ein anderes Land suchen, bevor ich Magengeschwüre bekomme.

      Ja, ich liebe meine Wahlheimat, sehe das nach meiner Rückkehr noch deutlicher als vorher. Ich habe den Vergleich
      Deutschland und Thailand nun klar und deutlich vor Augen. Deutschland, also eine Rückkehr – ein NoGo.
      Ausnahme natürlich, wenn ich wegen Krankheit Visa-Voraussetzungen nicht mehr erfüllen kann, aber dann wohl nicht
      Deutschland, dann eher Portugal, Spanien, Griechenland usw.

  32. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, ich sah gestern tausende – die fahren ja alle auf der falschen Seite 🙂

    Das glauben wir Ihnen gerne!

    Aber Hauptsache, SIE fahren als EINZIGER auf der richtigen Seite, während sich all die anderen Fahrer dummerweise mit der Fahrbahn geirrt haben!

    Es muss schon ein selbstherrliches Lebensgefühl sein, als einziger Mensch die Wahrheit gepachtet zu haben!

    Ich halte ein derartiges Verhalten als mental sehr bedenklich.

    Wie der 180 Kg Fettsack, der felsenfest davon überzeugt ist, “super-sexy” auf Frauen zu wirken, obwohl ihm die Frauen dieses Gefühl niemals vermittelten, sondern alle ihm mitteilten, endlich weniger zu fressen und abzunehmen!

  33. emi_rambus sagt:

    Der Sozial-Jango: „Was,… ein Falschfahrer, ich sehe Hunderte!!!“

    55555555555

    • STIN STIN sagt:

      Der Sozial-Jango: „Was,… ein Falschfahrer, ich sehe Hunderte!!!“

      55555555555

      ja, ich sah gestern tausende – die fahren ja alle auf der falschen Seite 🙂

  34. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, alles bestens. Geniesse gerade wieder Thai-Essen. German-Food hängt mir schon beim Hals raus. 🙂

    Eins muss man dem Mr. STIN wirklich lassen:

    Er bekommt in seinem eigenen Blog von allen Kommentatoren täglich “Ohrfeigen” und hat hier niemanden, der ihn nur ansatzweise unterstützt,….

    …aber der Mr. STIN hat so ein dickes Fell, dass ihm das offenbar nichts ausmacht und er nie auf die Idee kommt, vielleicht mal seine Meinung zu überdenken.

    Mr. STIN glaubt weiterhin, nur er hat Recht und alle anderen haben sich geirrt.

    Das ist wie mit dem Falschfahrer auf der Autobahn – Achtung,…Achtung,…. ein Falschfahrer auf der Autobahn A1, tönt es aus dem Radio:

    “Was,… ein Falschfahrer, ich sehe Hunderte!!!”

    • STIN STIN sagt:

      Er bekommt in seinem eigenen Blog von allen Kommentatoren täglich “Ohrfeigen” und hat hier niemanden,
      der ihn nur ansatzweise unterstützt,….

      ich mag keine Seilschaften bzw. ich verabscheue es, sich jemanden anzupassen, um anerkannt zu werden.
      Jedoch werden meine Ausführungen von vielen Expats in anderen Foren – wo es mehr gibt – bestätigt.
      Das reicht schon……

      …aber der Mr. STIN hat so ein dickes Fell,
      dass ihm das offenbar nichts ausmacht und er nie auf die Idee kommt, vielleicht mal seine Meinung zu überdenken.

      warum sollte ich meine Ansichten überdenken?
      Ich habe komplett andere Erfahrungen in den 30 Jahren, als sie im Süden. Wobei ich ihnen einiges ja sicher
      glaube – nur halt nicht, das dort täglich massiv Farangs gekillt werden, das Leichen auf den Strassen rumliegen usw. (etwas übertrieben ironisch)
      Das halte ich für Räuberpistolen und Gerüchte.

      Mr. STIN glaubt weiterhin, nur er hat Recht und alle anderen haben sich geirrt.

      kann man auch nicht so pauschal sagen. Ich lebe in Chiang Mai, hier ticken die Uhren anders, Bernd lebt in Bangkok oder Nähe,
      dort geht es wieder anders ab. Ich halte CM für sehr sicher, den Süden – wie sie auch – absolut nicht für sicher.
      Das zeigt ja auch schon die Statistik, die z.B. Phuket mit: criminal high risk – bewertet. CM hingegen mit “low”.
      Es gibt auch bereits viele Farangs, denen es im Süden zu heiss wird, ich meine von der Sicherheit her. Die zogen in den Norden.

      Das sind Fakten und die bestätige ich, nicht mehr und nicht weniger. Da könnt ihr im Süden jammern und keuchen,
      es ist euer Problem, wenn ihr dort ausharrt. Ich würde es nicht tun.

  35. emi_rambus sagt:

    Der Sozial-Jango: Mr. STIN,

    das stimmt genau!!!

    Aber das bedeutet auch, das selbsthochentwickelteLänder von Bananenrepubliken ERPRESSBAR SIND!!!

    FINDEN SIE DAS TOLL, WENN Z.B.EINUGGA-UGGA-LANDWIE NIGER ODERERITREADIE SCHWEIZODERNORWEGEN ERPRESSENUND DEMÜTIGENKANN????

    “Erpressen” ist ja ein ganz schreckliches Wort. Bestechen tut es eigentlich auch!

    • STIN STIN sagt:

      FINDEN SIE DAS TOLL, WENN Z.B.EINUGGA-UGGA-LANDWIE NIGER ODERERITREADIE SCHWEIZODERNORWEGEN ERPRESSENUND DEMÜTIGENKANN????

      nein, ist traurig. Ich hätte mir sehr gewünscht, das die Engländer eine Erklärung zu ihren eigenen DNA-Unteruchungen bei Hannah und David
      abgegeben hätten. Aber leider sind Wirtschaftsbeziehungen für die Regierungen doch wichtiger – schade 🙁

  36. emi_rambus sagt:

    STIN: Bei einer Vergewaltigung steht immer Aussage gegen Aussage
    und mir ist kein Fall bekannt wo schon mal ein Thai wegen
    der Vergewaltigung einer Farang verurteilt wurde.
    Solche Leute werden hier aufgrund ihrer besonderen Leistung verehrt!

    nicht unbedingt, es kann Zeugen geben, Sperma-Spuren, Kampfspuren, also Verletzungen der Frau
    während sie sich gewehrt hat usw.
    Vermutlich wird auch dieser Fall zu den Akten gelegt, die Frau reist ab und ohne Opfer vor Gericht dürfte eine
    Anklage wohl keine Aussicht auf Erfolg haben, sofern es überhaupt zu einer Anklage kommt, wenn kein Opfer mehr da ist.

    Wird deswegen das Ergebnis der DNA-Untersuchung so lange hinausgezogen??? Es sind jetzt 13 Tage vergangen! Eine “Glanzleistung”! Die tatverdaechtigen kann man auch schlecht dem wuetenden Mob vorfuehren.
    Man koennte j zB eine DNA-Liste anlegen, von einschlaegig Vorbestraften!! Da muesste halt nur auch sichergestellt werden, die “freigekauften” kommen auch da rein!
    Ich kann mir vorstellen, fuer viele Frauen ist diese Untersuchung im TH-KH sicher mit ein Grund, erst gar keine Anzeige zu machen! Aber warum ist dann die Untersuchung nicht in 2 Stunden fertig!
    Findet das nicht in den PKHs statt? Warum sind die so langsam? Ist das der Grund warum die so teuer sind?? 55555555555 😥

    STIN: Die Australierin müsste nun zumindest in Australien die Anklage weiter verfolgen, über die Polizei dort und die dann
    über die Botschaft in BKK. Tut sie nix mehr, naja – Glück für den Thai, wenn er sie vergewaltigt haben sollte.

    Hast du eine ungefaehre Vorstellung, was eine Frau bei einer Anzeige durchmacht? Insbesondere in TH? Was soll eine Anzeige im Heimatland bringen!!
    TH koennte ja mal anfangen und eine Statistik fuehren aus der man eine Grafik wie die unten aufgefuehrte macht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: STIN: Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
    Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex.

    berndgrimm: Natürlich ist einem Thai Motosai Taxler mehr zu glauben als einer Australierin
    die extra nach Thailand gekommen ist um sich von echten Thai Machos
    mal durchficken zu lassen!
    555555!

    emi_rambus: Irgendwiescheint da einer in ChiangMai zu kurz gekommen zu sein!!

    STIN: nein, alles bestens. Geniesse gerade wieder Thai-Essen. German-Food hängt mir schon beim Hals raus. 🙂

    Du musst irgendwelche schlimmen, verdraengten Kindheitserlebnisse gehabt haben! Normal ist DAS nicht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS geht den Thaifrauen aus der “Unterschicht” nicht anders!! Wieviel traurige, verbitterte Gesichter von alleinerziehenden Muetter man hier taeglich sehen kann, …. ARMES THAILAND!!!

    die Gesichter der alleinerziehenden Mütter sind aber tw. auch aus anderen Gründen verbittert.
    Gibt es hier auch. Thai schwängert eine Frau, die wahnsinnig in ihn verliebt ist – nach der Geburt sucht er das Weite.
    Weil geregelt arbeiten mögen die nicht. Das Kinder kann aber nicht nur gelegentlich essen, also sucht er das Weite und lässt die
    Frau zurück. Wenn die Glück hat, nimmt die Oma das Kind und sie kann dann arbeiten, wenn nicht – muss sie sich alleine irgendwie
    durchschlagen. TH ist kein Sozialstaat, ist nun mal so.

    Dann haette sie wenigstens Unterhaltszahlungen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Jetzt den Motorrad-Taxifahrer zu verurteilen, nur weil es Thais gibt, die schon vergewaltigt haben,
    wird kein Thai-Gericht machen. Nicht mal ein deutsches Gericht…..

    Und was ist mit der DNA analyse? Wiedermal nicht brauchbar?

    in diesem Fall wertlos, weil er ja Sex nicht abstreitet – aus dem DNA kann man nicht rauslesen,
    ob die Frau einverstanden war oder nicht.

    Du behauptest also JETZT, es gaebe ein DNA-Ergebnis!
    SIE hat ausgesagt, ein TukTukFahrer und dessen Freund. Der “Freund ” koennte der Mopedfahrer gewesen sein. Und was ist mit DNA-Spuren von weiteen Personen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er streitet ja GV nicht ab, nur hätte sie ihn angemacht und wäre freiwillig mit ihm mitgefahren.

    DAS ist aber der, der einschlaegig vorbestraft ist!!!!!? Zufaelle gibt es!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er fuhr mit dem Motorrad, sie hinten drauf. Das alles unter Zwang – etwas seltsam.
    Die Frau konnte ja kaum stehen….

    (Quote) (Reply)

    Es soll auch noch ein TukTuk im Spiel gewesen sein.
    Das muss ewig weit weg, von der KaoSanRd und dem nur HunderteMeter entferntem Hotel gewesen sein. Das gab es ja auch noch eine Zeugin (Thai). DAS stinkt alles zum Himmel. Das fing mit der Vorverurteilung in Funk und Presse an, ging ueber die langwierige DNA, deren vollstaendiges Ergebnis immer noch verschleppt wird, und dann ueber die boesartigen Unterstellungen. Der TaxiFahrer hat zunaechst nur geleugnet!

    • STIN STIN sagt:

      Wird deswegen das Ergebnis der DNA-Untersuchung so lange hinausgezogen??? Es sind jetzt 13 Tage vergangen! Eine “Glanzleistung”! Die tatverdaechtigen kann man auch schlecht dem wuetenden Mob vorfuehren.

      ich vermute, es wird keine DNA-Untersuchung geben. Für was?
      Der Mann hat gestanden Sex mit der Australierin gehabt zu haben. Somit kann man DNA von ihm im Sperma finden, beweist nur,
      das er die Wahrheit gesagt hat.

      Ich kann mir vorstellen, fuer viele Frauen ist diese Untersuchung im TH-KH sicher mit ein Grund, erst gar keine Anzeige zu machen! Aber warum ist dann die Untersuchung nicht in 2 Stunden fertig!
      Findet das nicht in den PKHs statt? Warum sind die so langsam? Ist das der Grund warum die so teuer sind?? 55555555555

      naja, die Frau kann sich ja aussuchen, ob sie einen DNA-Test machen möchte, oder nicht. Das sogar weltweit….
      Aber siehe oben – der DNA-Test hat sich erübrigt, Täter streitet Sex nicht ab.

      Findet das nicht in den PKHs statt? Warum sind die so langsam? Ist das der Grund warum die so teuer sind?? 55555555555

      nein, im General Hospital der Polizei in Bangkok.

      Dauert jetzt wohl länger, TH hat keine richtige Forensikerin mehr, deren Ergebnis international anerkannt werden würde.

      STIN: Die Australierin müsste nun zumindest in Australien die Anklage weiter verfolgen, über die Polizei dort und die dann
      über die Botschaft in BKK. Tut sie nix mehr, naja – Glück für den Thai, wenn er sie vergewaltigt haben sollte.

      Hast du eine ungefaehre Vorstellung, was eine Frau bei einer Anzeige durchmacht? Insbesondere in TH?

      wenn man das nicht will, wäre es ev. ratsam – als junge ausl. Frau nicht voll besoffen und alleine durch die Khao San
      Rd. zu torkeln, sich anderen Farangs anzubiedern usw.
      Die Frau war ja schon im Video derart besoffen, das sie gegen den Verkaufswagen eines Suppenverkäufers oder so, geknallt ist.
      Sieht irgendwie auch nicht gut aus. Ihre Aussage zeigt, das sie auch grosse Gedächtnislücken hat.
      Mich wundert trotzdem, das die Polizei den Fall weiter verfolgt hat. Immerhin haben sie den Motorradtaxi-Fahrer
      identifiziert und ausgespürt. Man kann also nicht sagen, sie tun gar nix. Zumindest die Identifizierung hat
      recht korrekt funktioniert, auch die Suche nach dem Mann.

      STIN: nein, alles bestens. Geniesse gerade wieder Thai-Essen. German-Food hängt mir schon beim Hals raus. 🙂

      Du musst irgendwelche schlimmen, verdraengten Kindheitserlebnisse gehabt haben! Normal ist DAS nicht!!

      es ist nicht normal, wenn man Thai-Essen mag. Hast du eine Ahnung, wieviele Deutsche, die einmal in TH waren,
      in deutschen Asia-Shops einkaufen, um das Thai-essen nachzukochen.
      Ich liebe es…..
      Nein, Kindheit war toll – absolut korrekt. Meine Mutter war ja beim Jugendamt, ausgebildete Kindergärtnerin.
      Liegt im Blut – Tochter studierte Kinderpadgogin.

      Dann haette sie wenigstens Unterhaltszahlungen!

      kann sie einklagen, nur wenn er nix hat – gibts auch nix. In DACH auch nicht vom Mann.
      Dort strekt halt der Staat vor, in TH nicht.

      STIN: STIN: Jetzt den Motorrad-Taxifahrer zu verurteilen, nur weil es Thais gibt, die schon vergewaltigt haben,
      wird kein Thai-Gericht machen. Nicht mal ein deutsches Gericht…..

      Und was ist mit der DNA analyse? Wiedermal nicht brauchbar?

      in diesem Fall wertlos, weil er ja Sex nicht abstreitet – aus dem DNA kann man nicht rauslesen,
      ob die Frau einverstanden war oder nicht.

      Du behauptest also JETZT, es gaebe ein DNA-Ergebnis!

      es müsste eines geben, sie wurde ja ins KH geschickt.
      Aber wertlos.

      SIE hat ausgesagt, ein TukTukFahrer und dessen Freund.
      Der “Freund ” koennte der Mopedfahrer gewesen sein. Und was ist mit DNA-Spuren von weiteen Personen?

      sie hat viel ausgesagt, aber es war kein Tuk-Tuk-Fahrer. Das ist wohl schon geklärt und von ihr auch nicht
      dementiert worden. Sie scheint auch kein grosses Interesse mehr an diesem Fall zu haben.
      Ist wohl schon weg oder fliegt heute zurück.

      Es soll auch noch ein TukTuk im Spiel gewesen sein.
      Das muss ewig weit weg, von der KaoSanRd und dem nur HunderteMeter entferntem Hotel gewesen sein. Das gab es ja auch noch eine Zeugin (Thai). DAS stinkt alles zum Himmel. Das fing mit der Vorverurteilung in Funk und Presse an, ging ueber die langwierige DNA, deren vollstaendiges Ergebnis immer noch verschleppt wird, und dann ueber die boesartigen Unterstellungen. Der TaxiFahrer hat zunaechst nur geleugnet!

      der Fall ist wohl tot, nehme ich an. Zeugin/Opfer ist futsch.

  37. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Reisewarnungen würde die thail. Regierung gegen den Westen aufbringen. Wie hoch die Regierungen ein gutes Verhältnis
    zu Thailand schätzen, sah man deutlich beim Kk Tao Mordfall. Da wagte es die egnl. Regierung nicht, den Untersuchungsbericht
    zu publizieren, aus Angst – die Beziehungen nach TH würden darunter leiden.

    Mr. STIN,

    das stimmt genau!!!

    Aber das bedeutet auch, das selbst hochentwickelte Länder von Bananenrepubliken ERPRESSBAR SIND!!!

    FINDEN SIE DAS TOLL, WENN Z.B. EIN UGGA-UGGA-LAND WIE NIGER ODER ERITREA DIE SCHWEIZ ODER NORWEGEN ERPRESSEN UND DEMÜTIGEN KANN????

  38. Der Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Liar The-Incredible-Hulk oder Link!

    Mr. EMI,

    Sie wissen doch, dass Mr. STIN in seinen Kommentaren so gut wie nie einkopierte Texte mit Links versieht, wenn ihm der Textinhalt aus der Seele spricht! Ob der Inhalt tatsächlich stimmt, spielt für ihn dann keine Rolle mehr!

    Übrigens ist das der Grund, warum ich grundsätzlich und immer alle eingefügten Texte mit dem dazugehörigen Link versehe, weil ich mir nicht nachsagen lassen will, dass ich ein verlogener und niederträchtiger Ausländer sei, der absichtlich gefälschte Nachrichten verbreitet, um bösartige Stimmung gegen die Einheimischen zu machen!

    Wer brisante Texte aus den Medien veröffentlicht, aber keine Links dazu einstellt, ist auf dem besten Weg der verlogenen Propaganda und ist durch diese unseriöse Haltung mit Vorsicht zu genießen!!!

    • STIN STIN sagt:

      Wer brisante Texte aus den Medien veröffentlicht, aber keine Links dazu einstellt, ist auf dem besten Weg der verlogenen Propaganda und ist durch diese unseriöse Haltung mit Vorsicht zu genießen!!!

      dazu hab ich mich schon mal geäussert. Ich unterhalte mich mit sehr vielen Offiziellen.
      Wie kann ich dann einen Link einstellen. Soll ich das Gespräch aufnehmen und eine Ton-Datei einstellen?

      Einfach lesen und warten – – es kommt dann schon in der Presse, halt etwas später. Auch Infos, die von Personen, die
      direkt am Tatort stehen und twittern, ist schwierig einen Link zu posten.
      Auch hier empfehle ich, warten – es kommt auch alles 2-3 Tage später in den Medien.

      Wie auch bei der Fahrschulpflicht, wo ich schon lange vorher postete, das die kommt.
      Was wurde ich da als Lügner, Verleumder usw. beschimpft – siehe da: kam später in der Presse, im TV usw.

      Ich kann keine Insider-Infos verlinken, nicht in 100 Jahren…….

      Glauben, nicht glauben oder warten……

  39. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Der Konsul hier, hat zusammen mit seinem Kollegen aus Phuket seinerzeit sogar 100.000 Baht aus eigener Tasche gespendet und dem
    PKH übergeben, weil die bereits ein paar Millionen Baht an Gebühren abschreiben mussten, da die Farangs nicht zahlen konnten.

    UPPS! Link oder

    schon gepostet – einmal reicht für die Zukunft.
    Archivieren oder merken.

    :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bisher waren das Mittel vom Deutschen HilfeVerein!! Was aus meiner Sicht NICHT der Satzung entsprochen haette!!

    nein, die zahlen keine KH-Rechnungen für Touristen.

    DAS war ja auch (gemaess STIN) nur eine “Spende” an die “notleidenten ” PKHs, weil soviele Deutsche “ihre”Rechnungen nicht bezahlen!
    Beim deutschen Hilfeverein scheinen sich groessere Betraege angesammelt zu haben, die auch die Begierden der Ratten in TH wachrufen!

    Achso, natuerlich muss TH und die TH-Versicherungen einen Fond einrichten, der Schaeden aus Fahrerflucht, Unterversicherung, ….. deckt!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Der Konsul hier, hat zusammen mit seinem Kollegen aus Phuket seinerzeit sogar 100.000 Baht aus eigener Tasche gespendet und dem
      PKH übergeben, weil die bereits ein paar Millionen Baht an Gebühren abschreiben mussten, da die Farangs nicht zahlen konnten.

      UPPS! Link oder

      schon gepostet – einmal reicht für die Zukunft.
      Archivieren oder merken.

      Liar

      oder so, geht auch.
      Ich kenne dein Spiel – du fragst so oft nach dem Link, bis ich den nicht mehr finde, danach bin dann der Lügner.
      Dann besser gleich Lügner und ich erspar mir die Sucherei. Link wurde gepostet, die nächsten werden nummeriert,
      muss mir da noch ein System zurechtlegen.

      Beim deutschen Hilfeverein scheinen sich groessere Betraege angesammelt
      zu haben, die auch die Begierden der Ratten in TH wachrufen!

      naja, wenn du z.B. einen Schwerkranken in TH (Gehirnschlag), dem der DHV den Rcktransport finanzierte, als Ratte bezeichnest,
      dann fällt mir dazu nix mehr ein. Wahnsinn…..
      Der DHV ist nicht bekannt dafür, das er ungeprüft Gelder verschenkt.

      Achso, natuerlich muss TH und die TH-Versicherungen einen Fond einrichten,
      der Schaeden aus Fahrerflucht, Unterversicherung, ….. deckt!

      gibt es schon.

      DAS war ja auch (gemaess STIN) nur eine “Spende” an die “notleidenten ”
      PKHs, weil soviele Deutsche “ihre”Rechnungen nicht bezahlen!

      nein, da die ja nicht “notleidend” sind, war das wohl eher eine Spende, um nicht pauschal Deutsche in Misskredit zu bringen.
      Das PKH hat um keine Spende gebeten.

  40. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: REISEWARNUNGEN haben schon immer ein vielfaches von Anzeigen bewegt. Was einen bei Anzeigen erwartet,
    haben wir ja in diesem Thread erleben koennen!!

    Reisewarnungen würde die thail. Regierung gegen den Westen aufbringen. Wie hoch die Regierungen ein gutes Verhältnis
    zu Thailand schätzen, sah man deutlich beim Kk Tao Mordfall. Da wagte es die egnl. Regierung nicht, den Untersuchungsbericht
    zu publizieren, aus Angst – die Beziehungen nach TH würden darunter leiden.

    Also vergiss deine Reisewarnungen…..

    Vor was sollte denn gewarnt werden? Das wäre die nächste Frage.
    Vor den PKHs – die arbeiten gut, Rechnungen interessieren 98% der Touristen nicht, weil die versichert sind.
    Die DKV usw. passen schon selbst auf, die lassen sich sicher nicht abzocken, davor nehmen sie das PKH aus der
    Liste raus. Also für was Warnungen?

    Du widersprichtst dir von einem Beitrag zum anderen! DU sagst:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Sozial-Jango: Es ist im schönen Land Aufgabe der Polizei und der Behörden, dass solche geldgierigen Hospitäler mit aller Härte bestraft und an den Pranger gestellt werden!!!

    STIN: es muss das dann aber auch einer anzeigen. Wie soll die Polizei ansonsten von diesem Fall erfahren?
    Wenigstens anonym.

    Du erkennst also an, es gibt, geldgierige Hospitaeler! Warum soll man denn den normalen Touristen davor nicht warnen?
    Die Auslandsvertretungen koennten aber auch …. Preislisten/Tarife aushandeln, so wie sie die grossen Versicherungen haben!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rechnungen interessieren 98% der Touristen nicht, weil die versichert sind.

    Und trotzdem soll es eine Zwangsversicherung fuer 100% der Touristen geben, wenn da alles so gut laeuft?!
    Natuerlich interessieren die Rechnungen die Touristen, weil dann mittelfristig die Versicherungen teurer werden !!!
    Warum muss die Welt hoehere Versicherungsbeitraege zahlen, damit einige Aktionaere noch mehr verdienen??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also vergiss deine Reisewarnungen…..

    Vor was sollte denn gewarnt werden?

    Sie sollen den Pass nicht herausgeben! Sie sollen velangen in ein staatliches KH gebracht zu werden! Sie sollen verlangen, es wird nach einer Tarifliste abgerechnet! Sie sollen verlangen, dass mit der Versicherung weltweit (in Minuten) abgerechnet wird!
    Es ist eine absolute Zumutung, ein Tourist muss ein Vielfaches der Kosten fuer seinen Urlaub, an Phantasiepreisen vorlegen, was kaum einer kann! Wer kann mal so eben locker 50.000Euro fluessig machen!???
    Die Kuh waere ja auch nicht vom Eis, wenn es diese “Zwangsversicherung” gaebe! Weil auch mit der muessen die kleinen Zweigstellen abrechnen. Auch da wird der Tourist wieder in Vorleistung treten muessen, fur Betraege , ueber die sie kurz- und langfristig nicht verfuegen!
    Eine Zwischenfrage:
    Warum rechnen diese ehrenwerten Haeuser nicht auf ihr Risiko mit all den Versicherungen ueber Rechnung ab????????
    Weil die Versicherungen lange nicht alles das zahlen, fuer das der Patient in THAILAND und Vorleistung gehen muss, damit er nicht “freiwillig” seinen Pass abgeben muss!
    Es ist eine Zumutung, wenn ihr als Legal-Office den Leuten sagt, geht dann zur Botschaft und lasst euch ein AusreisePapier ausstellen.
    Dann bleiben wieder die KHs auf den ueberzogenen Forderungen sitzen und die naechste Zwangsversicherung kommt! 👿
    Hier leidet das Ansehen eines kompletten Staates, des ganzen Volkes. Es wird die Notlage der Touristen ausgenutzt, schlimmer noch, die hochverschuldeten StaatsKHs “verweigern” die Behandlung, nur damit der “Verweigerer”eine Provision bekommt, die letztlich der Patient auch zahlen muss!
    Es ist ja jetzt auch nicht so, der Thai koennte sich freuen, weil der Farang ausgenommen wird, NEIN, wie so oft wird der Thai hier ueber den gleichen Tisch gezogen!!!!!
    Die Tische sind nur verschieden lackiert!! 👿
    Da der thailaendische Verbraucherschutz bei Notlagen fuer den Touristen in TH NICHT funktioniert, muessen die Auslandsvertretungen, die AUSWAERTIGEN AEMTER hier zwingend einspringen! Die AAs deswegen, weil die meisten Auslandsvertretungen wohl “Interessenskonflikte” haben!!! 👿
    Diese Situation als Gesamtes schreit foermlich nach einem SozialKrankenVersicherungsAbkommen!!
    Nun, Thaksin und seine Strohleute, hatten ein grosses Interesse daran, DAS ist so!

    Womit man aber die ReformRegierung in Boot holt, bleibt mir unerklaerlich!
    Mehr Steuereinnahmen? Sorry, diese Ausrede zaehlt nicht! Alleine, wenn man das abzieht, was der Staat an seine verschuldete Gesundheitsversorgung abdruecken muss, frisst das mehrmals auf!! Und diese Verschuldung gaebe es nicht, wenn die Staatseinrichtungen die Versorgung der Touristen und der “versicherten” Thais berechnen/versorgen koennte.
    Dummheit darf auch keine Entschuldigung sein! Bliebe nur noch, man hat die falschen Berater!!! 👿

    GesundheitsTourismus kann ein sauberes Geschaeft sein, was einem Land und seinen Buergern weltweit hohes ANSEHEN einbringt, neben dem angemessenen Gewinn. DAVON ist aber der IST-Zustand in TH auf der ganzen Bandbreite meilenweit entfernt!! 😥

  41. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt den Motorrad-Taxifahrer zu verurteilen, nur weil es Thais gibt, die schon vergewaltigt haben,
    wird kein Thai-Gericht machen. Nicht mal ein deutsches Gericht…..

    Und was ist mit der DNA analyse? Wiedermal nicht brauchbar?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Jetzt den Motorrad-Taxifahrer zu verurteilen, nur weil es Thais gibt, die schon vergewaltigt haben,
      wird kein Thai-Gericht machen. Nicht mal ein deutsches Gericht…..

      Und was ist mit der DNA analyse? Wiedermal nicht brauchbar?

      in diesem Fall wertlos, weil er ja Sex nicht abstreitet – aus dem DNA kann man nicht rauslesen,
      ob die Frau einverstanden war oder nicht.
      Er streitet ja GV nicht ab, nur hätte sie ihn angemacht und wäre freiwillig mit ihm mitgefahren.

      Er fuhr mit dem Motorrad, sie hinten drauf. Das alles unter Zwang – etwas seltsam.
      Die Frau konnte ja kaum stehen….

  42. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder Thai muss nach Herstellung der Transportfaehigkeit ins naechste StaatsKH gebracht werden!
    Warum macht man das mit Farangs nicht auch.?!!

    nein, das Gesetz gibt es nicht.

    Nun, die Notfallverordnung von YL zweifelst du also auch an? Wurde die auch vom Versicherungs gesetz aufgehoben? 555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wohin sollte man einen Farang bringen, der kein Geld hat? In die versifften 30-Betten Sääle.

    Ich kenne nur 20 Betten Saele und die sind sicher nicht versifft! 👿
    Ausserdem gibt es da fuer etwa 1000TB aircon Einzelzimmer, ….
    Und das ist alles weit entfernt von 100.000TB und Pass EWinzug!

  43. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, muss man nicht glauben. Nur wenn man die Videos betrachtet, wie sie sich an einen Ausländer ranwirft,

    NEIDISCH?

  44. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Bei einer Vergewaltigung steht immer Aussage gegen Aussage
    und mir ist kein Fall bekannt wo schon mal ein Thai wegen
    der Vergewaltigung einer Farang verurteilt wurde.
    Solche Leute werden hier aufgrund ihrer besonderen Leistung verehrt!

    DAS geht den Thaifrauen aus der “Unterschicht” nicht anders!! Wieviel traurige, verbitterte Gesichter von alleinerziehenden Muetter man hier taeglich sehen kann, …. ARMES THAILAND!!!

    • STIN STIN sagt:

      DAS geht den Thaifrauen aus der “Unterschicht” nicht anders!! Wieviel traurige, verbitterte Gesichter von alleinerziehenden Muetter man hier taeglich sehen kann, …. ARMES THAILAND!!!

      die Gesichter der alleinerziehenden Mütter sind aber tw. auch aus anderen Gründen verbittert.
      Gibt es hier auch. Thai schwängert eine Frau, die wahnsinnig in ihn verliebt ist – nach der Geburt sucht er das Weite.
      Weil geregelt arbeiten mögen die nicht. Das Kinder kann aber nicht nur gelegentlich essen, also sucht er das Weite und lässt die
      Frau zurück. Wenn die Glück hat, nimmt die Oma das Kind und sie kann dann arbeiten, wenn nicht – muss sie sich alleine irgendwie
      durchschlagen. TH ist kein Sozialstaat, ist nun mal so.

  45. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: STIN: Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
    Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex.

    Natürlich ist einem Thai Motosai Taxler mehr zu glauben als einer Australierin
    die extra nach Thailand gekommen ist um sich von echten Thai Machos
    mal durchficken zu lassen!
    555555!

    Irgendwiescheint da einer in ChiangMai zu kurz gekommen zu sein!!

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: STIN: Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
      Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex.

      Natürlich ist einem Thai Motosai Taxler mehr zu glauben als einer Australierin
      die extra nach Thailand gekommen ist um sich von echten Thai Machos
      mal durchficken zu lassen!
      555555!

      Irgendwiescheint da einer in ChiangMai zu kurz gekommen zu sein!!

      nein, alles bestens. Geniesse gerade wieder Thai-Essen. German-Food hängt mir schon beim Hals raus. 🙂

  46. emi_rambus sagt:

    STIN: zum Thema…..

    Sie haben den Motorrad-Taxifahrer nun verhaftet. Er meinte dazu folgendes:

    Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
    Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex. Letztendlich hatten sie dann auch
    Sex, aber einvernehmlich. Ihre erste Aussage war auch falsch: sie behauptete, das es ein Tuk-Tuk-Fahrer und noch ein Mann
    war, der sie vergewaltigte. Das war also schon mal eine Unwahrheit, vermutlich wegen Gedächtnislücken durch die Trunkenheit.
    Den Mann – mit dem sie durch die Gegend gewackelt ist, müsste man finden – der kann sicher etwas dazu sagen, ob er die Frau kennt,
    ob sie von ihm auch Sex wollte usw.

    :Liar: :The-Incredible-Hulk: oder Link!

    DU hast nicht nur zu wenig Muttermilch bekommen!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  47. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist im schönen Land Aufgabe der Polizei und der Behörden, dass solche geldgierigen Hospitäler mit aller Härte bestraft und an den Pranger gestellt werden!!!

    es muss das dann aber auch einer anzeigen. Wie soll die Polizei ansonsten von diesem Fall erfahren?
    Wenigstens anonym.

    REISEWARNUNGEN haben schon immer ein vielfaches von Anzeigen bewegt. Was einen bei Anzeigen erwartet, haben wir ja in diesem Thread erleben koennen!!
    Ein Sozialversicherungsabkommen wuerde auch Wunder bewirken!! Aber es gibt einfach zu viele, die noch etwas besser leben wollen! 👿

    • STIN STIN sagt:

      REISEWARNUNGEN haben schon immer ein vielfaches von Anzeigen bewegt. Was einen bei Anzeigen erwartet,
      haben wir ja in diesem Thread erleben koennen!!

      Reisewarnungen würde die thail. Regierung gegen den Westen aufbringen. Wie hoch die Regierungen ein gutes Verhältnis
      zu Thailand schätzen, sah man deutlich beim Kk Tao Mordfall. Da wagte es die egnl. Regierung nicht, den Untersuchungsbericht
      zu publizieren, aus Angst – die Beziehungen nach TH würden darunter leiden.

      Also vergiss deine Reisewarnungen…..

      Vor was sollte denn gewarnt werden? Das wäre die nächste Frage.
      Vor den PKHs – die arbeiten gut, Rechnungen interessieren 98% der Touristen nicht, weil die versichert sind.
      Die DKV usw. passen schon selbst auf, die lassen sich sicher nicht abzocken, davor nehmen sie das PKH aus der
      Liste raus. Also für was Warnungen?

  48. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Konsul hier, hat zusammen mit seinem Kollegen aus Phuket seinerzeit sogar 100.000 Baht aus eigener Tasche gespendet und dem
    PKH übergeben, weil die bereits ein paar Millionen Baht an Gebühren abschreiben mussten, da die Farangs nicht zahlen konnten.

    UPPS! Link oder :Liar:
    Bisher waren das Mittel vom Deutschen HilfeVerein!! Was aus meiner Sicht NICHT der Satzung entsprochen haette!!
    Da hat sich scheinbar sehr viel Geld angesammelt, was weltweit Beduerfnisse und Sammelleidenschaften weckt! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Der Konsul hier, hat zusammen mit seinem Kollegen aus Phuket seinerzeit sogar 100.000 Baht aus eigener Tasche gespendet und dem
      PKH übergeben, weil die bereits ein paar Millionen Baht an Gebühren abschreiben mussten, da die Farangs nicht zahlen konnten.

      UPPS! Link oder

      schon gepostet – einmal reicht für die Zukunft.
      Archivieren oder merken.

      Bisher waren das Mittel vom Deutschen HilfeVerein!! Was aus meiner Sicht NICHT der Satzung entsprochen haette!!

      nein, die zahlen keine KH-Rechnungen für Touristen.

  49. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann steht – juristisch betrachtet – Aussage gegen Aussage. Ähnlich im Falle Kachelmann….
    Der ist freigesprochen worden.

    Bei einer Vergewaltigung steht immer Aussage gegen Aussage
    und mir ist kein Fall bekannt wo schon mal ein Thai wegen
    der Vergewaltigung einer Farang verurteilt wurde.
    Solche Leute werden hier aufgrund ihrer besonderen Leistung verehrt!

    • STIN STIN sagt:

      Bei einer Vergewaltigung steht immer Aussage gegen Aussage
      und mir ist kein Fall bekannt wo schon mal ein Thai wegen
      der Vergewaltigung einer Farang verurteilt wurde.
      Solche Leute werden hier aufgrund ihrer besonderen Leistung verehrt!

      nicht unbedingt, es kann Zeugen geben, Sperma-Spuren, Kampfspuren, also Verletzungen der Frau
      während sie sich gewehrt hat usw.
      Vermutlich wird auch dieser Fall zu den Akten gelegt, die Frau reist ab und ohne Opfer vor Gericht dürfte eine
      Anklage wohl keine Aussicht auf Erfolg haben, sofern es überhaupt zu einer Anklage kommt, wenn kein Opfer mehr da ist.
      Die Australierin müsste nun zumindest in Australien die Anklage weiter verfolgen, über die Polizei dort und die dann
      über die Botschaft in BKK. Tut sie nix mehr, naja – Glück für den Thai, wenn er sie vergewaltigt haben sollte.

  50. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo soll die den stattgefunden haben,
    mitten in Bangkok. Warum hat sie nicht geschrien oder gewehrt. Hat sie Verletzungen, Kratzer, Kampfspuren usw.?

    Die Gegend ist nicht mitten in BKK sondern auf der anderen Flussseite
    in Thonburi. Die kenne ich auch weil ich dort schon gelaufen bin.
    Da kann man schreien soviel man will.
    Da kommt sicher keiner. Deshalb ist er mit ihr ja dahin gefahren!

    • STIN STIN sagt:

      ok, nur wenn sie auch keine Kampfspuren hat, keine Schreie gehört wurden, keine Zeugen usw.
      Dann steht – juristisch betrachtet – Aussage gegen Aussage. Ähnlich im Falle Kachelmann….
      Der ist freigesprochen worden.

      Jetzt den Motorrad-Taxifahrer zu verurteilen, nur weil es Thais gibt, die schon vergewaltigt haben,
      wird kein Thai-Gericht machen. Nicht mal ein deutsches Gericht…..

  51. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das macht halt TH nicht. Die denken hier eher wieder die AfD – Thais zuerst – danach kommt lange nix und dann erst ev.
    der Farang.

    :Liar: :Liar: :Liar:
    Jeder Thai muss nach Herstellung der Transportfaehigkeit ins naechste StaatsKH gebracht werden!
    Warum macht man das mit Farangs nicht auch.?!!

    • STIN STIN sagt:

      Jeder Thai muss nach Herstellung der Transportfaehigkeit ins naechste StaatsKH gebracht werden!
      Warum macht man das mit Farangs nicht auch.?!!

      nein, das Gesetz gibt es nicht.
      Ein Farang ist bei Unfall – wenn er nicht ansprechbar ist, in das nächstgelegene KH zu bringen, egal ob Privat oder
      Staats-KH. Dort ist er zu stabilisieren, danach entscheidet der Farang selbst.
      Er wird um eine Erklärung gebeten, wie er einen weiteren Aufenthalt finanzieren möchte, ob er eine RKV hat oder ob
      er selbst zahlen möchte. Bei letzteren wird dann meist die Kreditkarte verlangt.

      Wohin sollte man einen Farang bringen, der kein Geld hat? In die versifften 30-Betten Sääle.
      Hat man einen vor Wochen mal dorthin gebracht – der wollte nur mehr raus, unterschrieb seine Einverständniserklärung und war
      weg. Ich kenne keinen Farang, aus meinem Bekanntenkreis – der in diesen KHs länger als eine 1 Nacht aushält.
      Was passiert bzw. wer haftet, wenn der Farang sich dort eine Krankheit holt, wegen mangelnder Hygiene – das KH, der Staat?

      Nein, das geht nicht. Die machen Fotos und posten das dann auf Facebook – die WHO würde sich freuen, Thailand wieder
      abstufen zu können.

  52. emi_rambus sagt:

    Irgendwo hat einer der STINs behauptet, in TH wuerden Polizei Majore den Verkehr regeln! 🙄
    Siehe hier:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Royal_Thai_Police#Rank_Structure
    Es gibt den
    Police Sergeant Major und den Police Senior Sergeant Major
    Die kann man etwa mit dem
    Stabsfeldwebel und Oberstabsfeldwebel vergleichen.
    Das sin die hoechsten UnteroffiziersDienstgrade.
    Schon denkbar, die regeln in TH auch den Verkehr, das sind aber keine “Majore”!!

    Der Police Major ist die Endstufe fuer den hoeheren Dienst (Voraussetzung Abitur) und die Eingangsstufe fuer den hoeheren Dienst (Studium). Die werden aber ganz sicher keinen Verkehr regeln!!!!!!

    Darueber gibt es noch den Police Major General (GeneralMajor).

    • STIN STIN sagt:

      Der Police Major ist die Endstufe fuer den hoeheren Dienst (Voraussetzung Abitur) und die Eingangsstufe fuer den hoeheren Dienst (Studium). Die werden aber ganz sicher keinen Verkehr regeln!!!!!!

      nein, die stehen natürlich dann nicht auf der Kreuzung – die sind meist dann als Gruppenführer bei den Verkehrskontrollen mit dabei.

  53. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, muss man nicht glauben. Nur wenn man die Videos betrachtet, wie sie sich an einen Ausländer ranwirft, dem
    das ganze scheinbar unangenehm war, dann fragt man sich halt doch – ob die Aussage des Motorrad-Taxifahrers nicht
    doch stimmt.

    Für jeden gescheiten Menschen sollte die erste Frage eigentlich lauten:

    Warum sollte diese junge Frau in einem fremden Land ohne reichhaltigen Schutz der Behörden eine Vergewaltigung erfinden???

    Was hat sie davon, wo liegen ihre Vorteile, was würde sie damit erreichen?

    Nichts,…nur Stress, endlose Befragungen, Behördengänge und jede Menge Ärger!

    • STIN STIN sagt:

      Warum sollte diese junge Frau in einem fremden Land ohne reichhaltigen Schutz der Behörden eine Vergewaltigung erfinden???

      weil sie ev. so besoffen war, das sie selbst nicht mehr auseinandernhalten kann, ob es eine Vergewaltigung war oder es doch
      eine Aufforderung zum Sex gab. Wenn sie nicht mal mehr weiss, ob es einer oder zwei waren – sie sagte bei der Anzeige ja, das es
      2 gewesen wären – dann macht man sich halt so seine Gedanken. Müssen ja nicht stimmen…..

      Was hat sie davon, wo liegen ihre Vorteile, was würde sie damit erreichen?

      Beruhigung des eigenen Gewissens – oder ähnlich. Ich kann mich in solchen Menschen nicht reinversetzen – hab da auch mit
      den ganzen Selbstmördern so meine Probleme zu verstehen – warum sich jemand wegen verschmähter Liebe vom Balkon stürzt.
      Keine Ahnung….

      Nichts,…nur Stress, endlose Befragungen, Behördengänge und jede Menge Ärger!

      die fliegt ja wieder nachhause. Bleibt scheinbar keinen Tag länger, um den Fall zu verfolgen.
      Ob dieser nun nicht so wichtig für sie ist, oder ob andere Gründe für so eine schnelle Rückkehr vorliegen,
      weiss ich nicht. Alles ein wenig dubios…. – auch die erste Aussage bei der Polizei.

  54. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
    Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex.

    Natürlich ist einem Thai Motosai Taxler mehr zu glauben als einer Australierin
    die extra nach Thailand gekommen ist um sich von echten Thai Machos
    mal durchficken zu lassen!
    555555!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
      Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex.

      Natürlich ist einem Thai Motosai Taxler mehr zu glauben als einer Australierin
      die extra nach Thailand gekommen ist um sich von echten Thai Machos
      mal durchficken zu lassen!

      nein, muss man nicht glauben. Nur wenn man die Videos betrachtet, wie sie sich an einen Ausländer ranwirft, dem
      das ganze scheinbar unangenehm war, dann fragt man sich halt doch – ob die Aussage des Motorrad-Taxifahrers nicht
      doch stimmt. Ausschliessen kann man natürlich gar nix – auch nicht eine Vergewaltigung. Wo soll die den stattgefunden haben,
      mitten in Bangkok. Warum hat sie nicht geschrien oder gewehrt. Hat sie Verletzungen, Kratzer, Kampfspuren usw.?
      Fragen über Fragen……

  55. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es muss das dann aber auch einer anzeigen. Wie soll die Polizei ansonsten von diesem Fall erfahren?

    Das war aber jetzt von Ihnen nicht ernst gemeint,..oder?

    Was wir langjährige Residenzler über die Missstände wissen, dass wissen die Behörden und die Polizei 100 x genauer, besser und detaillierter als wir!

    Die Frage lautet nun, warum sie es nicht ändern?

    Ganz einfach, weil diese National-Rassisten es auch gut finden, wenn es gegen die “dreckigen” Ausländer geht und wenn die die Leidtragenden sind!!!

    Blut ist eben dicker als Wasser,… und eine Krähe hackt einer anderen Krähe kein Auge aus!

    • STIN STIN sagt:

      Was wir langjährige Residenzler über die Missstände wissen, dass wissen die Behörden
      und die Polizei 100 x genauer, besser und detaillierter als wir!

      wir reden über Einzelfälle. Keine Ahnung was die Polizei von einzelnen Fällen weiss oder nicht weiss.
      Wenn keiner eine Anzeige macht, gibt es in TH auch keine Ermittlungen, da kann die Polizei es wissen oder nicht.
      Kein Kläger, kein Richter – gilt auch hier.

      Ganz einfach, weil diese National-Rassisten es auch gut finden,
      wenn es gegen die “dreckigen” Ausländer geht und wenn die die Leidtragenden sind!!!

      und trotzdem kommen immer mehr Ausländer – ich warte schon auf die 40 Millionen die als nächstes angepeilt werden.
      Dabei wären 15-20 Millionen genug, mehr verkraftet der Flughafen gar nicht. Sah ich vor 2 Tagen bei der Ankunft.
      2 Stunden Wartezeit, sind in der Passagier-Lane rumgelaufen wie eine Kuhherde.

      Blut ist eben dicker als Wasser,… und eine Krähe hackt einer anderen Krähe kein Auge aus!

      genau so ist es. Das hab ich schon öfters hier erwähnt. Man kann nicht so einfach eine korrupte Behörde sichern.
      Die halten alle zusammen – da rufen sogar die Kollegen aus BKK an und kündigen Revisionen an. Die Behörden sind also
      schon vorgewarnt, das da Kontrollen aus BKK anrauschen. Wenn die da sind, läuft natürlich alles korrekt.

      Alles bekannt, stört mich aber nicht.

  56. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dann Fotos machen und in Facebook stellen. Ist in TH definitiv seit 2012 verboten. Es ist bei Lebensgefahr keine
    Ablehnung möglich, wenn doch – so ist der Arzt, der das ablehnt – öffentlich zu machen. Geht heute über Facebook
    recht leicht.

    Mr. STIN,

    es kann im schönen Land nicht die Aufgabe von Ausländern sein, solche haarsträubenden Verbrechen der kommerziellen Hospitäler über Facebook publik zu machen, damit sich mal endlich etwas ändert!

    Das ist in jedem zivilisierten Land absolut NORMAL, dass man sofort Hilfe bekommt,..mit oder ohne Geld!!!

    OK,…in affenbedingen Bananenrepubliken, wie Burkina Faso oder Eritrea eher nicht…..

    Es ist im schönen Land Aufgabe der Polizei und der Behörden, dass solche geldgierigen Hospitäler mit aller Härte bestraft und an den Pranger gestellt werden!!!

    Nur das wagt sich niemand!

    • STIN STIN sagt:

      Mr. STIN,

      es kann im schönen Land nicht die Aufgabe von Ausländern sein, solche haarsträubenden Verbrechen der kommerziellen Hospitäler über Facebook publik zu machen, damit sich mal endlich etwas ändert!

      tja, dann wird sich im Süden auch nix ändern. Hier hab ich so was noch nicht gehört. Auch nicht von Bangkok.
      Wenn man sich nicht traut, auf Facebook zu posten, dann wenigstens ein Email an die Botschaft, das würde auch schon reichen.
      Besser wäre aber über Facebook an die intern. Gemeinschaft, da reagieren die Politiker sehr, sehr schnell.

      Das ist in jedem zivilisierten Land absolut NORMAL, dass man sofort Hilfe bekommt,..mit oder ohne Geld!!!

      sollte man meinen, haben sie meine Links über diese Probleme in D gelesen. In AUstralien, USA – die ich zu den zivilisierten
      Ländern rechne, ist es tw. viel schlimmer als in TH. Dort fragen Notärzte als erstes nach der Kreditkarte des Unfallopfers.

      OK,…in affenbedingen Bananenrepubliken, wie Burkina Faso oder Eritrea eher nicht…..

      oft ist es dort besser als in den Industriestaaten.

      Es ist im schönen Land Aufgabe der Polizei und der Behörden, dass solche geldgierigen Hospitäler mit aller Härte bestraft und an den Pranger gestellt werden!!!

      es muss das dann aber auch einer anzeigen. Wie soll die Polizei ansonsten von diesem Fall erfahren?
      Wenigstens anonym.

  57. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich habe dazu meine Meinung geschrieben! Siehe unten! Es gibt ueberall Reihenhaeuser die als Familienunterkuenfte dienen!
    Manchmal glaube ich, deine Frau, Mutter, Tante, … hat auch ihre Geheimnisse und erklaert euch nicht alles!

    • STIN STIN sagt:

      zum Thema…..

      Sie haben den Motorrad-Taxifahrer nun verhaftet. Er meinte dazu folgendes:

      Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
      Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex. Letztendlich hatten sie dann auch
      Sex, aber einvernehmlich. Ihre erste Aussage war auch falsch: sie behauptete, das es ein Tuk-Tuk-Fahrer und noch ein Mann
      war, der sie vergewaltigte. Das war also schon mal eine Unwahrheit, vermutlich wegen Gedächtnislücken durch die Trunkenheit.
      Den Mann – mit dem sie durch die Gegend gewackelt ist, müsste man finden – der kann sicher etwas dazu sagen, ob er die Frau kennt,
      ob sie von ihm auch Sex wollte usw.

  58. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo krepieren Ausländer auf der Strasse? Haben sie Links dazu?

    Ist im Süden zig mal geschehen,…sogar in meinem Bekanntenkreis!!!

    Müssen Sie nicht glauben, aber wir Langzeit-Residenzler wissen es!!!

    Wenn Sie Links zu solchen Behandlungsverweigerungen haben wollen, dann könnten Sie mich auch fragen, ob ich Links dazu habe, dass Touristen von Beamten erpresst wurden.

    Völliger Schwachsinn, so einen Link zu erwarten! Sind Sie erst seit gestern im schönen Land und haben null Ahnung davon, was hier abgeht???

    Solche Erfahrungen von Ausländern, die extrem schädlichen für den Tourismus sind, kommen niemals in die Medien, aber wir im Süden erfahren es direkt von den Betroffenen!!!

    Passt Ihnen sicher nicht, ist uns aber egal,…ist die Realität und nur das interessiert uns!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wo krepieren Ausländer auf der Strasse? Haben sie Links dazu?

      Ist im Süden zig mal geschehen,…sogar in meinem Bekanntenkreis!!!

      dann Fotos machen und in Facebook stellen. Ist in TH definitiv seit 2012 verboten. Es ist bei Lebensgefahr keine
      Ablehnung möglich, wenn doch – so ist der Arzt, der das ablehnt – öffentlich zu machen. Geht heute über Facebook
      recht leicht. Im Keller rumbrüllen, ohne das es die Öffentlichkeit erfährt, bringt nix. Das muss öffentlich
      gemacht werden, dann reagieren die Politiker.

      Müssen Sie nicht glauben, aber wir Langzeit-Residenzler wissen es!!!

      ja, ich kenne auch einige Langzeit-Residenzler. Die hören was von Expat A, erzählen es dann Expat B, der wiederum gibt
      es leicht verändert an Expat C und D weiter – die verändern das wieder etwas und letztendlich kommt bei
      Expat Z dann bullshit raus.

      Ich habe hier von keinem Fall gehört, das ein Thai oder Farang auf der Strasse liegen geblieben ist, weil
      er keine Sicherheitsleistung erbringen konnte.
      Der Konsul hier, hat zusammen mit seinem Kollegen aus Phuket seinerzeit sogar 100.000 Baht aus eigener Tasche gespendet und dem
      PKH übergeben, weil die bereits ein paar Millionen Baht an Gebühren abschreiben mussten, da die Farangs nicht zahlen konnten.

      Keiner dieser Farangs in Phuket wurde abgelehnt, alle wurden korrekt versorgt.

      Ein PKH ist ein Unternehmen, das Gewinne benötigt. Ansonsten können sie zusperren, wie jede andere Firma auch.
      Daher können die finanziell gar nicht alle Patienten kostenlos behandeln, die bekommen auch keine Subventionen, auch wenn
      das einige glauben.

      Wenn Sie Links zu solchen Behandlungsverweigerungen haben wollen, dann könnten Sie mich auch fragen, ob ich Links dazu habe, dass Touristen von Beamten erpresst wurden.

      naja, da mach ich ein Foto vom Farang, wenn der Rettungsfahrer wieder von dannen zieht, ohne den Farang mitzunehmen.
      Das ist alles in Stunden dann auf Facebook.

      Solche Erfahrungen von Ausländern, die extrem schädlichen für den Tourismus sind, kommen niemals in die Medien, aber wir im Süden erfahren es direkt von den Betroffenen!!!

      und wo erklären das die Betroffenen öffentlich, oder nehmen die ihr Geheimnis mit nachhause. Von zuhause aus könnten sie
      ohne Probleme das ganze auf Facebook posten. Macht die Jessica und ihr Vater doch auch, die sind sogar noch in TH.

      Passt Ihnen sicher nicht, ist uns aber egal,…ist die Realität und nur das interessiert uns!!!

      ist mirletztendlich auch egal, weil viele Expats/Touristen legen das als Gerücht ab, sonst würden die nicht mehr kommen bzw.
      hier schnellstens abreisen. Solche Gerüchte nimmt also niemand ernst.

  59. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die machen das anders in D. Kommt ein Flüchtling in die Arztpraxis und will einen Termin, bekommt er einen in 6 Monat.

    Wenn ein Ausländer, egal ob Flüchtling oder Waffen-Dealer in Deutschland in die Notaufnahme eines Krankenhauses eingeliefert wird, z.B. nach einem schweren, lebensgefährlichen Unfall, wird er sofort operiert!

    Hier wird in gleichen Fall der Ausländer nicht operiert, sondern er “krepiert’!!!

    • STIN STIN sagt:

      Wenn ein Ausländer, egal ob Flüchtling oder Waffen-Dealer in Deutschland in die Notaufnahme eines Krankenhauses eingeliefert wird, z.B. nach einem schweren, lebensgefährlichen Unfall, wird er sofort operiert!

      Hier wird in gleichen Fall der Ausländer nicht operiert, sondern er “krepiert’!!!

      nein, seit 2012 nicht mehr.
      Es gibt viele Fälle, da haben PKHs die Patienten kostenlos behandelt, vor 2 Jahren auch einen Koma-Patienten.
      Da wurde unter dem PKH Personal eine Spendensammlung abgehalten, damit der nach D ausfliegen kann, die nötige Summe
      wurde erreicht, danach flog er nachhause.

      War glaub ich Phuket.

      Sie erzählen wieder Räuberpistolen, nur weil es irgendwo einmal vll passiert ist.
      Dann holt man Polizei und jedes PKH muss die Notversorgung ohne Vorkasse durchführen. Machen sie auch.

      Mein Freund hatte einen Herzinfarkt. Seine Frau brachte ihn schnell ins Bangkok Hospital, er wurde sofort
      behandelt und stabilisiert. Erst danach klärte er alles mit seiner Versicherung. Er wurde weiter behandelt, obwohl die
      Zusage erst ca 3 Tage später eintraf. Also machen sie nicht soviel Wind. Jeder Verletzte auf der Strasse wird in TH in
      ein KH gebacht, meist in das nächstliegende, danach ev. weiter – wenn eine Versicherung vorhanden ist und das KH zu klein.

      Wo krepieren Ausländer auf der Strasse? Haben sie Links dazu?

  60. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das ist weltweit so. In den meisten Ländern ist eine Notfall-Versorgung Gesetz, in einigen aber nicht. USA wohl auch nicht.

    In Deutschland wird bei einem Notfall jeder jugoslawische, arabische oder afrikanische Heroin Dealer oder Totschläger im Krankenhaus behandelt, ohne überhaupt nach dem Reisepass gefragt zu werden!!!

    Wenn ein deutscher Arzt die dringend notwendige Operation für einen kriminellen Ausländer verweigert, kann er seinen Doktortitel sofort in den Mülleimer schmeißen!!!

    Soviel zu Deutschland!

    Im schönen Land geben die verzweifelten Ausländer, die nach einem Motorbike-Unfall ihre Knochen zertrümmert haben und vor Schmerzen nur noch schreien, sofort den verlangten Reisepass heraus,…

    …. um endlich behandelt zu werden!!!

    Ich kenne genügend persönliche Fälle!

    Das ist eine geldgierige und menschenverachtende Sauerei!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: das ist weltweit so. In den meisten Ländern ist eine Notfall-Versorgung Gesetz, in einigen aber nicht. USA wohl auch nicht.

      In Deutschland wird bei einem Notfall jeder jugoslawische, arabische oder afrikanische Heroin Dealer oder Totschläger im Krankenhaus behandelt, ohne überhaupt nach dem Reisepass gefragt zu werden!!!

      ja, in Sozialstaaten, die dazu noch ohne Probleme 2-3 Millionen Flüchtlinge willkommen heissen – ist das wohl so.
      Zwar rutschen die Krankenkassen nun is Defizit – aber wen kümmert das. Spart man halt bei den eigenen Leuten wieder ein.
      Das macht halt TH nicht. Die denken hier eher wieder die AfD – Thais zuerst – danach kommt lange nix und dann erst ev.
      der Farang. Aber auch hier erstmal jene, die selbst zahlen können, die Farang-Jangos, die nach TH reisen, um hier auf der
      Strasse zu betteln – die benötigt TH nicht. Ob das nun korrekt ist, lass ich mal dahingestellt. Fakt ist, es ist so.

      Wenn ein deutscher Arzt die dringend notwendige Operation für einen kriminellen Ausländer verweigert, kann er seinen Doktortitel sofort in den Mülleimer schmeißen!!!

      die machen das anders in D. Kommt ein Flüchtling in die Arztpraxis und will einen Termin, bekommt er einen in 6 Monat.
      Da geht der freiwillig wieder und sucht sich einen anderen Arzt. Es lehnen in D viele Ärzte Menschen ab, nicht direkt, aber
      die erklären es dann auf Anfrage so, das der freiwillig einen anderen Arzt sucht. Die machen das halt heuchlerischer.
      In Bayern hat ein Bekannter lange gebraucht, bis er einen Zahnarzt gefunden hat, der ihn mit Härtefall behandelt, ging vor ca. 3 Jahren
      um Zahnkronen. Er war damals kurzfristig arbeitslos. Von ca 10 Anfragen hat er dann einen gefunden, der das macht.

      Im schönen Land geben die verzweifelten Ausländer, die nach einem Motorbike-Unfall ihre Knochen zertrümmert haben und vor Schmerzen nur noch schreien, sofort den verlangten Reisepass heraus,…

      ja, das kann schon sein. In der USA fragt man den im Blut liegenden Unfallopfer erst nach der Kreditkarte.
      Kann schon passieren, wenn man dort keine vorweisen kann, das die wieder fahren. Reisepass reicht dort nicht.

      Nur mal als vergleich, das nicht nur TH es so handhabt. Ich würde meinen Reisepass auch sofort geben, wenn ich Tourist in TH bin,
      auf der Strasse liege und ins KH möchte. Reise-Ausweis erhalte ich in 5 Minuten bei der deutschen Botschaft. Die geben dann auch
      noch ein Schreiben für die Immigration am Flughafen mit, das eben der Pass nicht mehr auffindbar sein und die Immi am Airport in
      Bangkok lässt dann einen ohne Probleme ausreisen. Zuhause hole ich mir dann in Ruhe einen neuen Pass.

      Nicht als Empfehlung auffassen, ist nicht korrekt. Aber möglich…..

      Das ist eine geldgierige und menschenverachtende Sauerei!

      ja, das ist nun mal in Schwellenländern so. Eigentlich in ganz Asien, USA, Australien und Afrika.

      Aber ich lese gerade, so toll – wie sie es in D beschreiben – ist es nun doch nicht.

      Lesen sie mal das, was einer Brasilianerin in Deutschland passiert ist. Unterscheidet sich nix von TH.

      http://www.dw.com/de/ohne-krankenversicherung-in-deutschland/a-16786590

      und weiter geht es mit der tollen kostenfreien Behandlung für Ausländer in Deutschland.

      http://www.aerzteblatt.de/archiv/78311

      oder mal hier Erlebnisse von Betroffenen ohne KV in Deutschland. Erst ab 2007 wurde das etwas besser.

      http://www.urbia.de/archiv/forum/th-762505/wer-uebernimmt-krankenhauskosten-bei-fehlender-kv-junimond.html

      Für ein reiches Industrieland auch nicht so toll.

  61. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Pässe können in TH nur freiwillig einbehalten werden. Gibt ein PKH den Pass nicht raus, kann man die Touristenpolizei
    holen, die schicken dann einen Farang-Police dort hin und der holt dann den Pass raus bzw. klärt mit dem
    Farang das Problem.

    Das ist leider nicht richtig,…Mr. STIN,

    es wäre allerdings schön, wenn es im Süden so wäre!

    Es ist eine Tatsache, dass es illegal ist, den Reisepass eines Ausländers als “Bezahl-Pfand” zu beschlagnahmen. Aber Tatsache ist auch, dass das Bangkok Hospital auf Koh Samui diese “Willkür-Aktionen” regelmäßig durchführen!

    Dabei ist es gar nicht so schlimm, dass das Hospital den Reisepass einbehält, um die Identität des Patienten zu erfahren und mögliche Operations-Komplikationen im Vorfeld zu erkennen. Alles nachvollziehbar und (wahrscheinlich?) legitim.

    Aber deswegen wird der Reisepass nicht von der Bangkok Hospital-Verwaltung “beschlagnahmt”!!!

    Der Reisepass wird nur deswegen eingezogen, um später das Geld für die sündhaft teure Behandlung von den Ausländern zu erpressen!!!

    Denn das Bangkok Hospital auf Koh Samui hat so hohe Horror-Behandlungspreise, die weit über dem internationalen Behandlungs-Schlüssel liegen,….. dass viele gewöhnliche Versicherungen nicht zu zahlen bereit sind bzw. viele Versicherungen werden von Anbeginn im Bangkok Hospital nicht anerkannt!

    Ich kenne persönliche Fälle, bei denen sich Ausländer Geld von 8-10 Farangs leihen mussten, um ihren Reisepass im Bangkok Hospital wieder auszulösen!

    Das ist die Realität in diesem Krankenhaus auf Koh Samui,… und das geht seit mehr als 10 Jahren schon so!!!

    • STIN STIN sagt:

      Es ist eine Tatsache, dass es illegal ist, den Reisepass eines Ausländers als “Bezahl-Pfand” zu beschlagnahmen. Aber Tatsache ist auch, dass das Bangkok Hospital auf Koh Samui diese “Willkür-Aktionen” regelmäßig durchführen!

      ja, ist aber komplizierter, als sie es hier versuchen zu erklären.

      Fangen wir mal an….

      Fakt ist, das die Einbehaltung eines Reisepasses wegen offener Forderungen eigentlich illegal ist.
      Der Farang hat nun folgende Optionen:

      1. er kann sich weigern, seinen Pass abzugeben und gibt denen für Infos einfach eine Kopie.
      2. er kann die offene Forderung begleichen
      3. er kann – wenn das PKH den Pass schon hat und nicht herausgibt, die Polizei holen.
      4. er kann zu seiner Botschaft gehen und dort ein Ausreisepapier holen und fliegt ganz normal nachhause

      Bei Punkt 3 – kann ihm aber passieren, das die Polizei den Pass rausholt, das PKH daraufhin eine Anzeige
      wegen Erschleichung von KH-Leistungen stellt und dadurch die Polizei gewungen wird, Ermittlungen aufzunehmen.
      Bei laufenden Ermittlungen behält die Polizei i.d.R. den Pass immer, wegen Fluchtgefahr – ausserdem gibt es
      eine Red-Warnung im Computer, dann geht auch eine Ausreise nicht mehr.

      Daher sollte man versuchen, sich mit dem PKH zu einigen. Übrigens ist das keine Eigenheit der PKHs,
      auch staatliche KHs behalten Reisepässe der Ausländer gerne ein. Die haben zwar nicht die gleichen Preise wie die PKHs,
      aber es scheint Farangs zu geben, die auch Probleme haben – 30.000 Baht usw. zu begleichen.

      Denn das Bangkok Hospital auf Koh Samui hat so hohe Horror-Behandlungspreise, die weit über dem internationalen Behandlungs-Schlüssel liegen,….. dass viele gewöhnliche Versicherungen nicht zu zahlen bereit sind bzw. viele Versicherungen werden von Anbeginn im Bangkok Hospital nicht anerkannt!

      das ist nicht richtig. Bangkok-Hospital ist nicht das teuerste PKH in TH. Das ist das Bumrungrad Hospital in BKK.
      Das Chiang Mai Ram 1 in CM ist auch um einiges teurer als das BKK-Hospital hier.
      Aber all diese Hospitals stehen auf den Listen von DKV, Hanse-Merkur usw. – ich kann also nun, nachdem ich mich
      bei HM versichert habe, auch das teuerste, weltweit 5. beste PKH, aufsuchen, wenn ich Probleme habe.
      Holland muss zuhause noch höhere Preise als die haben, weil die schicken tw. ihre Patienten zur OP nach
      Bangkok. Die zahlen sogar den Flug und es ist trotzdem noch billiger als in Holland.

      Ich kenne persönliche Fälle, bei denen sich Ausländer Geld von 8-10 Farangs leihen mussten, um ihren Reisepass im Bangkok Hospital wieder auszulösen!

      richtig, könnten sich diese ihnen bekannten Personen eine Behandlung, OP zuhause leisten, wenn die Versicherung nicht zahlen würde?
      Ich glaube auch nicht.

      Daher trete ich dafür ein, das – wie in Deutschland – auch in TH jeder zwangsversichert wird. Auch Ausländer.
      In D ist es nicht möglich – ich glaube seit 2007 oder so – ohne KV zu leben.

      Das ist die Realität in diesem Krankenhaus auf Koh Samui,… und das geht seit mehr als 10 Jahren schon so!!!

      das ist weltweit so. In den meisten Ländern ist eine Notfall-Versorgung Gesetz, in einigen aber nicht. USA wohl auch nicht.

  62. Der Sozial-Jango sagt:

    STIN: Aber wenn ich ehrlich bin, es gibt natürlich Vorteile durch den offiziellen Status meiner Frau und mir.

    Aber das sollte in einem Bananenstaat – wo der Sohn eines Generals in die Regierung gehievt wird, keine grosse
    spielen. Bananenstaaten ticken halt anders….. 🙂

    Mr. STIN,

    was ist denn mit Ihnen los???

    Sie schreiben ja die 100%ige Wahrheit über das schöne Land!!!

    Wow,…das ist ein Ding, dass wir das noch erleben dürfen….

    Bleiben Sie dran, dann werden Sie noch weitere Realitäten erkennen!

      Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

  63. emi_rambus sagt:

    berndgrimm,

    Ich gehe immer noch davon aus, TH bekommt eine KonzernSoftware. DANN kommt “Rotation” in das Ganze! Auch noch rueckwirkend!

  64. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Wobei es nicht die Ethik und Moral der ehrenwerten Menschen in diesem Land ist, sondern die der Scheinheiligen und Verbrecher!

    Ja,aber Scheinheilige und Verbrecher regieren dieses Land auf allen Ebenen!
    Die ehrenwerten Thais mit Ethik und Moral haben nichts zu sagen,
    aber wehren sich auch nicht !
    Dies ist der einzige Streitpunkt den ich mit meiner Thai Frau habe!
    Auch sie lässt sich von irgendwelchen Amtswallachen verscheissern!
    Es wird ja hier nur immer über Regierungen (egal ob gewählt oder selbsternannt)
    geschrieben.
    Das Problem in Thailand liegt ja viel tiefer.
    Da hier niemand wegen Unfähigkeit gefeuert wird weil niemand Unfähigkeit
    erkennen kann/will gibt es hier Beamte die kassieren seit Kittikachon mit!
    Die haben Alles überlebt! Auch sämtliche Thaksin Regierungen und die
    darauffolgenden Militärdiktaturen!
    Die werden ja nicht gewählt und gehören zum Inventar.
    Wie die Büroeinrichtung!Meist sind sie auch genauso inaktiv
    wie ihre Schreibtische.
    Nur nicht beim Handaufhalten!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  65. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Syrier leben in verhaeltnismaessig sicheren Lagern in Syrien, nicht wie Erdogan der ganzen Welt verkauft in seinen Lagern.

    In Syrien gibt es kein einziges Lager.

    Habe ich schon mehrmals eingestellt! Warst du da noch nicht da?
    :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: da habe ich nun andere Infos vor Ort erhalten.

    Warst du auch in Syrien!?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Die Syrier leben in verhaeltnismaessig sicheren Lagern in Syrien, nicht wie Erdogan der ganzen Welt verkauft in seinen Lagern.

      In Syrien gibt es kein einziges Lager.

      Habe ich schon mehrmals eingestellt! Warst du da noch nicht da?

      nein, du hast das Lager eingestellt, das auf türkischer Seite steht, das die Merkel auch besucht hat und die war mit Sicherheit
      noch nie in Syrien. Du hast die falsche Seite betrachtet – hahahahahahaha
      Es gibt keine Lager in Syrien. Frag das Auswärtige Amt.

      STIN: da habe ich nun andere Infos vor Ort erhalten.

      Warst du auch in Syrien!?

      chatte mit jemanden aus Aleppo. Mit einem pro Assad und mit einer Frau, die zur Opposition gehört. Man will
      ja beide Seiten hören.

      Es gab ein Flüchtlingslager der UN in Idlib – wurde von Terroristen oder Assad zusammengebombt.
      Viele tote Flüchtlinge, UN meinte dazu, das wäre ein kriegsverbrechen.
      Aber die Lager die du damals gezeigt hast, standen definitiv in der Türkei.

  66. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: STIN: gg1655 Du sagtest ja mal selbst das deine Polizeikumpel alle korrupt sind aber super Typen wären.

    STIN: richtig, die kassieren alle auch ohne Rechnung. Ansonsten super Kerle.
    Aber bei dem Gehalt was die bekommen, tw. müssen die ihre Waffe noch selbst kaufen. Da versteht man die
    halt einfach, ohne das man Korruption gut findet. Korruption ist immer negativ. Aber bei einigen Berufsgruppen in
    TH halt nachvollziehbar – nicht mehr und nicht weniger.

    Was soll das? Du selbst schreibst, die haben sich Befoerderungen gekauft! Fuer Thai-Verhaeltnisse verdienen die nicht schlecht! Die Wohnung ist umsonst, fuer die Waffe gibt es einen festen Betrag!! Fuer das Moped und die Klamotten auch!! Die „SelbstEinkleider“ bei der BW haben auch immer „verdient“ , wenn sie auf ihre Teile geachtet haben, war aber wohl auch so gedacht. Benzingutscheine bis zum Abwinken, ……

    STIN: Aber die eigene Korruptheit(und da hat es massig bei dir)ist natürlich nicht schlimm sondern gut für alle.

    wir sind nicht korrupt, wäre auch nicht ratsam.
    Was wir machen, ist Sponsering, mit der Hoffnung – das uns dann die Beamten, z.B. eines Amphoes wohlwollend unsere
    Anträge entscheiden. Tun sie es nicht, sponsern wir trotzdem weiter.
    Das ist auch in DACH erlaubt, nur sind dort halt die Regeln strenger.

    55555555555
    Nein dort waere das was du machst, BESTECHUNG!

    STIN: So ein Gesocks muss weg.

    Ja, wenn man der Schlange auf den Schwanz tritt, beisst sie um sich!

    Wieso kann ich diesen Beitrag nicht mehr aendern/ergaenzen? Der ist gerade erst 5 Minuten alt!

    emi_rambus: STIN: So ein Gesocks muss weg.

    Ja, wenn man der Schlange auf den Schwanz tritt, beisst sie um sich!

    Ihr Fuehrt sicher auch Schwarbuecher!?

    • STIN STIN sagt:

      Was soll das? Du selbst schreibst, die haben sich Befoerderungen gekauft! Fuer Thai-Verhaeltnisse verdienen die nicht schlecht! Die Wohnung ist umsonst, fuer die Waffe gibt es einen festen Betrag!!

      nicht alle kaufen sich die Beförderung, die kostet ab Million aufwärts. Haben nicht alle….
      Nein, meine Freunde bei der Polizei haben keine Wohnung gratis, sie können jedoch in Gemeinschafts-Unterkünften wohnen, wenn sie
      Single sind, oder Nachtschicht haben und dann nicht nachhause wollen.
      Für die Waffe gibt es auch nix, wenn man bei der Polizei anfängt. Man bekommt als Polizist lediglich die Waffe um ca 20% billiger.
      Muss dazu den Polizeiausweis vorlegen. Würde meine Frau auch erhalten…. – gilt auch, wenn wir Funkgerät kaufen.
      Ein Polizist fängt in TH mit ca. 10.000 Baht an und das hat er recht lange. Also Mindestlohn.

      Fuer das Moped und die Klamotten auch!! Die „SelbstEinkleider“ bei der BW haben auch immer „verdient“ , wenn sie auf ihre Teile geachtet haben, war aber wohl auch so gedacht. Benzingutscheine bis zum Abwinken, ……

      ja, er darf das Dienstmoped fahren, aber nur im Dienst. Er kann zwar auch mal das Dienstauto privat benutzen, muss aber seinen Chef fragen.
      Macht mein Freund ab und zu mal, wenn er was zum transportieren hat. Interessant, auch finanziell wird es erst ab dem 2. Stern.

      55555555555
      Nein dort waere das was du machst, BESTECHUNG!

      wir leben in TH. Hier kann man lockerer, legal sponsern.
      So kaufen wir Uniformen, Funkgeräte für tamruat bans. Wir spenden offiziell beim Amphoe für
      Feiern usw. – natürlich ohne Gegenleistung zu fordern.
      Das die Beamten dann, weil sie meine Frau kennen – ihren gesetzlich festgelegten Ermessensspielraum
      anders benutzen, als bei anderen – ist nun mal so. Sie darf das und sie macht das dann halt auch. Genau
      nach den Regeln ihrer Behörde. Man könnte natürlich diese Regeln ändern, das steht auf einem anderen Papier.

      In DACH kann ich ebenfalls Sponsering machen, dort sind die Regeln halt ein wenig strenger. Aber es geht.

      emi_rambus: STIN: So ein Gesocks muss weg.

      Ja, wenn man der Schlange auf den Schwanz tritt, beisst sie um sich!

      richtig, daher ab in den Kochtopf mit der Schlange. Tom Yam Ngu Singh schmeckt vorzüglich. 🙂

  67. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, gehört nicht zu den Menschenrechten. Man kann auch keine Menschenrechtsklage bei der UN
    anstrengen, nur weil ein Staat den intern. Standard anstrebt.
    Ansonsten müsste man ja Deutschland wegen Menschenrechtsverletzung verklagen können, weil die den FS
    1. sehr teuer vergeben
    2. Fahrschulpflicht haben.

    Traurig genug , wenn es so ist. Noch trauriger, wenn TH dies “importiert” und dadurch die Versoehnung immer unmoeglicher macht, nur damit sich einige noch mehr bereichern koennen!

    • STIN STIN sagt:

      Traurig genug , wenn es so ist. Noch trauriger, wenn TH dies “importiert” und dadurch die Versoehnung immer unmoeglicher macht, nur damit sich einige noch mehr bereichern koennen!

      welche Versöhnung, alles bestens in TH. Keiner streitet sich mehr.

  68. emi_rambus sagt:

    gg1655:
    Du gibst selbst damit an das Du nur bei deinem 3 Sterne Polizisten anrufen musst und schon verschwinden Strafzettel.
    Du hast selbst geschrieben das Du über dein Netzwerk eine Anklage wegen Kindesentführung unterdrücken konntest.
    Du betonst ständig wie Korruption das leben herrlich unkompliziert macht.
    Du sagst das Du deiner Frau damals über Korruption(Vetternwirtschaft ist nichts anderes)einen Job im Öffentlichen Dienst verschafft hast.Deinem Sohn ebenso.
    Und Du behauptest nicht Korrupt zu sein?
    Lächerlich.

    ….. Seine Frau ist mit einem Farang verheiratet, nimmt aber oeffentliche Aufgaben wahr und hat auf Schritt und Tritt Interessenskonflikte, …….
    Er liefert sich staendig selbst ans Messer, deswegen glaube ich das alles nicht!

    • STIN STIN sagt:

      ….. Seine Frau ist mit einem Farang verheiratet, nimmt aber oeffentliche Aufgaben wahr und hat auf Schritt und Tritt Interessenskonflikte, …….

      ja, die Interessenskonflikte mag es geben. Man sollte halt aufpassen, damit man nicht reintapst.
      Also einen Täter festnehmen und dann mit der eigenen Firma rausholen, wäre so ein Konflikt. Macht sie aber nicht.
      Aber wenn ich ehrlich bin, es gibt natürlich Vorteile durch den offiziellen Status meiner Frau und mir.
      Aber das sollte in einem Bananenstaat – wo der Sohn eines Generals in die Regierung gehievt wird, keine grosse
      spielen. Bananenstaaten ticken halt anders….. 🙂

  69. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So wie es halt jeder(ok,nur 95%) Thai macht nach einem Unfall.
    Wenn da bei einem Unfallbericht nicht steht “The Driver fleed the Scene”,dann ist er sehr wahrscheinlich Tot oder so schwer verletzt das er nicht mal mehr kriechen konnte.

    ja, das kommt häufig vor.

    DAS SIND DANN DIE KRANKENHAUSKOSTEN< AUF DENEN DIE VERARMTEN PKHs SITZENBLEIBEN!!! Die meisten Faelle koennen aber durch Versicherungsbetrug gedeckt werden in dem der Farang genoetigt wird, das auf seine Versicherung zu nehmen , sonst wird ihm der Pass “freiwillig” entzogen!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: So wie es halt jeder(ok,nur 95%) Thai macht nach einem Unfall.
      Wenn da bei einem Unfallbericht nicht steht “The Driver fleed the Scene”,dann ist er sehr wahrscheinlich Tot oder so schwer verletzt das er nicht mal mehr kriechen konnte.

      ja, das kommt häufig vor.

      DAS SIND DANN DIE KRANKENHAUSKOSTEN< AUF DENEN DIE VERARMTEN PKHs SITZENBLEIBEN!!!

      es wird sicher auch arme PKHs geben. Das sind dann jene, die nur Thais als Patienten haben. Also die
      Null- bis 2-Sterne PKHs. Ab 3-Sterne werden die dann schon reicher. Natürlich nicht so reich, wie die First-Class-PKHs,
      wie Bangkok Hospital, Bumruangrad – aber schon wesentlich reicher, als die hoch verschuldeten KHs.

      Die meisten Faelle koennen aber durch Versicherungsbetrug gedeckt werden in dem der Farang genoetigt wird, das auf seine Versicherung zu nehmen , sonst wird ihm der Pass “freiwillig” entzogen!!!

      ja, der Farang kann z.B. bei einer Fahrerflucht, die Behandlung über seine DKV-Karte o.ä. laufen lassen, da haben auch die
      Versicherungen nix dagegen. Die versuchen dann per Regressforderung an ihr Geld zu kommen. Das ist aber nicht mehr das
      Problem des Farangs.

      Pässe können in TH nur freiwillig einbehalten werden. Gibt ein PKH den Pass nicht raus, kann man die Touristenpolizei
      holen, die schicken dann einen Farang-Police dort hin und der holt dann den Pass raus bzw. klärt mit dem
      Farang das Problem.

  70. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: gibt es täglich 1000e.

    Ich habe es notiert!

  71. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann beteiligt man sich nicht an dieser Schmutzkampagne!!!!

    sehe ich nicht als Schmutzkampagne – das überlass ich dir.

    :mrgreen: armer Schmutzfink!!

  72. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer TH waere Bruecken bauen und Fuehrerschein fuer alle wichtiger , als die Volksverhetzung!!

    warum sollte FS für alle wichtig sein.

    Leuten, die ihn schon immer nach hause gebracht bekommen haben, kennen den Wert nicht!
    Es ist ein Menschrecht, das einem nicht durch billige Tricks verwehrt werden kann!

    • STIN STIN sagt:

      Leuten, die ihn schon immer nach hause gebracht bekommen haben, kennen den Wert nicht!
      Es ist ein Menschrecht, das einem nicht durch billige Tricks verwehrt werden kann!

      nein, gehört nicht zu den Menschenrechten. Man kann auch keine Menschenrechtsklage bei der UN
      anstrengen, nur weil ein Staat den intern. Standard anstrebt.
      Ansonsten müsste man ja Deutschland wegen Menschenrechtsverletzung verklagen können, weil die den FS
      1. sehr teuer vergeben
      2. Fahrschulpflicht haben.

  73. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Köln 2015 – alles Fake, alles Schauspieler :-))))))))))))))))))))))))))

    NEIN! Aber die einfachen Menschen wurden von Dreckschweinen aufgegeilt und aufgeputscht!
    Das sind menschenABschaum, denen im Wahlkampf jedes Mittel Recht ist!! Hauptsache, die anstanedigen Menschen werden gefrustet und gehen zur Wahl , damit die, die keiner mehr braucht mit rund 17% gewinnen!
    Die Syrier leben in verhaeltnismaessig sicheren Lagern in Syrien, nicht wie Erdogan der ganzen Welt verkauft in seinen Lagern. In Seinem Land koennen sie die Kaempfer mit ihren Sklavinnnen ausruhen! :evil:Wer sind denn die Schlepper, die in diese LAger gehen und den Menschen das blaue vom Himmel versprechen und endlos Kredite geben, fuer das sie nur das familienland als Sicherheit geben muessen . “NUR” 😥 Und das nicht nur in Syrien!
    Putin ist ein harter Hund, aber der gibt sich fuer solche Schweinereien nicht her!!!
    Ich kann nur hoffen, es gibt tatsaechlich diese besagte Geheimakten , und das Gesocks wird ausgebuergert!! Aus ganz Europa!

    • STIN STIN sagt:

      Die Syrier leben in verhaeltnismaessig sicheren Lagern in Syrien, nicht wie Erdogan der ganzen Welt verkauft in seinen Lagern.

      In Syrien gibt es kein einziges Lager. Erdogan wollte welche bauen, Russland lässt das aber nicht zu.
      Verschlafen?

      In Seinem Land koennen sie die Kaempfer mit ihren Sklavinnnen ausruhen! :evil:Wer sind denn die Schlepper, die in diese LAger gehen und den Menschen das blaue vom Himmel versprechen und endlos Kredite geben, fuer das sie nur das familienland als Sicherheit geben muessen . “NUR” 😥 Und das nicht nur in Syrien!

      da habe ich nun andere Infos vor Ort erhalten. Es sind keine Kredite, die die Flüchtlinge aufnehmen.
      Es kommen nur reiche Syrer nach Deutschland, die armen verrecken un Syrien – weil sie kein Geld für Schlepper haben.
      Ich habe Syrer in D gesehen, die haben mehr Geld, als die Deutschen. Fahren protzige Benz und BMW und sind super
      gekleidet, neueste Handys usw. – nebenbei kassieren sie auch noch Sozialhilfe.
      Ein Syrer kam mit 4 Frauen und 23 Kinder als Flüchtling nach Deutschland. Der Mann ist ebenfalls sehr reich, bezieht aber für alle
      Sozialhilfe, Kindergeld usw.

  74. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Den einzigen Fehler den ein Ausländer hier machen kann,
    ist überhaupt hier hin zu kommen und noch viel schlimmer
    sein ordentlich verdientes und versteuertes Geld hier anzulegen.
    Diesen Fehler hat STIN nicht gemacht.
    Er verdient hier sein Geld was er anlegt oder ausgibt.
    Deshalb hat er sich die Thai Ethik und Moral (?) angeeignet
    und lässt seine Europäische in DACH zurück um sich
    über die Mängel dort aufzuregen.

    SO ISSES! Wobei es nicht die Ethik und Noral der ehrenwerten Menschen in diesem Land ist, sondern die der Scheinheiligen und Verbrecher!

  75. Der Sozial-Jango sagt:

    berndgrimm: Ich sehe hier auch viele Farang die ich persönlich noch nicht mal
    mit der Grillzange anfassen würde.
    Aber es ist eine Frage von Ursache und Wirkung.
    Die Thais behaupten alles Böse sei von Ausländern konkret Farang
    hier hingekommen.
    Ich behaupte dieses asoziale Pack ist hier weil es hier genau
    die richtige Gesellschaft gibt wo soetwas wächst und sich wohlfühlt.

    Genauso ist es!

    Das elendige Verbrecher-Pack fühlt sich hier pudelwohl, weil ihre kriminelle Energie im schönen Land auf sehr fruchtbaren Boden fällt und sie mit Hilfe der Einheimischen gute Geschäfte machen können.

    Vor allem Menschenhandel, Drogenhandel und Waffenhandel!

    Ohne den einheimischen Verbrecher-Syndikaten würde hier kein ausländischer Verbrecher sein “Glück” finden!

    Daher muss erst die einheimische Mafia mit Stumpf und Stiel ausgerottet werden, erst dann ist es mit den ausländischen Verbrechern vorbei.

      Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

  76. berndgrimm sagt:

    gg1655: Du bist wie die Thais.Schuld sind immer und an allem andere.Am besten Ausländer.

    STIN: nein, sind sie eben nicht. Ausländer machen nur auch viele Fehler und die sind halt dann meist
    krasser zu bewerten, weil wir eben nur Gäste sind.

    Den einzigen Fehler den ein Ausländer hier machen kann,
    ist überhaupt hier hin zu kommen und noch viel schlimmer
    sein ordentlich verdientes und versteuertes Geld hier anzulegen.
    Diesen Fehler hat STIN nicht gemacht.
    Er verdient hier sein Geld was er anlegt oder ausgibt.
    Deshalb hat er sich die Thai Ethik und Moral (?) angeeignet
    und lässt seine Europäische in DACH zurück um sich
    über die Mängel dort aufzuregen.
    Ich habe ja schon einmal geschrieben dass es interessant wäre
    zu sehen was in Thailand geschehen würde wenn wirklich
    alle Ausländer oder wenigstens Farang hier weggehen würden.
    Wird leider nie geschehen.
    Ich sehe hier auch viele Farang die ich persönlich noch nicht mal
    mit der Grillzange anfassen würde.
    Aber es ist eine Frage von Ursache und Wirkung.
    Die Thais behaupten alles Böse sei von Ausländern konkret Farang
    hier hingekommen.
    Ich behaupte dieses asoziale Pack ist hier weil es hier genau
    die richtige Gesellschaft gibt wo soetwas wächst und sich wohlfühlt.
    Und nicht zu vergessen:
    Thailand ist ein absoluter Unrechtsstaat wo Gesetze nur willkürlich
    angewendet werden.
    Auch und gerade jetzt in dieser “guten” Militärdiktatur!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  77. Der Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Dann beteiligt man sich nicht an dieser Schmutzkampagne!!!!

    Wenn man einen starken, integren Charakter hat, dann wird man sich auch nicht daran beteiligen!

    Aber wenn man nur vom Ausländer-Hass gesteuert wird und zugleich die Einheimischen als fürsorgliche und verantwortungsvolle Unschuldslämmer betrachtet, dann sind solche Vorverurteilungen schon vorprogrammiert!!!

    • STIN STIN sagt:

      Aber wenn man nur vom Ausländer-Hass gesteuert wird und zugleich die Einheimischen als fürsorgliche und verantwortungsvolle Unschuldslämmer betrachtet, dann sind solche Vorverurteilungen schon vorprogrammiert!!!

      wer macht denn das?
      Man muss sich halt zu benehmen wissen. Klar, wenn ich im Tempel-Geländer Sex betreibe, bring ich die Thais gegen mich auf.
      Macht man halt nicht, aber erklär das mal einigen Farang-Jangos. Ich habe es mal in einem ähnlichen Fall versucht.
      Antwort: ich mach was ich will, thail. Gehabe interessiert micht nicht.
      Er wäre um ein Haar verprügelt worden, hat man dann wegen uns nicht gemacht – aber beim nächsten Mal, helfe ich nicht mehr.
      Ich ziehe dann von dannen…. – sein Problem.

      • gg1655 sagt:

        Hallo STIN
        Du machst das.Du erzählst ständig und immer wieder die selbe alte Story.Sie wird durch ständiges wiederholen nicht besser.
        Du bist halt schon total Gehirngewaschen in deinem Thaiwahn.
        Du bist wie die Thais.Schuld sind immer und an allem andere.Am besten Ausländer.Aber Du passt mit deiner Begeisterung für Korruption(sie erleichtert alles so schön)und deinen ständigen Schuldzuweisungen an Ausländer echt nach Thailand.
        Du sagtest ja mal selbst das deine Polizeikumpel alle korrupt sind aber super Typen wären.Nun das sind sie natürlich nur weil es deine korrupten Kumpel sind.Gehören sie einer anderen Seilschaft(Netzwerk) an sind sie natürlich böse.
        Aber die eigene Korruptheit(und da hat es massig bei dir)ist natürlich nicht schlimm sondern gut für alle.
        Es fehlt nur noch das du bei jedem mal wo dich wer schräg ansieht oder anquatscht sofort losziehst und deine Waffe(welche du selbstverständlich hast obwohl du doch am sichersten Platz der Erde wohnst)holst und den umballerst.
        So wie der Franzose,der war mal so richtig voll integriert.

        • STIN STIN sagt:

          Du bist wie die Thais.Schuld sind immer und an allem andere.Am besten Ausländer.

          nein, sind sie eben nicht. Ausländer machen nur auch viele Fehler und die sind halt dann meist
          krasser zu bewerten, weil wir eben nur Gäste sind. Klaut ein Thai in einem Supermarkt was, so ist das eigentlich
          keine Zeile wert. Aber wenn Ausländer bei 7/11 klauen, dann ist das halt wesentlich negativer.

          Du sagtest ja mal selbst das deine Polizeikumpel alle korrupt sind aber super Typen wären.

          richtig, die kassieren alle auch ohne Rechnung. Ansonsten super Kerle.
          Aber bei dem Gehalt was die bekommen, tw. müssen die ihre Waffe noch selbst kaufen. Da versteht man die
          halt einfach, ohne das man Korruption gut findet. Korruption ist immer negativ. Aber bei einigen Berufsgruppen in
          TH halt nachvollziehbar – nicht mehr und nicht weniger.

          Aber die eigene Korruptheit(und da hat es massig bei dir)ist natürlich nicht schlimm sondern gut für alle.

          wir sind nicht korrupt, wäre auch nicht ratsam.
          Was wir machen, ist Sponsering, mit der Hoffnung – das uns dann die Beamten, z.B. eines Amphoes wohlwollend unsere
          Anträge entscheiden. Tun sie es nicht, sponsern wir trotzdem weiter.
          Das ist auch in DACH erlaubt, nur sind dort halt die Regeln strenger.

          Es fehlt nur noch das du bei jedem mal wo dich wer schräg ansieht oder anquatscht sofort losziehst und deine Waffe(welche du selbstverständlich hast obwohl du doch am sichersten Platz der Erde wohnst)holst und den umballerst.

          nein, ich habe keinen Waffenschein. Meine Frau hat einen für Dienstgebrauch.
          Ich bin auch bekannt, das ich die Ruhe weg habe – mich also irgendwie aufzuregen, hat bisher noch niemand geschafft.
          Ausnahme: man bedroht meine Familie. Diese Leute versenk ich dann natürlich. Bisher leider schon
          2x passiert. Waren aber Ausländer, einer aus der Schweiz, einer aus Deutschland. Die bedrohten aber auch andere
          aus dem TIP – die auf Seite der Gelbhemden waren. So ein Gesocks muss weg.

          Der Norden Thailand ist sicher nicht der sicherste Ort der Welt, das wäre dann eher Singapur.
          Aber er ist recht sicher, vor allem ausserhalb Chiang Mai-Stadt.

          • gg1655 sagt:

            Du gibst selbst damit an das Du nur bei deinem 3 Sterne Polizisten anrufen musst und schon verschwinden Strafzettel.
            Du hast selbst geschrieben das Du über dein Netzwerk eine Anklage wegen Kindesentführung unterdrücken konntest.
            Du betonst ständig wie Korruption das leben herrlich unkompliziert macht.
            Du sagst das Du deiner Frau damals über Korruption(Vetternwirtschaft ist nichts anderes)einen Job im Öffentlichen Dienst verschafft hast.Deinem Sohn ebenso.
            Und Du behauptest nicht Korrupt zu sein?
            Lächerlich.

          • STIN STIN sagt:

            Du gibst selbst damit an das Du nur bei deinem 3 Sterne Polizisten anrufen musst und schon verschwinden Strafzettel.

            das ist richtig. Können wir machen, wenn wir im Amphoe-Bereich aufgehalten werden.

            Du hast selbst geschrieben das Du über dein Netzwerk eine Anklage wegen Kindesentführung unterdrücken konntest.

            naja, letztendlich haben da wohl dann die Gerichte positiv entschieden. Der Richter gehörte nicht zum Netzwerk.

            Du betonst ständig wie Korruption das leben herrlich unkompliziert macht.

            richtig, wir sind da auch nicht päpstlicher als der Papst. Wenn ich angeboten bekomme – 500 Baht Strafe mit Rechnung,
            oder z.B. 100 ohne – nehm ich die 100. Die Expats die ich kenne und ich kenne viele, ebenso.
            Das bedeutet aber nicht, das ich nicht gegen Korruption bin. Wird mir das nicht mehr angeboten, ist das auch in Ordnung.

            Du sagst das Du deiner Frau damals über Korruption(Vetternwirtschaft ist nichts anderes)einen Job im Öffentlichen Dienst verschafft hast.Deinem Sohn ebenso.
            Und Du behauptest nicht Korrupt zu sein?

            du mischst deutsches und thail. – geht so nicht.
            In TH sind die Gesetze anders – wesentlich lascher.

            Aber du hast recht, wir sind auch korrupt. Weil ich nehme auch die 100 Baht Strafe ohne Rechnung an.
            Da muss man dazu stehen. 🙂

            Du lehnst natürlich dann die 100 Baht Strafe ab und nimmst die 500 Baht Strafe mit Rechnung. 🙂
            Wenn nicht, bis auch du korrupt.

            Ich unterscheide aber schon, was Korruption ist und was eben – z.B. bei Netzwerken – keine
            Korruption ist. Erhalte ich in DACH oder TH ein Dokument schneller, weil man uns (als Sponsoren)
            kennt, ist es für mich keine Korruption. Die Beamtin darf das selbst entscheiden und sie entscheidet innerhalb
            ihres Ermessensspielraumes. Korruption wäre es dann, wenn sie ein Dokument ausstellen würde, wo die
            Voraussetzungen nicht erfüllt worden sind – das meinte ich, machen wir nicht.

            Aber bei der Polizeistrafe – da hast du recht. Kann man schon als Korruption bezeichnen, wenn man
            das korrekt bewertet. Aber ob in DACH alle Polizisten auch ihre Kollegen bestrafen, glaub ich auch nicht.
            Also auch korrupt.

  78. Der Sozial-Jango sagt:

    STIN: jetzt nicht mehr, nur erfährt die deutsche Bevölkerung nix von Vergewaltigungen, sex. Übergriffen, Morde – wenn ein Flüchtling
    daran beteiligt ist. Die Tagesschau sendet das auch nicht mehr, wie vor Wochen geschehen.

    Mr. STIN,

    da haben sie absolut Recht!

    Wenn ein Ausländer in Deutschland ein Verbrechen begeht, weigern sich die Medien darüber zu berichten. Wenn aber der Kriminelle oder Verbrecher ein Deutscher ist, dann berichten die deutschen Medien ohne Unterlass!

    Wo ist der Unterschied zum schönen Land?

    Im schönen Land ist es genau umgekehrt!!!

    Immer schön feste draufhauen auf die Ausländer in TH und immer sanft und verständnisvoll zu den eigenen Landsleuten!
    Das ist die Quint Essenz!

    Würden wir das in West-Europa machen, würde uns die Welt als widerliche Rassistenschweine und Nazi-Brüder bezeichnen!!!

      Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

  79. Der Sozial-Jango sagt:

    STIN: warum, haben Sie das Fragezeichen hinter dem Titel nicht gesehen. Es war eine Frage.

    Sie haben da nur eine Frage gestellt???

    Und was ist mit dieser von Ihren gemachten Aussage:

    STIN: Vielleicht hat die irgendwer in ihrem Suff gepoppt und sie weiss nicht mehr
    wer es war, denkt sich dann halt, das es der Motorrad-Taxi-Fahrer gewesen sein könnte. Oder so….

    Anhand Ihrer Aussage, und das ist nur eine Aussage von Ihnen gegen die Ausländerin(!), …

    … hat sie bewusst gelogen, um die Schuld auf einen “guten” Einheimischen zu lenken, doch eigentlich glauben Sie, dass die junge Frau mit einem anderen Ausländer gebrögelt hat,….gell!!!

    Macht aber nixxx….

    Ich bin sicher, Sie haben bereits die nächste Hasskampagne gegen Ausländer parat liegen:

    Und zwar die beiden einheimischen Todesopfer auf Koh Samui, die von einem Briten zu Tode gefahren wurden.

    Passen Sie aber auf, dass Sie sich in Ihrem glühenden Ausländer-Hass nicht verrennen, denn bislang kennen wir nicht die genauen Hintergründe!

    Was ich bisher erfahren habe ist folgendes:

    1. Der Brite fuhr mit seinem Auto aus einem Lokal bei Maenam betrunken oder angetrunken auf die Haupttrasse. Vielleicht hatte er auch Marihuana geraucht.

    2. Er wurde von einem einheimischen Motorbiker-Fahrer mit Sozius überholt.

    3. Entweder fuhr der Brite viel zu langsam oder die Einheimischen rasten wie gewohnt wie die Irren.

    4. Der Brite überfuhr aus welchen Gründen auch immer die Einheimischen und flüchtete.

    Mögliche Hintergründe:

    Es ist davon auszugehen, dass der Brite kein Tourist war. Offenbar lebt er auf Koh Samui und wusste genau, dass er als Ausländer kein Recht bekommen wird, selbst wenn er an dem direkten Unfall keinerlei Schuld hatte. Er versuchte daher zu flüchten.

    Wir im Süden sagen alle:

    “Wenn Du einen Unfall mit einem Einheimischen hast, auch wenn dieser den Unfall verursacht hat, dann hau’ besser ab, den Recht bekommst Du als Ausländer im Süden auf keinen Fall! Es sei denn, Du hast 4-5 einheimische Zeugen, die für Dich aussagen und zudem noch eine Aufzeichnung einer öffentlichen Videokamera!”

    Aber selbst das ist keine Garantie, wie man bei der Ermordung von Volker Schwartens auf Koh Samui sogar vor Augenzeugen erleben durfte.

    Warten wir mal ab, was bei dem britischen Todesfahrer noch alles an die Öffentlichkeit kommt.

      Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: warum, haben Sie das Fragezeichen hinter dem Titel nicht gesehen. Es war eine Frage.

      Sie haben da nur eine Frage gestellt???

      Und was ist mit dieser von Ihren gemachten Aussage:

      STIN: Vielleicht hat die irgendwer in ihrem Suff gepoppt und sie weiss nicht mehr
      wer es war, denkt sich dann halt, das es der Motorrad-Taxi-Fahrer gewesen sein könnte. Oder so….

      da steht “vielleicht” davor – also reine persönliche Vermutung, wenn man sich so das Video ansieht,
      wie sie durch die Strasse torkelt, gegen den Suppenwagen taumelt, dann vom Ausländer wieder eher unfreiwillig gehalten wurde
      usw. – da kann meine Vermutung schon stimmen. Wäre auch nicht der erste Fall, wo eine Frau einvernehmlichen Sex mit jemanden
      hatte und danach aber eine “Vergewaltigung” anzeigte.

      Macht aber nixxx….

      Ich bin sicher, Sie haben bereits die nächste Hasskampagne gegen Ausländer parat liegen:

      nein, ich hasse keine Ausländer, wir leben ja mit einer Firma davon. Sind halt viele Farang-Jangos dabei,
      die man eher entsorgen bzw. nachhause schicken sollte. Könnte darüber ein Buch schreiben.
      Thais beurteile ich anders, weil es ist ihre Heimat. Wir sind Gäste – das sind 2 verschiedene Paar Schuhe.
      In D kann ich auch alles anders machen, aber halt nicht in TH.

      “W

      enn Du einen Unfall mit einem Einheimischen hast, auch wenn dieser den Unfall verursacht hat, dann hau’ besser ab, den Recht bekommst Du als Ausländer im Süden auf keinen Fall! Es sei denn, Du hast 4-5 einheimische Zeugen, die für Dich aussagen und zudem noch eine Aufzeichnung einer öffentlichen Videokamera!”

      kommt immer darauf an, wie man sich verhält.
      Besoffen am Unfallort rumschwanken ist schon mal negativ.
      Ist man nüchtern und sich keiner Schuld bewusst, holt man sofort seinen Versicherungsvertreter. Die werben damit, das sie in max. 30
      Minuten an jedem Unfall-Ort in TH sind. Die klären das dann besser, weil sie ja nicht zahlen wollen.
      Dann hat man also schon mal einen Thai auf seiner Seite. Danach Fotos machen, soviel wir möglich und diese
      am besten gleich weiterleiten, Facebook posten usw.
      Danach halt dann auf sein Recht bestehen, wenn man sich nicht schuldig fühlt. Versicherungsvertreter wird einem auch
      genau erklären, falls er das anders sieht, als selbst.
      Abhauen ist nur dann klug, wenn man besoffen gefahren ist. Dann sollte man sich besser aber 2 Tage später bei der Polizei stellen
      und halt dann einen Unfall-Schock als Fluchtursache ausdenken. Weil alles ist besser, als wenn man besoffen am Unfallort angetroffen wird.
      Weil dann zahlt meist auch die Versicherung nix. Nach 2 Tagen kann man ruhig behaupten, nix getrunken zu haben.

      • gg1655 sagt:

        So wie es halt jeder(ok,nur 95%) Thai macht nach einem Unfall.
        Wenn da bei einem Unfallbericht nicht steht “The Driver fleed the Scene”,dann ist er sehr wahrscheinlich Tot oder so schwer verletzt das er nicht mal mehr kriechen konnte.

        • STIN STIN sagt:

          So wie es halt jeder(ok,nur 95%) Thai macht nach einem Unfall.
          Wenn da bei einem Unfallbericht nicht steht “The Driver fleed the Scene”,dann ist er sehr wahrscheinlich Tot oder so schwer verletzt das er nicht mal mehr kriechen konnte.

          ja, das kommt häufig vor.

  80. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: jetzt nicht mehr, nur erfährt die deutsche Bevölkerung nix von Vergewaltigungen, sex. Übergriffen, Morde – wenn ein Flüchtling
    daran beteiligt ist. Die Tagesschau sendet das auch nicht mehr, wie vor Wochen geschehen.

    Dank an die Tagesschau, wenn sie keine fakes mehr sendet!!
    Fuer TH waere Bruecken bauen und Fuehrerschein fuer alle wichtiger , als die Volksverhetzung!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: jetzt nicht mehr, nur erfährt die deutsche Bevölkerung nix von Vergewaltigungen, sex. Übergriffen, Morde – wenn ein Flüchtling
      daran beteiligt ist. Die Tagesschau sendet das auch nicht mehr, wie vor Wochen geschehen.

      Dank an die Tagesschau, wenn sie keine fakes mehr sendet!!

      nein, war kein Fake. Polizei hat den Iraker schon überführt, mit DNA vom Haar, das sie bei der
      Vergewaltigten gefunden haben. Du meinst also, es gibt gar keine Übergriffe von Flüchtlingen, alles Fakes.
      Köln 2015 – alles Fake, alles Schauspieler :-))))))))))))))))))))))))))

      Lass ich behandeln……

    • STIN STIN sagt:

      Fuer TH waere Bruecken bauen und Fuehrerschein fuer alle wichtiger , als die Volksverhetzung!!

      warum sollte FS für alle wichtig sein. Ich stand gestern in BKK 2 Stunden im Stau – ich kann nicht behaupten,
      das es für TH wichtig ist, das die Städte durch den Abgas-Gestank versifft werden, das es überall Staus gibt,
      das TH 24.000 Verkehrstote hat usw.
      Es wäre herrlich, wenn nur halb so viele Thais auf den Strassen wären. Also ich bin froh, wenn die FS nicht mehr
      per Facebook bestellt werden können.

  81. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: warum, haben Sie das Fragezeichen hinter dem Titel nicht gesehen. Es war eine Frage.
    Nun wird man den Mann schnappen, verhören und dann wird man weitersehen, was passiert.

    es gilt für alle die Unschuldsvermutung – auch für den Thai.
    Daher ja auch die Fragestellung, ob es ein Fake war – wir können nur das weitergeben, was für anderen Quellen
    erfahren, da wir keine Einsicht in die Ermittlungeakten bekommen.

    Dann beteiligt man sich nicht an dieser Schmutzkampagne!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn sie tatsächlich eine falsche Beschuldigung getätigt hat, wird das
    den Expats in TH wieder massiv schaden.
    Ich hoffe, das die Frau dann zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wird.
    Man kann sich dann sicher vorstellen, was jetzt der Tuk-Tuk-Fahrer für Probleme hat, sei
    es mit Ehefrau, Chef usw.

    Was ist jetzt mit der Frau? Was ist mit dem Mann auf dem Video???
    DAS schreckt nicht nur NobelTouristen ab!!
    Ist das vorsaetzlich? Will man die Touristenzahlen waehrend der ReformRegierung in den Kellerdruecken!?
    Deswegen die “neue Berichterstattung” bei den STINs??!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: warum, haben Sie das Fragezeichen hinter dem Titel nicht gesehen. Es war eine Frage.
      Nun wird man den Mann schnappen, verhören und dann wird man weitersehen, was passiert.

      es gilt für alle die Unschuldsvermutung – auch für den Thai.
      Daher ja auch die Fragestellung, ob es ein Fake war – wir können nur das weitergeben, was für anderen Quellen
      erfahren, da wir keine Einsicht in die Ermittlungeakten bekommen.

      Dann beteiligt man sich nicht an dieser Schmutzkampagne!!!!

      sehe ich nicht als Schmutzkampagne – das überlass ich dir.

      Was ist jetzt mit der Frau? Was ist mit dem Mann auf dem Video???
      DAS schreckt nicht nur NobelTouristen ab!!
      Ist das vorsaetzlich? Will man die Touristenzahlen waehrend der ReformRegierung in den Kellerdruecken!?

      ne, die steigen – auch in Pattaya, wie man gestern lesen konnte. Die peilen wohl schon 40 Millionen Touristen an,
      schaffen am Airport aber keine 1000 zügig abzufertigen.
      Verrückte Idee – besser weniger Touristen und weniger Autofahrer.

      Deswegen die “neue Berichterstattung” bei den STINs??!!

      naja, wie schon oben erwähnt – wie stehen nicht hinter dem Plan der Regierung – um noch mehr Touristen zu werben.
      TH hat die Kapazitäten in vielen Bereichen dazu gar nicht.

  82. emi_rambus sagt:

    Da, schon wieder: Entfuehrung …. vielleicht sogar Mord???

    Barangestellte von mehreren Männern in Minibus gezerrt und gekidnappt
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/78549-barangestellte-von-mehreren-maennern-in-minibus-gezerrt-und-gekidnappt.html#contenttxt

    Jetzt schon mit Schulbus!
    Das hoert nie auf!! 👿
    Schuld daran sind die Schoenredereien der STINs!!!

    • STIN STIN sagt:

      Da, schon wieder: Entfuehrung …. vielleicht sogar Mord???

      Barangestellte von mehreren Männern in Minibus gezerrt und gekidnappt
      http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/78549-barangestellte-von-mehreren-maennern-in-minibus-gezerrt-und-gekidnappt.html#contenttxt

      Jetzt schon mit Schulbus!
      Das hoert nie auf!! 👿
      Schuld daran sind die Schoenredereien der STINs!!!

      kein interessanter Fall, der es wert wäre hier eingestellt zu werden. Thai-Eifersuchtsfälle gibt es täglich 1000e.
      Wenn Nummer und Van bekannt sind, auch ev. ein Verdächtiger – dann haben die die Täter wohl schnell.

      Haben uns gestern noch mit Kamnan unterhalten. Hier gibt es keine Änderungen, in keinen Bereichen.
      Frau macht Neujahr Dienst, kommt dann erst am 1.1. nach Rayong nach. Ich fliege schon am 30.12.
      zu einem Bekannten. Mal sehen, wie die Frau fährt, nachdem sie Fahrschule besucht hat. Mann meinte,
      hervorragend – war guter, prof. Fahrlehrer. Hat sie auch nicht angefasst, begrapscht – alles korrekt
      verlaufen.

  83. emi_rambus sagt:

    Der Sozial-Jango: Und nun Mr. STIN, fahren Sie jetzt persönlich zu dem Opfer und entschuldigen sich für Ihre Vorverurteilung der jungen Frau????

    5555555555555555 😥
    Und was ist mit der Presse, TV und Polizei? Es darf einfach im laufenden Verfahren nichts an die Oeffentlichkeit gehen!!

  84. Der Sozial-Jango sagt:

    Australierin wurde von Motorradtaxifahrer vergewaltigt

    Bangkok – In dem Fall um die in Bangkok vergewaltigte Australierin erließ die Polizei einen Haftbefehl gegen einen Motorradtaxifahrer, der sich an der Touristin vergangen haben soll.

    Der Täter sei kein Tuk-Tuk-Fahrer, sondern ein 32 Jahre alter Motorradtaxifahrer, erklärte die Polizei. Dem Täter kam die Polizei mittels Bildern aus Überwachungskameras auf die Spur. Er konnte identifiziert werden, nach ihm wird gefahndet. Der Mann hat bereits eine Vorstrafe wegen sexueller Nötigung.

    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/78553-australierin-wurde-von-motorradtaxifahrer-vergewaltigt.html#contenttxt

    ___________________________________.

    Und nun Mr. STIN, fahren Sie jetzt persönlich zu dem Opfer und entschuldigen sich für Ihre Vorverurteilung der jungen Frau????

    Ganz sicher nicht, denn das macht ja auch kein THango-Jango!

    Und Sie sind noch 5 x mehr THango-Jango verseucht als der schlimmste THango-Mango!!!

    Ongo Bongo,… Dambu, Dumbo….. Hahahah hahahah hahahah…..

    • STIN STIN sagt:

      Und nun Mr. STIN, fahren Sie jetzt persönlich zu dem Opfer und entschuldigen sich für Ihre Vorverurteilung der jungen Frau????

      warum, haben Sie das Fragezeichen hinter dem Titel nicht gesehen. Es war eine Frage.
      Nun wird man den Mann schnappen, verhören und dann wird man weitersehen, was passiert.

      Ganz sicher nicht, denn das macht ja auch kein THango-Jango!

      Und Sie sind noch 5 x mehr THango-Jango verseucht als der schlimmste THango-Mango!!!

      es gilt für alle die Unschuldsvermutung – auch für den Thai.
      Daher ja auch die Fragestellung, ob es ein Fake war – wir können nur das weitergeben, was für anderen Quellen
      erfahren, da wir keine Einsicht in die Ermittlungeakten bekommen.

  85. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn sie tatsächlich eine falsche Beschuldigung getätigt hat, wird das
    den Expats in TH wieder massiv schaden.
    Ich hoffe, das die Frau dann zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wird.
    Man kann sich dann sicher vorstellen, was jetzt der Tuk-Tuk-Fahrer für Probleme hat, sei
    es mit Ehefrau, Chef usw.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Frau lügt also definitiv.

    Oder auch nicht,denn die “Polizei” ermittelte “plötzlich” folgendes:

    An arrest warrant was approved on Wednesday for a man captured on CCTV footage who allegedly raped an Australian woman in Bangkok’s Taling Chan district in the early hours of Dec 5.

    Pol Col Kritsana Pattanacharoen, deputy police spokesman, said the Taling Chan Kwaeng Court approved the warrant for the suspect.

    The 23-year-old Australian woman lodged a complaint with Taling Chan police, accusing a tuk-tuk driver and another man of sexually assaulting her in a vacant lot beside the deserted Wattachak building on Boromratchonnanee Soi 43 in Taling Chan district around 4am on Dec 5.

    Police examined footage from closed-circuit television cameras in the area around the time the attack was said to have occurred, and identified a suspect.

    Pol Col Kritsana said the man had been convicted of similar offences in the past and was released from prison two months ago.

    Police were tracking him down.

    Von wem da Thaksins braune Ganoven wohl plötzlich Druck bekommen haben?
    Ich nehme mal an dass die Sache in den Australischen Medien hochgekommen ist
    und die Australische Botschaft unsanft aus ihrem Militärdiktatur Schlaf
    gerissen wurde und Prayuth meinte dass die Ausländer wohl nicht so
    stolz wie die Thai auf solche Nachrichten reagieren.
    Aber noch ist in Thailand kein neuer Morgen.
    Man ermittelt nur!
    Die Ergebnisse kann man sich lebhaft vorstellen:
    Auch bei Mehrfachtätern!
    Schliesslich ist er ein Held bei den Kleinpimmeligen!

  86. emi_rambus sagt:

    10Tage fuer eine DNA-Untersuchung!? Also doch Vergewaltigung! :EVIL:

  87. Der Sozial-Jango sagt:

    STIN: So soll es sein – die Thais machen das schon alleine.

    Die machen in der Tat alles irgendwie alleine, die brauchen und wollen keine erfolgreichen Anleitungen,….

    ….nur machen die alles irgendwie in vorbildlicher rudimentärer Vollendung.

    Die wären sogar in der Lage, einen BMW, einen Jaguar oder einen BENZ zu “modifizieren”, dass er anschließend aussieht wie ein Trabi und eine Leistung aufbringt wie ein alter Trecker.

    Und selbst dann würden die noch vehement behaupten, sie hätten den Wagen optisch verbessert und die Motorleistung erhöht, da sie die besten Designer, Ingenieure und Mechaniker auf der ganzen dicken Welt sind.

    Und wehe, ein Ausländer sagt im schönen Land etwas dagegen und weist auf die Realität hin, dann…..!

    Ich habe vor mehr als 20 Jahren beruflich viel mit Ausländern in Deutschland zu tun gehabt und habe stets erfahren, dass viele Ausländer aus den Dritt-und Schwellenländer hinsichtlich ihres “tollen” Landes sehr überheblich, eitel und eingebildet waren.

    Aber eine derartige Arroganz, eine dermaßen ausgeprägte Anmaßung und Impertinenz gegenüber anderen Ländern habe ich erst hier erlebt! Dagegen waren die Ausländer in Deutschland noch realistisch, aufnahmefähig und lernbereit!

      Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

      Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Aber eine derartige Arroganz, eine dermaßen ausgeprägte Anmaßung und Impertinenz gegenüber anderen Ländern habe ich erst hier erlebt! Dagegen waren die Ausländer in Deutschland noch realistisch, aufnahmefähig und lernbereit!

      jetzt nicht mehr, nur erfährt die deutsche Bevölkerung nix von Vergewaltigungen, sex. Übergriffen, Morde – wenn ein Flüchtling
      daran beteiligt ist. Die Tagesschau sendet das auch nicht mehr, wie vor Wochen geschehen.

  88. emi_rambus sagt:

    Der Sozial-Jango: Schon wieder so eine ausländische Frau-Sau, die behauptet, von den besten Menschen der Welt vergewaltigt und misshandelt worden zu sein!

    Den Kommentar muss man sich mal geben:

    peter henschel 14.12.16 15:23

    Südafrikanerin vergewaltigt

    Man muss sich manchmal schon fragen was für Pack rumläuft.Unterenrwickelte Höhlenmenschen denen nie Manieren beigebracht wurde.
    http://der-farang.com/de/pages/suedafrikanerin-auf-einem-reisfeld-vergewaltigt

    @STIN, schreibst du da unter dem Namen Henschel!
    Das war bestimmt ein Fahrlehrer! Das geht jetzt los!!

  89. Der Sozial-Jango sagt:

    Schon wieder so eine ausländische Frau-Sau, die behauptet, von den besten Menschen der Welt vergewaltigt und misshandelt worden zu sein!

    KAMPHAENG PHET: Eine südafrikanische Lehrerin wurde auf einem Reisfeld von einem Thai misshandelt und vergewaltigt.

    Zwei Männer auf einem Motorrad hatten die Frau, die an Schulen Englisch unterrichtet, Samstagnacht zu einer Busstation mitnehmen wollen. Laut dem inzwischen festgenommenen 24 Jahre alten Mann soll sein 29-jähriger Freund ihn aufgefordert haben, an einem Reisfeld zu halten. Dort schlug der Thai die laut schreiende Ausländerin mehrfach in den Bauch und vergewaltigte sie anschließend. Nach Aussage des Freundes verging sich der Thai zwei Stunden an der hilflosen Südafrikanerin. Später wurde sie an einem Markt abgesetzt. Die Polizei wertete Überwachungskameras aus und nahm einen der Täter fest. Die Frau hat ihn inzwischen identifiziert, berichtet „Sanook“ weiter. Der Vergewaltiger soll nach Bangkok geflohen sein. Beide Männer sollen vor der Tat reichlich Alkohol getrunken haben.

    http://der-farang.com/de/pages/suedafrikanerin-auf-einem-reisfeld-vergewaltigt

  90. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher bin ich sehr froh, das sich bei uns am Lande nicht viel geändert hat.

    Das habe ich hier auch gedacht!! Im letzten 1/2 Jahr hat sich viel geaendert!! Komm’ mal zurueck!
    Nein, ihr mit euren Offices und dem Sponsering tragt eine grosse Schuld!!
    Ich sehe da keine Grenze zwischen Bestechung und sponsern!!!
    Es waeren doch gar nicht soviele gekommen, wenn es euch nicht gaebe!! Und dann kamen auch noch andere, die vom Kuchen was ab haben wollten. DIE muessen ja auch von etwas leben! 😥

  91. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man also nicht in solchen Ländern wohnen will, dann sollte man sich die Schweiz oder so, als Wohnort aussuchen.
    Ich mag Thailand sehr, sehr gerne – egal mit oder ohne all den Fehlern, die dort passieren. Die meisten interessieren mich nicht.
    Ich achte da eher auf mein Umfeld, also Familie, Dorf, Bekannte usw.
    Ob sich Franzosen im Süden gegenseitig erschiessen, geht mir so ziemlich am Ar…h vorbei.

    In der Schweiz ist lange nicht alles Gold was glaenzt. Von den 8 Mio EW kann man auch 2 Mio vergessen!
    ICH bin vor 30 Jahren nach TH gekommen und DAS war mein Land und bin deswegen jedes Jahr und immer laenger wieder gekommen.
    Seit 15 Jahren hat es aber eine Entwicklung in Richtung Abgrund! Zunaechst noch leise schleichend , aber dann immer mehr und mehr und mehr und brutaler!
    >60% sagen , sie koennen damit leben, solange sie auch etwas davon haben!!!
    Waehlt man aber eine andere Fragestellung und gibt andere Anworten vor und sichert allen eine Schulbildung entsprechend den Verfassungen der letzten 8 Jahrzehnte, dann koennte zB jeder die theoretische FuehrerscheinPruefung mit links machen UND dann waeren es nur noch 5%, wie in der Schweiz, die sich diesen Sumpf wuenschen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die meisten interessieren mich nicht.
    Ich achte da eher auf mein Umfeld, also Familie, Dorf, Bekannte usw.
    Ob sich Franzosen im Süden gegenseitig erschiessen, geht mir so ziemlich am Ar…h vorbei.

    Genau!! GENAU DIE, DIE SO DENKEN , TRAGEN DIE GROESSETE SCHULD!
    Vor allem die Farangs, aber auch die Thais, die so denken und handeln.
    Und ich lasse es mir wirklich nicht von einer Propaganda, wie in der DDR oder noch schlimmer verbieten, zu sagen ich wuensche mir das alte TH, vielleicht sogar noch etwas verbessert, moderner zurueck und ich wuensche mir, die Thais sind wieder gluecklich und vor allem auch, die Kinder haben wieder Zeit Kinder zu sein!!!

    • STIN STIN sagt:

      Seit 15 Jahren hat es aber eine Entwicklung in Richtung Abgrund!
      Zunaechst noch leise schleichend , aber dann immer mehr und mehr und mehr und brutaler!

      ja, ich weiss. Das hängt auch mit den immer mehr nach TH strömenden Touristen zusammen.
      Wo sich Touristen-Ghettos bilden, kommt auch die Mafia mit, sei es Russen-Mafia, Chinesen usw.

      Daher bin ich sehr froh, das sich bei uns am Lande nicht viel geändert hat. Es wird zwar auch bei uns
      alles moderner, aber es ist ruhig, angenehm und einfach herrlich zum leben.
      Einzige Ausnahmen halt der Smog im April/Mai. Aber das kann man sich einteilen und ist halt dann nicht vor Ort.

      Waehlt man aber eine andere Fragestellung und gibt andere Anworten vor und sichert allen eine Schulbildung entsprechend den Verfassungen der letzten 8 Jahrzehnte, dann koennte zB jeder die theoretische FuehrerscheinPruefung mit links machen UND dann waeren es nur noch 5%, wie in der Schweiz, die sich diesen Sumpf wuenschen!

      es soll nicht jeder die Führerschein-Prüfung mit links machen können. Das war ja bisher das Problem.
      Man sollte nur mehr FS vergeben, wenn alles vorher geprüft wurde und der Fahrschüler fahren kann und nicht wie bisher.

      Genau!! GENAU DIE, DIE SO DENKEN , TRAGEN DIE GROESSETE SCHULD!

      und die nicht so denken, bekommen Magengeschwüre und können trotzdem nichts machen.
      Wir sind Gäste im Land und die Problem sollen nicht Gäste versuchen zu lösen, das müssen die
      Thais selbst machen. Sonst kann man bei Nacht und Nebel flüchten, wie Andy Hall.
      Was hat er erreicht, absolut nix…… wertlos.
      Gegen einen Staat zu kämpfen, überlass ich solchen Typen wie Fidel Castro, Che Guevera usw.
      Die sterben auch für die Sache, die haben dann auch meist keine Familie, für die sie Verantwortung tragen.

      Und ich lasse es mir wirklich nicht von einer Propaganda, wie in der DDR oder noch schlimmer verbieten, zu sagen ich wuensche mir das alte TH, vielleicht sogar noch etwas verbessert, moderner zurueck und ich wuensche mir, die Thais sind wieder gluecklich und vor allem auch, die Kinder haben wieder Zeit Kinder zu sein!!!

      ja, das kann man sich ja wünschen, aber halt keine Aktivitäten dafür, das machen schon die Thais auf Facebook.
      Soeben wird über Twitter und Facebook wegen dem Internet-Gesetz heiss diskutiert, schon reagiert die NLA und
      verspricht Änderungen. So soll es sein – die Thais machen das schon alleine.

  92. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Ich kann nur sagen, in DACH gibt es solche Probleme nicht!!! Da vergewaltigt kein Einheimischer Touristen!!

    Sag’ ich doch!

    das kam von dir, nicht von mir – du zitierst falsch.

    Wieso ICH? Ich habe nur die ‘Quote’ Funktion benutzt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zwischen 3Uhr frueh und 16Uhr sind 15 Stunden! Was “passt ” denn da??

    das spielt keine Rolle, sie hat behauptet, dort alleine um die Zeit gegangen zu sein, wo das Video entstanden ist.

    Sie hat behauptet, um 16 Uhr alleine gewesen zu sein!! 🙄 DAS hat man ihr NICHT widerlegt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Von dem Macker hat sie kein Wort erzählt. Die Frau lügt oder war so besoffen, das sie nicht weiss was passiert ist.
    Sah man deutlich, die war stockbesoffen…..

    Wenn sie um 4Uhr nach hause ist (?MopedTaxi), war sie um 12 Uhr wieder fitt! Und kann bis 16 Uhr, alleine wieder betrunken gewesen sein!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier nochmals den Fall genauer:

    http://www.bangkokpost.com/news/general/1156461/tuk-tuk-rape-claim-investigated

    So, hier heisst es, die Vergewaltigung fand “um 04:00 am 5. Dec statt.
    Allerdings:

    Die 23-Jährige hatte auf der Polizeistation Taling Chan Anzeige erstattet. Sie beschuldigte die beiden Männer, sie am 5. Dezember gegen 16 Uhr an der Soi Boromratchonnanee 43 missbraucht zu haben.
    http://der-farang.com/de/pages/zwei-thais-sollen-australierin-vergewaltigt-haben

    Die Australierin ist aber auch einmal 23 und dann 21Jahre alt. Vielleicht sind es ja zwei verschiedene Vergewaltigungen.
    Es geht aber hier um 4am=4 Uhr oder 4pm=16Uhr. Nun, und das sollte man erstmal klaeren, bevor man weiterhin Daten aus einem nicht abgeschlossenen Fall veroeffentlicht!!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Rechtsstaaten melden sich Zeugen auch ohne diese Menschenrechtsverstoesse.

    ja, in Rechtsstaaten, TH ist aber keiner…..

    Es gibt aber nur wenige URSACHEN dafuer! Hier ist eine!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das kommt alles nur von den ReformGegenern. Prayut hatte ja auch die
    Tatnachstellung verboten! Da werden jetzt aktuell die Gesichter undeutlich gemacht!!

    nein, wird immer noch voll erkennbar vorgeführt. Die Polizei weigert sich, den Befehl Prayuths umzusetzen.
    Jetzt machen sie es so, das der Vorgeführte vorher einwilligt. Dann kann Prayuth auch nix machen.

    Was aendert sich dadurch? DESWEGEN gibt es ja die MenschenrechtsGesetze. Ein Anwalt war sicher bei der “Einwilligung” auch nicht anwesend!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn sie gestehen, sind es nur noch 5 Jahre! Und wieviel werden ueberhaupt angeklagt? Nur die, die kein Geld haben!

    5 Jahre Thaiknast als Vergewaltiger, naja – ich kann mir was besseres vorstellen, als wegen einmal poppen 5 Jahre in der Hölle
    zu schmoren.

    Der Knast ist gerecht! Da werden keine Stellvertreter gelyncht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im Bereich Selbstjustiz kennst du dich je besser aus!

    naja, eigentlich auch nicht so toll.

    Wie immer hinterher, aber vorher toenst du anders.

  93. Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, in Rechtsstaaten, TH ist aber keiner…..

    …und auch nicht in Nigeria, in Burkina Faso, Somalia, Eritrea, Äthiopien, Niger, Tschad, Afghanistan und noch ein paar weitere Uga-Uga-Ullu-Ullu-Länder, in denen das Licht noch mit dem Hammer ausgemacht wird und wo die Einheimischen die Zukunft durch das Werfen von Knochen “ermitteln” können!

    Hahahah hahahah hahahah….

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ja, in Rechtsstaaten, TH ist aber keiner…..

      …und auch nicht in Nigeria, in Burkina Faso, Somalia, Eritrea, Äthiopien, Niger, Tschad, Afghanistan und noch ein paar weitere Uga-Uga-Ullu-Ullu-Länder, in denen das Licht noch mit dem Hammer ausgemacht wird und wo die Einheimischen die Zukunft durch das Werfen von Knochen “ermitteln” können!

      Hahahah hahahah hahahah….

      genauso ist das….
      Wenn man also nicht in solchen Ländern wohnen will, dann sollte man sich die Schweiz oder so, als Wohnort aussuchen.
      Ich mag Thailand sehr, sehr gerne – egal mit oder ohne all den Fehlern, die dort passieren. Die meisten interessieren mich nicht.
      Ich achte da eher auf mein Umfeld, also Familie, Dorf, Bekannte usw.
      Ob sich Franzosen im Süden gegenseitig erschiessen, geht mir so ziemlich am Ar…h vorbei.

  94. emi_rambus sagt:

    Der Sozial-Jango: Genau das ist in TH die Verschweigungs- und-Vergessens-Taktik und kein Land beherrscht diese Taktik besser auf der Welt!

    Mein schlimmster Kulturschock war, als einer in einer aehnlichen Situation sagte, “und wir waeren nicht die Thais, wenn wir den Rest nicht weglaecheln koennten! 😥
    Es sind aber nicht alle so!!

  95. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich kann nur sagen, in DACH gibt es solche Probleme nicht!!! Da vergewaltigt kein Einheimischer Touristen!!

    Sag’ ich doch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, die wenden sich dann eher Kindern zu. Noch schlimmer…..

    emi_rambus: Ja, so isses, aber in D unternimmt man was dagegen! In TH werden damit Geschaefte gemacht! :cry::cry: 😥

    STIN: naja, ich denke nicht, das man Geschäfte damit macht, wenn Thais eine Touristin vergewaltigen.

    Und wer soll das geschrieben haben? Nur “Tote” soll man ruhen lassen, aber es gibt fast nichts, was es mal in TH gab! Auch ein Erfolg den man nicht an die grosse Glocke haengen muss!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die Frau lügt also definitiv.

    Absoluter Bloedsinn! Es gibt keinen Beweis! Sie wird aber schon vorverurteilt durch die Oeffentlichkeit! Der Mann in ihrer Begleitung auch!!

    warum lügt sie. Man hat ihr genau dieses Video vorgelegt, wo sie behauptete, alleine auf dieser Strasse gegangen zu sein.
    Sie war aber nicht alleine, wie man sieht. Zeit und Ort passen schon überein, keine Sorge.

    Zwischen 3Uhr frueh und 16Uhr sind 15 Stunden! Was “passt ” denn da?? Selbst wenn sie bis 4Uhr mit dem jungen Mann zusammen war, sind dann immer noch 14 Std bis zur Vergewaltigung!
    Wo sind denn die Aufnahmen vom 5.12. ab 15.30Uhr???
    Richtig viel Sorgen mache ich mir nicht, weil ich auch hier glaube, das ist ein Fake und die STINs wieder mitten drin!
    Wieviel Anzeigen ueber eine Vergewaltigung von Touristinnen gibt es denn ueberhaupt?? Macht sich da ueberhaupt einer die Muehe, das zu erfassen? Und wie hoch ist die Dunkelziffer?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Genau deswegen (auch), haette NIE etwas veroeffentlicht werden duerfen!! 👿

    doch, macht man in TH, könnten sich ja noch Zeugen melden.

    In Rechtsstaaten melden sich Zeugen auch ohne diese Menschenrechtsverstoesse. Man koennte echt meinen, diese ganzen Vereinbarungen , waeren nur fuer die Frankfuerter Affen geschrieben worden.
    Nur ist es in Wirklichkeit so, insbesondere die ReformRegierung haelt sich daran. Das kommt alles nur von den ReformGegenern. Prayut hatte ja auch die Tatnachstellung verboten! Da werden jetzt aktuell die Gesichter undeutlich gemacht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll da jetzt bei TH noch geschaedigt werden??
    Welche “ernsthaften Konsequenzen” erwarten den einen Vergewaltiger? 😥
    Welche vorbeugenden Massnahmen werden denn gegen Vergewaltigungen getroffen?

    Vergewaltiger droht in TH jahrelange Haft. In der Haft sind sie der Willkür ausgesetzt und werden dort
    meist von den anderen Gefangenen drangsaliert.
    Dazu kommt noch, das der König jetzt 30.000 Häftlinge begnadigt hat, ausser Vergewaltiger.
    Der alte König hat die auch nie begnadigt. Die sitzen also die volle Haftstrafe ab und das sind meist
    10 Jahre und mehr.

    Wenn sie gestehen, sind es nur noch 5 Jahre! Und wieviel werden ueberhaupt angeklagt? Nur die, die kein Geld haben! Und wie oft ist es ein Stellvertreter? Einer, der bezahlt wird oder ein geistig Behinderter, der dann nicht mehr zur Last faellt?!? 😥
    Im Bereich Selbstjustiz kennst du dich je besser aus!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Ich kann nur sagen, in DACH gibt es solche Probleme nicht!!! Da vergewaltigt kein Einheimischer Touristen!!

      Sag’ ich doch!

      das kam von dir, nicht von mir – du zitierst falsch.

      Zwischen 3Uhr frueh und 16Uhr sind 15 Stunden! Was “passt ” denn da??

      das spielt keine Rolle, sie hat behauptet, dort alleine um die Zeit gegangen zu sein, wo das Video entstanden ist.
      Das hat die Polizei dann eben nachgewiesen, das es noch so war.
      Von dem Macker hat sie kein Wort erzählt. Die Frau lügt oder war so besoffen, das sie nicht weiss was passiert ist.
      Sah man deutlich, die war stockbesoffen…..

      Richtig viel Sorgen mache ich mir nicht, weil ich
      auch hier glaube, das ist ein Fake und die STINs wieder mitten drin!

      nein, sie hat uns nicht beauftragt. Die Polizei ist da nun beim ermitteln.

      Hier nochmals den Fall genauer:

      http://www.bangkokpost.com/news/general/1156461/tuk-tuk-rape-claim-investigated

      In Rechtsstaaten melden sich Zeugen auch ohne diese Menschenrechtsverstoesse.

      ja, in Rechtsstaaten, TH ist aber keiner…..

      Das kommt alles nur von den ReformGegenern. Prayut hatte ja auch die
      Tatnachstellung verboten! Da werden jetzt aktuell die Gesichter undeutlich gemacht!!

      nein, wird immer noch voll erkennbar vorgeführt. Die Polizei weigert sich, den Befehl Prayuths umzusetzen.
      Jetzt machen sie es so, das der Vorgeführte vorher einwilligt. Dann kann Prayuth auch nix machen.

      Wenn sie gestehen, sind es nur noch 5 Jahre! Und wieviel werden ueberhaupt angeklagt? Nur die, die kein Geld haben!

      5 Jahre Thaiknast als Vergewaltiger, naja – ich kann mir was besseres vorstellen, als wegen einmal poppen 5 Jahre in der Hölle
      zu schmoren.

      Ja, man kann natürlich eine Anzeige wegen Vergewaltigung gegen Zahlung verhindern, geht weltweit.
      Wenn ich eine Frau vergewaltigte, biete ihr dann 1000 EUR an und sie nimmt diese dann, dann war das. Die Polizei erfährt da nie was.

      Im Bereich Selbstjustiz kennst du dich je besser aus!

      naja, eigentlich auch nicht so toll. Hatten im Dorf bisher zwar auch schon einen Fall, wo dann der Kamnan
      gezwungen wurde, eine Frau aus dem Dorf zu werfen – weil die Dorfbewohner sie ev. ansonsten rausgetreten hätten,
      vor allem die Frauen.

  96. Der Sozial-Jango sagt:

    Ich sage dazu mal folgendes:

    Warten wir mal, ob wir von dieser “Geschichte oder Sache” noch etwas Konkretes hören.

    Es gibt eigentlich nur 2 Optionen:

    1. Sollte sich herausstellen, dass diese australische Touristin tatsächlich gelogen hat und das auch öffentlich eingesteht und begründet, werden wir 100%ig davon in allen TH-Medien lesen, hören und sehen.

    2. Sollte sich jedoch herausstellen, dass die australische Touristin wirklich die Wahrheit gesagt hat, dass sie tatsächlich von Einheimischen vergewaltigt wurde und dass die Polizei und die TH-Medien von Anbeginn bewusst versuchten, die Vergewaltigung zu unterschlagen und das Mädchen als niederträchtige Lügnerin und TH-Beschmutzerin abzustempeln, …

    …. dann werden wir von diesem Fall nie wieder etwas erfahren,….

    …. wie wir auch nie wieder etwas von dem “Stein-Rucksack-Mann” auf Koh Phangan gehört haben.

    Genau das ist in TH die Verschweigungs- und-Vergessens-Taktik und kein Land beherrscht diese Taktik besser auf der Welt!

    Irgendwann erinnert sich niemand mehr an all die Toten…..

  97. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann nur sagen, in DACH gibt es solche Probleme nicht!!! Da vergewaltigt kein Einheimischer Touristen!!

    ne, die wenden sich dann eher Kindern zu. Noch schlimmer…..

    Ja, so isses, aber in D unternimmt man was dagegen! In TH werden damit Geschaefte gemacht! 😥 😥 😥
    :Cry-Out: :The-Incredible-Hulk:
    DESWEGEN will ja auch keiner eine Aufklaerung fuer die Kinder. Bleibt die Frage ob jetzt endlich was passiert oder ob es wieder nur die ueblichen Lippenbekenntnisse sind!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ich kann nur sagen, in DACH gibt es solche Probleme nicht!!! Da vergewaltigt kein Einheimischer Touristen!!

      ne, die wenden sich dann eher Kindern zu. Noch schlimmer…..

      Ja, so isses, aber in D unternimmt man was dagegen! In TH werden damit Geschaefte gemacht! :cry::cry: 😥

      naja, ich denke nicht, das man Geschäfte damit macht, wenn Thais eine Touristin vergewaltigen.

  98. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist doch die richtiger Taktik, den “wahren” Täter zu bekommen. Den “dreckigen” Ausländer ordentlich “freundlich” auf der Wache befragen, dann wird er schon irgendwann einknicken….

    nur wurde in diesem Fall die Lüge recht gut kommentiert. Video-Aufzeichnungen von der Frau mit einem Mann, das hat sie nicht
    angegeben. Warum nicht?

    Weil das in der NACHT VORHER war!!!!! Merkst du eigentlich noch was?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Frau lügt also definitiv.

    Absoluter Bloedsinn! Es gibt keinen Beweis! Sie wird aber schon vorverurteilt durch die Oeffentlichkeit! Der Mann in ihrer Begleitung auch!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem muss kein Ausländer einknicken. Man hat das Recht auf einen Anruf zur deutschen Botschaft, die
    sind dann bei der Vernehmung auch mit dabei. Nix mit Folter……
    Die helfen dann auch bei der Anwaltsuche, wenn man einen benötigt. Wieder diese Räuberpistolen…..

    DAS und deine Berichterstattung fuehrt einzig dazu, keine Frau wird sich mehr trauen, eine Vergewaltigung anzuzeigen!!! “Danke” dafuer Mr STIN! DU bist fuer jede weitere Vergewaltigung in TH mitverantwortlich. Turnt dich das an?????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man hat das Recht auf einen Anruf zur deutschen Botschaft, die
    sind dann bei der Vernehmung auch mit dabei.

    DAS wird der AUSTRALIERIN nicht viel helfen! Bleibt die Frage, ab welchem Moment es ueberhaupt eine offizielle Vernehmung gab!!!!!? Sie war wohl nicht mehr im PolizeiOffice!?

    Die Polizei erklärte später den Medien, dass sie die junge Frau erneut vorgeladen und sie gebeten haben, ihre Aussage von der Nacht des 5. Dezember noch einmal zu überdenken.

    Was hat sie denn ausgesagt, wenn sie schon da war? Blieb sie jetzt bei ihrer Aussage oder hat sie diese zurueckgezogen? Oder war sie doch noch gar nicht da, die 21-23 jaehrige Australierin??

    Die ermittelnden Beamten betonten gegenüber den Medien, dass der Fall noch nicht abgeschlossen ist und weiter Untersucht wird.

    Genau deswegen (auch), haette NIE etwas veroeffentlicht werden duerfen!! 👿

    Dabei wurde allerdings deutlich betont, dass die Frau mit ernsthaften Konsequenzen zu rechnen hat, falls sie die Vergewaltigung nur erfunden hat. Schließlich hätte sie damit dem Ruf von Thailand und den des Tuk Tuk Fahres geschädigt.

    Was soll da jetzt bei TH noch geschaedigt werden??
    Welche “ernsthaften Konsequenzen” erwarten den einen Vergewaltiger? 😥 Welche vorbeugenden Massnahmen werden denn gegen Vergewaltigungen getroffen? 😥

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Die Frau lügt also definitiv.

      Absoluter Bloedsinn! Es gibt keinen Beweis! Sie wird aber schon vorverurteilt durch die Oeffentlichkeit! Der Mann in ihrer Begleitung auch!!

      warum lügt sie. Man hat ihr genau dieses Video vorgelegt, wo sie behauptete, alleine auf dieser Strasse gegangen zu sein.
      Sie war aber nicht alleine, wie man sieht. Zeit und Ort passen schon überein, keine Sorge.

      Genau deswegen (auch), haette NIE etwas veroeffentlicht werden duerfen!! 👿

      doch, macht man in TH, könnten sich ja noch Zeugen melden.

      Was soll da jetzt bei TH noch geschaedigt werden??
      Welche “ernsthaften Konsequenzen” erwarten den einen Vergewaltiger? 😥
      Welche vorbeugenden Massnahmen werden denn gegen Vergewaltigungen getroffen?

      Vergewaltiger droht in TH jahrelange Haft. In der Haft sind sie der Willkür ausgesetzt und werden dort
      meist von den anderen Gefangenen drangsaliert.
      Dazu kommt noch, das der König jetzt 30.000 Häftlinge begnadigt hat, ausser Vergewaltiger.
      Der alte König hat die auch nie begnadigt. Die sitzen also die volle Haftstrafe ab und das sind meist
      10 Jahre und mehr.

  99. Der Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Nachdem sie ausgeschlafen hatte, ging sie wieder auf tour!
    Ganz egal!!! Diese Aufnahmen und die Informationen haetten nicht veroeffentlicht werden duerfen.
    Was ist, wenn der junge Mann dadurch jetzt Probleme bekommt, …..
    Datenschutz, Schutz des eigenen Bildes, …… das wird alles mit Fuessen getreten.

    Mr. EMI,

    wieso das denn?

    Das ist doch die richtiger Taktik, den “wahren” Täter zu bekommen. Den “dreckigen” Ausländer ordentlich “freundlich” auf der Wache befragen, dann wird er schon irgendwann einknicken….

    Das hat auch bei Tausenden von anderen “Verbrechern” ganz toll funktioniert und insbesondere den “dreckigen” Burmesen von Koh Tao. Auch die haben nach einiger Zeit “ihre” böse Schuld freimütig eingestanden und haben sogar gesagt, dass sie Buddha zum Essen eingeladen hatten, aber er hatte ihnen per Wolken-Telefon persönlich mitgeteilt, dass er keine Interesse an Schweinefleisch hat.

    Ja,….ja,….. und das ist keine Lüge….

    Hahahahah hahahah hahahhah……

      Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Das ist doch die richtiger Taktik, den “wahren” Täter zu bekommen. Den “dreckigen” Ausländer ordentlich “freundlich” auf der Wache befragen, dann wird er schon irgendwann einknicken….

      nur wurde in diesem Fall die Lüge recht gut kommentiert. Video-Aufzeichnungen von der Frau mit einem Mann, das hat sie nicht
      angegeben. Warum nicht?
      Die Frau lügt also definitiv. Ausserdem muss kein Ausländer einknicken. Man hat das Recht auf einen Anruf zur deutschen Botschaft, die
      sind dann bei der Vernehmung auch mit dabei. Nix mit Folter……
      Die helfen dann auch bei der Anwaltsuche, wenn man einen benötigt. Wieder diese Räuberpistolen…..

  100. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Vielleicht sollte man da mal eine Zeichnung machen, in die man alle Fakten eintraegt!
    Die Frau sagt sie waere eingschlafen. Halte es nicht fuer moeglich, sie schlaeft auf einem Moped ein!
    Fuer mich sieht es so aus, sie war mehrere Naechte in der KhaoSan!
    Der Film mit dem Auslaender ist vom 5.12. morgens um 3 Uhr!!!
    Die Anzeige erfolgte aber in der NACHT des 5.12.!!!!!
    Es ist also durchaus denkbar, sie ist in der Nacht vom 4. auf5.12. mit dem Touristen versackt und ist dann mit einem MopedTaxi alleine ins Hotel gefahren.
    In der darauf folgenden Nacht ist sie alleine unterwegs und faehrt mit dem TukTuk ins Hotel.

    STIN: sieht aus, als ob die ein bisschen neben der Spur steht. Vielleicht hat die irgendwer in ihrem Suff gepoppt und sie weiss nicht mehr
    wer es war, denkt sich dann halt, das es der Motorrad-Taxi-Fahrer gewesen sein könnte. Oder so….

    Oder es ist auch nur wieder ein misslungener Fake?? 😆
    Sie wurde von einer Thai bei dieser Soi aufgegriffen und zur Polizei gebracht (Danke dafuer!). Dort hat sie dann “in der Nacht” des 5.12. angezeigt, sie waere um 16Uhr von dem TukTuk-Fahrer und dessen Freund vergewaltigt worden.
    Wie kann man denn mit einem Film aus der Nacht vorher (5.12.,3Uhr) beweisen, das wuerde nicht stimmen. Sie kann durch aus, da mit dem Moped-Taxi gefahren sein.
    Nachdem sie ausgeschlafen hatte, ging sie wieder auf tour!
    Ganz egal!!! Diese Aufnahmen und die Informationen haetten nicht veroeffentlicht werden duerfen.
    Was ist, wenn der junge Mann dadurch jetzt Probleme bekommt, …..
    Datenschutz, Schutz des eigenen Bildes, …… das wird alles mit Fuessen getreten. Nicht nur in dem Fall, keiner haelt sich an die weinigen Vorschriften!!!!!!!!

    DAS ist ein Recht das alle Menschen haben! Aber wie schon gesagt wurde, Nobel-Touristen kommen deswegen(weil sich keiner dranhaelt) nicht.
    Thai-Nobel-Gaeste lassen Menschen zusammenschlagen, wenn sie “ihre Rechte” nicht achten.
    Hier liegt einiges im argen! Auch hier muss der Staat Hausaufgaben machen und viele brauchen da Nachhilfe!
    Menschenrechte sind fuer alle da , auch in TH!!!!
    Ich kann nur sagen, in DACH gibt es solche Probleme nicht!!! Da vergewaltigt kein Einheimischer Touristen!!
    Und die High Society geht in Nobel-Dicos , wo es 10.000TB Eintritt* kostet. Da gibt es dann solche Probleme nicht! Aber scheinbar sind die Nobel-Thais dafuer zu Khii Niau und sie wollen wohl auch “gesehen werden”.

    *die haben Preise , wie die PrivatKHs, nur ist dann mit dem Eintritt alles frei!

    • STIN STIN sagt:

      Ich kann nur sagen, in DACH gibt es solche Probleme nicht!!! Da vergewaltigt kein Einheimischer Touristen!!

      ne, die wenden sich dann eher Kindern zu. Noch schlimmer…..

  101. Der Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Keine Antwort ist auch eine Antwort!

    Mr. EMI,

    Sie wissen doch, dass sich unser Mr. STIN immer verdünnisiert, wenn sich die Beweislage umkehrt und es somit eng wird!

    Solange der Ausländer immer die Schuld hat, solange ist er immer fleißig dabei, gegen alle Ausländer zu hetzen. Stellt sich heraus, dass es andersherum ist, ist er vom Erdboden verschwunden und gibt zum Thema keine Kommentare mehr ab.

      Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Sie wissen doch, dass sich unser Mr. STIN immer verdünnisiert, wenn sich die Beweislage umkehrt und es somit eng wird!

      wenn es dazu nichts zu sagen gibt, sag ich auch nicht dazu.

  102. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Vielleicht sollte man da mal eine Zeichnung machen, in die man alle Fakten eintraegt!

    Ich weiss ja nicht wie es heute ist, aber bis letztes Jahr war khaosan eine
    absolut rechtlose Touri Abzocke und selbst tagsüber nicht begehenswert!
    Obwohl an beiden Enden sowohl Polizei als auch Touristenpolizei
    stationiert ist.
    Allerdings jeder der dort hingeht (besonders Allein) ist selbst daran schuld.
    Aber die Computerspielverrohte Jugend sucht heute ja nach realen
    Abenteuern.
    Und wenn sie es bekommen schreien sie nach Mami.
    Ich sehe in diesem Fall überhaupt keine Opfer sondern nur Täter.
    Und weitere Mittäter sitzen in den westlichen Botschaften.
    Wer nicht den Mut hat etwas Wahres über dieses Land
    in die Reisewarnungen zu schreiben macht sich selbst
    zum Komplizen.
    In Thailand muss man nicht vor Terrorismus oder Naturkatastrophen
    Angst haben sondern zunächst mal vor den Behörden und der Polizei.
    Thailand ist auch nach fast 3 Jahren “guter” Militärdiktatur
    ein Unrechtsstaat wo AusländerFreiwild sind
    und gejagt werden dürfen!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  103. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Sowas schreckt NobelTouristen noch etwas mehr ab!

    Nicht mehr möglich, die kommen schon lange nicht mehr.

  104. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Vielleicht sollte man da mal eine Zeichnung machen, in die man alle Fakten eintraegt!
    Die Frau sagt sie waere eingschlafen. Halte es nicht fuer moeglich, sie schlaeft auf einem Moped ein!
    Fuer mich sieht es so aus, sie war mehrere Naechte in der KhaoSan!
    Der Film mit dem Auslaender ist vom 5.12. morgens um 3 Uhr!!!
    Die Anzeige erfolgte aber in der NACHT des 5.12.!!!!!
    Es ist also durchaus denkbar, sie ist in der Nacht vom 4. auf5.12. mit dem Touristen versackt und ist dann mit einem MopedTaxi alleine ins Hotel gefahren.
    In der darauf folgenden Nacht ist sie alleine unterwegs und faehrt mit dem TukTuk ins Hotel.

    Keine Antwort ist auch eine Antwort!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: Vielleicht sollte man da mal eine Zeichnung machen, in die man alle Fakten eintraegt!
      Die Frau sagt sie waere eingschlafen. Halte es nicht fuer moeglich, sie schlaeft auf einem Moped ein!
      Fuer mich sieht es so aus, sie war mehrere Naechte in der KhaoSan!
      Der Film mit dem Auslaender ist vom 5.12. morgens um 3 Uhr!!!
      Die Anzeige erfolgte aber in der NACHT des 5.12.!!!!!
      Es ist also durchaus denkbar, sie ist in der Nacht vom 4. auf5.12. mit dem Touristen versackt und ist dann mit einem MopedTaxi alleine ins Hotel gefahren.
      In der darauf folgenden Nacht ist sie alleine unterwegs und faehrt mit dem TukTuk ins Hotel.

      sieht aus, als ob die ein bisschen neben der Spur steht. Vielleicht hat die irgendwer in ihrem Suff gepoppt und sie weiss nicht mehr
      wer es war, denkt sich dann halt, das es der Motorrad-Taxi-Fahrer gewesen sein könnte. Oder so….

  105. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Dies ist der eindeutige Beweis für die Thailändische Unschuld!
    Wenn die Frau einen TukTuk Fahrer nicht von einem Motosai Fahrer
    unterscheiden kann dann ist sie auch nicht vergewaltigt worden.
    Und schon garnicht nicht von einem Thai in Trauerstellung!

    Vielleicht sollte man da mal eine Zeichnung machen, in die man alle Fakten eintraegt!
    Die Frau sagt sie waere eingschlafen. Halte es nicht fuer moeglich, sie schlaeft auf einem Moped ein!
    Fuer mich sieht es so aus, sie war mehrere Naechte in der KhaoSan!
    Der Film mit dem Auslaender ist vom 5.12. morgens um 3 Uhr!!!
    Die Anzeige erfolgte aber in der NACHT des 5.12.!!!!!
    Es ist also durchaus denkbar, sie ist in der Nacht vom 4. auf5.12. mit dem Touristen versackt und ist dann mit einem MopedTaxi alleine ins Hotel gefahren.
    In der darauf folgenden Nacht ist sie alleine unterwegs und faehrt mit dem TukTuk ins Hotel.

    Unabhaengig davon halte ich es nach wie vor fuer eine absolute Unverschaemtheit -auch wenn sich SPAETER herausstellt, sie hat Unrechtes getan- wie hier Ermittlungsdaten veroeffentlicht werden. Ich moechte mal hoeren , wenn es hier um einen Thai ging!!
    Das darf einfach nicht sein!
    Der junge Mann hat wohl nichts Falsches gemacht, wird aber auch blossgestellt!!! WELTWEIT!
    Sowas schreckt NobelTouristen noch etwas mehr ab!
    Ueberwachungskameras hat es ueberall, auch an *****Hotels. Man muss einfach davon ausgehen koennen, die Aufnahmen werden zur Verbrechensaufklaerung benutzt, aber nicht zur allgemeinen Volksbelustigung benutzt!

  106. berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Ich finde diese massiven Drohungen, im Ermittlungsverfahren, sind ein Hammer!!!!!!!!!!

    Nicht in Thailand! Wie soll man sonst diese ausländischen Dauerlügner überführen?
    Jeder Mensch weiss dass Thais immer die Wahrheit sagen und nur Ausländer lügen!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  107. berndgrimm sagt:

    A 21-year-old Australian tourist was mistaken when she said she was raped by a tuktuk driver at a parking lot in Bangkok, said Metropolitan Police commissioner Lt-General Sanit Mahathavorn.

    Sanit Monday said CCTV footage identified a suspect, whom police had confirmed was not driving a tuktuk but a motorcycle.

    It would take up to two days to confirm the suspect’s identity and the vehicle used because the footage was not clear, he said, adding that forensic results and the victim’s physical examination report would be sent to police Tuesday.

    Dies ist der eindeutige Beweis für die Thailändische Unschuld!
    Wenn die Frau einen TukTuk Fahrer nicht von einem Motosai Fahrer
    unterscheiden kann dann ist sie auch nicht vergewaltigt worden.
    Und schon garnicht nicht von einem Thai in Trauerstellung!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  108. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    wenn sie tatsächlich eine falsche Beschuldigung getätigt hat, wird das
    den Expats in TH wieder massiv schaden.
    Ich hoffe, das die Frau dann zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wird.
    Man kann sich dann sicher vorstellen, was jetzt der Tuk-Tuk-Fahrer für Probleme hat, sei
    es mit Ehefrau, Chef usw.

    DER “Film” beweist ueberhaupt nichts!! Ich halte das fuer eine Unverschaemtheit, wenn so etwas veroeffentlicht wird!! Wer zoomt und schwenkt den diese CCTV????
    In dem Film ist weder Datum noch Uhrzeit zu sehen! DAS alles kann immer noch mit den Aussagen der jungen Frau zusammenpassen!
    Es ist nicht verboten in der KaoSan was zu trinken oder spazieren zu gehen!!!! Das alles widerspricht nicht ihrer Anzeige.
    Ich finde diese massiven Drohungen, im Ermittlungsverfahren, sind ein Hammer!!!!!!!!!!

    Der angebliche Vergewaltiger wurde ebenfalls befragt und streitet jeglichen Angriff auf die junge Frau ab.

    Was ist denn mit dem Freund des TucTucFahrers? Ein wichtiger Zeuge und moeglicher Taeter!? Streitet der das auch ab?
    WIE konnte der “angebliche Vergewaltiger” denn ermittelt werden! Gab es da eine VideoAufnahme? Warum wird die nicht gezeigt!!! DAS wuerde die junge Frau doch bestaetigen!! WIE HAT MAN SONST den TucTucFahrer ermittelt??? Oder hat nur einfach irgendeiner eine Aussage gemacht! 👿
    Mein Gott, was geht da wieder ab und die STINs wieder mitten drin!

    Sie konnte zur nächsten Straße gehen, eine Passantin wurde auf die Australierin aufmerksam und brachte sie zur Polizei.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/78473-australische-touristin-vergewaltigt.html

    Diese Australiierin ist zwar nur 21 Jahre alt, aber vermutlich die selbe Person. Wo ist also die “Passantin”, die sie zur Polizei gebracht hat?
    Was ist mit all den Aufnahmen, bei der Soi Boromratchonnanee 43 , von da zur Polizeistation, … wurden die zur Bestaetigung auch ausgewertet??!!
    Womit ist ueberhaupt belegt, bei der Frau , die auf dem Film zu sehen ist, handelt es sich um die 21-23jaehrige Australierin??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn sie tatsächlich eine falsche Beschuldigung getätigt hat, wird das
    den Expats in TH wieder massiv schaden.
    Ich hoffe, das die Frau dann zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wird.
    Man kann sich dann sicher vorstellen, was jetzt der Tuk-Tuk-Fahrer für Probleme hat, sei
    es mit Ehefrau, Chef usw.

    Auch wenn die Frau eine Falschaussage gemacht haette, geht es hier wieder mal um MenschenrechtsVerletzungen, die den STINs irgendwo vorbei gehen. Habt ihr die Kamera gezoomt! Ist das alles nur gestellt fuer eure SensationsMeldung??
    Jetzt fehlt eigentlich nur noch, man hat bei ihr ko-Tropfen festgestellt und macht ihr klar, dass Drogen in TH ein schweres Verbrechen sind. 😥 👿

  109. berndgrimm sagt:

    Die Polizei erklärte später den Medien, dass sie die junge Frau erneut vorgeladen und sie gebeten haben, ihre Aussage von der Nacht des 5. Dezember noch einmal zu überdenken. Der angebliche Vergewaltiger wurde ebenfalls befragt und streitet jeglichen Angriff auf die junge Frau ab.

    Da Thais bekanntlich nie lügen und aufgrund des kleinen Pimmels und ihrer allumfassenden
    Menschenliebe überhaupt nicht in der Lage sind eine Farang zu vergewaltigen
    steht eindeutig fest das diese Nutte lügt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn sie tatsächlich eine falsche Beschuldigung getätigt hat, wird das
    den Expats in TH wieder massiv schaden.
    Ich hoffe, das die Frau dann zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wird.

    Jawoll, zu Tode ficken diese Nutte!
    Ich werde mich im Büssergewand mit getapten A….loch schon mal
    vorsorglich vor die Immi stellen um meine gerechte Bestrafung
    zu erwarten.Ach so, Morgen ist ja Feiertag, dann geh ich eben ins Wat.
    Jetzt weiss ich auch warum STIN sich nicht aus D zurück in Paradies traut.

  110. STIN STIN sagt:

    wenn sie tatsächlich eine falsche Beschuldigung getätigt hat, wird das
    den Expats in TH wieder massiv schaden.
    Ich hoffe, das die Frau dann zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wird.
    Man kann sich dann sicher vorstellen, was jetzt der Tuk-Tuk-Fahrer für Probleme hat, sei
    es mit Ehefrau, Chef usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)