Vergewaltigung einer Australierin in Bangkok ein Fake?

Eine 23-jährige Touristin aus Australien hatte sich Anfang der Woche bei der Polizei in Bangkok gemeldet und eine angebliche Vergewaltigung durch einen Tuk Tuk Fahrer und seinen Freund zur Anzeige gebracht.

Laut den Aussagen der jungen Frau habe sie in einer Bar in der Khaosan Straße etwas getrunken und sei anschließend bis zum Ende der Straße gelaufen, um sich dort ein Tuk Tuk zu nehmen. Während der Fahrt sei dann der Fahrer in der Soi Boromratchonnanee 43 vom Weg abgewichen und zu einem freien Ödland Bereich gefahren. Dort sei sie dann von dem Fahrer des Tuk Tuk und seinem Freund vergewaltigt worden.

Die Beamten nahmen den Vorfall zu Protokoll und begannen kurz darauf mit ihren Ermittlungen gegen den angeblichen Vergewaltiger. Wie üblich, wurden dabei selbstverständlich auch die Aufnahmen der Sicherheitskameras in der vor allem bei Touristen beliebten Khaosan Straße überprüft.

Dabei stellten die Ermittler sehr schnell fest, dass sich die Aufnahmen der Sicherheitskameras, auf denen die junge Frau zu sehen ist, nicht mit ihren Aussagen vor der Polizei übereinstimmt. Laut ihren Aussagen will sie alleine von der Bar bis zum Ende der Khaosan Straße gelaufen sein, um sich dort ein Tuk Tuk zu mieten.

Auf den Aufnahmen der Sicherheitskameras in der Straße ist die junge Australierin zu sehen, wie sie in einem offensichtlich betrunkenen Zustand zusammen mit einem anderen Ausländer Arm in Arm über die Straße torkelt.

Nachdem die Beamten das gesamte Filmmaterial überprüft hatten, wurden weitere Zweifel deutlich. Laut den Aussagen der angeblich vergewaltigten Frau, die laut ihren Aussagen alleine unterwegs war, will sie das Ende der Straße bereits nach etwa 10 Minuten erreicht haben. Diese Zeitangabe kann ebenfalls nicht stimmen, stellten die Ermittler fest, da sie fast nach einer Stunde am Ende der Straße, noch immer in der Gesellschaft des unbekannten Ausländers, erneut gefilmt wurde.

Inzwischen wurde das Video, indem das Paar in der Khaosan Straße deutlich zu sehen ist, auch von den thailändischen TV-Nachrichten ausgestrahlt wurde.

Die Polizei erklärte später den Medien, dass sie die junge Frau erneut vorgeladen und sie gebeten haben, ihre Aussage von der Nacht des 5. Dezember noch einmal zu überdenken. Der angebliche Vergewaltiger wurde ebenfalls befragt und streitet jeglichen Angriff auf die junge Frau ab.

Die Beamten bearbeiten den Fall weiter und wollen nun zunächst das Ergebnis der medizinischen Untersuchung der Australierin abwarten. Allerdings könnte dies noch bis zu zwei Wochen dauern, berichten die Beamten.

Die ermittelnden Beamten betonten gegenüber den Medien, dass der Fall noch nicht abgeschlossen ist und weiter Untersucht wird. Dabei wurde allerdings deutlich betont, dass die Frau mit ernsthaften Konsequenzen zu rechnen hat, falls sie die Vergewaltigung nur erfunden hat. Schließlich hätte sie damit dem Ruf von Thailand und den des Tuk Tuk Fahres geschädigt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

188 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
29. Dezember 2016 4:52 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur das war keine richterliche Entscheidung, sondern nur eine private Übereinkunft, wenn es eine gegeben haben sollte.
Das ist kein Schuldeingeständnis. Man hat dann einfach keine Beweise gegen die Anschuldigung der Frau und möchte damit
einem teuren Prozess aus dem Weg gehen.

Kein Angeklagter, sofern er tatsächlich unschuldig ist, wird an dem “Opfer” eine Entschädigungszahlung leisten wollen!

Dass heißt, die Beweislage der jungen Australierin war schier erdrückend, denn sonst hätte man die junge Frau in den Medien als verlogene TH-Hasserin zerrissen und gedemütigt (was auch zu Beginn versucht wurde!) und hätte die Ausländerin juristisch Spießruten laufen lassen und ausschließend aus der Abschiebehaft wieder nach Australien gejagt!

So eine Behandlung hätte die im Lebbtag nicht mehr vergessen!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, das kann in TH durchaus passieren – die ticken so.

Sie wissen ja doch, was hier sonderbarerweise abgeht und wie komisch hier die Uhren ticken…..?!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Dezember 2016 4:29 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ABER… eine staatlich anerkannte Entschädigungszahlung ist immer ein absolutes SCHULDEINGESTÄNDNIS!

das ist richtig. Wenn der Richter auf eine Entschädigung besteht, ist der Angeklagte schuldig.
Nur das war keine richterliche Entscheidung, sondern nur eine private Übereinkunft, wenn es eine gegeben haben sollte.
Das ist kein Schuldeingeständnis. Man hat dann einfach keine Beweise gegen die Anschuldigung der Frau und möchte damit
einem teuren Prozess aus dem Weg gehen.

Hat dir schon mal einer gesagt, du schwurbelst!
WER ist den “MAN”? Wo hat “MAN” das Geld her und wieviel war es?
WAS soll es “MAN” interessieren, was der Prozess kostet?
WIE sah denn die “Private Uebereinkunft” aus?
Wieso kann “MAN” eine Private Uebereinkunft abschliessen????

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Dezember 2016 1:54 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist aber schon laenger her.
Sollte die Polzei aber den Ueberblick haben! …?

wird man sehen.

Scheinbar nicht!

Die Polizei erklärte, man verfüge außerdem über Hinweise, dass die Frau in Pattayas Barszene gearbeitet haben soll. Allerdings wisse man nicht, in welchem Lokal. Die Ermittler werden Befragungen in den Bars der Innenstadt durchführen. Der Leichnam der verstorbenen Frau wurde zur Obduktion an das Police Forensic Institute überstellt.
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/78782-barfrau-angeblich-vergewaltigt-und-zur-tarnung-erhaengt.html#contenttxt

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
29. Dezember 2016 12:53 am

emi_rambus: Und warum willst du uns nicht sagen, wie hoch sie war?

Mr. EMI,

wir können davon ausgehen, dass wir auch von diesem Fall nichts mehr hören werden.

Es kann durchaus sein, was auch Mr. STIN, annimmt, dass die junge Australierin eine Entschädigungszahlung erhalten hat, wenn sie über das Verbrechen schweigt!

ABER… eine staatlich anerkannte Entschädigungszahlung ist immer ein absolutes SCHULDEINGESTÄNDNIS!

Dieser Fall wird von daher ebenso aus den Medien auf ewig verschwinden wie der Stein-Rucksack-Mann auf Koh Phangan, der “verschwundene” französische Tauchlehrer von Koh Tao und all die weiteren unzähligen ganz “plötzlich verstorbenen Ausländer…..

Entweder war es dann “irgendwie Selbstmord”, oder aber, wenn selbst ein Suizid nicht mehr als glaubhaft vermittelt werden kann,…

…. dann hört man nichts mehr von dem Toten!

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Dezember 2016 9:39 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn geht das was an????? Bist du neidisch??? Das entscheidente ist, man hat ihr eine Entschaedigung (WIE HOCH???) gezahlt, weil man im Internet und TV ihre Rechte mit Fuessen getreten hat, obwohl zu diesem Zeitpunkt die Ermittlungen noch gar nicht abgeschlossen waren!
Und hier bei euch gibt es immer noch kein Update!

es gibt wohl kein Update mehr, wenn die Aussie eine Entschädigung akzeptiert hat.
Das ist alleine ihre Entscheidung, nicht deine.

Und warum willst du uns nicht sagen, wie hoch sie war?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Dezember 2016 2:49 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist aber schon laenger her.
Sollte die Polzei aber den Ueberblick haben! …?

wird man sehen.

DAS wird wie zwei Faelle behandelt, scheint aber ein und dieselbe Person zu sein.
Wie bei der Australierin, da waren es zwei Naechte, hat aber auch keiner gemerkt, bis sie dann die Entschaedigung gezahlt haben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diesmal wohl Vergewaltigung mit vorgetaeuschtem Selbstmord. Da ist die Australierin noch gut weggekommen, sie wurde nur vergewaltigt und verleumdet!!!

die AUstralierin wurde nicht verleumdet. Nur ihre Aussagen wurden angezweifelt. Kein Wunder, wenn die Blackouts gehabt hat
und nicht mehr weiss, wohin sie gelaufen ist.
Ob die noch vom Farang was wusste, bei dem sie sich festgehalten hat?

Wenn geht das was an????? Bist du neidisch??? Das entscheidente ist, man hat ihr eine Entschaedigung (WIE HOCH???) gezahlt, weil man im Internet und TV ihre Rechte mit Fuessen getreten hat, obwohl zu diesem Zeitpunkt die Ermittlungen noch gar nicht abgeschlossen waren!
Und hier bei euch gibt es immer noch kein Update! 👿

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Dezember 2016 1:42 pm

emi_rambus: Die „Männlein“ ja, die Männer nicht unbedingt!

Es gibt sehr wenige wirkliche Männer in Thailand!
Seh dir die Typen und ihr Gehabe doch nur an!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Dezember 2016 1:49 pm
Reply to  berndgrimm

am ehesten würde noch der jetzt populäre Begriff
“Horrorclowns” zutreffen.
Sie sind auch die Einzigen die über sich selbst lachen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Dezember 2016 1:40 pm

emi_rambus: streiche lediglich „wirklichen“!!!
Zumal sich da meist erst hinterher der Spreu vom Weizen trennt!

d’accord!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Dezember 2016 12:13 pm

berndgrimm: Alle Thai Männlein haben den Traum einmal eine Farang zu ficken!
Egal wie auch immer!

Die “Männlein” ja, die Männer nicht unbedingt! Aber das liegt auch in der Natur der Sache. Nicht alle deutschen Maenner, werden “satt”, wenn sie jeden Tag Schnitzel mit Kartoffeln essen.

berndgrimm: Dies ist aber kein Grund als ein seiner Sinne (hoffentlich) fähiger Farang
eine vollführte Vergewaltigung durch Thai an einer Farang
durch deren Sexleben mit wirklichen Männern zu entschuldigen!

GENAUSO ISSES!!! , streiche lediglich “wirklichen”!!!
Zumal sich da meist erst hinterher der Spreu vom Weizen trennt!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Dezember 2016 11:47 am

STIN: Nur ihre Aussagen wurden angezweifelt. Kein Wunder, wenn die Blackouts gehabt hat
und nicht mehr weiss, wohin sie gelaufen ist.
Ob die noch vom Farang was wusste, bei dem sie sich festgehalten hat?

Es ist üblich dass blöde Thai Offizielle versuchen die Farang als Leute hinzustellen
die nicht wissen was überhaupt läuft.
So hoffen sie über ihre eigene Unfähigkeit wegzutäuschen.
Zu diesem Zwecke wird hier auch immer so ein Chaos
veranstaltet dass man wirklich Schwierigkeiten hat
überhaupt irgendetwas selbst herauszufinden.
Dies ist aber kein Grund als ein seiner Sinne (hoffentlich) fähiger Farang
eine vollführte Vergewaltigung durch Thai an einer Farang
durch deren Sexleben mit wirklichen Männern zu entschuldigen!
Alle Thai Männlein haben den Traum einmal eine Farang zu ficken!
Egal wie auch immer!
Und in der derzeitigen Anarchie in Thailand sehen viele eben
ihre Möglichkeit dazu!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Dezember 2016 9:17 am

Diesmal wohl Vergewaltigung mit vorgetaeuschtem Selbstmord. Da ist die Australierin noch gut weggekommen, sie wurde nur vergewaltigt und verleumdet!!!

30-jähriges Barmädchen wurde offenbar ermordet
http://der-farang.com/de/pages/30-jaehriges-barmaedchen-wurde-offenbar-ermordet

Barangestellte, 30jaehrig, hellhaeutig, Pattaya, …. war das die:

Barangestellte von mehreren Männern in Minibus gezerrt und gekidnappt
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/78549-barangestellte-von-mehreren-maennern-in-minibus-gezerrt-und-gekidnappt.html
Die Polizei fahndet jetzt mit Hochdruck nach dem Besitzer des Fahrzeugs mit dem besagten Kennzeichen und will so bald wie möglich den Barbetreiber zu den Anschuldigungen der Frau Pornnipa befragen.

DAS ist aber schon laenger her.
Sollte die Polzei aber den Ueberblick haben! …?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Dezember 2016 7:44 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Ich denke nicht, das die 2. und 3.klassigen Forensiker in BKK das können. Dr. Pornthip ist ja nicht mehr im Amt.

ABer Touristen beschuldigen koennen sie?

Forensiker haben Touristen beschuldigt? Muss ich überlesen haben.
Hast du einen Link dazu?

Hast du einen Link dazu, wo ich DNA-Forensiker beschuldigt habe?

siehe hier oben.
Ich schreibe von den Forensikern und du schriebst gleich danach: „Aber Touristen beschuldigen können sie“

Wenn du nicht die Forensiker gemeint hast, wen dann? Bitte so schreiben, das man das auch nachvollziehen kann, was du meinst.

5555555555555555555555555Und das kommt von dir!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich weiss auch nicht, ob man – wenn man 2 versch. DNA-Sperma entdeckt, feststellen kann – ob der GV zur gleichen Zeit sttfand.

Beim Koh Tao Doppelmord warst du noch nicht hier?

natürlich, aber dort konnte man vieles nicht feststellen, ging ja alles schief, daher frage ich.

Da bist du wohl im falschen Film. Das Richtige kann man hier nachlesen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WER genau hat denn die Entschaedigung gezahlt? Bill Clinton sicher nicht!

doch, Clinton zahlte eine Entschädigung von 850.000 US$. Ohne Schuldeingeständnis, um einen langwierigen
Prozess zu vermeiden. Die Klägerin hiess Paula Jones.

Die Australierin hies Paula Jones? Und Bill Clinton zahlt die Entschaedigung in TH? Das wird ja immer wirrer!
ICH will wissen, WER in TH die Entschaedigung an die Australierin gezahlt hat. Konzentriere dich mal!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese Aufnahme war von 3 uhr morgens, von dem Bild mit dem Mopedfahrer weiss ich keine Uhrzeit. Die Anzeige bezog sich aber auf den Tag/Nacht darauf!! Was von der Thaifrau, die die Australierin zur Polizei brachte bestaetigt wurde.
Ich sage staendig, tragt alle Daten in eine Karte ein, dann wird wohl schnell klar das waren zwei Naechte! DAS muellt ihr aber zu!

dann ist sie an 2 Tagen hintereinander vvon verschiedenen Thais vergewaltigt worden. Wie schon erwähnt, alles nicht so
glaubwürdig. Hat sie der Farang, bei dem sie eingehängt war, auch vergewaltigt oder war wenigstens das einvernehmlich?
Vielleicht war das der TUK-TUK-Fahrer, der dann gar kein TUK-TUK-Fahrer war, sondern nur ein TUK-TUK-Passagier. 🙂 Wenn sie Wert auf Aufklärung legt, wird sie das ganze wohl über die Thai-Botschaft in Australien voran treiben.

Ich denke, die Polizei hat das gemacht, was ich sage, mit allen Daten auf eine Karte. DANN haben sie sich entschuldigt und die Entschaedigung gezahlt!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist der Grund, warum man ihr eine Entschaedigung gezahlt hat!
Wie hoch war die eigentlich!!?

willst du die Grösse ihrer Muschi auch noch wissen, was interessiert es mich, wie hoch eine ev. Entschädigung war, wenn sie
eine erhalten hat.

Du bist echt voll merkwuerdig drauf!
Geht dir eigentlich noch was anderes durch den Kopf!
Einfach nur die Hoehe der Entschaedigung!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: “Vermutlich” sind das die besten Geschichtenerzaehler!

richtig: „vermutlich“. Aber du weisst ja, wie deutsche Gerichte urteilen, wenn sie nur zur Ansicht kommen, das könnte vermutlich der Täter sein.
In dubio pro reo….. Auf Wiedersehen, Herr Angeklagter, sie dürfen gehen, sie sind frei.

Im Deutschen Gericht, haette die zweite DNA-Spur, dem Angeklagten das Genick gebrochen, auch der Zeitablauf auf der Karte.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Keine Ahnung…..

Ich weiss! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eingeschlafen während der Vergewaltigung oder nachher.

Sie hatte angegeben, waehrend der fahrt! Hast du doch nicht gelesen???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nein faken tun wir nicht

emi_rambus: 555555555555555555555555555555555555555555555555
…. ihr stint nur! 555555555555555555555555555555

STIN: nein, wir stellen nur Berichte aus ThaiMedien ein.

:mrgreen:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Dezember 2016 12:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich denke nicht, das die 2. und 3.klassigen Forensiker in BKK das können. Dr. Pornthip ist ja nicht mehr im Amt.

ABer Touristen beschuldigen koennen sie?

Forensiker haben Touristen beschuldigt? Muss ich überlesen haben.
Hast du einen Link dazu?

Hast du einen Link dazu, wo ich DNA-Forensiker beschuldigt habe?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:
emi_rambus: Natuerlich war es noch ein Thema, da sie urspruenglich ausgesagt hat der TukTukfahrer
und sein Freund (der Mopedfahrer) haetten sie vergewaltigt!

STIN: naja, wenn der andere auch aussagt, es wäre auch einvernehmlich – dann braucht man halt auch keine DNA für Sperma mehr,

Das waere aber schon widerspruechlich, wenn jetzt der erste zugeben muss , er war es nicht allein!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber scheinbar hat die schon Entschädigung kassiert und ist nachhause.

Jeder Urlaub geht mal zu Ende! Nach so einer Behandlung haette ich auch eine Entschaedigung DAFUER genommen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich weiss auch nicht, ob man – wenn man 2 versch. DNA-Sperma entdeckt, feststellen kann – ob der GV zur gleichen Zeit sttfand.

Beim Koh Tao Doppelmord warst du noch nicht hier? 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine Entschaedigung ist ein Schuldeigestaendnis!!

dachte ich auch immer. Nein, ist es nicht. Bill Clinton hat das auch schon gemacht.
Man kann das so aufsetzen, das diese Entschädigung nur dazu dient, einen langwierigen Prozess zu umgehen und es aber kein
Schuldeingeständnis ist. Bill Cosby macht das momentan auch so, geht in TH auch.
Entschädigung gezahlt und dann die Anzeige zurückgenommen und vor der Polizei dann erklärt, das alles in Ordnung ist.
Fall wird zu den Akten gelegt, als abgeschlossen.

WER genau hat denn die Entschaedigung gezahlt? Bill Clinton sicher nicht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten ist die zweite DNA-spur ein Beleg dafuer, SIE hat die Wahrheit gesagt!

die sahen die Frau nur mit einem Mann wegfahren, wo war denn der 2. Mann?

Im TUKTUK!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: emi_rambus: Auf jeden Fall hat die Australierin NIE bestaetigt, es waere einvernehmlicher Sex gewesen!!!

STIN: ob die das noch wusste. Sowie die auf der Strasse rumgewankt ist, war die voll besoffen.

emi_rambus: Was bist du eigentlich fuer ein “Mensch”? Das ist irgendwie schon krank. Das muss mehr, wie “zu wenig Muttermilch” sein!!

STIN: ich bin Realist. Sie ist so gegen die Garküchen-Stand geflogen, das der Besitzer den festhalten musste und sie wegschubste.
Der Farang hat sie dann wegziehen müssen usw. – ich denke die Frau lügt oder wenn sie nicht lügt, weiss sie ev. nix mehr
genaues. Der Fall ist sicher tot.

Diese Aufnahme war von 3 uhr morgens, von dem Bild mit dem Mopedfahrer weiss ich keine Uhrzeit. Die Anzeige bezog sich aber auf den Tag/Nacht darauf!! Was von der Thaifrau, die die Australierin zur Polizei brachte bestaetigt wurde.
Ich sage staendig, tragt alle Daten in eine Karte ein, dann wird wohl schnell klar das waren zwei Naechte! DAS muellt ihr aber zu! 👿
DAS ist der Grund, warum man ihr eine Entschaedigung gezahlt hat!
Wie hoch war die eigentlich!!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schoene Geschichte! Das war jetzt der, der einschlaegig vorbestraft war und gerade aus dem Gefaengnis kam?

vermutlich, sagt aber nix.

“Vermutlich” sind das die besten Geschichtenerzaehler!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber fuer was nehmen die denn DNA Proben, wenn sie das gar nicht koennen!?

eine DNA-Probe werden sie schon können, aber ob die 2 Sperma-Proben trennen können, da hab ich meine Zweifel.

Ich bekomme bei dir langsam Zweifel!! 55555555555555
Man kann auch in einer “Probe” zwei und mehr Spuren feststellen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke auch hier waren ko-Tropfen im Spiel, aber DAS hat man sicher NICHT untersucht!

nein, die Frau hat wohl zugegeben, das sie voll zu war.

Schon wieder eine Nachbesserung! 🙄 DAS waere aber kein Grund es nicht zu untersuchen! Sie hatte angegeben , sie waere eingeschlafen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein faken tun wir nicht

555555555555555555555555555555555555555555555555
…. ihr stint nur! 555555555555555555555555555555

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Dezember 2016 12:25 pm

STIN: Ich denke nicht, das die 2. und 3.klassigen Forensiker in BKK das können. Dr. Pornthip ist ja nicht mehr im Amt.

ABer Touristen beschuldigen koennen sie?

STIN: Natuerlich war es noch ein Thema, da sie urspruenglich ausgesagt hat der TukTukfahrer
und sein Freund (der Mopedfahrer) haetten sie vergewaltigt!

naja, wenn der andere auch aussagt, es wäre auch einvernehmlich – dann braucht man halt auch keine DNA für Sperma mehr,
Aber scheinbar hat die schon Entschädigung kassiert und ist nachhause.
Ich weiss auch nicht, ob man – wenn man 2 versch. DNA-Sperma entdeckt, feststellen kann – ob der GV zur gleichen Zeit sttfand.

Eine Entschaedigung ist ein Schuldeigestaendnis!!
Ansonsten ist die zweite DNA-spur ein Beleg dafuer, SIE hat die Wahrheit gesagt!

STIN: naja, wenn der andere auch aussagt, es wäre auch einvernehmlich – dann braucht man halt auch keine DNA für Sperma mehr,

Du besserst staendig nach!
Der MopedTaxifahrer hat gesagt er war alleine, sie sagt es waren zwei , im TukTuk , nachher waren es noch 3?!
Dies waere dann wieder typisch !!!!

STIN: Auf jeden Fall hat die Australierin NIE bestaetigt, es waere einvernehmlicher Sex gewesen!!!

ob die das noch wusste. Sowie die auf der Strasse rumgewankt ist, war die voll besoffen.

Was bist du eigentlich fuer ein “Mensch”? Das ist irgendwie schon krank. Das muss mehr, wie “zu wenig Muttermilch” sein!!

STIN: Link Nr. 10

http://www.news.com.au/travel/travel-updates/incidents/thai-man-denies-raping-australian-woman-in-bangkok/news-story/eee8d4847f39aedd11f16e9a0e71c276

Schoene Geschichte! Das war jetzt der, der einschlaegig vorbestraft war und gerade aus dem Gefaengnis kam?
Aber fuer was nehmen die denn DNA Proben, wenn sie das gar nicht koennen!? Machen das Maenner?? 👿
Ich sage, hier wird wieder viel gelogen und gebogen!
Wer hier noch durchblickt, soll eine Karte machen, mit allen Angaben und Zeiten. Da muss dann auch die ThaiFrau mit rein, die die Australierin zur Polizei gebracht hat.
Ich denke auch hier waren ko-Tropfen im Spiel, aber DAS hat man sicher NICHT untersucht!

Warum machst du Faker schon wieder zwei Beitarege aus einem. Mein Gott Walter bist du billig!!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Dezember 2016 8:54 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was kam jetzt bei der DNA-Untersuchung heraus? Waren es zwei Asiaten? War es der Mopedfahrer?

DNA-Probe war kein Thema mehr, nachdem der Fahrer den Sex mit der Australierin gestand. War lt. seiner Aussage
aber einvernehmlich. Die Frau ist abgereist, ev. gab es Entschädigung, sonst wäre sie ja noch geblieben.
Hatte aber wohl kein Interesse mehr.

Natuerlich war es noch ein Thema, da sie urspruenglich ausgesagt hat der TukTukfahrer und sein Freund (der Mopedfahrer) haetten sie vergewaltigt! Waeren also zwei SpermaSpuren festgestellt worden (was ich bei dieser “Eile” fuer sehr wahrscheinlich halte) , waere das eine Bestaetigung fuer ihre Aussage und der einschlaegig vorbestrafte Mopedfahrer haette Erklaerungsnotstand bekommen.
Auf jeden Fall hat die Australierin NIE bestaetigt, es waere einvernehmlicher Sex gewesen!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Dezember 2016 9:13 pm

Was kam jetzt bei der DNA-Untersuchung heraus? Waren es zwei Asiaten? War es der Mopedfahrer?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Dezember 2016 11:36 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist und bleibt ein Kavaliersdelikt!
Aber nur bei “Niederen” Frauen, Farang-Frauen, Frauen der Wanderarbeiter, Prostituierten.

nein, ist in TH kein Kavaliersdelikt und gehört zu den Strafen, die nicht begnadigt werden.
Die zahlreichen Vergewaltiger wurden auch diesmal vom König nicht begnadigt und verrotten weiter im Knast und zwar
unter verdammt brutalen Bedingungen. Die Strafen sind tw. auch astronomisch hoch. Ein Thai ist mal zu 45 Jahren verurteilt worden,
weil die Vergewaltigte keine Entschädigung angenommen hat. Viel wird natürlich auch mit Abfindung geklärt, aber das ist dann halt
ein Problem der Vergewaltigten, wenn sie das so möchte. Warum nicht….

WARUM nicht??? Weil die, die morgen vergewaltigt werden , ein Recht darauf haben , davor geschuetzt zu werden!
Der eine zahlt 5.000TB “Entschaedigung” und der Arme geht 45 Jahre in den Knast. Verschlaegt mir die Sprache. Wie sagst du immer? “Ein Gesetz fuer die Reichen gemacht!” Ich sage, das ist noch aus dem finsteren Mittelalter, bevor die Menschenrechte vereinbart wurden!
FarangFrauen kann man mit 5.000TB nicht abfinden, dann bremst man sie halt aus!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schutz fuer hoehergestellte Frauen gibt es ja!!
WARUM kann dieser Schutz nicht fuer alle Frauen und Kinder sichergestellt werden!?! 😥

es gibt keinen besonderen Schutz für „höhergestellte Frauen“ – ausser die sind sie hoch gestellt, das sie Bodyguards
dabei haben. Jeder Thai kann also auch eine höhergestellte Khunying vergewaltigen. Auch die ist schutzlos, wenn sie ohne
Bewachung rumläuft – die fahren halt nur meist mit dem Auto und steigen sicher auf kein Motorradtaxi auf.

DIE werden wissen warum! Sollte es trotzdem zu einer Vergewaltigung kommen, braucht es sicher keinen Richter!
Gleicher Schutz fuer alle!

emi_rambus: Beim Verhör auf der Polizeistation Chonburi gestand der 29-Jährige die Lehrerin vergewaltigt zu haben. Dabei zeigte der Mann keine Reue sondern betonte, dass er die hübsche hellhäutige Frau schon des öfteren auf dem Weg zur Arbeit gesehen und sie jedesmal begehrt habe. Im Grunde habe er nur auf die richtige Situation gewartet, die sich ergeben habe, als er mit seinem Kollegen Somsak mit dem Motorrad unterwegs war und die Frau zu Fuß auf der Straße entdeckte.

Dazu sagst du gar nichts. Zu der Selbsverstaendlichkeit wie der Vergewaltiger sein “RECHT” erklaert! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Der Sozial-Jango: „Was,… ein Falschfahrer, ich sehe Hunderte!!!“

55555555555

ja, ich sah gestern tausende – die fahren ja alle auf der falschen Seite 🙂
Vor deiner Fahrschule??

ja, die kamen alle auf der falschen Seite. Wird Zeit, das die mal eine Fahrschule besuchen und auf der richtigen Seite
fahren lernen. Hier bei uns auf dem 118er Highway fahren ja schon bald mehr Motorradfahrer auf der falschen Seite, als auf der richtigen 🙂

Die rauchen sicher auch in der Einbahnstrasse und schlagen die tuer am Moped zu laut zu, ….. 🙄 So langsam wird mir klar fuer was es Fahrschulen braucht!

Also was ist jetzt mit der DNA-Untersuchung? Waren es 2 Thailaender? Wie erklaert das der einschlaegig Vorbestrafte TaxiFahrer???

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Dezember 2016 1:02 am

Da sagt mal einer die Wahrheit!!;

Polizei fasst mutmaßlichen Vergewaltiger der südafrikanischen Englischlehrerin
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/78599-polizei-fasst-mutmasslichen-vergewaltiger-der-suedafrikanischen-englischlehrerin.html#contenttxt
Beim Verhör auf der Polizeistation Chonburi gestand der 29-Jährige die Lehrerin vergewaltigt zu haben. Dabei zeigte der Mann keine Reue sondern betonte, dass er die hübsche hellhäutige Frau schon des öfteren auf dem Weg zur Arbeit gesehen und sie jedesmal begehrt habe. Im Grunde habe er nur auf die richtige Situation gewartet, die sich ergeben habe, als er mit seinem Kollegen Somsak mit dem Motorrad unterwegs war und die Frau zu Fuß auf der Straße entdeckte.

Es ist und bleibt ein Kavaliersdelikt!
Aber nur bei “Niederen” Frauen, Farang-Frauen, Frauen der Wanderarbeiter, Prostituierten.
comment imageIn TH ist da mehr schwarz!

Schutz fuer hoehergestellte Frauen gibt es ja!!
WARUM kann dieser Schutz nicht fuer alle Frauen und Kinder sichergestellt werden!?! 😥

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Dezember 2016 12:04 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Sozial-Jango: „Was,… ein Falschfahrer, ich sehe Hunderte!!!“

55555555555

ja, ich sah gestern tausende – die fahren ja alle auf der falschen Seite 🙂

Vor deiner Fahrschule??

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
18. Dezember 2016 6:00 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man sich aber die reale Situation in TH betrachtet, dann kann man davon ausgehen, das die meisten Expats in TH das Land
genauso lieben wie ich auch.

Allein an dieser Aussage ist erkennbar, dass Sie exorbitant übertreiben:

Welcher Ausländer “LIEBT” schon Spanien, Portugal, Thailand, Brasilien, Kambodscha usw.?

Man mag allenfalls diese Länder, mal lebt gerne dort, aber lieben kann man
nur seine Frau, seine Kinder, seine Eltern, das ist verständlich, aber doch kein Land, keine Wiese, kein Feld, keinen Berg usw.!

Ich persönlich kennen keinen Ausländer, der “LIEBE” zu diesem Land EMPFINDET, wenn er über TH spricht!

Die Ausländer mögen geographisch dieses Land, denn hier gibt es keinen Winter, kein Eisregen, kein Schneematsch, immer ist es mollig warm,…und die Gelenkschmerzen, das Rheuma und die Astrose lassen auch erheblich nach.

Das nicht herrlich!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
18. Dezember 2016 4:46 am

STIN: Ich kenne dein Spiel – du fragst so oft nach dem Link, bis ich den nicht mehr finde, danach bin dann der Lügner.

Wir haben seltsamerweise keine Probleme mit unseren eingestellten Links!

Warum haben Sie mit Ihren Links Probleme?

Kann dass mit Ihren abstrusen, rein-blütigen National-Kommentaren zusammenhängen, die für uns nur schwer nachvollziehbar sind oder gar nicht glaubhaft erscheinen….oder so….???

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
18. Dezember 2016 2:56 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, ich sah gestern tausende – die fahren ja alle auf der falschen Seite 🙂

Das glauben wir Ihnen gerne!

Aber Hauptsache, SIE fahren als EINZIGER auf der richtigen Seite, während sich all die anderen Fahrer dummerweise mit der Fahrbahn geirrt haben!

Es muss schon ein selbstherrliches Lebensgefühl sein, als einziger Mensch die Wahrheit gepachtet zu haben!

Ich halte ein derartiges Verhalten als mental sehr bedenklich.

Wie der 180 Kg Fettsack, der felsenfest davon überzeugt ist, “super-sexy” auf Frauen zu wirken, obwohl ihm die Frauen dieses Gefühl niemals vermittelten, sondern alle ihm mitteilten, endlich weniger zu fressen und abzunehmen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 11:46 pm

Der Sozial-Jango: „Was,… ein Falschfahrer, ich sehe Hunderte!!!“

55555555555

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
17. Dezember 2016 11:38 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, alles bestens. Geniesse gerade wieder Thai-Essen. German-Food hängt mir schon beim Hals raus. 🙂

Eins muss man dem Mr. STIN wirklich lassen:

Er bekommt in seinem eigenen Blog von allen Kommentatoren täglich “Ohrfeigen” und hat hier niemanden, der ihn nur ansatzweise unterstützt,….

…aber der Mr. STIN hat so ein dickes Fell, dass ihm das offenbar nichts ausmacht und er nie auf die Idee kommt, vielleicht mal seine Meinung zu überdenken.

Mr. STIN glaubt weiterhin, nur er hat Recht und alle anderen haben sich geirrt.

Das ist wie mit dem Falschfahrer auf der Autobahn – Achtung,…Achtung,…. ein Falschfahrer auf der Autobahn A1, tönt es aus dem Radio:

“Was,… ein Falschfahrer, ich sehe Hunderte!!!”

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 11:35 pm

Der Sozial-Jango: Mr. STIN,

das stimmt genau!!!

Aber das bedeutet auch, das selbsthochentwickelteLänder von Bananenrepubliken ERPRESSBAR SIND!!!

FINDEN SIE DAS TOLL, WENN Z.B.EINUGGA-UGGA-LANDWIE NIGER ODERERITREADIE SCHWEIZODERNORWEGEN ERPRESSENUND DEMÜTIGENKANN????

“Erpressen” ist ja ein ganz schreckliches Wort. Bestechen tut es eigentlich auch!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 11:31 pm

STIN: Bei einer Vergewaltigung steht immer Aussage gegen Aussage
und mir ist kein Fall bekannt wo schon mal ein Thai wegen
der Vergewaltigung einer Farang verurteilt wurde.
Solche Leute werden hier aufgrund ihrer besonderen Leistung verehrt!

nicht unbedingt, es kann Zeugen geben, Sperma-Spuren, Kampfspuren, also Verletzungen der Frau
während sie sich gewehrt hat usw.
Vermutlich wird auch dieser Fall zu den Akten gelegt, die Frau reist ab und ohne Opfer vor Gericht dürfte eine
Anklage wohl keine Aussicht auf Erfolg haben, sofern es überhaupt zu einer Anklage kommt, wenn kein Opfer mehr da ist.

Wird deswegen das Ergebnis der DNA-Untersuchung so lange hinausgezogen??? Es sind jetzt 13 Tage vergangen! Eine “Glanzleistung”! Die tatverdaechtigen kann man auch schlecht dem wuetenden Mob vorfuehren.
Man koennte j zB eine DNA-Liste anlegen, von einschlaegig Vorbestraften!! Da muesste halt nur auch sichergestellt werden, die “freigekauften” kommen auch da rein!
Ich kann mir vorstellen, fuer viele Frauen ist diese Untersuchung im TH-KH sicher mit ein Grund, erst gar keine Anzeige zu machen! Aber warum ist dann die Untersuchung nicht in 2 Stunden fertig!
Findet das nicht in den PKHs statt? Warum sind die so langsam? Ist das der Grund warum die so teuer sind?? 55555555555 😥

STIN: Die Australierin müsste nun zumindest in Australien die Anklage weiter verfolgen, über die Polizei dort und die dann
über die Botschaft in BKK. Tut sie nix mehr, naja – Glück für den Thai, wenn er sie vergewaltigt haben sollte.

Hast du eine ungefaehre Vorstellung, was eine Frau bei einer Anzeige durchmacht? Insbesondere in TH? Was soll eine Anzeige im Heimatland bringen!!
TH koennte ja mal anfangen und eine Statistik fuehren aus der man eine Grafik wie die unten aufgefuehrte macht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: STIN: Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex.

berndgrimm: Natürlich ist einem Thai Motosai Taxler mehr zu glauben als einer Australierin
die extra nach Thailand gekommen ist um sich von echten Thai Machos
mal durchficken zu lassen!
555555!

emi_rambus: Irgendwiescheint da einer in ChiangMai zu kurz gekommen zu sein!!

STIN: nein, alles bestens. Geniesse gerade wieder Thai-Essen. German-Food hängt mir schon beim Hals raus. 🙂

Du musst irgendwelche schlimmen, verdraengten Kindheitserlebnisse gehabt haben! Normal ist DAS nicht!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS geht den Thaifrauen aus der “Unterschicht” nicht anders!! Wieviel traurige, verbitterte Gesichter von alleinerziehenden Muetter man hier taeglich sehen kann, …. ARMES THAILAND!!!

die Gesichter der alleinerziehenden Mütter sind aber tw. auch aus anderen Gründen verbittert.
Gibt es hier auch. Thai schwängert eine Frau, die wahnsinnig in ihn verliebt ist – nach der Geburt sucht er das Weite.
Weil geregelt arbeiten mögen die nicht. Das Kinder kann aber nicht nur gelegentlich essen, also sucht er das Weite und lässt die
Frau zurück. Wenn die Glück hat, nimmt die Oma das Kind und sie kann dann arbeiten, wenn nicht – muss sie sich alleine irgendwie
durchschlagen. TH ist kein Sozialstaat, ist nun mal so.

Dann haette sie wenigstens Unterhaltszahlungen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Jetzt den Motorrad-Taxifahrer zu verurteilen, nur weil es Thais gibt, die schon vergewaltigt haben,
wird kein Thai-Gericht machen. Nicht mal ein deutsches Gericht…..

Und was ist mit der DNA analyse? Wiedermal nicht brauchbar?

in diesem Fall wertlos, weil er ja Sex nicht abstreitet – aus dem DNA kann man nicht rauslesen,
ob die Frau einverstanden war oder nicht.

Du behauptest also JETZT, es gaebe ein DNA-Ergebnis!
SIE hat ausgesagt, ein TukTukFahrer und dessen Freund. Der “Freund ” koennte der Mopedfahrer gewesen sein. Und was ist mit DNA-Spuren von weiteen Personen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er streitet ja GV nicht ab, nur hätte sie ihn angemacht und wäre freiwillig mit ihm mitgefahren.

DAS ist aber der, der einschlaegig vorbestraft ist!!!!!? Zufaelle gibt es!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er fuhr mit dem Motorrad, sie hinten drauf. Das alles unter Zwang – etwas seltsam.
Die Frau konnte ja kaum stehen….

(Quote) (Reply)

Es soll auch noch ein TukTuk im Spiel gewesen sein.
Das muss ewig weit weg, von der KaoSanRd und dem nur HunderteMeter entferntem Hotel gewesen sein. Das gab es ja auch noch eine Zeugin (Thai). DAS stinkt alles zum Himmel. Das fing mit der Vorverurteilung in Funk und Presse an, ging ueber die langwierige DNA, deren vollstaendiges Ergebnis immer noch verschleppt wird, und dann ueber die boesartigen Unterstellungen. Der TaxiFahrer hat zunaechst nur geleugnet!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
17. Dezember 2016 11:30 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Reisewarnungen würde die thail. Regierung gegen den Westen aufbringen. Wie hoch die Regierungen ein gutes Verhältnis
zu Thailand schätzen, sah man deutlich beim Kk Tao Mordfall. Da wagte es die egnl. Regierung nicht, den Untersuchungsbericht
zu publizieren, aus Angst – die Beziehungen nach TH würden darunter leiden.

Mr. STIN,

das stimmt genau!!!

Aber das bedeutet auch, das selbst hochentwickelte Länder von Bananenrepubliken ERPRESSBAR SIND!!!

FINDEN SIE DAS TOLL, WENN Z.B. EIN UGGA-UGGA-LAND WIE NIGER ODER ERITREA DIE SCHWEIZ ODER NORWEGEN ERPRESSEN UND DEMÜTIGEN KANN????

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
17. Dezember 2016 11:26 pm

emi_rambus: Liar The-Incredible-Hulk oder Link!

Mr. EMI,

Sie wissen doch, dass Mr. STIN in seinen Kommentaren so gut wie nie einkopierte Texte mit Links versieht, wenn ihm der Textinhalt aus der Seele spricht! Ob der Inhalt tatsächlich stimmt, spielt für ihn dann keine Rolle mehr!

Übrigens ist das der Grund, warum ich grundsätzlich und immer alle eingefügten Texte mit dem dazugehörigen Link versehe, weil ich mir nicht nachsagen lassen will, dass ich ein verlogener und niederträchtiger Ausländer sei, der absichtlich gefälschte Nachrichten verbreitet, um bösartige Stimmung gegen die Einheimischen zu machen!

Wer brisante Texte aus den Medien veröffentlicht, aber keine Links dazu einstellt, ist auf dem besten Weg der verlogenen Propaganda und ist durch diese unseriöse Haltung mit Vorsicht zu genießen!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 10:22 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Der Konsul hier, hat zusammen mit seinem Kollegen aus Phuket seinerzeit sogar 100.000 Baht aus eigener Tasche gespendet und dem
PKH übergeben, weil die bereits ein paar Millionen Baht an Gebühren abschreiben mussten, da die Farangs nicht zahlen konnten.

UPPS! Link oder

schon gepostet – einmal reicht für die Zukunft.
Archivieren oder merken.

:Liar:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bisher waren das Mittel vom Deutschen HilfeVerein!! Was aus meiner Sicht NICHT der Satzung entsprochen haette!!

nein, die zahlen keine KH-Rechnungen für Touristen.

DAS war ja auch (gemaess STIN) nur eine “Spende” an die “notleidenten ” PKHs, weil soviele Deutsche “ihre”Rechnungen nicht bezahlen!
Beim deutschen Hilfeverein scheinen sich groessere Betraege angesammelt zu haben, die auch die Begierden der Ratten in TH wachrufen!

Achso, natuerlich muss TH und die TH-Versicherungen einen Fond einrichten, der Schaeden aus Fahrerflucht, Unterversicherung, ….. deckt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 10:11 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: REISEWARNUNGEN haben schon immer ein vielfaches von Anzeigen bewegt. Was einen bei Anzeigen erwartet,
haben wir ja in diesem Thread erleben koennen!!

Reisewarnungen würde die thail. Regierung gegen den Westen aufbringen. Wie hoch die Regierungen ein gutes Verhältnis
zu Thailand schätzen, sah man deutlich beim Kk Tao Mordfall. Da wagte es die egnl. Regierung nicht, den Untersuchungsbericht
zu publizieren, aus Angst – die Beziehungen nach TH würden darunter leiden.

Also vergiss deine Reisewarnungen…..

Vor was sollte denn gewarnt werden? Das wäre die nächste Frage.
Vor den PKHs – die arbeiten gut, Rechnungen interessieren 98% der Touristen nicht, weil die versichert sind.
Die DKV usw. passen schon selbst auf, die lassen sich sicher nicht abzocken, davor nehmen sie das PKH aus der
Liste raus. Also für was Warnungen?

Du widersprichtst dir von einem Beitrag zum anderen! DU sagst:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Sozial-Jango: Es ist im schönen Land Aufgabe der Polizei und der Behörden, dass solche geldgierigen Hospitäler mit aller Härte bestraft und an den Pranger gestellt werden!!!

STIN: es muss das dann aber auch einer anzeigen. Wie soll die Polizei ansonsten von diesem Fall erfahren?
Wenigstens anonym.

Du erkennst also an, es gibt, geldgierige Hospitaeler! Warum soll man denn den normalen Touristen davor nicht warnen?
Die Auslandsvertretungen koennten aber auch …. Preislisten/Tarife aushandeln, so wie sie die grossen Versicherungen haben!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rechnungen interessieren 98% der Touristen nicht, weil die versichert sind.

Und trotzdem soll es eine Zwangsversicherung fuer 100% der Touristen geben, wenn da alles so gut laeuft?!
Natuerlich interessieren die Rechnungen die Touristen, weil dann mittelfristig die Versicherungen teurer werden !!!
Warum muss die Welt hoehere Versicherungsbeitraege zahlen, damit einige Aktionaere noch mehr verdienen??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also vergiss deine Reisewarnungen…..

Vor was sollte denn gewarnt werden?

Sie sollen den Pass nicht herausgeben! Sie sollen velangen in ein staatliches KH gebracht zu werden! Sie sollen verlangen, es wird nach einer Tarifliste abgerechnet! Sie sollen verlangen, dass mit der Versicherung weltweit (in Minuten) abgerechnet wird!
Es ist eine absolute Zumutung, ein Tourist muss ein Vielfaches der Kosten fuer seinen Urlaub, an Phantasiepreisen vorlegen, was kaum einer kann! Wer kann mal so eben locker 50.000Euro fluessig machen!???
Die Kuh waere ja auch nicht vom Eis, wenn es diese “Zwangsversicherung” gaebe! Weil auch mit der muessen die kleinen Zweigstellen abrechnen. Auch da wird der Tourist wieder in Vorleistung treten muessen, fur Betraege , ueber die sie kurz- und langfristig nicht verfuegen!
Eine Zwischenfrage:
Warum rechnen diese ehrenwerten Haeuser nicht auf ihr Risiko mit all den Versicherungen ueber Rechnung ab????????
Weil die Versicherungen lange nicht alles das zahlen, fuer das der Patient in THAILAND und Vorleistung gehen muss, damit er nicht “freiwillig” seinen Pass abgeben muss!
Es ist eine Zumutung, wenn ihr als Legal-Office den Leuten sagt, geht dann zur Botschaft und lasst euch ein AusreisePapier ausstellen.
Dann bleiben wieder die KHs auf den ueberzogenen Forderungen sitzen und die naechste Zwangsversicherung kommt! 👿
Hier leidet das Ansehen eines kompletten Staates, des ganzen Volkes. Es wird die Notlage der Touristen ausgenutzt, schlimmer noch, die hochverschuldeten StaatsKHs “verweigern” die Behandlung, nur damit der “Verweigerer”eine Provision bekommt, die letztlich der Patient auch zahlen muss!
Es ist ja jetzt auch nicht so, der Thai koennte sich freuen, weil der Farang ausgenommen wird, NEIN, wie so oft wird der Thai hier ueber den gleichen Tisch gezogen!!!!!
Die Tische sind nur verschieden lackiert!! 👿
Da der thailaendische Verbraucherschutz bei Notlagen fuer den Touristen in TH NICHT funktioniert, muessen die Auslandsvertretungen, die AUSWAERTIGEN AEMTER hier zwingend einspringen! Die AAs deswegen, weil die meisten Auslandsvertretungen wohl “Interessenskonflikte” haben!!! 👿
Diese Situation als Gesamtes schreit foermlich nach einem SozialKrankenVersicherungsAbkommen!!
Nun, Thaksin und seine Strohleute, hatten ein grosses Interesse daran, DAS ist so!

Womit man aber die ReformRegierung in Boot holt, bleibt mir unerklaerlich!
Mehr Steuereinnahmen? Sorry, diese Ausrede zaehlt nicht! Alleine, wenn man das abzieht, was der Staat an seine verschuldete Gesundheitsversorgung abdruecken muss, frisst das mehrmals auf!! Und diese Verschuldung gaebe es nicht, wenn die Staatseinrichtungen die Versorgung der Touristen und der “versicherten” Thais berechnen/versorgen koennte.
Dummheit darf auch keine Entschuldigung sein! Bliebe nur noch, man hat die falschen Berater!!! 👿

GesundheitsTourismus kann ein sauberes Geschaeft sein, was einem Land und seinen Buergern weltweit hohes ANSEHEN einbringt, neben dem angemessenen Gewinn. DAVON ist aber der IST-Zustand in TH auf der ganzen Bandbreite meilenweit entfernt!! 😥

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 3:47 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt den Motorrad-Taxifahrer zu verurteilen, nur weil es Thais gibt, die schon vergewaltigt haben,
wird kein Thai-Gericht machen. Nicht mal ein deutsches Gericht…..

Und was ist mit der DNA analyse? Wiedermal nicht brauchbar?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 3:43 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder Thai muss nach Herstellung der Transportfaehigkeit ins naechste StaatsKH gebracht werden!
Warum macht man das mit Farangs nicht auch.?!!

nein, das Gesetz gibt es nicht.

Nun, die Notfallverordnung von YL zweifelst du also auch an? Wurde die auch vom Versicherungs gesetz aufgehoben? 555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wohin sollte man einen Farang bringen, der kein Geld hat? In die versifften 30-Betten Sääle.

Ich kenne nur 20 Betten Saele und die sind sicher nicht versifft! 👿
Ausserdem gibt es da fuer etwa 1000TB aircon Einzelzimmer, ….
Und das ist alles weit entfernt von 100.000TB und Pass EWinzug!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 3:34 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, muss man nicht glauben. Nur wenn man die Videos betrachtet, wie sie sich an einen Ausländer ranwirft,

NEIDISCH?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 3:29 pm

berndgrimm: Bei einer Vergewaltigung steht immer Aussage gegen Aussage
und mir ist kein Fall bekannt wo schon mal ein Thai wegen
der Vergewaltigung einer Farang verurteilt wurde.
Solche Leute werden hier aufgrund ihrer besonderen Leistung verehrt!

DAS geht den Thaifrauen aus der “Unterschicht” nicht anders!! Wieviel traurige, verbitterte Gesichter von alleinerziehenden Muetter man hier taeglich sehen kann, …. ARMES THAILAND!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 3:14 pm

berndgrimm: STIN: Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex.

Natürlich ist einem Thai Motosai Taxler mehr zu glauben als einer Australierin
die extra nach Thailand gekommen ist um sich von echten Thai Machos
mal durchficken zu lassen!
555555!

Irgendwiescheint da einer in ChiangMai zu kurz gekommen zu sein!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 2:42 pm

STIN: zum Thema…..

Sie haben den Motorrad-Taxifahrer nun verhaftet. Er meinte dazu folgendes:

Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex. Letztendlich hatten sie dann auch
Sex, aber einvernehmlich. Ihre erste Aussage war auch falsch: sie behauptete, das es ein Tuk-Tuk-Fahrer und noch ein Mann
war, der sie vergewaltigte. Das war also schon mal eine Unwahrheit, vermutlich wegen Gedächtnislücken durch die Trunkenheit.
Den Mann – mit dem sie durch die Gegend gewackelt ist, müsste man finden – der kann sicher etwas dazu sagen, ob er die Frau kennt,
ob sie von ihm auch Sex wollte usw.

:Liar: :The-Incredible-Hulk: oder Link!

DU hast nicht nur zu wenig Muttermilch bekommen!!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 2:39 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist im schönen Land Aufgabe der Polizei und der Behörden, dass solche geldgierigen Hospitäler mit aller Härte bestraft und an den Pranger gestellt werden!!!

es muss das dann aber auch einer anzeigen. Wie soll die Polizei ansonsten von diesem Fall erfahren?
Wenigstens anonym.

REISEWARNUNGEN haben schon immer ein vielfaches von Anzeigen bewegt. Was einen bei Anzeigen erwartet, haben wir ja in diesem Thread erleben koennen!!
Ein Sozialversicherungsabkommen wuerde auch Wunder bewirken!! Aber es gibt einfach zu viele, die noch etwas besser leben wollen! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 2:33 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Konsul hier, hat zusammen mit seinem Kollegen aus Phuket seinerzeit sogar 100.000 Baht aus eigener Tasche gespendet und dem
PKH übergeben, weil die bereits ein paar Millionen Baht an Gebühren abschreiben mussten, da die Farangs nicht zahlen konnten.

UPPS! Link oder :Liar:
Bisher waren das Mittel vom Deutschen HilfeVerein!! Was aus meiner Sicht NICHT der Satzung entsprochen haette!!
Da hat sich scheinbar sehr viel Geld angesammelt, was weltweit Beduerfnisse und Sammelleidenschaften weckt! 👿

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Dezember 2016 2:32 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann steht – juristisch betrachtet – Aussage gegen Aussage. Ähnlich im Falle Kachelmann….
Der ist freigesprochen worden.

Bei einer Vergewaltigung steht immer Aussage gegen Aussage
und mir ist kein Fall bekannt wo schon mal ein Thai wegen
der Vergewaltigung einer Farang verurteilt wurde.
Solche Leute werden hier aufgrund ihrer besonderen Leistung verehrt!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Dezember 2016 2:14 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo soll die den stattgefunden haben,
mitten in Bangkok. Warum hat sie nicht geschrien oder gewehrt. Hat sie Verletzungen, Kratzer, Kampfspuren usw.?

Die Gegend ist nicht mitten in BKK sondern auf der anderen Flussseite
in Thonburi. Die kenne ich auch weil ich dort schon gelaufen bin.
Da kann man schreien soviel man will.
Da kommt sicher keiner. Deshalb ist er mit ihr ja dahin gefahren!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 1:51 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das macht halt TH nicht. Die denken hier eher wieder die AfD – Thais zuerst – danach kommt lange nix und dann erst ev.
der Farang.

:Liar: :Liar: :Liar:
Jeder Thai muss nach Herstellung der Transportfaehigkeit ins naechste StaatsKH gebracht werden!
Warum macht man das mit Farangs nicht auch.?!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 1:42 pm

Irgendwo hat einer der STINs behauptet, in TH wuerden Polizei Majore den Verkehr regeln! 🙄
Siehe hier:
https://en.wikipedia.org/wiki/Royal_Thai_Police#Rank_Structure
Es gibt den
Police Sergeant Major und den Police Senior Sergeant Major
Die kann man etwa mit dem
Stabsfeldwebel und Oberstabsfeldwebel vergleichen.
Das sin die hoechsten UnteroffiziersDienstgrade.
Schon denkbar, die regeln in TH auch den Verkehr, das sind aber keine “Majore”!!

Der Police Major ist die Endstufe fuer den hoeheren Dienst (Voraussetzung Abitur) und die Eingangsstufe fuer den hoeheren Dienst (Studium). Die werden aber ganz sicher keinen Verkehr regeln!!!!!!

Darueber gibt es noch den Police Major General (GeneralMajor).

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
17. Dezember 2016 1:25 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, muss man nicht glauben. Nur wenn man die Videos betrachtet, wie sie sich an einen Ausländer ranwirft, dem
das ganze scheinbar unangenehm war, dann fragt man sich halt doch – ob die Aussage des Motorrad-Taxifahrers nicht
doch stimmt.

Für jeden gescheiten Menschen sollte die erste Frage eigentlich lauten:

Warum sollte diese junge Frau in einem fremden Land ohne reichhaltigen Schutz der Behörden eine Vergewaltigung erfinden???

Was hat sie davon, wo liegen ihre Vorteile, was würde sie damit erreichen?

Nichts,…nur Stress, endlose Befragungen, Behördengänge und jede Menge Ärger!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Dezember 2016 11:55 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Frau kam zu seinem Motorradtaxi, setzte sich einfach hinten drauf und meinte: go,go
Während der Fahrt griff sie ihm in die Hose, begrabschte seinen Penis und wollte Sex.

Natürlich ist einem Thai Motosai Taxler mehr zu glauben als einer Australierin
die extra nach Thailand gekommen ist um sich von echten Thai Machos
mal durchficken zu lassen!
555555!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
17. Dezember 2016 11:50 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es muss das dann aber auch einer anzeigen. Wie soll die Polizei ansonsten von diesem Fall erfahren?

Das war aber jetzt von Ihnen nicht ernst gemeint,..oder?

Was wir langjährige Residenzler über die Missstände wissen, dass wissen die Behörden und die Polizei 100 x genauer, besser und detaillierter als wir!

Die Frage lautet nun, warum sie es nicht ändern?

Ganz einfach, weil diese National-Rassisten es auch gut finden, wenn es gegen die “dreckigen” Ausländer geht und wenn die die Leidtragenden sind!!!

Blut ist eben dicker als Wasser,… und eine Krähe hackt einer anderen Krähe kein Auge aus!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
17. Dezember 2016 10:40 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dann Fotos machen und in Facebook stellen. Ist in TH definitiv seit 2012 verboten. Es ist bei Lebensgefahr keine
Ablehnung möglich, wenn doch – so ist der Arzt, der das ablehnt – öffentlich zu machen. Geht heute über Facebook
recht leicht.

Mr. STIN,

es kann im schönen Land nicht die Aufgabe von Ausländern sein, solche haarsträubenden Verbrechen der kommerziellen Hospitäler über Facebook publik zu machen, damit sich mal endlich etwas ändert!

Das ist in jedem zivilisierten Land absolut NORMAL, dass man sofort Hilfe bekommt,..mit oder ohne Geld!!!

OK,…in affenbedingen Bananenrepubliken, wie Burkina Faso oder Eritrea eher nicht…..

Es ist im schönen Land Aufgabe der Polizei und der Behörden, dass solche geldgierigen Hospitäler mit aller Härte bestraft und an den Pranger gestellt werden!!!

Nur das wagt sich niemand!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2016 10:37 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Ich habe dazu meine Meinung geschrieben! Siehe unten! Es gibt ueberall Reihenhaeuser die als Familienunterkuenfte dienen!
Manchmal glaube ich, deine Frau, Mutter, Tante, … hat auch ihre Geheimnisse und erklaert euch nicht alles!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
17. Dezember 2016 10:16 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo krepieren Ausländer auf der Strasse? Haben sie Links dazu?

Ist im Süden zig mal geschehen,…sogar in meinem Bekanntenkreis!!!

Müssen Sie nicht glauben, aber wir Langzeit-Residenzler wissen es!!!

Wenn Sie Links zu solchen Behandlungsverweigerungen haben wollen, dann könnten Sie mich auch fragen, ob ich Links dazu habe, dass Touristen von Beamten erpresst wurden.

Völliger Schwachsinn, so einen Link zu erwarten! Sind Sie erst seit gestern im schönen Land und haben null Ahnung davon, was hier abgeht???

Solche Erfahrungen von Ausländern, die extrem schädlichen für den Tourismus sind, kommen niemals in die Medien, aber wir im Süden erfahren es direkt von den Betroffenen!!!

Passt Ihnen sicher nicht, ist uns aber egal,…ist die Realität und nur das interessiert uns!!!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
17. Dezember 2016 9:50 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die machen das anders in D. Kommt ein Flüchtling in die Arztpraxis und will einen Termin, bekommt er einen in 6 Monat.

Wenn ein Ausländer, egal ob Flüchtling oder Waffen-Dealer in Deutschland in die Notaufnahme eines Krankenhauses eingeliefert wird, z.B. nach einem schweren, lebensgefährlichen Unfall, wird er sofort operiert!

Hier wird in gleichen Fall der Ausländer nicht operiert, sondern er “krepiert’!!!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
17. Dezember 2016 8:31 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das ist weltweit so. In den meisten Ländern ist eine Notfall-Versorgung Gesetz, in einigen aber nicht. USA wohl auch nicht.

In Deutschland wird bei einem Notfall jeder jugoslawische, arabische oder afrikanische Heroin Dealer oder Totschläger im Krankenhaus behandelt, ohne überhaupt nach dem Reisepass gefragt zu werden!!!

Wenn ein deutscher Arzt die dringend notwendige Operation für einen kriminellen Ausländer verweigert, kann er seinen Doktortitel sofort in den Mülleimer schmeißen!!!

Soviel zu Deutschland!

Im schönen Land geben die verzweifelten Ausländer, die nach einem Motorbike-Unfall ihre Knochen zertrümmert haben und vor Schmerzen nur noch schreien, sofort den verlangten Reisepass heraus,…

…. um endlich behandelt zu werden!!!

Ich kenne genügend persönliche Fälle!

Das ist eine geldgierige und menschenverachtende Sauerei!