Massive Polizei und Armee-Präsenz während der Feiertage

Ein Aufgebot von über hunderttausend Polizisten soll zu Silvester und über die Neujahrsfeiertage vom 31. Dezember 2016 bis zum 3. Januar 2017 landesweit für Sicherheit sorgen.

Thailands Nationaler Polizeichef General Chakthip Chaijinda betonte, dass den Sicherheitsbehörden keine Hinweise über geplante Anschläge in diesem Zeitraum vorliegen würden. Dennoch werden Polizeikräfte die Armee an Kontrollpunkten und bei Patrouillen an gefährdeten Plätzen, wo sich zum Beispiel viele Menschen, insbesondere auch Touristen aufhalten, unterstützen.

Doch nicht nur die nationale Sicherheit, auch die Sicherheit auf den Straßen steht im Vordergrund, weshalb Autofahrer jederzeit mit Alkoholkontrollen rechnen müssen.

Unterstützt werden Polizei und Armee auch von den neu ausgebildeten Verkehrs-Milizen,
die landesweit tätig sind und die in Zukunft bei Feierlichkeiten wie Songkran, Loy Krathong usw. verstärkt zum Einsatz kommen werden.

Für Personen, die die Feiertage nutzen wollen, um in den Urlaub zu fahren, wird auch in diesem Jahr wieder das bewährte „Fak Ban Wai Kub Tam Ruad“-Programm angeboten, bei dem Beamte während der Abwesenheit der Hausbesitzer regelmäßig ihre Eigenheime kontrollieren, um Einbrüche zu verhindern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
34 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Juli 2018 11:47 am

Ich habe keinen passenderen Thread für Thai Feiertage gefunden.

Heute ist mein Lieblings Feiertag in Thailand:

Der Beginn von Khao Phansa , der buddhistischen Fastenzeit

wo die meisten Thai hinterher fetter sind als vorher.

Ich übrigens auch weil ich auch als Nicht Buddhist gerne

die angebotenen Süssspeisen esse.

Das obige Foto ist 8 Jahre alt und zeigt die Fastenspeisen Messe

in The Mall Bangkapi!

Verkehrsmässig spielt der Tag keine Rolle weil die Leute in der Gemeinde bleiben.

Gestern war Ansahana Bhucha der Tag der Kerzenprozessionen

an denen ich auch immer gern uneingeladen teilnehme weil ich dann relatv

gefahrlos in der Gruppe durch Gegenden laufen kann wo ich sonst wegen

Verkehr und Pollution nie laufen würde.

Das untere Foto ist aus Nakhon Ratchasima (Korat)

 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
10. Januar 2017 1:16 am

Thailands Nationaler Polizeichef General Chakthip Chaijinda betonte, dass den Sicherheitsbehörden keine Hinweise über geplante Anschläge in diesem Zeitraum vorliegen würden

Thailand braucht keine Terroristen, dass Morden und Massakrieren wird
hier im DIY Verfahren täglich angerichtet.
Schade dass man dafür keine Ausländer verantwortlich machen kann!
Noch nicht ?

emi_rambus:
Ich were sehr verbunden, wenn man zu diesem Artikel …..

… mit neuer Ueberschrift ein neues Thema eroeffnen koennte!!
Siehe Bild unten!

Vielleicht sollte man zu der zugrunde liegenden Meldung mal
ganz klar sagen dass sie eine von der Regierung lancierte
Falschmeldung war um die Thai Strassenmörder zu erschrecken!
Aber die lassen sich nicht erschrecken!
So wie die fahren!
Es gab keinen Grosseinsatz von Polizei und Militär,
die waren Alle in Urlaub.
In BKK jedenfalls gabs weit und breit garnix.
In den angrenzenden Provinzen auch nicht.
Die Zahl der kontrollierten Autos und der
konfiszierten Autos und angeblich festgenommen
Fahrer ist so gering dass es möglich ist.
Wenn ich mich als Polizist an den Chalermprakiat
stellen würde könnte ich pro Stunde 120-180 Autos
kontrollieren und würde sicherlich min. 30 aus dem
Verkehr ziehen können und den Fahrer vorläufig
festnehmen können.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
10. Januar 2017 1:35 am
Reply to  berndgrimm

Apropos Polizeikontrollen am Chalermprakiat R9:
Gestern bin ich wieder mit dem Van in eine gekommen:
Das gleiche Trauerspiel wie vor ein paar Tagen!
Diesmal 8 Abgasschlucker standen da und kassierten
Kleingeld von den Motosaiern ohne Helm!
Ich bin extra ausgestiegen und hab denen 10 Minuten
zugesehen!
Die kontollierten bei den Autos ausschliesslich die
Steuerplakette in der Windschutzscheibe
und hielten nur unbehelmte Motosaier an.
Während den 10 Minuten in denen ich zusah
fuhren unangehalten 4 Bau LKWs vorbei
die in der EU als Chemische Waffen aufgrund
ihrer Abgasproduktion angesehen würden!
Vom Höllenlärm ihrer abgebrochenen Auspuffe
ganz abgesehen.
Es fuhren auch mehrere mit Schulkindern
überladene Songthaews sowie einige Pick Ups vorbei
die aufgrund mangelhafter Fahrsicherheit
nicht nur in DACH sofort aus dem Verkehr
gezogen worden wären.
Und ein Benz ohne Kennzeichen vorn und hinten!
Dies innerhalb von weniger als 10 Minuten
an einem Frühnachmittag mit relativ wenig Verkehr
in einer der teuersten Wohngegenden BKKs!
Soweit zur Polizeiarbeit während dieser
Militärdiktatur die mal aufräumen wollte.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. Januar 2017 12:15 am

Ich were sehr verbunden, wenn man zu diesem Artikel …..

Regierung stellt Ultimatum für neue Konzepte zur Unfallreduzierung
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/78969-regierung-stellt-ultimatum-fuer-neue-konzepte-zur-unfallreduzierung.html

… mit neuer Ueberschrift ein neues Thema eroeffnen koennte!!
Siehe Bild unten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
31. Dezember 2016 4:01 pm

Auch die Post faengt das Schwurbeln an! 🙄

Day 2: New Year death toll jumps to 113
http://www.bangkokpost.com/news/general/1172121/day-2-new-year-death-toll-jumps-to-113

Im Vorjahr waren es in den “ersten zwei” Tagen 104 Tote. Nur sind der 29.12.15(Di) und der 30.12.15(Mi) UEBRHAUPT NICHT mit dem 29.12.16(Do) und dem 30.12.16(Fr) vergleichbar!!
Ganz entscheident ist eigentlich, ob es beim Jahreswechsel 15/16 auch zusaetzliche Feiertage gab. Die Zahlen sehen eigentlich nicht so aus und ich kann mich auch nicht erinnern.
Meine Schaetzung:
31.12.16 : 74
01.01.17 : 75
02.01.17 :60
03.01.17 :60
04.01.17 :40
Und damit wird die Summe um 40-45 ueber dem Jahr davor liegen.
Hauptsaechlich “Schuld” daran , sind die zwei zusaetzlichen Feiertage und die andere “Konstellation”!!!
Sollten im Sueden noch Ueberschwemmungen dazu kommen, wird es nochmal schlimmer!
TROTZALLEDEM, werden es im Gesamtjahr 2016 lediglich etwa 9.660 VTs sein, gegenueber rd 15.000 im Jahr 2015!!!!
-35,6% !
Bei den WHO-Zahlen werden es wahrscheinlich sogar -44% sein! WELTREKORD!!!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. Dezember 2016 9:46 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wohhhw! Da zeichnet sich aber ein sagenhafter NegativRekord ab!!!!
🙂

New Year road toll quickly climbs
Despite the government’s avowed intention to reduce the toll, this was three more deaths than the same day last year, an increase of around 8%, with 85 more accidents (up 18%), according to Sophon Mekthon, permanent secretary for public health and director of the Road Safety Directing Centre.

„Nur“ 42 Tote!
TH hat jaehrlich 25.000Tote! Das waeren taeglich im Durchschnitt 68,5VTs!
Waehrend „42 VTs“ auf 365 Tage hochgerechnet nur noch rd 15.000VTs waeren.
Damit waere die Sensation Perfekt!!Da waere die Vorgabe der WHO/UN erfuellt!

AUf das geht ihr gar nicht ein! “Uebersehen” ? 55555555555555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: schreiben die STINs jetzt bei der BKK-Post?
Welchen Tag genau (DATUM!!!) vergleicht man den DA??? Das ist voll wieder der billige Fake!!!

7 Tage, vom 29.12 bis 4.1. – jedes Jahr gleich.

Was soll da “gleich” dran sein? Nach meinem Wissen ist auch in TH nur der 1.1. ein Feiertag! Oder gibt es zusaetzlichen Urlaub? Nein!!!!
Das haengt davon ab, wie man die Brueckentage/Fenstertage legen kann!
https://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BCckentag
Das waere dann aber ein grosser “Dienst-nach-Vorschrift” wenn man jedes Jahr stur nur diesen Zeitraum abdeckt!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. Dezember 2016 1:13 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dann hast du nun das beste Beispiel dafür, das Befehle aus BKK nicht eingehalten werden und somit bricht dein kompletter Theorie-Scheiss
zusammen. Was helfen dir dann Verkehrszeichen, Regeln – wenn es keiner kontrolliert.
Dann ist besser, der Thai lernt Autofahren und pfeift auf die Kontrollen, weil er eh alles korrekt macht.

So, nun flieg ich nach Rayong und lass mich von jemanden abholen, der Fahrschule gemacht hat.

Dann frag ihn doch mal, wer an dieser Einmuendung Vorfahrt hat. Weil du und die Fahrschulen in SmogCity wussten es nicht!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. Dezember 2016 9:45 am

Wohhhw! Da zeichnet sich aber ein sagenhafter NegativRekord ab!!!!
🙂

New Year road toll quickly climbs
Despite the government’s avowed intention to reduce the toll, this was three more deaths than the same day last year, an increase of around 8%, with 85 more accidents (up 18%), according to Sophon Mekthon, permanent secretary for public health and director of the Road Safety Directing Centre.

“Nur” 42 Tote!
TH hat jaehrlich 25.000Tote! Das waeren taeglich im Durchschnitt 68,5VTs!
Waehrend “42 VTs” auf 365 Tage hochgerechnet nur noch rd 15.000VTs waeren.
Damit waere die Sensation Perfekt!!Da waere die Vorgabe der WHO/UN erfuellt!

Despite the government’s avowed intention to reduce the toll, this was three more deaths than the same day last year, an increase of around 8%, with 85 more accidents (up 18%), according to Sophon Mekthon, permanent secretary for public health and director of the Road Safety Directing Centre.
Despite the government’s avowed intention to reduce the toll, this was three more deaths than the same day last year, an increase of around 8%, with 85 more accidents (up 18%), according to Sophon Mekthon, permanent secretary for public health and director of the Road Safety Directing Centre.

55555555555555555555555555555555555555
schreiben die STINs jetzt bei der BKK-Post?
Welchen Tag genau (DATUM!!!) vergleicht man den DA??? Das ist voll wieder der billige Fake!!!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
30. Dezember 2016 1:51 am

AS MANY holidaymakers started their journeys to hometowns along congested highways across the country yesterday, Interior Minister Anupong Paochinda presided over the launch of a road-safety centre in Bangkok that aims to solve traffic problems and prevent road fatalities during the New Year holiday period.

Anupong instructed the centre, operating under the Disaster Prevention and Mitigation Department, to intensify operations in collaboration with related agencies, the general public and the private sector under the government’s Pracharat, or “state of the people”, model that aims to reduce factors contributing to road accidents from yesterday to Wednesday.
He urged local administrative organisations to repair roadways that are known to be accident-prone. Officials were also told to ensure public transport buses and vans were safe.

Er hat eigentlich nur noch vergessen zum Weltfrieden aufzurufen und zum
Kampf gegen den Hunger!
Jetzt weiss ich wenigstens wo die Polizei gestern war:
Zum Fototermin für Verkehrssicherheit!

Meanwhile, city police chief Lt-General Sanit Mahathaworn asked for cooperation from truck associations not to operate on Bangkok roads today and Tuesday to allow smoother traffic flows for holidaymakers, said acting deputy chief Maj-General Jirapat Bhumijit.

He asked people who spotted trucks on Bangkok roads on those two days to alert police by the hotline number 1197 so police could notify truck associations. The Highway Police may ask for a similar cooperation nationwide, he added.

55555! In zivilisierten Ländern heisst sowas LKW Fahrverbot und wird
tatsächlich von sowas wie Polizei auch durchgesetzt.

Aber hier ist ja das freundliche und höfliche Thailand.
Da wird mal darum gebeten doch bitte das sinnlose
Morden auf den Strassen wenigstens für ein paar Tage
etwas zu reduzieren!

Wer Musikfreund ist sollte in Thailand wirklich mal
eine der Regierungs Hotlines anrufen!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
30. Dezember 2016 2:27 am
Reply to  berndgrimm

Hier die schönen Bilder zu den Polizei
Verkehrssicherheits Aktivitäten gestern!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
30. Dezember 2016 2:29 am
Reply to  berndgrimm

Und noch eines von der allerliebsten
Tourist Police!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
30. Dezember 2016 2:31 am
Reply to  berndgrimm

Merke:

In Thailand leben heisst weit jenseits der Realität
zu leben und immer feste an Märchen zu glauben!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Dezember 2016 2:53 pm

Ich bin eben an 6(Sechs) Plaetzen vorbei, wo diese Kontrollzelte standen. Ich bin nicht einmal angehalten worden und ich habe auch nicht gesehen, man haette ueberhaupt jemanden angehalten!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
29. Dezember 2016 12:09 pm

exil: Was nützen die verschärften Kontrollen, wenn man als Feiertagsgeschenk den Übeltätern anstatt 400 nur 100 Bath abnimmt. Man sollte ihnen eher 1000 abnehmen und wenn sie nicht bezahlen können oder wollen, als Sicherheitsleistung gleich das Fahrzeug abnehmen. Thais kann man nur mit extremen Maßnahmen ihre Gleichgültigkeit austreiben.

Nach meiner eigenen Erkenntnis heute am 29.12. kurz vor 19 Uhr gibt
es in BKK Stadt überhaupt keine Polizei Präsenz mehr!
Eine Militär Präsenz hat es während dieser “guten” Militärdiktatur
leider nie gegeben!
Das Polizei HQ an der Rama I ist leer , die Herren sind wohl schon
im Urlaub! Nur die Pförtner sitzen da rum!
Auf den Stassen herrscht Anarchie und Chaos wie üblich!
An der Ratchaprasong wo sonst immer Stau herrscht
lief diesmal der Verkehr aber gerade deshalb war es saugefährlich!
Der Skywalk von Gaysorn rüber auf die Central World Seite (kein
direkter Zugang sondern nur über den Platz vor CW) ist ja
noch nicht fertig deshalb besonders gefährlich für die Fussgänger!
Ich habe versucht meinen üblichen Weg von Pratunam Center
über die Bürgersteige am Ratchaprasong am Big C Rajadamri
vorbei bis zum Gaysorn zu laufen.
Viel gefährlicher als früher!
Auf der Rajadamri wird gerast wie früher nicht möglich
und die Einbieger aus den Nebenstrassen fahren auch voll Stoff
auf die Fussgänger!
Es gibt dort mehrere Baustellen und die Fussgänger sind gezwungen
über die Stasse zu laufen!
Früher gab es wenigstens noch private Security dort um die Einbieger
auf die Rajadamri zu bringen.
Ist heute nicht mehr nötig wegen freier Fahrt und deshalb gibt es sie
nicht mehr!
Polizei gibt es dort überhaupt nicht weil das Polizei HQ ja nur 300m
entfernt ist!
Selbst das Erawan wird nicht mehr bewacht!
Wer hier als Fussgänger unterwegs ist und nicht den Skywalk
benutzt (der überfüllt ist) ist zum Abschuss freigegeben!
So kann man die Probleme auch lösen!

About 90% of people surveyed in the past week said that they felt unsafe when crossing a road and they wanted authorities to be more serious about road safety.

Noppadon Kannika, managing director of the Super Poll, said on Thursday the centre surveyed 1,204 people from Dec 20 to 28, and 90.8% of respondents said they felt unsafe crossing a road, even when using a zebra crossing.

naja, wer in Thailand den sicheren Tod sucht, sollte versuchen auf einem
Zebrastreifen eine Strasse zuüberqueren!
Dabei gibt es in BKK noch soviele davon!
Aber nur wenn sie vom Militär mit Panzern und Scharfschützen
bewacht würden könnte man sie eventuell benutzen!
Solange die meisten Thai noch viel zu faul sind um ihre Füsse
auch zum Fortbewegen zu benutzen ist dies nur ein Ausländerproblem!

exil
Gast
exil
29. Dezember 2016 9:46 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Keine funktionierende Polizei und keine Autofahrer die Autofahren können.
Dann wird es wohl so passieren, das man gar nix mehr machen wird – nur mehr zu Songkran und Neujahr verschärfte Kontrollen,
damit der Staat wenigstens an den schlechten Fahrern verdient. Dann bleibt alles so wie es ist.

Was nützen die verschärften Kontrollen, wenn man als Feiertagsgeschenk den Übeltätern anstatt 400 nur 100 Bath abnimmt. Man sollte ihnen eher 1000 abnehmen und wenn sie nicht bezahlen können oder wollen, als Sicherheitsleistung gleich das Fahrzeug abnehmen. Thais kann man nur mit extremen Maßnahmen ihre Gleichgültigkeit austreiben.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Dezember 2016 4:40 am

Warum gibt es keine Internetplattform fuer Mitfahrgelegenheiten? Wenn es die gibt, warum wird vom Staat vor den heissen Tagen nicht dafuer geworben!?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. Dezember 2016 11:57 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DummQuatsch! Solange sie die Lose fuer 80TB vom Zwischenhaendler bekamen und sie auch noch was verdienen mussten, konnte keiner die Lose fuer 80TB verkaufen.

nein, die bekamen die für ca 70 Baht.

Das kennt er ja alles nicht! Hat man ihm alles vorenthalten! Und jetzt will man ihn schickanieren , weil er das nicht kennt. Das ist KRANK! Was anderes faellt mir dazu nicht ein.

ja, verbleiben wir so – das du das für „krank“ ansiehst und damit ist es dann erledigt.
Es kommt und viele finden es sehr gut, das nun was getan wird und nicht nur immer die Theorie weiter erhöht und die
Thais kapieren trotzdem nix, weil sie ein Nickerchen machen.

Antwort siehe hier:
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14246#comment-41132

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da haben sie sich mit dir ja den Richtigen ausgesucht!?
Und dann kommt Takki -Strohmann und verspricht den “30Bath-FS” und gewinnt zu recht haushoch!!!
Du bekommst das schon hin!!

ach, das weisst du noch gar nicht…..
Wahlversprechen werden verboten. Aber da kommt noch ein Bericht zu gegebener Zeit. Versprechen wie seinerzeit das
Reisschema usw. dürfen vor einer Wahl im Wahlkampf nicht mehr benutzt werden, wenn es dem Staat finanziell was kostet
bzw. wenn Korruption Tür und Tor geöffnet werden.

Frag nicht um Quelle, kann ich momentan noch nicht posten. Einfach abwarten, es kommt auch in den Medien, wie bei
der Fahrschulpflicht.

Der 30-Bath Fuehrerschein kostet nichts, der bringt Geld.
Man braucht da eigentlich kein Gesetz, weil das sollte sich schon aus dem HaushaltsgrundsaetzeGesetz ergeben!
Nur zu glauben, das waere dann ein”Schutz” , ist doch nur pure Augenwischerei.
Er hat nicht umsonst ein Heer der besten Thai-Anwaelte!
Das Wahlversprechen, Marktpreise senken, kann auch keiner verbieten , es wird nur von der Propaganda zugemuellt!
Da man JETZT nichts gegen die nicht funktionierenden Maerkte macht, kann man mit keinem Gesetz verbieten, jemand anderes macht das.
So ist schon vieles vorbereitet und gleichzeitig wiegt man mit Augenwischerei alle in Sicherheit!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
22. Dezember 2016 11:46 am

emi_rambus: DAS ist aber jetzt neu! Quasi wie von mir vorgeschlagen, „der 7.Sinn“. Habt ihr ja sonst immer abgelehnt.
Darf aber nich so zusammenhanglos wie diese Schockfilme sein!!

Es gab während der Abhisit Regierung schon Thai Filme im Staatsfernsehen
Kanal 11 die offensichtlich noch aus der Chuan Regierungszeit kamen
und den 7.Sinn Filmchen entsprachen.
Leider helfen hier weder eine “japanische” Fahrschulausbildung
noch 7.Sinn Filmchen noch Schockfilme mit der Realität auf
Thailands Strassen solange auf diesen Strassen keine Polizei
für Ordnung sorgt!
Prayuth war angetreten um in diesem Lande für Ordnung
zu sorgen aber er hat nicht geliefert weil dies in diesem Lande
nicht populär ist.
Stattdessen fröhnte er seinem LM Wahn und versucht mit
allen Mitteln diesem Lande (eine, ich berichtige) mehrere
unerwünschte Personen aufzudrücken.

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. Dezember 2016 9:20 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wenn das nun immer mehr und mehr machen, also Fahrschule – wird sich das irgendwann dann verbessern.

Es wuerde sich umgehend etwas aendern, wenn man allen kurzfristig, die TheoretischenKenntnisse/Regeln vermittelt!

hat nicht funktioniert, die Leute schlafen – sind ja keine visuellen Lerntypen.

Wenn sie schlafen, fallen sie beim Test durch.
Wo sollen die denn einschlafen? Ich denke die Fahrlehrer waeren richtig ausgebildet!!?? Was denn jetzt!
Ich habe in >10 Jahren fast 10.000 Unterrichtsstunden gehlten! Da ist mir keiner eingeschlafen!
Allerdings sind 4-5 Stunden zusammenhanglose Schockvideos auch keine theoretische Ausbildung , sondern akute Armut der DLTs oder volle Berechnung, damit mehr die Pruefung kaufen muessen!!!!!
Wer sich so bereichert, fuer den darf es nur die Hoechststrafe geben!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Übrigens ist deine Forderung nach Nur-Theorie weltfremd, gibt es in keinen Land der Welt.

Verleumder! WO soll ICH das geschrieben haben!!!? :Liar:
ICH habe immer das praktische fahren ueber den§57 “goutiert”!
Man muss doch erstmal eine theoretische Basis haben, bevor ich mich ins Auto setzen kann! Sorry, der Pruefling muss sich in den erstenStunden voll auf das Fahren selbst konzentrieren. Wie soll das den gehen, da kommt doch der fahrlehrer gar nicht mit erklaeren nach!! Der mach ja staendig einen auf Verkehrsbehinderung und verursacht dadurch Unfaelle! DU hast noch nie einen Fuehrerschein gemacht und willst mir als erfahrenem Kraftfahrer auf der ganzen Bandbreite , in den Bart spucken und behauptest es haette geschneit!
“Halt, fahren sie mal zurueck , das mit dem Kreisverkehr war jetzt zu schnell, … PENG, Schepper!
Genauso wenig kann ich einem neuenRekruten ein durchgeladenes M16 in die Hand druecken und sagen, ” da ist der Feind, Feuer frei!”
Wir sind hier in TH, mit bestechlichen DLTs! Da braucht es keine Rolls-Royce-Loesung, wo man sich Tausende von goldenen Nasen verdienen kann, sondern eine auf TH zugeschnittene Loesung.
Und da ist das Hauptproblem die 30Mio FuehrerscheinInhaber, die keine Ahnung von der Theorie haben!!!
Mit deiner Fahrschulschnapps”Idee” koennt ihr vieleicht 250.000 Anwaerter/a mehr schlecht als recht durchschleussen!!
Da sterben ja mehr weg, wie ihr wieder auf die Strasse bringt!
Wuerden die nicht sterben braucht ihr 120 Jahre bis ihr 30 Mio ausgebildet habt.
So was Bloedes ist mir bis jetzt nur bei der DF-Impfung begegnet und da geht es auch nur um das Geldverdienen! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wird die Versoehnung unmoeglich machen und man wird eine noch groessere Kluft aufreissen!!

besser man versöhnt sich nicht und die Verkehrstoten werden weniger.

Dann schiessen sie sich tot???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man hat allen den FS verkauft, ohne sie rechtlich fit zu machen. Jetzt will man an den Ungebildeten noch einmal Geld verdienen! Wahrscheinlich kann man sich auch da wieder freikaufen!

man kauft sich ja schon frei – es boomt momentan mit FS-Käufen, wir haben nun nicht einen Verkäufer hier im Dorf, wie vorher – jetzt
verkaufen viele Führerscheine. Man muss zwar hin, aber keinen Vortrag und keinen Test selbst machen, machen die Beamten.
Wahnsinn…..

1.Hoechststrafe!
2.Organisationsuntersuchung
Das ist ja wohl der Oberwitz! Wieviel Hintertuerchen haben die sich denn in die Software einbauen lassen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die meisten verstehen ja gar nicht ihr Unrecht! Selbst wenn sie einen Knollen bekommen oder gar den Fuehrerschein entzogen bekommen, werden einige immer noch nicht ihr Unrecht begreifen, da sie das Recht noch nie begriffen haben.

naja, das kommt ja alles im TV erklärt, immer wieder und wieder – bis 2018 ist auch noch etwas Zeit und vorher werden das die
Leute auch schon vom DLT erfahren.

DAS ist aber jetzt neu! Quasi wie von mir vorgeschlagen, “der 7.Sinn”. Habt ihr ja sonst immer abgelehnt.
Darf aber nich so zusammenhanglos wie diese Schockfilme sein!!
Die Schockfilme muessen uebrigens weg, die Zeit ist viel zu wertvoll! In den 4 Stunden kann man viel wichtige Theorie lernen!!!!!!!!
In D darf man ohne eine gewisse Zahl Theorie sowieso NICHT auf die Strasse!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das “easy to lose” ist in der Form Schikane, man kann es vergleichen, wenn man einen Hund bruegelt weil er vor 5 Tagen eine Wurst geklaut hat, der versteht auch die Welt nicht mehr!!

das mag als Schikane aufgefasst werden, aber es muss wohl so sein. Die Thais kapieren das sonst nicht.

Was fuer ein Bloedsinn!!! Du meinst also, die 12 Jahre Schulausbildung in TH waere Bloedsin, weil man die Kinder nicht genug schikaniert! Dich haben sie mit dem Klammerbeutel gepudert!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Prayuth hat bei den Lotterielosen mehrmals im TV erklärt: Leute, verkauft die Lose
zum vorgegebenen Preis, ich werde sonst andere Massnahmen ergreifen müssen……

Die Marktfrau, der ich das dann gesagt habe, hat gelacht und weiterhin 100 oder so, Baht angeknöpft. Als Prayuth dann der
Geduldsfaden riss und er Lotterie-Verkäuferinnen verhaften lies, hat sie nicht mehr gelacht.
Heute noch steht das Schild vor ihr: Lotterie – 80 Baht……

DummQuatsch! Solange sie die Lose fuer 80TB vom Zwischenhaendler bekamen und sie auch noch was verdienen mussten, konnte keiner die Lose fuer 80TB verkaufen. Durch das Verhaften wurde wohl den Zwischenhaendlern Zeit wieviel Uhr es ist.
Zur theoretischen Ausbildung gehoert so nebenbei auch, man lernt, was es fuer Konsequenzen hat wenn ich etwas falsch mache, und man lernt, was falsch und richtig ist.
Das kennt er ja alles nicht! Hat man ihm alles vorenthalten! Und jetzt will man ihn schickanieren , weil er das nicht kennt. Das ist KRANK! Was anderes faellt mir dazu nicht ein.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So werden sie es machen müssen, anders geht es nicht. Also erstmal mit Schikane

Da haben sie sich mit dir ja den Richtigen ausgesucht!?
Und dann kommt Takki -Strohmann und verspricht den “30Bath-FS” und gewinnt zu recht haushoch!!!
Du bekommst das schon hin!! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. Dezember 2016 6:10 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn das nun immer mehr und mehr machen, also Fahrschule – wird sich das irgendwann dann verbessern.

Es wuerde sich umgehend etwas aendern, wenn man allen kurzfristig, die TheoretischenKenntnisse/Regeln vermittelt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sollte man hoffen – wenn nicht, ist der Zug abgefahren, es wird keine Änderungen mehr geben. Man wird höchstens noch
massenhaft FS-besitzer aus dem Verkehr ziehen, sobald die Datenbank mit der Polizei vernetzt ist.

Das wird die Versoehnung unmoeglich machen und man wird eine noch groessere Kluft aufreissen!!
Man hat allen den FS verkauft, ohne sie rechtlich fit zu machen. Jetzt will man an den Ungebildeten noch einmal Geld verdienen! Wahrscheinlich kann man sich auch da wieder freikaufen!
Die meisten verstehen ja gar nicht ihr Unrecht! Selbst wenn sie einen Knollen bekommen oder gar den Fuehrerschein entzogen bekommen, werden einige immer noch nicht ihr Unrecht begreifen, da sie das Recht noch nie begriffen haben.
Das “easy to lose” ist in der Form Schikane, man kann es vergleichen, wenn man einen Hund bruegelt weil er vor 5 Tagen eine Wurst geklaut hat, der versteht auch die Welt nicht mehr!!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
22. Dezember 2016 1:04 am

2,300 police to watch roads on ‘deadly days’

22 Dec 2016 at 04:52 1,369 viewed0 comments
NEWSPAPER SECTION: NEWS | WRITER: WASSAYOS NGAMKHAM

More than 2,000 police officers will be deployed to manage traffic and ensure the safety of motorists nationwide during the upcoming New Year holidays.

Highway Police Division chief Somchai Kaosamran said about 2,300 highway police will be stationed across the country to help with traffic management and provide assistance and safety to travellers during the New Year break between Dec 31-Jan 3.

The police will work with volunteers, rescue workers as well as local administrative authorities in each province.

Ja, die Highway Police ist eine sehr spezielle “Polizei”!
Hat die schon mal jemand bei der Arbeit gesehen?
Zwischen Nongmon und Bang Phra liegt die Highway Police
Station Chonburi.
Wann immer ich da vorbei fahre stehen die schönen neuen
Streifenwagen meist unberührt auf dem Parkplatz.
Ich war auch mal in den Büros und wurde ziemlich unfreundlich
empfangen weil ich die Jungs beim totalen Nichtstun erwischt habe.
Vielleicht waren sie auch so grantig weil ihre Frauen auf sie aufpassten.
Wie üblich in Thailand wohnen die Polizeifamilien gleich neben
der Polizeistation wo möglich.
Aber offensichtlich ist auch die Nähe der Ehefrauen kein Incentive
für die Beamten auf die Highways zu flüchten!

Jetzt sollen 2300 von ihnen wirklich mal für ein paar Tage zum Arbeiten
gebracht werden ! Oder wenigstens zum Zuschauen wie unbezahlte
Volontäre ihre Arbeit machen!

The main cause of accidents are speeding, dozing off behind the wheel, cutting in front of other vehicles, driving in the wrong lane and jumping traffic lights.

The poor condition of roads and vehicles and the weather also contribute to accidents.

Pol Maj Gen Somchai said motorists can obtain traffic updates and alert police about emergency incidents via the “Thai Highway Police” and “HomegGuard”, the police mobile phone applications which are available for download both on the iOS and Android systems.

Wir wissen zwar woran es liegt dass soviele Leute auf der Strasse sterben
oder verkrüppelt werden ,aber wir tun trotzdem Nix, denn schliesslich
haben wir ne App dafür.
Und eine Notruf Nummer für jemand der gern Musik hört!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Dezember 2016 1:55 pm

emi_rambus: Somit waere immer nur die „Haelfte“ unterwegs.

Um Himmels Willen!
Das Einzige was Thai von noch mehr Unfällen abhält ist der Verkehrsstau!

Jetzt möcht ich mal eine Erfahrung aus der Praxis zum Thema bessere
Fahrschulausbildung zusteuern.
Aber erzählt dass um Gottes Willen nicht meiner Frau!

Zur Vorgeschichte: Meine Frau ist zwar Thai aber von ihren Eltern,
besonders ihrer Mutter sehr unthai erzogen worden.
Sie wollte eine “Schweizerin” aus ihr machen (oder was sie sich darunter vorstellte)!
Jedenfalls mach mein Frau heute noch Sachen die sie garnicht versteht
weil sie ihr so andressiert wurden.
So hat meine Frau vor 10 Jahren den Führerschein gemacht obwohl
sie garkein Auto hatte oder haben wollte.
Aber ihr Grossonkel hatte u,A. eine Fahrschule welche er aus Altersgründen
schliessen wollte.Es fand sich trotz vieler japanischen Firmenkunden
kein geeigneter Nachfolger.
So war meine Frau praktisch seine letzte Fahrschülerin.
Sie machte 10 pratische Fahrstunden und bekam den Führerschein.
Da meine Frau garnicht vorhatte sich ein Auto zu kaufen
und selber zu fahren nahm sie weitere 35 Fahrstunden um Routine
zu bekommen.
Jedenfalls sagte sie mir auch nix und überraschte mich 2 Jahre später
als sie sich zusammen mit ihrer besten Freundin einen Civic
gekauft hatte und Car Sharing machte.
Dies funktioniert seit 8 Jahren reibungslos.
Jedenfalls hat der Civic heute über 190.000km runter,
sieht aus wie Neu und den grössten Teil ist meine Frau gefahren.

Ich fahre sehr ungern als Beifahrer und habe hohe Ansprüche.
Das heisst lieber nicht mit einem Thai.
Aber meine Frau ist Perfektionistin in Allem
und so auch beim Autofahren.
Sie ist keine ambitionierte Autofahrerin und fuhr deshalb
immer zu langsam (für mein Gefühl) aber immer sicher.
Ich hatte überhaupt keinen Grund zum Meckern.
Und einparken kann sie besser als ich.

Jedenfalls ist ihr Fahrstil im Laufe der Zeit doch mehr
Thai geworden und ich mache mir Sorgen dass
sie bald einen Unfall hat.

Langer Rede kurzer Sinn:
Egal wie gut die Fahrschule auch ist, das Fahrverhalten
wird im täglichen Verkehr bestimmt.
Selbst wenn wir im nächsten Jahr Fahrschüler mit “japanischer” Ausbildung
hätten, so würden sie im täglichen Strassenverkehr auf Thai “umerzogen”!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Dezember 2016 2:03 pm
Reply to  berndgrimm

Noch ein Nachwort:
Ich selber fahre hier mehr Thai Style als meine Frau
weil ich mich in 30 Jahren daran gewöhnt habe.
Deshalb lässt mich meine Frau auch ungern fahren.
Nur bei Regen und Dunkelheit !
Ich freue mich immer wenn ich in den 7Wochen
die ich in D/LUX bin mal zivilisiert Autofahren kann.

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Dezember 2016 12:06 pm

emi_rambus: Wichtig waere erstmal die Erkenntnis, es sind keine „7 verrueckten Tage“ sondern
„16 halbverrueckte Tage“ und darin
„6 vollverrueckte Tage“ Siehe Bild unten!

Auf Thailands Strassen ist jeder Tag verrückt.
Aber: Das Gück ist mit die Doofen!
Was ich in 7 Tagen BKK auf den Strassen erlebt habe
wäre gut für ein paar hundert mehr Unfälle.
Aber die fahren nicht nur wie Sau (wenn der Verkehr mal läuft)
sondern haben auch noch Schwein!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Dezember 2016 11:39 am

Das waere eine Sache fuer den 44!

emi_rambus: STIN: Das wird Entlastungen auf den Strassen bringen!!!
Fahrschulen bringen zusaetzlichen Verkehr. Fahrschulverbot , auch §57 , waere sinnvoll!

oder absolutes Fahrverbot auf allen Thai-Strassen.

Gute Idee! Und wie sollte das aussehen?
ICH hatte schon einen Vorschlag gemacht! Wo ist deiner???

Wichtig waere erstmal die Erkenntnis, es sind keine „7 verrueckten Tage“ sondern
„16 halbverrueckte Tage“ und darin
„6 vollverrueckte Tage“ Siehe Bild unten!
Wer das nach anerkennen will, bzw erkennt, ist nicht geeignet!!!!
Vorschlag:
29.12.16-3.1.17 FAHRHVERBOT fuer Schwerlastverkehr von 7-19 Uhr!!!!! Somit verbleiben dem Schwerlastverkehr 12 Std taeglich!! Laenger darf ein Fahrer sowieso nicht fahren.
UND
29.12.16-3.1.17 FAHRHVERBOT fuer PKW, Pickup, Zweiraeder von 19-7Uhr auf „Fernstrassen“!!!!! In dieser Zeit ist die Gefahr eines erhoehten Alk-Spiegels gegeben! Auf den Nebenstrassen und Ortsstrassen wird nicht so schnell gefahren! 😉
Somit waere immer nur die „Haelfte“ unterwegs.
(Wenn man das ganze frueher angegangen waere), koennte man bis zum 29.12 die Lager noch voll fahren!!!
Die LKWs muessen da untergestellt werden, wo sie sonst auch rast machen. Muss halt von den Disponenten geplant werden.
Insgesamt aber vom 24.12.16-08.1.17 verstaerkte Kontrollen!!! Am besten Urlaubssperre fuer je eine Haelfte der Beamten!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Dezember 2016 12:52 am

Ein Aufgebot von über hunderttausend Polizisten soll zu Silvester und über die Neujahrsfeiertage vom 31. Dezember 2016 bis zum 3. Januar 2017 landesweit für Sicherheit sorgen.

Ein bisschen wenig wenn 400.000 Leute bezahlt werden!
Aber in Thailand verderben immer zu viele Köche den Brei!

Doch nicht nur die nationale Sicherheit, auch die Sicherheit auf den Straßen steht im Vordergrund, weshalb Autofahrer jederzeit mit Alkoholkontrollen rechnen müssen.

Guter Witz ! Immer zu einem Scherz aufgelegt unser oberster Inaktiver!

Apropos Militär :
Ich habe gestern in der Tat 3 echte Soldaten in BKK im Dienst in einer
neueröffneten Shopping Mall getroffen!
Das erste Mal seit dem Militärputsch.
Es waren 3 junge Offiziere (ich kenne keine Rangabzeichen,ich dachte
erst die haben aber attraktive Türsteher hier)
offensichtlich Elite Soldaten denn sie verhielten sich total unthai!
Ich hatte solche ja 2010 schon auf dem Skywalk am Ratchaprasong
getroffen und war sehr überrascht von ihrer Qualität!
Die hätten auch ordentliche Berufe ergreifen können!
Und in zivilisierten Ländern arbeiten können!

Jedenfalls habe ich die 3 angesprochen und gefragt ob sie
wirklich dienstlich hier seien.
Sie lachten und erklärten mir,ihr Auftrag sei es die neuen Gebäude
auf die Sicherheitsmassnahmen zu prüfen.
Unabhängig von den zuständigen Behörden

  berndgrimm(Quote)  (Reply)