Pattaya: Ausländer in Walking Street zusammengeschlagen

Gestern gegen 03:00 Uhr eilten Beamte der Touristenpolizei zur “Reggae and Soul Bar” in der Walking Street, wo ein übel zugerichteter westlicher Ausländer blutend und bewusstlos auf der Straße lag.

Kurze Zeit später trafen auch die Sanitäter der Sawang Boriboon Foundation ein, um Erste Hilfe zu leisten und den mit Platzwunden und Prellungen übersäten Mann ins Krankenhaus zu bringen.

Zeugen, die sich zum Zeitpunkt des Angriffs in der Bar befanden, berichteten der Polizei, dass der Farang von einer Gruppe thailändischer Männer angegriffen wurde. Dabei habe es sich um Angestellte der Bar gehandelt. Über die Hintergründe des Angriffs hätten sie allerdings nichts mitbekommen. “Es ging sehr brutal zur Sache. Mehrere Gäste gerieten in Panik, sprangen auf und liefen davon”, sagte ein Augenzeuge.

Die Polizei erklärte, dass es sich hier um eine völlig inakzeptable Tat handele, die zudem noch das gute Image von Thailand ruinieren würden. Man werde den Vorfall genauestens untersuchen und die Täter zur Rechenschaft ziehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
62 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Dezember 2016 1:24 pm

emi_rambus: In D haette ich keine Probleme eine ganze Generation der Fuehrungsebene rauszuschmeissen und mit den Jungen (gut ausgebildeten) weiter zu machen!
Junge hat es auch hier, aber wenige haben eine fundierte Ausbildung. Also muss man einigen schon noch die Tuer aufhalten um auf den Weg der Tugend zurueckzukehren!
Das erinnert mich an die Situation bei der Polizei in der NachKriegszeit und bei der Gruendung der BW!

Hier geht es nicht darum Altnazis auszusondern weil Thailand nie eine Nazi Zeit
hatte sondern es vor Thaksin schon eine relativ moderne Gesellschaft gab.
Natürlich sind viele junge Leute hier nicht dazu geeignet einen Staat
aufzubauen. Es gibt hier aber noch solche Leute.Sie haben nur keine Macht.
Das Militär ist hier auch ein grosses Problem welches aber nur nach
der Beendigung der Miltärdiktatur angegangen werden kann.
Eine funktionierende Polizei ist wichtig für jeden Staat.
Prayuth war angetreten die Polizei zu reformieren, tut es aber nicht
weil es schwierig ist.
Eine “gewählte” Regierung wird es aber schon garnicht tun.
Und die Militärdiktatur wird Alles tun um zu verhindern
dass der Einfluss des Militärs abgebaut wird.
Thailand ist in der Hand von unfähigen Militärs
und einer kriminellen, unfähigen Polizei.
Und dieser Status Quo soll bestehen bleiben.
Da sind sich wohl auch Prayuth und Thaksin einig!
Alles andere ist nur Propaganda ohne Wert!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Dezember 2016 11:59 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gysi konnte das auch sehr gut.

Ich kann mir den namen nicht merken, ich verwechsle den immer mit RumpelHeinzchen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Dezember 2016 3:54 am

berndgrimm: Man kann ja noch akzeptieren dass notorische Lügen
eben noch angeboren ist wie der Dialekt.

Eine schoene Umschreibung! Auch der Rest ist gut, aber stimmt nur zum Teil!
In D haette ich keine Probleme eine ganze Generation der Fuehrungsebene rauszuschmeissen und mit den Jungen (gut ausgebildeten) weiter zu machen!
Junge hat es auch hier, aber wenige haben eine fundierte Ausbildung. Also muss man einigen schon noch die Tuer aufhalten um auf den Weg der Tugend zurueckzukehren!
Das erinnert mich an die Situation bei der Polizei in der NachKriegszeit und bei der Gruendung der BW!
Es tut sich was, nur will man es auch nicht immer an die grosse Glocke haengen! s.o.
ICH koennte verrueckt werden, wenn sich bei der Bildung eigentlich erkennbar gar nichts tut, aber es tut sich was!
Ich halte ganz sicher nicht den STINs zu, weil die seit einiger Zeit mit 2 Gesichtern arbeiten! Ich kann das auch nicht greifen, aber alles sehr merkwuerdig!
“Bukeo” hatte seine Ecken und Kanten, aber “STIN” aendert sich staendig!!

ICH bin sehr ungeduldig! Mir fehlt die Zeit. Vorgestern hatte ich, obwohl es mir sehr gut geht, wiedermal aus heiterem Himmel einen sehr merkwuerdigen halben Tag, wo ich dachte es waere der letzte! Irgendwann wird es der Letzte sein, aber der war nicht natuerlich.
In diesem Sinne, ich werde weiter machen! Fuer meine Kinder und die Kinder THs.
Unabhaengig von all dem halte ich eine Reform bei der Polizei nicht fuer das Wichtigste.
Ich habe eine Reform beim Militaer miterlebt und mitgetragen, aber da war eine ganz andere Ausgangssituation!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Dezember 2016 2:39 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: D ist sicher ein Rechtsstaat, TH ist das sicher nicht.

Irgendwas scheinst du falsch verstanden zu haben.

Darum geht es garnicht.
Ich war genau wie du gegen Thaksin und ich war genau wie du
für diese Militärregierung.

Aber sie haben keine ihrer Versprechungen eingehalten.
Statt einer Polizeireform gibt es unhaltbare Zustände
bei dem Misthaufen und keine Konsequenzen.
Stattdessen gibt es LM Wahn und es wird der Ausländerhass
geschürt um von den eigenen Unfähigkeiten abzulenken.
Das Internet ist fast unbrauchbar geworden weil täglich
eine neue Spionage Software ausprobiert wird.
Auf den Strassen wird es immer schlimmer weil es
überhaupt keine Kontrollen gibt.
Bei uns fangen die nächtlichen Motosai Rennen wieder an.
Die Polizeikontrollen von LKWs sind leider nur Show.
Man hält einige an und lässt ein paar abstossende Beispiele
am Strassenrand stehen aber nach 1-2 Stunden sind die
weg und fahren fröhlich weiter.

Thailand ist nicht das arme Schwellenland als dass es sich
immer darstellt. Thailand ist ein sehr reiches Land wo der
Reichtum grotesk verteilt ist und wo es überhaupt keine
Steuergerechtigkeit gibt weil nur wenige Steuern bezahlen.
Es gab in Thailand mal Ansätze zu Demokratie und Rechtsstaat
aber die sind lange her und heute ist beides wegen
fehlender Verantwortung und willkürlicher Exekutive unmöglich.
Ausserdem ist die Gesellschaft kaputt weil es überhaupt
keine positiven Vorbilder mehr gibt.

Es fehlt hier ganz einfach der Wille etwas ändern zu wollen
sondern man sucht nur nach Ausreden und Schönreden.

Da sollten wir nicht mitmachen.
Natürlich können wir hier nichts ändern
aber hier ändert sich auch nix aus eigenem Antrieb.

die Antriebe die es hier gibt sind weitgehend kriminell.
Etwas Positives passiert hier nur duch Druck von Aussen.

Deshalb ist es Kontraproduktiv die Untätigkeit und
die Ausflüchte und Ausreden hier auch noch zu verteidigen.

Man kann ja noch akzeptieren dass notorische Lügen
eben noch angeboren ist wie der Dialekt.

Und man kann die ständige Korruption
ja noch als positives Schmiermittel sehen.

Und auch inkompetente Manager mit Entscheidungsschwächen
kann man als grosse Pilosophen hinstellen.

Genauso wie Polizisten die ihre Gesetze weder kennen noch
gegen jeden anwenden als gute Kumpel hinstellen.

Nur wenn dies Alles zusammenkommt dann ist dies für
mich ein gescheiterter Staat.

Thailand stinkt vom Kopfe!
Nicht von den Füssen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 11:38 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es handelt sich eben um die kulturellen Unterschiede der Edelthai
die nur STIN versteht.
Übrigens gibt es diese kulturellen Unterschiede erst seitdem es in
Thailand überhaupt keine funktionsfähige Polizei mehr gibt
und Anarchie mit Faranghass herrscht!
In einer Militärdiktatur die angetreten war um Ordnung zu schaffen!
Wenn man alle anständigen Ausländer aus Thailand vertrieben hat
wird es diese “Ordnung” wohl geben!

das gibt es schon, seit ich 1985 das erstemal nach TH kam.
Nix neues…..

Hast du das ausgeloest oder verursacht!?? :Whistling:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 9:59 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann jetzt nur mehr abwarten und hoffen, das sich die SPD, Grüne und Linke zusammen schliessen,

Ich hoffe, dass die SPD, Gruene,….. die Linken , die keiner mehr braucht, AUSschliessen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 3:14 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: In D funktioniert die Staatsmacht noch, trotz LuegenPresse und Propaganda! Aber es gibt Licht am Horizont:

Ministerium plant „Abwehrzentrum gegen Desinformation“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article160572510/Ministerium-plant-Abwehrzentrum-gegen-Desinformation.html

Dem gehen aber beide aus dem Weg! 5555555555555555
Haben die sich abgesprochen?

ich ahne schlimmes…..
Deutschland ist ja bestrebt, nix – was das Volk kritisieren könnte, durchsickern zu lassen.
Die Abteilung könnte nun also hergehen und versuchen, Fakten zu verheimlichen, vor allem – wenn jemand
mit Migrations-Hintergrund daran beteiligt ist.

Ich finde, das Volk – als Wähler der Regierung hat ein Anrecht darauf, voll informiert zu werden.
Ich würde noch verstehen, wenn man die Publikationen während der laufenden Ermittlungen zurück halten würde,
um den Fahndungserfolg nicht zu gefährden – aber danach hat das Volk ein Recht auf Information.
Gut das es Sozialmedien gibt, die decken das sowieso auf – so leicht wird man nix unter den Teppich kehren
können.

Ich dachte mir, du wuerdest so was schreiben! Irgendwie glaube ich, es wird bis zu den Wahlen noch einige Ueberraschungen geben! 55555555555555

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Dezember 2016 2:35 pm

emi_rambus: STIN: scheint nicht so. Mit dem Attentat sind die deutschen Behörden komplett überfordert.
So was von Stümper – erst den falschen verhaftet, danach freigelassen – dann wollten sie den wieder
befragen, war der auch weg. Der Tunesier konnte ohne Probleme von Berlin nach Mailand reisen, kein
Polizist hat ihn gestoppt, obwohl das Bild in Presse, TV und Internet zu sehen war.

Nein, so schlecht arbeitet i.d.R. keine funktionierende Staatsmacht, auch nicht so – wie 2015/2016 in Köln.
Absolut versagt – Polizei fordert noch Verstärkung an, wurde abgelehnt obwohl schon totales Chaos bestand.
Keine Konsequenzen für Justizminister, lediglich – ich glaube der Polizeichef ist zurückgetreten, als Bauernopfer.

Krankenkassen rutschen ins Defizit, BAMF herrscht weiterhin Chaos bei der Registrierung, 1000e Flüchtlinge klagten nun….

Dsa soll eine funktionierende Staatsmacht sein. Das läuft ja in TH besser. Da schiebt man die Flüchtlinge gleich rigoros ab und
hat das Problem gar nicht erst.

Auf diese OT-Ablenkung antworte ich nicht mehr!

Da er die Realität in Thailand nicht sehen will weil er sich der “Polizei”
angehörig fühlt und die Militärdiktatur auch in ihrer Untätigkeit
unterstützt schlägt er wild auf D ein weil es dort bei allen
Unzugänglichkeiten sowohl einen funktionierenden Staat
als auch ein funktionierendes Rechtssystem gibt von dem
Thailand noch weit entfernt ist. Und sich immer weiter entfernt!
Es ist unseriös einen Schein Staat wie Thailand mit
einem europäischen Rechtsstaat zu vergleichen.
Auch wenn man daran verdient!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 2:11 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: scheint nicht so. Mit dem Attentat sind die deutschen Behörden komplett überfordert.
So was von Stümper – erst den falschen verhaftet, danach freigelassen – dann wollten sie den wieder
befragen, war der auch weg. Der Tunesier konnte ohne Probleme von Berlin nach Mailand reisen, kein
Polizist hat ihn gestoppt, obwohl das Bild in Presse, TV und Internet zu sehen war.

Nein, so schlecht arbeitet i.d.R. keine funktionierende Staatsmacht, auch nicht so – wie 2015/2016 in Köln.
Absolut versagt – Polizei fordert noch Verstärkung an, wurde abgelehnt obwohl schon totales Chaos bestand.
Keine Konsequenzen für Justizminister, lediglich – ich glaube der Polizeichef ist zurückgetreten, als Bauernopfer.

Krankenkassen rutschen ins Defizit, BAMF herrscht weiterhin Chaos bei der Registrierung, 1000e Flüchtlinge klagten nun….

Dsa soll eine funktionierende Staatsmacht sein. Das läuft ja in TH besser. Da schiebt man die Flüchtlinge gleich rigoros ab und
hat das Problem gar nicht erst.

Auf diese OT-Ablenkung antworte ich nicht mehr!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 2:09 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, kein Rätsel und schon sind wir bei Frau Merkel.

Die Rechtslage vor ihrer Einladung war so, das nach Dublin-Abkommen ein jeder Flüchtling, in das EU-Land abgeschoben werden konnte,
in dem er als erstes angekommen ist. Der Tunesier hätte also vor der Deaktivierung des Dublin-Abkommens durch Angela, in Italien
bleiben müssen. Nach der Deaktivierung konnten natürlich dann Ungarn, Italien, Slowenien usw. die Flüchtlinge weiterschieben, was
sie auch getan haben.

Daher hat Merkel nach ihrer Ansprache auch sofort fluchtartig den Ort verlassen und keine Fragen der Presse dazu beantwortet.
Es war ihr Attentat – ohne ihre Willkommensrede, wäre Dublin noch weiter in Kraft und dieser Tunesier hätte nicht in Berlin
sein Attentat verübt, ev. in Italien.

Auf diese Ablenkerei antworte ich nicht mehr!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Dezember 2016 12:01 pm

Der Sozial-Jango: Aber wir kennen ja die lieben Einheimischen in ihrem Gewaltwahn, wenn es bei denen mal im Kopf Klick macht:

1. An die Brust gefasst – halbtot geschlagen!
2. Zu laute Musik im Restaurant in Lampang gespielt – 2 Menschen erschossen!
3. Fernlicht vergessen abzuschalten – erschossen!
4. In der Stadt angehupt – erschossen!
5. Kleiner Witz über die Ehefrau gemacht – abgestochen!
6. In der Gruppe jemanden nicht gebührend Respekt gezeugt – abgestochen!
7. In Nakon Sitanmmarat auf der falschen Schule gewesen – abgestochen!
8. In Bangkok auf der falschen technischen Universität gegangen – mit Eisenstangen totgeschlagen!

Es handelt sich eben um die kulturellen Unterschiede der Edelthai
die nur STIN versteht.
Übrigens gibt es diese kulturellen Unterschiede erst seitdem es in
Thailand überhaupt keine funktionsfähige Polizei mehr gibt
und Anarchie mit Faranghass herrscht!
In einer Militärdiktatur die angetreten war um Ordnung zu schaffen!
Wenn man alle anständigen Ausländer aus Thailand vertrieben hat
wird es diese “Ordnung” wohl geben!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 9:59 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die STINs sind Anhaenger der Selbstjustiz, solange sie nicht davon betroffen sind und es keine Molime machen!

nein, sind wir nicht – auch wenn das versucht wird, immer wieder zu behaupten. Stört mich aber nicht.
Wir sind für korrekte Ermittlungen – nur hinterfrage ich gerne alles.

Wie denn jetzt? Da behauptet ihr, da haettet ihr keine Zeit dafuer, das waere nicht eure Aufgabe:

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14209
Nach Unfall tritt wütender Ausländer auf eine verletzte Thai Frau ein

Da Kopiert ihr nur die Verleumdungen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dieser hat also wohl einer Frau an die Brust gegriffen.
Wenn es stimmt, verstehe ich die Reaktion der Barangestellten

Da muss man doch wohl mal unterscheiden, zwischen dem Bekannten(/? Zuhaelter??) und den beiden Phillipinos! Ich denke da zuerstmal, Auslaender als Schlaeger, Rausschmeisser , … sehr bedenklich! Und dann noch solche Typen die gleich losschlagen. Ein Farang der etwas vergleichbares macht , wird abgeschoben.
Die aber koennen sich kaum das Lachen verkneifen!
http://www.wochenblitz.com/images/stories/Nachrichten/2016/2016.12/24/krankenhausreif-geschlagener-farang-soll-frau-befummelt-haben.jpg
und … die Polizei auch!? Lachen die sich gemeinsam kaputt?
Lacht man in Dubai auch? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn es stimmt, verstehe ich die Reaktion der Barangestellten, verurteile jedoch die Gewalt dazu. So einfach ist das.

Sorry , solche Leute sind fuer diesen Job nicht geeignet! Stressbewaeltigung, Notwehr, ….. alles Fremdworte.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN! Damit habe ich jetzt nicht gesagt, ich wuerde die Sharia fuer etwas Gutes halten, obwohl da noch ein LaienRichter vorgeschaltet ist, bevor der Lynchmob losgelassen wird.

kommt darauf an. Ich würde bei einem Kinder-Vergewaltiger hier in TH keinen Finger rühren, wenn der Mob sich diesen greift.
Ich würde ins Auto einsteigen und von dannen fahren…… – nicht mein Problem. Ich würde nicht mal die Polizei holen.
Bin ich der Papst?

Ganz sicher nicht!
Aber hier gibt es auch ein Fehlurteil:

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/14209
Nach Unfall tritt wütender Ausländer auf eine verletzte Thai Frau ein

Es gab auch das Kind, das vor heftigen Schmerzen an der Vagina laut schrie, “Der Onkel, der Onkel, …” und da hatten sie ihn totgeschlagen, und gar nicht mehr gehoert, sie war mit ihrem Rad gestuerzt und der Onkel hat sie nur nach hause gebracht! 😥 … und die OrtspolizeiBehoerde hat weggeschaut! 👿
So ein Mob ist auch immer sehr hilfreich , wenn man Gestaendnisse braucht!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dazu stehe ich aber auch. Bin auch bei einigen Delikten für die Todesstrafe. Dazu gehört eben Kinderschändung, Kindermord usw.

Der geistigbehiderte, der sen Eriwan Schrein beschaedigt hatte, wurde such von zwei gesunden Maenner totgeschlagen! 😥

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 9:33 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es war auch kein Fluechtling, der das Attentat in Berlin begangen hat,
auch wenn man mit Hochdruck bemueht war, das so rueber zu bringen!

andersrum – man hat versucht, das geheim zu halten, das es ein Flüchtling war.
Lutz Bachmann von der AfD hat aber wohl ein recht gutes Netzwerk bei der Polizei, der hat das dann
sofort getwittert. Der Tunesier kam als Flüchtling über Italien nach Deutschland und hat in D Asyl beantragt.

Es freut mich , wie bei den StreitHaehnen STIN + Der Sozial-Jango solche Uebereinstimmung besteht!

emi_rambus: In D funktioniert die Staatsmacht noch, trotz LuegenPresse und Propaganda! Aber es gibt Licht am Horizont:

Ministerium plant „Abwehrzentrum gegen Desinformation“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article160572510/Ministerium-plant-Abwehrzentrum-gegen-Desinformation.html

Dem gehen aber beide aus dem Weg! 5555555555555555
Haben die sich abgesprochen?

http://www.bangkokpost.com/news/general/1167141/pm-vows-to-enforce-cyber-law
PM vows to enforce cyber law

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
24. Dezember 2016 6:14 am

STIN: Aber man fasst auch keinen deutschen Frauen an die Brüste oder auf Märkten zwischen die Beine.
Könnte auch dort an einen falschen geraten.

Mr. STIN,

das wird auch kein gut erzogener Deutscher tun!

Aber selber wenn ein asozialer Idiot in Deutschland, ob Deutscher oder Afghane, so eine miese Handlung begeht und er würde dann von 3 Bekannten der Frau überfallen und schwer verletzt oder gar halbtot geschlagen werden, ….

….. gehen diese 3 Schläger in den Knast!!!

Der Grund der Verurteilung ist einfach zu verstehen:

So eine hemmungslose Gewaltaktion wie in Pattaya hat nichts mehr mit berechtigter Selbstverteidigung zu tun, sondern ist eine massive, völlig unverhältnismäßige Gewaltüberschreitung, die nur zum Ziel hatte, den Ausländer möglichst erheblich zu verletzen!!!

Aber wir kennen ja die lieben Einheimischen in ihrem Gewaltwahn, wenn es bei denen mal im Kopf Klick macht:

1. An die Brust gefasst – halbtot geschlagen!
2. Zu laute Musik im Restaurant in Lampang gespielt – 2 Menschen erschossen!
3. Fernlicht vergessen abzuschalten – erschossen!
4. In der Stadt angehupt – erschossen!
5. Kleiner Witz über die Ehefrau gemacht – abgestochen!
6. In der Gruppe jemanden nicht gebührend Respekt gezeugt – abgestochen!
7. In Nakon Sitanmmarat auf der falschen Schule gewesen – abgestochen!
8. In Bangkok auf der falschen technischen Universität gegangen – mit Eisenstangen totgeschlagen!

Ach mein lieber Buddha,… die Liste der Morde wegen NIXXX ist schier endlos!!!!!!!

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
24. Dezember 2016 5:07 am

Bilder sagen mehr als Worte:

Die 3 “tapferen” Schläger finden die “angemessene” brutale Misshandlung offenbar noch ganz lustig!

Lächeln,…Lächeln,…Lächeln,…

…war doch nur ein “dreckiger” Farang!

Hahah hahahah hahahah….

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
24. Dezember 2016 4:52 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Ausländerbanden bekommt man sicher in den Griff, man weiss ja wo die Flüchtlingsheime stehen und so weiter.

Leider eine absurde Idee!

Es begehen sicher nicht nur Flüchtlinge kriminelle Handlungen, sondern mehrheitlich die “gut integrierten” Ausländer!

Nicht wenige davon sogar mit geschenkten Deutschen Pass!

Herzlichen Glückwunsch kann man da nur sagen!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 2:30 am

Der Sozial-Jango: Mr. EMI,

das ist nichtrichtig!

Diesertunesische MassenmörderhateinenAsylantragin Deutschlandgestellt, der aber abgelehnt wurde.Danach ist er in Deutschlanduntergetaucht.

Versuchtein Asyl-Suchender in D.A.CH.etwaNICHT durch denFlüchtlings-Status Asylzu erhalten???

Ob der Asyl-Suchendetatsächlich ein Flüchtling ist oder ob ernurseinen Reisepass weggeschmissen hat, ist eineandereSache!

Der Sozial-Jango(Quote) (Reply)

Der Sozial-Jango(Quote) (Reply)

Das war einBrandstifter, der aus Italien abgeschoben wurde!! Wieso die den nach D abgeschoben haben, bleibt ein Raetsel!!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
24. Dezember 2016 2:13 am

berndgrimm: STIN sollte mal alleine durch Teile Chiang Mais laufen wo man
ihn nicht kennt.
Da wird er sehen dass auch im Lannareich nicht Alles mehr
so ist wie früher.

Glauben Sie mir,…Mr. Grimm, … weder Sie, noch der liebe Buddha, noch die Heilige Jungfrau Maria wird unseren glühenden TH-Fanatiker STIN zur Vernunft bringen.

Er denkt, empfindet und spricht “Recht” sogar noch entsetzlicher und fassungsloser als ein echter THango-Jango!

In 20 Jahren ist mir noch kein Farang begegnet, der so TH-fanatisch tickt wie die STIN-istische Glühkerze!

Ugga,…Ugga,…Ullu,..Ullu,….guuuuut!!!!

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Dezember 2016 1:58 am

emi_rambus: So isses!
Ich glaube, das haengt viel mit dem neuen Tierschutzgesetz zusammen. Frueher hat „der Thai“ seinen angestauten Hass und Frust am naechsten Hund ausgelassen.
Heute wird das streng bestraft (was ICH gut finde), da muessen dann aber die farangs herhalten!

emi_rambus(Quote) (Reply)

Jawoll und so ein ohne Leistung irgendwelcher Art vor sich hinvegetierender
Edelthai hat heutzutage sehr viel zu kompensieren!

Da kommen frei und einzeln herumlaufende Farang gerade recht.
Da sie ihre wahre Tierliebe nicht mehr zeigen dürfen,
zeigen sie heute ihre Menschenliebe am Farang.

STIN sollte mal alleine durch Teile Chiang Mais laufen wo man
ihn nicht kennt.
Da wird er sehen dass auch im Lannareich nicht Alles mehr
so ist wie früher.

Aber Schuld an der Situation sind die jeweils Regierenden hier.
Wenn man die Polizei als Privatarmee missbraucht bzw
nicht in der Lage ist sie irgendwie zu Polizeiarbeit zu zwingen
herrscht hier Anarchie und Faustrecht!
Und Farang Jagdsaison!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
24. Dezember 2016 1:48 am

emi_rambus: Es war auch kein Fluechtling, der das Attentat in Berlin begangen hat, auch wenn man mit Hochdruck bemueht war, das so rueber zu bringen!

Mr. EMI,

das ist nicht richtig!

Dieser tunesische Massenmörder hat einen Asylantrag in Deutschland gestellt, der aber abgelehnt wurde. Danach ist er in Deutschland untergetaucht.

Versucht ein Asyl-Suchender in D.A.CH. etwa NICHT durch den Flüchtlings-Status Asyl zu erhalten???

Ob der Asyl-Suchende tatsächlich ein Flüchtling ist oder ob er nur seinen Reisepass weggeschmissen hat, ist eine andere Sache!

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 12:45 am

Der Sozial-Jango: Sie,…Mr. STIN, sind die TH-angoanische Claudia Roht der Grünen, die auch die lieben Ausländer immerzu verteidigt und die eigenen Landsleute verabscheut!

Kenne Sie den Unterschied zwischen den brutalen und gewaltbereiten Ausländer-Banden in D.A.CH. und den asozialen TH-Jango-Türstehern im schönen Land?

In D funktioniert die Staatsmacht noch, trotz LuegenPresse und Propaganda! Aber es gibt Licht am Horizont:

Ministerium plant „Abwehrzentrum gegen Desinformation“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article160572510/Ministerium-plant-Abwehrzentrum-gegen-Desinformation.html

Es war auch kein Fluechtling, der das Attentat in Berlin begangen hat, auch wenn man mit Hochdruck bemueht war, das so rueber zu bringen!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 12:36 am

Der Sozial-Jango: Ach so,… selbst wenn das in dieser Assi-Bar stimmen sollte, ist das kein Grund, einen Menschen mit mehreren Männern ins Koma zu treten, dass er mit dem Rettungswagen abtransportiert werden muss!!!

Ticken sie nicht mehr ganz richtig???

So isses!
Ich glaube, das haengt viel mit dem neuen Tierschutzgesetz zusammen. Frueher hat “der Thai” seinen angestauten Hass und Frust am naechsten Hund ausgelassen.
Heute wird das streng bestraft (was ICH gut finde), da muessen dann aber die farangs herhalten!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Dezember 2016 12:35 am

Der Sozial-Jango: Lesen Sie mal die Kommentare in Ihrem komischen Blog:

Niemand von uns steht Ihnen bei, wir alle verachten Ihre Haltung, wir sehen diese Verbrechen alle ganz anders!!!

Die STINs sind Anhaenger der Selbstjustiz, solange sie nicht davon betroffen sind und es keine Molime machen!
NEIN! Damit habe ich jetzt nicht gesagt, ich wuerde die Sharia fuer etwas Gutes halten, obwohl da noch ein LaienRichter vorgeschaltet ist, bevor der Lynchmob losgelassen wird.

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
23. Dezember 2016 11:31 pm

STIN: wäre es da nich klüger, die Farangs zu informieren – wie sie sich in TH zu verhalten haben, damit nicht Angestellte einer
Bar sich zu einem Rudel bilden, um den Farang zu attackieren.

Zuweilen denke ich, ich bin wieder in Deutschland im Ruhrgebiet, gehe durch die Straßen meiner Kindheit, aber muss heute Angst haben, von einem Rudel “Kulturbereicherer” in meinem eigenen Land bedroht, attackiert und niedergeprügelt zu werden!!!

Sie,…Mr. STIN, sind die TH-angoanische Claudia Roht der Grünen, die auch die lieben Ausländer immerzu verteidigt und die eigenen Landsleute verabscheut!

Kenne Sie den Unterschied zwischen den brutalen und gewaltbereiten Ausländer-Banden in D.A.CH. und den asozialen TH-Jango-Türstehern im schönen Land?

Es gibt keinen!

Denn beide Charakteren warten nur darauf, ihren Menschenhass an Unterlegene in grausamer Härte auszuleben!!!!!!!

Ab ins Arbeitslager für 10 Jahre mit diesem hinterhältigen und feigen Dreckspack,….. in D.A.CH. und auch HIER!!!!!!!!

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
23. Dezember 2016 11:17 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Angestellte behaupteten, er hätte einer Frau, die die Freundin von einem Angestellten ist – einfach an die
Brust gegriffen.
Das mag nun stimmen oder nicht….

Ach so,… selbst wenn das in dieser Assi-Bar stimmen sollte, ist das kein Grund, einen Menschen mit mehreren Männern ins Koma zu treten, dass er mit dem Rettungswagen abtransportiert werden muss!!!

Ticken sie nicht mehr ganz richtig???

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
23. Dezember 2016 11:14 pm

STIN: mich interessiert eher, was der Farang gemacht hat, das sich Angestellte einer Bar, zusammen schliessen, um einen
Ausländer zu verprügeln. Erst dann kann ich beurteilen, was der Farang ev. falsch gemacht hat.

Mr. STIN,

na,.. mal wieder auf dem glühenden Schönredner-Kurs oder gleich den Einheimischen-Verteidigens-Schalter umgelegt???

Ich sage Ihnen mal etwas:

Das Einzige, was eine derart brutale Misshandlung mit Ohnmacht des Mannes rechtfertigen würde, wäre, wenn er ein terroristisches Verbrechen zu verüben versuchte oder wenn er durch Waffengewalt Leib und Leben bedroht hätte und daran mit aller Härte gehindert wurde!

Diese Selbstverteidigung wäre in den Fall akzeptabel und würde vor jedem vorbildlichen Gericht anerkannt werden!

Die 3 Schläger hätten gemeinsam durchaus den Norweger festhalten können, aber das wollten sie nicht. Sie haben solange auf ihn eingetreten, bis er ohnmächtig wurde und sicher selbst dann noch weiter getreten!

Alles andere ist menschenverachtend!!!

Das ist absolut typisch für die THango-Jangos!

Immer mit einer Mehrzahl auf einen Einzelnen eintreten, möglichst noch mit Waffen oder Knüppeln und Stöcken!!!

Sie,…Mr. STIN,… ticken nicht mehr ganz sauber in Ihrem glühenden National-Fascho-Kopf!!!

Lesen Sie mal die Kommentare in Ihrem komischen Blog:

Niemand von uns steht Ihnen bei, wir alle verachten Ihre Haltung, wir sehen diese Verbrechen alle ganz anders!!!

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Dezember 2016 5:10 pm

berndgrimm: Aber dass einen 28 jährigen Thai dies genauso stört
wie einen zivilisierten Menschen wundert mich!

Wahrscheinlich ist er die halbe Nacht mit seinem knalllauten Motorrad durch die Stadt gefahren und wollte ausschlafen!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Dezember 2016 4:30 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Angestellte behaupteten, er hätte einer Frau, die die Freundin von einem Angestellten ist – einfach an die
Brust gegriffen.

berndgrimm: Die werden dem Farang nachweisen dass er angefangen hat!

Kein Kommentar!
Schlisslich weiss jeder dass ein Thai niemals lügt!
Und schon garnicht um sic selbst heraus zu reden!
Soviele5555555gibts hier garnicht!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Dezember 2016 3:29 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mehr Ausländer, umso mehr Gewalttaten wird es geben. Eigentlich steigern sich die mit der Steigerung bei den Touristen.
Völlig normal….. – bisher aber noch nicht mal genug, um Reisewarnungen auszugeben. Also alles im grünen Bereich.
Walkings-Street, Bangkla-Rd, Chaweng Beach Rd. sind halt mal die heissen Pflaster in Thailand, noch heisser wird es nur
noch in den 3 südlichen Provinzen, wo ja kaum ein Farang hinfährt.
Würden die auch nicht nach Pattaya, K.S. und Phuket fahren, wäre Thailand unter den ersten 50 Ländern von 200, was Sicherheit betrifft.
Aber so…..

Also wenn garkeine ausländische Touristen mehr hierhinkommen würden
wäre Thailand ein absolut sicheres Land?
Na klar, Jedenfalls für die Leute die hier garnicht hinkommen.

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
23. Dezember 2016 12:44 pm

berndgrimm: Nein, kein guter Witz!
Die werden dem Farang nachweisen dass er angefangen hat!

Davon ist auszugehen!

Solange solche brutalen Misshandlungen von mehreren Einheimischen gegen einen Ausländer nicht rigoros geahndet werden, solange werden solche Überfalle kein Ende nehmen!

Die Quint Essenz ist immer die Gleiche:

A. Lässt der Ausländer einen Pups, hat er ein Verbrechen begangen und muss von den Einheimischen bestialisch bestraft werden!

B. Begeht hingegen ein Einheimischer ein Verbrechen an einem Ausländer, wie an diesem Norweger, dann sind diesen feigen Schläger in der komischen Kultur hier ganz tolle und mutige Typen…. und das Verbrechen ist nur ein Kavaliersdelikt!!!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Dezember 2016 12:41 pm

berndgrimm: Das Einzige was Thai wirklich gut können ist ohne Grund
überall einen Höllenlärm zu veranstalten.

Wahrscheinlich weil sie Angst vor den Geistern haben die sie riefen!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Dezember 2016 12:39 pm

Lampang – Ein Mann in Lampang ärgerte sich derartig über den Krach, der aus einem kleinen Restaurant in der Nachbarschaft kam, dass er zur Schusswaffe griff und die Restaurantinhaberin und einen Gast erschoss.

Die Polizei fand am Tatort einen 54 Jahre alten Gast und die 53 Jahre alte Inhaberin des Restaurants – beide erschossen. Zwei weitere Männer waren durch Kugeln schwer verletzt worden. Bei ihnen handelte sich um den 49 Jahre alten Ehemann der Inhaberin und um den 34 Jahre alten Sohn.

Der 28 Jahre alte Täter, der sich zuvor mehrmals über Lärmbelästigung beklagt hatte, hielt nach der Tat ein Motorrad an, stahl es und fuhr davon.

Wohlgemerkt, der Täter war kein Farang,noch nicht mal Ausländer,
sondern Thai!
Aber ich habe vollstes Verständnis für ihn!
Das Einzige was Thai wirklich gut können ist ohne Grund
überall einen Höllenlärm zu veranstalten.
Aber dass einen 28 jährigen Thai dies genauso stört
wie einen zivilisierten Menschen wundert mich!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
23. Dezember 2016 12:30 pm

berndgrimm: Und für Farang gibts nur Ausländerhass weil man die eigenen Probleme
weder sehen will noch ändern will!

Leider ist es so!

berndgrimm: Und ehrlich gesagt wer sich als Farang um 3 Uhr morgens ungeschützt
auf die Strasse begibt (nicht nur in Pattayas Walkingstreet) ist
selbst daran Schuld.

Ein weltbekanntes Urlaubsland hat die sehr ernstzunehmende Aufgabe und die unbeirrbare Pflicht, ihre touristischen Gäste und Langzeit-Residenzler jederzeit vor Übergriffen, Mord und Totschlag DER EIGENEN LANDSLEUTE zu schützen!!!

berndgrimm: Solange die Leute das TAT Märchen vom friedlichen Thailand noch
glauben weil es in jedem Reiseprospekt steht und von
Sonnenklar TV wo die notleidenden Touristik Regionen der Welt
vertickt werden mehrmals täglich wider besseren Wissens
verbreitet wird gibt es auch immer noch Leute die darauf hereinfallen.

An solchen Bekloppten-Märchen vom Friede-Freude-Eierkuchen-Land sind nicht nur die Einheimischen beteiligt, sondern auch die glühenden, TH-fanatischen STIN’s, die rund um die Uhr behaupten, dass im schönen Land alles gaaanz lieb und fürsorglich abgeht!

Hahah hahahahha hahahahah…..

Ich hingegen warne seit Jahren jeden blauäugigen Touristen vor den entsetzlichen Konsequenzen, die sie zu ertragen haben, wenn sie aus Unwissenheit einen kleinen Fehler begehen, der in West-Europa noch nicht einmal ein Nasenrümpfen hervorrufen würde!

Ein lallendes “Fuuuuk youuuu”, ein unabsichtlicher Rempler im Gedränge, eine versehentliche unangebrachte Geste,…..

…. reichen aus, um von dieser feigen Bande mit 5 Leuten halbtot geprügelt zu werden!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Dezember 2016 12:12 pm

Die Polizei erklärte, dass es sich hier um eine völlig inakzeptable Tat handele, die zudem noch das gute Image von Thailand ruinieren würden. Man werde den Vorfall genauestens untersuchen und die Täter zur Rechenschaft ziehen.

55555!
Guter Witz!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Dezember 2016 12:13 pm
Reply to  berndgrimm

Nein, kein guter Witz!
Die werden dem Farang nachweisen dass er angefangen hat!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Dezember 2016 12:04 pm

STIN: Ich habe auch nie bestritten, das Thais anders ticken als Westler – ich habe nur gefordert, sich in TH etwas anders zu benehmen und
gewisse Regeln zu befolgen. Wer das nicht tut, up to him…

STIN: TH hat aber jährlich 30 Millionen Farangs im Lande, in 10 Jahren 300 Millionen Ausländer.

Zunächst mal wenn Thailand 3 Mio Farang im Jahr (incl Russen) im Lande haben
würde, wären sie sehr zufrieden.
Aber in Einem hat STIN natürlich Recht.
Wer nach Thailand kommt muss selber wissen wohin er hier kommt.
Ein Land ohne Polizei oder irgendeine andere Ordnungsmacht.
Und für Farang gibts nur Ausländerhass weil man die eigenen Probleme
weder sehen will noch ändern will!
Und ehrlich gesagt wer sich als Farang um 3 Uhr morgens ungeschützt
auf die Strasse begibt (nicht nur in Pattayas Walkingstreet) ist
selbst daran Schuld.
Solange die Leute das TAT Märchen vom friedlichen Thailand noch
glauben weil es in jedem Reiseprospekt steht und von
Sonnenklar TV wo die notleidenden Touristik Regionen der Welt
vertickt werden mehrmals täglich wider besseren Wissens
verbreitet wird gibt es auch immer noch Leute die darauf hereinfallen.

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
23. Dezember 2016 10:39 am

Anhand der 3 „lustigen einheimischen Gesellen“ schreit es förmlich heraus, dass sie dem Polizeibeamten ins Gesicht schreien:

„Leck mich am A….,….

…. es interessiert mich einen Dreck, ob der Ausländer durch unsere feige und brutale Misshandlung auf ewig körperliche Gebrechen erleiden wird oder nicht!“

Wir müssen unseren Hass gegen Ausländer eben ausleben,…. Mai pen rai….

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
23. Dezember 2016 7:13 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir bringen auch solche Fälle, auch ohne ihren Hinweis – hier waren sie halt schneller, weil sie vermutlich tagsüber
nur nach solchen Fälle Ausschau halten – wir bringen alles, solche und solche Fälle.

Mr. STIN,

mit Verlaub, aber Sie als glühender TH-Nationalist tut es sicher in der Seele weh, wenn Sie solche hinterhältigen Verbrechen der “guten” Menschen in Ihrem komischen Blog veröffentlichen müssen!

Und,…nein,…ich suche nicht nach solchen Verbrechen, ich öffne nur den Farang, den Wochenblitz und den Tip und schon springen mir die Verbrechen entgegen!!!

Sie hingegen,…Mr. STIN,… müssen erst einmal Suchbegriffe bei Google eingeben, um irgendwelche Verbrechen in D.A.CH. vergleichsweise heranziehen zu können!

Dabei haben Sie noch nicht einmal Unrecht mit Ihren Vergleichen,…

….nur verschweigen Sie absichtlich, dass fast alle Hardcore-Verbrechen von Mustafas und Mohameds begangen werden, die traurigerweise von den Gutmenschen auch noch einen echten D.A.CH.-Ausweis geschenkt bekamen!

Die Konsequenzen tragen wie immer die verarmten Bürger in den Sozialbau-Siedlungen, die für einen Sklaven-Lohn bei Leiharbeiter-Buden malochen müssen, um ihre Kinder satt zu bekommen!

Aber die Gutmenschen in den Edel-Vierteln der D.A.CH.-Länder haben zwar freudig den Ausländern Unterkunft und Brot versprochen, aber haben immer darauf geachtet, dass diese Menschen niemals in den luxuriösen Edel-Vierteln untergebracht werden, sondern nur in den sozialen Brennpunkten der Städte!

War das nur ein Zufall?
War der freudige Empfang durch die Gutmenschen nur ein Versehen?

Nein! Die Gutmenschen sind richtig clever, denn die brauchen für mehr privaten Reichtum ganze Horden an verzweifelten Billig-Malochern aus dem kriegsgeschädigten “Süden” und können zudem den lächerlichen Mindestlohn in D.A.CH. untergraben!!!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
23. Dezember 2016 3:04 am

Der Sozial-Jango: Die Gewaltbereitschaft übersteigt einerseits bei Weitem die Verhältnismäßigkeit und anderseits ist die Überzahl der enthemmten Einheimischen schon eine Verurteilung wert!

OK,… Mr. STIN,…. ich gestehe und gebe Ihnen Recht,…in Affenländer wie dem Kongo oder in Uganda ist das wahrscheinlich üblich,…

…. in vorbildlichen Ländern hingegen steht man dafür vor Gericht!!!!

Da wir gerade bei dem Thema Brutalität und Überzahl der Schläger sind!

Vor 2 Minuten im Wochenblitz gelesen:

Pattaya – Am Donnerstagmorgen gegen 03:00 Uhr eilten Beamte der Touristenpolizei zur “Reggae and Soul Bar” in der Walking Street, wo ein übel zugerichteter westlicher Ausländer bewusstlos auf der Straße lag.

Zeugen, die sich zum Zeitpunkt des Angriffs in der Bar befanden, berichteten der Polizei, dass der Farang von einer Gruppe thailändischer Männer angegriffen wurde. Dabei habe es sich um Angestellte der Bar gehandelt.

Über die Hintergründe des Angriffs hätten sie allerdings nichts mitbekommen. “Es ging sehr brutal zur Sache. Mehrere Gäste gerieten in Panik, sprangen auf und liefen davon”, sagte ein Augenzeuge.

http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/78685-farang-vor-bar-in-walking-street-krankenhausreif-geschlagen.html#contenttxt

_____________________________________________,

Vielleicht hat der “dreckige” Ausländer zu den hinterhältigen und feigen Schlägern “Fuuuk yuuuu” gesagt und darum bekam er von der Horde sofort eine kostenlose Krankenhauseinweisung!