Chiang Rai: sexy Girls verkaufen erfolgreich Omeletts

Einmal mehr zeigt sich – „Sex sells!“ Zwei „kreative“ Omelett-Verkäuferinnen in Chiang Rai – im hohen Norden des Landes – wissen ihre weiblichen Reize mit Erfolg einzusetzen, doch nicht etwa bei schlüpfrigen Angeboten im horizontalen Gewerbe, sondern beim Verkauf von Omeletts.

Mit dem tiefen Ausschnitt ihrer „Arbeitsuniform“ bringen sie insbesondere ihre hungrigen männlichen Kunden um den Verstand, die jeden Abend Schlange stehen, um von den beiden Schönheiten eine Portion Omelette zu kaufen.

Natürlich sind sich Tik und Yam vollkommen bewusst, dass nicht die heiße Eierspeise, sondern ihre üppigen Oberweiten das Erfolgsgeheimnis ihres kleinen Shops mit dem frechen Namen „Milky Omelettes“ sind. Dafür sind sie auch bereit, mit dem ein oder anderen Kunden ein Selfie zu schießen, der vorher natürlich brav ein Omelett kauft.

Eigentlich betreiben die beiden Frauen tagsüber einen Haarsalon. Als sie jedoch sahen, dass eine ihrer Nachbarinnen, ein sexy Maxim-Model, einen Khanom-chin-Stand eröffnete und als Marketingkonzept ihre weiblichen Reize einsetzte, entschieden sie, gleiches zu tun. Mit Erfolg: Täglich verkaufen Tik und Yam 70 Portionen Omeletts, was ihnen pro Tag ein Extraeinkommen von über 2.000 Baht beschert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)