Regierung will Gebühr für Abwasser

Nicht nur die Müllabfuhr wird zukünftig teurer, womöglich auch die Wasserversorgung bzw. die Abwasserversorgung. Das Umweltministerium will eine Gebühr für die Abwasserbehandlung erheben.

Ohne die Behandlung des Wassers in Kanälen und Flüssen seien die Wasserressourcen in 20 Jahren ruiniert, erklärte Umweltminister Suraksak Karnjanarat. Um die Behandlung des Wassers finanzieren zu können, plant er pro Kubikmeter Verbrauchswasser eine Gebühr von 0,43 Baht zu erheben. Ausländische Touristen sollen pauschal 50 Baht bezahlen.

Er rechnete aus, dass auf diese Weise pro Jahr 6,76 Milliarden Baht eingenommen würden, mit denen dann entsprechende Projekte finanziert werden könnten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 5:34 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Naja, KV für Touristen wäre wichtiger, könnte auch Leben retten.

Du behauptest also, in TH werden Menschen nicht behandelt, wenn sie keine Reiseversicherung haben, die die ueberteuerten Tarife deckt, die sich >95% in DACH nicht leisten koennen!??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber irgendwie muss die Regierung ja die Billionen Defizite
wieder rein bekommen.

MilliardenTB oder Thai Billions. “Billionen” (Deutschland) waere schon etwas extrem
Auf der anderen Seite, bei 6,76Mrd geplanten Einnahmen bei 0,43TB/m­³, waeren das immerhin 15.700.000.000 m³ sauberes Wasser! Regnet es ueberhaupt in TH soviel???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 50Bath pauschal fuer Farangs waere ok. Nur wird das ja wahrscheinlich auf das Flugticket draufgeschlagen!!

das wird dann eher auf den Hotelpreis draufgeschlagen.

Pro Tag? Das waere ja wie eine zweite nationalParkgebuehr, teurer noch!
Bei 14Tagen Urlaub 700TB!
Was ist mit der Muellabfuhr und Strom?!
Es gibt Thais, die regen sich auf ueberExpats, die sich “auskennen”. In D wird kein Thai ueber den Tisch gezogen, die zahlen keine 10fachPreise! Da waere das Geschrei gross, gaebe es Verstoesse gegen Menschenrechte. Das geht aber den Thais wo vorbei, weil ihre Rechte werden ueberall eingehalten . Es gibt in D ua viel mehr Aufpasser, als die paar Expats in TH! Dafuer gibt es aber in TH viel mehr Leute, die den Hals nicht voll bekommen koennen. Und die machen dann keinen Unterschied zwischen Auslaender und Thai! Lange nicht alle Thais, aber immer mehr!!
DAS schlaegt sich dann auch in Korruptionsbewertungen und andere nieder!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 2:28 am

Und noch einer!

Abwasser soll zukünftig bezahlt werden
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/79238-abwasser-soll-zukuenftig-bezahlt-werden.html#contenttxt

0,43TB/m³ sind ein Witz!! Das uebersteigt schon die Erhebungsgebuehren!
50Bath pauschal fuer Farangs waere ok. Nur wird das ja wahrscheinlich auf das Flugticket draufgeschlagen!!