Britischer Webdesigner in Pattaya mit Kopfschuss hingerichtet – Update 1

Am Dienstag wurde ein britischer Webdesigner in Pattaya vor dem Sanit Sport Club von einem Mann in seinem PKW am helllichten Tag erschossen. Der Mörder hatte vor dem Sportclub auf sein Opfer gewartet und ihn dann, als er gerade in seinen PKW eingestiegen war, erschossen. (STIN berichtete hier)

Der offensichtlich geplante und brutal ausgeführte Mord wurde von den Sicherheitskameras vor dem Sport Club aufgezeichnet. In dem Video sind zwei Männer auf einem Motorrad zu sehen, die vor dem Club auf den britischen 39 Jahre alten Geschäftsmann Herrn Tony Kenway gewartet haben.

Als Herr Kenway den Sport Club verlässt und in seinen Porsche Cayenne einsteigt, nähert sich einer der beiden Männer dem Wagen, öffnet die Fahrertür und ermordet Tony Kenway mit einem Schuss in den Kopf. Anschließend flüchten die beiden Männer auf ihrem Motorrad.

Anhand der Videoaufzeichnungen auf dem Parkplatz vor dem Club konnte die Polizei die beiden Männer bereits identifizieren. Es soll sich dabei um den 27 Jahre alten britischen Staatsangehörigen Myles Turner Dickens und um den 23 Jahre alten Abel Bonio Caldeira aus Südafrika handeln.

Durch die Videoaufzeichnungen konnten die Ermittler das Kennzeichen des Flucht- Motorrads erkennen, dass sie zu einer lokalen Motorradvermietung in Pattaya führte. Der Inhaber des Motorradverleihs konnte den Beamten dann anhand seiner Unterlagen den Namen, die Adresse und eine Kopie des Reisepasses von Miles Turner vorlegen.

Die Beamten machten sich anschließend auf den Weg zu der angegebenen Wohn Adresse von Miles Turner. Als sie in seinem gemieteten Zimmer ankamen, konnten sie allerdings nur noch feststellen, dass Herr Miles bereits seine Sachen gepackt und das Zimmer verlassen hatte.

Bei einer anschließenden Überprüfung der Datenbank der Einwanderungsbehörde mussten die Beamten jedoch feststellen, dass sowohl der Brite als auch der mutmaßliche Schütze das Land bereits verlassen hatten. Laut den Unterlagen der Einwanderungsbehörden haben die beiden Männer gemeinsam am Mittwoch kurz nach 15 Uhr Thailand über den Grenzübergang Cham Yeam im Bezirk Khlong Yai der Provinz Trat verlassen.

Anhand ihrer Unterlagen stellten die Einwanderungsbeamten weiter fest, dass Abel Bonit erst in der vergangenen Woche über denselben Grenzübergang in Thailand eingereist war. Die Ermittler vermuten, dass sich die beiden Männer dann gemeinsam auf den Weg nach Pattaya gemacht haben, um hier dem britischen Geschäftsmann aufzulauern und ihn zu ermorden.

Die thailändische Polizei arbeitet nun mit den kambodschanischen Behörden zusammen, um die beiden Männer aufzuspüren und sie zu verhaften.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
65 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Januar 2017 4:31 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also dann doch lieber „nur“ 6-8 Wochen Smog-Chiang Mai und der Rest ok.

Lassen die da die Schule ausfallen? DAS wuerde einiges erklaeren!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
28. Januar 2017 11:45 am

emi_rambus: Ich werde auf diesen Schei*s nicht mehr antworten.

Fangen Se’ mal nicht an zu weinen…! Hahahah hahahah hahahah

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Januar 2017 10:26 am

Der Sozial-Jango: emi_rambus: ICH warte immer noch auf das Beispiel wie sie in WORD zitieren.

Mr. EMI,

ist das wirklich so schwer?

Wissen Sie, wie ich Zitiere, ohne dabei meine Texte zu verlieren?

Wenn ich z.B. auf 3 Kommentare von Mr. STIN antworten möchte, dann markiere ich die für mich interessanten Zeilen, füge die Zeile durch Quote ins Schreibfeld, drücke einige Male die Lehrtaste und beginne mit der nächsten Kommentar-Zeile.

Meine Antwort-Kommentare schreibe ich auf Word vor, markiere sie mit mit der Maus, drücke Steuerung + C und füge meinen Kommentar mit Steuerung + V an die gewünschte Stelle ein.

Bevor ich jedoch auf Kommentar verschicken drücke, kopiere ich den gesamten Text aus Sicherheitsgründen nochmals mit Steuerung + C und füge ihn ins Word Dokument.

Selbst wenn der Text durch Internet-Probleme verloren geht, habe ich immer noch den gesamten Text in meiner Word Datei und zudem als Steuerung + V zur einfachen Wiederholung.

So einfach ist das.

Allerdings muss ich gestehen, dass mir 2-3 x das gleiche Missgeschick wie Ihnen unterlaufen ist. Danach war ich cleverer.

Was ist da clever dran?? Urspruenglich wurde behauptet, es wird in WORD geschrieben! Jetzt doch nicht! 1:1 wie der STIN immer nachbessern!!!! 55555555555
Ich habe Word auch auf, weil ich da meine Beitraege vom farang speichern muss, die dort stundenlang nicht veroeffentlicht werden! Schicke ich dann 1-2 mit aehnlichem Text, tauchen dann alle mit urspruenglicher Zeit wieder auf.
Aber warum sollte ich das bei ST.at machen!????????????????????????????????
Ich kopiere es, und habe es im Zwischenspeicher. Stuerzt der Beitrag ab , habe ich ihn quasi “in der Maus”!!!
Ich erstelle einen fast leeren Kommentar und dann fuege ich ueber aendern den Zwischenspeicher ein! Wofuer muss ich da noch den Umweg ueber WORD machen!
Hier wurde gelogen wie bei den STINs!! Weil der Beitrag jetzt doch nicht in WORD vorgeschrieben wird!!! … nachdem ich dargestellt habe, dies ist nicht meoglich.
Ich werde auf diesen Schei*s nicht mehr antworten. So kann man auch wichtige Beitraege im AUftrag der STINs zu muellen . Die habe ich aber in eine WV in EXCEL drin! 55555555555555555555555
Es geht hier im Moment darum, man laesst sich staendig neue Tricks einfallen! Die langen Beitraege kopiere ich alle! Aber dann taucht halt bei kurzen Beitraegen die Fehlermeldung auf”… nicht so schnell posten” obwohl ich eine 1/2 STd nicht aktiv war! Oder der kurze Beitrag stuerzt ab weil ein Bild begefuegt ist, das schon mal angefuegt war, …………
Ich schaetze sie waren auch auf der Privatschule in SmogMai, oder gar auf einer Privat Uni. 555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

LIED AUS!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
28. Januar 2017 9:02 am

emi_rambus: ICH warte immer noch auf das Beispiel wie sie in WORD zitieren.

Mr. EMI,

ist das wirklich so schwer?

Wissen Sie, wie ich Zitiere, ohne dabei meine Texte zu verlieren?

Wenn ich z.B. auf 3 Kommentare von Mr. STIN antworten möchte, dann markiere ich die für mich interessanten Zeilen, füge die Zeile durch Quote ins Schreibfeld, drücke einige Male die Lehrtaste und beginne mit der nächsten Kommentar-Zeile.

Meine Antwort-Kommentare schreibe ich auf Word vor, markiere sie mit mit der Maus, drücke Steuerung + C und füge meinen Kommentar mit Steuerung + V an die gewünschte Stelle ein.

Bevor ich jedoch auf Kommentar verschicken drücke, kopiere ich den gesamten Text aus Sicherheitsgründen nochmals mit Steuerung + C und füge ihn ins Word Dokument.

Selbst wenn der Text durch Internet-Probleme verloren geht, habe ich immer noch den gesamten Text in meiner Word Datei und zudem als Steuerung + V zur einfachen Wiederholung.

So einfach ist das.

Allerdings muss ich gestehen, dass mir 2-3 x das gleiche Missgeschick wie Ihnen unterlaufen ist. Danach war ich cleverer.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Januar 2017 6:30 am

Der Sozial-Jango: emi_rambus: Ich dinde das lustig, wenn einer, der keine Bilder einfuegen kann, Funktionen usw nicht kennt, hier Ratschlaege erteilen will! 55555555555555

Mr. EMI,

und ich finde es äußerst seltsam, dass ein Ausländer, der offenbar die Computer-Software weitaus besser beherrscht als wir, nicht in der Lage ist, die leichtesten und gewöhnlichsten PC-Anwendungen auszuführen!

Oder anders gefragt:

Warum haben nur Sie damit Probleme, während wir fröhlich weiterschreiben können,…..

…aber ohne Textverlust???

Hahahah hahahah hahahah….

Bei mir machen viele Kranke im PC rum!!
Ein Unterschied gibt es der Abstuerze begruendet: Ich schreib oft sehr lange Beitraege.
Trotzdem ist es Bloedsinn(!!!!) in Word etwas vorzuschreiben! ICH warte immer noch auf das Beispiel wie sie in WORD zitieren.
Echt schon 1:1 STIN, der uebersieht das auch!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Januar 2017 6:09 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast eben meinen ganzen Beitrag nicht kapiert. Die sind vermutlich noch am selben Tag in Hat Lek, ich kenne den Üebrgang auch, schoener Markt, oder ueber einen anderen Uebergang , nach TH zurueck!!!!!!!!!

nein, sind danach von Tschwitscher-Vögeln in Sihanoukville gesehen worden. Die haben vermutlich erst die Thai-Behörden auf die
Idee gebracht, wo die sein könnten. Hatte ich aber schon erwähnt. Heute kann man sich nicht mehr so leicht verstecken.
Irgendeiner mit Smartphone erkennt einen und tschwitschert oder facebooked und schon wissen die Behörden, die das auch lesen,
wo man ist.

So kann man auch falsche Spuren legen!! 55555555555555555555555

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
28. Januar 2017 2:57 am

emi_rambus: Ich dinde das lustig, wenn einer, der keine Bilder einfuegen kann, Funktionen usw nicht kennt, hier Ratschlaege erteilen will! 55555555555555

Mr. EMI,

und ich finde es äußerst seltsam, dass ein Ausländer, der offenbar die Computer-Software weitaus besser beherrscht als wir, nicht in der Lage ist, die leichtesten und gewöhnlichsten PC-Anwendungen auszuführen!

Oder anders gefragt:

Warum haben nur Sie damit Probleme, während wir fröhlich weiterschreiben können,…..

…aber ohne Textverlust???

Hahahah hahahah hahahah….

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Januar 2017 2:38 am

Der Sozial-Jango: emi_rambus: Vor wenigen Tagen kam der Vorschlag schon mal, ich ich habe geantwortet, ich kann die Funktionen und Zaazu Emoticons usw nicht nutzen!!!!!

Mr. Emi,

WIE wurde zB das aufgefuehrte ZITAT in WORD vorgeschrieben!!!?
BITTE genau den vorgeschriebenen Text aus WORD hier einstellen!!! 55555555555

Der Sozial-Jango: wer ist denn Zaazu?

In der MOD-Maske kann man die nicht sehen. Unterhalb der KommentarMaske ganz nach unten scrollen bis “Zaazu Emoticons”zu lesen ist! Dann LINKS auf den schwarzen Schriftzug klicken (NEIN!!! NICHT links auf den Link)
Ich dinde das lustig, wenn einer, der keine Bilder einfuegen kann, Funktionen usw nicht kennt, hier Ratschlaege erteilen will! 55555555555555

Der Sozial-Jango: Ich habe z.B. mein Word Programm so eingestellt, dass es alle 3 Minuten meine Texte automatisch abspeichert.

Das macht firefox noch oefters! Das ist eigentlich die Arbeitserleichterung, die aber durch die Filter und andere Boesartigkeiten im Blog zu Nichte gemacht werden!!!
Also nochmal, am Besten einen Screenshot, wie zB auf WORD ein Zitat vorgeschrieben wird!
Uebrigens, dieser Vorschlag hat “Ben-Qualitaet” 555555555555555555555555
und die Schreibe auch! ๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Januar 2017 2:06 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS sollte man aber mit einer einfachen Rasterfahndung schnell rausfinden.

ob die Khmers wissen was Rasterfahndung ist.

dU SCHEINBAR AUCH NICHT!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eigentlich dürften die aus Kambodscha nun nicht mehr rauskommen, ausser mit Teegeld.

Du hast eben meinen ganzen Beitrag nicht kapiert. Die sind vermutlich noch am selben Tag in Hat Lek, ich kenne den Üebrgang auch, schoener Markt, oder ueber einen anderen Uebergang , nach TH zurueck!!!!!!!!!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
27. Januar 2017 11:45 pm

emi_rambus: Vor wenigen Tagen kam der Vorschlag schon mal, ich ich habe geantwortet, ich kann die Funktionen und Zaazu Emoticons usw nicht nutzen!!!!!

Mr. Emi,

wer ist denn Zaazu? Ist das die Tochter von Nelsen Mandela???

Und die Emoticon brauchen Sie nicht, ist meist Kinderkram.

Wenn Sie kein Word-Office haben, dann einfach ein kostenloses Alternativ-Programm runterladen und schon kann man abgesichert schreiben.

Ich habe z.B. mein Word Programm so eingestellt, dass es alle 3 Minuten meine Texte automatisch abspeichert. Einem Textverlust von 2 Minuten ist nicht schlimm, aber 30 oder gar 60 Minuten umsonst geschrieben ist sehr ärgerlich.

Darum schreibe ich eben alles im Word vor!

Tu doch ganz einfach sein tuuu!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Januar 2017 4:38 pm

Der Sozial-Jango: emi_rambus: Hier ist schon wieder ein Beitrag abgestuerzt. Habt ihr jetzt auch schon Einfluss auf das Internet!!?? 👿

Halooo Opa Emi,

warum Du nixxx vorschreibe Texxxt in de Word Dadai in Dei Combuta! Wenn Du vorschreibe un gaanz fest verschliese, dann Texxxt nixxx weglaufe!

Du komme aus Land ganz weit hinta de Sonne? Du machen immer Licht mid Hamma aus und Du tun Knochen werfen zum Guggen nach übamorgen?

Du wolle Apple-Labtopf, aber Du nixxx wisse, wo Bildschim sein tun?

Wenn Du datt tuen tust, dann tun wir Dein Weglauf-Texxxt verstehn tun!

Wie senil bist du denn schon?
Vor wenigen Tagen kam der Vorschlag schon mal, ich ich habe geantwortet, ich kann die Funktionen und Zaazu Emoticons usw nicht nutzen!!!!!
ICH schreibe hier in der Kommentarmaske und bei langen Texten markiere ich diesen und kopiere in, stuerzt der Beitrag dann ab, ist er dann im Zwischenspeicher und ich kann ihn wieder einfuegen.
Wenn aber meine Frau unten schon dreimal gerufen hat, ich soll zum Essen kommen, oder die Kinder abholen, …… dann vergesse ich das auch mal in der Eile ….. und dann sind 30-50 MinArbeit weg!! Frueher koennten das die STINs immer aus dem Filter holen, machen sie jetzt aber nicht mehr!
Ist der DSJ eigentlich Hundefreund????
Und eine andere Frage: Warum passiert das alles nur bei mir????? Schreibt ihr alle ueber die MOD-Maske????? 55555555555555555555555555555555555555555555

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Januar 2017 3:51 pm

Die sind mit den Falschen Paessen nach Kambodscha und vermutlich mit ihren richtigen Paessen (?Auch gefaelscht?) nach TH wieder eingereist!
DAS sollte man aber mit einer einfachen Rasterfahndung schnell rausfinden.
Ca-Alter, maennlich, ca-Groesse, Figur,
WER ist in den naechsten 24Std an irgendeinem Kambodscha/Thai Grenzuebergang eingereist? Da gibt es jawohl Ueberwachungskameras, dann sollte man den schnell im Sack haben!
Weiteres Raster koennte sein, sie sind mit dem “Rueckpass” vor einigen Tagen von TH nach Kambodscha eingereist!
Es waere halt auch nicht schlecht, wenn man an dem Moped (DNA)Spuren gesichert haette! Auch an der Autotuer, PatronenHuelse(??)

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
27. Januar 2017 2:34 pm

emi_rambus: Hier ist schon wieder ein Beitrag abgestuerzt. Habt ihr jetzt auch schon Einfluss auf das Internet!!?? 👿

Halooo Opa Emi,

warum Du nixxx vorschreibe Texxxt in de Word Dadai in Dei Combuta! Wenn Du vorschreibe un gaanz fest verschliese, dann Texxxt nixxx weglaufe!

Du komme aus Land ganz weit hinta de Sonne? Du machen immer Licht mid Hamma aus und Du tun Knochen werfen zum Guggen nach übamorgen?

Du wolle Apple-Labtopf, aber Du nixxx wisse, wo Bildschim sein tun?

Wenn Du datt tuen tust, dann tun wir Dein Weglauf-Texxxt verstehn tun!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Januar 2017 1:48 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ben: Guter Bericht der BP zu Sachen Korruption:
http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/1187733/to-reform-police-lets-start-with-the-military

Ja, wieder ein guter Artikel von Wasant!!

ja, wäre nicht schlecht auch dort auszumisten – nur fragt sich, wer der Ausmister sein soll.
Der wäre dann vermutlich in wenigen Tagen tot oder weggeputscht. Prayuth macht das sicher nicht und
ein ziviler PM danach auch nicht. Man traut sich ja nicht mal an die Polizei ran, dann erst ans Militär.
Die haben alle Träume….. – aber nur eben Träume.

Immer noch besser wie das ewige Geschwurbel!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Januar 2017 1:36 pm

Hier ist schon wieder ein Beitrag abgestuerzt. Habt ihr jetzt auch schon Einfluss auf das Internet!!?? 👿

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Januar 2017 11:19 am

ben: Guter Bericht der BP zu Sachen Korruption:
http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/1187733/to-reform-police-lets-start-with-the-military
What would happen if, after police reforms, people started to demand reforms in the military?

And who can confidently say the military is any less corrupt? The military is probably the least transparent and accountable organisation in the entire bureaucracy. It is inscrutable and refuses to be scrutinised. Any shady activities are therefore kept under wraps away from the public’s eyes.

So shouldn’t genuine reform begin with the military?

Die Armee sollte auch nicht einfach ausgeschlossen werden… auch in schwierigen Zeiten… 5555

Niemand wird ernsthaft bestreiten dass die derzeitige Militärregierung
aus gutem Grund an der Macht ist.
Und niemand kann erwarten dass dieses Militär sich selbst reformiert.
Eine funktionierende Polizei ist wichtig für jedes Land,
besonders für Thailand.
Das Militär ist in vielen Ländern nur unnötige Geldverschwendung!
Besonders auch in Thailand!
Dieses Militär wird sich nicht selber reformieren und schon garnicht
selbst abschaffen.
Dies ist die Aufgabe einer gewählten Zivilregierung und der dazugehörigen
Opposition wenn es in Thailand soetwas überhaupt noch einmal geben sollte.
Das Militär tut derzeit Alles um seine Macht zu behalten.
Dazu gehört auch der “Waffenstillstand” mit dieser korrupten,kriminellen
und weitgehend unbrauchbaren Polizei.

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Januar 2017 9:37 am

ben: Guter Bericht der BP zu Sachen Korruption:
http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/1187733/to-reform-police-lets-start-with-the-military

Ja, wieder ein guter Artikel von Wasant!!

ben
Gast
ben
27. Januar 2017 5:37 am

berndgrimm :

…Dessen ungeachtet, selbst wenn dabei ausschliesslich Farang Gangster tätig gewesen sind so haben diese (genau wie der ermordete mutmassliche Kriminelle) jeder mindestens 3 Komplizen in Thailand davon mindestens 1 Polizist!…

…Die Polizei ist in Thailand an jeder organisierten Kriminalität beteiligt…

Guter Bericht der BP zu Sachen Korruption:
http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/1187733/to-reform-police-lets-start-with-the-military

Die Armee sollte auch nicht einfach ausgeschlossen werden… auch in schwierigen Zeiten… 5555

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Januar 2017 4:11 am

Pattaya – Nachdem die Polizei erste Aufnahmen der beiden Hauptverdächtigen im Fall des ermordeten britischen Geschäftsmannes veröffentlichte und gleichzeitig bekannt gegeben hatte, dass sich die beiden mutmaßlichen Täter nach Kambodscha abgesetzt haben sollen, äußerten sich leitende Ermittler erstmalig zu den in Social Networks und Foren bereits angedeuteten illegalen Aktivitäten, in die der ermordete Kenway angeblich verstrickt war.

Auf einer Pressekonferenz erklärte Pattayas Polizeichef Apichai Klobpetch, dass inzwischen Ermittler der Polizeistationen Banglamung, Pattaya und Nongprue an dem Fall arbeiten und verschiedene Spuren verfolgen würden, die er aus ermittlungstechnischen Gründen noch nicht alle nennen könne.

“Fakt ist, dass Herr Kenway seit sieben Jahren in Thailand lebt und seit vier Jahren mit Frau Somporn verheiratet ist. Er wurde allerdings auch schon einmal verhaftet, weil er ein Geschäft für Computerzubehör ohne Arbeitserlaubnis betrieben hatte”, sagte Pol. Col. Apichai vor Reportern.

Des Weiteren nahm der Polizeichef Stellung zu den seit Dienstag in Foren und Social Networks kursierenden Gerüchten über angeblich dubiose Geschäftsaktivitäten Kenways und erklärte, man habe inzwischen herausgefunden, dass der Brite in “illegale Internet-Projekte” verwickelt gewesen sei.
Glaubt man den Angaben von Pattaya Daily News, so betrieb Kenway eine Art Call-Center, das ausländischen Investoren Immobilien und Kontakte vermittelt haben soll. Bei einem großen Teil der vermittelten Angebote soll es in Wirklichkeit allerdings nur um Schein-Angebote gehandelt haben, die nicht existierten oder gar nicht zum Verkauf standen.

Dagegen berichtet die Bangkok Post, dass Kenway ein illegales Online-Portal für Fußballwetten betrieben haben soll und damit einer anderen Gruppe einflussreicher Ausländer, die diese Geschäftsidee für sich beansprucht, in die Quere gekommen sein soll. Angeblich behauptet ein Informant, dass der Brite zweimal versucht habe den Interessenkonflikt mit der anderen Gruppe auf friedliche Art und Weise zu lösen, dabei aber scheiterte. Man vermute, dass dies der Grund für seine Ermordung gewesen sei.

Nun gehen wir mal davon aus dass es sich hier wirklich nur um Farang Gangster
handelte die ein Geschäft betrieben für dass Thai Gangster zu doof sind.
Wobei ich sofort hinzufügen möchte dass Thai zwar keine reguläre Software
ordentlich bedienen können, aber manipulieren können sie diese durchaus!

Dessenungeachtet, selbst wenn dabei ausschliesslich Farang Gangster
tätig gewesen sind so haben diese (genau wie der ermordete mutmassliche
Kriminelle) jeder mindestens 3 Komplizen in Thailand davon mindestens
1 Polizist!
Sie brauchten Visum/Arbeitserlaubnis/Bankgarantien etc.
Ausserdem, wenn jemand soetwas Symbolhaftes in Thailand wie
einen Cayenne fährt (der garantiert von keinem Polizisten angehalten wird)
so sagt dies etwas aus.
Er war sich also wohl sicher mit den hiesigen “Behörden” keine Probleme
zu bekommen.
Bekam er ja auch nicht trotz Betruges und unlizensierter Geschäfte!

Die Polizei ist in Thailand an jeder organisierten Kriminalität beteiligt.
Auch bei Ausländern.
Und wenn nicht, lässt sie die Leute hochgehen.
Also?
Die Schlüsse kann jeder für sich selber ziehen.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 11:39 pm

Die Amis haben ihren eigenen Erdogan!

Trump erwägt Wiedereinführung von Folter
http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-01/usa-donald-trump-folter-cia

Solche psychos loesen den 3.Weltkrieg aus!!!!

Trump überrascht Putin mit Syrien-Vorstoß
http://www.tagesspiegel.de/politik/sicherheitszonen-trump-ueberrascht-putin-mit-syrien-vorstoss/19311496.html

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 11:07 pm

Leiche eines Ausländers am Strand in Surat Thani angeschwemmt
http://der-farang.com/de/pages/leiche-eines-auslaenders-am-strand-in-surat-thani-angeschwemmt

Surathani? Das hoert sich nach Samui an!?
KohTao kommt in Chumphon an!!!
Bei falschen Gezeiten aber auch wieder zurueck wie der Schweizer und David.

“Die aufgedunsene Leiche soll mindestens bereits seit 15 Tagen im Meer getrieben haben, der Schädel des Mannes wies keine Gesichtsmerkmale mehr auf.
http://der-farang.com/de/pages/leiche-eines-auslaenders-am-strand-in-surat-thani-angeschwemmt

Dafuer sorgen Tintenfische und andere, ….
Wieso eigentlich “angezogen”? Der Sieht aus, als haette er nur eine Badehose an!! Wieder einer, der trotz roten Flaggen und gefaehrlicher Stroemung schwimmen ging!??

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 10:54 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: DLT 4.0 auch, die minimieren nun ihre Zuständigkeiten auf TÜV und Erst-Typisierungen, Füherschein-Druck

DAS steht hier anders:

http://der-farang.com/de/pages/schaerfere-regeln-bei-der-fuehrerscheinpruefung-1

Neu überprüft werden zum einen die Erste-Hilfe-Fähigkeiten und das Wissen über das richtige Verhalten in einem Notfall sowie zum anderen Gesetzmäßigkeiten im Straßenverkehr.

nein, davon steht in diesem Bericht gar nichts. Da steht nur, das 2 Dinge bei der Ausbildung dazu gekommen sind und das finden wir
schon lange gut, haben es auch schon vor Monaten gefordert, also lange bevor es die Medien aufgriffen.
Erste Hilfe-Kurs ist in Ordnung, sehr gut.

ICH schlage das seit JAHREN vor! Aber warum machst du dann keinen Update? Koennte ja einer lesen!
:Overjoy: :Overjoy: :Overjoy: :Overjoy: :Overjoy:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kannst du nicht lesen, was ich schreibe???? Mehrmals schon! Ihr mit eurem Schichtwechsel, das nervt voll!!
Hier war nachts ein Krach ohne Ende! Bis 3-4Uhr, dann fing der Marktverkehr an. DAS IST WEG!!! Die koennen jetzt hier eine Kurstadt anbieten!!! Weiss nur nicht wie das mit den Schatten gehen soll!

auch so….
Nein, die brausen hier immer noch rum – nur die Polizei ist sehr ruhig geworden. Früher noch manchmal Kontrollen,
nun absolut schon lange keiner mehr, seit 1.1. – nix mehr. Keine Unform mehr gesehen, üben die schon für Polizei 5.0 🙂

Kommt der Dienst nach Vorschrift von euren Kamnans?????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Holländer weigern sich angeblich, in
Yala, Naratiwat und Pattani tätig zu werden.

Achso! Aufeinmal!

nein, keine gesicherte Info. Aber ich kann mir vorstellen, das Holländer nicht nach Yala gucken. Könnte das letztemal
gewesen sein. Gäbe auch keine Hilfe von der Regierung in Holland, Versicherung würde auch nicht zahlen.
Daher nehm ich an, das die 3 Provinzen wohl absaufen werden.

DAS ist “Siedler-Politik”! Nicht umsonst fordern die Einheimischen, die Verwaltung wird mit ihren Leuten besetzt!! DIE halten die Ablaeufe sauber und oeffnen sie bei Ebbe!!!
:The-Incredible-Hulk: :Mad: :The-Incredible-Hulk: :Mad:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Irgendwas ist bei dir kaputt!! 👿 Die Terroristen sind mit ihren Verstecken sicher nicht da, wo der Sprengstoff nass werden kann, es sei denn das Dach waere nicht dicht!

naja, die haben das sicher nicht auf Bäume versteckt. Mit dem Boot und dem Sprenstoff lässt sich auch nicht so einfach durch die
Gegend fahren. Nur Überlegungen…..

Noch nicht mal das! 🙄
Warte mal, das Volk hat fuer die Todesstrafe gestimmt, da kommt noch ein UeberraschungsEi!
:Love-Gift: :Bye: :Ssshh:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 10:42 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Man könnte die Updates auch natürlich dem alten Bericht vorstellen. Aber dann geht der nicht auf die
Sozialmedien – würde also nicht mehr gelesen werden.

Da wird aber nur die Schlagzeile gelesen/abgedruckt und nicht die Wahrheit!

richtig, dann klickt man auf die Schlagzeile und kommt hierher zum lesen.

Hoechstens einmal!! 55555555555555555555555555555555555

natürlich klickt man einen Bericht nur einmal an. Liest du Bericht mehrmals – ich nicht.

Gute, mit wertvollen Infos, wahre, …… lese ich schon oefters bzw. hole mir Daten heraus.
Deine grundsaetzlich nicht, nur wenn ich die “Fehler” widerlege.
:Overjoy: :Overjoy: :Overjoy: :Overjoy: :Overjoy:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 4:04 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Man könnte die Updates auch natürlich dem alten Bericht vorstellen. Aber dann geht der nicht auf die
Sozialmedien – würde also nicht mehr gelesen werden.

Da wird aber nur die Schlagzeile gelesen/abgedruckt und nicht die Wahrheit!

richtig, dann klickt man auf die Schlagzeile und kommt hierher zum lesen.

Hoechstens einmal!! 55555555555555555555555555555555555

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 3:51 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DLT 4.0 auch, die minimieren nun ihre Zuständigkeiten auf TÜV und Erst-Typisierungen, Füherschein-Druck

DAS steht hier anders:

http://der-farang.com/de/pages/schaerfere-regeln-bei-der-fuehrerscheinpruefung-1

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann das gar nicht glauben, wie ruhig das hier geworden ist! Das ist das Ergebnis von ‘Polizei4.0’ .

ja, ist hier auch noch immer ruhig. Polizei tut ja nix, warum sollte es dann unruhig sein?

Kannst du nicht lesen, was ich schreibe???? Mehrmals schon! Ihr mit eurem Schichtwechsel, das nervt voll!!
Hier war nachts ein Krach ohne Ende! Bis 3-4Uhr, dann fing der Marktverkehr an. DAS IST WEG!!! Die koennen jetzt hier eine Kurstadt anbieten!!! Weiss nur nicht wie das mit den Schatten gehen soll!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Holländer weigern sich angeblich, in
Yala, Naratiwat und Pattani tätig zu werden.

Achso! Aufeinmal!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Läuft doch alles perfekt, das das Wasser in die Häuser – ich meine im Süden. Holländer weigern sich angeblich, in
Yala, Naratiwat und Pattani tätig zu werden. Also sollen die absaufen, kein Problem. Hoffe auch, das der Sprengstoff nass
und unbrauchbar wird. :-)))))))))))))))))))))))
So hilft Hochwasser dann noch Leben retten…..

Irgendwas ist bei dir kaputt!! 👿
Die Terroristen sind mit ihren Verstecken sicher nicht da, wo der Sprengstoff nass werden kann, es sei denn das Dach waere nicht dicht!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 3:30 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Verkehrspolizei taugt nix, ist richtig.

Ich geniesse die Ruhe hier> Verkehrspolizei 4.0 DANKE!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ermorde ich heute einen Deutschen in Thailand, jagt mich nicht nur die thail. Polizei, sondern – wenn ich ins Ausland flüchte – auch das BKA in Wiesbaden.

DIE duerfen gar nix im AUsland, auch keine Waffe fuehren!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Somit hängt es nun wohl auch an den Engländern, ob sie den Mörder eines Engländers hinter Gitter sehen wollen.
Wenn die auch nix tun – tja, dann funktioniert das Rechtswesen bei uns in der EU auch nicht allzu toll.

Die haben erklaert, die machen nur was mit Zustimmung der Eltern. Die von David haben eine Abfindung bekommen und da steht in der Regel drin, sie haben Stillschweigen zu waren, sonst Rueckzahlung!!!
Die Schwester von Hannah hat Rabatz gemacht (wenn sie echt war?!?). Dann gab es aber auch einen Rueckzieher, die erste Meldung wurde gewaltig gekuerzt und dann war auch Schweigen im Walde. Da gab es sicher auch eine Abfindung.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 3:11 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man könnte die Updates auch natürlich dem alten Bericht vorstellen. Aber dann geht der nicht auf die
Sozialmedien – würde also nicht mehr gelesen werden.

Da wird aber nur die Schlagzeile gelesen/abgedruckt und nicht die Wahrheit!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Januar 2017 3:04 pm

STIN: DSI, Nintarat-Police, Naresuan-Police sind recht gute, tw. amerikanisch ausgebildete
Special-Police-Commands.

Was das DSI so macht konnte man in den letzten Jahren ja sehr schön verfolgen.
Wirklich eine Spezialtruppe der besonderen Art(555)!
Über Nintarat und Naresuan gab es bei Google nur Erklärungen
von STIN in diesem Forum.
Ich kenne sie nicht.
Jedes Land hat Spezial Polizei Truppen. Sicher auch Thailand.
Die werden aber nur tätig wenn es um bestimmte Personen geht.
Dies hat mit normaler Polizeiarbeit garnix zu tun und trägt
auch nicht zur Sicherheit bei!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 1:30 pm

berndgrimm: Übrigens:
Man muss nicht immer ein neues Update aufmachen,
nur weil einem die Kommentare nicht passen.

55555555555555555555555555555555555555555555555555555
SOISSES!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 1:28 pm

berndgrimm,
Ich kann das gar nicht glauben, wie ruhig das hier geworden ist! Das ist das Ergebnis von ‘Polizei4.0’ . DANKE! Weiterso! 🙂
Fehlt nur noch ‘Schule40.0’ und Uni 5.0. KH 4.0 laeuft ja auch schon!!! DLT4.0 sowieso.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 1:22 pm

Der Sozial-Jango: Also manchmal ist mir Ihr Handeln wie ein Fähnlein im Winde völlig unverständlich!

Treffender Vergleich! Darf ich mir den gelegentlich ausleihen?!?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Januar 2017 12:36 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thailand hat keine sehr gute Polizei, manchmal arbeiten sie gut, manchmal schlecht.

Thailand hat garkeine Polizei die einen solchen Namen verdient.
Arbeiten tut sie nur wenn sie vom Militär (welches auch keine Ahnung
von Polizeiarbeit hat) gezwungen werden,
und eben in Fällen wo es darum geht schnell den Verdacht auf Ausländer
zu lenken.
Mal sehen ob die in Kambodscha festgenommen werden.
Und dann auch ausgeliefert werden.
Wenn nicht , bleibt die Geschichte so stehen.
Wenn ja wird man versuchen ein Geständnis herauszufoltern.
An Aufklärung von Koh Tao ist hier keiner interessiert.
Der wahrscheinliche Täter wird nie überführt werden weil er
Edel Thai ist.
Polizeiarbeit in Thailand ist sehr einfach weil die Bevölkerung
nicht kriminell ist und nur wenige Ausländer (Farang) im Lande
sind welche durch die Polizei (Immigration) sehr leicht
kontrolliert werden können.
An jeglicher organisierter Kriminalität (Drogen,Prostitution,Schmuggel etc)
ist die Polizei beteiligt.
Es ist ein Wunder dass in diesem Lande nicht noch viel mehr Verbrechen geschehen
weil die Polizei absolut untätig und uninteressiert an ihrer Aufgabe ist.
Es geht nur darum aus der Kriminalität eigenen Profit zu erzielen.
Ich habe mir sehr viele Polizeistationen angesehen und die Polizei
bei ihrer “Arbeit” beobachtet.
Dies war sehr ernüchternd und ist während dieser Militärdiktatur
nicht besser geworden.
Es wurde für mich nur schwieriger überhaupt noch in Polizeistationen
hineinzukommen weil man sich abschottet.
Diese Militärdiktatur hat als sie antrat eine Polizeireform versprochen
aber nie geliefert.
Im Gegenteil keiner der jetzigen Polizeiführung wurde jemals
für seine Unfähigkeit zur Verantwortung gezogen und darf weiterhin
nichts tun und gross abzukassieren.
Wer immer noch meint die Polizei würde ihre Arbeit tun sollte
sich nur mal den Parkplatz irgendeiner Polizeistation
ansehen und dann die Gehaltsliste.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Januar 2017 12:38 pm
Reply to  berndgrimm

Übrigens:
Man muss nicht immer ein neues Update aufmachen,
nur weil einem die Kommentare nicht passen.

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
26. Januar 2017 10:55 am

emi_rambus: Der Erfolg beruht doch darauf, man hat das Nummernschild erkannt, das zum Verleiher gefuehrt hat und der hatte eine Passkopie.
So bloed koennen meiner Ansicht nach Moerder nicht sein, deswegen gehe ich davon aus, der /die Paesse sind gestohlen oder gefaelscht!

Mr. EMI,

die “Sache” ist noch völlig unausgegoren….

So bekloppt und leichtfertig ist doch noch nicht einmal ein Vollbesofski mit Hilfsschüler-Abgangszeugnis in der Dritten Klasse!

Der gesamte Ermittlungsablauf erscheint mir absolut zu einfach, to easy, zu schnell und zu erfolgversprechend,… als dass man so eine vorbildliche “Blitz-Aufklärung” vorbehaltlos glauben kann!

Meine 20 jährigen Erfahrungen im schönen Land haben mir immer wieder gezeigt, dass hier alles unternommen wird, um bei Verbrechen gegen Ausländer irgendwie möglichst …

….KEINE EINHEIMISCHEN ANZUKLAGEN!!!

Da dies einen krassen Gesichtsverlust für das gesamte Land bedeutet!

Ausnahmen bestehen nur dann, wenn die Beweislage und die Augenzeugenberichte schier erdrückend sind und die Behörden nixxx mehr tricksen können!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
26. Januar 2017 10:44 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die Mörder werden halt auch so gedacht haben, wie einige Expats – die THAI-Polizei kann nix. 🙂
Da hier auch Scotland Yard bald mitspielen wird, dürfte es nicht schwer sein, die Pässe zu checken.
Die Botschaft ist sicher schon informiert und der Scotland Yard ist sicher auch dort präsent,

Mr. STIN,

was dichten Sie sich eigentlich alles an komischen Sachen zusammen?

Jetzt loben Sie Scotland Yard über alle Töne,…

…und vergessen offenbar, dass auch Scotland Yard bei der “Ermittlungsarbeit” der Koh Tao-Morde vor Ort waren,…

… aber die “forensische Schnauze” halten mussten!!!

Warum soll ausgerechnet jetzt Scotland Yard großartige Ermittlungsarbeit leisten, wo sie doch nach der Ermordung der beiden Briten auf Koh Tao von den TH-Behörden einen Maulkorb verpasst bekamen???

Also manchmal ist mir Ihr Handeln wie ein Fähnlein im Winde völlig unverständlich!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Januar 2017 10:19 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein hoch intelligentes Hexenwerk ist es sicher nicht, die vorhandenen Kameras auszuwerten.

naja, dann kommt noch die Qualität der Videos. Auch da meinen Respekt, das die aus sehr oft unscharfen Gesichtern dann doch
die richtigen rausfischen, auch wenn das mit Programmen geschieht.
Auch die Schnelligkeit bei vielen Fällen muss man anerkennen. Für thail. Verhältnisse schon akzeptabel.
Viele Profiler, DSI usw. wurden ja in der USA geschult, beim FBI. Also die können schon was und zeigen das manchmal auch.

Ich bin keiner, der alles immer wieder in den Dreck zieht. Man sollte gute Polizeiarbeit auch anerkennen, wenn sie erfolgt.

Der Erfolg beruht doch darauf, man hat das Nummernschild erkannt, das zum Verleiher gefuehrt hat und der hatte eine Passkopie.
So bloed koennen meiner Ansicht nach Moerder nicht sein, deswegen gehe ich davon aus, der /die Paesse sind gestohlen oder gefaelscht!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
26. Januar 2017 9:50 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Frage stellt sich hier, ob das überhaupt möglich gewesen wäre. Man muss sich das so vorstellen. Da regiert ein Pate die Insel,
sein Sohn könnte der Täter gewesen sein. Er vernichtet die Spuren noch bevor Polizeibeamte auf der Insel eintreffen.
Dann lässt er seine Beziehungen zur Polizei in Surat spielen, die als äusserst korrupt gilt – und dann muss man sich fragen:
Was kann dann noch ein guter Ermittler machen, wenn keine brauchbaren Spuren mehr da sind.

Mr. STIN,

wir wissen, dass es genauso abgelaufen ist, wie von Ihnen beschrieben!

Aber ich sage es ganz deutlich:

Dass Mörder und Auftragskiller im schönen Land frei herumlaufen, im Laufe der Jahrzehnte wahrscheinlich Tausende, ist noch auszuhalten, wenn auch nicht zu respektieren!

Dass aber zwei unschuldige Bubis für diese bestialischen Morde auf Koh Tao zum Tode verurteilt wurden, …

….. ist noch weitaus furchtbarerer und entsetzlicher, als der weiterhin frei und fröhlich rumlatschende Mörder!!!

Man möge sich nur mal selber vorstellen, dieses grausame Schicksal ertragen zu müssen, wie auch die Verzweiflung der Angehörigen der Burmesen!

Es hat damals gar Farangs auf Koh Samui und den Nachbarinseln gegeben, die gesagt hatten: “Wenn die Bullen die Mörder-Sau nicht einkerkert, regeln wir das!”

Waren allerdings nur Sprüche, aber daran hat man die grenzenlose Wut der Farangs gegen die Behörden-Willkür im schönen Land gespürt! Es gab im Süden so gut wie keinen Farang, der die Geschichte der Ermittlungsarbeit geglaubt hat!

Wir wussten alle Bescheid….

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
26. Januar 2017 8:57 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin keiner, der alles immer wieder in den Dreck zieht. Man sollte gute Polizeiarbeit auch anerkennen, wenn sie erfolgt.

Mr. STIN,

Ihre Lobhudelei in Ehren, aber ich sage es noch einmal:

Die Qualität der Kameraaufnahmen werden mit Software-Programmen erzielt und nicht mit disziplinierter, unermüdlicher Arbeit!

In West-Europa machen solche Software-Spielereien 14 jährige Knaben am PC!

Es gibt nur einen Punkt, bei dem ich Ihnen als Kenner der TH-Mentalität beipflichten muss:

Und zwar, dass die Polizei WENIGSTENS BEREIT oder GEWILLT WAR, ….

…. die Aufnahmen aus den Überwachungskameras zu untersuchen und mit Hilfe von automatisch arbeitenden Programmen sichtbar zu machen!

Denn selbst solche polizeilichen Ermittlungs-Grundvoraussetzungen, folglich das Geringste und Normalste der Polizei-Arbeit, ist im schönen Land ABSOLUT nicht selbstverständlich!!!

Wirklich gute Polizeiarbeit, die lobenswert und respektvoll gewesen wäre, hätte die Polizei geleistet, wenn sie die Mörder auf Koh Tao ermittelt hätten, damit nicht Unschuldige zum Tode verurteilt werden!!!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
26. Januar 2017 7:03 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: so schlecht arbeitet die Thai-Kripo gar nicht. Ich habe das schon oft festgestellt, wie schnell die
die Video-Kameras auswerten, wenn einer flüchtet. Die checken dann die gesamte Strasse durch, bis sie ihn haben.

Ein hoch intelligentes Hexenwerk ist es sicher nicht, die vorhandenen Kameras auszuwerten.

Allerdings wird es schwierig, die Kameras auszuwerten, wenn gar keine Kameras installiert sind.