Ausländer tragen Schuld am Verkauf von Raubkopien

Die Regierung in Thailand ist der Meinung, dass die Touristen und Ausländer die Schuld tragen und die Hauptursache für das Problem mit den zahlreichen Raubkopien in Thailand sind.

Deswegen hat das zuständige Ministerium für Tourismus und Sport alle Reiseveranstalter im ganzen Land aufgefordert, diese Geschäfte zu stoppen und die Touristen nicht mehr zu einem Besuch der entsprechenden Geschäfte zu animieren bzw. sie extra dorthin zu bringen.

Die Aufforderung des Ministeriums erfolgte nach einem Befehl von Premierminister Prayuth Chan-o-cha, der den Behörden im Land befohlen hatte, diesen Handel endgültig zu stoppen. Premierminister Prayuth erklärte dazu, dass er ebenfalls selber unter dem Druck der ausländischen Hersteller stünde und deshalb etwas unternehmen müsse.

Jetzt steht für die Behörden fest, dass die Touristen selber Schuld an dem regen Handel mit den Raubkopien sind. Wie die Thai News Agency berichtet, wird die Schuld der Touristen an der Misere damit begründet, dass rund 90 Prozent der Raubkopien in den touristischen Gebieten wie Phuket, Patong, Bangkok und Pattaya angeboten und verkauft wird.

Laut der Thai News Agency werden dabei vor allem Gegenstände wie gefälschte Uhren, gefälschte Taschen und gefälschte Markenbekleidung überall dort zum Verkauf angeboten, wo sich besonders viele Touristen aufhalten. Die Touristen kaufen hier die gefälschten Gegenstände und nehmen sie mit nach Hause. Dadurch verstärken sie das Bild von Thailand als internationale Drehscheibe für solche Gegenstände und machen die Situation nur noch Schlimmer, berichtet die Thai News Agency.

Deswegen wurde nun eine neue Kampagne mit den Namen „Tourismus und Krieg gegen die Piraterie“ ins Leben gerufen, bestätigt die thailändische Nachrichtenagentur in ihrer Meldung.

In diesem Zusammenhang wurden alle Reisebüros und Reisegruppen Veranstalter dringend aufgefordert, die Touristen darauf hinzuweisen, dass der Kauf von gefälschten Waren verboten ist und die Touristen besser die Finger von solchen Geschäften lassen sollten.

Am Dienstag trafen sich in Bangkok eine große Gruppe von Betreibern, Botschafts-Beamten, Reiseführern, Beiratsbeamten und Touristenpolizisten, um die Kampagne ins Leben zu rufen und zu starten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. Juli 2017 10:05 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du gehst NICHT darauf ein, was mit dem Ausschuss ist!!!
Haste wieder nicht verstanden?!

der Ausschuss
den Ausschuss

Meiner Ansicht nach wird in TH erfolgreich ganz allgemein Ausschuss vermarktet.

den Satz knack ich einfach nicht. Sorry….

Danke, fuer die Bestaetigung! Leg’ dich wieder hin!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. Juli 2017 7:05 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Meiner Ansicht nach wird in TH erfolgreich ganz allgemein Ausschuss vermarktet.
Unter anderem, weil sich keiner beschwert!
Ich denke. DAS ist grundsaetzlich bei Markenartikel nicht anders! Nur waeren es dann aus meiner Sicht, keine “Markenartikel” mehr?!?

Ausländer fördern das Angebot, somit sind sie indirekt mitschuldig in Marken-Piraterie. Hauptschuldige sind schon die Hersteller und
Vertreiber. Die Thais kaufen sicher keine Fake-Breitling-Uhren, die wissen tw. nicht mal was das ist. Das ist schon ein Markt, nur für Ausländer
geschaffen. Beide bestrafen, Problem gelöst. Verkäufer und Käufer.

Du gehst NICHT darauf ein, was mit dem Ausschuss ist!!!
Haste wieder nicht verstanden?!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. Juli 2017 6:47 pm

Meiner Ansicht nach wird in TH erfolgreich ganz allgemein Ausschuss vermarktet.
Unter anderem, weil sich keiner beschwert!
Ich denke. DAS ist grundsaetzlich bei Markenartikel nicht anders! Nur waeren es dann aus meiner Sicht, keine “Markenartikel” mehr?!?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. März 2017 10:07 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mann spricht STIN an und Jango antwortet! 555555555555555555555555

macht doch nix, entspannt euch – ihr kommt wirklich immer verkrampfter rüber.
Tief durchatmen, dann geht die ganze Verkrampfung weg. Versucht es mal – dann stört euch kein Müll mehr, in irgendwelchen
Sub-Sois, sei es in der Türkei, Malediven, Bora-Bora oder sonst wo.

Überall wo Massen-Tourismus herrscht, gibt es Müll-Probleme. Ist nun mal so – leider?
Einfach dorthin fahren, wo es keinen gibt. Richtung Tap Sakeh runter….herrlich.

Was hat das damit zu tun, dass man hier nicht nachvollziehen kann, wer was in “Zitaten” gesagt haben soll!!!
Wuerden die “MODs” die normale ZitatFunktion nutzen, waere das klar, aber genau das soll ja vermieden werden!! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. März 2017 2:54 pm

Der Sozial-Jango: Der Sozial-Jango sagt:
4. März 2017 um 11:38 am

emi_rambus: Kannst du mal richtig zitieren, damit deine „vielen Leser“ nachvollziehen koennen, WER WAS geschrieben hat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 👿

Mit Verlaub, aber ich kontrolliere meine Kommentare bis ins Detail und achte sorgfältig darauf, dass nicht irgendwelche Kommentare von anderen Personen dazwischen geraten.

Bei Ihnen ist das alles anders: Sie hauen jeden Kommentar der Mitglieder in Ihre Zeilen, dass man nicht mehr weiß, wer was geschrieben hat!

Mann spricht STIN an und Jango antwortet! 555555555555555555555555

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
4. März 2017 11:38 am

emi_rambus: Kannst du mal richtig zitieren, damit deine „vielen Leser“ nachvollziehen koennen, WER WAS geschrieben hat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 👿

Mit Verlaub, aber ich kontrolliere meine Kommentare bis ins Detail und achte sorgfältig darauf, dass nicht irgendwelche Kommentare von anderen Personen dazwischen geraten.

Bei Ihnen ist das alles anders: Sie hauen jeden Kommentar der Mitglieder in Ihre Zeilen, dass man nicht mehr weiß, wer was geschrieben hat!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. März 2017 10:49 am

STIN,

Braucht Berndgrimm jetzt ein Kindermaedchen!??? 555555555555555555

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. März 2017 10:47 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Fuer dieses Dummgebabbel ist mir meine Zeit zu wichtig!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. März 2017 10:41 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Sozial-Jango: Gäbe es so eine staatliche wie gesellschaftliche aufgezwungene Gehirnwäsche in West-Europa,… würden Steine fliegen!

Gehirnwaesche in WestEuropa hat die Luegen”Presse”uebernommen.

das ist richtig. Man sah das deutlich bei der Wahl Trumps.

Wurde der in WEST-Europa gewaehlt? 5555555555555555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der glühende Nationalismus, an dem sich jeder Einheimische strickt zu halten hat, ist nur eingebildeter Blödsinn!

Kannst du mal richtig zitieren, damit deine “vielen Leser” nachvollziehen koennen, WER WAS geschrieben hat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. März 2017 4:25 am

berndgrimm: Dafür hat das „Volk“ jetzt eine 12. Verfassung wo eine machthungrige Clique
ihre Macht festgeschrieben hat.

Wenn TH schon die 12. haette, gaebe es keinen 44 mehr.
Koennt ihr euch mal einig werden?!!!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. März 2017 4:17 am

emi_rambus: @ berndgrimm, kann du nicht mehr schlafen, du postest, als waerst duschon in der Schweiz!

Ich poste eigentlich immer zu den gleichen Zeiten 5-6 Uhr Morgens bevor ich
Schwimmen gehe 10-11 Uhr bevor ich laufen gehe und 18-19 Uhr nach dem Sunset.
Ich fliege nur 7 Wochen im Jahr nach Europa und zwar Luxemburg
Immer nach Songkran. Sonst noch Fragen?

emi_rambus: Ich denke, du uebertreibst!! Wenn du in TH leben wuerdest, muesstest du anders schreiben!
Fuer mich ist meine Frau das Stimmungsbarometer!!! Frueher hat sie sich zu gar nichts geaeussert!!
Heute wird sie immer aergerlicher und ihre Freundinnen auch!
Vielleicht solltet ihr einfach mal Thainews schauen, die sind voll damit!!
Die Propaganda schafft es NICHT die Thais zu beluegen

Guter Witz!
Gerade weil ich in TH lebe schreibe ich so.
Meine Frau und ihre Freundinnen reagieren genauso.
Wir haben nur die 28 Thai Fernsehkanäle die hier
DVBT zu empfangen sind.
Meine Frau sieht nur die Thai Kanäle allerdings meist Thai PBS!
Egal auf welchem Kanal, immer wenn der Freitags Schönschwätzer
ein Interview (5555) gibt massregelt er die Fragesteller
und fragt sie ob sie überhaupt Thai wären.

emi_rambus: Nunja, die Propaganda leistet ganze Arbeit und von den Erfolgen der Regierung wird nichts berichtet, auch, weil man Gesichtsverlust vermeiden will!

Noch ein Witz! Welche Erfolge?
Polizeireform = Absolute Fehlanzeige
Verfahren Yingluck/Reisbetrug= Wird total verschleppt,man hat noch nicht mal
angefangen die noch in Thailand vorhandenen Vermögenswerte zu erfassen!
Thaksinoper 2010= garnix iss. Keiner wurde angeklagt geschweige denn verhaftet
Jatuporn sass ein paar Tage wegen einer Zivilklage Abhisits aus 2009.
Nattawut der sowohl 2009/2010 mindestens genauso Schuldig war wie Jatuporn
und noch zusätzlich in der Yingluck Regierung als stellvertretender Handelsminister
beim Reisbetrug so getan hat als wäre Alles seine Idee gewesen
besonders das Luftgeschäft mit den Chinesen,
der wird überhaupt nich behelligt.
Dafür hat das “Volk” jetzt eine 12. Verfassung wo eine machthungrige Clique
ihre Macht festgeschrieben hat.
Und dies in einem Lande wo Verfassungen und Gesetze nicht das Papier
wert sind auf dem sie gedruckt sind weil es überhaupt keine
unparteiische Exekutive gibt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. März 2017 4:09 am

Der Sozial-Jango: Gäbe es so eine staatliche wie gesellschaftliche aufgezwungene Gehirnwäsche in West-Europa,… würden Steine fliegen!

Gehirnwaesche in WestEuropa hat die Luegen”Presse”uebernommen.

Der Sozial-Jango: 1. LM ist nur eingebildeter Blödsinn!

2. Paragraph 44 ist nur eingebildeter Blödsinn!

3. Das allgegenwärtige und von den Einheimischen verachtete Un-Thai ist nur eingebildeter Blödsinn!

4. Der glühende Nationalismus, an dem sich jeder Einheimische strickt zu halten hat, ist nur eingebildeter Blödsinn!

Nein, aber der zusammenhanglose Mist ist Bloedsinn!!! 😉

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
4. März 2017 3:32 am

emi_rambus: Bloedsinn!! Die „Thais“ weden zur Zeit umfangreich informiert!!

Da haben Sie Recht:

1. LM ist nur eingebildeter Blödsinn!

2. Paragraph 44 ist nur eingebildeter Blödsinn!

3. Das allgegenwärtige und von den Einheimischen verachtete Un-Thai ist nur eingebildeter Blödsinn!

4. Der glühende Nationalismus, an dem sich jeder Einheimische strickt zu halten hat, ist nur eingebildeter Blödsinn!

Ja,… ja,… alles nur Blödsinn…. Hahahah hahahah hahahah…..

Die Liste wäre schier unendlich!

Gäbe es so eine staatliche wie gesellschaftliche aufgezwungene Gehirnwäsche in West-Europa,… würden Steine fliegen!

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. März 2017 2:04 am

Der Sozial-Jango: …. aber Mr. gg1655,….vielleicht hat er Ihre Zeilen gelesen und weiß jetzt, wie die LM, die Paragraf 44 und die grundsätzliche Un-Thai-Gehirnwaschung aussieht!!!

Bloedsinn!! Die “Thais” weden zur Zeit umfangreich informiert!! Meine Frau war frueher eher gar nicht interessiert! Sie erfuhr ja nichts. Jetzt wird ein Skandal nach dem anderen aufgedeckt, auch bis oben hin!
DAS wird aber leider nicht bei den Auslaendern bekannt, die werden von der Propaganda zugemuellt!!!
Hier ist alles voll mit Sperrmuell!!! :mrgreen:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. März 2017 1:49 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Habt ihr auch die GeneralVertretung fuer Dash-Cams???
Geschwindigkeit geht mit GPS nicht! Wie oft denn noch!!!

doch, wird schon angeboten. Soll ich dir ein Angebot machen?
Die neuen Geräte zeigen sogar die Geschwindigkeit sehr genau an.

Ja, die sind dann an den Tacho angeschlossen! 🙄
Machst du Angebote auch fuer Dash-Cams??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie berechnet das GPS Navigationssystem:
Bei einem mobilen Navigationssystem wird mittels des GPS Signals eine Geschwindigkeit ermittelt, die um ein vielfaches genauer ist. Hierbei hängt es aber auch von der Anzahl an Satelliten ab, die das Gerät aktuell empfängt. Normalerweise berechnet ein GPS Navigationssystem durch die Messung der Frequenzverschiebung (Doppler-Verschiebung) die Geschwindigkeit eines Autos.
Wenn sich also die Quelle (das Auto) bewegt erhöht sich, oder verringert sich die Frequenz von Wellen zu den GPS Satelliten. Diese Verringerung bzw. Erhöhung nutzen die Satelliten um eine Geschwindigkeit zu ermitteln. Umso mehr Satelliten gefunden werden umso genauer ist die Positionsbestimmung des GPS Navis.

diese GPS-Geräte sind genauer wie ein Tacho. Also ziemlich genau….
Kann man bei Amazon für Peanuts schon bestellen. In Ranong weiss man vermutlich nicht mal, was GPS bedeutet.

Die wissen sogar, was Verleumder sind!!! 😉

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei einem mobilen Navigationssystem wird mittels des GPS Signals eine Geschwindigkeit ermittelt, die um ein vielfaches genauer ist. Hierbei hängt es aber auch von der Anzahl an Satelliten ab, die das Gerät aktuell empfängt. Normalerweise berechnet ein GPS Navigationssystem durch die Messung der Frequenzverschiebung (Doppler-Verschiebung) die Geschwindigkeit eines Autos.

Und genau da gibt es immer wieder “Schatten”, die bei der Navigation kaum auffallen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese Verringerung bzw. Erhöhung nutzen die Satelliten um eine Geschwindigkeit zu ermitteln.

:Liar: DAS ist technisch NICHT MOEGLICH!!!!! “Die Satelliten” ermitteln keine Geschwindigkeiten!!! Was fuer ein Bloedsinn!!
In DACH hat man wohl keine Ahnung von GPS!!! 5555555555555555555555555

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
4. März 2017 12:30 am

gg1655: Gegen den eigenen Landsmann zugunsten eines Ausländers auszusagen wär halt sehr Unthai. Und es gibt nur 2 wirklich schlimme Sachen die ein Thai fürchten muss.Das eine ist LM und das andere als Unthai gebrandmarkt zu werden.
Der Diktator hat gegenüber kritischen Journalisten nicht umsonst die Bemerkung fallen lassen ob Sie denn echte Thais wären.

Mr. gg1655,

absolut richtig erkannt und beschrieben!

Das Traurige ist, dass auch unser Mr. STIN diese Tatsache genau kennt, aber er bestreitet dies vehement!

Als ich vor einigen Tagen kommentierte, dass alle Einheimischen vom Staat, von der Kultur und der Mentalität gehirngewaschen sind und das so eine extreme Form von geistiger “Gefangenschaft” wahrscheinlich nur noch im beschissenen Nord-Korea zu finden ist,…

… hat unser Mr. STIN verneint und fragte sogar: “Wer soll denn im schönen Land eine Gehirngewaschung bei den Einheimischen vornehmen???”

Das meinte Mr. STIN offenbar ernst,…

…. aber Mr. gg1655,….vielleicht hat er Ihre Zeilen gelesen und weiß jetzt, wie die LM, die Paragraf 44 und die grundsätzliche Un-Thai-Gehirnwaschung aussieht!!!

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. März 2017 12:19 am

berndgrimm: gg1655: Der Diktator hat gegenüber kritischen Journalisten nicht umsonst die Bemerkung fallen lassen ob Sie denn echte Thais wären.

Jawoll.

LINK!!!! Aus dem Zusammenhang gerissene “Aussagen” sind nichts wert und davon gibt es gerade hier im Blog genug!!!

berndgrimm: Wohlgemerkt dieser Kommentar kommt von Jemanden der am Anfang
klar für diese Militärdiktatur war und ihr auch immer noch dankbar
dafür ist soviele Thai Ungereimtheiten deutlich zu machen.
Nur fehlte ihr leider der Wille und die Bereitschaft wirklich etwas zu ändern!
Deshalb ist sie heute abgehakt und sie weiss es selber natürlich auch.

Nunja, die Propaganda leistet ganze Arbeit und von den Erfolgen der Regierung wird nichts berichtet, auch, weil man Gesichtsverlust vermeiden will!
Fuer mich und fuer die meisten anderen Interessierten, ist es immer schwieriger zu unterscheiden!
Was ich der Regierung vorwerfe, ist, dass sie genau dagegen nichts unternimmt!!!ICH (wir) haben nicht all die Zeit, ALLE oeffentlichen Informationen zu lesen und abzuwaegen, was ist wahr und was ist Fake! Die Luegenpresse hat alles unterwandert!!!

berndgrimm: Deshalb ist sie heute abgehakt und sie weiss es selber natürlich auch.

Ich denke, du uebertreibst!! Wenn du in TH leben wuerdest, muesstest du anders schreiben!
Fuer mich ist meine Frau das Stimmungsbarometer!!! Frueher hat sie sich zu gar nichts geaeussert!!
Heute wird sie immer aergerlicher und ihre Freundinnen auch!
Vielleicht solltet ihr einfach mal Thainews schauen, die sind voll damit!!
Die Propaganda schafft es NICHT die Thais zu beluegen!!! Was helfen da Farangs!??
@ berndgrimm, kann du nicht mehr schlafen, du postest, als waerst duschon in der Schweiz!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
3. März 2017 2:52 pm

gg1655: Der Diktator hat gegenüber kritischen Journalisten nicht umsonst die Bemerkung fallen lassen ob Sie denn echte Thais wären.

Jawoll.
Gerade dies zeigt wie sehr diese Militärdiktatur am Ende ist.
Eine sachliche Argumentation ist für die “Herren” schon lange
nicht mehr möglich.
Und selbst Artikel 44 hilft nicht mehr weil man selber vor jeder Entscheidung
davonläuft!
Wohlgemerkt dieser Kommentar kommt von Jemanden der am Anfang
klar für diese Militärdiktatur war und ihr auch immer noch dankbar
dafür ist soviele Thai Ungereimtheiten deutlich zu machen.
Nur fehlte ihr leider der Wille und die Bereitschaft wirklich etwas zu ändern!
Deshalb ist sie heute abgehakt und sie weiss es selber natürlich auch.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. März 2017 12:59 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nicht unbedingt. Man muss halt dann aufpassen, das nicht auf einmal 10 Thai-Zeugen was falsches behaupten.
Dash-Cam ist schon mal von Vorteil – haben wir auch, Sohnemann ebenfalls. Am besten mit GPS, kosten ja nichts mehr.
Dann kann man Geschwindigkeit auch noch nachweisen, weil die meisten falschen Zeugen sagen dann aus, der Ausländer wäre gerast.

Habt ihr auch die GeneralVertretung fuer Dash-Cams???
Geschwindigkeit geht mit GPS nicht! Wie oft denn noch!!!

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
3. März 2017 12:38 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nicht unbedingt. Man muss halt dann aufpassen, das nicht auf einmal 10 Thai-Zeugen was falsches behaupten.

Allein die Tatsache, dass die lieben THango-Jangos sich immer auf die Seite des Landsmann schlagen, selbst wenn sie wissen, ….

….. dass der Ausländer ABSOLUT KEINE SCHULD TRÄGT und der THANGO-JANGO allein dafür verantwortlich ist,….

….sagt über die Niedertracht und den miesen Charakter jener Menschen mehr aus als 1000 Worte!!!

Im Umkehrschuss zu D.A.CH.:

Ein versoffener DEUTSCHER Raser fährt bei Rot und ohne Versicherung über die Ampel und kracht einem korrekt fahrendem Ausländer direkt ins Auto,….

…. jede Wette, kein deutscher Augenzeuge wird behaupten, der versoffene Assi-Deutsche ist völlig korrekt gefahren und der Ausländer fuhr bei Rot rasend über die Ampel!!

Nicht einer wird so einen dreckigen und verlogenen Charakter offenbaren!!!!!!

Aber hier im schönen Land ist das aber völlig NORMAL und wird sogar als GUUUUUT angesehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

gg1655
Gast
gg1655
3. März 2017 2:35 pm

Gegen den eigenen Landsmann zugunsten eines Ausländers auszusagen wär halt sehr Unthai. Und es gibt nur 2 wirklich schlimme Sachen die ein Thai fürchten muss.Das eine ist LM und das andere als Unthai gebrandmarkt zu werden.
Der Diktator hat gegenüber kritischen Journalisten nicht umsonst die Bemerkung fallen lassen ob Sie denn echte Thais wären.

Der Sozial-Jango
Gast
Der Sozial-Jango
2. März 2017 10:37 pm

Also,… ich kann die THango-Jango’anische Schuldzuweisung an die „dreckigen“ Ausländer “bestens” verstehen!

Denn mit einem miesen Charakter kann man das sogar „irgendwie“ so sehen:

Denn wenn ein versoffener THango-Jango-Autofahrer ohne Führerschein mit einem Schrotthaufen von Auto bei Rot über die Ampel rast und in das Auto eines Ausländers kracht, dann ist ja auch der Ausländer „eigentlich“ schuld, …

…. denn wenn sich der Ausländer nicht in TH aufhalten würde, wäre es niemals zu diesem Unfall gekommen!

Natürlich ist so eine “juristische” Schuldzuweisungs-Erklärung absoluter schwachsinnig, aber nicht wenige Einheimischen denken tatsächlich so!

  Der Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
2. März 2017 1:37 pm

berndgrimm: Wer Thailand säubern will, sollte zunächst mal bei den dafür vom Steuerzahler
fürstlich bezahlten Behörden anfangen.
Natürlich wird auch in diesem Fall der „Thai Polizist“ (und vor Allem
seine Thai Vorgesetzten) nicht zur Verantwortung gezogen.
Und seine Thai Komplizen natürlich auch nicht.

So geht diese Thai Soap weiter:

A police officer being sought over the alleged assault and extortion
of a Russian couple on Koh Phanganan is believed to have committed similar offences and faces being dismissed from the police force.

Pol Maj Gen Apichart Boonsriroj, chief of Surat Thani police, said on Thursday he had ordered a police team to hunt down Pol Snr Sgt Maj Suriyan Ranjuan, 50, of Koh Phangan police station.

The team has received information as to the officer’s whereabouts and are trying to arrest him.

Pol Snr Sgt Maj Suriyan and four accomplices are accused of the assault and extortion of Ekaterina Lobanova, 35, and her husband Anthon Lobanov, 36, while the Russian couple were holidaying on Koh Phangan.

The incident occurred on Rin beach of this popular island on Tuesday night when two of the accomplices had offered to sell illicit drugs to the Russian couple. They refused to buy the drugs.

The men then offered to give them a taxi ride to their room and they accepted the offer. But on the way to the taxi, three more men showed up and claimed to be police officers.

They demanded money from the tourists in exchange for dropping charges of illegal possession of drugs. When Ms Lobanova told the gang she had no money, one of them punched her in the face, took her iPhone 6 and other valuable items.

The gang abandoned the Russian couple on Ban Thong Nang Road in tambon Ban Tai, where they sought help from local people, who took them to police.

On Wednesday, three of the five men surrendered to police, followed later by a fourth suspect.

Pol Maj Gen Apichart said Pol Snr Sgt Maj Saiyan, who is in hiding, had earlier faced a similar complaint. This prompted him to be transferred to Don Sak police station in the same province. The accused officer had sought annual leave for 10 days before reporting to work at Don Sak police station. During the annual leave, he committed the offences again.

The police chief said the accused officer would be dismissed from the police force and face drastic action.

Also abgesehen davon dass die Thai Polizei nicht in der Lage ist
Kriminelle zu finden,
sind sie noch nicht einmal in der Lage ihre eigenen Leute zu finden.
Der beschuldigte “Offizier” hatte früher schon mal das gleiche getan
und wurde deshalb mit einem anderen inaktiven Job belohnt.
Und hat zusätzlich noch Urlaub bekommen!
Nicht nur dass dem Beschuldigten nix passieren wird, sein trotteliger Chef
der für seinen Job offensichtlich total ungeeignet ist bekommt in diesem
Spassland der Absurditäten wohl noch eine Belobigung für seine gute Arbeit.

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. März 2017 12:37 pm

A police officer and four accomplices have been accused of the assault and extortion of a Russian couple holidaying on Koh Phangan whom they had falsely accused of possessing drugs.

Ekaterina Lobanova, 35, and her husband Anthon Lobanov, 36, on Wednesday told police they went to a nightspot on Rin beach of this popular island on Tuesday night.

On the way back to their accommodation they were approached by two men who offered to sell them illicit drugs. They refused.

The men then offered them a taxi ride back to their room and they accepted the offer. But on the way to the taxi, three more men emerged and claimed to be police officers. The couple said they were handcuffed and told to get inside the taxi, which was on the Au Thong Nai Pan route.

The men then demanded money from them in exchange for dropping charges of illegal possession of drugs, the tourists said.

Ms Lobanova said she told them that she had no money. One of the men then punched her in the face, took her iPhone 6 and other valuables worth about 30,000 baht.

The gang abandoned the Russian couple on Ban Thong Nang Road in tambon Ban Tai, where they sought help from local people, who took them to poolice to file a complaint. On Wednesday they returned to give further details of what happened to them.

Pol Maj Gen Apichart Boonsriroj, chief of Surat Thani police, sent extra officers from the province to join Koh Phangan police in investigating the case.

The investigation led to the identification of five suspects. They include Pol Snr Sgt Maj Suriyan Ranjuan, 50, of Koh Phangan police station.

The others are Thanin Srikaew, 46, Apidet Khongman, 31, Thaweesin Khongnak, 34, and Suriya Ruangthong, 47.

Koh Samui provincial court on Wednesday approved a request for arrest warrants for the suspects on charges of colluding in extortion, assault and illegal detention.

Three of the men — Mr Thanin, Mr Apidet and Mr Thaweesin — turned themselves in on Wednesday.

Mr Thanin denied any involvement, while the two others confessed to having offered to sell “drugs” to the tourists, but claimed it was really a common painkiller ground up to fool tourists into paying for it. They denied assaulting Ms Lobanova.

Pol Maj Gen Apichart said drastic disciplinary action would be taken against Pol Snr Sgt Maj Suriyan if found guilty.

Dies ist leider immer noch die Realität in Thailand
die auch diese “gute” Militärdiktatur geflissentlicht übersieht!
Wer Thailand säubern will, sollte zunächst mal bei den dafür vom Steuerzahler
fürstlich bezahlten Behörden anfangen.
Natürlich wird auch in diesem Fall der “Thai Polizist” (und vor Allem
seine Thai Vorgesetzten) nicht zur Verantwortung gezogen.
Und seine Thai Komplizen natürlich auch nicht.
Stattdessen wird man versuchen den Russen irgendetwas anzuhängen.
Also auch nach fast 3 Jahren “guter Militärdiktatur” Business as usual!
Und dann flennt man darüber dass keine zivilisierten Touristen mehr
freiwillig nach Thailand kommen!

อาร์เนอ
Gast
อาร์เนอ
24. Februar 2017 6:45 am

Klugscheißermodus an.
Nicht nur in Thailand. Das Ei war weltweit vor dem Huhn da die Eltern von dem Ei noch keine Hühner waren (Charles Darwin).
Klugscheißermodus aus.

exil
Gast
exil
24. Februar 2017 5:17 am

berndgrimm:
Jeder weissdass in Thailand das Ei vor dem Huhn da war.
Ausserdem ist jeder Ausländer der nach Thailand kommt selber dran schuld!
Wer sich in Gefahr begibt……..

Dessenungeachtet: Vor über 30 Jahren als ich das erste Mal nach Thailand
kam gab es ausser Thai Daimaru garkein Geschäft in Thailand
wo man eine echte Louis Vuitton oder eine echte Rolex kaufen konnte.
Trotzdem liefen fast alle Thai Bürodamen mit LV Taschen
und fast alle Taxifahrer mit Rolex Uhren rum.

Ausserdem: Thailand macht mit der Ungesetzlichkeit hier Werbung!

Was wäre an Thailand noch interessant wenn es
keine Prostitution,Drogen,Raubkopien und Billigstkonsumgüter geben würde?

Die scheinheiligen Wats und überteuerte Nationalparks sowie überaus
unfähiges und unwilliges Personal sind keine grossen Touristenmagneten!
Ach den Müll hab ich ganz vergessen.
Wohlstand gibt es hier für die absolute Mehrheit nicht,
aber Wohlstandsmüll gibt es überall!

berndgrimm(Quote) (Reply)

Bernd, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

Es gibt noch etwas für Adrenalinjunkies, das Überqueren einer Straße in den Städten oder eine Reise mit einem Minivan der von einem Zu gedröhnten Thai gelenkt wird.

Jetzt wird wieder kommen, dass es das alles nur in den Touristenhochburgen gibt und im Norden natürlich nicht. 55555555555

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Februar 2017 2:19 am

Jeder weiss dass in Thailand das Ei vor dem Huhn da war.
Ausserdem ist jeder Ausländer der nach Thailand kommt selber dran schuld!
Wer sich in Gefahr begibt……..

Dessenungeachtet: Vor über 30 Jahren als ich das erste Mal nach Thailand
kam gab es ausser Thai Daimaru garkein Geschäft in Thailand
wo man eine echte Louis Vuitton oder eine echte Rolex kaufen konnte.
Trotzdem liefen fast alle Thai Bürodamen mit LV Taschen
und fast alle Taxifahrer mit Rolex Uhren rum.

Ausserdem: Thailand macht mit der Ungesetzlichkeit hier Werbung!

Was wäre an Thailand noch interessant wenn es
keine Prostitution,Drogen,Raubkopien und Billigstkonsumgüter geben würde?

Die scheinheiligen Wats und überteuerte Nationalparks sowie überaus
unfähiges und unwilliges Personal sind keine grossen Touristenmagneten!
Ach den Müll hab ich ganz vergessen.
Wohlstand gibt es hier für die absolute Mehrheit nicht,
aber Wohlstandsmüll gibt es überall!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)