Ausländerin erhängt sich im Zug von Lampang nach Bangkok

Eine noch nicht identifizierte Ausländerin hat sich auf der Toilette eines Zugs der von
Lampang nach Bangkok unterwegs war, erhängt.

Reinigungspersonal der Bahn fand am Mittwoch Nachmittag auf dem Bangkoker Hauptbahnhof Hua Lamphong die Tür der Toilette von innen abgeschlossen. Sie öffneten die Tür. Die Frau im Alter von etwa 25 Jahren hatte sich an der Tür erhängt.

Laut der „Thairath“ hatte die Unbekannte am linken Arm frische Einstiche und eine Wunde am rechten Handgelenk. Neben ihr lag ein Kosmetikkoffer. Die Ermittler fanden eine US-Banknote, aber keinen Ausweis. Die Polizei will Überwachungskameras auswerten und über den Ticketkauf die Frau identifizieren. Zudem hofft sie auf Hinweise, wo eine junge Ausländerin vermisst wird.

Die Ermittlungen dauern noch an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Ausländerin erhängt sich im Zug von Lampang nach Bangkok

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    22. April 2017 um 6:22 pm

    STIN: nein, bei Selbstverschulden wohl nicht.

    Jetzt muesste man nur novh wissen, ob es eine Abfindung gab!?

    wenn sie sich selbst gekillt hat, nicht.

    Oh mein Gott Walter, geh’ mal von der Leitung runter!!! 🙄

  2. Avatar emi_rambusnders!! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, bei Selbstverschulden wohl nicht.

    Jetzt muesste man nur novh wissen, ob es eine Abfindung gab!?

  3. Avatar emi_rambusnders!! sagt:

    Die ermitteln wohl immer noch?!
    Gab es in dem Fall eine Abfindung?
    Grundsaetzliche Frage , gibt es bei Selbstverschuldung auch eine Abfindung??

    • STIN STIN sagt:

      Die ermitteln wohl immer noch?!
      Gab es in dem Fall eine Abfindung?
      Grundsaetzliche Frage , gibt es bei Selbstverschuldung auch eine Abfindung??

      nein, bei Selbstverschulden wohl nicht.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    Schon wieder einer, der TH nur Aerger macht.

    Brite stirbt an Bord einer Yacht
    http://der-farang.com/de/pages/brite-stirbt-an-bord-einer-yacht
    Nach Angaben der Polizei hatte der Brite Kopfverletzungen. …
    Die Polizei ermittelt weiter.

    Wenn keiner nachfragt, werden wir auch hier nie etwas erfahren!!

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Alles wieder die hier ueblichen Vorverurteilungen!!

    nein, nur Vermutungen.

    Sag’ ich doch, Vorverurteilungen!!!

    nein, eigentlich nicht. Eine Vorverurteilung wäre es, wenn man es schon als sicher ansieht.
    Vermutungen sind Vermutungen, nicht mehr und nicht weniger.
    Jeder Mensch hat das Recht, zu denken – was er möchte. Daher bin ich gegen jegliche Verfolgung von Informationen, auch wenn sie
    falsch sind. Wenn man damit anfängt, Fake-News zu verfolgen – wo endet das dann?
    Jeder Mensch sollte selbst rausfinden, was Fakes sind und was nicht. Dazu brauch ich keine staatliche Hilfe. Das mach ich alleine.

    Ich hab es nicht so, mit dem betreuten Denken. Komm mir dann vor, wie in Nordkorea, da wird einem das Denken auch abgenommen.

    Genauso macht man die Pressefreiheit und andere Menschenrechte kaputt! Aber genau das wollt ihr wohl erreichen!!!?
    So was billiges habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
    Gibt auch immer mehr Werbung hier! Habt ihrs noetig??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wie kommt sie mit K.O. Tropfen noch in die Toilette und kann von innen zusperren. Denke also eher nicht…..

    Genauso, wie die Opfer sonst noch irgendwo hingeschleppt werden, wo dann der gute Onkel zum Hotelpersonal sagt, er wuerde sie aufs Zimmer bringen.

    naja, dagegen spricht eigentlich alles. Die Einstiche, die von innen verschlossene Tür und wenn keine K.O Tropfen im Blut gefunden werden und auch
    keine Vergewaltigung, dann ist es eigentlich schon Fakt, das sie nicht überfallen wurde.
    Wird die Botschaft, Eltern usw. schon klären. Mal sehen, was da noch kommt.

    Deswegen ja auch die Frage nach dem “update”!!! Das sind jetzt alles wieder nur neue “Vermutungen”, wie waere es mit einem Polizeibericht? Oder muss jeder Leser selbst bei der Polizei nachfragen!? Das waere dann wie in Nordkorea!?
    Da gibt es jetzt Giftspritzen, die die STASI auch benutzt hat!!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn das Reinigungspersonal die Tuer von aussen oeffnen konnte, kann zB der Schaffner und viele andere, die Tuer auch von aussen schliessen.
    Ich hoffe das ueberfordert dich nicht!! Bei Bund war das ein einfacher VierKantSchluessel, ging auch mit einem groesseren Schraubenzieher, ….

    ja, nur so weit verfolge ich keine Verschwörungs-Theorien.

    Fakten statt Vermutungen haetten schon was!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Fehlt eigentlich nur noch der Abschiedsbrief, mit der Schablonenschrift, wie in der Departure-Card.

    Naja, das merkt ein guter Gutachter schon…..

    Und wo soll der jetzt herkommen????? Zumindest gab es bei den vielen “Abschiedsbriefen” wohl keinen geeigneten!!!

    viele Botschaften haben Kriminal-Dienst, bei der deutschen Botschaft ist eben der BKA vor Ort.
    Die leiten das dann halt weiter. Dürfte kein Problem sein, wenn es die nicht können – wie dann erst die Thais.

    So isses, danke fuer die Bestaetigung! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie bei dem Englaender hier:

    Brite auf der Full Moon Party verschwunden
    http://der-farang.com/de/pages/brite-auf-der-full-moon-party-verschwunden

    Eine passende Leiche hat man wohl schon!!!
    Aber, ….

    In thailändischen Medien wurde über den Vorfall nicht berichtet.

    ja, in TH gehen die Uhren etwas anders. Man gewöhnt sich, oder nicht.

    Ihr seid wohl schon “gewoehnt”, ihr postet nur noch zu Zeiten, als wuerdet ihr in der Schweiz leben, auch wenn die festgehaltenen Zeiten FAKE sind!!!

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles wieder die hier ueblichen Vorverurteilungen!!

    nein, nur Vermutungen.

    Sag’ ich doch, Vorverurteilungen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie kommt sie mit K.O. Tropfen noch in die Toilette und kann von innen zusperren. Denke also eher nicht…..

    Genauso, wie die Opfer sonst noch irgendwo hingeschleppt werden, wo dann der gute Onkel zum Hotelpersonal sagt, er wuerde sie aufs Zimmer bringen.
    Ich kann mich (2mal) an alles erinnern und koennte auch noch “laufen” bis zu einem gewissen Punkt!!!!!
    Wenn das Reinigungspersonal die Tuer von aussen oeffnen konnte, kann zB der Schaffner und viele andere, die Tuer auch von aussen schliessen.
    Ich hoffe das ueberfordert dich nicht!! Bei Bund war das ein einfacher VierKantSchluessel, ging auch mit einem groesseren Schraubenzieher, ….

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fehlt eigentlich nur noch der Abschiedsbrief, mit der Schablonenschrift, wie in der Departure-Card.

    Naja, das merkt ein guter Gutachter schon…..

    Und wo soll der jetzt herkommen????? Zumindest gab es bei den vielen “Abschiedsbriefen” wohl keinen geeigneten!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich wuerde zB mal hoeren wollen, was die Eltern dazu gesagt haben!!! 👿 Ansonsten wuerde ich gerne mal ein Bild von ihr sehen!!!!

    Botschaft wird schon die Eltern informiert haben. Die wissen sicher auch, ob ihre Tochter ein Drogenproblem hat.
    Wenn nicht, wird man das genauer untersuchen müssen.

    Wie bei dem Englaender hier:

    Brite auf der Full Moon Party verschwunden
    http://der-farang.com/de/pages/brite-auf-der-full-moon-party-verschwunden

    Eine passende Leiche hat man wohl schon!!!
    Aber, ….

    In thailändischen Medien wurde über den Vorfall nicht berichtet.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Alles wieder die hier ueblichen Vorverurteilungen!!

      nein, nur Vermutungen.

      Sag’ ich doch, Vorverurteilungen!!!

      nein, eigentlich nicht. Eine Vorverurteilung wäre es, wenn man es schon als sicher ansieht.
      Vermutungen sind Vermutungen, nicht mehr und nicht weniger.
      Jeder Mensch hat das Recht, zu denken – was er möchte. Daher bin ich gegen jegliche Verfolgung von Informationen, auch wenn sie
      falsch sind. Wenn man damit anfängt, Fake-News zu verfolgen – wo endet das dann?
      Jeder Mensch sollte selbst rausfinden, was Fakes sind und was nicht. Dazu brauch ich keine staatliche Hilfe. Das mach ich alleine.

      Ich hab es nicht so, mit dem betreuten Denken. Komm mir dann vor, wie in Nordkorea, da wird einem das Denken auch abgenommen.

      STIN: Wie kommt sie mit K.O. Tropfen noch in die Toilette und kann von innen zusperren. Denke also eher nicht…..

      Genauso, wie die Opfer sonst noch irgendwo hingeschleppt werden, wo dann der gute Onkel zum Hotelpersonal sagt, er wuerde sie aufs Zimmer bringen.

      naja, dagegen spricht eigentlich alles. Die Einstiche, die von innen verschlossene Tür und wenn keine K.O Tropfen im Blut gefunden werden und auch
      keine Vergewaltigung, dann ist es eigentlich schon Fakt, das sie nicht überfallen wurde.
      Wird die Botschaft, Eltern usw. schon klären. Mal sehen, was da noch kommt.

      Wenn das Reinigungspersonal die Tuer von aussen oeffnen konnte, kann zB der Schaffner und viele andere, die Tuer auch von aussen schliessen.
      Ich hoffe das ueberfordert dich nicht!! Bei Bund war das ein einfacher VierKantSchluessel, ging auch mit einem groesseren Schraubenzieher, ….

      ja, nur so weit verfolge ich keine Verschwörungs-Theorien.

      STIN: Fehlt eigentlich nur noch der Abschiedsbrief, mit der Schablonenschrift, wie in der Departure-Card.

      Naja, das merkt ein guter Gutachter schon…..

      Und wo soll der jetzt herkommen????? Zumindest gab es bei den vielen “Abschiedsbriefen” wohl keinen geeigneten!!!

      viele Botschaften haben Kriminal-Dienst, bei der deutschen Botschaft ist eben der BKA vor Ort.
      Die leiten das dann halt weiter. Dürfte kein Problem sein, wenn es die nicht können – wie dann erst die Thais.

      Wie bei dem Englaender hier:

      Brite auf der Full Moon Party verschwunden
      http://der-farang.com/de/pages/brite-auf-der-full-moon-party-verschwunden

      Eine passende Leiche hat man wohl schon!!!
      Aber, ….

      In thailändischen Medien wurde über den Vorfall nicht berichtet.

      ja, in TH gehen die Uhren etwas anders. Man gewöhnt sich, oder nicht.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Kein Update? Laufen die Ermittlungen immer noch?

    was soll den ermittelt werden?
    Da sie Ausländerin ist, wird sie obduziert, man wird gucken – ob sie vergewaltigt wurde und welches
    Zeug sie sich gespritzt hat. Waren ja Nadeleinstiche vorhanden.
    War sie ein Drogen-Junkie – sind die Ermittlungen wohl beendet.

    Alles wieder die hier ueblichen Vorverurteilungen!!
    ko-Tropfen kann man auch durch Getraenke aufgenommen haben, die verschwinden auch wie von selbst, wenn man zu lange mit der Untersuchung wartet! Nadeleinstiche kann jeder mit einer Stecknadel erzeugen. Fehlt eigentlich nur noch der Abschiedsbrief, mit der Schablonenschrift, wie in der Departure-Card.
    Ich wuerde zB mal hoeren wollen, was die Eltern dazu gesagt haben!!! 👿 Ansonsten wuerde ich gerne mal ein Bild von ihr sehen!!!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Kein Update? Laufen die Ermittlungen immer noch?

      was soll den ermittelt werden?
      Da sie Ausländerin ist, wird sie obduziert, man wird gucken – ob sie vergewaltigt wurde und welches
      Zeug sie sich gespritzt hat. Waren ja Nadeleinstiche vorhanden.
      War sie ein Drogen-Junkie – sind die Ermittlungen wohl beendet.

      Alles wieder die hier ueblichen Vorverurteilungen!!

      nein, nur Vermutungen. Die Polizei hat hat mehrere Einstiche im Arm gefunden. Ob das Insulin oder was anderes
      war, wird man feststellen.

      ko-Tropfen kann man auch durch Getraenke aufgenommen haben, die verschwinden auch wie von selbst, wenn man zu lange mit der Untersuchung wartet! Nadeleinstiche kann jeder mit einer Stecknadel erzeugen.

      naja, ältere Einstiche kann man nicht erzeugen. Wenn also die Venen zerstochen sind, dann hat sie wohl was gespritzt.
      Wie kommt sie mit K.O. Tropfen noch in die Toilette und kann von innen zusperren. Denke also eher nicht…..

      Fehlt eigentlich nur noch der Abschiedsbrief, mit der Schablonenschrift, wie in der Departure-Card.

      Naja, das merkt ein guter Gutachter schon…..

      Ich wuerde zB mal hoeren wollen, was die Eltern dazu gesagt haben!!!
      👿 Ansonsten wuerde ich gerne mal ein Bild von ihr sehen!!!!

      Botschaft wird schon die Eltern informiert haben. Die wissen sicher auch, ob ihre Tochter ein Drogenproblem hat.
      Wenn nicht, wird man das genauer untersuchen müssen.

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    Kein Update? Laufen die Ermittlungen immer noch?

    • STIN STIN sagt:

      Kein Update? Laufen die Ermittlungen immer noch?

      was soll den ermittelt werden?
      Da sie Ausländerin ist, wird sie obduziert, man wird gucken – ob sie vergewaltigt wurde und welches
      Zeug sie sich gespritzt hat. Waren ja Nadeleinstiche vorhanden.
      War sie ein Drogen-Junkie – sind die Ermittlungen wohl beendet.

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    Reinigungspersonal der Bahn fand am Mittwoch Nachmittag auf dem Bangkoker Hauptbahnhof Hua Lamphong die Tür der Toilette von innen abgeschlossen. Sie öffneten die Tür.

    Genauso koennte man auch die Tuer von aussen abschliessen!!

    emi_rambus: STIN: Ausländerin erhängt sich in Bahntoilette
    http://der-farang.com/de/pages/auslaenderin-erhaengt-sich-in-bahntoilette

    ….. Vergewaltigung sollte immer durch Obduktion ausgeschlossen werden!

    ja, die wird auch obduziert, dafür sorgen schon die Australier.

    Was haben die damit zu tun?

    War die junge Frau Australierin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)