Trang: Vater vergewaltigt und ermordet seine Tochter – 21 Jahre Haft

Das Provinzgericht Trang verurteilte einen Mann zu 21 Jahren und acht Monaten Gefängnis, weil er für schuldig befunden wurde, seine acht Jahre alte Tochter missbraucht und dann vergiftet zu haben.

Nach der Vergewaltigung hatte der Vater seine Tochter gezwungen, ein Getränk zu sich zu nehmen, in dem sich Methamphetamine befanden. Das Kind starb an einer Überdosis.

Zunächst gab es sieben Verdächtige, auch Nachbarn. Schließlich stellte sich heraus, dass der eigene Vater der Täter war.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. März 2017 2:36 am

Da kümmert sich ein Thai Vater endlich mal um sein Kind
und bringt es persönlich in ein besseres Leben
da meckern die Leute auch schon wieder!