Alle Krankenhäuser – staatlich oder privat – müssen Notfälle behandeln

Das Regierungskabinett hat grundsätzlich eine Regelung verabschiedet, nach der alle Krankenhäuser, staatlich oder privat, Notfallpatienten aufnehmen müssen.

Die Notversorgung kann sich über 72 Stunden erstrecken, sagte Gesundheitsminister Piyasakol Sakolsatayadorn am Dienstag. Erst danach können private Spitäler Notfallpatienten in ein anderes Hospital überweisen, bei dem der Patient versichert ist.

Einzelheiten der neuen Regelung, vor allem zur Finanzierung, sollen am kommenden Freitag mitgeteilt werden. Laut dem Minister tritt die Vorschrift noch vor dem thailändischen Neujahrsfest Songkran in Kraft.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
24 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
12. Juni 2019 5:45 am

Schikanen?

SFdrehtinzwischenvölligab:     Ich habe wirklich besseres zu tun, als mich Ihren duemmlichen Schickanen zu unterwerfen!

Dann tun Sie's doch und verschonen uns von Ihren "Ergüssen". 

SF
Gast
SF
11. Juni 2019 3:51 pm

xxxxxxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit

 

STIN sagt:
11. Juni 2019 um 2:06 pm
Fakt bleibt , in D finanziert der Staat keine PKHs, auch wenn es immer mehr Staatliche KHs gibt,
die privatwirtschaftlich gefuehrt werden. Die finanzieren sich selbst!

auch wiederum eine Lüge.

In D werden sowohl staatliche, gemeinnützige und private KH´s aus Fördermitteln des Landes, Bundes – aus privaten Stiftungen usw.
gefördert. Was alles gefördert wird, kann man hier nachlesen.

Diese Korinthensucherei geht mir voll auf den Keks!!!!!!!!! 

Förderung hat erstmal nichts mit Finanzierung zu tun!!!! 

Wenn ich Sie aber richtig verstehe,  fördert in TH der Staat, die PKHs!? 

Viele Förderungen können sowohl von gemeinnützigen als auch von öffentlichen oder gewerblichen Trägern genutzt werden.

“gewerblich” ist privat.

https://blog-foerdermittel.de/2017/08/foerdermittel-fuers-krankenhaus/

Haben Sie Ihren Link mal gelesen? !

Wieder nur die Überschrift?! 

In Deutschland werden auch Privatschulen vom Staat finanziert, so erhält z.B. die Walddorfschule Gelder für den Schulbetrieb vom Staat.

DAS ist in TH auch so.  Ich glaube das sind 5.000 pro Term!? 

Also erweist sich dein Fakt hier schon wieder als Lüge.

Eben nicht!  Aber Sie werden so lange schwurbeln, bis Sie was verdrehen können,  nur um von Ihren Lügen ablenken zu können. Sie sind echt nur lächerlich! 

Was sie da an den 350 Deponien als selbstverstaendlich ansehen, verstehe ich beim besten Willen nicht!

warum sollten 350 Deponien, die nach modernster Technik errichtet werden, negativ sein.
Du hast einfach nur keine Ahnung.

Alles ist relativ und eigentlich lügen Sie schon wieder. Ich habe etwa zwei Jahre im Bereich der modernsten Deponie gearbeitet! Und war zwei Jahre für alle Gebührenhaushalte,  also auch Deponie,  zuständig. Sie können nur auf Ihre Schwurbelausbildung verweisen. 

55555

Mir laeuft es eiskalt den Ruecken runter, wenn ich mir
vorstelle, was fuer ……. Menschen da Macht ueber eine solche Deponie haben!

ne, läuft in D bei privaten Deponien alles sauber und korrekt.

abgedeckt sieht von Oben alles sauber aus!! 

Das wäre bei Ihren Fahrschulen nicht anders,  wenn die selbst die Prüfungen durchführen können! 

DAS DARF NIEMALS SEIN.

Die lassen sich die Kuckukseier, die sie da reinlegen vergolden!

oder sie machen Verluste. Warum sollte eine Privatunternehmen, dass erstmal viele Millionen in das Unternehmen stecken muss,

was für "viele Millionen"?

Sie meinen die 2mio? Die 2.000mio kommen ja vom Staat! 

Sie haben aber immer noch nicht beantwortet,  was mit den 2Milliarden passiert?! 

Kaufen die da Plastikmüll aus Übersee von,  damit die Deponie schneller voll wird? Oder das Meer? 

keine Gewinne erzielen – oft erzielen die nur so wenig, dass sie ihre Investitionen erst in der nächsten Generation
wieder ausgeglichen haben.

Wollen Sie jetzt eine Sammlung aktivieren oder warum drücken Sie so auf  die Tränendrüsen? 

Da nagt keiner am Hungertuch!  Ganz im Gegenteil. 

Ich habe viele Schrottler vor dem "grünen Punkt" gekannt,  die sind alle über Nacht reich geworden und jetzt wollen sie das nochmehr in TH. 

Es gibt nach meinem Wissen überhaupt keine Gesetze für Siedlungsabfall,  Gewerbe-und Sonderabfall,  Deponien,  …

Nur Narrenfreiheit und die HF,  die überall Fäden zieht und Weichen stellt,  die muß ja auch von was üppig leben. 

Und von den Armen geht das immer am Einfachsten!!! 

In ChiangMai/ Hot ist ja noch nicht mal eine Sickerwasserfassung/-reinigung drin!

doch, alles mit mordernster Technik. Steht im ersten Bericht, den ich eingestellt habe.
Die klären das sogar – also alles bestens. Wäre sonst auch schon geschlossen worden, wenn im Mae Ping die Fische
tot rumschwimmen würden.

Sie haben bis heute die Koordinaten für die Hot-Deponie nicht geliefert.  

Diese Geheimniskrämerei wird schon solche Gründe haben. 

Ausserdem jann es Jahre dauern,  bis die Giftfahne ankommt,  aber sie kommt!!! 

Ist das der Grund,  warum SmogCity trotz eigenem Stausee nicht mehr genug sauberes Wasser hat?! 

Wie kann ich luegen, wenn ich meine Aussage auf Ihrer Luege aufbau!?

dann ist beim Aufbau was schiefgelaufen – weil ich kann es nachweisen, du nicht.
Antworten

Schwurbeler,  ich habe AUF IHRE Antworten aufgebaut!!!

Ausserdem haben Sie die Richtigstellung einfach zensiert.

Die Probleme in Manila und Frankreich haben Sie übersehen!? Absichtlich?  

SF
Gast
SF
10. Juni 2019 7:26 pm

Natürlich haben Sie die Frage nicht beantwortet,  denn es ging nicht um die Bauausführung,  sondern um die Finanzierung. 

Das heißt also,  wie bei den 350Deponien,  der Bahn,  ….. Werden /wurden auch alle PKHs aus Steuermittel finanziert und unterhalten. 

Dann haben die gegenüber allen echten PKHs weltweit einen riesigen Wettbewerbsvorteil. 

Ist das bei ThaiAirways,  dem Flughafenbetreiber auch so. 

Und,  lassen Sie mich raten,  bei den Privatschuleb und PrivatUNIs,  dann wohl auch. 

Aber Sie haben das immer mit allen Mitteln verschwurbelt?! 

Und die wenigen reichen Aktionäre schöpfen die dicken Gewinne ab!

SF
Gast
SF
11. Juni 2019 11:58 am
Reply to  STIN

xxxxxxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit

Fakt bleibt , in D finanziert der Staat keine PKHs, auch wenn es immer mehr Staatliche KHs gibt, die privatwirtschaftlich gefuehrt werden. Die finanzieren sich selbst!

Was in Manila bei der Wasserversorung passiert ist, sollte eigentlich allen eine Warnung sein.

Ist es aber scheinbar doch nicht. Im Allgemeinen wird bei solchen Geschaeften immer unterstellt, da fliessen sehr viel Schmiergelder!

Was sie da an den 350 Deponien als selbstverstaendlich ansehen, verstehe ich beim besten Willen nicht!

350 mal 2 Mrd TB sind auch 700MrdTB.

UND WOFUER!?

WAS wird da fuer 2 Mrd TB an einen privat "Betreiber" uebergeben?

Die Deponie wird doch eigentlich vom Betreiber "gebaut"!

Mir laeuft es eiskalt den Ruecken runter, wenn ich mir vorstelle, was fuer ……. Menschen da Macht ueber eine solche Deponie haben!

DAS DARF NIEMALS SEIN.

Die lassen sich die Kuckukseier, die sie da reinlegen vergolden!

In ChiangMai/ Hot ist ja noch nicht mal eine Sickerwasserfassung/-reinigung drin!

 

Dann haben die gegenüber allen echten PKHs weltweit einen riesigen Wettbewerbsvorteil.

hätten sie wohl, wenn es so wäre. Ist aber nur eine Lüge von dir.

Wie kann ich luegen, wenn ich meine Aussage auf Ihrer Luege aufbau!?

SF
Gast
SF
10. Juni 2019 7:06 am

Es bleibt immer noch die Frage, wer die PKHs baut/finanziert und ausstattet.

Auch wegen dieser Frage werde ich bei allen heiklen Themen ausgesperrt! Ich kann dort ueberhaupt keine Kommentare mehr abgeben!

emi_rambusnders!!
Gast
30. März 2017 8:40 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Upps! Sind das NetzwerkRegeln?

emi_rambusnders!!
Gast
30. März 2017 8:24 pm
emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. März 2017 12:06 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann ist das aber der “Fluch des Internets”!!! Hat man frueher im Reisebuero einen Flug gebucht, gab es immer die Empfehlung , fue 2,5 € eine Reisekrankenversicherung mit Ruecktransport abzuschliessen, was dann auch 999,99‰ getan haben!

nein, ist euch heute noch der Fall, Sozial-Jango ist da nicht ganz aktuell informiert.
Ich buche sehr oft bei den Reise-Portalen, wie flug24.de usw. – sehr oft gute Angebote, die mir da im Vergleich mit
anderen Portalen angeboten werden.
Bei allen Online-Reise-Portalen kommt bei Buchung dann die Frage:

Benötigen Sie eine Reisekrankenversicherung, dann klicken Sie hier. Ist meist um die EUR 14,90
Auch andere Zusatzangebote kann man auswählen – wie z.B. Flexibilität bei der Rückreise usw.

Die Millionen von Reisenden, die über diesen Portalen buchen, wissen also genau, das sie ohne Krankenversicherung nach
TH fliegen, bei vielen dieser Zusatzangeboten, steht das sogar mit dabei, das die gesetzliche nicht zahlt. Kommt
dann sogar wenn man es nicht anklicht, nochmals in ROT mit der Frage: wollen sie wirklich keinen Krankenversicherungsschutz…….

Die DACH´ler sind so – für 15 EUR PKV zu geizig, aber in den Bars dann die Sau raushängen lassen.
Daher tun mir die auch nicht leid, wenn sie dann tief in die Tasche greifen müssen – sollen sie als Lehrgeld
verbuchen.

Bei 2,50€ war das eben noch nicht! Bleibt die Frage, warum die versicherung nach TH so teuer geworden ist!!! Fuer alle!!!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die jetzt heute bereits 15€(600%) kostet, dann ist das der “Erfolg” der ueberzogenen Preis”Gestaltung” in den PKHs in TH!

nein, normale Anpassung.

555555555555555555555555555555555555555 😥

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja ich weiss, das sind ja nur 12,50€ , aber dafuer muss ein Schwerarbeiter 1,5 Tage arbeiten und das hoert man an jeder Ecke und das taeglich dreimal!!

du meinst vermutlich Thais, nur die gehen ja nicht in diese PKHs, ist nicht für die aufgebaut worden, sondern das wird eigentlich nur
für medical trourism aufgebaut. Einheimische nimmt man halt als Peanuts mit, aber das Milliarden-Geschäft macht man mit den
ausl. Medical Touristen, die extra deswegen nach THailand reisen. Auch mit den Grippe-Patienten machen die keine Kohle, daher verlangen sie
da auch Preise, damit der nicht nochmals kommt.

Da die meisten in der Heimat auch NICHT Privat versichert sind, reicht denen die ’30-Bath-Versicherung’ aus und das kann man aus eignerTasche bezahlen.
Aber: Siehe Strafgesetzbuch §263

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sicher wurden/werden die Thais auch imUrlaub bei Krankheit-/Notfall im Ausland im Urlaub so abgezockt!
Das boomte natuerlich eine Zeit, aber das ist eine weitere Blase die bald platzt!!

da muss man sich dann fragen, welche Thais machen den Urlaub in der EU, USA, AUstralien usw.
Jene, die das machen, müssen sowieso eine 45 EUR Versicherung abschliessen, sonst kein Visa.
Abgezockt werden die Thais da höchstens vom ADAC, weil die verlangen für Thais 45 EUR und Deutsche zahlen bei DKV 12 – 15 EUR.
Irgendwie nicht nachvollziehbar.

55555555555 WER verlangt denn von den Thais die teure Versicherung und bekommt dafuer Praemie???? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bricht der medical-Tourism ein, schalten die um auf SPA, Wellness oder was halt gerade sonst noch in ist. Bei den Chinesen ist auch noch
ordentlich Potential drin. Ebenso plastische Chirurgie, wo die THais einfach Meister drin sind.

Sie “schalten” schon ! Also bestaetigst du den Einbruch!
Der naechste folgt!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. März 2017 11:00 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
Fuer mich sind das alles nur billige Wortklaubereien (Neudeutsch: Schwurbeleien).
Es kann sich jeder seine eigene Meinung bilden, zu den billigen Tricks! Wenn es menschenleben kostet, hoert fuer mich der “Vorrang der Wirtschaftlichkeit” auf!!!
Studenten aus Laendern, deren nationaler Aerztebund die Einhaltung der “Genfer Deklaration des Weltärztebundes” nicht sicherstellen, sollten nicht mehr in Unis studieren duerfen, wo es sichergestellt wird!
In D muss man Mitglied der deutschen Aerztekammer sein und die stellt das sicher!!!

Ich gelobe dies feierlich, aus freien Stücken und bei meiner Ehre!
http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/Genf.pdf

Ehre, wem Ehre gebuehrt! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. März 2017 3:37 pm

Sozial-Jango: Denn die meisten denken tatsächlich, dass ihre „normale“ Krankenversicherung auch im Ausland gilt!

Dann ist das aber der “Fluch des Internets”!!! Hat man frueher im Reisebuero einen Flug gebucht, gab es immer die Empfehlung , fue 2,5 € eine Reisekrankenversicherung mit Ruecktransport abzuschliessen, was dann auch 999,99‰ getan haben! Wenn die jetzt heute bereits 15€(600%) kostet, dann ist das der “Erfolg” der ueberzogenen Preis”Gestaltung” in den PKHs in TH!
Ja ich weiss, das sind ja nur 12,50€ , aber dafuer muss ein Schwerarbeiter 1,5 Tage arbeiten und das hoert man an jeder Ecke und das taeglich dreimal!! 👿
Es fing mal an mit den “Lehrern” mit den KhlongTaxis und den TukTuks in die Diamantenlaeden. Heute werden alle Thais mit den kuenstlichen Diamanten beschissen, die kosten fast 300% von dem, was sie in D kosten.
Wenn das Beschissgeld ja den Armen zu gute kaeme, koennte man ueber die primitive Abzocke ja noch lachen, nur es bekommen die, die den hals nicht vollbekommen.
MeinTrost: das haben sich die Thais nicht selbst einfallen lassen, das ist das, womit sie selbst im Urlaub abgezockt werden.
Und das ist typisch Thai! Statt den Mund aufzumachen und sich zu beschweren, faken sie nur den Beschiss!!! Deswegen wird man weiterhin den ganzen Ausschuss weltweit in TH verkaufen.
Das ist sicher auch mit den Autos so, das was bei der Endkontrolle durchfaellt, wird in TH verkauft! 555555555555555555555555555555555555555555555555555555 😥
Armes TH!!
Sicher wurden/werden die Thais auch imUrlaub bei Krankheit-/Notfall im Ausland im Urlaub so abgezockt!
Das boomte natuerlich eine Zeit, aber das ist eine weitere Blase die bald platzt!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. März 2017 11:45 am

Die Definition fuer “Notfall” ist entscheident!!! Die 140-200.000DF-Faelle mit schwerem Verlauf, sind fuer mich Notfaelle!! 👿
Wuerde man das durchsetzen , gaebe es ganz schnell weniger DF-Erkrankungen in TH, auch Touristen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, niemand weltweit MUSS den hippokratischen Eid einhalten.
Das Ärzte auf den hippokratischen Eid verpflichtet werden, ist lediglich ein Gerücht, das sich hartnäckig hält.
Purer Unsinn…..

Das hatte ich ja bereits gepostet:
Genfer Deklaration des Weltärztebundes

Die Genfer Deklaration (häufig auch als Genfer Gelöbnis bezeichnet) wurde im September 1948 auf der 2. Generalversammlung des Weltärztebundes in Genf, Schweiz verabschiedet. Sie soll eine zeitgemäße Version des Eids des Hippokrates darstellen und wurde mehrfach revidiert (1968, 1983, 1994, 2005 und 2006).
https://de.wikipedia.org/wiki/Genfer_Deklaration_des_Welt%C3%A4rztebundes

Der Eid ist vor dem Studium abzulegen. Deswegen sollte man in der zivilisierten Welt , keine Studenten mehr zulassen, wo die Einhaltung nicht durchgesetzt wird!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: PKHs sind Wirtschaftsunternehmen, die bekommen weder Staatsgelder, noch werden denen Kredite einfach erlassen,
wenn sie überschuldet sind. Die MÜSSEN als Gewinne machen.

65.000Euro fuer etwas , das in Berlin in der Charite’ gerademal 25.000 Euro kosten wuerde, hat nichts mehr mit Kostendeckung zu tun!!!
Siehe hier (u.a.):
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11366#comment-45490

Sozial-Jango
Gast
Sozial-Jango
29. März 2017 10:44 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber sowie es aussieht, ist man für die 15 EUR zu geizig und danach wird gegeifert, bis der Speichel aus dem Mund rinnt,

Hallo viele STIN’s,

wir kenne ja Ihre Hetze gegen alle Ausländer der gesamten Welt,…

…. aber der eigentlich Hintergrund, warum sehr viele Touristen leichtfertigerweise keine Reiseversicherung abschließen, ist pure Unwissenheit!

Denn die meisten denken tatsächlich, dass ihre “normale” Krankenversicherung auch im Ausland gilt!

Das ist insbesondere bei den Arbeiter-Versicherungen, wie die armutshafte AOK oder die IKK nicht der Fall!

Sozial-Jango
Gast
Sozial-Jango
29. März 2017 9:38 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da kommt also in Kürze eine Nachbesserung.

Hallo viele STIN’s,

für uns als “Hinterblicker” stellt sich nicht die Frage, ob z.B. das unverschämt teure BANGKOK HOSPITAL Notfallbehandlungen nach Unfällen ausführt, denn dass tun sie seit Ewigkeiten.

Die Frage lautet:

Muss auch das BANGKOK HOSPITAL auf Koh Samui, Phuket, Pattaya usw. den ärztlichen Hippokratischen Eid einhalten und alle Notfallopfer, z.B. nach Motorbike- Unfällen gegen eine Standart-Gebühr oder gar kostenlos behandeln???

Ich bin sicher, da ich dieses Abzocker-Krankenhaus durch meine Geschäftskunden bereits mehrfach äußerst unangenehm kennenlernen durfte, dass die keine kostenlosen oder preisgünstigen Notfallbehandlungen bei Ausländern durchführen werden!

Die sind viiiiel zu geldgierig, um sich an den ethischen Hippokratischen Eid zu halten!