Fast 2000 Führerscheine in 2 Tagen eingezogen, über 30.000 Anzeigen

Für die ersten beiden Tage an den sogenannten sieben gefährlichen Tagen zu Songkran meldet das Road Safety Centre 82 Verkehrstote und 1.049 Verletzte. Das berichtet „Thai PBS“.

Am Mittwoch starben auf den Straßen landesweit bei 586 Verkehrsunfällen 48 Menschen, 630 erlitten Verletzungen. Hauptunfallursachen waren Trunkenheit am Steuer (42,3%) und zu schnelles Fahren (30,4%). An über 80 Prozent der Zwischenfälle waren Motorradfahrer beteiligt.

Am ersten Tag, dem Dienstag, konfiszierten Sicherheitsdienste 535 Fahrzeuge, 433 Führerscheine wurden entzogen. Über 30.000 Motorisierte müssen mit einer Anzeige rechnen, mit einem Bußgeld oder einem Gerichtsverfahren. Weiter meldet der Militärrat NCOP, dass bei öffentlichen Verkehrsmitteln 27.330 Verstöße festgestellt wurden. Entzogen wurden 1.498 Fahrerlaubnisse, stillgelegt wurden 102 Fahrzeuge.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
16 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. April 2017 8:03 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie krank kann man eigentlich noch sein???
Kann es sein viele Thais und die STINs haben kein Gewissen?

drehst du nun komplett ab, weil dir langsam alles widerlegt wird? Kollabier bitte nicht, sonst stecken sie dich in einen 30-betten Saal
ins KH.

Ich dachte mir, ueber so etwas kann man mit dir nicht ernsthaft diskutieren!!

emi_rambus: Kann es sein viele Thais und die STINs haben kein Gewissen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Gewissen
Ich meine das nicht wertend. Das ist einfach nur eine Feststellung/Frage!?

Ihr (STINs ) habt sicher keines!!! Ich glaube nicht, man wird mit einem Gewissen geboren!!
Die Wiki-Seite gibt es uebrigens nur in 52 Sprachen und nicht auf Thai.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gleichzeitig hat man aber auch die Pickup-Story abgezogen und es hat in den Provinzen nur den 13.April als Wasserfest-Tag gegeben.

nein, Wassertag ist bei uns in der Stadt 3 Tage lang, ausserhalb fast 7. Stadt war am 13. voll, gestern ebenfalls und wird auch heute propenvoll sein.

Ja in SmogMai und in BKK, Pattaya sind es sogar (glaube ich) 7Tage, und Phuket, Samui, KohChang, …. wohl auch ueberall 3Tage.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS GENAU HEISST, man hat ganz vorsaetzlich “eine” weitere Reisewelle ausgeloest, die vom 13.04.-16.4.17 viele zusaetzliche Hunderte von Toten verursachen wird!!

nein, die Leute wissen schon traditionell, wo was los ist. Die brauchen keine Bewerbung, die gehen einfach los.

Die fahren und um das Problem geht es hier!!!Hier gibt es ueberall nur 1Tag “Wasserfest”. Die Stadt ist seit zwei Tagen leer. Sicher sind die Menschen da hin gefahren, wo Sanuk ist!!
Wuerde man alle Zahlen veroeffentlichen, koennte man das genau sehen.
Viele sind schon letzten Samstag/Sonntag los und zu hause angekommen. Dann haben sie am 13. am Wasserfest lokal teilgenommen und sind jetzt irgendwo in eine Grossstadt, Tourizentrum wo immer noch Sanuk ist!
Diese Reisewelle erzeugt zusaetzliche, vermeidbare Unfaelle und Tote!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. April 2017 8:07 am

Ich finde diese Luegenpresse ist billig, schaebig und menschenverachtend!!!
Von 14.-17.April ist Ostern und entsprechend eu-weit sind die Ferien. DAS wurde voll beworben. Ueberall ist alles voll (diesmal keine Chinesen)!!!! Ich hoffe nur, man hat nur Orte und Veranstaltungen ohne (grossen) Transit beworben, sonst wird es auch veiel tote Farangs geben!!
Gleichzeitig hat man aber auch die Pickup-Story abgezogen und es hat in den Provinzen nur den 13.April als Wasserfest-Tag gegeben.
DAS GENAU HEISST, man hat ganz vorsaetzlich “eine” weitere Reisewelle ausgeloest, die vom 13.04.-16.4.17 viele zusaetzliche Hunderte von Toten verursachen wird!!
Schlimmer geht es nicht mehr!
Dummheit oder Vorsatz???
Alles nur wegen der paar mehr Touristen? 😥
:Tears: :Cry: :Cry-Out:
Wie krank kann man eigentlich noch sein???
Kann es sein viele Thais und die STINs haben kein Gewissen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Gewissen
Ich meine das nicht wertend. Das ist einfach nur eine Feststellung/Frage!?

ben
Gast
ben
14. April 2017 8:53 pm

STIN :

….Natürlich werden laufend Polizei, Militärs, Beamte usw. vom Dienst entfernt, bei schweren Verdacht inhaftiert. … letztens die ehem. Tourismus-Govuerneurin ….
….Prayuth macht es schon richtig. Er klagt einen nach dem anderen an, von oben nach unten….

Na ja, da bist Du wohl extrem blauäugig! – Die Tourismus Ministerin war wohl korrupt – aber im Vergleich zu anderen doch in sehr bescheidenem Ramen und dafür 50 Jahre zu kassieren ist ja wohl ein Witz! Die NGV Busse in Bamgkok – da sitzt noch keiner und es geht kaum vorwärts, obschon der Fall doch relativ klar ist und Prayuth den Artikel 44 mal sinnvoll einsetzen könnte!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
14. April 2017 9:39 pm
Reply to  ben

Da kann ich meinem Vorschreiber nur vollstens zustimmen!
Unsere “guten” Militärdiktatoren sollten nicht vergessen
dass es selbst in Thailand noch Leute gibt die ihr
Resthirn noch nicht komplett weggesoffen oder weggekifft haben!
Es ist etwas total Faul in diesem Staat!
Auch wenn hier niemand weiss wo Dänemark überhaupt liegt!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
14. April 2017 8:03 pm

123: Das ist nicht korrekt.

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=pol+lt+gen+pongpat+chayapan&spf=1

Auch er war nur ein billiges Bauernopfer.
Ich meine die Herren in Rama I.
Die sind die Chefs der Polizei.
Die Anderen sind nur Kalfakter die bei Bedarf
fallengelassen werden.
Und selbst denen passiert am Ende nix.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. April 2017 7:00 pm

Für die ersten beiden Tage an den sogenannten sieben gefährlichen Tagen zu Songkran meldet das Road Safety Centre 82 Verkehrstote und 1.049 Verletzte. Das berichtet „Thai PBS“.
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/15638

DAS waeren ja deutlich weniger als im Vorjahr!
Die Meldung fuer den 13.04.17 wird aber schon schlechter!
Sowie ich die Luegenpresse kenne, die, wenn man zwischen den Zeilen lesen kann, schon angekuendigt hat, es wird dieses Jahr schlechter, als im Vorjahr, gibt es wohl etwas grundsaetzliches, was sich geaendert hat!
Meldet man jetzt alle, die bis zum Abend (auch im KH) verstorben sind?
Meldet man jetzt auch Wanderarbeiter, die Frueher nie gemeldet wurden, ……..???
Irgend so etwas billiges ist im Busch, sonst wuerde in den versammelten Foren schon viel mehr geschwurbelt!!! 55555555555555555555555555555555555555 👿

123
Gast
123
14. April 2017 6:02 pm

berndgrimm: Keiner der Polizei Führungsleute wurde bisher für seine Obstruktion
zur Verantwortung gezogen.

Das ist nicht korrekt.

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=pol+lt+gen+pongpat+chayapan&spf=1

berndgrimm
Gast
berndgrimm
14. April 2017 5:35 pm

123: Sie machen es sich sehr einfach, wenn sie staendig auf den Leuten herumhacken.

Ich hacke nicht auf den Leuten herum sondern ich sage ganz einfach was hier
auch nach 3 Jahren “guter” Militärdiktatur leider noch Sache ist.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das ist sicher richtig, aber besser Peanuts, als gar nix – wie bei den Vor-Regierungen.

Diese Militärdiktatur war angetreten um hier aufzuräumen!
Ich messe sie nur an ihren eigenen Versprechungen.
Natürlich ist es unmöglich mit dieser Polizei einen Rechtsstaat zu machen.
Aber warum lässt man diese Polizei verantwortungslos weiter ihre
Geschäfte mit der Kriminalität betreiben?
Keiner der Polizei Führungsleute wurde bisher für seine Obstruktion
zur Verantwortung gezogen.
Man lässt sie weitermachen und gibt sich mit billigsten Bauernopfern zufrieden.
Wenn man bei der Polizei mit der Führung angefangen hätte
wäre auch eine Polizeireform garkein Problem.

123
Gast
123
14. April 2017 12:51 pm

berndgrimm: Aber hier ist Thailand , das Schlaraffenland der Nichtstuer!
Und wer traut sich hier schon an reiche,einflussreiche Kriminelle heran?
Diese Militärdiktatur sicher nicht!
Und die Polizei? Wer???55555!

Sie machen es sich sehr einfach, wenn sie staendig auf den Leuten herumhacken.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
14. April 2017 10:01 am

Am ersten Tag, dem Dienstag, konfiszierten Sicherheitsdienste 535 Fahrzeuge, 433 Führerscheine wurden entzogen. Über 30.000 Motorisierte müssen mit einer Anzeige rechnen, mit einem Bußgeld oder einem Gerichtsverfahren

Dies hört sich viel an ist aber absolut Peanuts gemessen an über 30.000.000
Fahrzeugen!
Und leider auch nur einmalig! Denn nach Songkran kümmert sich hier
keine Sau mehr darum.

Weiter meldet der Militärrat NCOP, dass bei öffentlichen Verkehrsmitteln 27.330 Verstöße festgestellt wurden. Entzogen wurden 1.498 Fahrerlaubnisse, stillgelegt wurden 102 Fahrzeuge.

Dies hat eine ganz andere Qualität.
Denn hier gibt es Leute,Firmen und Organisation die dafür bezahlt werden
diese Fahrzeuge zu kontrollieren.
Ausserdem muss man auch die Betreiber zur Verantwortung ziehen.
Dies sind meist grosse Firmen oder reiche Privatleute!
Angeblich gehören 80% der Minivans einem einzigen Betreiber!
Da wäre genug Stoff um wirklich etwas zu tun!
Aber hier ist Thailand , das Schlaraffenland der Nichtstuer!
Und wer traut sich hier schon an reiche,einflussreiche Kriminelle heran?
Diese Militärdiktatur sicher nicht!
Und die Polizei? Wer???55555!