web analytics

Ein bekannter Geisterbeschwörer und Schamane wurde mit 15 Schüssen in den Anus niedergestreckt, weil er einen Mann in der Weise verflucht haben soll, dass dieser Schwierigkeiten beim Toilettengang hatte.

Die Leiche des Geisterbeschwörers vom Stamm der Karen wurde im Waldschutzgebiet Yan Kaei gefunden. Die Polizei verhaftete mehrere Verdächtige, die mit dem Mord im Zusammenhang stehen sollen.

Laut ersten Ermittlungen soll der Geisterbeschwörer einen Mann in der Weise verflucht haben, dass dieser Probleme mit dem Stuhlgang bekam. Als er gebeten wurde, den Fluch zurückzunehmen, verlangte er für diesen Dienst 100.000 Baht.

Das wollte die Familie nicht bezahlen. Angeblich heuerte sie für drei Millionen Baht einen Auftragskiller an, der den Geisterbeschwörer mit 15 Schüssen in den Anus tötete. Die Schüsse an diese Stelle sollten dazu dienen, die Stuhlgangbeschwerden des Verfluchten zu beenden.

Von STIN

0 0 votes
Article Rating
3 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
berndgrimm
27. April 2017 2:06 pm

Angeblich heuerte sie für drei Millionen Baht einen Auftragskiller an, der den Geisterbeschwörer mit 15 Schüssen in den Anus tötete. Die Schüsse an diese Stelle sollten dazu dienen, die Stuhlgangbeschwerden des Verfluchten zu beenden.

Wenn in Thailand doch alle Probleme so einfach zu lösen wären!

emi_rambus
emi_rambus
27. April 2017 8:23 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schade, hätte den Herrn auch mal gerne kennengelernt – man hätte ja so einen klitzekleinen Fluch auf den Schweizer WR loslassen können.
Dauerdurchfall oder so….. 🙂

Ja, du goutierts ja Selbstjustiz!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich verstehe die Thais und auch Karen, Shan, Lisu usw. eigentlich ganz gut

5555555555555555555555555555555555555555555555555 noch ein Witz!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber warum eine Familie 3 Millionen Baht ausgibt um 100.000 Baht zu sparen, entschliesst sich mir auch nicht.

Hat wohl etwas mit dem Glauben/Brauch zu tun.

Die “nuetzlichen Idioden” bekommen meist nur 20.000TB!
Frage dich mal, wer der Auftraggeber fuer die Verstopfung war!

powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand