Phuket: Ausländer schlagen Toiletten-Jungen wegen 10 Baht zusammen – Update 1

Ein Facebook Nutzer namens Tohee Seesa hatte vor kurzem ein Video auf seiner Facebook Seite veröffentlicht dass einen ausländischen „ Toilettenschläger “ zeigt, der wegen 10 Baht Toiletten Benutzungsgebühr einen 10-jährigen Jungen (andere Quellen sprechen von 20j. Jungen) brutal geschlagen und verprügelt hat. STIN berichtete hier.

In dem Video sind sechs Ausländer zu sehen, drei Männer und drei Frauen, die offensichtlich die Toilette benutzen wollen, die von dem Jungen gepflegt und gesäubert wird. Dafür verlangt er, wie in Thailand und auch in vielen anderen Ländern üblich, eine Toilettenbenutzungs-Gebühr von gerade einmal 10 Baht (ca. 26 Cent).

Allerdings scheint sich der Ausländer zu weigern, die Gebühr für die Benutzung der Toilette zu bezahlen. In dem Video ist weiter zu sehen, wie der junge Mann offensichtlich telefonisch jemanden um Hilfe rufen will. Bevor es jedoch dazu kommt, schlägt ihm der Ausländer das Telefon aus der Hand und versetzt dem jungen Mann weitere Schläge.

Der Toilettenboy taumelt zu Boden und fällt hinter seinen Schreibtisch. Der Ausländer hat sich offenbar immer noch nicht abgeregt und geht weiter gegen den auf dem Boden liegenden Jungen vor. Als ihm ein Freund zur Hilfe eilen will, bekommt auch er die Wut des Ausländers deutlich zu spüren.

Facebook Nutzer Tohee erklärt auf seiner Facebook Seite, dass der kleine Junge erst 10 Jahre alt und der Ausländer dagegen schon 30 bis 40 Jahre alt und ihm körperlich weit überlegen sei. Schließlich ergriffen die Ausländer die Flucht.

Herr Tohee bittet in seinem Aufruf die Internetgemeinde ihm zu helfen, diesen Ausländer zu finden. „Bitte helfen sie mir, diesen Mann zu finden. Wenn sie ihn kennen oder ihn sehen, können sie mich jederzeit unter der Rufnummer 081-082 6456 oder unter der Telefon Nummer 085-888 5572 anrufen“.

„Für Hinweise die zur Ergreifung des Täters oder zu seiner Identifizierung führen, zahle ich 5.000Baht Belohnung“, fügte er hinzu.

In den sozialen Netzwerken hat dieses Video eine Reihe von unschönen Kommentaren für die Aktion des Ausländers provoziert:

Hier ein kleiner Auszug der Kommentare:

Diesen Ausländer gleich Abschieben, und ein Einreiseverbot verhängen. Solche schxxx Ausländer haben hier nichts zu suchen!

So ein Typ gehört sofort in den Knast, 4000 Baht Schmerzensgeld für den Jungen und anschließend ausgewiesen!

Findet ihn bitte und schlaegt ihm die Zaehne ein, aber wirklich alle……….!!! Fieses dreckiges Schwein…………!!!

Ein Jahr Bangkok Hilton für die DRECKSAU

Krank im Kopf

wenn ich das gesehen hätte, dann “toter mensch”.
Ich hoffe dieser Bastard wird gefunden!

Es gibt aber momentan Zweifel am Alter des Jungen. Die Polizei ermittelte bereits und musste feststellen, das der Amerikaner – der den Jungen verprügelt hat, wohl schon das Land verlassen hat. Daher verzichteten Vater und Junge auch auf eine Anzeige.

STIN wird hier im Falle Updates weiter berichten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

90 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Mai 2017 3:58 pm

Jochen aus Phuket: Es stimmt zwar, dass überall die Fenster, die Türen, die Balkone usw. in Thailand vergittert sind, aber nur deswegen, weil das eine Wertsteigerung für das Anwesen darstellt und zugleich ästhetischer aussieht. An Ihrer Aussage, dass alle Hausöffnungen vergittert sind, weil die Thailänder ohne Ende einbrechen, kommt Ihre Verachtung gegen das thailändische Volk hervor.

Jetzt wird Jochen aus Phuket als Lachnummer angelegt , auch gut.
Dieser allwissende Thai Spezi vergisst dass jeder Thai hier Farang vor
den kriminellen Thais warnt. Und zwar egal wo.
Grund dafür ist nicht die überdurchschnittliche Kriminalität
der Thais sondern eine untätige Thai Polizei die nur ihr Geschäft mit der
Kriminalität sucht.

Jochen aus Phuket
Gast
Jochen aus Phuket
26. Mai 2017 3:05 pm

Anonymous:
Wenn man Condos von Thais aufsucht, so ist nicht ein Schloss an der Türe angebracht sondern gleich mehrere und selbst die Türen sind nicht aus Holz sondern aus Metall. Auch die Balkone sind zumeist vergittert, damit niemand einsteigen kann.

Selbst die noch wenigen anständigen Thais wissen ihre Landsleute einzuschätzen und
warnen unwissende Farangs vor den Gefahren in Thailand, nur Stin verharmlost und beschönigt alles.

In diesem Blog ist er der Einzige der nur Gutes über Thailand zu berichten hat und mit der Realität nichts zu tun hat.

Das ist doch wieder eine richtige Hetze gegen die Thailänder, die sich nicht wehren können. Es stimmt zwar, dass überall die Fenster, die Türen, die Balkone usw. in Thailand vergittert sind, aber nur deswegen, weil das eine Wertsteigerung für das Anwesen darstellt und zugleich ästhetischer aussieht. An Ihrer Aussage, dass alle Hausöffnungen vergittert sind, weil die Thailänder ohne Ende einbrechen, kommt Ihre Verachtung gegen das thailändische Volk hervor. Die Thailänder sind ehrliche und aufrichtige Menschen und nicht so brutal drauf wie die Amis, den den kleinen Grundschüler total misshandelt haben. An Ihrer Aussage bemerke ich wieder Ihre Hetze gegen das thailändische Volk. Und Ahnung haben sie von Thailand keine. Nochmals guten Tag.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Mai 2017 2:46 pm

Anonymous: Nirgends auf der Welt bekommt man so viele Eisengitter vor den Fenstern der Häuser zu sehen als im gesitteten Thailand. Hier muss man schon eine Besichtigungstour zu einer Justizvollzugsanstalt machen um ähnliches Architektonisches Wunder beobachten zu können. Nur mit dem großen Unterschied, dass man in Thailand aus Angst vor Einbrechern die Fenster und Türen mit diesen Gittern verziert.

So isses!
Richtig viel helfen tun die meisten Gitter aber auch nicht. Nur gibt es da im ThaiRecht einen Unterschied, benutzt man zB ein Werkzeug ist es SCHWERER Diebstahl usw und dann geht es bei der Strafe richtig ab!
Alles andere ist eher Kavaliersdelikt.
Klaut einer ein Huhn, … was soll’s. Bricht er aber ein Schloss am Huehrnerstall auf und nimmt nur ein Huhn mit, wird er schwer bestraft!
Das haelt aber scheinbar die meisten von solchen Straftaten ab.
Irgendwie glaube ich frueher gab es bei Farangs auch ein “Gitter”.
Heute sind aber reiche Chinesen, Urlauber aus Singapur, …… “angenehmer”. Deswegen fehlt heute scheinbar bei den Farangs das Schloss am Gitter!
Nur, … wie gerade STIN berichtet hat, koennen Farangs (hier Englaender) auch nachtragend werden!!
Wenn die Chinesen mal merken , wie billigpreisguenstig sie, abgesehen vom Flug, in Europa Urlaub machen koennen, kommen die Farangs sicher nicht mehr zurueck!

Anonym
Gast
Anonym
26. Mai 2017 1:02 pm

berndgrimm: Jetzt wird Jochen als Satiriker angelegt!

Der liebe Jochen weis einfach wie er sich in Thailand zu benehmen hat und worauf es ankommt um bei den Einheimischen so beliebt zu sein.

Nirgends auf der Welt bekommt man so viele Eisengitter vor den Fenstern der Häuser zu sehen als im gesitteten Thailand. Hier muss man schon eine Besichtigungstour zu einer Justizvollzugsanstalt machen um ähnliches Architektonisches Wunder beobachten zu können. Nur mit dem großen Unterschied, dass man in Thailand aus Angst vor Einbrechern die Fenster und Türen mit diesen Gittern verziert.

Wenn man Condos von Thais aufsucht, so ist nicht ein Schloss an der Türe angebracht sondern gleich mehrere und selbst die Türen sind nicht aus Holz sondern aus Metall. Auch die Balkone sind zumeist vergittert, damit niemand einsteigen kann.

Selbst die noch wenigen anständigen Thais wissen ihre Landsleute einzuschätzen und
warnen unwissende Farangs vor den Gefahren in Thailand, nur Stin verharmlost und beschönigt alles.

In diesem Blog ist er der Einzige der nur Gutes über Thailand zu berichten hat und mit der Realität nichts zu tun hat.

Nach dem Motto: ” Sieben Weise können einen Verwirrten nicht zum Zweifeln bringen, aber der eine Verwirrte kann diese sieben Weisen zum Verzweifeln bringen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Mai 2017 10:34 am

Jochen aus Phuket: Denn ich weiß im Gegensatz zu nahezu allen Expats in Thailand, wie ich mich hier als Ausländer zu verhalten habe. Natürlich ist so ein persönlicher Schutz „not for free“, daher zahle ich hier mal ein paar Scheinchen, dort mal ein paar Scheinchen und da ganz viele Scheinchen und ich kann ohne große Gefahr fast überall auf Phuket herumlaufen. Aber Euer Farang-Problem ist Euer ständiger Geiz, weil Ihr den Thailändern nichts gönnt und weil Ihr für Eure Sicherheit nichts bezahlen wollt. Darum fallen auch so viele Farangs auf die Nase oder ins Grab, weil Ihr Geiz sie in Gefahr gebracht hat. Wenn mich die Thailänder sehen, freuen sie sich schon, da ich mich sofort großzügig erkenntlich zeige

55555!
Jetzt wird Jochen als Satiriker angelegt! Ist vielleicht besser als als Neo Nazi!
Mit der Selbstüberschätzung und Geldprahlerei hat er schon viele
der negativen Thainess Eigenschaften verinnerlicht.
Und total fehlender Realitätsbezug qualifiziert ihn auch als Edelthai.
Schon Thaksin S. wusste: Nur gekaufte Freunde sind echte Freunde!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Mai 2017 10:01 am

emi_rambus: berndgrimm: Ihre ideologischen Nachkommen leben noch heute hier.

Aber nicht verwechseln mit der idiotischen STASI in der 2. und 3. Generation! Die Tarnen sich gerne mit rechten Aeusserungen und stiften Verwirrung.
Kann man sehr schoen beim „Wahlkampf“ in D beobachten!!

Zwischen Gestapo und Stasi gibt es keinen wirklichen Gegensatz.

gg1655:

STIN: die Chance, das er mal so einer Gruppe über den Weg läuft, wenn er sich normal verhält, nicht mit Drogen dealt und einige Regeln beachtet,
ist so gering, das eher der Papst zum Islam konvertiert.

Sag das zB. dem Lehrer dem einfach so der Hals aufgeschlitzt wurde weil die „lieben“ Jungs den Schwartgens Mord nachstellen wollten.Oder Schwartgens oder Hannah oder……………………usw. und so fort. So viele Päpste hat es in der gesamten Geschichte nicht gegeben wie man da bräuchte.Um in Thailand Opfer eines Gewaltverbrechens zu werden braucht es nichts außer die falsche Zeit und den falschen Ort. Als Frau umso mehr.Da kannst Du dich verhalten wie Du willst.

Kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen.
Ich laufe meist allein durch die Gegend,kann ausreichend Thai und
verhalte mich vollkommen unauffällig und suche nie nach
Kriminalitätsschwerpunkten.
Trotzdem bin ich schon mehrmals von meist männlichen Jugendlichen(?)
angemacht und bedroht worden.
Fast alle standen unter Alkohol oder Drogen (die vertragen ja nix
und haben überhaupt keine Selbstkontrolle)
Ich wurde nur angemacht wenn ich ALLEIN war, sobald wir mehrere
waren wurden wir nicht belästigt.
Nur einmal als ich mit der damals 9jährigen Tochter unser Freunde
unterwegs war.
Diese spricht und versteht Thai besser als ich und wurde damals
so traumatisiert dass sie bis heute (inzwischen ist sie 14)
nur abfällig über Thai spricht.
Es war immer an öffentlichen Orten tagsüber und im Beisein
von anderen Thai.
Zweimal bin ich nur durch das beherzte Eingreifen von
anderen couragierten Thai (Frauen und alte Männer)
ohne Schaden davongekommen.
Polizei : Fehlanzeige.
Selbst wenn man Anzeige erstattet wird nix gemacht,
besonders wenn die Täter bekannt sind und Abkömmlinge
von “Einflussreichen”.
Ich kenne Thailand seit über 30 Jahren und habe niemals
solche Probleme gehabt.Selbst in Rotlichtvierteln und
bekannten Kriminalitätsschwerpunkten bei Nacht nicht!
Und damals wäre ich ein viel lukrativeres Opfer gewesen!
Nein , es ist erst in den letzten 10 Jahren so schlimm geworden
und derzeit ist offensichtlich dass die “Polizei”
die angeblichen Ziele dieser “guten” Militärdiktatur obstruiert
und die Miltärjunta dies offensichtlich mitmacht und sich
in LM Wahn flüchtet und Kritiker mundttot macht.
Ich würde nie daran denken Thailand zu verlassen
wenn es hier inzwischen nicht so schlimm geworden wäre
und keine Aussicht auf Besserung besteht.

Jochen aus Phuket
Gast
Jochen aus Phuket
26. Mai 2017 9:40 am

Anonymous: Ich würde diesem Jochen gönnen dass er einmal einer Bande Thailändischer Jaba-Junkies über den Weg läuft, die ihm dann ohne Grund so richtig die Meinung einprügeln. Mal schauen ob dann immer noch so Saudumme Aussagen kommen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass mir so eine Behandlung widerfährt, ist eher als sehr gering einzustufen. Denn ich weiß im Gegensatz zu nahezu allen Expats in Thailand, wie ich mich hier als Ausländer zu verhalten habe. Natürlich ist so ein persönlicher Schutz “not for free”, daher zahle ich hier mal ein paar Scheinchen, dort mal ein paar Scheinchen und da ganz viele Scheinchen und ich kann ohne große Gefahr fast überall auf Phuket herumlaufen. Aber Euer Farang-Problem ist Euer ständiger Geiz, weil Ihr den Thailändern nichts gönnt und weil Ihr für Eure Sicherheit nichts bezahlen wollt. Darum fallen auch so viele Farangs auf die Nase oder ins Grab, weil Ihr Geiz sie in Gefahr gebracht hat. Wenn mich die Thailänder sehen, freuen sie sich schon, da ich mich sofort großzügig erkenntlich zeige. Sie sagen mir dann direkt freundlich ins Gesicht, dass ich ein gutes Herz habe, aber das fast alle anderen Farangs schlechte Menschen sind, ein schwarzes Herz haben, weil sie so geizig sind. Umsonst ist hier nichts, selbst die Einäscherung nicht. Das müsst Ihr eben lernen oder Koffer packen und von hier wieder verschwinden. Guten Tag.

gg1655
Gast
gg1655
26. Mai 2017 8:38 am

STIN: die Chance, das er mal so einer Gruppe über den Weg läuft, wenn er sich normal verhält, nicht mit Drogen dealt und einige Regeln beachtet,
ist so gering, das eher der Papst zum Islam konvertiert.

Sag das zB. dem Lehrer dem einfach so der Hals aufgeschlitzt wurde weil die “lieben” Jungs den Schwartgens Mord nachstellen wollten.Oder Schwartgens oder Hannah oder……………………usw. und so fort. So viele Päpste hat es in der gesamten Geschichte nicht gegeben wie man da bräuchte.Um in Thailand Opfer eines Gewaltverbrechens zu werden braucht es nichts außer die falsche Zeit und den falschen Ort. Als Frau umso mehr.Da kannst Du dich verhalten wie Du willst. Erinnerst Du dich an die Lehrerin die vergewaltigt wurde? Der Täter gestand das er schon lange nur auf eine Gelegenheit gewartet hat. Nicht mal das er nicht alleine war hat ihn gestört. Sein Kumpel hat einfach zugesehen und nicht mal im geringsten daran gedacht der Frau zu helfen.
Also spar dir Deinen Mist ala Thailand wär Supersicher. Ist es nicht. Ist wie jedes andere Entwicklungsland auch.Ein Menschenleben zählt nicht viel. Siehe Statistik zu Schusswaffentoten.

  gg1655(Quote)  (Reply)

Anonym
Gast
Anonym
26. Mai 2017 7:31 am

gg1655: Jochen aus Phuket: Ganz einfach: Sie sind wie alle Ausländer Gäste in Thailand und haben sich anständig zu benehmen. Das heißt auch automatisch, dass Sie nicht die gleichen Rechte haben wie in Europa und diese auch nicht arrogant einfordern können. Wenn Ihnen das nicht gefällt, steht es Ihnen frei, die Koffer zu packen und zu verschwinden. Mir persönlich ist es egal, ob der kleine Junge 10 oder 20 Jahre alt ist. Er wurde nachweislich von dem Amerikaner brutal geschlagen. Das ist es was für mich zählt und nicht mehr. Ob es dabei wirklich um die 10 Baht Pinkelgeld ging oder ob der Junge ein Spanner ist oder ob er sich an der Touristin sexuell vergangenen hat, interessiert mich überhaupt nicht. Ich vertrete die Interessen der Thailänder und nicht die der selbstherrlichen Ausländer. Aus und basta. Ich freue mich immer, wenn die Ausländer bekommen ordentlich auf das Köpfchen, denn dann bekommen die Thailänder von denen ordentlich viel Geld in ihr Töpfchen.

Ich würde diesem Jochen gönnen dass er einmal einer Bande Thailändischer Jaba-Junkies über den Weg läuft, die ihm dann ohne Grund so richtig die Meinung einprügeln. Mal schauen ob dann immer noch so Saudumme Aussagen kommen.

Ist das ein Verwandter von STIN?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Mai 2017 4:05 am

berndgrimm: Ihre ideologischen Nachkommen leben noch heute hier.

Aber nicht verwechseln mit der idiotischen STASI in der 2. und 3. Generation! Die Tarnen sich gerne mit rechten Aeusserungen und stiften Verwirrung.
Kann man sehr schoen beim “Wahlkampf” in D beobachten!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schneewittchen2, das wird immer laecherlicher, was hier in dem Blog laeuft!!
Ich habe nicht die Zeit, auf so einen MUELL zu antworten!!

dann antworte einfach nicht, mach ich auch nicht mehr. Zumindest bei Gebetsmühlen-Kommentaren.

Dann waere ich “arbeitslos”! 555
Dann bleiben die Verdrehungen unerwidert!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Mai 2017 8:26 pm

Jochen aus Phuket: Ich vertrete die Interessen der Thailänder und nicht die der selbstherrlichen Ausländer. Aus und basta. Ich freue mich immer, wenn die Ausländer bekommen ordentlich auf das Köpfchen, denn dann bekommen die Thailänder von denen ordentlich viel Geld in ihr Töpfchen

Heil Jochen!
Ich hoffe nur die Thai werden es ihm entsprechend danken!
Als ich vor über 30 Jahren das erste Mal in Thailand war
bekam ich auch eine Ausgabe des damaligen Thailand Tip
in die Hand und dachte mir:
Aha, die Altnazis haben es nicht nur nach Paraguay geschafft
sondern fanden auch in Thailand eine neue Heimat.
Ihre ideologischen Nachkommen leben noch heute hier.

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Mai 2017 6:42 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fehlt mir echt die Zeit!
Amerikaner kommen eigentlich nicht so viele nach Phuket, wenn dann meist nur ueber navy. Ich meine, da war sogar was im Maerz!

wenn der Mann ein US-Soldat war von der Navy, dann wäre das Messer bei den Jungs 10x verhältnismässig. Also absolut juristisch
kein Problem für den Jungen. Dann zählt nur mehr, wer angegriffen hat.

“10jaehrige Buben” nachts um drei Uhr ist der Hammer!!!

in TH eigentlich normal.

Das Alter wurde ja auch schon nachgebessert . Nur STIN und sein neuer Freund ziehen sich noch daran hoch!!!

weiss man nicht so genau. Er kann auch vorsichtshalber einen Ausweis von seinem Bruder oder sonst wem bei sich gehabt haben,
wegen Kontrollen. Machen viele, wenn sie in Discos gehen und sie noch nicht 20 sind. Die nehmen tw. die AUsweise von
Schwestern, Bruder oder sonst jemanden mit, der ähnlich aussieht. Ausweis sagt also auch nicht alles aus.

GEMAESS POLIZEIAUSSAGE, wurde der Amerikaner verletzt!!

mind. 2 Navy und werden von zwei 45kg Thais verletzt. Sind die aus Scham dann so schnell abgehauen und haben keine
Anzeige gemacht, damit sie auf dem Schiff nicht gehänselt werden.
Kann aber auch sein, das er sich die Knöchel beim Schlag verletzt hat.

Schneewittchen2, das wird immer laecherlicher, was hier in dem Blog laeuft!!
Ich habe nicht die Zeit, auf so einen MUELL zu antworten!!

gg1655
Gast
gg1655
25. Mai 2017 4:07 pm

Jochen aus Phuket: Ganz einfach: Sie sind wie alle Ausländer Gäste in Thailand und haben sich anständig zu benehmen. Das heißt auch automatisch, dass Sie nicht die gleichen Rechte haben wie in Europa und diese auch nicht arrogant einfordern können. Wenn Ihnen das nicht gefällt, steht es Ihnen frei, die Koffer zu packen und zu verschwinden. Mir persönlich ist es egal, ob der kleine Junge 10 oder 20 Jahre alt ist. Er wurde nachweislich von dem Amerikaner brutal geschlagen. Das ist es was für mich zählt und nicht mehr. Ob es dabei wirklich um die 10 Baht Pinkelgeld ging oder ob der Junge ein Spanner ist oder ob er sich an der Touristin sexuell vergangenen hat, interessiert mich überhaupt nicht. Ich vertrete die Interessen der Thailänder und nicht die der selbstherrlichen Ausländer. Aus und basta. Ich freue mich immer, wenn die Ausländer bekommen ordentlich auf das Köpfchen, denn dann bekommen die Thailänder von denen ordentlich viel Geld in ihr Töpfchen.

Nur ein Wort. Krank

Jochen aus Phuket
Gast
Jochen aus Phuket
25. Mai 2017 2:34 pm

emi_rambus: Nein, auch Auslaender sind durch die Thai-Verfassung geschuetzt. Die Thai-Buerger haben aber natuerlich mehr Rechte, denn sie haben ja auch Pflichten! Warum darf ich denn bei Menschenrechts-/Kinderrechtsverletzungen nichts „hinterfragen“?

Ganz einfach: Sie sind wie alle Ausländer Gäste in Thailand und haben sich anständig zu benehmen. Das heißt auch automatisch, dass Sie nicht die gleichen Rechte haben wie in Europa und diese auch nicht arrogant einfordern können. Wenn Ihnen das nicht gefällt, steht es Ihnen frei, die Koffer zu packen und zu verschwinden. Mir persönlich ist es egal, ob der kleine Junge 10 oder 20 Jahre alt ist. Er wurde nachweislich von dem Amerikaner brutal geschlagen. Das ist es was für mich zählt und nicht mehr. Ob es dabei wirklich um die 10 Baht Pinkelgeld ging oder ob der Junge ein Spanner ist oder ob er sich an der Touristin sexuell vergangenen hat, interessiert mich überhaupt nicht. Ich vertrete die Interessen der Thailänder und nicht die der selbstherrlichen Ausländer. Aus und basta. Ich freue mich immer, wenn die Ausländer bekommen ordentlich auf das Köpfchen, denn dann bekommen die Thailänder von denen ordentlich viel Geld in ihr Töpfchen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Mai 2017 1:32 pm

Jochen aus Phuket: Diese Verachtung und Hetze gegen die Thailänder, die von den Expatsin denLokalen oder in ihren Privathäusern heraus posaunt wird, kann ich nur bestätigen.Das erlebe ich ständig und überall. Darum halte ich nur noch Kontakt zu 2-3 Farangs, die ähnlich denken wie ich.Daher sind mir auch die Touristen die liebsten Gäste, weil die noch nicht so versaut sind. Aber wenn die schon seit 10 Jahren oder länger Urlaub in Thailand machen, fangen die auch an, alles zu kritisieren, zu hinterfragen und kein gutes Haar anThailand zu lassen.Ich bin der Meinung, diesollen ihren Urlaub abreißen und sich nicht über die Kultur, der Mentalitätoder dem Verhalten der Thailänder den Mundzerreißen. Wir sind hier alle nur Gäste und daher nur geduldet. Und kommt mir jetzt nicht mit der Ausrede, dass die Ausländer hier viel Geld lassen und darum ein Recht auf korrekte Behandlung haben.Geht mal nach Afrika, da werdet Ihr froh sein, hier leben zu dürfen.

emi_rambus: Fuer diese Verar*che inkl die „PhuketJochenLachnummer“ Fehlt mir echt die Zeit!

Da kann ich nur vollkommen zustimmen!
Und übrigens: Ich kenne Afrika ziemlich gut und hätte nie gedacht dass Thailand
sich einmal sosehr selbst Bimboisieren würde dass es heute hinter vielen
afrikanischen Staaten liegt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Mai 2017 10:56 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn der Mann ein US-Soldat war von der Navy, dann wäre das Messer bei den Jungs 10x verhältnismässig. Also absolut juristisch
kein Problem für den Jungen. Dann zählt nur mehr, wer angegriffen hat.

in TH eigentlich normal.

weiss man nicht so genau. Er kann auch vorsichtshalber einen Ausweis von seinem Bruder oder sonst wem bei sich gehabt haben,
wegen Kontrollen. Machen viele, wenn sie in Discos gehen und sie noch nicht 20 sind. Die nehmen tw. die AUsweise von
Schwestern, Bruder oder sonst jemanden mit, der ähnlich aussieht. Ausweis sagt also auch nicht alles aus.

mind. 2 Navy und werden von zwei 45kg Thais verletzt. Sind die aus Scham dann so schnell abgehauen und haben keine
Anzeige gemacht, damit sie auf dem Schiff nicht gehänselt werden.
Kann aber auch sein, das er sich die Knöchel beim Schlag verletzt hat.

Ich bleibe bei meinem Beitrag:

emi_rambus: STIN: Gerüchte hört man jetzt, das die beiden Jungs die 4 mit M16 niedergemäht haben sollen.
Die Leichen der vier sollen schon auf dem Weg in die Vereinigten Staaten sein. Ich weiss aber nicht, ob die Gerüchte stimmen. 🙂

Fuer diese Verar*che inkl die „PhuketJochenLachnummer“ Fehlt mir echt die Zeit!
Amerikaner kommen eigentlich nicht so viele nach Phuket, wenn dann meist nur ueber navy. Ich meine, da war sogar was im Maerz!
„10jaehrige Buben“ nachts um drei Uhr ist der Hammer!!!
Das Alter wurde ja auch schon nachgebessert . Nur STIN und sein neuer Freund ziehen sich noch daran hoch!!!
GEMAESS POLIZEIAUSSAGE, wurde der Amerikaner verletzt!!
Ansonsten bleibe ich bei meinem letzten Beitrag!

Die Qualitaet hier im Blog, sinkt immer mehr!! Ja, es erinnert schon laenger an die ST.de Zeit vor der Schliessung!!

Jochen aus Phuket
Gast
Jochen aus Phuket
25. Mai 2017 10:27 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: endlich mal einer, der das so sieht – wie es ist.
Wenn du aus Phuket kommst, kannst du sicher auch etwas davon erzählen – wie in Phuket Farangs abgeschlachtet werden – lt. einem Sozial-Jango hier,
soll das täglich irgendwo passieren – 1000e Farangs sollen so schon verschwunden sein usw.
Sorry, ich halte das für Räuberpistolen,

Diese Verachtung und Hetze gegen die Thailänder, die von den Expats in den Lokalen oder in ihren Privathäusern heraus posaunt wird, kann ich nur bestätigen. Das erlebe ich ständig und überall. Darum halte ich nur noch Kontakt zu 2-3 Farangs, die ähnlich denken wie ich. Daher sind mir auch die Touristen die liebsten Gäste, weil die noch nicht so versaut sind. Aber wenn die schon seit 10 Jahren oder länger Urlaub in Thailand machen, fangen die auch an, alles zu kritisieren, zu hinterfragen und kein gutes Haar an Thailand zu lassen. Ich bin der Meinung, die sollen ihren Urlaub abreißen und sich nicht über die Kultur, der Mentalität oder dem Verhalten der Thailänder den Mund zerreißen. Wir sind hier alle nur Gäste und daher nur geduldet. Und kommt mir jetzt nicht mit der Ausrede, dass die Ausländer hier viel Geld lassen und darum ein Recht auf korrekte Behandlung haben. Geht mal nach Afrika, da werdet Ihr froh sein, hier leben zu dürfen.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Mai 2017 6:36 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gerüchte hört man jetzt, das die beiden Jungs die 4 mit M16 niedergemäht haben sollen.
Die Leichen der vier sollen schon auf dem Weg in die Vereinigten Staaten sein. Ich weiss aber nicht, ob die Gerüchte stimmen. 🙂

Fuer diese Verar*che inkl die “PhuketJochenLachnummer” Fehlt mir echt die Zeit!
Amerikaner kommen eigentlich nicht so viele nach Phuket, wenn dann meist nur ueber navy. Ich meine, da war sogar was im Maerz!
“10jaehrige Buben” nachts um drei Uhr ist der Hammer!!!
Das Alter wurde ja auch schon nachgebessert . Nur STIN und sein neuer Freund ziehen sich noch daran hoch!!!
GEMAESS POLIZEIAUSSAGE, wurde der Amerikaner verletzt!!
Ansonsten bleibe ich bei meinem letzten Beitrag!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Mai 2017 4:35 am

Jochen aus Phuket: emi_rambus: Also ist dieser angeblich „besorgte Vater“nur ein Sklavenhalter und hat deswegen seine „Anzeige“ zurueckgezogen!!!!!

Das hat Sie nicht zu interessieren, was der Vater des kleinen Jungen macht oder nicht macht.

“Jochen aus Phuket 2” genau das geht SIE ueberhaupt nichts an!! Meine Kinder sind jetzt 9+11 und ich gehe davon aus, da sie in TH leben, sie werden von der Staatsmacht entsprechend geschuetzt!

Jochen aus Phuket: Sie sind in Thailand Gast

Leider nicht, ich muss naemlich fuer alles selbst bezahlen, meist sogar mehr als die reichen Thais! Auf jeden Fall zahlt keinThai 10TB in einer LotusTesco Toilette!

Jochen aus Phuket: und haben hier nichts zu hinterfragen oder zu bemängeln.

Nein, auch Auslaender sind durch die Thai-Verfassung geschuetzt. Die Thai-Buerger haben aber natuerlich mehr Rechte, denn sie haben ja auch Pflichten! Warum darf ich denn bei Menschenrechts-/Kinderrechtsverletzungen nichts “hinterfragen”?

Jochen aus Phuket: Der Ausländer hat den kleinen Jungen geschlagen und das ist für mich ausreichend zu beurteilen, dass der Ausländer die alleinige Schuld trägt.

Richtig, selbst wenn er bei den Frauen spioniert haette, waere das keine Berechtigung fuer Selbstjustiz! Nur insbesondere, weil der Ton fehlt, kann man nur bedingt beurteilen, ob nicht doch eine NotwehrSituation gegeben war!!
Umgekehrt rechtfertigen diese Schlaege nicht dazu sich mit Messer oder gar (?) Pistole zu raechen!!!

Jochen aus Phuket: dass der Ausländer die alleinige Schuld trägt

“Schuld” wofuer?

Jochen aus Phuket: Und ihre verachtenden Mutmaßungen gegen die Thailänder können Sie sich sparen.

JETZT ABER MAL LANGSAM!!!! Wo habe ich “verachtende Mutmassungen gegen DIE Thailaender” geaeussert?

Jochen aus Phuket: Nur weil sie die Thailänder nicht gebührend respektieren können

Wie kommen sie darauf, ICH wuerde Thailaender nicht gebuehrend respektieren! ICH habe mit keiner Nationalitaet Probleme! Ich bin durch und durch Steinbock (Aszendent Loewe). Ich habe eigentlich nur mitbekloppten Jangos Problemen!

Jochen aus Phuket: haben Sie kein Recht ihr Verhalten zu kritisieren.

Ich habe hier 3 Personen”kritisiert”. Bei keinem davon ist sicher, er ist ueberhaupt Thailaender!!!!!!!! Was verbreiten sie hier fuer Geruechte?

Jochen aus Phuket: Wer als Ausländer in Thailand die Mentalität kritisiert

So, jetzt aber mal Butter bei die Fische!!!!!! Welche Mentalitaet habe ich kritisiert???
Mir fehlt echt die Zeit, fuer solche Kinderspiele! Aber sie solltenden Bogen nicht ueberspannen. Dann naemlich koennen Steinboecke auch “nachtragend” werden!!

Ansonsten schoenen Gruss an STIN25!! 5555555555555555555555555555555

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

Jochen aus Phuket
Gast
Jochen aus Phuket
25. Mai 2017 1:27 am

emi_rambus: Also ist dieser angeblich „besorgte Vater“nur ein Sklavenhalter und hat deswegen seine „Anzeige“ zurueckgezogen!!!!!

Das hat Sie nicht zu interessieren, was der Vater des kleinen Jungen macht oder nicht macht. Sie sind in Thailand Gast und haben hier nichts zu hinterfragen oder zu bemängeln. Der Ausländer hat den kleinen Jungen geschlagen und das ist für mich ausreichend zu beurteilen, dass der Ausländer die alleinige Schuld trägt. Und ihre verachtenden Mutmaßungen gegen die Thailänder können Sie sich sparen. Nur weil sie die Thailänder nicht gebührend respektieren können, haben Sie kein Recht ihr Verhalten zu kritisieren. Wer als Ausländer in Thailand die Mentalität kritisiert, der soll von hier besser verschwinden.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Mai 2017 3:35 pm

Phuket-Jochen: Phuket-Jochen sagt dazu:

Schoen mal wieder was von dir zu hoeren! Wann machst du wieder einenVISA-run. Gruss auch vom Trang-Peter!
Du weisst aber schon, du hast hier noch eine offene Rechnung!??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Mai 2017 3:32 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Was ein 10jaehriger nachts um Drei Uhr in dieser Toilette macht, hast du auch noch nicht beantwortet!!

wenn er 10 Jahre alt war, Thais – denen ich das vorlegte, schätzten ihn bis 15 Jahre.
Die arbeiten schon tw. auch nachts. Vielleicht ein Burmese….

emi_rambus: Der “ThaiVater” war /ist also nur ein SklavenHalter??? Auch 10jaehrige BurmesenKinder muessen in TH in die Schule gehen!!!

nicht immer nur Vater, oft sind die Kinder entführt und versklavt. Die meisten bieten dann Knabberzeug in Karaokes an, Blumen auf der
Strasse usw. – da arbeiten oft kleine Kinder, um die 6-8 Jahre mitten in der Nacht.
Zwar fängt die Polizei langsam an, die einzusammeln – aber wenige Tage später stehen die wieder dort. Keine Ahnung ob die freigekauft werden,
oder abhauen.

Also ist dieser angeblich “besorgte Vater”nur ein Sklavenhalter und hat deswegen seine “Anzeige” zurueckgezogen!!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: 555 Wofuer braucht es denn einen “Personalraum” direkt neben der Damentoilette??

sowie ich das sehe, ist die Toilette wohl die ganze Nacht geöffnet – der Vorfall war ja in der Nacht.

emi_rambus:Ich dachte, die Pinten muessen nachts um 2Uhr zumachen?!! Oder noch frueher?!
Den Vorfall haette es also gar nicht gegeben, wenn man sich an die Gesetze (auch Schulpflicht) halten wuerde!??

Toiletten sind von der Gaststätten-Sperrstunde nicht betroffen. Die können die ganze Nacht offen haben, kein Problem.
Ja, wenn man sich an die Gesetze halten würde, gäbe es in TH nicht mal Prostitution.

5555555555555555555555555555555 demnaechst kommt einer auf die Idee und schenkt bier in den Toiletten aus und zeigt PiepShow aus den Kabinen! 👿
In “Ausreden” bist du/ihr unschlagbar! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Facebook Nutzer Tohee erklärt auf seiner Facebook Seite, dass der kleine Junge erst 10 Jahre alt

Warum wird diese LUEGE wiederholt??

keine Ahnung ob Lüge. Man spricht von einem 20j – vll ist das der 2. Sohn, der später kam und der erste machte die Fliege,
weil er erst 10 war. Der 2. sah wie 20 aus.
Warum sollte der Vater wegen dem Alter lügen, er bekommt da eher Ärger damit, wenn der Junge in der Tat erst 10 war.
Dann hat er nun das Jugendamt auf dem Hals.

5555 aber du steigerst dich noch! 55555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus:DU solltest genauer nachschauen! Der “10jaehrige” geht, aus Blickrichtung der zweiten Kamera, rechts neben dem Tisch in Deckung.

vor was in Deckung – hatten die Farangs Schusswaffen?
Nein, er guckte zu Boden und suchte was, danach lief er los. Vermutlich mit Messer, wenn das überhaupt stimmt.

DAS war der OHNE HEMD, der aus dem Raum unmittelbar neben der DAMEN-Toilette kam!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der zweite (ohne Hemd) kommt aus der Toilette, …. (ich halte es fuer durchaus moeglich, er hatte vorher eine Pistole, die ihm aus der Hand geschlagen wurde)
, … er bueckt sich und hebt den Gegenstand (?Messer oder Pistole) auf!

jetzt kommt schon Pistole ins Spiel – wann dann Ak47 oder M16 🙂 Lustig mir dir – mir zieht es schon wieder die Mundwinkel nach hinten.

Das mit den Mundwinkel hilft nicht viel, mit einer Brille wuerdest du wahrscheinlich besser sehen!!! Schalte mal auf langsamsten Vorlauf oder weisst auch nicht, wie das geht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: jetzt kommt schon Pistole ins Spiel – wann dann Ak47 oder M16 🙂 Lustig mir dir

Das, was der da aufhebt und wahrscheinlich schon vor dem Niederschlag in der Hand hielt, ist zu kurz fuer Messer , AK47, M16!
Ich denke aber mit entsprechender Lautstaerke wuerde man auch die Schuesse hoeren.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt rennt aucch der erste Auslaender los und wird von den zwei Toiletten Waechtern verfolgt!

ja, die haben ja nix bezahlt. Wie nennt man das bei den Toiletten? Bei Restaurans-Bars sind das Zechpreller.
Bei Toiletten dann Piss-Preller oder wie? 🙂

Laecherlich!! Der “Ami” haette es auch mit zweien aufgenommen!!! Auch wenn einer ein Messer gehabt haette!!! Navy? Nahkampfausbildung?
Aber der “Zweite Ami” ging fluchtartig flitzen!! Obwohl er vorher bei der Schlaegerei ganz cool im Hocker sass.
DAS war eine Schusswaffe, deswegen ja auch kein Ton!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Durch die Krankenhausaufzeichnungen gelang es den Ermittlern schließlich, die Identität des Ausländers in Erfahrung zu bringen.

das UEBERGEHST DU ERWARTUNGSGEMAESS. ! Der “Ami” wurde im KH behandelt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie man dem unten eingefuegten Bild entnehmen kann,
war die Toilette im Lotus-Tesco! Seit wann koennen da 10 Jaehrige 10TB Benutzungsgebuehr nehmen!!??

at Lotus Tesco – nicht im Lotus. Also beim Lotus.

Schneewittchen, du alte Wortspielerin! ……. In deinem Bericht stand aber eine ganz andere Lokalitaet. Bei den Toiletten “at Lotus Tesco” oder “nicht im Lotus” wird keine Gebuehr genommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aber immer mehr Gangster stellen da nachts Schilder auf und kassieren da, natuerlich nur bei Farangs!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da auch die Nation entsprechend berichtet, waere es nach DREI Berichten,
an der Zeit, auch das ST.at berichtigt seine falsche Darstellung!

nein, weiss ja keiner. Ermittlungen wurden eingestellt. Fakt ist, der Farang hat zuerst zugeschlagen, danach eskalierte es
erst. Passt also schon so – wenn was neues kommen sollte, gibt es ein Update.

GAR NICHTS “passt schon so”!! Gehoeren diese Leute auch zu deinem Netzwerk? Nein, ich meinte jetzt nur die “Toilettenbetreiber”!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Mai 2017 11:50 am

Aber so sind sie, die Ausländer in Thailand: Erst die Thailänder grundlos kritisieren oder provozieren, dann große Probleme mit ihnen bekommen und anschließend jammern, wenn sie im Krankenhaus aufwachen.

Phuket-Jochen

Es gibt offensichtlich in Phuket ein ganz anderes Thailand als im Rest.
Ich war seit min 20 Jahren nicht mehr auf Phuket
aber bin regelmässig in Jomtien zum Segeln und zweimal jährlich
in Pattaya beim Konsulat.
Wann immer ich dort bin laufe ich auch und sehe mir die Leute an.
Natürlich ist das Farang Publikum in Pattaya ein sehr spezielles
und viele der Typen möchte ich wirklich nicht in meiner Nähe haben.
Aber hier geht es um Gewalt!
Ich habe noch nie erlebt dass Gewalt von Farang ausging,
oft jedoch von Thai.
Insbesondere den “Tourismus Beauftragten” an der Beach Road.
Allerdings war ich nie Nachts und/oder auf der Walking Street
und deren Sub Sois dort

Farang haben dort in der Regel zwar eine grosse Schnauze
aber sie sind viel zu feige um selbst was zu tun.
Ausserdem ist die Aussicht auf einen Thai Knast
für einen Farang viel abstossender als für einen Thai

Phuket-Jochen
Gast
Phuket-Jochen
24. Mai 2017 12:18 am

Phuket-Jochen sagt dazu:

Langsam gehen mir die Rechtfertigungen und verständnisvollen Entschuldigungsversuche für die amerikanische Schlägerbande auf den Geist! Die Schläger haben einen unschuldigen 10 jährigem kleinen Jungen brutal zusammengeschlagen, nur weil der Junge 10 Baht für die Toilette verlangt hat. Das ist der ganze Grund, warum er von den Ausländern schwer misshandelt wurde. Der kleine Junge hat sich sogar nicht einmal gewehrt und er hat auch kein Messer gezogen, sondern ist den Zechprellern hinterhergelaufen, weil er die 10 Baht kassieren wollte, da er sonst die 10 Baht von seinem Lohn hätte bezahlen müssen. Es wurde auch keiner der Ausländer mit einem Messer verletzt, wie die Polizei schrieb, sondern nur der 10 jährige kleine Junge ist der Leidtragende der ganzen Geschichte und die amerikanische Schlägerbande hat sich einen Spaß draus gemacht, den kleinen Jungen zu demütigen. Aber so sind sie, die Ausländer in Thailand: Erst die Thailänder grundlos kritisieren oder provozieren, dann große Probleme mit ihnen bekommen und anschließend jammern, wenn sie im Krankenhaus aufwachen.

  Phuket-Jochen(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Mai 2017 5:38 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ein 10jaehriger nachts um Drei Uhr in dieser Toilette macht, hast du auch noch nicht beantwortet!!

wenn er 10 Jahre alt war, Thais – denen ich das vorlegte, schätzten ihn bis 15 Jahre.
Die arbeiten schon tw. auch nachts. Vielleicht ein Burmese….

Der “ThaiVater” war /ist also nur ein SklavenHalter??? Auch 10jaehrige BurmesenKinder muessen in TH in die Schule gehen!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 555 Wofuer braucht es denn einen “Personalraum” direkt neben der Damentoilette??

sowie ich das sehe, ist die Toilette wohl die ganze Nacht geöffnet – der Vorfall war ja in der Nacht.

Ich dachte, die Pinten muessen nachts um 2Uhr zumachen?!! Oder noch frueher?!
Den Vorfall haette es also gar nicht gegeben, wenn man sich an die Gesetze (auch Schulpflicht) halten wuerde!??

Facebook Nutzer Tohee erklärt auf seiner Facebook Seite, dass der kleine Junge erst 10 Jahre alt

Warum wird diese LUEGE wiederholt??

emi_rambus: https://www.stickboybangkok.com/news/foreign-thug-viciously-attacks-young-toilet-attendant-video/

… gibt es auch den zweiten Film aus der anderen Blickrichtung.

https://www.youtube.com/watch?v=PXvMjdhTPv4

Und das:

UPDATE 17 May: Thai media report that Tohee Seesa, the Facebook user who uploaded, shared and asked for help tracking down the foreigner, is the father of the “boy” – odd that he claimed the victim was around 10 years old when he is in fact 20.

Stattdessen kommt ein “Update” (wofuer eigentlich?) und es wird wieder behauptet, der Junge waere 10 Jahre alt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der”Junge” mit dem Messer, war der Zweite ohne Hemd, der aus dem Raum neben der Damentoilette kam.

sah kein Messer bei dem. Ich sah aber, wie der erste Junge, bevor er rauslief – sich bückte und etwas aus einem Rucksack oder
dgl. nahm. GUck mal genauer und dann sprintete er den Farangs nach.

DU solltest genauer nachschauen! Der “10jaehrige” geht, aus Blickrichtung der zweiten Kamera, rechts neben dem Tisch in Deckung.
Der zweite (ohne Hemd) kommt aus der Toilette, …. (ich halte es fuer durchaus moeglich, er hatte vorher eine Pistole, die ihm aus der Hand geschlagen wurde)
, … er bueckt sich und hebt den Gegenstand (?Messer oder Pistole) auf!
Zu dem Zeitpunkt hatte der zweite maennliche Auslaender und die eine Frau schon fluchtartig den Bereich verlassen!!
Jetzt rennt aucch der erste Auslaender los und wird von den zwei Toiletten Waechtern verfolgt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ABSOLUT KEINES! Er wollte RACHE! Die vier Auslaender sind weggerannt, aber scheinbar hat er den einen verletzt, das waere dann schwere Koerperverletzung!
Was genau war weiss keiner.

ne, von Verletzungen steht nix in den Berichten, auch nicht – das der Farang einen Arzt aufsuchte und auch nicht, das man
irgendwo Blut fand.

Hier jetzt der UpdateBericht vom Farang:

Die Ermittlungen ergaben, dass der Täter Amerikaner sei und das Land bereits verlassen habe, auch der Name des Mannes ist der Polizei inzwischen bekannt. Die Beamten fanden auch heraus, dass das Opfer nicht, wie fälschlich vom Vater behauptet 10, sondern bereits 20 Jahre alt ist. Es verzichtet auf die Erstattung einer Anzeige, da der Täter bereits außer Landes sei. ……
Nachdem wir weitere Aufnahmen der Überwachungskamera ausgewertet hatten, wissen wir nun auch, dass der Junge den Ausländer zur Vergeltung mit einem Messer angegriffen hatte“, führt Maj. Korapol fort. Durch die Krankenhausaufzeichnungen gelang es den Ermittlern schließlich, die Identität des Ausländers in Erfahrung zu bringen.
http://der-farang.com/de/pages/uebergriff-auf-toilettenjungen-grund-fuer-kampf-weiter-unbekannt

Wie man dem unten eingefuegten Bild entnehmen kann, war die Toilette im Lotus-Tesco! Seit wann koennen da 10 Jaehrige 10TB Benutzungsgebuehr nehmen!!??
Da auch die Nation entsprechend berichtet, waere es nach DREI Berichten, an der Zeit, auch das ST.at berichtigt seine falsche Darstellung!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Mai 2017 1:43 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Pörtschach drehte man vor Jahren noch die Preisschilder in den Auslagen um, wenn die Touristen-Saison begann,
Einheimische kannte man, die zahlten weniger.

Heute hat es zusaetzliche Gesetze, zur Verfassung!
Was waere, wenn man ab sofort die Thais weltweit fragen wuerde, wieviel Rai Land sie haetten? Bei
>100Rai ==>200%
>1.000Rai==>300%
vom Preis!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ebenso könnte Mr. STIN permanent darauf hinweisen, das im Süden von TH weitaus mehr Menschen ertrinken, als in Nord-TH! Und das stimmt absolut, weil im Süden der Golf von TH liegt und im Norden ein paar Baggerseen!!!

da wäre ich mir gar nicht so sicher, wo mehr ertrinken. Im Süden können die meisten Kinder schwimmen, hier kaum eines.
Die gehen in Flüsse rein und ertrinken hier. Schon oft der passiert.

Was verbreitest du da fuer ein Geruecht!?? Es ist th-weit jetzt so , viele Kinder lernen ueber Privatlehrer schwimmen. Von den ueber 25jahrigen , kann kaum einer schwimmen. Von einer Bootsbesatzung koennen 1-3 Mann etwas wie HundeKraulSchwimmen, Und wenn sie sich mit einer Hand festhalten, koennen sie auch Netzreste aus der SchiffsSchraube entfernen. Das war es aber schon.
In den Schulen, mit bis zu 120 Kindern im Becken kommt nichts raus!! Die stecken sich aber die Federn des Erfolges der Privatlehrer an den Hut!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: …. weil dort eben keine Ausländer sind, die man anzocken könnte!!!

so ist es.

Seine Frau hat wohl um die TausendRai Land und das obwohl sie mit einem Farang verheiratet ist! Solche Leute sind unantastbar!

Siehe auch:

Sakdina
https://de.wikipedia.org/wiki/Sakdina

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Mai 2017 6:52 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der kam OHNE Hemd aus dem Nebenraum zur Damentoilette!!!!

ne, kam irgendwoher – vermutlich in einem Personalraum geschlafen. Der wollte dem Jungen helfen.

555 Wofuer braucht es denn einen “Personalraum” direkt neben der Damentoilette??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WOZU gibt es diesen Raum und was machte der dadrin?? Warum geht die Polizei dem nicht nach, zumal er ja auch noch mit dem Messer angegriffen hat!!?
Kommt jetzt wieder ein update??

ein Messer bei 4 Gegnern, wo einer vorher ohne Warnung zugeschlagen hat, ist verhältnismässig.
Den Jungen hätten wir sofort frei bekommen. Kein Problem.
Der Junge hat das Messer erst nach dem Schlag aus einer Tasche oder woher rausgenommen. Der lief also
nicht bewaffnet rum.

Der”Junge” mit dem Messer, war der Zweite ohne Hemd, der aus dem Raum neben der Damentoilette kam.
Die Auslaender waren schon auf dem Rueckzug, es bestand keine Bedrohung mehr und also auch kein Notwehrrecht!!!
ABSOLUT KEINES! Er wollte RACHE! Die vier Auslaender sind weggerannt, aber scheinbar hat er den einen verletzt, das waere dann schwere Koerperverletzung!
Was genau war weiss keiner.
ABER WARUM WERDEN HIER BEI STINs AUSLAENDER REIHENWEISE VORVERURTEILT und mit Bildern und persoenlichen Daten veroeffentlicht!??
Auslaenderhass schueren??
Urlauber vergraulen???

Was ein 10jaehriger nachts um Drei Uhr in dieser Toilette macht, hast du auch noch nicht beantwortet!!

Sozial-Jango
Gast
Sozial-Jango
22. Mai 2017 11:55 am

berndgrimm: Andererseits muss man STIN entgegenhalten dass er sein Prospekt Thailand
nur deshalb gegen die Realität verteidigt weil es selber im Tourismus Geschäft ist.

Mr. Grimm,

Auch ich bin im Süden im Business mit Ausländern involviert, aber ich käme im Lebtag nicht auf die Idee, meinen Geschäftspartnern so ein verantwortungslos Zeug zu erzählen!

Und gewiss hat Mr. STIN Recht, wenn er behauptet, das in den tourismus- fernen Dörfern in TH keine Ausländer betrogen, überfallen oder gar ermordet werden,…

…. weil dort eben keine Ausländer sind, die man anzocken könnte!!!

Von daher sind nur die Tourismus- Hochburgen aussagekräftig!

Ebenso könnte Mr. STIN permanent darauf hinweisen, das im Süden von TH weitaus mehr Menschen ertrinken, als in Nord-TH! Und das stimmt absolut, weil im Süden der Golf von TH liegt und im Norden ein paar Baggerseen!!!

Das wäre genau die gleiche STIN-istische Aussage wie mit seinen weit entlegenen, 30 Seelen-Dörfern, in denen keiner raubt und einbricht!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
22. Mai 2017 11:02 am

Anonymous: Dabei wissen wir Expats, dass es ganz anders aussieht und dass die Thais ein sehr gefaehrliches, feiges, geldgieriges und arbeitsscheues Pack sind, die taeglich darueber nachsinnen, wie sie Auslaender um ihr Geld bringen konnen.

So ein uebles, widerliches und verschlagenes Betrueger-Pack, dass selbst vor Mord und Todschlag an Auslaendern nicht zurueckschreckt, auch nicht vor Vergewaltigungen an huebshen jungen Touritinnen, findet man eigentlich nur in Europa unter den Asylanten.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thailand hat ca 70 Millionen Einwohner und davon sind vielleicht einige Thais im 0,0.. Bereich, aggressiv.
Über 1 Million der Thais sind Yaba-abhängig, davon sind sicher auch zig Prozent gewalttätig, wenn es zu Konflikten kommt.

Aber die Mehrheit der Thais sind – wie ich schon erwähnt habe – sehr freundlich, hilfsbereit und angenehme Menschen.

Dem muss ich aus eigener Erfahrung beidem widersprechen.
Nein, die Thais sind nicht generell ein gefährliches,arbeitsscheues,faules
mörderisches Pack
und sie sind auch nicht die Prospekt Gutmenschen wie STIN sie uns verkauft.
Und die eine Million drogensüchtiger Thais mag es in der Bilderbuchprovinz
Chiang Mai alleine geben, im ganzen Lande sind sie mindestens 10 Millionen
wahrscheinlich viel mehr wenn man Alkohol dazunimmt.
Meine persönliche Schätzung ist dass mindestens jeder 2. Thai Mann
entweder Alkoholiker oder Drogenabhängiger ist.

Es spielt auch keine Rolle.
Es geht hier ausschliesslich darum von wem Gewalt ausgeht.
Hier werden meist nur Fälle publiziert wo die Täter Farang sind
und die Opfer Thai sind.
Dies ist nach meiner Erfahrung nicht der Fall.
In 99% der Fälle geht die Gewalt von Thai aus und zwar deshalb
weil es hier weder Strafen noch gesellschaftliche Sanktionen
gegen die Täter gibt.
Aus den gleichen Gründen nimmt auch der Betrug an Farang zu.
Die hohe Jugendkriminalität kommt daher dass die hiesige Jugend
nicht erzogen wird und in ihrem Fehlverhalten von den Eltern
unterstützt wird.
Ausserdem wird hier auf allen Ebenen der Ausländerhass (besonders gegen Farang)
geschürt.Meist aus niederen Motiven um von seiner eigenen Unfähigkeit abzulenken
oder wenigstens zu profitieren.

Demgegenüber drohen einem Ausländer hohe , meist ungerechtfertigte Strafen.
Wenn er erwischt wird und nicht bereit ist zu zahlen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eure Handvoll Gleichgesinnter, die wohl von irgendjemanden, wie Frau oder Geschäftsleuten – über den Tisch gezogen wurden?
Gibt es natürlich auch, die sammeln dann den Rest ihres Lebens Horrorgeschichten, Gerüchte usw. – um sich das dann selbst einzureden,
wie schlecht, unfreundlich und gewalttätig die Thais sind.

Also ich glaube es gibt keinen Farang der in Thailand lebt und ehrlich ist
der hier noch nicht betrogen wurde.
Wer dies behauptet lügt oder ist selbst ein Betrüger .
Aber, Betrüger gibt es auch in anderen Ländern und Thailand ist gegenüber
z.B. Italien oder Griechenland schon hanseatisch zu nennen.
Andererseits muss man STIN entgegenhalten dass er sein Prospekt Thailand
nur deshalb gegen die Realität verteidigt weil es selber im Tourismus Geschäft ist.

Aber um auf diesen konkreten Fall einzugehen:
Ich habe mir die Videos nicht angesehen aber es handelt sich offensichtlich
um eine Propagandaaktion.

gg1655: Warum eigentlich wurde das erst jetzt veröffentlicht wenn die Tat im März geschah. Der Vater konnte ja kaum hoffen das der Typ noch da ist. Pure Hetze und Stimmungsmache,nichts anderes.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. Mai 2017 9:41 am

Anonymous: Der Stin soll seine Thais von mir aus schoen einpacken und uns mit solchen verlogenen Storrys in Frieden lassen.

Wir wissen, es sind fast alle boesartige und schlechte Menschen und das auch unter einander. Da wird genauso abgezockt, beklaut, geraubt , bedroht und gemordet, wie gegenueber den Auslaendern.

Also das stimmt ganz sicher nicht so!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: um das geht nicht. Es geht darum, das es keine Selbstjustiz geben soll.
Man sieht auch nix von Abzocke. Der Junge – egal wie alt der ist – wurde hinter den Schreibtisch geprügelt und ihnen
geht vor Freude einer ab.

Wahnsinn….

DAS ist aber auch wieder voll der Quatsch!!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

Anonym
Gast
Anonym
22. Mai 2017 2:38 am

berndgrimm: Da kann ich aus eigener Erfahrung nur vollkommen zustimmen.
Gewalt geht hier in 99% aller Fälle von den Eingeborenen aus
weil sie genau wissen dass sie absolut straffrei bleiben.

Auch wenn hier nur die Fälle publiziert werden wo die
Gewalt angeblich von Ausländern ausging und wo Eingeborene
angeblich für ihre Gewalttaten an Ausländern bestraft werden.

Das sehen wir auch so und haben dass immer wieder selber erlebt.

Wir fragen uns aber, woher der Stin die Frechheit nimmt, uns endlos zu erzaehlen, dass die Thais ganz freundliche und gewaltlose Menschen sind, die nie betruegen, nie bedrohen und nie erpressen?

Dabei wissen wir Expats, dass es ganz anders aussieht und dass die Thais ein sehr gefaehrliches, feiges, geldgieriges und arbeitsscheues Pack sind, die taeglich darueber nachsinnen, wie sie Auslaender um ihr Geld bringen konnen.

So ein uebles, widerliches und verschlagenes Betrueger-Pack, dass selbst vor Mord und Todschlag an Auslaendern nicht zurueckschreckt, auch nicht vor Vergewaltigungen an huebshen jungen Touritinnen, findet man eigentlich nur in Europa unter den Asylanten.

Aber der Stin behautet weiterhin, dass allein die Auslaender die schlechten Menchen sind und die Thais die Guten.

Der Stin soll seine Thais von mir aus schoen einpacken und uns mit solchen verlogenen Storrys in Frieden lassen.

Wir wissen, es sind fast alle boesartige und schlechte Menschen und das auch unter einander. Da wird genauso abgezockt, beklaut, geraubt , bedroht und gemordet, wie gegenueber den Auslaendern.

Guten Tag noch.

Sozial-Jango
Gast
Sozial-Jango
22. Mai 2017 1:21 am

Mr. STIN,

bleiben Sie ruhig bei Ihrer Version, die Eskalation entstand NUR dadurch, weil die dreckigen Touristen nicht die 10 Baht bezahlen wollten und das der “kleine Junge” erst 10 Jahre alt ist!!!!

Wir alle wissen, dass die gesamte Aktion eine hinterhältige Abzock-Masche war!

Alles war erstunken und erlogen! Vom Anfang bis zum Ende!

Eben ein niederträchriger THango-Jango’anischers Ratten-Verhalten!

Und so eine charakterliche Niedertracht unterstützen Sie auch noch, weil die Raten eben Einheimische sind!

Sie sind nicht mehr ganz knusper im Oberstübchen!!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Mai 2017 11:18 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch hier funktioniert weder die “Quote-” noch die “Repley-Funktion”!
Ohne inns Detail zu gehen, was hier eh nur im muell untergeht, schliesse ich mich dem Beitrag an, bis Zitate wieder moeglich sind!!

hab die neuen Plugins nun alle wieder gelöscht. Müsste also nun gehen.

Man kann wieder “zitieren” und erkennt immer noch nicht, wer was gesagt hat! Siehe oben!
Es steht immer noch die unbewiesene Behauptung von STIN im Raum, es waeren 6 Auslaender gewesen!
Wenn der Kassierer gedroht hat, er wuerde Killer, Schlaeger, …. anrufen , war das Notwehr.
Es kam ja dann auch einer.
Der kam OHNE Hemd aus dem Nebenraum zur Damentoilette!!!!
WOZU gibt es diesen Raum und was machte der dadrin?? Warum geht die Polizei dem nicht nach, zumal er ja auch noch mit dem Messer angegriffen hat!!?
Kommt jetzt wieder ein update??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Mai 2017 5:03 pm

berndgrimm sagt:
21. Mai 2017 um 9:52 am

Auch hier funktioniert weder die “Quote-” noch die “Repley-Funktion”!
Ohne inns Detail zu gehen, was hier eh nur im muell untergeht, schliesse ich mich dem Beitrag an, bis Zitate wieder moeglich sind!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Mai 2017 4:50 pm

Schreibe dir deine Kommentare selbst! Auch hier geht die “Quote-Funktion” NICHT.
Jeden Tag eine neue Schikane! bald sind es zwei pro Tag!!

Anonymous sagt:
21. Mai 2017 um 8:37 am

STINS Logik!!!!!!!

Dann eben so:
Ich schliesse mich dem Beitrag von Anonymous an!!

Anonym
Gast
Anonym
21. Mai 2017 12:51 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er hat reagiert wie dies in Thailand eben von den Thais zumeist gemacht wird. Mit Gewalt!!!!!!!
nein, ist nicht normal – auch nicht bei Thais. Es gibt Thai-Jangos, die schiessen dann gleich und es gibt Thais, die gehen zur Polizei und machen
Anzeige gegen den Farang, ohne diesen anzurühren. Das ist die Mehrheit in Thailand, davon bin ich absolut überzeugt.
Ist zwar nicht die feine Englische Art, aber die Thais verstehen diese Sprache eindeutig am Besten.
du meinst also, die Farangs sollten in Zukunft öfters gleich zuschlagen. Naja, wenn sie in Haft gehen wollen.

Träum nur schön weiter von einem friedlichem und freundlichem Thailand!

Wenn dich Thais anpöbeln und du ignorierst diese wird das Automatisch als Schwäche angesehen, wenn du dich dann abdrehst und denkst du gehst jetzt am besten werden sie dir in den Rücken fallen und von hinten niedertreten. Alles schon erlebt.

Deiner Meinung nach muss sich der Farang am besten mit einem unterwürfigen Thai entschuldigen, ob im Recht oder nicht ist egal. Vielleicht auch gleich noch Geld in gebückter Haltung übergeben. So stellst du dir das vor.

Du bist doch krank!

Zur Polizei zu gehen ist in den meisten Fällen eher schade um die Zeit und die Mühe. Bei meinem Freund wurde eingebrochen, die Polizei kam und macht anschließend das Angebot gegen eine gewisse Summe besser auf das Haus aufzupassen und sich mit der örtlichen Mafia in Verbindung zu setzten um neuerliche Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Sozial-Jango
Gast
Sozial-Jango
21. Mai 2017 11:32 am

Mr. STIN,

Mir keiner Zeile haben Sie Ihren schwerwiegenden Fehler bedauert, dass Sie einem kleinen, verlogenem Thai die Fake-Storry abgenommen haben, ob wohl alle im SZ sagten, das ist eine typische, miederträchrige “Kultur-Aktion”!!! Wollen Sie sich nicht mal langsam bei den Kommentartoren entschuldigen???

Das ist TH in Reingehalt und manche Farangs machen bei diesem Dreck auch noch mit und verteidigen so ein typisches Gesockse!!!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Mai 2017 9:52 am

Anonymous: Der Facebook-Account unter dem Namen „Tohee Sees“, auf dem er das Video von dem Vorfall veröffentlicht hatte, wurde inzwischen deaktiviert.

Anonymous: In der Kurzfassung ist es eben so, dass alles böse und schlechte das die Thais machen eigentlich OK ist da es ja Thailänder in ihre Heimat sind und jede Reaktion die von Farangs kommt unangebracht ist, da wir ja nur Gäste sind und uns alles gefallen lassen müssen.

Die armen Jungs haben vielleicht auch noch Spanner Videos gemacht um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen? Ist doch nicht verwerflich, sind doch nur die Frauen von Farangs.

Einfach einmal nur festzustellen, dass der Farang gehandelt hat wie dies die meisten Thais machen, nämlich mit den Fäusten seine Meinung zu sagen, kommt STIN nicht in den Sinn. Er hat reagiert wie dies in Thailand eben von den Thais zumeist gemacht wird. Mit Gewalt!!!!!!! Ist zwar nicht die feine Englische Art, aber die Thais verstehen diese Sprache eindeutig am Besten. Der Farang hatte nur Glück dass nicht noch weitere 10 – 15 Thais herumgelungert haben, die sich dann gerne an diesem ausgetobt hätten.

Da kann ich aus eigener Erfahrung nur vollkommen zustimmen.
Gewalt geht hier in 99% aller Fälle von den Eingeborenen aus
weil sie genau wissen dass sie absolut straffrei bleiben.
Auch wenn hier nur die Fälle publiziert werden wo die
Gewalt angeblich von Ausländern ausging und wo Eingeborene
angeblich für ihre Gewalttaten an Ausländern bestraft werden.
Ja, es gibt heute viele grenzwertige “Touristen” nicht nur in Thailand.
Aber solche Leute , genau wie kriminelle,betrügerische und perverse
Expats braucht man hier um von eigenen Missetaten
und von der eigenen Unfähigkeit/Unwilligkeit zur Gesetzesdurchsetzung
abzulenken.
Wer ist in Thailand wohl glaubwürdiger, ein Thai oder ein Ausländer?
“Bestenfalls” sind beide unglaubwürdig.
Nein, Thailand hat ein grosses Problem weil zwischen der Darstellung
der “Regierenden” und der Realität eine grosse Lücke klafft
die immer grösser wird weil man garnix tut um sich der Realität zu stellen.
Nicht nur dass auf Kritik von aussen hier nur mit Gewalt reagiert wird,
man selbst ist absolut unfähig zur Selbstkritik.
Nur Selbstkritik bringt einen Menschen oder eine Gesellschaft wirklich weiter.
Hier setzt man stattdessen auf Hochdrucklügen!Ist viel lukrativer!

Anonym
Gast
Anonym
21. Mai 2017 8:37 am

STINS Logik!!!!!!!

In der Kurzfassung ist es eben so, dass alles böse und schlechte das die Thais machen eigentlich OK ist da es ja Thailänder in ihre Heimat sind und jede Reaktion die von Farangs kommt unangebracht ist, da wir ja nur Gäste sind und uns alles gefallen lassen müssen.

Die armen Jungs haben vielleicht auch noch Spanner Videos gemacht um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen? Ist doch nicht verwerflich, sind doch nur die Frauen von Farangs.

Einfach einmal nur festzustellen, dass der Farang gehandelt hat wie dies die meisten Thais machen, nämlich mit den Fäusten seine Meinung zu sagen, kommt STIN nicht in den Sinn. Er hat reagiert wie dies in Thailand eben von den Thais zumeist gemacht wird. Mit Gewalt!!!!!!! Ist zwar nicht die feine Englische Art, aber die Thais verstehen diese Sprache eindeutig am Besten. Der Farang hatte nur Glück dass nicht noch weitere 10 – 15 Thais herumgelungert haben, die sich dann gerne an diesem ausgetobt hätten.

Anonym
Gast
Anonym
20. Mai 2017 6:03 am

http://der-farang.com/de/pages/uebergriff-auf-toilettenjungen-grund-fuer-kampf-weiter-unbekannt

„Der Grund für die Attacke ist weiter unklar. Der Junge sagte uns, dass er von dem Ausländer angegriffen wurde, da er sich weigerte, 10 Baht Toilettengebühr zu bezahlen.

Andere behaupten, dass der Junge versucht habe, einen Blick auf die weiblichen Begleiter des Mannes zu werfen, während sie die Toilette benutzten, was zu dem Kampf geführt haben soll“, informiert Maj. Korapol Leangboonjinda von der Polizei in Patong in der Zeitung „The Nation“.

Nachdem wir weitere Aufnahmen der Überwachungskamera ausgewertet hatten, wissen wir nun auch, dass der Junge den Ausländer zur Vergeltung mit einem Messer angegriffen hatte“, führt Maj. Korapol fort. Durch die Krankenhausaufzeichnungen gelang es den Ermittlern schließlich, die Identität des Ausländers in Erfahrung zu bringen.

Da beide Parteien keine Anzeige erstatten, wird die Polizei in dem Fall nicht weiter

Der Facebook-Account unter dem Namen „Tohee Sees“, auf dem er das Video von dem Vorfall veröffentlicht hatte, wurde inzwischen deaktiviert.

  Anonymous(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Mai 2017 2:10 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: scheinbar haben die Farangs schon das Land verlassen. Also wird man wohl nie mehr feststellen können,
das wirklich passiert ist.

Da der Name durch die Behandlung im KH bekannt ist, koennte man schon “nachfragen” . Auch die “Presse”!

ich las nix davon, das der Junge im KH war.

Nein!! Der , der den angeblich 10jaehrigen geschlagen hat , wurde von dem vermutlichen Spanner(ohne Hemd, der aus dem Raum neben der Toilette kam) verfolgt und scheinbar mit dem Messer verletzt. Und dieser verletzte Auslaender ist dem KH bekannt!
Ansonsten bleibe ich bei meinem letzten beitrag und schliesse mich hier den Ausfuehrungen von gg1655 und Anonymous (20. Mai 2017 um 1:39 am) an!

Anonym
Gast
Anonym
20. Mai 2017 1:39 am

Stin, schämen Sie sich eigentlich nicht, wenn Sie diese Information lesen? Haben Ihnen nicht alle im ST ganz klar mitgeteilt, dass die gesamte Angelegenheit eine Lüge ist? Angefangen beim Grund der Auseinandersetzung bis hin, dass der Vater den zwanzigjährigen zu einem Kind gemacht hat! Und warum haben Sie immer diese Lüge weiterverbreitet?

Wir sind eher zur Auffassung gekommen, das die Aktion von Vater und Sohn bewusst provoziert wurde, um bei Facebook Klicks zu bekommen und später bei YouTube eventuell sogar durch Werbung sich noch leicht Geld zu verdienen zu können! Das ist so bösartig und Sie unterstützen solche Menschen auch noch!

Lesen Sie mal hier:

Das Opfer ist nicht, wie fälschlich vom Vater behauptet 10, sondern bereits 20 Jahre alt ist. Es verzichtet auf die Erstattung einer Anzeige, da der Täter bereits außer Landes sei.

„Der Grund für die Attacke ist weiter unklar. Der Junge sagte uns, dass er von dem Ausländer angegriffen wurde, da er sich weigerte, 10 Baht Toilettengebühr zu bezahlen. Andere behaupten, dass der Junge versucht habe, einen Blick auf die weiblichen Begleiter des Mannes zu werfen, während sie die Toilette benutzten, was zu dem Kampf geführt haben soll“, informiert Maj. Korapol Leangboonjinda von der Polizei in Patong in der Zeitung „The Nation“.

  Anonymous(Quote)  (Reply)

gg1655
Gast
gg1655
19. Mai 2017 11:27 pm

STIN: Der sass am Tisch und es sah nicht so aus, das er erst kurz dort sass.

Schon wieder Blödsinn. Dein Hass macht Dich Blind.
Der sass überhaupt nicht.Der stand vornüber gebeugt auf seinen Ellenbogen. Bestimmt nicht seine normale “Arbeitshaltung”.
Du solltest mal an Deiner Beobachtungsgabe Arbeiten.Aber wenn es darum geht “nichtthais” etwas anzuhängen bist Du betriebsblind.

  gg1655(Quote)  (Reply)

gg1655
Gast
gg1655
19. Mai 2017 9:52 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: in Berlin haben 6 Syrier Deutsche verprügelt, woanders haben vor Tagen Deutsche 6 Syrer durch eine Stadt gejagt.
Ja, das passiert in DACH oft. Einmal so, dann wieder die anderen.

Da hast Du leider auch Recht. Die Rechte Szene ist bedauerlicherweise auf dem Vormarsch. Und einige(Nicht alle oder viele) Neubürger leisten da unfreiwillige Beihilfe. Es sind tatsächlich schwierige Zeiten. Gott sei Dank wohne ich(ähnliche Situation wie bei dir) in einer Bayrischen Kleinstadt. Wir haben solche Probleme noch nicht.

gg1655
Gast
gg1655
19. Mai 2017 9:38 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Junge hat nicht zuerst zugeschlagen und somit ist der Farang juristisch erledigt,
wenn es zu einer Anklage gekommen wäre. Tätlicher Angriff, Körperverletzung, Sachbeschädigung, wenn das Handy kaputt wäre,

Gut möglich.Aber der “Junge hätte sich der gefährlichen Körperverletzung schuldig gemacht.Der Amerikaner musste ja später nach der Messerattacke ins Krankenhaus.
Und auf dem Video ist zu sehen das dieser Angriff nicht mehr durch Notwehr gedeckr war da die Ausländer schon auf dem Rückzug waren.Man sieht genau das die Thais(waren mittlerweile 3) denen nachlaufen.Das ist dann keine Notwehr mehr.
Wo Du allerdings 6 Ausländer siehst bleibt weiterhin ein Rätsel. Wo Du allerdings Recht hast ist das der Amerikaner nicht zuschlagen hätte dürfen.

gg1655
Gast
gg1655
19. Mai 2017 9:26 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber darum geht es auch nicht

Wenn es nicht darum geht das der “Junge” erst 10 war,warum wurde dann ständig explizit darauf hingewiesen? Hört sich halt schon irgendwie anders an als 20 Jähriger von einem Ausländer verprügelt.
10 Jähriger von Ausländern(man beachte die Mehrzahl)verprügelt gibt da schon eindeutig mehr her.Da kann man dann auch gerne noch etwas an der Anzahl schrauben(seltsame Vermehrung von 4 auf 6).

gg1655
Gast
gg1655
19. Mai 2017 8:36 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der spielt mit dem Smartphone

Gestern erst hast Du einen Artikel eingestellt wo sich ein 18 jähriger Aufgehängt hat weil Ihn seine Freundin nicht mit Ihrem Smartphone spielen ließ. Tolles Argument von dir,das der also keine 20 sein kann weil Er mit dem Smartphone spielt.

gg1655
Gast
gg1655
19. Mai 2017 9:17 pm
Reply to  STIN

Dann halt das Zitat in komplett.

STIN: Der spielt mit dem Smartphone, wiegt um die
40kg und bei laufen lief er wie ein Kind, nicht wie ein Erwachsener.

Da führst Du das Spielen mit dem Smartphone als Argument dafür an das der 10 ist.

STIN: Der sass am Tisch und es sah nicht so aus, das er erst kurz dort sass.

Wie sitzt man den erkennbar erst kurz an einem Tisch? Oder wie erkenne ich das jemand schon lange dort sitzt?

Als er dann mit dem Messer auf den Ausländer losging hatte er aber nicht mehr die Art eines 10 jährigen.Oder sind Thai´s schon mit 10 Messer Jangos?
STIN: Man schlägt weder einen 10j, noch einen 20j einfach so.

Da gebe ich dir Recht.Macht man aber auch nicht mit über 60 Jährigen,so wie in Hua Hin oder wo das war.Dort hast Du aber sofort gesagt: Ich wüsste gerne was da vorher war.Jetzt wo ein Junger Thai betroffen ist schert dich das einen Feuchten Kehricht.

STIN: Würde das ein Ausländer in D machen, wäre das Geschrei auch gross.

Geschieht leider ständig.Also das ein junger Deutscher von einem oder auch gerne mehreren Ausländer verprügelt wird.
Kein Aufschrei,nichts. Ein Artikel wie dieser wär absolut undenkbar.Da gibt es einen Paragraphen im Pressekodex das das nennen der Nationalität oder Religion zu vermeiden ist falls nicht im Tatzusammenhang stehend.Hier wurde aber in hetzerischer Art und Weise aufgestachelt und Ausländerhass geschürt.Sehr schön an deinen eingestellten Kommentaren zu erkennen das dies auch sehr erfolgreich war.
Warum eigentlich wurde das erst jetzt veröffentlicht wenn die Tat im März geschah. Der Vater konnte ja kaum hoffen das der Typ noch da ist. Pure Hetze und Stimmungsmache,nichts anderes.

  gg1655(Quote)  (Reply)

gg1655
Gast
gg1655
19. Mai 2017 6:32 pm

Beim nächsten Update sind es wahrscheinlich 12 Rocker die ein Baby zu Tode geprügelt haben. Jeder der das Video gesehen hat,sieht 2 Männer und 2 Frauen,wovon einer zu Prügeln beginnt. Zu Anfang des Videos ist klar zu erkennen das sich eine Frau beschwert und der spätere Prügler fragt erst die Frau was den los sei und stellt dann den Thai zur Rede. Als dieser Verstärkung holen will fängt der Täter an zu schlagen. Der “Toiletten Aufseher” ist nie und nimmer nur 10.
Das mit dem Spannen scheint am wahrscheinlichsten der Anlass für die Hiebe zu sein.
Das der Thai dann ein Messer rauskramt und dann den Ausländer angreift spricht auch dafür das er nicht erst 10 ist.

emi_rambus: Durch die Krankenhausaufzeichnungen gelang es den Ermittlern schließlich, die Identität des Ausländers in Erfahrung zu bringen.

Das bedeutet das der Ausländer eine Stich bzw. Schnittwunde davongetragen hat und ins Krankenhaus musste.

STIN: Ich sehe das eher neutral. Ich halte nicht zu den Farangs, zu keiner Zeit, auch nicht immer zu den Thais.

Der Witz des Jahres.Nur der Teil mit das Du zu keiner Zeit zu Farangs hältst ist allerdings zu 100% richtig.Bist halt Thai verseucht.
Wenn Ausländer(gerne Senioren im Rentenalter) von Thais verprügelt werden sagst Du immer,ich betone immer, Du würdest gerne wissen was die Ausländer gesagt haben.Bestimmt haben Sie die Thais aufs übelste beschimpft.
Wenn Du übrigens die Berichterstattung über diesen Fall wirklich verfolgt hättest,dann wär dir aufgefallen das Leute die den Facebook Schreiber offensichtlich kennen(denn Sie wussten das er der Vater des angegriffenen ist) ausgesagt haben das dieser “Junge” bereits 20 ist.
Von den Aussagen dieses “Jungen” und seines Vaters glaube ich kein Wort.Denn man merke sich Don´t Thai to me.
Auf dem schon Emi eingestellten Link ist die Messerattacke des Thais übrigens zu sehen.Oder warum denkst Du das ein Erwachsener Mann vor einem angeblichen Kind davonläuft und Deckung sucht.
Hier nochmal der Link.
https://www.stickboybangkok.com/news/foreign-thug-viciously-attacks-young-toilet-attendant-video/

  gg1655(Quote)  (Reply)

  gg1655(Quote)  (Reply)

gg1655
Gast
gg1655
19. Mai 2017 8:32 pm
Reply to  STIN

Es ist schon fast peinlich wie Du darauf bestehst das der Toilettenboy 10 wäre. Lies doch mal den verlinkten Artikel von Emi.
http://der-farang.com/de/pages/uebergriff-auf-toilettenjungen-grund-fuer-kampf-weiter-unbekannt Textauszug:
Die Beamten fanden auch heraus, dass das Opfer nicht, wie fälschlich vom Vater behauptet 10, sondern bereits 20 Jahre alt ist.
Und höchstens ein total Besoffener würde wegen 10 Baht Toilettengebühr eine Schlägerei anfangen.
Aber niemals würde sich jemand der in Begleitung von Frauen ist sich eine solche Blöße geben.Nein der wollte garantiert als Beschützer auftreten.Auch wie Du immer schreibst das mehrere Ausländer einen einzelnen Thai angegriffen hätten ist eine glatte Lüge und billigste Stimmungsmache. Es ist eindeutig nur der eine Amerikaner der zuschlägt.
Zu Deiner Aussage das der nicht gespannt haben kann weil er ja am Tisch sitzt. Da sind die Frauen ja auch nicht mehr auf Toilette,sonst könnten Sie ja nicht bei Sekunde 10 ins Bild kommen.Gab da halt nix mehr zu spannen.
Warum sonst ist denn der Rest des Video nicht zusehen wenn nicht deshalb weil darauf der Toilettenboy nicht an seinem Platz wäre. Wär doch sonst ganz nützlich das gesamte Video,insbesondere weil wie Du ja behauptest das es 6 Ausländer waren und man die nur nicht sieht weil ein Teil des Videos fehlt.
Es wurde also schon mal erwiesener weise gelogen was das Alter des “Jungen” angeht. Der Grund der Schlägerei muss als unbekannt gelten.Aber da glaube ich absolut nicht an die 10 Baht Sache.Wie gesagt es gibt kein verlogeneres Volk als Thais.Don´t Thai to me.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn man den Jungen genau beobachtet, dann ist an dem alles sehr kindlich, sagen auch die Thais.

Welche prinzipiell zu Ihrem Landsmann stehen.Also völlig ohne Belang.
Wenn übrigens ein Ausländer von Thais dabei erwischt worden wäre wie Er einer Respektablen Thai Frau beim Pinkeln auf der Toilette zuschaut, hätten die den gekillt und nicht nur ein paar mitgegeben.
Richtig Abscheulich ist auch wie Du die Kommentare hast mit einfließen hast lassen.Hast dir so erspart es selbst zu schreiben.Hätte man dir ja ankreiden können.Aber Du hast es nur gemacht weil es zu 100% deckungsgleich mit deiner Einstellung ist.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Mai 2017 2:39 pm

Vielelicht machen die Farangs eine Gegendarstellung, nach dem sie ueberall vorverurteilt wurden!!

„Der Grund für die Attacke ist weiter unklar. Der Junge sagte uns, dass er von dem Ausländer angegriffen wurde, da er sich weigerte, 10 Baht Toilettengebühr zu bezahlen. Andere behaupten, dass der Junge versucht habe, einen Blick auf die weiblichen Begleiter des Mannes zu werfen, während sie die Toilette benutzten, was zu dem Kampf geführt haben soll“, informiert Maj. Korapol Leangboonjinda von der Polizei in Patong in der Zeitung „The Nation“.

Nachdem wir weitere Aufnahmen der Überwachungskamera ausgewertet hatten, wissen wir nun auch, dass der Junge den Ausländer zur Vergeltung mit einem Messer angegriffen hatte“, führt Maj. Korapol fort. Durch die Krankenhausaufzeichnungen gelang es den Ermittlern schließlich, die Identität des Ausländers in Erfahrung zu bringen.
http://der-farang.com/de/pages/uebergriff-auf-toilettenjungen-grund-fuer-kampf-weiter-unbekannt

Ich hatte gleich zu Anfang gesagt, der Vorfall war im Maerz und 10 jaehrige Kinder haben nachst um 3Uhr nichts in Toiletten zusuchen!! Sind das Seezigeuner oder BurmesenKinder?!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: scheinbar haben die Farangs schon das Land verlassen. Also wird man wohl nie mehr feststellen können,
das wirklich passiert ist.

Da der Name durch die Behandlung im KH bekannt ist, koennte man schon “nachfragen” . Auch die “Presse”!

In dem Video sind sechs Ausländer zu sehen, drei Männer und drei Frauen, die offensichtlich die Toilette benutzen wollen,

:HICKS: Wo kommen denn auf einmal die 6 Personen her???
Das mit dem messer ist eigentlich ziemlich deutlich zu sehen! Der zweite, der Helfer ohne Hemd bueckt sich beim zweiten Film danach und dann rennen alle “Farangs” davon.
Der angeblich 10jaehrige, hatte schon oefters solche Probleme, vielleicht sollte er mal in einen Stressbewaeltigungskurs gehen! Sein aggressives Auftreten, bewirkt eher das Gegenteil!
Ich halte die Version mit dem Spanner fuer sehr wahrscheinlich. Die zwei Frauen kamen mit den zwei Maennern zurueck um den “Zehnjaehrigen” zur Rede zu stellen!!
Die kamen ja gar nicht aus der Toilette!!!
Warum befragt denn die Polizei nicht den “Messerstecher”???! DAS ist doch ein wertvoller Zeuge und auch ein moeglicher Taeter!!
Hier stinkt wieder einiges zum Himmel!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weil es eine billige Luege war!! Und das ANsehen der 4 Personen weltweit geschaedigt wurde!!

was soll eine Lüge gewesen sein?
Der Farang schlägt den Jungen.

Ja, eben, IN DEINER UEBERSCHRIFT steht aber “Auslaender” also Mehrzahl(!!!) und so ging es ja wohl auch durch die Presse und dazu gibt es Filme aus Ueberwachungskameras(die unter Datenschutz fallen (ich weiss interessiert keinen inTH!Gibt es auch in den Toiletten Kameras???), die VIER Personen klar zeigen, und diese Anschuldigung ging weltweit durch das Internet!!
WER hat das Recht dazu??? Der “Vater”???
Auch er muss, wenn er Aufnahmen macht, die unter Verschluss halten!! Auch nach ThaiGesetz darf er die nicht im Internet veroeffentlichen! Weiss jetzt nicht wie dieser CriminalAct genau heisst. Er setzt sogar eine Belohnung auf alle vier aus!
Die Belohnung steht uebrigens den Krankenhausmitarbeitern zu (nicht der Polizei!).
Warum packt man das im Zuge der Reform nicht in die PresseGesetze rein. DAGEGEN darf auch die Polizei nicht verstossen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kein Grund einen Jungen zu schlagen. Machst du das so?

Wenn einer den Frauen beim Pinklen zugeschaut hat?? Nach deinem “SelbstjustizRecht” wuerden das alle Thais machen!!
Das ist auch keine Ermaechtigung mit dem messer zu stechen.
Wieviel solcher Faelle gab es schon?? Hat der Vater ja als Grund fuer die ueberwachungskameras angegeben.
Wurde da ermittelt??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was machen nachst um 3:50Uhr 3 Jugendliche??! in einer gebührenpflichtigen Toilette an der Bangla Road??! Der Dritte erscheint am Ende des Films aus der oberen Tuer links!
Schulpflichtige Kinder haben um die Uhrzeit zu pennen.

ja, sollte so sein. Ist aber nicht.

DA ist die Polizei fuer zustaendig!! ??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Auslaender wurden oeffentlich diskriminiert, sie haette ein 10 jaehriges Kind geschlagen, das wohl schon 20 war!?

nein, die haben sich selbst diskrimiert.

NEIN!!! Es hat nur einer geschlagen!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber Thais können es und die schätzen den
Jungen von 10- max 15 Jahre alt.

10-15jaehrige haben um diese Uhrzeit dort nichts verloren und das war ja nicht das erste Mal!
Fuer mich ist das kein Thai im eigentlichen Sinne!! SeeZigeuner koennte hinkommen!! Wobei ich jetzt damit grundsaetlich nichts negatives ueber diese menschen gesagt habe!!