“Demokraten” wollen Amtsenthebung von Yingluck und Surapong

Bangkok Post –          Die Democrat Party wird nächste Woche bei der Nationalen Anti-Korruptions Kommission  ( NACC )  eine Petition einreichen in der sie die Amtsenthebung von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra und Außenminister Surapong Tovichakchaikul fordern. Begründet wird dies mit Gesetzesübertretungen im Zusammenhnag mit der Rückgabe des Reisepass an den ehemaligen Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra, erklärte der Abgeordnte der Demokratischen Partei Wirat Kalayasiri am Donnerstag.
Wirat, ein Mitglied der Rechtsabteilung der Demokratischen Partei, sagte, dass die Partei in ihrer Untersuchung festgestellt hat, dass das Department of Special Investigation ( DSI )  den Haftbefehl für die Verhaftung von Thaksin unter dem Vorwand der Verbesserung ihrer Computer-Systeme gelöscht habe.  ( ST= Dies wurde von Tharit Pengdith dementiert )

Da gegen Thaksin ein Haftbefehl vorlag, konnte das Außenministerium ihm keinen Pass ausstellen. Yingluck und die betreffenden Beamten können nicht leugnen, dass sie daran beteiligt waren, sagte er.

Wirat sagte, dass die Petition zur Amtsenthebung von Yingluck und Surapong Mitte der nächsten Woche bei der NACC eingereicht wird.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/272029/dems-to-seek-removal-of-pm-surapong

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Arrest-warrant-for-Thaksin-still-in-effect-DSI-30172451.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu “Demokraten” wollen Amtsenthebung von Yingluck und Surapong

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Tharit sagt eine “Loeschung” durch die DSI waere nicht moeglich gewesen, da der Vorgang bereits beim Generalstaatsanwalt war.

    http://www.bangkokpost.com/news/politics/272200/dsi-denies-erasing-thaksin-file

    Hoffe es “bewegt sich etwas” noch vor der angekuendigten Ueberraschung zum Kindertag (14.01.12).
    :Whistling:

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Begründet wird dies mit Gesetzesübertretungen im Zusammenhnag mit der Rückgabe des Reisepass an den ehemaligen Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra, erklärte der Abgeordnte der Demokratischen Partei Wirat Kalayasiri am Donnerstag.
    Wirat, ein Mitglied der Rechtsabteilung der Demokratischen Partei, sagte, dass die Partei in ihrer Untersuchung festgestellt hat, dass das Department of Special Investigation ( DSI ) den Haftbefehl für die Verhaftung von Thaksin unter dem Vorwand der Verbesserung ihrer Computer-Systeme gelöscht habe. (

    Das stimmt zwar alles, ist aber müssig.
    Takki kann man nicht mit Verfahren kleinkriegen.
    Wozu hat er seine 150 Rechtsverdreher!
    Man ist der Regierung leider Kommunikativ unterlegen.
    Die PMiss sagt zwar nie was sondern dementiert nur,
    aber alle anderen gehen mit ihrer Peopaganda hausieren.
    Die Thai Presse ist schon unterwandert und die Bangkok Post
    läuft jedem Furz Takkis nach.
    Wozu hat er sonst alle relevanten Posten mit “zuverlässigen(?)”
    Clan Mitgliedern besetzt.
    Die DP sollte mehr in die Offensive gehen und aufdecken
    was schon belegbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)