Phuket: Britin kämpft wegen eines Verkehrsunfalles um ihr Leben

(STIN) Die Britin Weatherill war mit ihrem Mann nach Thailand gekommen, um ihren Sohn zu besuchen. Am 21. April war die Familie mit einem Pick-up verunglückt, der mit einem Lastwagen zusammenstieß. Dabei kamen Sohn und Ehemann ums Leben.

Sie selbst war bei diesem Verkehrsunfall schwer verletzt worden und kämpft momentan in
einem Krankenhaus auf Phuket um ihr Leben.

Ein guter Freund der Familie hat nun auf der Crowdfunding-Website weeboon.com mit einem Spendenaufruf begonnen, da die Krankenhaus-Kosten bislang auf bereits 400.000 Baht gestiegen sind.

Gary, der Freund dieser Familie erhielt bis heute um die 40.000 Baht. Er erklärte, das Mrs. Weatherills Verletzungen ein gebrochenes Becken, gebrochene Rippen und Wirbelsäule, sowie Brustkompression und Kopftrauma beinhalten.

Er wird die versuchen, die Kosten überschaubar zu halten, sollten Gelder übrigbleiben – werden diese an eine seriöse Hilfs-Organisation gespendet.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sozial-Jango
Gast
Sozial-Jango
6. Juni 2017 9:58 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das ist richtig, der Arme zahlt weltweit immer – egal für was.

Aber wer schafft es – die Welt Armen-frei zu machen, wohl niemand.

Mr. STIN,

1.) Wenn man die Reichen fragt, wo immer auf der Welt, dann behaupten diese kackfrech, dass die Reichen die alleinigen Steuern und die Unterhaltskosten für die Armen bezahlen müssen!

In einem haben die Reichen dennoch mit ihrer Aussage recht: Denn die Reichen müssen tatsächlich immer zahlen,…und zwar ihre privaten Korruptionsgelder!
10.000 Euro Korruptionsgeld bezahlt = 100.000 Euro Profit gemacht!

2.) Es stimmt, was Sie sagen,…niemand wird die Welt Armen-frei machen! Denn die Menschen, die es sich wünschen und auch wollen, sind die Armen selbst und die haben keine Macht, keine Lobby, keine einflussreichen Fürsprecher oder gut verbundene Netzwerke. Und die, die es mit Leichtigkeit könnten, die Reichen, die Mächtigen, die Lobbyisten und Netzwerkbetreiber werden es niemals tun!

Die kapitale Elite will dass die Armen arm bleiben, denn von einem armen Menschen geht gewöhnlich keine Gefahr aus, da er den ganzen Tag darüber nachdenkt, wie er die erbärmliche Lebensgrundlage von sich oder seiner Familie erhalten kann!

Da bleibt nicht mehr viel Zeit und noch weniger Kraft und Entschlossenheit für den Bombenbau!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. Juni 2017 3:20 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Das ist alles aus dem Zusammenhan gerissen! Boesartige Verleumdungen! Kann jeder selbst nachlesen und sich seine Meinung bilden!
Ausserdem versuchts du mit dem OT nur davon abzulenken, dass du in der Sache unterlegen bist! 55555555555 Siehe unten!

ach so, du siehst das als Wettkampf,

Nein, ich quaehle keine Kinder!

man kann Kinder auch anders „quälen“ – muss nicht Gewalt im Spiel sein.
Aber ist ja letztendlich dein Problem – deine Frau wird schon aufpassen.
Ich vertraue hier den Thaifrauen…..:-)

Der “Theoretiker” hat die 30Jahre, die du hier in TH “lebst” in D mit einer grossen Verwendungsbreite, vielen Lehrgaengen (auch 7 Fuehrerscheine), auch privater Weiterbildung und handwerklichen Arbeiten, …. ich muss mich sicher nicht verstecken.

ist ja ok – für Beamte reicht Theorie-Ausbildung. Hauptsache sie haben eine Uhr und wissen wann Feierabend ist. 🙂

In TH liegt vieles im Argen, insbesondere auch das versicherungswesen der Verkehrsteilnehmer.

ja, könnte sicher verbessert werden. Wird ja auch nach und nach.
Nun erstmal die 0,2 Promille-Grenze bei Jugendlichen – ich hätte, wie in D auf 0,00 gesetzt, aber ok.

Insgesamt ist gar nichts auf die PhantasiePreise des Gesundheits-Tourismuses abgestimmt!

hab ich ja schon erklärt.
Phantasie-Preise ist ein schwammiger Begriff.

So sind die Grundstückspreise in DACH für TH genauso Phantasie-Preise. Mietpreise ebenso.
Es kommt immer drauf an, als welcher Staatsbürger man das betrachtet.

So sind für die USA, Australien, England, Schweiz, Holland, Skandinavien usw. die PKH-Preise in TH sehr günstig.
Die ersparen sich sehr viel Geld, vor allem bei OP´s, die in ihrem Heimatland nicht vom der KK bezahlt werden und somit
kaum erschwinglich sind.
Das ist i.d.R. sehr oft bei der plastischen Chirurgie der Fall. Bei Schönheits-OP´s usw.

Für die Amis, Aussies usw. sind die Preise der PKH´s in TH auch sehr günstig. Die zahlen in ihrer Heimat wirklich
Phantasie-Preise – Blinddarm OP´s um die 200.000+ US$ sind da keine Seltenheit. Dann schon besser nach TH, 20.000 US$ max. und da hab ich
auch noch einen tollen Urlaub mit inklusive und natürlich ca. 175.000 US$ gespart.

Du siehst, kann man auch anders betrachten. An diesen „medical tourists“ verdienen die PKH´s in TH Milliarden, nicht
an den Grippe-Patienten.

Ist auch rechtlich ueberhaupt nicht machbar, aber mit Auslaendern macht man das! Und die armen Thais, auch kinder, bleiben auf der Strecke!

nein, auch das ist eine Lüge.
Thais gehen genauso in die PKH´s wie Farangs auch. Nur bei den Thais sind das i.d.R. jene, die Angestellte sind.
Das sind aber auch zig Millionen – die dann PKV benutzen können. Viele halt nicht die 4-/5-Sterne PKH´s, aber die anderen, die auch
wesentlich besser sind, als die Staats-KHs.

Bekannte arbeitet bei 7/11 – bei der ist auch das Kind mitversichert. Die geht auch in ein 3-Sterne PKH, wenn mit dem Kind was ist.
Geburt ebenfalls. Die Arbeitslosen (nicht registrierten) müssen halt dann mit der 30-Baht Karte ins KH gehen. Versorgt werden sie auch.
Halt nicht besonders gut. Aber so ist die Welt nun mal. Hab ich Geld, flieg ich in die USA, Singapur usw. und lass mich behandeln,
hab ich keines – sterbe ich ev.

Alles OT und primitive Beleidigung! Gehen dir die Totschlagargumente schon aus oder warum greifst du zu solchen billigen Mitteln!
Zur Sache:
Verkehrsteilnehmer und Schadensverursacher sind in TH unterversichert oder gar nicht, DAS ist die Hauptursache fuer das Problem!! Die Mopedversicherung wird wohl rd 10.000TB kosten wenn man die PhantasiePreise der PKHs decken soll. Letztlich zaht dieses Raubrittertum der arme Thai, aber sie haben ja was zum Lachen dafuer! 😥

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Juni 2017 11:21 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist alles aus dem Zusammenhan gerissen! Boesartige Verleumdungen! Kann jeder selbst nachlesen und sich seine Meinung bilden!
Ausserdem versuchts du mit dem OT nur davon abzulenken, dass du in der Sache unterlegen bist! 55555555555 Siehe unten!

ach so, du siehst das als Wettkampf,

Nein, ich quaehle keine Kinder! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich betrachte auch dich nicht als Unterlegenen, sondern einfach nur als Theoretiker. Nicht mehr und nicht weniger.

Der “Theoretiker” hat die 30Jahre, die du hier in TH “lebst” in D mit einer grossen Verwendungsbreite, vielen Lehrgaengen (auch 7 Fuehrerscheine), auch privater Weiterbildung und handwerklichen Arbeiten, …. ich muss mich sicher nicht verstecken.
In TH liegt vieles im Argen, insbesondere auch das versicherungswesen der Verkehrsteilnehmer.
Insgesamt ist gar nichts auf die PhantasiePreise des Gesundheits-Tourismuses abgestimmt! Ist auch rechtlich ueberhaupt nicht machbar, aber mit Auslaendern macht man das! Und die armen Thais, auch kinder, bleiben auf der Strecke!

Sozial-Jango
Gast
Sozial-Jango
5. Juni 2017 5:58 am

emi_rambus: Ausserdem versuchts du mit dem OT nur davon abzulenken, dass du in der Sache unterlegen bist!

Mr. Emi,

das wird Ihnen nicht gelingen, selbst wenn die Beweislage gegen das schönste Land der Welt und ihren Einheimischen erdrückend ist und von der UNO, den Alliierten und allen weltweiten Konfessions-Organisationen dokumentarisch beglaubigt wurden!!!

Der Mr. STIN bleibt bei seiner Meinung,….

…. stur wie Beton und parteiisch wie Alice Schwarzer zu den “ausgebeuteten” Hausfrauen!

  Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Juni 2017 5:42 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Du goutierst das ja damit, das du keine Probleme siehst, wenn 15j – Motoräder mit 120 und mehr fahren. Du siehst ja nicht mal
Probleme darin, das die besoffen fahren. 0,5 Promille ist für dich kein Problem für einen 15j.

emi_rambus: Was sollen diese boesartigen Verleumdungen!!
Ich bleibe bei meinen Kommentaren!

STIN: nein, ich nachweisbar.

Du hast dich aufgeregt, als man für Jugendliche ab 15 – 20 Jahren von 0,5 auf 0,2 Promille gesenkt hat.
Du hast dich aufgeregt, als man Moped-Einführung geplant hat, als man die Hersteller anschrieb und wir das
deutsche System empfohlen haben.

Das ist alles aus dem Zusammenhan gerissen! Boesartige Verleumdungen! Kann jeder selbst nachlesen und sich seine Meinung bilden!
Ausserdem versuchts du mit dem OT nur davon abzulenken, dass du in der Sache unterlegen bist! 55555555555 Siehe unten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. Juni 2017 2:40 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du goutierst das ja damit, das du keine Probleme siehst, wenn 15j – Motoräder mit 120 und mehr fahren. Du siehst ja nicht mal
Probleme darin, das die besoffen fahren. 0,5 Promille ist für dich kein Problem für einen 15j.

Was sollen diese boesartigen Verleumdungen!!
Ich bleibe bei meinen Kommentaren!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. Juni 2017 5:26 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: wie schon oft erwähnt, das einzigste gefährliche in TH ist der Strassenverkehr und das leider landesweit.
Warum aber die Briten keine Krankenversicherung fürs Ausland haben, ist mir ein Rätsel.

emi_rambus: Woraus schliesst du, sie haette keine???
Sie sassja in einem Auto, das fuer sowas versichert ist!???????

STIN: nein, wenn das Auto nur die 3. Klasse-Versicherung hat, dann nicht.

emi_rambus: das vermutest du??Bei Mietwagen sollte das nicht sein!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch kann es sein, das der Schuldige keine
ausreichende Versicherung hatte. Oft gehen die nur bis 100.000 Baht, danach ist Schluss.

emi_rambus: Was soll das? Das ist doch alles ein Problem von TH selbst!!!!! Die muessen ihre Hausaufgaben machen!!! Man kann keine Preise in PrivatKHs zulassen, wenn dann UnfallVerursacher unterversichert sind! Oder die eigen Haftpflicht und Insassenversicherung nicht ausreicht! Die Argumentation ist voll laecherlich!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: wie schon oft erwähnt, das einzigste gefährliche in TH ist der Strassenverkehr und das leider landesweit.
Warum aber die Briten keine Krankenversicherung fürs Ausland haben, ist mir ein Rätsel.

emi_rambus: Woraus schliesst du, sie haette keine???

STIN: dann müsste der Freund jetzt nicht Spenden sammeln. Sie könnte mit den Ambulanzjet nachhause fliegen oder in TH VIP-behandelt werden.
Die hatte keine Versicherung, mit Sicherheit nicht.

emi_rambus: Das sind alles wieder nur Mutmassungen. Bleib doch einfach bei den Fakten!
Vieleicht hat das PKH wieder den Pass beschlagnahmt, und die Rechnung wird taeglich teurer! Das waeren auch Vermutungen!
Der Unfall ist jetzt 6 Wochen her, das sollte eigentlich alles behandelt sein!?
emi_rambus: Was ist mit der Notfallverordnung?? Warum gilt das nicht fuer Auslaender????
emi_rambus: Was waere denn mit einer 80jaehrigen Thai passiert??
emi_rambus: In keinem Land der Welt werden verletzte Urlauber in KHs untergebracht, wo nur FirstClass-ChefArztTarife abgerechnet werden!
Warum macht man das in TH??? 👿
emi_rambus: wenn es um die toten Kinder in Syrien geht, bist du nicht so sensibel!!
Alle menschen muessen in TH gleich behandelt werden! Das faengt bei der Notfallversorgung an und geht bei der stationaeren Behandlung weiter.
Wenn TH nichts besseres zu bieten hat, dann muss es zu den Konzequenzen stehen!
Keiner faehrt nach TH um sich zu WahnsinnsTarifen des Gesundheitstourismus versorgen zu lassen!! Nicht umsonst hat der Staat andere Tarife fuer Notfaelle verordnet!
Mir tut die alte Frau auch leid! Die Kinder in Syrien noch viel mehr!! Auch all die, die in DACH , in E, in ….. sterben muessen, weil sie sich keine Chefaerzte leisten koennen und natuerlich auch all die Thais, wo es aehnlich ist.
Und das is nur so, weil die Maerkte in TH nicht mehr funktionieren!!!
emi_rambus: Warum braucht denn der Gesundheitstourismus alle UnfallChirurgen!?! ICH bezeichne das als boesartige Geschaeftspraxis!!!!

emi_rambusnders!!
Gast
3. Juni 2017 9:54 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wie schon oft erwähnt, das einzigste gefährliche in TH ist der Strassenverkehr und das leider landesweit.
Warum aber die Briten keine Krankenversicherung fürs Ausland haben, ist mir ein Rätsel.

Woraus schliesst du, sie haette keine???
Sie sassja in einem Auto, das fuer sowas versichert ist!???????

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. Juni 2017 5:45 am

emi_rambus: Immer, wenn ich “Spenden”lese, wird mir ganz komisch!!!

Engländerin kämpft um ihr Leben
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/phuket/81145-englaenderin-kaempft-um-ihr-leben.html#contenttxt

emi_rambus: Wieso greift da nicht die Notfallverordnung??
emi_rambus: Wieso ist die Frau im PrivatKH!!?
emi_rambus: DAS scheint ein sehr ertraegliches Geschaeft zu sein!?
emi_rambus: Spendet da der deutsche Hilfeverein auch?!