Weiterer Misserfolg bei der Suche nach Phra Dhammachayo

Auf der Suche nach den immer noch flüchtigen Phra Dhammachayo hat eine zusammenhängende Gruppe von Beamten der Abteilung für Sonderuntersuchungen (DSI), Militärpersonal und Beamte der Forstbehörde am Samstag zwei Luxuswohnhäuser auf einem Hügel im Bezirk Takua Thung der Provinz Phang Nga durchsucht.

Die Razzia der beiden Luxuswohnhäuser erfolgte, nachdem die Behörden einen Hinweis erhalten hatten, dass sich der gesuchte Phra Dhammachayo in einem der beiden Luxushäuser, die einem Telekom Tycoon gehören der ein Anhänger des gesuchten Mönchs ist, aufhalten soll.

Allerdings war der Eigentümer selber nicht vor Ort, sodass die Suchmannschaften das Gelände nicht betreten durften. Insgesamt wurde nur vier Offiziere der Zugang zu dem Grundstück, dass sich auf einem 39 Rai großen Grundstück befindet, gewährt.

DSI-Chef Polizei Oberst Paisit Wongmuang erklärte gegenüber den Medien vor Ort, die ebenfalls keinen Zutritt zu dem Grundstück hatten, dass seine Beamten früher Informationen erhalten haben, wonach sich Phra Dhammachayo in einem der beiden Luxushäuser versteckt halten soll.

Obwohl der gesuchte Phra Dhammachayo nicht gefunden werden konnte entdeckten die Beamten des DSI, dass das Grundstück auf einer vermutlich öffentlichen Forstfläche errichtet worden war.

Die Razzia der Beamten begann bereits um 7 Uhr am frühen Morgen, wobei die Ermittler auch Drohen für eine Luftüberwachung des Geländes einsetzten.

Zunächst standen die Ermittler allerdings vor einem verschlossenen Tor und hatten keinen Zugang zu dem Gelände. Anhand der Luftaufnahmen durch die Drohne konnten die Ermittler jedoch erkennen, dass von dem Tor am Eingang des Geländes bis zum Gipfel, auf dem sich die beiden Luxushäuser befinden, eine rund 2,8 Kilometer lange Betonstraße und ein Gehweg führen.

Gegen 10 Uhr erlaubte dann der Hausmeister des Grundstücks den Beamten, das Gelände zu betreten. Allerdings erhielten nur vier Offiziere die Erlaubnis dazu, die anderen Beamten, Offiziere und Vertreter der Medien mussten vor dem Eingang auf die Rückkehr ihrer Kollegen warten.

Die Offiziere brauchten rund vier Stunden um vom Eingang zu den beiden Häusern zu kommen und sie zu durchsuchen. Dabei entdeckten sie allerdings außer auf ein paar Bildern keine Spur von dem gesuchten ehemaligen Abt Phra Dhammachayo.

Die Männer mussten anschließend ihre Suche nach dem Mönch aufgeben und ohne Ergebnis die Razzia abbrechen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambusnders!!
Gast
16. Juni 2017 11:19 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ist das Krabi-KW schon aktiv?

Ich dachte immer, der Dreck zieht nach Samui!?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2017 6:34 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, so ist Thailand – gefährlicher Strassenverkehr – an 2. Stelle

Ja, die Luftverschmutzung ist echt schlimmer! Habe gestern wieder einen halben Eimer auf dem Dach zusammen gefegt!
Dadurch werden auch die Daecher undicht und der Regen laeuft in den Waenden runter.
Wird ja oft nicht erkannt, weil viele auch in den Neubauten Waesche zum Trocknen aufhaengen. Dann gibt es nasse Aussenwaende. Wo sollen denn die Menschen ihre Waesche aufhaengen?? Ich habe mal in so einem Block gewohnt, da gab es einen WaescheKeller. Gibt es in TH ja nicht!
Wenn da drei, vier Familien drin gewohnt haben, ist die Wohnung hin!
In D darf man in den Wohnungen keine Waesche aufhaengen, dann ist die Kaution futsch!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2017 1:43 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles schon passiert….:-) – aber bevor du wieder was falsches rein interpretierst, nicht von uns.

DU MEINST, WIE BEI DEM BLUTIGEN MESSER?!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juni 2017 1:39 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: sind wir
immer auf der sicheren Seite.

Auch die “sichere Seite” kann abrutschen! 😉

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juni 2017 5:23 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:
emi_rambus: Hatten die Fusselrollen und/oder Handstaubsauger dabei?
Mit DNA-Bewisen, koennen die das naechste Mal alle mit Fallschirm abspringen.
Springerabzeichen haben die ja alle!!

STIN: find mal einen Sekten-Mönch, dem Millionen Thais verfallen sind.

emi_rambus: Was soll das? Ein Haar oder Hautschuppe von der Rueckenlehne des Sofas vor dem Fernseher, …… was braucht es mehr??

ja, dann wüssten sie, das er zumindest da war, haben ihn aber noch lange nicht.

DANN haetten sie nich solange warten muessen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist genau der Stil Volksverhetzung die der “aliasWR” verbreitet hat!!! Und der “alias Teufel” dann in seinen Luegenbuechern publiziert hat, die der “tote” Fotograf mit seinen Schundbildern “verdreht” hat!
Das, was du hier verbreitest ist ein Verstoss gegen den §112!!!

eigentlich nicht, das hast du nun gemacht, da du das ins Spiel bringst. Ich konnte nur nicht darüber schreiben, weil die mehrere Tasten klemmten :-))))))))

Ich hoffe, sie kriegen dich dafuer am Ar*ch!! Aber wahrscheinlich schuetzt dich dein Netzwerk auch hier??!!?

nein, sicher nicht. Aber da du schon auf das zeigst, was ich gar nicht meinte.
Der damalige Kronprinz hat den Tempel eingeweiht bzw. die Feier ausgerichtet. Fällt mir aber nur nebenbei so ein.
Hat natürlich keine Bedeutung. :-))))))))))))))

Verdreher! Ich denke, die kriegen euch und die Wassertraeger auch. Aber die groessten Schweine machen dann auf Kronzeugenregelung und hauen die Kleinen in die Pfanne!

emi_rambusnders!!
Gast
15. Juni 2017 11:26 am
Reply to  STIN

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Verdreher! Ich denke, die kriegen euch und die Wassertraeger auch. Aber die
groessten Schweine machen dann auf Kronzeugenregelung und hauen die Kleinen in die Pfanne!

wir kriegen die Leute, nicht die mich. Da wir in TH nix falsch machen, uns strikt an die Gesetz halten, Kritik an der Monarchie nicht zulassen – sind wir
immer auf der sicheren Seite.

Auch auf der sicheren Seite kann man sich in die Nesseln setzen!! Achhte auf die Werbung! 😉

emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. Juni 2017 2:50 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi_rambus: Hatten die Fusselrollen und/oder Handstaubsauger dabei?
Mit DNA-Bewisen, koennen die das naechste Mal alle mit Fallschirm abspringen.
Springerabzeichen haben die ja alle!!

STIN: find mal einen Sekten-Mönch, dem Millionen Thais verfallen sind.

emi_rambus: Was soll das? Ein Haar oder Hautschuppe von der Rueckenlehne des Sofas vor dem Fernseher, …… was braucht es mehr??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Inkl…….(kann nicht darüber schreiben).

Das ist genau der Stil Volksverhetzung die der “aliasWR” verbreitet hat!!! Und der “alias Teufel” dann in seinen Luegenbuechern publiziert hat, die der “tote” Fotograf mit seinen Schundbildern “verdreht” hat!
Das, was du hier verbreitest ist ein Verstoss gegen den §112!!!
Ich hoffe, sie kriegen dich dafuer am Ar*ch!! Aber wahrscheinlich schuetzt dich dein Netzwerk auch hier??!!? 👿

emi_rambusnders!!
Gast
14. Juni 2017 11:44 am

Hatten die Fusselrollen und/oder Handstaubsauger dabei?
Mit DNA-Bewisen, koennen die das naechste Mal alle mit Fallschirm abspringen.
Springerabzeichen haben die ja alle!!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. Juni 2017 7:55 am

Die Offiziere brauchten rund vier Stunden um vom Eingang zu den beiden Häusern zu kommen und sie zu durchsuchen. Dabei entdeckten sie allerdings außer auf ein paar Bildern keine Spur von dem gesuchten ehemaligen Abt Phra Dhammachayo.

Die Männer mussten anschließend ihre Suche nach dem Mönch aufgeben und ohne Ergebnis die Razzia abbrechen.

Keiner hat die Absicht den kriminellen Scheinheiligen zu finden.
Obwohl einige der Sucher genau Bescheid wissen.

The National Office of Buddhism (NOB) will set up a special committee to expand its investigation into allegations of corruption in its grant-in-aid scheme for temples nationwide.

The move was revealed by NOB director-general Pongporn Pramsaneh yesterday after meeting Prime Minister’s Office Minister Ormsin Chivapruck to discuss an alleged corruption case involving four state officials suspected of having embezzled 60 million baht in temple maintenance funds.

Pol Lt Col Pongporn said Mr Ormsin expressed his concerns and has ordered the NOB to set up a special committee to widen its probe to cover the whole budget of its grant-in-aid scheme.

Auch in diesem Fall wird niemand verurteilt werden.
Es geht nur um das Geld!