Universitäten gehen die Studenten aus

Die thailändische Bevölkerung wird immer älter, auch weil die Geburtenrate stark sinkt. Bislang haben alle Regierungen dieses Problem ignoriert. Die Universitäten spüren jetzt die Auswirkungen.

Der Präsident des Rates der Universitätspräsidenten von Thailand (CUPT), Suchatvee Suwansawat, sprach das Thema an und warnte vor dem signifikanten Rückgang der Anzahl der Studenten.

Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein. In diesem Jahr seien es nur 81.280 Studenten.

Der starke Geburtenrückgang ist inzwischen bei den Universitäten angekommen.

„Die Anzahl neuer Studenten in Privatuniversitäten ging in den letzten paar Jahren um fast 50 Prozent zurück“, sagte Suchatvee.

Zurzeit werden in Thailand pro Jahr ca. 700.000 Babys geboren, vor 30 Jahren waren es eine Million.

2040 wird die Altersgruppe 0 bis 21 Jahre 20 Prozent der Bevölkerung ausmachen. 1980 waren es noch 62 Prozent.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
41 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
EMI
Gast
EMI
11. Februar 2018 5:09 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: mach weiter so.

Aber sicher doch.

EMI
Gast
EMI
11. Februar 2018 1:25 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
Aus jeder Diskussion kann man etwas lernen. Aus dem Müll nicht.
Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

EMI
Gast
EMI
10. Februar 2018 3:26 pm

EMI: Fortsetzung

Ich habe mir dieses ‘Babbel’noch nicht im Detail angesehen. Vielleicht ist es auch nur eine holländische Spielerei.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Von wem sind denn deine Zitate?
Vom Verband deutscher Schulen im Ausland? …..?
555555
Diese Diskussion habe ich schon Wochen lang mit einem STIN geführt. Irgendwann hat er nicht mehr geantwortet.
Jetzt fängst du wieder an.
Natürlich braucht es einen begleitenden Unterricht.
Nur (Bo1-6) bei durchschnittlich 3-4 Stunden pro Woche, hat die Lehrerin bei 40 Kindern nur 2-4 minuten pro Woche Zeit.
Der APP hat aber für SEIN Kind >10.000std/Woche Zeit und gut nur auf dessen Probleme ein, bis die Aussprache passt, die Vokabeln im Gedächtnis geblieben sind, die Phrasen ebenso, ……

ETWAS VERGLEICHBARES KANN EINE EINZELNE LEHRERIN NIEMALS BRINGEN!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sinnlos. Bei Babbel nun lautet eine typische Aufgabenstellung »Schreibe die Übersetzung«, darunter ein schwedischer Satz mit einer Lücke für das Wort, das ich einfüllen soll. Die entsprechenden Buchstaben zu diesem Wort sind weiter unten in falscher Reihenfolge schon vorgegeben – ich muss sie durch Antippen nur noch richtig ordnen

DAS entspricht Nicht meinem SKA!!!!
IN DEN ERSTEN Jahren wird weder (Englisch) gelesen, noch geschrieben.
Der APP zeigt ein Bild, eine Szene,…. und das Kind spricht die Antwort. Die wird in der Sache und in det Aussprache korrigiert, bis es passt. Fehler in der Aussprache werden umgehend verhindert.
Diese Phase entspricht den ersten 6 Lebensjahren, wo das Kind (selbst) im Umfeld Thai gelernt hat!!!
Dazu sollten bei Englisch mit dem APP 3 Jahre (Bo1-3) ausreichend sein.
In dieser Zeit lernen sie u. a. auch Thai lesen und schreiben.
Dann(Bo4)) beginnen sie mit Englisch-Lesen/ Schreiben.
Ähnlich wie Strichrechnung vor Punktrechnung kommt, muss auch das Lernen einer Sprache aufgebaut werden.
Das hat wieder gar nichts mit Erwachsenen Ausbildung zu tun.
Ich dachte eigentlich, das wäre damals schon klar rübergekommen.
Da rächt sich wieder, dass ich keine Grafik gemacht habe!

EMI
Gast
EMI
10. Februar 2018 1:27 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH wird auch hier von Geschäftemachern über den Tisch gezogen. Und erfüllt den Erfassungsauftrag nicht!

momentan ist es eher so, das Thailand viele Touristen, Expats über den Tisch zieht.

Ja, die werden über den Tisch gezogen!
Aber nicht “von Thailand”

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thailand 4.0 gehört eigentlich zu den Abzockern, nicht andersrum

Selbst wenn das so wäre, ist fas kein Freibrief für andere!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die notwendige Aussprache und Gramatik lernen Thailehrer und Schüler
über den von mir vorgestellten SprachAPP . OHNE EINEN EINZIGEN teuren Ausländer.

nein, sagt nur die Lügenpresse und die Presse-Strategieberater

555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
Habt ihr jetzt eine neue Strategie?! :Overjoy:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Apps halten nicht das,
was sie versprechen. Begleitend vielleicht ja, aber nicht alleine. Ohne Native-Speaker,
wird das nix gescheites. Aber ich weiss, du liebst billigen Pfusch, Hautpsache hat nicht
viel gekostet.

:Liar:
Fortsetzung folgt!
Habe meine Brille vergessen

EMI
Gast
EMI
9. Februar 2018 9:12 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer TH aber nicht!! Auch nicht fuer andere Laender, wo Englisch Fremdsprache ist!

die Briten sind – was Mative-Speaker betrifft, weltweit die gesuchtesten Lehrer.

Was hat dieser MÜLL mit meiner Feststellung zu tun?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest ist voll das Geschwurbel!

das bedeutet also, du hast wieder was nicht verstanden. Macht aber nix.

Ich habe doch eindeutig geschrieben, es ist Geschwurbel, mehr gibt es nicht zu verstehen.
TH wird auch hier von Geschäftemachern über den Tisch gezogen. Und erfüllt den Erfassungsauftrag nicht!
Die notwendige Aussprache und Gramatik lernen Thailehrer und Schüler über den von mir vorgestellten SprachAPP . OHNE EINEN EINZIGEN teuren Ausländer.
Wenn
ALLE SCHÜLER DAS BIS B6 drauf haben, sollte nach Eignung weiter ausgebildet werden.
Aber Fremdsprachen sind nicht alles.
Ganz sicher nicht!
Wer später tatsächlich noch mehr auf Fremdsprachen abgewiesen ist, muss sich das privat aneignen.

Genauso wichtig wäre endlich eine echte Facharbeiter Ausbildung.
Das hier benutzte DualeSystem taugt nur für Fließband Arbeit.
Das genau scheint aber das eigentliche Ziel zu sein: Englichsprachige Dienstleister und Ablagerung der Umweltbelastung.
Innovationen sind den alten IndustrieNationen vorbehalten.

Emi
Gast
Emi
9. Februar 2018 2:25 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Die Briten sind da Experten, was
Ausbildung betrifft. Daher sind auch britische Ärzte weltweit geachtet.

Den “Zusammenhang ” verstehe ich nicht.
Die Briten sind Experten ihre Sprache für Nativspeaker auszubildenden, sie aber als Fremdsprache an die Kinder zu bringen, ist nicht ihr Fachgebiet!

nein, das ist nebensächlich.

Fuer TH aber nicht!! Auch nicht fuer andere Laender, wo Englisch Fremdsprache ist!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Rest ist voll das Geschwurbel!

EMI
Gast
EMI
8. Februar 2018 9:07 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Briten sind da Experten, was
Ausbildung betrifft. Daher sind auch britische Ärzte weltweit geachtet.

Den “Zusammenhang ” verstehe ich nicht.
Die Briten sind Experten ihre Sprache für Nativspeaker auszubildenden, sie aber als Fremdsprache an die Kinder zu bringen, ist nicht ihr Fachgebiet!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also träum nicht von den Top-200 Unis – das ist nicht unsere Preisklasse

Ich bin mir sicher, ich könnte einige dahin bringen. Number One nicht, aber unter die ersten Hundert auch einige.
Da aber meine Bedingungen nicht erfüllt werden, kannst du das vergessen.

Emi
Gast
Emi
8. Februar 2018 1:18 pm

Ich erinnere mich, eine mit STIN bekannte Professorin, meinte TH brauche keine “Ratschlaege” von Auslaendern, die UNIs schAfften das alleine!!
UND WANN FANGEN SIE JETZT AN??

Thai university rankings plummet
https://www.bangkokpost.com/news/general/1409306/thai-university-rankings-plummet

Da sind dann wohl auch die PrivatUNIs dabei!?!!!

Bei den Privatschulen duerfte es dann aehnlich aussehen!??
😥

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. Juli 2017 7:56 am

STIN: wärejatoll,wennsiemalwasschaffenwürde–denGipfelhatsiekomplettversaut.WollteihnunbedingtinHHhaben.Warumeigentlich?

kannmannichtsosagen.DorthabenwirAmphoe-Kontakte,hierzumRathaus.Brauchichwas,rufichhieranunddasgehtdannruck-zuck.LetztenseineGewerbe-Erweiterungbeantragt,tatsichnix–Bekanntenangerufenundschonallesfertig.Herrlich,solcheNetzwerke.JetztbaggereichgeradebeieinervonderAusländerbehördeAachenan…..–übereinenFreundkennengelernt.Alsicherfuhr,dassiebeimABarbeitet,gleichmeineFrauangeblinkert,siewusstesofort–wasichwollteundschonzumEssenimThai-Restauranteingeladen.Werweiss,vielleichtbrauchtmaleinKundeausAachenfürseineTahifrauwas.NieschlechtsowasaufLagerzuhaben.Mussmanhaltsehrpflegen–malanrufen,Facebookanfreunden,Twitterfolgenusw.–damitdasBlümchenwächstundwächstMachenaberhierallesso.DervonderStammkneipekannGästerauchenlassen,erkenntdenvomOrdnungsamtgut,derruftihndannvoreinerKontrolleimmeran.DannsausendieAschenbecherweg,Fensterausundfertig.

DerandereinderFussgänger-ZonearbeitetalsKulturreferentbeimRathaus,derhatkeineProbleme,TischeüberdiehalbeFussgängerzonezuverteilen.AlleskeinProblem,dervomGewerbamtistsicherseinKumpel.

Soläuftdasheuteweltweit–Netzwerkesindgefragt.GrosseUnternehmensponserndafürMilliarden.UrlaubaufderYacht,UrlaubmitJet,wiebeimBundespräsidenten–derdannsogarfreigesprochenwurdeundumsonstzurückgetretenistusw.ManwilljaschliesslichGeschäftemachen…..

DaherwirddeinWunschnichtinErfüllunggehen.

Schauen wir mal! 😉

STIN: Wollte ihn unbedingt in HH haben.
Warum eigentlich?

Lass’ dich ueberraschen!!

ANMERKUNG:
Wie man oben sehen kann, wird das mit der Zitiererei immer schlimmer und unuebersichtlicher!

  emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. Juli 2017 9:09 am

So ist die Entwicklung in D:

Studie prognostiziert Schüler-Boom in Deutschland
https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article166547793/Studie-prognostiziert-Schueler-Boom-in-Deutschland.html

Mutti schafft das! 555555
Der Hauptvorteil zwischen D und Laendern wie TH, sind die STINs und man wird nicht von langfristigen Entwicklungen ueberrascht oder muellt sie gar zu!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Juni 2017 12:16 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 19. Juni 2017 um 11:24 am

Das spottet irgendwie jeder beschreibung!

Thailand sucht dringend Ingenieure und Techniker für EEC-Projekte
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/81412-thailand-sucht-dringend-ingenieure-und-techniker-fuer-eec-projekte.html#contenttxt

Falang go home, das koennen wir selbst! 🙄 Chefsache und sonst gar nichts!!!!

da wäre ich sofort deiner Meinung, wenn sie es selbst können würden. Können sie aber nicht.
Die wenigen Experten, falls es sie überhaupt gibt, arbeiten in Dubai, Katar usw. – einen kenn ich sogar, Studien-Kollege von meinem Sohn.
Also hat TH keine Experten – entweder sie erhöhen die Gehälter in Richtung Dubai-Gehalt, oder sie nehmen Farangs.

Sind Farangs billiger als Thais in Dubai?!?
:Daze:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juni 2017 10:15 am

Das spottet irgendwie jeder beschreibung!

Thailand sucht dringend Ingenieure und Techniker für EEC-Projekte
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/81412-thailand-sucht-dringend-ingenieure-und-techniker-fuer-eec-projekte.html#contenttxt

Falang go home, das koennen wir selbst! 🙄
Chefsache und sonst gar nichts!!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juni 2017 1:28 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn alles nicht funktioniert, dicht machen – fertig.

Und die Studenten und Angestellten, … 👿
Ja, so schaetze ich dich ein!!Hauptsache das Kasse klingelte! Nach mir die Sintflut! 👿 Deswegen auch, darf man in Rechtsstaaten nur einmal einen Konkurs durchziehen!
Du entlaesst niemand, du schickst die Menschen in Rente. Und wo kommt die Kohle dafuer her??

Hier stinkt nicht der Kopf eines einzelnen Fisches, hier STINKT es insgesamt gewaltig!
Hier muessen KURZFRISTIG Fakten auf den Tisch! Vollstaendige, auch aus dem Privatbereich!
700.000 Kinder werden zZ geboren. Wieviel sind es den bei den 18jaehrigen?
81.280 studieren (Anfaenger) an staatlichen UNIs. Wieviel davon sind Thais???
Wieviel Thais haben den in der gleichen Zeit an PrivatUNIs in TH angefangen und wieviele im Ausland.
Was machen die Restlichen aus dem Jahrgang!?
Wo fliessen denn all die “Nebeneinnahmen” der StaatsUNIs hin? Auch das Geld, was auslaendische Studenten bringen!?
Ich habe hier das Gefuehl, hier geht es nicht um das “internationale Ansehen” der UNI sondern rein um die Nebeneinnahmen!?!?!
Ich befuerchte, die Auslaender besuchen nur die “internationalen” Kurse an den StaatsUNIs, weil das …… sehr “locker” ist und jeder “Depp” durchkommt!?!?!
DAS ALLES hat den Staat ueberhaupt nicht zu interessieren!!!!!!! DAFUER gibt es PrivatUNIs und UNIs im Ausland!!!
TH braucht gut ausgebildete Akademiker in der THAI-SPRACHE!!!!! Nach dem abgeschlossenen Studium kann jeder BEI BEDARF erforderliche Sprachen lernen , verbessern!!!
Die StaatsUNIs haben ihren Auftrag zu erfuellen und nicht fuer Nebeneinnahmen oder “internationales Ansehen” aktiv zu sein?
Hier wird von den “Teilzeit-Presse-Strategie-Beratern” erwas vorgegaukelt, was ueberhaupt keinen Nutzen fuer TH selbst hat. Diese verkorksten Studenten, die in Englisch weltweit nicht studieren koennen, muessen das wirklich nicht zu finanziellen Lasten Thailands machen! Irgendwie kann ein solches “Studium” auch fuer Thais kein sehr hoehes Ansehen haben. Was hilft Englisch, wenn sonst nur warme Luft kommt!
Auch hier kann ich nur eine geeignete, NEUTRALE Organisationsuntersuchung nahelegen und sich nicht von der warmen Luft blenden lassen!
Dabei muss auch das Testverfahren DRINGENDST reformiert werden !!
Da geht es doch wohl auch nur um Kohle machen, wenn von 150.000 Stellen nur 80.000 besetzt sind!
Dabei interessiert es wirklich nich, was an EINZELNEN UNIs in D laeuft, zumal da immer mehr es wieder rueckgaengig machen!
Diese ganze Testindustrie scheint doch wohl mehr nur SELBSTZWECK zu haben!

Mit dem ganzen Privatisierungswahn geht es doch nur darum schnelles Geld zu machen. Wahrscheinlich auch noch um Geldwaesche?! TH und die Menschen bleiben auf der Strecke.

Die 51%-Regelung sollte in meinen Augen unbedingt ueberdacht und noch besser abschafft werden. Ich halte sie nicht nur fuer illegal sondern auch noch fuer einen grossen Hemmschuh auf ganzer Breite!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Juni 2017 3:29 am

STIN: ja, das ist in TH weit verbreitet. Entweder man kauft die Zulassung und/oder danach auch das Diplom.
Jene, denen das auch zu stressig ist, gehen gar nicht zur Uni und kaufen sich auch gleich ein Fake-Diplom. STIN berichtete darüber.

das ist auch richtig. Jedes Land der Welt reagiert erst dann, wenn es viele Tote gibt. Bei 20-30 Toten passiert gar nix.

auch das ist richtig und man wird drauf reagieren, weil man den Nachwuchs kaum importieren wird. Man kann zwar jetzt schnell Burmesen, Wanderarbeiter
einbürgern, aber ob das dann hilft, bezweifle ich.
Also wird man so reagieren müssen, das man die Privat-Unis verkleinern wird. Neu-Einstellungen werden erstmal gestoppt, Lehrgänge ausgemistet usw.
Wie halt auch in DACH momentan. Da werden auch Lehrgänge aufgelöst und das ganze gestrafft.

ne, wenn sie straffen, läuft wieder alles rund. Dann halt mit weniger Studenten, aber auch mit weniger Kosten.
Letztendlich kommt unter dem Strich wieder das gleiche raus.

Schwurbel, Schwurbel, Blah, Blah, Blah!
Man sollte wie ueberall Ausdlaender holen! Auch hier hat es wohl nur mit Thais NICHT funktioniert!!!!
DAS wuerde ich zur CHEFSACHE machen! Auch ohne 44!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Geburtenrückgang – macht sich dann irgendwann bemerkbar. Auch Jahre mit wenigen Geburten – da fehlen dann schon mal 1000e Wehrdienst-Pflichtige, wie
seinerzeit bei uns in DACH. SO auch in TH – kann besser werden, kann aber auch so bleiben.

ne, da kommt gleiches Problem auf Deutschland zu.

http://www.zeit.de/2016/48/universitaeten-hochschulen-studenten-demografischer-wandel

wie schon erwähnt, ist kein Thai-Problem, ist ein globales Problem. Man erklärt sich das mit „demographischen Wandel weltweit“.

in DACH gibt es auch Studenten-Rückgänge – die Tests werden aber weiter verschärft. Da kommt man nur mit bestimmten Score-Anzahl auf die Uni.
Test alleine reicht nicht mehr. Man muss Scores im Interview, im Test und bei Praktikas sammeln. Dann erst hat man eine Chance auf die guten
Unis zu kommen. Also noch härter als in TH.

In D ist die Vorbereitung zu Studien-Aufnahme-Test völlig normal. Bieten viele Institute an….. – also alles gleich wie in Thailand.
Vermutlich weltweit so.

ich denke da einfach so: wie soll TH das wissen, wenn es DACH nicht weiss, wie man das löst.
TH ist eine Schwellenland-Diktatur, Bananenstaat und landesweit herrscht Korruption. DACH ist genau das Gegenteil und es läuft genauso.
Vielleicht solle das DACH mal lösen, dann könnte man sich Deutsche als Profis holen, die das dann auch in TH lösen.

Man sollte hier schnellstens dieDeutschen holen , die wissen wie man das macht (sie Zahlen!!).

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber ich denke, das gibt es zukuenftig nicht mehr!?!?

ne, wenn sie straffen, läuft wieder alles rund. Dann halt mit weniger Studenten, aber auch mit weniger Kosten.
Letztendlich kommt unter dem Strich wieder das gleiche raus.

DAS meinst du aber jetzt nicht ernst???

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2017 3:27 pm

Eben kam ein Bericht im TV, Kind hat AufnahmePruefung an der UNI nicht bestanden. Eltern zahlen 400.000TB , schon “war der Kaes gegessen”.
Irgendwie scheint das wie bei den impfungen zu sein!????? Es muessen viele sterben, damit sich die Reichen Impfen lassen, …. oder so?!?!?!
Angeblich sollte das Geld fuer … die Renovierung eingesetzt werden??! Gab aber keine Quittung, …. ab da wird es verwirrend!
Und das Ende vom Lied, es sind nur noch 80.000 von 150.000StudienPlaetze besetzt und es gibt nicht mehr genug Nachwuchs um alles aufrecht zu halten!
Aber ich denke, das gibt es zukuenftig nicht mehr!?!?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2017 12:45 pm

Vielleicht sollte man die “Sextaner” ungetestet zum Studium zulassen??????????

Girl, 11, passes university course in public law
http://www.bangkokpost.com/news/general/1266614/girl-11-passes-university-course-in-public-law

Also erstmal ein dickes “SUPER” fuer Supanida !!!!
Trotzdem gibt mir das alles zu denken!!!
Irgendwas ist faul im Staate Daenemark Thailand!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2017 12:39 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

für was soll das interessant sein?

Nun, wenn sich nur 120.000 beworben haetten, haette man sich den Test, mit der Testvorbereitung sparen koennen!!
Es bliebe auch die Frage, ob der Test nicht zu schwer war usw!!!

ich lese das eher so, das sich die gar nicht beworben haben, auch nicht zum Test.

UND WARUM NICHT?????

emi_rambus: Zum Vergleich:

Im Jahr 2011 haben sich in D 515.800 Studienanfaenger eingeschrieben!

Klar sind da auch Nicht-Deutsche dabei, aber was stimmt denn da nicht??
Wieviel Akkademiker werden denn in TH gebraucht!???
Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

Da gehst du wie erwartet gar nicht drauf ein. In D gibt es etwa 15mio EW mehr aber auch 8mal soviele StudienAnfaenger.
Wie HOCH IST DENN DER BEDARF IN TH??? Um den “Bestand” zu erhalten??? (Aerzte, Lehrer, …….. Industrie, Offiziere der Armee und Polizei, …….)
Irgendwas laeuft da wieder total schief!!!!! Macht da wieder “einer” Dienst nach Vorschrift”??? ….um die Karre gegen die Wand laufen zu lassen????
Wie hoch ist denn alleine der Bedarf an Lehrern in den naechsten 5 Jahren!?
Ich denke, da stimmt was mit dem Test nicht!!! Test und Testvorbereitungs”Industrie”! Ist die sich am verselbststaendigen!!!???
Der Fisch faengt in der Vergangenheit an zu stinken!!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich lese das eher so, das sich die gar nicht beworben haben, auch nicht zum Test.

OK, es sollte eine einmalige “Luecke” entstehen, durch den “Zweiten Bildungsweg”?! Aber das sollte “man” doch wissen!?
“Man” weiss es aber scheinbar nicht!? WAS weiss man eigentlich????????? 👿

emi_rambusnders!!
Gast
16. Juni 2017 11:13 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

für was soll das interessant sein?

Nun, wenn sich nur 120.000 beworben haetten, haette man sich den Test, mit der Testvorbereitung sparen koennen!!
Es bliebe auch die Frage, ob der Test nicht zu schwer war usw!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2017 6:59 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So isses!! WENN sie keine Thai-Zuschuesse bekommen. Frage mich nur, wie sie das auf Dauer schaffen wollen, bei 50% Rueckgang!?

du meinst sicher Privat-Unis…
Die werden halt verkleinern – Hälfte der Prof. entlassen, Verwaltung straffen und das wars.
Wenn heute in Phuket eine Bombe hoch geht, 100e Urlauber in den Tod reisst, haben die Hotels das gleiche Problem.
Die müssen dann halt das richtige tun. Notfalls den Laden schliessen.

Du hast komische Vergleiche! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist die jetzt auch schon „UNI“???? SCHULEN bekommen doch alle pro Schueler
Zuschuss!?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Auch die „Klatsch-Schulen“!?

Internationale Schulen wohl nicht…., nur Thai-Schulen. Internationale Schulen bekommen aber auch Zuschüsse, aber
von den Heimtländern.

Wir sollten versuchen, bei den UNIs zu bleiben!!

emi_rambus: emi_rambus: Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein.
In diesem Jahr seien es nur 81.280 Studenten.

Auif das und anderes gehst du gar nicht ein!
Von nur noch 700.000Kindern pro Jahr, studieren nur noch 81.280 Studenten!?
Wer hat das denn versaubeutelt???
Zum Vergleich:

Im Jahr 2011 haben sich in D 515.800 Studienanfaenger eingeschrieben!

Klar sind da auch Nicht-Deutsche dabei, aber was stimmt denn da nicht??
Wieviel Akkademiker werden denn in TH gebraucht!???
Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juni 2017 1:35 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieso gibt es hier wieder ein “Update” ohne Querverweis???

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/16611

hat mit dem vorigen Bericht nix zu tun.

Aber DAS hat damit zu tun und das stand im vorigen Bericht:

emi_rambus: STIN: emi_rambus: Und ich dachte, fuer solche Probleme gaebe es den §44?! 5555

ja, natürlich kann Prayuth mit § 44 die Hochschul-Autonomie blockieren. Macht er vll noch.

Sollte auch OHNE Artikel 44 moeglich sein! Bei dem IST-Zustand waere das wohl kein Problem!!

STIN: emi_rambus: STIN: ne, die würde dann sagen: Staat go home,

emi_rambus: Das Gegenteil haben sie bewiesen! ZEIT LAEUFT!!!

emi_rambus: Da gehst’e natuerlich nicht drauf ein!

STIN: hab da alles dazu gesagt. Nix Gegenteil bewiesen.

Was soll jetzt das ‚Blah, Blah‘???

STIN: ja, und wo bleiben seit Jahren die Meldungen und Vorschlaege der Dekane!?
Bei den “Kleinen” greift ja wohl der Grundsatz :” Khon Thai Phuut Mai Dai”!

du meinst die Dekane sollten die Geburtenregelung übernehmen?
Werden sie nicht tun.

Was fuer ein duemmliches Geschwurbel!!!! Seit Jahr(zehnt)en[!!!!!!] war DAS absehbar!!!
Mein Zugfuehrer (den ich grundsaetzlich NICHT leiden konnte) hatte immer den Spruch drauf : „Melden macht frei!!!“ Und damit hatte er trotz aller Unsympathie, vollkommen recht!!!
Wer nicht „meldet“, nimmt alle Schuld auf sich und DAS kann man NICHT weglaecheln!!!
WARUM melden die Dekane seit Jahrzehnten nicht die Entwicklung!?
Vorsatz? Dummheit? Angst????????????????????????

STIN: Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein.

Und nun? Werden 30% der UNIs zugemacht!!?

nein, keine Sorge. Man macht auch keine Hotels zu, nur weil mal ein Jahr oder zwei keine Vollbelegung erreicht wurde.

Deine „Vergleiche“ sind beschis*en wie die Klobrillen in Autobahnrasstaetten!!! 😥
Die Hotels haben jedes Jahr eine Hoch- und nebensaison, wo sie sich gesundstossen! In der absoluten LowSaison machen sie meist zu, schicken das Personal in Urlaub, … WIE koennen UNIs etwas Vergleichbares machen!?!? Muessten die UNIs einen BAB fuehren, waeren sie laengst PLEITE!! Nehmen die auch Kredite auf, wie die StaatsKHs!? Ich glaube ich KOTZE!!!
Was denn noch alles??! 😥
Eine „STAATS-UNI“ hat keine eigene Rechtspersoenlichkeit Wieso geben dann Banken Kredite?!!!!!! Auf den Dekan ????? Dann soll er auch persoenlich dafuer haften! Gilt dann auch analog fuer die StaatsKH-Leiter!

STIN: Da MUSS es einen weiteren Grund geben!!! ICH kann ihn mir denken!!! Aber der Praesident des Rates der Universitaetspraesidenten von Thailand (CUPT), spricht ihn nicht an! 👿 Es sind also fast nur noch 50% der Plaetze besetzt!

oder die Wartezeiten lösen sich auf. Bei Payap sind immer noch zwischen 6000 und 6900 Studenten, das war schon vor 10 Jahren so.
Da schwankt das lediglich um ein paar Hundert Studenten. Also wird es wohl nur die Kleinen treffen, wo nur Thais studieren.
Im Payap studieren aber 30 Nationen und mehr. Die könnten auch ohne Thais locker überleben.
Die werden ja notfalls von der USA bezuschusst, wenn die mal ein paar Jahre Flaute haben sollten. Damit hat TH nix zu tun.

emi_rambus: Was hat dieses Geschwurbel wieder mit den Fakten zu tun????

emi_rambus: Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein.
In diesem Jahr seien es nur 81.280 Studenten.

LETZTES Jahr waren bereits nur noch 2/3 der angebotenen StudienPlaetze nachgefragt!
ODER wieviel haetten denn studieren wollen, sind aber durch die strenge Pruefung gefallen!?!!
Natuerlich geht der Jahrgang noch weiter runter, aber nicht 20%/a!! Und das erkennen die UNIs wieder nicht!! Und die STINs auch nicht!!! :kotz:

STIN: DAS ist das Problem der PrivatUNIs! Aber da hoert man ja schon den “Zuschussbedarf” heraus. NO GO!!

ich kenne leider keine thail. Privat-Uni – weiss also nicht, ob die vom Bildungsministerium Zuschüsse verlangen könnten, wenn es
denen mal schlechter geht.
Die US-UK usw. – Universitäten bekommen ja notfalls Zuschüsse von ihren Heimatländern, damit hat TH nix zu tun.

Um DIE geht es hier nicht! 🙄

STIN: Da scheint es jetzt aber auch “Privat”Einrichtungen zu geben, die den Kindern zumindest Klatschen und militaerischen Drill beibringen!

ja, wird es sicher geben. GIbt ja auch schlechte PKHs, meist diese Klitschen und solche Klitschen, gibt es natürlich auch bei
den PKHs.

Und all die leben von Steuern die ueberall fehlen!? Siehe zB voraussichtliches Defizit von 410MrdTB!! 😥

STIN: Ich bleibe bei meinem Vorschlag, UNIs die sich nicht um mindestens 20% im Ranking verbessern koennen, werden eingespart!

du meinst sicher, die Staats-Unis – weil Privat-Unis sind Unternehmen und die können agieren wie sie wollen und wenn sie ohne Studenten
weiter geöffnet haben, ist das deren Problem. Bekommen ja keine Zuschüsse von TH, sondern höchstens aus ihren Heimatländern.

So isses!! WENN sie keine Thai-Zuschuesse bekommen. Frage mich nur, wie sie das auf Dauer schaffen wollen, bei >50% Rueckgang!?

STIN: Deutsche Schule wird von der deutschen Regierung bezuschusst.

Ist die jetzt auch schon „UNI“???? SCHULEN bekommen doch alle pro Schueler Zuschuss!?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Auch die „Klatsch-Schulen“!?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. Juni 2017 11:13 am

Wieso gibt es hier wieder ein “Update” ohne Querverweis???

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/16611

So muellt man Kritik zu?!? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: vielleicht sollte man Empfängnisverhütung mit § 44 verbieten. Dann sprudeln wieder genug Babies 🙂

So was bloedes bekommt man nur hier im Blog zu lesen!!!
Kinder sind zu teuer geworden!!!
Wer kann sich denn noch als Mittelstaendler 2 Kinder leisten.
Moslime, Bergvoelker, Seezigeuner haben (NOCH) mehr Kinder.
Die reichen Chinesen , geben irgendwie auch “Zwischengas”!?? DIE koennen halt rechnen!!
ICH bleibe dabei, die Dekane, die eine Steigerung in der Wertung um zB 20% in 6 Monaten nicht schaffen, haben keine grossen ZukunftsChancen mehr.
Grundsaetzlich sollte dabei auch eine Dezentralisierung VERWIRKLICHT werden. Es gibt zwar denzentrale UNIs , aber da ist sich jeder zu schade dafuer. Wenn 30-50% geschlossen werden, kaemen viele auch von ihrem hohen Ross runter!
Auch halte ich es fuer richtig , wenn man Unis und Fachhochschulen wieder trennt!

Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein. In diesem Jahr seien es nur 81.280 Studenten.

Man hat jahrelang GEPENNT und keiner hat was unternommen! Aber der erneute Rueckgang von rd 20% in nur EINEM Jahr, wird NICHT analysiert! 👿
DAS hat nicht nur mit dem Geburtenrueckgang zu tun!!
Wie soll man hier agieren,? Hier gibt es nur reagieren (STIN==> nachbessern) und weglaecheln!