§ 44 wird nun definitiv beim Bau der Eisenbahnstrecke von BKK nach Nong Khai eingesetzt

Premierminister General Prayuth Chan-ocha wird den ihm absolute Macht verleihenden Artikel 44 einsetzen, damit das thai-chinesische Eisenbahnprojekt von Bangkok nach Nong Khai gebaut werden kann.

Der General sagte, der Artikel werde nicht benutzt, um China einen Gefallen zu erweisen, vielmehr sei dessen Einsatz zum Wohle Thailands bestimmt.

Regierungssprecher General Sansern Kaewkamnerd gab einige Einzelheiten an, welche Gesetze mit dem Artikel 44 umgangen werden sollen.

  • Chinesische Ingenieure dürften nur nach einer Prüfung auf thailändischem Boden arbeiten. Die Vorschrift wird mit Artikel 44 außer Kraft gesetzt.
  • Die Bahnstrecke führt in Nakhon Ratchasima durch ein Naturschutzgebiet. Nach geltendem Gesetz darf dort keine Bahnstrecke entstehen. Artikel 44 erteilt eine Sondergenehmigung.
  • Die Akquisition von Grundstücken, die für den Streckenverlauf benötigt werden, müssen laut Gesetz von einem Komitee genehmigt werden. Artikel 44 erteilt diese Genehmigung.
  • Finanzierung soll mittels Artikel 44 gelöst werden.  Summen müssten noch genannt werden.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2017 3:50 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: gg1655: Für die Realität ist das allerdings Irrelevant. Wenn dir der Diktator selbst schriftlich bestätigen würde das Artikel 44 nicht außer Kraft ist(egal was in irgendeiner Verfassung steht) dann würdest Du immer noch darauf beharren was in der Verfassung steht.
Aber Du solltest mal zur Kenntnis nehmen das Du in einer Diktatur lebst und nicht etwa in einem Rechtsstaat. Und schon gar nicht Lebst Du immer noch in einer Deutschen Amtsstube.

gg1655

Nun, da ich Realist bin und weiss, was die Weltoeffentlichkeit fuer Probleme machen wuerde, haltebich das alles fuer Luegenpresse.

der Witz war gut 55555555555555555555555555

ok, sagen wir mal, die ganze Weltpresse lügt, auch der Guardian, alle renommierten Medien usw.
Nur wie nennst du dann die Erklärung Sanserns – der genau den Inhalt dieses Berichtes auf PBS erklärt hat.
Ist er dann der Lügen-Sansern?

Von WANN genau war denn die Erklaerung!? 🙄
Brrrrr, Brauner, sticht diech der Hafer???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er hat auch die Angabe der WHO über die 24.320 VT nicht dementiert – im Gegenteil,
er hat erklärt, das die Gesetze verschärft werden, weil es so nicht mehr weitergehen kann.

Wieso soll man denn die Angaben fuer 2013 dementieren??? DAS war so!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin momentan nicht in TH

Bist du in Australien? Deine Zeiten haben sich geaendert?!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Regierungssprecher General Sansern Kaewkamnerd gab einige Einzelheiten an, welche Gesetze mit dem Artikel 44 umgangen werden sollen.

wurde bei einer Pressekonferenz, bei der auch Prayuth dabei war, klar und deutlich von Sansern vorgetragen. Also nix Lügenpresse…..
Prayuth stand daneben – siehe Medien – dort gibt es Fotos dazu. Vll auch Videos.

Siehe oben! 🙄 immer das Datum nicht vergessen!!! 5555555

emi_rambusnders!!
Gast
17. Juni 2017 9:37 am

gg1655: Für die Realität ist das allerdings Irrelevant. Wenn dir der Diktator selbst schriftlich bestätigen würde das Artikel 44 nicht außer Kraft ist(egal was in irgendeiner Verfassung steht) dann würdest Du immer noch darauf beharren was in der Verfassung steht.
Aber Du solltest mal zur Kenntnis nehmen das Du in einer Diktatur lebst und nicht etwa in einem Rechtsstaat. Und schon gar nicht Lebst Du immer noch in einer Deutschen Amtsstube.

  gg1655

Nun, da ich Realist bin und weiss, was die Weltoeffentlichkeit fuer Probleme machen wuerde, haltebich das alles fuer Luegenpresse.
Fuer mich liegt auch der Ursprung der Luegenpresse schon vor 2007!!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Juni 2017 4:23 am

gg1655: Aber Du solltest mal zur Kenntnis nehmen das Du in einer Diktatur lebst und nicht etwa in einem Rechtsstaat. Und schon gar nicht Lebst Du immer noch in einer Deutschen Amtsstube.

Ausserdem wird es auch mit Artikel 44 zu meinen Lebzeiten keine
Hochgeschwindigkeitseisenbahn nach Nong Khai geben.
Und dies nicht weil ich in Thailand lebe und vorhätte demnächst
abzuspringen oder mich suizidieren zu lassen.
In Thailand gibt es viele hochtrabende Pläne aber niemanden der
diese realisieren will und kann.
Alle wollen ohne eigene Leistung oder gar Verantwortung
ein wenig mitkassieren.

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

gg1655
Gast
gg1655
17. Juni 2017 2:04 am

emi_rambus: ICH kann das nicht glauben!

Für die Realität ist das allerdings Irrelevant. Wenn dir der Diktator selbst schriftlich bestätigen würde das Artikel 44 nicht außer Kraft ist(egal was in irgendeiner Verfassung steht) dann würdest Du immer noch darauf beharren was in der Verfassung steht.
Aber Du solltest mal zur Kenntnis nehmen das Du in einer Diktatur lebst und nicht etwa in einem Rechtsstaat. Und schon gar nicht Lebst Du immer noch in einer Deutschen Amtsstube.

  gg1655(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juni 2017 8:38 am

§ 44 wird nun definitiv beim Bau der Eisenbahnstrecke von BKK nach Nong Khai eingesetzt
Publiziert am 14. Juni 2017 von STIN

Premierminister General Prayuth Chan-ocha wird den ihm absolute Macht verleihenden Artikel 44 einsetzen, damit das thai-chinesische Eisenbahnprojekt von Bangkok nach Nong Khai gebaut werden kann.

Der General sagte, der Artikel werde nicht benutzt, um China einen Gefallen zu erweisen, vielmehr sei dessen Einsatz zum Wohle Thailands bestimmt.

Regierungssprecher General Sansern Kaewkamnerd gab einige Einzelheiten an, welche Gesetze mit dem Artikel 44 umgangen werden sollen.

Chinesische Ingenieure dürften nur nach einer Prüfung auf thailändischem Boden arbeiten. Die Vorschrift wird mit Artikel 44 außer Kraft gesetzt.
Die Bahnstrecke führt in Nakhon Ratchasima durch ein Naturschutzgebiet. Nach geltendem Gesetz darf dort keine Bahnstrecke entstehen. Artikel 44 erteilt eine Sondergenehmigung.
Die Akquisition von Grundstücken, die für den Streckenverlauf benötigt werden, müssen laut Gesetz von einem Komitee genehmigt werden. Artikel 44 erteilt diese Genehmigung.
Finanzierung soll mittels Artikel 44 gelöst werden. Summen müssten noch genannt werden.

ICH kann das nicht glauben!