web analytics

Der militante Rothemdenführer Wuthipong Kochathamakun alias Kotee, Thailands meist gesuchte Person, wird künftig keine Hassbotschaften und Aufforderungen zu Gewalt gegen die thailändische Regierung von seinem Internet-Radiokanal in Laos aus verbreiten können. Laotische Behörden sperrten in Absprache mit der thailändischen Regierung Kotees Hetzkanal.

“Unsere Anfragen wurden erhört. Die laotischen Kollegen zeigten sich aufgrund der guten Beziehungen zur thailändischen Regierung bereit, bei unserem Problem mit Wuthipong zu kooperieren und seinen Internet-Radiokanal zu sperren”, sagte Gen. Thaweep Netniyom, Chef des Nationalen Sicherheitsrates (NSC) vor Reportern.

Kotee wird wegen Majestätsbeleidigung, wegen Planung und Durchführung mehrerer Anschläge auf Demonstranten des Volksdemokratischen Reformkomitees in 2014 und wegen der Aufbewahrung eines ganzen Arsenals an Kriegswaffen und Munition gesucht.

Von STIN

powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand