Regierung will LKW´s stärker kontrollieren und fordert GPS bis 2019

(STIN) Das Department for Land and Transport (DLT ist entschlossen, die Verkehrssicherheitsmassnahmen vor allem bei Lkw-Fahrern stärker durchzusetzen.

DLT-Generaldirektor Sanit Promwong erklärte heute, dass man jetzt die Aufmerksamkeit auf große LKW´s  legen wird, um die Anzahl der Verkehrsunfälle zu reduzieren.

Herr Sanit erklärte auch, dass die DLT´s im ganzen Land angewiesen worden sind, ständig Inspektionen von LKW´s und ihre Fahrer durchzuführen, besonders die, die Container transportieren.

Gleichzeitig hat DLT die Transportbetreiber darüber informiert, dass ihre Fahrer alle Sicherheitsbestimmungen bezüglich des Transports einhalten sollen und dafür sorgen müssen, das während  der Fahrt keine transportierten Gegenstände auf die Strasse fallen, die andere Verkehrsteilnehmer gefährden könnten.

Weiters wurden die LKW-Transport-Firmen angewiesen, ihre LKW´s bis 2019 mit GPS zu versehen, um die LKW-Flotte und Fahrer besser kontrollieren und beobachten zu können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Juni 2017 6:02 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Aber lassen wir das – emi_rambus und Technik passt nicht zusammen 🙂
Du bist unwahrscheinlich von dir /euch eingenommen!!?
GPS ist grundsaetzlich nur “one-way”!!

du meinst also, das Tesla-Autos nur „one-way“ fahren können? (ironie)
GPS ist das was es ist.

Ja, und Deppen sind auch was sie sind!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer alles mehr brauche ich einen “Sender” der staendig(!!!!) sendet! Ein Transponder aber auch ein entsprechendes SmartPhone.

lassen wir das, bringt nix – du verstehst es nicht.

DAS haengt alles nur mit dem Problem zusammen, du Kindskopf bist nicht Manns genug deine staendigen Fehler einzugestehen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein digitalerFahrtenschreiber reicht voll und ganz. In einer Uebergangszeit wuerden auch doppelte Fahrtenbuecher (Fahrer+Fahrzeug) ausreichen.

Mittelalter! Macht heute in DACH keiner mehr.

Naja, fuer TH waere in vielen Sachen “Mittelalter” ein machbarer Fortschritt. Was hilft es, wenn sie staendig bei euren “Ideen” ohne auslaendische Hilfe nicht weiterkommen?!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit dieser GPS-Spielerei kann man zur Zeit scheinbar viel Geld verdienen?! ALLES WIEDER LEUTE, DIE AUCH VON ETWAS LEBEN MUESSEN.

nein, gibt es schon Jahrzehnte in DACH. Vermutlich seit du weg bist.

:Liar: Nur auf freiwilliger Basis!!! Warum muellst du hier wieder alles zu, obwohl du diesen Einwand bereits kennst:

emi_rambus: In Europa wird der digitale Fahrtenschreiber eingesetzt.
Das haengt vor allem auch damit zusammen, weil diese Tracker nach dem Bundesdatenschutzgesetz verboten sind und der Einsatz strafbar ist!!
Ich denke mir das Datenschutzgesetz in TH wird nach der Reform aehnlich aussehen.

DAS ist ja wohl der Grund fuer die hektische Eile bei den STINs!
:The-Incredible-Hulk:

TH wird “Pakete” einfuehren und dabei auch Datenschutzgesetze. Ihr wisst das, deswegen ja eure Eile! Jeder will noch schnell was vom Kuchen abhaben! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Juni 2017 1:58 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber lassen wir das – emi_rambus und Technik passt nicht zusammen 🙂

Du bist unwahrscheinlich von dir /euch eingenommen!!?
GPS ist grundsaetzlich nur “one-way”!!
Bei diesen Spionagesendern, die man dem Gatten auf in die Kondompackung stecken kann, wird glaube ich nur eine SMS geschickt!
Fuer alles mehr brauche ich einen “Sender” der staendig(!!!!) sendet! Ein Transponder aber auch ein entsprechendes SmartPhone. Nur muss ich, damit die Fratzen alle funktionieren, 24 Std Internetzugang haben, was nochmal zusaetzlich kostet , auch den Fahrer, der das nicht unbedingt hat.
Ihr solltet endlich mal , statt hier nur mit Beleidigungen von eurer eigenen Unfaehigkeit abzulenken, eine Vollkostenvergleichsrechnung vorlegen!
Haettet ihr mir etwas zur Stellungnahme vorgelegt, ohne diese Daten, waere es unbearbeitet zurueckgegangen!
Wenn hier Verantwortliche ohne solche Daten/ Informationen Entscheidungen treffen, dann sollen sie auch fuer die Folgen geradestehen.
Fuer mich ist dieser STIN-Kindergarten das Hinterallerletzte, die sind nur im “Nachbessern” Spitze.
Ein digitalerFahrtenschreiber reicht voll und ganz. In einer Uebergangszeit wuerden auch doppelte Fahrtenbuecher (Fahrer+Fahrzeug) ausreichen.
Jetzt fehlen halt nur noch die Vollkostenvergleichsrechnungen fuer all diese Alternativen.
Mit dieser GPS-Spielerei kann man zur Zeit scheinbar viel Geld verdienen?! ALLES WIEDER LEUTE, DIE AUCH VON ETWAS LEBEN MUESSEN. 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. Juni 2017 7:32 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was fuer ein dummer Quatsch!

nein, wenn jemand kein Komplett-Gerät anschaffen möchte, kann er sich einen dig. Fahrtenschreiber kaufen, sich ein APP dazu auf das
Handy laden und dann sind die beiden Geräte, also Fahrtenschreiber und Handy das gleiche, wie ein Kompakt-Gerät.
Wir können dir das anbieten und einrichten? 🙂
STIN: Jeder hat heute ein Handy – und einen digitalen Fahrtenschreiber und ein Handy ergibt GPS-System im Auto, das dann nur durch eine kostenlose
App getrennt wird.

Dummbabbeler! Ein “Handy” hilft gar nichts!!! Und selbst bei den Smart-Phones auch nicht alle!!

Handy nicht, aber das GPS auf dem Smartphone.

Jetzt besserst du schon wieder nach!! Sorry mir ist meine Zeit zu schade dafuer!!
Es braucht wenn eine GeraeteEinheit mit einem Transponder!! Das koennte ein SmartPhone sein , aber nicht das des Fahrers. Wie soll das denn bei Fahrerwechsel gehen??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was hilft es, wenn der Fahrer zufaellig ein geeignetes SmartPhone hat, darueber kann der Unternehmer nicht verfuegen!

ok, dann wieder langsamer……

nein, wenn ein Unternehmer viele Mini-Vans laufen hat, kann er den Fahrer nicht zwingen, sein eigenes Smartphone zur Verfügung zu stellen.
Aber nehmen wir mal an, ein kleiner Unternehmer mit 2 oder 3 Minivans,

Schon wieder Nachbesserung
Damit kannst du im Kindergarten als PausenClown auftreten. Hier faengst du an zu langweilen!
Ich habe hier alles geschrieben!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Juni 2017 3:19 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es braucht keine GPS! Ein digitalerFahrtenschreiber und MitBestrafung/Punkte fuer Disponenten und/oder Unternehmer wuerde was bringen.

sobald du einen digitalen Fahrtenschreiber hast, hast du schon GPS-System im Auto. Ich dachte mittlerweile hast du dich da eingelesen.

Was fuer ein dummer Quatsch!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder hat heute ein Handy – und einen digitalen Fahrtenschreiber und ein Handy ergibt GPS-System im Auto, das dann nur durch eine kostenlose
App getrennt wird.

Dummbabbeler! Ein “Handy” hilft gar nichts!!! Und selbst bei den Smart-Phones auch nicht alle!!
Was hilft es, wenn der Fahrer zufaellig ein geeignetes SmartPhone hat, darueber kann der Unternehmer nicht verfuegen! Was ist wenn der Fahrer das teil nicht laedt, ausschaltet, …..
Das ist alles wieder nur das uebliche STIN-Chaos-“Konzept” wo staendig nachgebessert werden muss!
Ansonsten ist das wieder die dicke FakeUnterschrift!
Das kommt alles nur von der DLT/Verwaltung, was hat das mit der Reformregierung zu tun!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber was erkläre ich das schon wieder – du hast keine Ahnung, was GPS im Auto alles kann. Nicht nur für die Polizei wichtig, auch sehr
wichtig für eine straffe Verwaltung seines Fuhrparks. Damit kann ein Unternehmer mit vielen Fahrzeugen Millionen Baht einsparen.

5555555 Mach mal die Rechnung! Alles wieder nur Phrasen! dAS DAUERT jAHRZEHNTE , bis sich das rentiert hat!
Aber du kannst ja sicher fundiertrte Rechnungen vorlegen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nicht nur für die Polizei wichtig

Und was genau waere da so wichtig????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du würdest vermutlich noch Fahrtebuch zum schreiben einführen – Mittelalter!

Warum nicht!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: woran sich einige absolut gesund stossen werden!!! WER DENN!?!?!

die Regierung durch die Körperschaftssteuer der Fahrtenschreiber-Unternehmen. 🙂

Und die DLT?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Juni 2017 7:26 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich befuerworte, legale Prostitution, legale Pornographie, …. .
Die Kinder brauchen Vorbilder!

ja, dazu ist TH noch nicht reif genug. Da laufen die ab 45j Sturm.
Sieht man schon jetzt, wie es abgeht, wenn eine Sängerin mit HotPens singt. Da steht das Volk auf, das sogar Prayuth Angst bekommt.
Er hat daraufhin die Sängerin gebeten, sich ein wenig züchtiger anzuziehen – sie hat dann zugesagt.
TH wird erst dann vermutlich reif dazu sein, wenn in Arabien die Kopftücher eingestampft werden.

Mir hat es die Sprache verschlagen, als 5jaehrige Kinder Tanzbewegungen vorgefuehrt hatten, die jede Frau in einer Bar in den Schatten gestellt haette.
Und das zur Weihnachtsfeier in einer katholischen Privatschule.

mir hat es die Sprache verschlagen, als unsere Kids bei der Weihnachtsfeier im Dorf (damals um die 13-14 J alt)
eine morderne Musik mittanzten. Die Reaktion war ein absoluter Wahnsinn. Viele Frauen sind zu uns marschiert, haben uns gebeten – das doch bitte nicht
zu erlauben, das ginge ja nicht usw.
Haben wir dann auch nicht mehr erlaubt, obwohl ich es eigentlich nicht für verwerflich halte. In Manchester haben 8j mit Hüfttanz getanzt, bevor der
Bomber-Moslem kam.
Das geht in TH alles noch lange nicht. In den Städten vielleicht.

Was soll das Geschwalle!!! Es darf in TH fuer Kinder nicht erstrebenswert sein Nutte zu werden.
TH braucht Jugendschutz!

emi_rambusnders!!: Aber bitte nicht da, wo es Kinder sehen koennen.
Eine gute Schulausbildung und ein Beruf muss fuer alle erstrebenswert sein.
Mia Noi fuer Thais oder fuer Farangs, „Dienstmaedchen“ in SaudiArabien, Hausboy bei Reichen, …. sollten àus der SklavenZeit nicht in TV, Internet, Presse, … fuer Kinder nicht als erstrebenswert dargestellt werden.
Eigentlich doch einfach, da Kinder nicht vor 22Uhr ins Bett gehen, darf vorher so was nicht im Fernsehen kommen. Internet nur mit voreingestellter Kindersicherung, die ueber das Alter bei der SIM Card voreingestellt wird.

Da gehst du nicht drauf ein??!
20% des BIPs sin Tourismus 10% ist das, was die Frauen aus dem Ausland schicken, in beiden Bereichen gibt es Schnittmengen zur Prostitution.
Warum zeigt denn mal keiner abschliessend auf, was der Rest ist!!!
30% ist der Staat und da ueberwiegend Korruption und bei den Auslandsinvestitionen sind 51% Schwarzgeld ?????? Oder weniger?! Und auch hier gibt es wieder Schnittmengen zur Prostitution, Gluecksspiel, ….
Mein Gott, das stimmt zwar alles. ist aber hier schon wieder alles OT!!!
Es braucht keine GPS! Ein digitalerFahrtenschreiber und MitBestrafung/Punkte fuer Disponenten und/oder Unternehmer wuerde was bringen.
Ausserdem sind die Unfaelle/Verkehrstoten schon stark reduziert! Das GPS bringt zusaetzlich zu gut wie gar nichts, kostet aber ein Vermoegen , woran sich einige absolut gesund stossen werden!!! WER DENN!?!?!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. Juni 2017 2:16 pm

Jean/CH: Und dann verlangt der hochverehrte Herr General noch, dass man(Mann) ihn ernst nimmt. Ich habe damit meine grösste Mühe!!

5555!
Dies ist der Grund weshalb in Thailand politische Satire überhaupt keine Chance hat.
Womit soll man die real agierenden(?) “Herrscher” denn noch übertreffen?

emi_rambusnders!!
Gast
20. Juni 2017 12:04 pm

Ich befuerworte, legale Prostitution, legale Pornographie, …. .
Die Kinder brauchen Vorbilder!
Mir hat es die Sprache verschlagen, als 5jaehrige Kinder Tanzbewegungen vorgefuehrt hatten, die jede Frau in einer Bar in den Schatten gestellt haette.
Und das zur Weihnachtsfeier in einer katholischen Privatschule.
Keine Eltern wollen das in DACH fuer ihre Kinder. Eigentlich auch keine Grosseltern fuer ihre Enkel.
ICH habe kein Problem damit, wenn OPAs solche Shows mit erwachsenen Frauen sehen wollen. Von mir aus auch im Altersheim!!

Aber bitte nicht da, wo es Kinder sehen koennen.
Eine gute Schulausbildung und ein Beruf muss fuer alle erstrebenswert sein.
Mia Noi fuer Thais oder fuer Farangs, “Dienstmaedchen” in SaudiArabien, Hausboy bei Reichen, …. sollten àus der SklavenZeit nicht in TV, Internet, Presse, … fuer Kinder nicht als erstrebenswert dargestellt werden.
Eigentlich doch einfach, da Kinder nicht vor 22Uhr ins Bett gehen, darf vorher so was nicht im Fernsehen kommen. Internet nur mit voreingestellter Kindersicherung, die ueber das Alter bei der SIM Card voreingestellt wird.
Ich komme jetzt 30 Jahre nach TH, und “fluechte” schon so lange vor “Pattaya” in TH!
ES GIBT KAUM NOCH PLAETZE, WO OPAS NICHT DANACH FRAGEN!!
Bei Th konnte ich nie was sagen, bei den Kindern werde ich dagegen kaempfen.

Jean/CH
Gast
Jean/CH
20. Juni 2017 8:58 am

Bitte, bitte lieber Kollege, ein bisschen Nachsicht für unseren schwer beschäftigten Don Generale. Hatte ich doch erst kürzlich aus der Presse entnommen; der “Gute” hat sich geschlagene 2 Wochen nicht mehr in der “Presse” gemeldet. Und dann hat er zugeschlagen, mit der für dieses Land offenbar “lebenserhaltenden” Meldung, das er es nicht für angebracht halte, dass diese, super berühmte Sängerin zuviele “Huftschwünge” in einer, seiner Meinung nach, unanständigen Kleidung produziere. Dazu die Aufforderung dies zu unterlassen, mit anschliessender Kontrolle durch Armee und Polizei. Mann, berndgrimm, wenn das keine Schwerarbeit ist, was dann ?
Nein, Spass beiseite, solche “Hüftschwünge” dieses Cholirikers sind an Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten. Und dann verlangt der hochverehrte Herr General noch, dass man(Mann) ihn ernst nimmt. Ich habe damit meine grösste Mühe!!
Gruss aus dem Isaan
Jean/CH

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. Juni 2017 4:02 am

In Thailand braucht man keine GPS Transponder in den Fahrzeugen
sondern in den Fahrern um die nach einem Unfall zu finden.

Man glaubt hier fest daran dass einem ein App die Verantwortung
und die Arbeit abnimmt.
Solange es hier nur Showveranstaltungen und keine wirklichen Kontrollen gibt
wird sich auf den Strassen nichts ändern.

Aber zurück zur Realität. Wir wohnen ja nicht weit von Laem Chabang entfernt
Da kommen viele Trucks her, meist mit Containern.
Aber auch Tankwagen von der Thai Oil Raffinerie.
Die meisten Trucks sind relativ Neu und in gutem Zustand.
Die meisten Fahrer fahren absolut verantwortungsvoll
so wie in DACH.
Aber dann gibt es LKWs und Fahrer die fahren in ihrer
eigenen Welt.
Leere Container mit offenen Türen die während der Fahrt
herumschwenken ungesicherte,überladene Fracht,
verkehrsunsichere Fahrzeuge ohne Reifen/Bremsen,Licht
besoffene,bekiffte unausgeschlafene Fahrer die
mit ihren Fahrzeugen nicht umgehen können.
Solche LKWs würde in DACH kein Polizist weiterfahren lassen.
In Thailand werden sie garnicht erst angehalten
und wenn doch dann nur um etwas Geld abzugreifen.

Vor Sylvester habe ich auf der Srinakarin in BKK
eine typische Showveranstaltung der Polizei wegen
der Feiertagsunfallzahlen erlebt.
Da wurden tatsächlich untaugliche Fahrzeuge und Fahrer
aus dem Verkehr gezogen.
Nach 2 Stunden gab es keine Standplätze mehr und man liess
die defekten Fahrzeuge und Fahrer weiterfahren!

So war es ja auch zu Songkran und so wird es auch in Zukunft
sein solange man nicht die Verantwortlichen auch zur
Verantwortung zieht und rausschmeisst.
Stattdessen werden diese (wenn überhaupt auffindbar)
mit anderen Inaktiven Posten belohnt.

Aber man kann den niederen Chargen ja garkeinen Vorwurf
machen weil ihre Bosse ihnen das Nichtstun ja vormachen.
Thailand stinkt vom Kopfe.
Seit 3 Jahren erzählt unser “guter” Militärdoktator was alles
schief läuft in Thailand.
Nur tun tut er nix.
Stattdessen verkauft unser Staatsneurotiker seine Cholerik
uns jeden Freitag erneut als Diensteifer!