Koh Tao: Polizei sucht deutschen Guru – führt die Spur nach Berlin?

Eine von Waranen zerfressene Frauenleiche, ein dringend von den thailändischen Ermittlern gesuchter deutscher Sekten-Guru und die traurige Frage: Warum musste Elise Dallemagne  sterben? Nach dem mysteriösen Tod der 30-Jährigen Auf der Insel Koh Tao in Thailands führt eine neue Spur jetzt nach Berlin.

Am 27. April wurde die Leiche der Weltreisenden aus Belgien im Urlaubsparadies Ko Tao in Thailand gefunden. Weil sie an einem Baum hängend gefunden wurde, ging die Polizei zunächst von einem Selbstmord aus. Doch sowohl Familie als auch Bekannte der schönen Elise hatten sofort Zweifel an der Selbstmordtheorie.

Aufgrund neuer Erkenntnisse haben die thailändischen Behörden den Fall jetzt wieder aufgerollt. Und konzentrieren sich dabei auf einen mysteriösen deutschen Sekten-Guru, der in Thailand Kontakt zu Elise kurz vor deren Tod hatte. Bereits kurz nach dem Leichenfund hatte die Polizei mit Andreas Raaman gesprochen. „Er bestätigte uns, dass er die Frau kennt“, so ein Sprecher der thailändischen Polizei.

Die ominöse Sekte hat auch ein Zentrum in Berlin

Vor dem Hintergrund eines möglichen Verbrechens wollten die Ermittler nun noch einmal mit dem in Thailand lebenden Guru der Sathya-Sai-Sekte sprechen. Doch der Mann ist wie vom Erdboden verschluckt. Sektenmitgliedern zufolge soll er sich womöglich in Indien oder Sri Lanka aufhalten, aber es gibt auch eine andere Möglichkeit.

Die ursprünglich aus Indien stammende „spirituelle Gemeinschaft“, wie sich die Sekte selbst bezeichnet, hat auch in Berlin ein Zentrum. Gegenüber den Medien hieß es am Freitag nur, man wisse nichts über den Aufenthaltsort von Raaman. Bislang bleibt der Mann also weiterhin verschwunden. Und das Todesrätsel ungelöst.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sozial-Jango
Gast
Sozial-Jango
18. Juli 2017 3:32 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber wenn ich in Thaivisa nachsehe – dann sind sie in der
absoluten Minderheit.

Mr. STIN,

Ok, dann stellen Sie die Kommentare dieser Farangs im ST.at ein!

Wir warten!

emi_rambusnders!!ede
Gast
18. Juli 2017 12:38 pm

Diese “Guru-Suche” soll wohl davon Ablenken, die Abfindung war hoch genug.

Sozial-Jango
Gast
Sozial-Jango
18. Juli 2017 12:07 pm

STIN: Floh Elise vor dieser Sekte? Sah fast so aus – sieht auch so aus, als ob die Spur nun wieder zu einem Deutschen geht – mein lieber Buddha, das gibt wieder einen Aufstand hier, sollte das wieder ein Deutscher gewesen sein.

Mr. STIN,

mit Verlaub, aber Sie sind offenbar durch Ihre Verachtung gegenüber in TH lebenden Ausländern und insbesondere in diesem Fall gegen Deutsche, paranoid geworden!

Haben Sie eigentlich den Sinn für die Realität verloren?

Waren Sie immer schon so gestört und doppelzüngig oder fing das bei Ihnen erst im schönsten Land der Welt an?

Soll heißen:

1. Es gibt derzeit EINEN! (1) Deutschen, der in TH angeklagt ist, seine thailändische Freundin getötet zu haben. Und selbst dieser Fall ist noch nicht im geringsten vollständig ermittelt und aufgeklärt worden!

Und Sie besitzen die Frechheit von SCHON WIEDER ZU SPRECHEN???

Hat Ihre glühende TH-National-Beweihräucherung Ihr Gehirn eigentlich total verseucht???

2. Was den bescheuerten Guru betrifft, so haben wir noch nicht eine einzige handfeste Information, dass dieser “Voodo-Meister” diese Belgiern ermordet hat oder daran beteiligt war!

Das kann natürlich alles sein, und ich würde das niemals bestreiten, aber derzeit weiß das niemand und solange sollte man sein vorverurteilendes Maul halten!

Ihre Vorverurteilungen gegenüber Ausländern in TH und Ihre maßlose Übertreibung der tatsächlichen Fälle ist schier unerträglich und beruht auf Ihrem TH-verseuchten Charakter!!!

Mr. STIN,

Ist Ihnen bis heute nicht aufgefallen, dass ausnahmslos alle Kommentatoren in IHREM ST.at absolut anderer Meinung sind, wenn es um Missstände und Verbrechen im schönen Land geht?

Kein einziger von uns teilt nur annähernd Ihre verseuchte TH-Meinung und jeder von uns Residenzlern sieht das schöne Land in charakterlicher und mentaler Hinsicht um 180 Grad anders!!!

Ist das nur ein Zufall? Gewiss nicht!!! Hahah hahah hahah….

Gibt das Ihnen eigentlich nicht zu denken???

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Kommentatoren im ST.at eine kleine Minderheit von kritischen Residenzlern sind, aber “alle anderen” Residenzler in TH würden bei Missständen und bei Verbrechen im schönen Land die gleiche Meinung vertreten wie Sie.,…

…. dann nehmen Sie uns doch den ” bösen Nörgel-Wind” aus den Segeln und stellen in Ihrem ST.at die Kommentare und Meinungen dieser Residenzler ein, um uns von “Ihrer Wahrheit” zu überzeugen!

Ich hätte das an Ihrer Stelle schon längst gemacht!!!

Aber bitte mit unüberprüfbaren Links dieser Residenzler-Kommentare und bitte keine wischi-waschi Touristen-Pipifax-Kommentare vom gutem Thai-Curry, der strahlenden Sonne und den schönen Wellen im Meer!!!

Da Sie nach eigenen Angaben immer wieder von “Tausenden” gleichgesinnten Residenzlern gesprochen haben, die wie Sie hinsichtlich der Missstände und Verbrechen über TH denken, bin ich jetzt schon gespannt, wie viele Kommentare Sie von den “STIN-denkenden” Residenzlern in Ihrem ST.at einstellen werden!

Sorry,…aber ich garantiere Ihnen jetzt schon, Sie werden nur sehr, sehr wenige STIN-denkende Residenzler finden…

….und vielleicht nur Ihre eigene TH-fanatische Familie nebst wenigen Freunden!!!

  Sozial-Jango(Zitat)  (Antwort)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2017 5:25 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Das hier zuviel Müll entsteht, dafür sorge ich schon.

STIN: Unter was fallen da die STINs?

die fallen unter „sehr gut integrierte Farangs

Ja, solche Leute braucht Thailand!

eigentlich schon. Wenn alle Expats, denen TH gefällt – wie du zurück in ihr Heimatland ziehen würden, wäre
das ein Milliarden-Verlust für die Regierung.
Kleinvieh macht auch Mist 🙂

Wieso fuer die “Regierung”? Ist das nach deiner Netzwerk-Denke, das Geld “der Regierung”?? Die Regierung ist wie jeder Beamter nur ein DIENSTLEISTER des STAATES (Volkes). Mit dem Unterschied, Beamte sind das auf Lebenszeit(bis zum Ruhestand) und die Regierung nur fuer die Wahlperiode! Da du ja nur in der Privatwirtschaft glaubst denken zu koennen : Die Regierung entspricht der Geschaeftsleitung und das Volk sind die Aktionaere. Das wirst du aber nie begreifen, bei deiner Abneigung gegen Arme und Deutsche und all die vielenMenschen, die schlauer sind als du!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Juli 2017 4:11 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das hier zuviel Müll entsteht, dafür sorge ich schon.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Unter was fallen da die STINs?

die fallen unter „sehr gut integrierte Farangs

Ja, solche Leute braucht Thailand!

emi_rambusnders!!ede
Gast
17. Juli 2017 1:10 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das hier zuviel Müll entsteht, dafür sorge ich schon.

So isses! Letztendlich istjeder fuer etwas gut!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: Man will in Thailand nur Betrüger,Kriminelle und Perverse
weil man dahinter die Thainess besser verstecken kann.

Unter was fallen da die STINs?

die fallen unter „sehr gut integrierte Farangs“

Was kostet das?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2017 7:38 am

berndgrimm: Man will in Thailand nur Betrüger,Kriminelle und Perverse
weil man dahinter die Thainess besser verstecken kann.

Unter was fallen da die STINs?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: sieht auch so aus, als ob die Spur nun
wieder zu einem Deutschen geht – mein lieber Buddha, das gibt wieder einen Aufstand hier, sollte
das wieder ein Deutscher gewesen sein.

Das dient ja wieder einzigst dazu, den Irtum mit dem Suzid im Bahnhof zuzumuellen. 👿

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Juli 2017 4:39 am

Halten wir fest:
Da findet die Thai Polizei eine Farang Frauen Leiche aufgehängt im Regenwald
von Koh Tao!
Behält dies aber geheim und zerstört alle Spuren.
Als es schliesslich trotzdem publik wird,
behauptet sie es wäre ein Selbstmord gewesen
und STIN liefert die Begründung weshalb dies ein Suizid gewesen sein muss.
Nun glaubt die Mutter der Belgierin dies aber nicht und schaltet die
belgische Polizei ein.
Jetzt fahndet (?) die Thai Polizei nach einem deutsche Guru
der seine Halluzinationen immer auf Koh Tao geraucht hat
und der plötzlich weg ist.
Erst sollte er in Indien sein um neuen Stoff zu besorgen
jetzt soll er in Berlin sein , wohl um Angela Merkel
auf den Weg der Erleuchtung zu bringen.
Und STIN klärt uns endlich auf wie schlimm diese Sekte sei.

Also ich stimme mit STIN nur in Einem vollkommen überein:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich wunderte mich schon, warum Andreas einfach so religiöse Tätigkeiten in
Thailand praktiziert darf, scheinbar ohne Genehmigung. Ein Priester benötigt eine WP, warum der nicht?

Oder um es mit meinen einfachen Worten auszudrücken:
Warum lassen die hier jeden hirnrissigen Verrückten rein
der ihnen ein paar Scheine zusteckt während
anständige Farang wie ich , die alle Konditionen
für einen legalen Aufenthalt übererfüllen
schikaniert werden nur weil man an denen nix
zusätzlich verdienen kann.
Diese Methoden die auch diese “gute” Militärdiktatur
nicht ändert treiben Leute wie mich aus dem Lande!
Deshalb gehen wir.
Man will in Thailand nur Betrüger,Kriminelle und Perverse
weil man dahinter die Thainess besser verstecken kann.