Kampheng Phet: Polizistin gibt den Ton an

In Kamphaeng Phet fand eine Polizei Parade statt, bei der die Polizei Beamten offenbar sehr glücklich darüber waren, dass ihr Drill Unteroffizier, die 24 Jahre alte Sukanya Inngerndee, die unter den Beamten auch als “Officer Oi” bekannt ist, war.

Wie TNews berichtet, ist die 24jährige Sukanya nicht mit einem der brüllenden alten Polizisten zu vergleichen. Die schöne Frau mit dem stechenden und fesselnden Blick, führte die Parade an und sorgte mit ihren knackigen Befehlen und ihren formschönen Kurven in einer Polizeiuniform für Ordnung und Disziplin während der Parade.

Die Gesichter der Polizeibeamten blieben während der Parade erst, berichten die lokalen Medien. Gleichzeitig gehen sie aber davon aus, dass die Männer innerlich hoch erfreut über ihren Drill Offizier waren. Laut den lokalen Medien ist Unteroffizier Sukanya einer der Favoriten der örtlichen Polizeikräfte.

Von TNews wurde sie sogar zum attraktivsten Offizier in Khamphaeng Phet „gekürt“. Dabei muss natürlich beachtet werden, dass sie unter den männlichen Polizeibeamten auf der Parade keine große Konkurrenz hatte.

Offizier Oi ist noch nicht lange bei der Polizei in Khamphaeng Phet, da sie erst vor kurzem ihren Abschluss auf dem Polizei Collegegemacht hat. Sie unterstützt jetzt mit ihrem freundlichen Gesicht die Polizeibeamten der Region 6.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Kampheng Phet: Polizistin gibt den Ton an

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Da die thailändische Polzei durch fachliche Leistungen in ihrem Job
    auch nach 3 Jahren Militärdiktatur nicht glänzen kann sucht man
    nach anderen Mitteln um positive Aufmerksamkeit zu erringen.
    Negative Publicity hat man täglich im Thai Fernsehen und in
    den Medien ja genug.
    Was das Mädchen dort macht nennt man in westlichen Ländern
    Cheerleading und ist die mildeste Form der Prostitution.
    Deshalb sehen auch die meisten Ami Cheerleader aus
    wie abgehalfterte Nutten.
    Aber die Ablenkung mit den Thai Polizei Cheerleaadern
    von der Arbeitsverweigerung der meisten höheren Polizeioffiziere
    ist nicht neu.
    Schon während der Yingluck Regierung wollte man von
    fehlender Polizeiarbeit ablenken:
    http://www.nittaya.at/viewtopic.php?f=2&t=930

    Die Thailändische Polizei hat zwar keine Ahnung von den Gesetzen die sie durchsetzen soll
    und auch kein Interesse daran solange dabei nichts zu verdienen ist,
    aber in einem ist sie seit Jahren absolute Weltspitze:
    Im Unterhaltungswert!
    Diese Tanzgruppe weiblicher Polizisten will die einheimischen autodidakten Naturtalente
    an Steuer und Lenkstange davon abhalten sich und andere möglichst schnell und spektakulär
    in das nächste bessere Leben zu befördern.
    So macht das Schlachtfest auf den Strassen zu Songkran (12.-16.4.) wenigstens Spass.

    Leider ist das Foto weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)