Petchabun: Krankenhaus-Gebäude musste wegen Regenfälle evakuiert werden

Sämtliche Stationen im dritten Stock eines brandneuen, erst kürzlich in Betrieb genommenen Krankenhausgebäudes in der nördlichen Provinz Phetchabun mussten kurzfristig evakuiert werden, als bei heftigen Regenfällen an Dutzenden Stellen Wasser durch die Decke strömte.

Ein Teil des Pflegepersonals machte sich sofort an die Arbeit und versuchte mit Hilfe von Handtüchern und Eimern die Ausbreitung der Wassermengen zu verlangsamen, während der andere Teil damit beschäftigt war die Patienten in Sicherheit zu bringen.

“Es war eine brenzlige Situation. Wir hatten große Angst, dass die Decke über den Köpfen der Patienten einstürzen oder jemand Opfer eines Stromschlags werden könnte”, sagte eine Krankenschwester später im Gespräch mit Reportern.

Die Krankenhausleitung hat jetzt um ein Gespräch mit den Betreibern der Baufirma gebeten, die das Gebäude als “einzugsfertig” übergeben hatten. Bei dem Gespräch soll nicht nur das Thema Entschädigung diskutiert werden, sondern auch die Frage, welche Standards beim Bau des Gebäudes angesetzt wurden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
21 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. August 2017 11:04 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Der DRITTE Stock musste evakuiert werden. Das KH hat aber 5Stockwerke!!
Rotkaeppchen: richtig, aber der 3. Stock gehörte auch zum KH, also passt der Titel schon wieder, das ein KH evakuiert werden musste.
emi_rambus: und der 4. und 5. Stock blieb trocken? 5555 Trotz “Regen” :mrgreen”

das die unterhalb liegenden Säle trocken blieben ist natürlich logisch. Trotzdem wurde ein KH evakuiert- Wieviele

:Liar:

Sämtliche Stationen im dritten Stock eines brandneuen, erst kürzlich in Betrieb genommenen Krankenhausgebäudes in der nördlichen Provinz Phetchabun mussten kurzfristig evakuiert werden, als bei heftigen Regenfällen an Dutzenden Stellen Wasser durch die Decke strömte.

Also wurde NICHT das KH evakuiert , nicht der erste Stock, NICHT der zweite, auch nicht der vierte+und 5.Stock.
Also hat es magisch durch den 4.+5. durchgeregnet und im 3. musste alles evakuiert werden.
o.k., DU hast recht und ich meine Ruhe! 🙄

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. August 2017 7:14 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: emi_rambus: Es hat auch in der Bauphase geregnet! Nur ist doch der Regen gar nicht Schuld!

Rotkaeppchen: Wasser kam vom Regen, kein geplatztes Wasserrohr. Passt also genau so.

emi_rambus: Der DRITTE Stock musste evakuiert werden. Das KH hat aber 5Stockwerke!!

Rotkaeppchen: richtig, aber der 3. Stock gehörte auch zum KH, also passt der Titel schon wieder, das ein KH evakuiert werden musste.

emi_rambus: und der 4. und 5. Stock blieb trocken? 5555 Trotz “Regen” :mrgreen”

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. August 2017 4:19 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Es hat auch in der Bauphase geregnet! Nur ist doch der Regen gar nicht Schuld!

Rotkaeppchen: Wasser kam vom Regen, kein geplatztes Wasserrohr. Passt also genau so.

Der DRITTE Stock musste evakuiert werden. Das KH hat aber 5Stockwerke!! 🙄

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. August 2017 11:56 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi_rambus: STIN hat auf meinen vorletzten Beitrag nicht geantwortet:

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/17505#comment-52258

Und damit eigentlich eingestanden, sein “Bericht” war ein Kalter!!! 55555

Rotkaeppchen: nein, der Bericht passt schon so. Ob das Wasser durch schlampige Arbeit beim Bau durchdrang, oder sonst irgendwie – ist irrelevant.
Pfusch halt.

Der geklautekopierte Bericht mach ja noch hinkommen, aber die FakeUeberschrift ist voll daneben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: emi_rambus: und es haette auch schon in der Bauphase durchgeregnet.

Rotkaeppchen: das wäre ja noch schlimmer.

emi_rambus: DAS ist seine ganze Masche! Hat aber leider Erfolg, wenn man die Laecherlichkeit nicht immer wieder offenlegt!

Rotkaeppchen: wie schon erwähnt, es hat jetzt nicht in der Bauphase reingeregnet – sondern während des Betriebes.
Es darf kein KH von der Baubehörde zugelassen werden, wo gepfuscht wurde. So sieht es aus.
Du müllst schon wieder alles zu. Daher halt ich mich hier kurz.

Es hat auch in der Bauphase geregnet! Nur ist doch der Regen gar nicht Schuld! 🙄

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Juli 2017 12:24 am

STIN hat auf meinen vorletzten Beitrag nicht geantwortet:

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/17505#comment-52258

Und damit eigentlich eingestanden, sein “Bericht” war ein Kalter!!! 55555

emi_rambus: emi_rambus: und es haette auch schon in der Bauphase durchgeregnet.

Whistling ♪♫

https://www.youtube.com/watch?v=QWBxB0vk9hc

Nachdem es dann durch den o.a. Link bestaetigt wird, verschwurbelt er es:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: und es haette auch schon in der Bauphase durchgeregnet.

das wäre ja noch schlimmer.

DAS ist seine ganze Masche! Hat aber leider Erfolg, wenn man die Laecherlichkeit nicht immer wieder offenlegt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Juli 2017 6:39 pm

emi_rambus: und es haette auch schon in der Bauphase durchgeregnet.

:Whistling: ♪♫

https://www.youtube.com/watch?v=QWBxB0vk9hc

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Juli 2017 10:18 am

STIN: emi_rambus: Bloedsinn! Wenn die Unternehmenssoftware laeuft, rollen Koepfe!
Zur Sache! Sicherungen raus, Wasser zudrehen!! Notpatienten auslagern.

STIN: wow – in Ranong kann man den Regen abdrehen. Das ist aber schon sehr fortschrittlich.

emi_rambus: Ich denke aber das war ein Wasserrohrbruch!!

STIN: nein, Regen…..

DANN waere es auch in den Stockwerken oben gewesen und es haette auch schon in der Bauphase durchgeregnet.
Aber bitte, bei mir hat es auch durchgeregnet. Das Haus ist wohl >30Jahre? alt! Jetzt regnet es nicht mir durch! 🙂
In 3 Zimmern waren es zusaetzlich Schaeden, weil da Waesche zum Trocknen aufgehaengt wurde! Hat sich ueberall jeweils an der kaeltesten Aussenwand abgesetzt.
Das war aber auch die, wo der Regen (teilweise) durchkam.

  emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Juli 2017 3:44 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: hoffentlichbautinRanongnichtdiegleicheFirmadenZubaudesKH´s.

So was schreibt man nur mit Bankbuergschaft aus. Da beteiligen sich solche Anbieter erst gar nicht.

in TH schreibt man das nicht aus, dafür gibt es Teegeld. Machte Siemens vorher auch.

Nachher (nach der Reform) nicht mehr!

das erleb ich aber nicht mehr, Prayuth selbst hat mind. 20 Jahre geplant, bis TH einigermassen korruptionsfrei wird.
Das dürfte er ev. selbst auch nicht mehr erleben, also tangiert mich das dann auch nur peripher.

Bloedsinn! Wenn die Unternehmenssoftware laeuft, rollen Koepfe!
Zur Sache! Sicherungen raus, Wasser zudrehen!! Notpatienten auslagern.
Sicherheitshalber einer aufs Dach, Ablaeufe koennten verstopft sein, dann waere eine tonnenschwere Last auf dem Dach!!!
Ich denke aber das war ein Wasserrohrbruch!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Juli 2017 5:03 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: hoffentlichbautinRanongnichtdiegleicheFirmadenZubaudesKH´s.

So was schreibt man nur mit Bankbuergschaft aus. Da beteiligen sich solche Anbieter erst gar nicht.

in TH schreibt man das nicht aus, dafür gibt es Teegeld. Machte Siemens vorher auch.

Nachher (nach der Reform) nicht mehr! 😉

emi_rambusnders!!ede
Gast
26. Juli 2017 1:06 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hoffentlichbautinRanongnichtdiegleicheFirmadenZubaudesKH´s.

So was schreibt man nur mit Bankbuergschaft aus. Da beteiligen sich solche Anbieter erst gar nicht.