Polizist erschiesst sechs Kollegen

MSN – Ein Polizist hat im Süden Thailands sechs seiner Kameraden erschossen, bevor er sich selbst richtete, nachdem die Stimmung während eines Trinkgelages in der Kantine der Polizei aggressiver wurde, erklärte die örtliche Polizei am Dienstag. Der Vorfall, bei dem ein Polizist schwer verwundet überlebte, fand am späten Montag in der Provinz Phatthalung in einem Camp der Grenzpolizei statt, 840 Kilometer südlich von der Hauptstadt Bangkok entfernt.

“Sieben Männer sind ums Leben gekommen, darunter der Schütze. Ein Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen”, erklärte Polizeiermittler Oberstleutnant Prasit Singhapol.

Prasit sagte, dass das Motiv noch unbekannt sei, aber die acht Männer befanden sich zusammen in der Kantine, wo sechs der Leichen gefunden wurden.

“Zu diesem Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass es sich um einen persönlichen Konflikt handelte”, sagte er.

Der Leichnam des Schützen wurde etwa 200 Meter von dem Tatort entfernt gefunden, sagte Prasit.

Nach Berichten lokaler Medien feierten die Männer die Beförderung einiger Kollegen.

http://news.ph.msn.com/regional/article.aspx?cp-documentid=5696594

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Dezember 2011 10:50 pm

Ein Polizist hat im Süden Thailands sechs seiner Kameraden erschossen, bevor er sich selbst richtete, nachdem die Stimmung während eines Trinkgelages in der Kantine der Polizei aggressiver wurde

Wenn die Führung auch damit anfangen würde könnte man
vielleicht irgendwann mal damit beginnen eine wirkliche Polizei
in Thailand aufzubauen.
Ohne Takkis Klassenkameraden und seinen Schwager
als Oberhäuptling.