Regierung plant nun Krankenversicherung für Ausländer

Wie Daily News berichtet, hat die Regierung das Ministerium für Tourismus und Sport und weitere mit dem Tourismus verbundenen Agenturen dazu aufgefordert, eine günstige Reiseversicherung bzw. ganze Reiseversicherungs-Pakete zu entwickeln, um dadurch den Tourismus und die Anzahl der Touristen zu erhöhen.

Der Regierungsabgeordnete Herr Thanasak Patimaprakorn hat sich dafür ausgesprochen, dass Touristen, die Thailand besuchen wollen die Möglichkeit haben, bei einer lokalen Versicherung eine günstige Reiseversicherung oder eine Unfallversicherung abzuschließen. Dabei waren sich die Mitglieder der Regierung allerdings gleich einig, dass sie die Kosten für diese Versicherung der Touristen nicht übernehmen werden.

Die Regierung erklärte dazu, dass sie in keinem Fall dazu bereit ist, die Prämien für die Versicherung der Touristen zahlen. Nur in außergewöhnlichen Situationen kann die Regierung einige der Kosten übernehmen, sagte ein Sprecher.

Zu den außergewöhnlichen Situationen, bei denen die Regierung eventuell eine Zahlung übernehmen werde, gehören zum Beispiel politische Unruhen oder sonstige ähnliche Fälle. Dazu gehören auch Bombenanschläge, bei denen Touristen verletzt und in Krankenhäusern behandelt werden müssen, fügte er weiter hinzu.

Das Thema einer Krankenversicherung für Touristen und vor allem auch für Expats steht schon lange auf der Liste der Regierung und der Tourismusbehörde, nachdem sich in der Vergangenheit immer mehr Krankenhäuser darüber beschweren, dass sie zum Teil auf den erheblichen Kosten für die Behandlung eines Touristen einfach sitzen bleiben, da ihre Patienten nicht oder nicht ausreichend versichert sind.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
EMI
Gast
EMI
7. März 2018 9:47 am

Preise interessieren ihn nicht. Zahlt Dr. Walter- Versicherung.
:Liar:
Das wird kurz und mittelfristig  die Beiträge erhöhen. 
Vor wenigen Jahren kostete mich  diese Versicherung noch 70 DM! 

EMI
Gast
EMI
6. März 2018 10:17 pm

Diese Stinerei ging GsD an uns vorbei! 

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. August 2017 4:30 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wenn diese in der Welt einmaligen PKS (***-*****) endlich auch 3-Bett-Zimmer ohne ChefarztTarife anbieten wuerden, waere die Kuh vom Eis!!

machen 5-Sterne-PKHs nicht, 3-Sterne jedoch schon, bei 4-Sternen sieht es meist so aus, das ein paar 2-3 Bett-Zimmer vorhanden sind.

Fuer’s Personal? Ist mir noch nie angeboten worden!!

einfach fragen. Hier im McCormick liegt meine Schwiegermutter recht gerne mit jemanden zusammen im Zimmer. Gibt 2-Bett-Zimmer und max. 4-Bett-Zimmer.

Wie hoch ist denn die Flaechendeckung mit diesen 3-SteernePKHs mit Mehrbettzimmer?!
Du bist immer noch die Karte von TH schuldig, wo die PKHs eingezeichnet sind, damit man die Unterversorgung ausserhalb der Ballungszentren sieht!
Zu der von mir Erstellten Karte fuer den Sueden und die erkannbare totale Unterdeckung, “zierst” du dich auch wieder.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NOCHMAL: Damit gaebe es die “Notwendigkeit” dieser UrlauberZwangsVersicherung zur Subventionierung der PKHs nicht mehr.

doch, die gibt es auch dann. Wie in der EU in fast jedem Land. Ohne PKV vorzuweisen, kein Visum. Ist nun mal so.

Zwischen diesem “Besuchsvisum mit AbtauchMoeglichkeit” und einem Touristvisum sehe ich schon einen Unterschied. Ausserdem reicht auch da eine 5-10€ Vericherung, weiss auch nicht warum in der Botschaft die teurer ADAC-Versicherung ueberall offensichtlich ist!? Gibt es da TreuwerbePunkte??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich halte das fuer voll beschraenkt, weil zur Zeit der “Umsatz” zurueck geht.

wenn du PKHs meinst – nein, geht nix zurück. Steigerungen weiterhin um die 20%. Jahr für Jahr.

Liar oder :LINK:

hab ich schon oft eingestellt. EInfach suchen – SuFU funzt nun.
Du hast es in wenigen Tagen sowieso wieder vergessen.

Du bist immer noch (seit 20 Aufforderungen) ein Beleg fuer die SteuernEinnahmen den Staates durch die PKHs schuldig!

hol dir den Umsatz der PKHS und dann rechne dir das etwa aus. 30% gilt in TH als Körperschaftssteuer, danach noch die Lohnsteuer usw.
Das sind dann Milliarden von US$ – nicht Baht.

5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
Vorsicht, man hat ja gesehen was solche Rechenkuenstler sich einhandeln.
Die tatsaechlichen Steuereinnahmen wuerden mir reichen! Die liegen wohl im ein-zwei stelligen MillionenBereich (TB natuerlich). 555555555555555555555555555555
Also, stin uns nicht an, und lass die belegte Zahl aus der Jahresrechnug wachsen!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi_rambus: Wenn die 20% investieren, heisst das zunaechst erstmal
gar nichts! Sie sparen sicher dadurch Steuern und brauchen noch mehr Zwangsnutzer!!

ROTHkaeppchen: wer investiert denn nur 20%? Komische Erklärung…..

Diese “Erklaerung” ist von EUCH!
FINDET IHR EUCH JETZT SCHON SELBST ZUM LACHEN?
5555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bangkok Hospital expandiert am stärksten. Da boomt es wohl am meisten. Kaum in CM fertiggestellt, schon voll mit Patienten aus China usw.
Wird bald in Mae Sai auch ein 200 Betten Hospital stehen. Dann haben die Chinesen es noch näher.

Springen die da mit dem Fallschirm ab?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. August 2017 1:47 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn diese in der Welt einmaligen PKS (***-*****) endlich auch 3-Bett-Zimmer ohne ChefarztTarife anbieten wuerden, waere die Kuh vom Eis!!

machen 5-Sterne-PKHs nicht, 3-Sterne jedoch schon, bei 4-Sternen sieht es meist so aus, das ein paar 2-3 Bett-Zimmer vorhanden sind.

Fuer’s Personal? Ist mir noch nie angeboten worden!!
NOCHMAL: Damit gaebe es die “Notwendigkeit” dieser UrlauberZwangsVersicherung zur Subventionierung der PKHs nicht mehr.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte das fuer voll beschraenkt, weil zur Zeit der “Umsatz” zurueck geht.

wenn du PKHs meinst – nein, geht nix zurück. Steigerungen weiterhin um die 20%. Jahr für Jahr.

:Liar: oder :LINK:
Du bist immer noch (seit > 20 Aufforderungen) ein Beleg fuer die SteuernEinnahmen den Staates durch die PKHs schuldig!
Wenn die 20% investieren, heisst das zunaechst erstmal gar nichts! Sie sparen sicher dadurch Steuern und brauchen noch mehr Zwangsnutzer!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. August 2017 11:27 am

emi_rambus: In TH muesste der Chefarzt etwa 340 Std in der Woche arbeiten , wenn er alle Aerzte behandeln sollte.

DAS sollte natuerlich “Patienten” heissen, nicht “Aerzte” . 😳

Wenn diese in der Welt einmaligen PKS (***-*****) endlich auch 3-Bett-Zimmer ohne ChefarztTarife anbieten wuerden, waere die Kuh vom Eis!!
Ich halte das fuer voll beschraenkt, weil zur Zeit der “Umsatz” zurueck geht. Diese Engstirningkeit ist aber ueberall zu sehen und dadurch geht letztlich AUCH das BIP in den Keller! 🙄

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. August 2017 2:58 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist nur Subvention der in der Regenzeit leerstehenden PKHs

keine Ahnung ob die Chinesen wegen der Regenzeit nicht ins PKH gehen. Ich denke schon. Bei den PKHs regnet es
ja nicht in den Einzelzimmern, wie bei den KHs. Die sind trocken.
Da die Steigerung bei den medical tourists um die 20-25% beträgt (jährlich) können kaum 4-5-Sterne PKHs leer stehen.
Die bauen eher an.

Dann bringe doch mal Zahlen! Wieviel Betten gibt es und wieviel sind wann belegt?
Dein Geschwurbel dient wie immer nur dazu die Gier, die dahinter steckt zu verdecken!!!
Ich bin in D Privat versichert gewesen habe aber NOCH NIE in einem Einzelzimmer gelegen und wurde vom Chefarzt behandelt.
WARUM muss ich mir das denn im SCHWELLENLAND TH leisten.
Anders als du es immer verdrehst , bieten die PKHs in D auch Kassentarife mit Mehrbettzimmer an!!!
Die wenigen PKHs die das nicht haben (5?) werden vom Rettungswagen NICHT angefahren!
In TH muesste der Chefarzt etwa 340 Std in der Woche arbeiten , wenn er alle Aerzte behandeln sollte.
Fuer mich werden uebrigens die Thais auch beschissen! Die Versicherungen zahlen NIE das was auf den Rechnungen steht, aber der Thai zahlt seinen Teil voll.
Ich hatte gern einen Ausweis wie den organspenderAusweis, wo draufsteht, ich moechte nicht in ein *****Hotel in ein Einzelzimmer!!

emi_rambusnders!!ede
Gast
1. August 2017 1:23 pm

Das ist nur Subvention der in der Regenzeit leerstehenden PKHs

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. August 2017 6:10 am

berndgrimm: Eine Pflichtversicherung für Alle wäre für ältere Leute wie mich
natürlich von Vorteil weil ich dann (hoffentlich) weniger bezahlen müsste.

Traeum’ weiter!

berndgrimm: Aber sie wird nicht kommen weil sie die Versicherungsindustrie ihre
Abzocke nicht nehmen lässt.

So isses, in Kooperation mit den *****-*****PKHs!

berndgrimm: Aber in meinem Fall bin ich auf D/LUX mehr sauer als auf Thailand.
Es ist ein Versäumnis unserer Regierung mit Thailand ein Versicherungs-
abkommen abzuschliessen.

TJA, da muesste man mal schauen, wer von den Verantwortlichen/ Durchfuehrenden da Interessenskonflikte in TH hat.
Die/DER Aktionaer der ****-*****PKHs wollen das nicht! Das wuerde den Gewinn schmaelern!

berndgrimm: Die Behandlungskosten in TH sind bekannt und immer noch wesentlich
billiger als in DACH.

Die tatsaechlichen Kosten auf jeden Fall!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. August 2017 5:19 am

Das Thema einer Krankenversicherung für Touristen und vor allem auch für Expats steht schon lange auf der Liste der Regierung und der Tourismusbehörde,

Touristen aus DACH haben überhaupt keine Probleme weil sie für billiges Geld
eine Reisekrankenversicherung zu Hause abschliessen können.
Jedenfalls bis zum Alter von 64 darüber wirds richtig teuer.
Was die Thai Versicherungen angeht: leider Alles nur Abzocke mit geringen
Leistungen und dafür relativ hohe Beiträge für Ausländer!
Beispiel: Ich zahle für eine Vollversicherung ausser Dental mit einer
jährlichen Höchstsumme von 3,6 Mio THB einen Jahresbeitrag von
108.000 THB mit 69 Jahren
Meine Thai Frau zahlt für sich und die beiden Kinder
für die gleiche Vollversicherung bei 1,2 Mio THB Höchstsumme
einen Jahresbeitrag von 12.400THB mit 51 Jahren.
Eine Pflichtversicherung für Alle wäre für ältere Leute wie mich
natürlich von Vorteil weil ich dann (hoffentlich) weniger bezahlen müsste.
Aber sie wird nicht kommen weil sie die Versicherungsindustrie ihre
Abzocke nicht nehmen lässt.
Aber in meinem Fall bin ich auf D/LUX mehr sauer als auf Thailand.
Es ist ein Versäumnis unserer Regierung mit Thailand ein Versicherungs-
abkommen abzuschliessen.
Und wenn dies mit “undemokratischen” Staaten wie Thailand nicht
möglich ist, uns eine Zusatzversicherung anzubieten.
Die Behandlungskosten in TH sind bekannt und immer noch wesentlich
billiger als in DACH.
Meine Luxemburger Krankenkasse hat für mich auch die Behandlungskosten
in Thailand bezahlt solange ich noch in LUX gemeldet war.
Wenn wir wirklich nach Portugal umziehen sparen wir viel Geld
weil meine LUX Krankenversicherung da wieder bezahlt.