Ayutthaya: Eltern erstatteten Anzeige gegen prügelnde Lehrerin

Eltern von 25 Siebtklässlern einer Schule im Bang Pahan Distrikt erstatteten Anzeige gegen eine Lehrerin, die am Mittwochmorgen mit einem ein Meter langen Rattan-Stock auf alle Kinder in ihrer Klasse eingeprügelt hatte. Die meisten der 12- bis 13-jährigen Kids mussten im Krankenhaus behandelt werden; drei von ihnen erlitten schwere Verletzungen.

Vertreter der Eltern betonten im Gespräch mit Pol. Lt. Col. Sawong Phannawai, dass der unkontrollierte Gewaltausbruch der Frau in keiner Weise akzeptabel sei und von mangelnder Selbstbeherrschung und Autoritätsmissbrauch geprägt sei.

Nach Angaben der Kinder soll die Lehrerin sich über die fehlende Disziplin in der Klasse aufgeregt und dann einen Wutanfall bekommen haben, weil ihre Schüler bei einer Pfadfinder-Übung ihre Hüte nicht schnell genug auf- und absetzen konnten.

Dabei sei sie völlig ausgerastet und habe mit dem Stock unkontrolliert auf jeden eingedroschen, der sich im Raum befand.

Die Polizei sagte, sie werde die Lehrerin und den Direktor der Schule zu dem Fall befragen. Die Eltern erklärten jedoch bereits im Vorfeld, dass sie sich nicht mit einer Entschuldigung oder Entschädigung abspeisen lassen würden, sondern auf eine Anklage wegen Körperverletzung gegen die Lehrerin drängen und dafür auch vor Gericht ziehen würden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Ayutthaya: Eltern erstatteten Anzeige gegen prügelnde Lehrerin

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Wahnsinn!
    Nur gut, das Video ist von keinem Farang aufgenommen und eingestellt worden!

    http://www.bangkokpost.com/news/general/1301834/teacher-ordering-student-to-put-shoes-on-head-shunted

    Dabei hat die Lehrerin noch selbst Schuhe an!!

  2. Avatar Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Auch hier war der Abdecker wieder da!

    Mr. Emi,

    auf was bezieht sich eigentlich der Begriff “Abdecker” in ihrer Zeile?

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch hier war der Abdecker wieder da!

    Ansonsten siehe auch hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/17681#comment-52812

    So macht die Laienpresse Chaos und die Luegenpresse nutzt genau das aus!!

    naja, wenn dur nur Lügenpresse liest, selbst schuld. Lies andere….

    DAS breitet sich immer mehr aus, wie das Wurzelgeflecht von GiftPilzen!

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    Auch hier war der Abdecker wieder da!

    Ansonsten siehe auch hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/17681#comment-52812

    So macht die Laienpresse Chaos und die Luegenpresse nutzt genau das aus!!

  5. Avatar Sozial-Jango sagt:

    Nicht nur prügelnde Lehrer….

    _________________________.

    In Gefängniszelle ermordet

    Bangkok – Ein Gericht urteilte, dass ein ehemaliger Mitarbeiter eines Katasteramtes, der im Gewahrsam der Polizei war, ermordet wurde.

    Bei dem Fall geht es um Thawatchai Anakul, 66, der beim Katasteramt in der Provinz Phangna arbeitete. Er soll an Kungeleien um Eigentumsurkunden beteiligt gewesen sein, war untergetaucht und wurde von der Polizei gesucht.

    Ende August letzten Jahres wurde er von Beamten der Sondereinheit der Polizei (DSI) verhaftet und von diesen in einer Zelle untergebracht. Einen Tag später war er tot.

    Die Polizei behauptete, er habe sich an einer Socke aufgehängt. Die Autopsie ergab, dass er mit einem stumpfen Gegenstand auf die Leber geschlagen wurde, was zu deren Riss und seinem Tod führte.

    Das Gericht urteilte, der Tod sei entweder durch Ersticken oder Leberriss eingetreten, auf jeden Fall aber gewaltsam und in Gewahrsam der DSI.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/82081-in-gefaengniszelle-ermordet.html#contenttxt
    ______________________________________.

    …. sondern auch die DSI-Sonder-Bullen-Totschlag-Jangos!

    • STIN STIN sagt:

      In Gefängniszelle ermordet

      Bangkok – Ein Gericht urteilte, dass ein ehemaliger Mitarbeiter eines Katasteramtes, der im Gewahrsam der Polizei war, ermordet wurde.

      da muss man froh sein, das es doch noch einigermassen mit dem Recht funktioniert.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    Sozial-Jango: emi_rambus: Mein Sohn ist heute in der sechsten Klasse und kann immer noch keinen gescheiten Knoten machen.
    Freiwillige Pfadfinder, ausserhalb der Schulzeit, koennte echt was bringen!

    Jango: Ach,… wenn es doch nur beim Knoten bleiben würde!

    Die gehen jahrelang in die komischen Lokal-TH-Schulen…und können kaum rechnen!

    Die gehen jahrelang in die komischen Lokal-TH-Schulen…und können kaum schreiben!

    Die gehen jahrelang in die komischen Lokal-TH-Schulen…und können kaum lesen!

    Die gehen jahrelang in die komischen Lokal-TH-Schulen…und können kaum physikalisch denken!

    Die gehen jahrelang in die komischen Lokal-TH-Schulen…und können kaum logisch assoziieren!

    Das ist bei meinen Kindern auch so, ohne private und haeusliche Nachhilfe koennen die eigentlich nur den ‘Wai’, aber die gehen in die beste Privatschule in der Provinz! 😥

  7. Avatar Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Mein Sohn ist heute in der sechsten Klasse und kann immer noch keinen gescheiten Knoten machen.
    Freiwillige Pfadfinder, ausserhalb der Schulzeit, koennte echt was bringen!

    Ach,… wenn es doch nur beim Knoten bleiben würde!

    Die gehen jahrelang in die komischen Lokal-TH-Schulen…und können kaum rechnen!

    Die gehen jahrelang in die komischen Lokal-TH-Schulen…und können kaum schreiben!

    Die gehen jahrelang in die komischen Lokal-TH-Schulen…und können kaum lesen!

    Die gehen jahrelang in die komischen Lokal-TH-Schulen…und können kaum physikalisch denken!

    Die gehen jahrelang in die komischen Lokal-TH-Schulen…und können kaum logisch assoziieren!
    ____________________________.

    Aber die glorreiche, jahrhundert-alte Geschichte des schönen Landes haben die alle perfekt drauf!

    Traurigerweise mit dem “kleinen und unbedeutenden Fehler”, dass die ganze gelernte TH-Geschichte hinten und vorne nicht stimmt:

    Die unendlich tapferen Kämpfer des schönen Landes haben alle Kriegsangriffe der Gegner aus Kambodscha, Burma und Laos siegreich zum Teufel gejagt und das eigene Land immer von ausländischen Aggressoren frei gehalten!

    Tatsache ist, dass das schöne Land im späten Mittelalter von Burma und Kambodscha die Hucke voll bekommen hat, dass die Anrainerstaaten ganze Städte im schönen Land dem Erdboden gleichgemacht haben, dass zuvor Ayutthaya die Hauptstadt war, aber völlig zerstört wurde, worauf Bangkok zur Hauptstadt ernannt wurde und Zu-Guter-letzt….

    …dass die fremden Aggressoren aus dem Ausland das schöne Land wirklich nie einnahmen, aber nur,…

    …..weil sich Siam listig sofort auf die Seite der stärksten und somit gefährlichsten Nation schlug und gute Freunde mit den Aggressoren werden wollten!!!

    Das ist auch der Grund, warum das schöne Land im zweiten Weltkrieg Verbündete des Nazi-Regimes war!!!

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    Die Polizei sagte, sie werde die Lehrerin und den Direktor der Schule zu dem Fall befragen. Die Eltern erklärten jedoch bereits im Vorfeld, dass sie sich nicht mit einer Entschuldigung oder Entschädigung abspeisen lassen würden, sondern auf eine Anklage wegen Körperverletzung gegen die Lehrerin drängen und dafür auch vor Gericht ziehen würden.

    Auf das Update bin ich gespannt!

    Nach Angaben der Kinder soll die Lehrerin sich über die fehlende Disziplin in der Klasse aufgeregt und dann einen Wutanfall bekommen haben, weil ihre Schüler bei einer Pfadfinder-Übung ihre Hüte nicht schnell genug auf- und absetzen konnten.

    Ayutthaya: Eltern erstatteten Anzeige gegen prügelnde Lehrerin

    Dabei sei sie völlig ausgerastet und habe mit dem Stock unkontrolliert auf jeden eingedroschen, der sich im Raum befand.

    Pfadfinderausbildung im Klassenraum:Hut auf und absetzen
    Wahrscheinlich wurden die restlichen Klassenschueler nicht geschlagen, weil sie keinen Hut dabei hatten!
    Irgendwie sollte das nochmal ueberdacht werden. Mein Sohn ist heute in der sechsten Klasse und kann immer noch keinen gescheiten Knoten machen.
    Freiwillige Pfadfinder, ausserhalb der Schulzeit, koennte echt was bringen!

  9. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: soviel zu den „wertvollen“ Schulen. Eher wertlos und hier auch noch gefährlich.

    Schneewittchen, iss der Indianer im Busch oder warum bist du so grandig.
    :Sick:

    • STIN STIN sagt:

      STIN: soviel zu den „wertvollen“ Schulen. Eher wertlos und hier auch noch gefährlich.

      Schneewittchen, iss der Indianer im Busch oder warum bist du so grandig.

      ne, komplett entspannt. Keine Sorge…..

  10. STIN STIN sagt:

    soviel zu den “wertvollen” Schulen. Eher wertlos und hier auch noch gefährlich.

Schreibe einen Kommentar zu emi_rambus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)