Honda räumt auf

Bangkok Post –        Honda hat damit begonnen die 1.055 von der Flut beschädigten Fahrzeuge in einem Gesamtwert von 740 Millionen Baht, oder einem Durchschnitt vpn etwa 701.000 Baht pro Fahrzeug, zu entsorgen. Nicht inbegriffen sind die Ersatzteile, die ebenfalls von der Flut zerstört wurden. Die Arbeiten werden in den Honda -Werken in der Provinz Ayutthaya rund einen Monat dauern. Betroffen sind 353 City-Modelle, 217 Brios, 213 Jazz, 150 Civics, 91 Accords, 30 CR-V und ein importierter Freed.
“Trotz der 1.055 beschädigten Fahrzeuge konnten wir viele andere Fahrzeuge vor den Fluten retten”, sagte Pitak Pruittisarikorn, Executive Vice-President von Honda Automobile  ( Thailand ),  dem zweitgrößten Automobilhersteller und -Exporteur des Landes.

Alle beschädigten Teile und Komponenten werden aus den Fahrzeugen entfernt und verschrottet. Die Flüssigkeiten werden abgelassen und systematisch entsorgt.

Einige Materialien werden recycled – wie Stahl, Aluminium, Kupfer-, Schaum-, Kunststoff- und Kautschuk.

Gefährliche Stoffe wie Batterien und Flüssigkeiten werden entsprechenden Recycling-Zentren zugeführt.

Die ID-Nummern aller beschädigten Fahrzeugen werden auf auf der Honda Website unter www.honda.co.th veröffentlicht, um den Kunden zu versichern, dass ihnen keine beschädigten Fahrzeuge verkauft werden.

Herr Pitak sagte, dass Honda große Anstrengungen unternimmt, um so schnell wie möglich zu einem normalen Produktionsablauf zurückzukehren.

http://www.bangkokpost.com/business/marketing/272719/honda-begins-demolition-derby-of-flooded-cars

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)