Thailand reduziert Höchst-Geschwindigkeit in Städten

Der für die Verkehrspolitik und -planung zuständige Regierungsausschuss will die Höchstgeschwindigkeit in Städten von jetzt 80 km/h auf Tempo 40 drosseln.

Derzeit gilt für Lastwagen mit Anhänger und Tuk-Tuks Tempo 45, für Lastwagen ohne Anhänger und Busse 60 km/h und für Pick-ups, Limousinen und Motorräder Tempo 80. Mit Tempo 80 in Städten steht Thailand in Asien bei der Höchstgeschwindigkeit an der Spitze. Überwiegend sind es nur 40 bis 60 km/h.

Chaiwat Thongkhamkoon, Direktor des Office of Transport and Traffic Policy and Planning, favorisiert Tempo 40, wie in Japan. Er glaubt, dass es etwa ein Jahr dauern wird, bis die Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit Gesetz wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Thailand reduziert Höchst-Geschwindigkeit in Städten

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest alles schon durchgekaut.

    :Liar: oder :LINK: !
    ICH bleibe dabei! Siehe unten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:
    emi_rambus: Wo soll das denn sein?? Es werden schon wieder faule Bananen mit wurmstichiger Annanas verglichen.

    Rotkaeppchen: nein, ganz einfach: 80 innerhalb von Ortschaften/Städten gibt es nicht, ausser in TH.

    emi_rambus: :Liar: das Bild in meinem letzten beitrag (su) ist aus Tokio! DA wird nicht nur 40km/h gefahren!

    Rotkaeppchen: nein, natürlich nicht. Wenn eine Strasse, so wie bei uns die Flughafen-Umfahrung den Status einer Schnellstrasse oder Highway hat,
    kann schneller gefahren werden, auch wenn die Mitten durch die Stadt geht.
    Nur eben die anderen Strassen nicht. Wenn man die Motorradfahrer und Taxifahrer in BKK so betrachtet, wie die fahren – wird einem schlecht.

    WAS ist Banane und WAS ist Ananas.
    Bitte Ross und Reiter nennen, bevor irgendwelche “Regelungen” getroffen werden!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: In ChiangMai wird auch auf der 118 schneller gefahren!

    Rotkaeppchen: Richtig, ist ein Highway, tw. Schnellstrasse – geht dann durch die Ortschaften als Landstrasse/Stadtstrasse und da wird dann auf
    40 km/h runtergefahren. Rettet dann viele Kinder, Frauen usw. die von den Rasern momentan noch plattgefahren werden.

    Zur Zeit ist das wohl noch 50km/h!? Soll DAS auf 40km/h reduziert werden?
    Was ist denn mit Strassen in Wohngebieten? Und was ist mit Stadtautobahnen?
    Sorry die Ueberschrift ist schon wieder irrefuehrend!!! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es war nicht ein einziges Mal, ein Hinweis auf “geschlossene Ortschaft” (=50km/h).

    dann stimmt Google Maps nicht. Fahr mal durch Mae Kachan mit 90 km/h – da hast dann viele Tote hinter dir liegen.
    Da geht die 118 direkt durch. Aber nur mehr 2 spurig als normale Landstrasse. Da muss auf 40-50 km/h runtergedrückt werden.

    Was den jetzt? 40 ODER 50? 🙄
    Habe nochmal nachgeschaut und habe bei Mae Kachan tatsaechlich ein verwaschenes “CityLimit”Schild gefunden.
    Das ist ja bereits ChiangRai. Das schreit foermlich nach Umgehungsstrasse! DAS (aund anderes mehr) hat ja in D zu dem Rueckgang der Verkehrstoten gefuehrt.
    Das Problem sind da die Geschaeftsleute!!
    Als ich Kind war, war in meinem Geburtsort die Hoelle los! An der bahnschranke hat es sich an beiden Seiten 2-3km gestaut. Dann war die Umgehung fertig und als alle auf der Arbeit und in der Schule waren, war da vollkommen COOL!!
    TH ist TOTAL unuebersichtlich!!! Weil es total zersiedelt ist. Ohne die verblassten Schilder erkennt man den Ortsanfang nicht. Das geht fleissend ineinander ueber! Und vor allem, KEINER erkennt das OrtsEnde! Also fahren viele schon wieder schneller, obwohl immer noch “50” “gedacht” ist.
    Da gehoert alle 100m die Zahl “50” auf die gemalt und am Ende dann auch das “FreieFahrtZeichen”, was ich fuer sehr wichtig halte.
    ABER das kostet Geld! Aber es hat dann ein vielfaches an Wirkung , als eine weitere Regelung, die keiner kennt, sieht und einhaelt! Lippenbekenntnisse ohne Wirkung, die ja auch meist gar nicht gewollt ist!!??

    In einem anderen Forum hatte einer wohl ironisch vorgeschlagen, man sollte Busfahrern eine Lotsen mitgeben.
    Auf die Idee kam man schon vor zwei Jahrhunderten. Die Lotsen im Strassenverkehr sind die Strassenschilder! Sie sitzen nicht im Fuehrerhaus, sie stehen ueberall am Strassenrand oder sind auf der Strasse aufgemalt, wo sie gebraucht werden.
    DAS kann man in D so sagen! ABER NICHT in TH!!!
    Sie fehlen schlicht weg, sind schlecht sichtbar, widersprechen sich, ….. und das Geld fuer den Ausbau und Erneuerung ist in der regel versickert!
    👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_Rambus: Auch den Hinweis (mit Nachdruck) man darf auf normalen Highways maximal nur 90fahren , wuerde viel helfen!
    Ich habe oft das Gefuehl, da will man sich gar nicht durchsetzen!!

    Rotkaeppchen: nein, ist nicht geplant.

    Man DULDET also, es wird 120Km/h auf den Highways gefahren, obwohl nur 90km/h zulaessig ist?!
    Da sind doch auch wieder alle Aussagen ueber fehlende Polizei, Einsatz von Radarpistolen, …. auch wieder nur Lippenbekenntnisse. Riecht irgendwie auch nach “SanktFloriansPrinzip”!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:
    emi_rambus: Hier geht es wie immer nicht um die Sache und um Verbesserungen in TH, sondern nur um die
    Verbesserung privater und privatwirtschaftlicher Finanzsituation!

    Rotkaeppchen: in diesem Fall nicht – da geht es, auf Druck der WHO und UN um Road Safety.

    emi_rambus: Bei DEM Druck ist doch lange die Luft raus, da TH Ende 2017 bereits die Reduzierung erfuellt haben wird!

    Rotkaeppchen: nein, leider nicht – Man erwartet um die 30.000 VT.

    Man geht jetzt schon auf die 10.000 VT zu, das nur „death at the scene“ – das werden bis Ende des Jahres locker 14.000 VT, dann nochmals
    die KH-VT dazu, und wir sind bei 28.000 VT. Vielleicht noch mehr.

    DAS ist alles nur Fake der LuegenPresse/Propaganda, wo halt wild die Zahlen “Death at Scene” +”30TageRegel” UND ANDERE wild durcheinander benutzt werden und aus dem Zusammenhanggerissene Aussage zu einem LuegenNetz verflochten werden.
    Presse + Regierung fallen darauf rein, Fachleute der Verwaltung, die den Betrug erkennen muessten, halten sich bedeckt! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: http://www.chiangraitimes.com/thailands-dont-drive-drunk-foundation-reports-nearly-8000-killed-in-road-accidents-this-year.html

    Du phantasierst dir wieder irgendwas zusammen, obwohl die Regierung selbst schon zugibt, das die Zählung nicht korrekt war.

    Ihr seid nur laecherlich , aber auch kackfresch! 👿
    Die bloede LaienPresse, die nicht zur vorsaetzlichen Luegenpresse gehoert, seind leider auch nuetzliche Idioten!!! Da schreibt einer vom anderen ab. Und die Luegenpresse nutzt das dann als Beleg, fuer die in Umlauf gebrachte Luege!
    Total einfach, aber es hat Wirkung. Insbesondere auch, weil tragende Teile der Verwaltung an dem Alten (Korruption usw) festhalten wollen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was bitteschoen sind denn”Super-Highways:?

    wie z.B. die Route 11, die tw. als Superhighway verläuft, siehe WIKI.
    In CM nennt man die Highways „Super-Highways“ die mehr Lanes haben, als die Standard-Highways.

    Pures STIN-Geschwurbel! Wie soll man das WischiWaschi in eine buergerverstaendliche Norm bringen. Eine mit Rechtssicherheit!!!!!!
    Es gibt
    -Motorways (Autobahnen) ==>120km/h
    -Expressways (meist Hochstrecken) ==>80-120 km/h
    -Highways (Schnellstrassen) ==> 90km/h
    -sonstige (Tanon, Soi, Trog) ==> 90km/h
    -CityLimit ==> 50km/h

    Eine nachvollziehbare Regelung waere zB innerstaedtisch auf Soi und Trog nur noch Tempo 30.
    CityLimit 50km/h ist ansonsten voll ausreichend, wenn es genau festgelegt ist UND durchgesetzt wird.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und jetzt kommt wieder die Gretchenfrage! Was sollen Fahrschulen effektiv daran aendern!!

    die lernen dem Fahrschüler das fahren. Wie oft denn noch….?

    Du bestaetigst also, fuer die Theorie, braucht es keine Fahrschule?!!!
    Und die Praxis kommt zu 90 % ueber den Stufenfuehrerschein und daneben das Muss der Einweisungsfahrten bei neuen Modellen!
    Wer Fahrradfahren kann und die Regeln kennt, kann auch ein Mokick mit Automatik fahren.
    Wer Motorrad fahren kann, kann auch einen kleinen Automatik-Pkw fahren.
    Wer 3 Jahre ein Fz gefahren hat und den neuen 20-Fragen Test bestanden hat, kann auch nach §57 schulen.
    Also nochmal die Frage wofuer Fahrschulen? Fuer all die, die im Stufenfuehrerschein rausfallen? ok!
    Aber sonst bleibt es reine Schikane und subventionierung der PrivatUnternehmen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll praktische Medizinausbildung bewirken, reicht doch Theorie und dann kann er dir theoretisch den Blinddarm rausnehmen,
    praktisch bist du dann aber vermutlich tot 🙂

    🙄 schlechter Vergleich. Da hat natuerlich die Stufenausbildung ihrer Grenzen.
    Aber auch solche Sonder-/Fachausbildungen bauen auf die Stufenausbildung auf :
    Grundschule, Oberschule, …
    Man braucht also keine Arztausbildung, wo man rechnen und schreiben lernt! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Die bekommen das mit der Fahrschule im eigenen Land nicht geregelt, weil auch sie nicht genuegend GEEIGNETE Fahrlehrer zusammen bekommen.

    Rotkaeppchen: ne, gerade nachgesehen – kein Engpass, können sogar noch welche in ASIEN rumschicken, auch nach TH, die dann in TH welche ausbilden.
    Alles scheinbar kein Problem. Nur du kriegst geregelt im Regenwald.

    Du weisst doch, ich freue michimmer, wenn du primitiv wirst und mich beleidigst, weil du sachlich nicht mehr weiterkommst! 55555555555
    Japan kann seit JahrTausenden die FahrschulPflicht nicht einfuehren, weil sie niht genuegend geeignete Fahrlehrer haben! DU weichst dieser Feststellung durch Geschwurbel aus!!
    Einen “Engpass” gibt es nur nicht, weil es weiterhin die DLTs gibt und eine praktische Ausbildung analog zum §57, was ich hier schon verlinkt habe!
    TH hat wohl heute noch keine 500 GEEIGNETE Fahrlehrer. Und die wurden alle von der DLT lizenziert, die in den letzten Jahrzehnten 30mio Kraftfahrer unrechtmaessig lizenziert haben (O-Ton STIN)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: JA, ICH WEISS, DAS IST JA NICHT SO GEMEINT, aber es steht so da und das ist ja wohl der Zweck.
    Bei Zwitscher &Co wird nur die Ueberschrift uebernommen!

    Rotkaeppchen: es gibt keine Überschriften bei Twitter, nur Kurztexte.

    emi_rambus: Die Kurztexte sind laengere Ueberschriften. Mehr liest ja kaum noch einer!

    Rotkaeppchen: es sind Kurztexte, nicht mehr und nicht weniger. Wenn man die Twitter-Sprache schreiben kann, also vielleicht wird dann zu vll usw.
    kann man recht viel Inhalt in so 140 Zeichen reinpacken. Trump schreibt da ganze Romane mit 140 Zeichen. Der ist aber auch schon
    geübt – hat Nordkorea gerade mit 140 Zeichen den Krieg angedroht, wenn Kim nicht ruhig ist 🙂
    Ich schätze die nächste Kriegserklärung zum WK 3 kommt per Twitter.

    DU bist ein GeruechteVerbreiter!
    Wieso soll es denn wegen NordKorea einen 3.WK geben? NK gegen den Rest der Welt?
    Das Problem von den Amis sind die benoetigten Fusstruppen. Da gibt es wohl schon genug!? Jeder bekommt was vom Kuchen ab! Auch gut erhaltene UBoote duerften dabei sein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschule ist ein Ladenhueter aus dem letzten Jahrtausend!!

    ne, gerade nachgeguckt, alle Deutschen gehen zur Fahrschule – wie kann es dann ein Ladenhüter sein.

    Fuer D da ist doch eine ganz andere Ausgabgssituation! Nach 1952 wurden die DLTs groessenteils aufgeloest. Da gibt es heute nichts mehr! Da ist eben TH und Japan, …. in einer besseren Entscheidungsposition!!!
    AUS OEFFENTLICHEN MONOPOLEN PRIVATE MONOPOLE ZU MACHEN, IST EINE SEHR SCHLECHTE LOESUNG!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch in TH schon Wartezeiten bei den Anmeldungen – nix Ladenhüter, es gibt noch nicht genug, also genau andersrum.

    :Liar: oder :LINK:
    Das war nur am Anfang, jetzt sind alle FarangFrauen durch! 5555555
    Das ist wie mit dem GesundheitsTourismus, in der Regenzeit ist nix los!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschule ist ein Ladenhueter aus dem letzten Jahrtausend!!

    ne, gerade nachgeguckt, alle Deutschen gehen zur Fahrschule – wie kann es dann ein Ladenhüter sein.

    Immer mehr junge Menschen verweigern den NEPP mit dem FahrschulPflichtFuehrerschein!! Sie machen einfach keinen mehr! Sie fahren mit oeffentlichen Verkehrsmitteln und fliegen in den Urlaub oder Bahn.
    Toll, gibt weniger Verkehr aber auch erheblich weniger Umsatz in der Autoindustrie!

    Auf jeden Fall gibst du schon mal zu, in D gaebe es auch eine Knappheit an Fahrlehrern! Da behaupten die anderen STINs was anderes.
    Wenn dann durch euer Zutun, der negativBOOM in der Autoindustrie fortsetz, koennte die gesamte Weltwirtschaft zusammenbrechen!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt andere Wege, die ich hier schon mehrfach aufgezeigt habe, aber immer wieder zugemuellt werden!

    weil es Müll ist. Du bist halt ein Gegner gegen Professionalität, aber das kennt man sogar schon beim Farang.

    Aha, Jango laesst gruessen. Tauschst du Logfiles , das waere aber verboten. Auch Geruechteverbreiten ist verboten!!
    Habe schon immer gewusst, der ist in Wirklichkeit ein Wassertraeger von dir, aber ein sehr traeger! 55555
    Hoermal, DU und viele andere mehr, koennt mich meist sachlich nicht widerlegen! DU bist schon genauso primitiv wie der bowlingspielende GartenZwerg und WR, wobei ich mir gar nicht mehr sicher bin , das sind mehrere Personen!!
    Ich habe etwas gegen die Privatisierung von oeffentlichen Aufgaben , womit Takki ein Vermoegen verdient! Und seine Hunde helfen ihm dabei, weil er ihnen Knochen zum Frass vorwirft, die muessen ja auch von etwas leben!! 55555555

    https://comps.canstockphoto.de/can-stock-photo_csp10272868.jpg

    STINkreich!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: Liar das Bild in meinem letzten beitrag (su) ist aus Tokio! DA wird nicht nur 40km/h gefahren!

      ja, auf Stadt-Schnellstrassen, Stadt-Autobahnen natürlich nicht. Das wird auch in BKK nicht so eingeführt, das auf den Tollways dann nur
      40 gefahren werden darf. Bist du so naiv, oder spielst du nur?

      WAS ist Banane und WAS ist Ananas.
      Bitte Ross und Reiter nennen, bevor irgendwelche “Regelungen” getroffen werden!!

      naja, manchmal komme ich mir vor – als ob ich mich mit einem Behinderten unterhalte. Aber egal, ich bin ja für meine
      Geduld forenweit bekannt.

      Also 40 nur in Ortschaften, wo momentan 80 erlaubt sind. Dort wo jetzt schon Highway-Speed erlaubt ist, bleibt das natürlich.
      War das langsam genug. International ist wohl ca 50 km/h max. erlaubt, in TH soll nur dort genau 40 km/h daraus werden, weil
      Thais können ja nicht fahren, ist weltweit bekannt, siehe Reports.

      STIN:
      emi_rambus: In ChiangMai wird auch auf der 118 schneller gefahren!

      Rotkaeppchen: Richtig, ist ein Highway, tw. Schnellstrasse – geht dann durch die Ortschaften als Landstrasse/Stadtstrasse und da wird dann auf
      40 km/h runtergefahren. Rettet dann viele Kinder, Frauen usw. die von den Rasern momentan noch plattgefahren werden.

      Zur Zeit ist das wohl noch 50km/h!? Soll DAS auf 40km/h reduziert werden?

      das ist momentan tw. bis 80 km/h erlaubt. Das soll dann einheitlich auf 40 km/h runter.

      Was ist denn mit Strassen in Wohngebieten? Und was ist mit Stadtautobahnen?
      Sorry die Ueberschrift ist schon wieder irrefuehrend!!!

      nur für dich, die anderen haben es schon verstanden. Stadtautobahnen sind natürlich ausgenommen.

      Da geht die 118 direkt durch. Aber nur mehr 2 spurig als normale Landstrasse. Da muss auf 40-50 km/h runtergedrückt werden.

      Was den jetzt? 40 ODER 50?

      egal, beides geht – aber nicht 80. Internationaler Standard halt. Versuchst du nun bewusst, so zu verwirren – das man dann deine
      Lügen nicht mehr durchschaut. 🙂
      Funzt nicht, genausowenig wie die Fahrausbildung beim DLT.

      Das ist ja bereits ChiangRai. Das schreit foermlich nach Umgehungsstrasse! DAS (aund anderes mehr) hat ja in D zu dem Rueckgang der Verkehrstoten gefuehrt.

      nein, absolute Lüge.
      Es hat zum Rückgang von Staus geführt. In D gibt es durch Fahrschulpflicht keine grossen
      Probleme mit Verkehrstoten, gab es noch nie. Die jammern natürlich schon bei 4 VT pro 100.000 und würden
      gerne gar keine VT haben, aber das geht halt nicht und gibt es auch nicht.
      DACH hat eine gute Fahrausbildung mit Praxis und Prüfung, daher sind keine zigtausende VT zu beklagen. Die können fahren.
      Die lernen das bei der Fahrschule von Beginn an, also wie man den Zündschlüssel umdreht und was man vorher beachten muss.

      In TH gibt es aktuell nur die Möglichkeit für alle, auf der Fahrschule fahren zu lernen. Jene, die Auto zur Verfügung haben, machen
      das meist auch im Reisfeld, aber jene – die kein Auto haben, denen keiner das beibringt, haben nur die Option: FAHRSCHULE.
      So sieht es halt nun mal aus. Weil beim DLT lernt man nicht fahren, nur schlafen kann man dort recht gut oder FS kaufen.

      Man DULDET also, es wird 120Km/h auf den Highways gefahren, obwohl nur 90km/h zulaessig ist?!

      man duldet es nicht, man kontrolliert es einfach nicht. Weil Polizei nicht funzt.

    • STIN STIN sagt:

      DAS ist alles nur Fake der LuegenPresse/Propaganda, wo halt wild die Zahlen “Death at Scene” +”30TageRegel” UND ANDERE wild durcheinander benutzt werden und aus dem Zusammenhanggerissene Aussage zu einem LuegenNetz verflochten werden.

      na gut, dann kreiere halt deine eigenen Zahlen, weil die von der Regierung werden momentan in allen Meetings zerrissen und man sucht Lösungen
      hier auch am Wochenende zu zählen. Die Zahlen, die du also verwendest, stimmen definitiv nicht und alle wissen es. Ausser du…..

      Dann nimm halt irgendwelche Zahlen und diskutiere damit im Farang. Dort sind Typen, die haben keine Ahnung, denen kannst du diese
      Phantasiezahlen aufs Brot schmieren, die essen das ev. sogar.

      Presse + Regierung fallen darauf rein, Fachleute der Verwaltung, die den Betrug erkennen muessten, halten sich bedeckt!

      WHO und UN hast du noch vergessen, die fallen auch drauf rein. Regierung fällt nicht drauf rein, die wussten das – nun ist es halt
      aufgeflogen. Also fällt die ganze Welt drauf rein – nur du nicht. 55555555555555555555555555555555555
      Schon Tabletten genommen?

      STIN: Was bitteschoen sind denn”Super-Highways:?

      wie z.B. die Route 11, die tw. als Superhighway verläuft, siehe WIKI.
      In CM nennt man die Highways „Super-Highways“ die mehr Lanes haben, als die Standard-Highways.

      Pures STIN-Geschwurbel!

      ne, einfach Super-Highway in Google eingeben und dann kommen die schon. Auch in TH.
      Ist auch nicht mein Geschwurbel, sondern das der Polizei – die sagt auch Super-Highway, sogar in Englisch, wenn es sein muss.
      Das können sie gerade noch 🙂

      Das es keine Super-Highway im Regenwald gibt, ist nachvollziehbar.

      Pures STIN-Geschwurbel! Wie soll man das WischiWaschi in eine buergerverstaendliche Norm bringen. Eine mit Rechtssicherheit!!!!!!
      Es gibt
      -Motorways (Autobahnen) ==>120km/h
      -Expressways (meist Hochstrecken) ==>80-120 km/h
      -Highways (Schnellstrassen) ==> 90km/h
      -sonstige (Tanon, Soi, Trog) ==> 90km/h
      -CityLimit ==> 50km/h

      das ist nur Lügenpresse 🙂
      Aber nun im Ernst – niemand sagt bei uns und auch unsere Bekannten in BKK nicht, Motor-Highway. Bisher noch keinen einzigen getroffen.
      Das sind eben die Super-Highways….. – wird auch in Berichten, Medien, Reiseführern usw. als Super-Highways bezeichnet.
      Mag aber Umgangssprache sein…… oder eine neue Bezeichnung, weil es tut sich da ja laufend was.

      CityLimit 50km/h ist ansonsten voll ausreichend, wenn es genau festgelegt ist UND durchgesetzt wird.

      ja, 50 km/h wäre auch besser als 80 km/h wie es momentan noch manchmal erlaubt ist. Es gibt in TH wohl keine landesweite einheitliche
      Regelung für innerstädtische Strassen.

    • STIN STIN sagt:

      Da schreibt einer vom anderen ab. Und die Luegenpresse nutzt das dann als Beleg, fuer die in Umlauf gebrachte Luege!

      das ist eigentlich normal, das Medien von Presseagenturen abschreiben. Ausgenommen die investigative Presse.
      Aber wenn du das alles als Lügen betrachtest, warum stellst du dann von dieser Lügenpresse, wie Wochenblitz usw. Links ein?
      Dann such dir Quellen, die nicht zu den Medien gehört. Ich mache das – indem ich auch UN, WHO usw. miteinbeziehe.
      Aber die betrachtest du wohl auch als Lügner – nur, damit machst du dich aber eher lächerlich und damit gibst du dann auch zu,
      das du für dich selbst keinerlei Quellen mehr hast.

      STIN: Und jetzt kommt wieder die Gretchenfrage! Was sollen Fahrschulen effektiv daran aendern!!

      die lernen dem Fahrschüler das fahren. Wie oft denn noch….?

      Du bestaetigst also, fuer die Theorie, braucht es keine Fahrschule?!!!

      richitg, für die reine Theorie benötigt man keine Fahrschule. Das funktioniert momentan in TH auch auf den Unis, Colleges usw.
      recht gut. Die können so Vorträge, Tests usw. auch abwickeln, sind ja auch staatlich.
      Fahrschule ist nur wichtig, für die Praxis, also zum fahren lernen. Ich bin auch kein Gegner von “begleitenden Fahren” wie in der
      Schweiz. Nur dazu muss der Begleiter fahren können, ansonsten kann er dem Fahrschüler ja nix beibringen.
      In Schweden wird also der Begleiter vorher auch überprüft, ob der das kann.

      In TH ist ein begleitendes Fahren aktuell nicht erlaubt, wäre aber dann irgendwann schon möglich. Man könnte dann zur Bedingung machen,
      das der Begleiter Fahrschul-Ausbildung haben muss, man könnte – wie in Schweden, den Vater usw. kurz beim DLT überprüfen und ihm dann die
      Genehmigung geben, seinem Sohn das fahren zu lernen. Vorher müsste man sich aber mit den Versicherungen zusammensetzen und die
      Haftungsfrage klären. Momentan blockieren die Versicherungen ein begleitendes Fahren, weil sie nicht zahlen, weil sie eben diesen
      dubiosen, alten § 57 nicht anerkennen. Somit ist eben diese Option verboten.

      Und die Praxis kommt zu 90 % ueber den Stufenfuehrerschein und daneben das Muss der Einweisungsfahrten bei neuen Modellen!

      nein, eben nicht – auch in DACH nicht.
      Der Staat muss sicher sein, das nach Aushändigung des FS derjenige in der Lage ist, ein KFZ zu lenken. Das ist momentan nicht der
      Fall. Es kann nicht sein, das jemand mit FS beim DLT-Parkplatz rausfährt, der noch niemals im Strassenverkehr gefahren ist,
      wie bei einigen Bekannten die ich kenne. Angestellte inkl.

      Fährt man bei uns in CM beim DLT raus, ist man mitten drin im Chaos – das ist eine chaotisch, befahrene Strasse mit vielen Unfällen, in der
      Nähe des Flughafens. Gut möglich, das es dort schon zu vielen Unfällen beim rausfahren aus dem DLT-Parkplatz gekommen ist.
      Auf dieser Strasse sterben auch viele Verkehrsteilnehmer. Das darf nicht sein…..

      Wer Fahrradfahren kann und die Regeln kennt, kann auch ein Mokick mit Automatik fahren.

      gibt es bei uns nicht – habt ihr welche?
      Hier fahren die alle Motorräder, keine Mopeds, keine Mofas usw.

      Wer 3 Jahre ein Fz gefahren hat und den neuen 20-Fragen Test bestanden hat, kann auch nach §57 schulen.

      wenn er die 3 Jahre überlebt. Tausende überleben eben nicht.
      Auch wenn er die 3 Jahre überlebt, kann er nicht fahren, weil er nie Verkehrszeichen und fahren gelernt hat.
      Um begleitendes Fahren in TH sinnvoll zu machen, muss der Begleiter fahren können, also es professionell gelernt haben und nicht
      nur im Reisfeld.
      Weiters müssen Unfälle korrekt in einer Datenbank gesammelt werden. So kann z.B. ein Neffe in TH ohne Probleme jemanden fahren lernen,
      wenn es das geben würde – weil keiner seiner zahlreichen Unfälle je in einer Datenbank gesammelt wurde.
      Das passiert nur, wenn er vom Richter verurteilt wurde, im Police Record.
      Jetzt muss man sich das vorstellen, so ein schlechter Fahrer, der nicht fahren kann – lernt dann seinem Sohn ein KFZ zu fahren.
      Natürlich lernt er ihm alles falsch, wilde U-Turns zu benutzen usw. – er hat ja auch keine Ahnung.

      Das muss dann anders gemacht werden. Datencenter eingerichtet und jeder Unfall, auch die mit Entschädigungszahlungen, müssen dort
      gesammelt werden. Zur Zeit alles nicht der Fall und auch nicht geplant.

      Also nochmal die Frage wofuer Fahrschulen? Fuer all die, die im Stufenfuehrerschein rausfallen?

      um korrekt fahren zu lernen, nach intern. Standards. Kann in TH keiner, also kann auch keiner dem anderen das lernen.
      Von den 30 Millionen FS, haben 80+% ihren FS gekauft. Was sollen die dann jemanden beibringen?
      Wie man mit 80 km/h wilde U-Turns benutzt, ohne bremsen zu müssen? Wahnsinn…..

      Aber sonst bleibt es reine Schikane und subventionierung der PrivatUnternehmen.

      nein, wenn man staatlichen Fahrschschulen einrichtet, wie momentan geplant, dann kann man aussuchen.
      Vietnam macht es auch so.

      Aber auch solche Sonder-/Fachausbildungen bauen auf die Stufenausbildung auf :
      Grundschule, Oberschule, …
      Man braucht also keine Arztausbildung, wo man rechnen und schreiben lernt!

      naja, so ein bisschen Stufenführerschein gibt es ja schon.
      Anfänger bekommen den FS nur 2 Jahre. Man plant nun, wenn die Datenbank eingerichtet ist – nach 2 Jahren eine Überprüfung in der
      DB und danach erst bekommt man den 5-Jahres-FS.
      Ein Politiker meinte sogar: die ersten 2 Jahre bei Dunnkelheit das fahren zu verbieten, die Alkoholgrenze auf Null zu setzen usw.

      Also das wäre möglich und kommt vll sogar, aber ändert nix an der Fahrschule selbst.
      Mit einem Stufenführerschein lernt man nicht korrekt fahren. Da ist praktische Ausbildung nötig, wie in allen Bereichen.

      Japan kann seit JahrTausenden die FahrschulPflicht nicht einfuehren, weil sie niht genuegend geeignete Fahrlehrer haben! DU weichst dieser Feststellung durch Geschwurbel aus!!

      sie haben sie schon lange eingeführt, warum lügst du wieder. Die haben genug Fahrlehrer.

      Rest wieder Lügen, über Lügen.

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Zunächst mal darf auch in BKK auf 4 oder mehrspurigen Strassen auch 80
    gefahren werden wenn keine andere Geschwindigkeitsbegrenzung ist.

    SO isses!

    berndgrimm: Das Foto aus Tokyo(?) ist von einem Kreuzungsfreien,Fussgängerfreien
    und Motoradfreien Highway wo in Japan 80 erlaubt ist wenn nichts Anderes
    durch Schilder geregelt ist.

    SO isses!
    In beiden Faellen bleibt fuer mich und meine Frau, die Frage, waoran kann der Verkehrsteilnehmer es erkennen??!

    berndgrimm: Wenn man den Thai Polizisten die automatischen Geschwindigkeitsmesspistolen
    geben würde wie sie die Japanischen haben würden diese nur damit spielen
    bis sie sie kaputt gemacht hätten und ausschliesslich zur Selbstbereicherung
    nutzen!

    Die haben doch welche!!?

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo soll das denn sein?? Es werden schon wieder faule Bananen mit wurmstichiger Annanas verglichen.

    nein, ganz einfach: 80 innerhalb von Ortschaften/Städten gibt es nicht, ausser in TH.

    :Liar: das Bild in meinem letzten beitrag (su) ist aus Tokio! DA wird nicht nur 40km/h gefahren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei uns hier unterschiedlich, auch 30 km/h gibt es hier in kleineren Strassen. Meist dann auch mit den Beton-Hügelchen.

    “Bei uns” ist in dem Fall Oesterreich?!
    In ChiangMai wird auch auf der 118 schneller gefahren! Ich bin da jetzt fast 20km mit StreetView “gefahren”, da gibt es nicht eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Also darf ueberall 90km/h gefahren werden!
    Es war nicht ein einziges Mal, ein Hinweis auf “geschlossene Ortschaft” (=50km/h).
    DAS ist wie vieles in TH inkonsequent!
    Ich denke der Hinweis “gO” wuerde schon viele Verkehrstote sparen. Macht amn aber nicht, weil die Ausschilderung ein Heiden-Geld kostet.
    Auch den Hinweis (mit Nachdruck) man darf auf normalen Highways maximal nur 90fahren , wuerde viel helfen!
    Ich habe oft das Gefuehl, da will man sich gar nicht durchsetzen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier geht es wie immer nicht um die Sache und um Verbesserungen in TH, sondern nur um die
    Verbesserung privater und privatwirtschaftlicher Finanzsituation!

    in diesem Fall nicht – da geht es, auf Druck der WHO und UN um Road Safety.

    Bei DEM Druck ist doch lange die Luft raus, da TH Ende 2017 bereits die Reduzierung erfuellt haben wird!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 24.320 Tote kosten dem Staat viel Geld

    DAS ist doch Vergangenheit! Klar, die 12-13.000 VTs kosten auch noch viel Geld, aber die vielen noch anstehenden “Hausaufgaben” kosten auch sehr viel Geld.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Also zB IN BKK darf nur 50km/h gefahren werden!

    Rotkaeppchen: ja, mit Ausnahmen natürlich Super-Highways,

    Was bitteschoen sind denn”Super-Highways:? Die H6 ist herausragend. ABer auch auf allen anderen Hs darf ausserorts 90km/h gefahren werden. Nur, wie in ChiangMai in BKK noch schlimmer, BKK hat bis zu 40km Durchmesser und das waere bereits ALLES Tempo 50!! Was will man da noch aendern???

    Und jetzt kommt wieder die Gretchenfrage! Was sollen Fahrschulen effektiv daran aendern!! Praxis hin und Praxis her, was sagen sie dem Fahrschueler wenn auf einer Hxy 40km kein Hinweis auf geschlossene/Ende Ortschaft kommt? Wie schnell duerfen sie fahren?
    Erspare uns das Geschwalle mit dem angepassten fahren, blah blah blah. Das kann der Pfarrer auch beim Wort zum Sonntag rueber bringen, dafuer braucht es wirklich keine praktische Fahrschule!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also zB IN BKK darf nur 50km/h gefahren werden!

    ja, auf Highways darf gem. Highway gefahren werden. Die sind aber auch anders gebaut, keine Kreuzungen usw.

    :Liar: du siehst wohl nichts durch die dunklen Scheiben, wenn du gefahren wirst!!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: JA, ICH WEISS, DAS IST JA NICHT SO GEMEINT, aber es steht so da und das ist ja wohl der Zweck.
    Bei Zwitscher &Co wird nur die Ueberschrift uebernommen!

    Rotkaeppchen: es gibt keine Überschriften bei Twitter, nur Kurztexte.

    Die Kurztexte sind laengere Ueberschriften. Mehr liest ja kaum noch einer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Von Japan kann man vieles uebernehmen, auch die Verfassung und das japanische Wirtschaftswunder, auch die Hausaufgaben die Japan schon alle gemacht hat (siehe Bild).
    Aber man muss doch strukturiert an so eine Sache herangehen und nicht phrasenhaft!

    Rotkaeppchen: naja, wenn die Japse schon wegen der Fahrschule vor Ort sind

    Die bekommen das mit der Fahrschule im eigenen Land nicht geregelt, weil auch sie nicht genuegend GEEIGNETE Fahrlehrer zusammen bekommen.
    Fahrschule ist ein Ladenhueter aus dem letzten Jahrtausend!! Es gibt andere Wege, die ich hier schon mehrfach aufgezeigt habe, aber immer wieder zugemuellt werden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn es also Japse nicht schaffen, andere Ausländer ev. auch nicht – wie soll das dann der Thai schaffen, der im Primzip absolut keine
    Ahnung hat.

    Lediglich der japanische Loesungsansatz fuehrt zu keiner befriedigenden Loesung.
    Auch hier habe ich eine gangbare Alternative aufgezeigt.
    “Einfach” mal unter alldem muell schauen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum hilfst du nicht – nach denen Vorschlägen wäre alles in TH in 1 Jahr gelöst. Ohne Fahrschulpflicht, ohne Holländer – du
    wärst ein Gott in TH oder ausgewiesen, wenn alles nicht funzen würde 🙂 Trau dich mal, zeig es den Profis.

    Mein Gott Walter! Wie soll ich das machen? Ich muesste Unternehmen aufbauchen, die Halb so gross sind, wie halb TH! Und dann muesste ich darauf bauen, es wuerde tatsaechlich ein fairer Wettbewerb ausgeschrieben…….
    Sorry das sollte jedem Loeffel einleuchten , dafuer reiche 100Leben nicht aus, wenn man auch gleichzeitig noch an allen Brandherden das Schlimmste verhindern will!!!?
    Alleine fuer den ganzen Muell und Steine, die in den Weg gerollt werden koennte man Tausend Leute beschaeftigen.
    Ich denke, das was ich zur Zeit mache, ist schon so ok! Es wird ja auch vieles beachtet!! 😉

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wo soll das denn sein?? Es werden schon wieder faule Bananen mit wurmstichiger Annanas verglichen.

      nein, ganz einfach: 80 innerhalb von Ortschaften/Städten gibt es nicht, ausser in TH.

      Liar das Bild in meinem letzten beitrag (su) ist aus Tokio! DA wird nicht nur 40km/h gefahren!

      nein, natürlich nicht. Wenn eine Strasse, so wie bei uns die Flughafen-Umfahrung den Status einer Schnellstrasse oder Highway hat,
      kann schneller gefahren werden, auch wenn die Mitten durch die Stadt geht.
      Nur eben die anderen Strassen nicht. Wenn man die Motorradfahrer und Taxifahrer in BKK so betrachtet, wie die fahren – wird einem schlecht.

      In ChiangMai wird auch auf der 118 schneller gefahren!

      Richtig, ist ein Highway, tw. Schnellstrasse – geht dann durch die Ortschaften als Landstrasse/Stadtstrasse und da wird dann auf
      40 km/h runtergefahren. Rettet dann viele Kinder, Frauen usw. die von den Rasern momentan noch plattgefahren werden.

      Es war nicht ein einziges Mal, ein Hinweis auf “geschlossene Ortschaft” (=50km/h).

      dann stimmt Google Maps nicht. Fahr mal durch Mae Kachan mit 90 km/h – da hast dann viele Tote hinter dir liegen.
      Da geht die 118 direkt durch. Aber nur mehr 2 spurig als normale Landstrasse. Da muss auf 40-50 km/h runtergedrückt werden.

      Auch den Hinweis (mit Nachdruck) man darf auf normalen Highways maximal nur 90fahren , wuerde viel helfen!
      Ich habe oft das Gefuehl, da will man sich gar nicht durchsetzen!!

      nein, ist nicht geplant.

      STIN: Hier geht es wie immer nicht um die Sache und um Verbesserungen in TH, sondern nur um die
      Verbesserung privater und privatwirtschaftlicher Finanzsituation!

      in diesem Fall nicht – da geht es, auf Druck der WHO und UN um Road Safety.

      Bei DEM Druck ist doch lange die Luft raus, da TH Ende 2017 bereits die Reduzierung erfuellt haben wird!

      nein, leider nicht – Man erwartet um die 30.000 VT.

      Man geht jetzt schon auf die 10.000 VT zu, das nur “death at the scene” – das werden bis Ende des Jahres locker 14.000 VT, dann nochmals
      die KH-VT dazu, und wir sind bei 28.000 VT. Vielleicht noch mehr.

      http://www.chiangraitimes.com/thailands-dont-drive-drunk-foundation-reports-nearly-8000-killed-in-road-accidents-this-year.html

      Du phantasierst dir wieder irgendwas zusammen, obwohl die Regierung selbst schon zugibt, das die Zählung nicht korrekt war.

      Was bitteschoen sind denn”Super-Highways:?

      wie z.B. die Route 11, die tw. als Superhighway verläuft, siehe WIKI.
      In CM nennt man die Highways “Super-Highways” die mehr Lanes haben, als die Standard-Highways.

      Indien-Burma-Thailand – da kommt auch ein Super-Highway. Keine Ahnung wie weit der Plan schon gediehen ist.

      Und jetzt kommt wieder die Gretchenfrage! Was sollen Fahrschulen effektiv daran aendern!!

      die lernen dem Fahrschüler das fahren. Wie oft denn noch….?
      Was soll praktische Medizinausbildung bewirken, reicht doch Theorie und dann kann er dir theoretisch den Blinddarm rausnehmen,
      praktisch bist du dann aber vermutlich tot 🙂

      STIN:
      emi_rambus: JA, ICH WEISS, DAS IST JA NICHT SO GEMEINT, aber es steht so da und das ist ja wohl der Zweck.
      Bei Zwitscher &Co wird nur die Ueberschrift uebernommen!

      Rotkaeppchen: es gibt keine Überschriften bei Twitter, nur Kurztexte.

      Die Kurztexte sind laengere Ueberschriften. Mehr liest ja kaum noch einer!

      es sind Kurztexte, nicht mehr und nicht weniger. Wenn man die Twitter-Sprache schreiben kann, also vielleicht wird dann zu vll usw.
      kann man recht viel Inhalt in so 140 Zeichen reinpacken. Trump schreibt da ganze Romane mit 140 Zeichen. Der ist aber auch schon
      geübt – hat Nordkorea gerade mit 140 Zeichen den Krieg angedroht, wenn Kim nicht ruhig ist 🙂

      Ich schätze die nächste Kriegserklärung zum WK 3 kommt per Twitter.

      Die bekommen das mit der Fahrschule im eigenen Land nicht geregelt, weil auch sie nicht genuegend GEEIGNETE Fahrlehrer zusammen bekommen.

      ne, gerade nachgesehen – kein Engpass, können sogar noch welche in ASIEN rumschicken, auch nach TH, die dann in TH welche ausbilden.
      Alles scheinbar kein Problem. Nur du kriegst geregelt im Regenwald.

      Fahrschule ist ein Ladenhueter aus dem letzten Jahrtausend!!

      ne, gerade nachgeguckt, alle Deutschen gehen zur Fahrschule – wie kann es dann ein Ladenhüter sein.
      Auch in TH schon Wartezeiten bei den Anmeldungen – nix Ladenhüter, es gibt noch nicht genug, also genau andersrum.

      Es gibt andere Wege, die ich hier schon mehrfach aufgezeigt habe, aber immer wieder zugemuellt werden!

      weil es Müll ist. Du bist halt ein Gegner gegen Professionalität, aber das kennt man sogar schon beim Farang.

      Rest alles schon durchgekaut.

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Also zB IN BKK darf nur 50km/h gefahren werden!

    Aber, siehe Bild oben, in Tokio darf viel schneller gefahren werden!!

    Zunächst mal darf auch in BKK auf 4 oder mehrspurigen Strassen auch 80
    gefahren werden wenn keine andere Geschwindigkeitsbegrenzung ist.
    Das Foto aus Tokyo(?) ist von einem Kreuzungsfreien,Fussgängerfreien
    und Motoradfreien Highway wo in Japan 80 erlaubt ist wenn nichts Anderes
    durch Schilder geregelt ist.
    Wenn man den Thai Polizisten die automatischen Geschwindigkeitsmesspistolen
    geben würde wie sie die Japanischen haben würden diese nur damit spielen
    bis sie sie kaputt gemacht hätten und ausschliesslich zur Selbstbereicherung
    nutzen!

  5. berndgrimm: „ChaiwatThongkhamkoon,DirektordesOfficeofTransportandTrafficPolicyandPlanning,favorisiertTempo40,wieinJapan.“InJapanwurdevor30JahrenschlechtergefahrenalsdamalsinThailand.Dassdiesheuteganzandersistliegtnichtsosehranden„japanischen“Führerscheinprüfungensondernhauptsächlichaneinerrigorosengutausgebildeten,immerpräsentenundnichtkorruptenPolizei.

    So isses!

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: „ChaiwatThongkhamkoon,DirektordesOfficeofTransportandTrafficPolicyandPlanning,favorisiertTempo40,wieinJapan.“InJapanwurdevor30JahrenschlechtergefahrenalsdamalsinThailand.Dassdiesheuteganzandersistliegtnichtsosehranden„japanischen“Führerscheinprüfungensondernhauptsächlichaneinerrigorosengutausgebildeten,immerpräsentenundnichtkorruptenPolizei.

      So isses!

      tja, dann bliebe für TH nur noch beten – eine Verbesserung der Polizei ist nicht in Sicht – zumindest nicht für die nächsten 50 Jahre.
      Man kann in TH nicht auf eine funktionierende Polizei hoffen, wenn keinerlei Massnahmen dazu getätigt werden. Die sind nicht mal geplant.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es wäre zu begrüssen, wenn auch hier TH internationale Standards einrichten würde – die liegen bei 40-60 km/h.

    Wo soll das denn sein?? Es werden schon wieder faule Bananen mit wurmstichiger Annanas verglichen.
    Hier geht es wie immer nicht um die Sache und um Verbesserungen in TH, sondern nur um die Verbesserung privater und privatwirtschaftlicher Finanzsituation!

    Höchstgeschwindigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die offizielle Höchstgeschwindigkeit innerhalb von Ortschaften beträgt 50 km/h, außerhalb 90 km/h. Auf den Hochstraßen beträgt die Höchstgeschwindigkeit 80 bis 120 km/h, auf der Autobahn 120 km/h.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehr_in_Thailand#H.C3.B6chstgeschwindigkeit

    Also zB IN BKK darf nur 50km/h gefahren werden!

    Aber, siehe Bild oben, in Tokio darf viel schneller gefahren werden!!

    JA, ICH WEISS, DAS IST JA NICHT SO GEMEINT, aber es steht so da und das ist ja wohl der Zweck. Bei Zwitscher &Co wird nur die Ueberschrift uebernommen!

    Von Japan kann man vieles uebernehmen, auch die Verfassung und das japanische Wirtschaftswunder, auch die Hausaufgaben die Japan schon alle gemacht hat (siehe Bild).
    Aber man muss doch strukturiert an so eine Sache herangehen und nicht phrasenhaft!

    • STIN STIN sagt:

      Wo soll das denn sein?? Es werden schon wieder faule Bananen mit wurmstichiger Annanas verglichen.

      nein, ganz einfach: 80 innerhalb von Ortschaften/Städten gibt es nicht, ausser in TH.
      Bei uns hier unterschiedlich, auch 30 km/h gibt es hier in kleineren Strassen. Meist dann auch mit den Beton-Hügelchen.

      Hier geht es wie immer nicht um die Sache und um Verbesserungen in TH, sondern nur um die
      Verbesserung privater und privatwirtschaftlicher Finanzsituation!

      in diesem Fall nicht – da geht es, auf Druck der WHO und UN um Road Safety.
      24.320 Tote kosten dem Staat viel Geld – steht irgendwo im Netz, wieviele % das vom BIP sind. Einfach mal googeln.

      Also zB IN BKK darf nur 50km/h gefahren werden!

      ja, mit Ausnahmen natürlich Super-Highways, die durch Bangkok fahren. Aber auf der normalen Strasse, sollten 50 km/h genug sein.

      Also zB IN BKK darf nur 50km/h gefahren werden!

      ja, auf Highways darf gem. Highway gefahren werden. Die sind aber auch anders gebaut, keine Kreuzungen usw.

      JA, ICH WEISS, DAS IST JA NICHT SO GEMEINT, aber es steht so da und das ist ja wohl der Zweck.
      Bei Zwitscher &Co wird nur die Ueberschrift uebernommen!

      es gibt keine Überschriften bei Twitter, nur Kurztexte. Damit kann man wohl auch Weltkriege auslösen. Siehe Trump….

      Von Japan kann man vieles uebernehmen, auch die Verfassung und das japanische Wirtschaftswunder, auch die Hausaufgaben die Japan schon alle gemacht hat (siehe Bild).
      Aber man muss doch strukturiert an so eine Sache herangehen und nicht phrasenhaft!

      naja, wenn die Japse schon wegen der Fahrschule vor Ort sind, machen die das vermutlich nun auch in anderen Bereichen weiter.
      Wenn es also Japse nicht schaffen, andere Ausländer ev. auch nicht – wie soll das dann der Thai schaffen, der im Primzip absolut keine
      Ahnung hat.

      Warum hilfst du nicht – nach denen Vorschlägen wäre alles in TH in 1 Jahr gelöst. Ohne Fahrschulpflicht, ohne Holländer – du
      wärst ein Gott in TH oder ausgewiesen, wenn alles nicht funzen würde 🙂
      Trau dich mal, zeig es den Profis.

  7. Avatar berndgrimm sagt:

    Anonymous: Welchen Thai interessieren Geschwindigkeitsbegrenzungen?

    “Chaiwat Thongkhamkoon, Direktor des Office of Transport and Traffic Policy and Planning, favorisiert Tempo 40, wie in Japan. ”
    In Japan wurde vor 30 Jahren schlechter gefahren als damals in Thailand.
    Dass dies heute ganz anders ist liegt nicht sosehr an den “japanischen”
    Führerscheinprüfungen sondern hauptsächlich an einer rigorosen
    gut ausgebildeten, immer präsenten und nicht korrupten Polizei.

  8. Avatar Anonymous sagt:

    Welchen Thai interessieren Geschwindigkeitsbegrenzungen? KEINEN.

    Die meisten wissen nicht einmal das ihr Fahrzeug einen Tacho hat, bzw. wofür die Verkehrstafeln neben den Straßen stehen und was sie zu bedeuten haben.

  9. Avatar berndgrimm sagt:

    Er glaubt, dass es etwa ein Jahr dauern wird, bis die Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit Gesetz wird.

    Jau! Und dann?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur wer kontrolliert das, die fahren sowieso weiterhin 80 und sterben

    Nein, zunächst mal lassen sie sterben! Und 80 fahren nur die Weicheier
    die nicht schneller können.
    In BKK war dies fast kein Problem, wegen der vielen Staus .
    Aber wehe wenn der Verkehr mal läuft!
    Z.B. Songkran wenn fast Alle weg sind.
    Dann kracht es gewaltig!
    Nein, Alles leider nur dummes Gerede. Man macht noch mehr
    Gesetze und Verordnungen an die sich keiner hält.
    Ist viel einfacher als die inaktive kriminelle Polizei zum Arbeiten zu bringen!

  10. STIN STIN sagt:

    es wäre zu begrüssen, wenn auch hier TH internationale Standards einrichten würde – die liegen bei 40-60 km/h.
    Nur wer kontrolliert das, die fahren sowieso weiterhin 80 und sterben – auch weil sie nicht fahren können und daher
    sehr leicht die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlieren.
    Aber ansonsten ist 40-50, würde das nur eingehalten werden. 80 km/h in der Stadt ist ein Wahnsinn, gibt es wohl weltweit
    so gut wie nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)