Arisman auf Kaution entlassen

Bangkok Post –         Das Berufungsgericht hat am Mittwoch entschieden, der Freilassung des Anführers der Rothemden, Arisman Pongruangrong, auf Kaution zuzustimmen, nachdem der Strafgerichtshof dies zweimal abgelehnt hatte. Als Kaution wurden 6 Millionen Baht hinterlegt. Das Gericht entschied der Kaution zuzustimmen, da sich Arisman trotz der Schwere seiner Anklage den Behörden gestellt hatte.
Gemessen an den Umständen sei es unwahrscheinlich das Arisman fliehen wird, da die Untersuchung gegen ihn abgeschlossen wurde und es keine Möglichkeit mehr gibt Beweise zu verändern und Zeugen zu beeinflussen.

Darüber hinaus hatte die Staatsanwaltschaft keine Einwände gegen die Freilassung auf Kaution.

Arisman darf das Land nicht verlassen und keine Unruhe anstiften.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/272839/arisman-freed-on-bail

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Arisman auf Kaution entlassen

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    “Rein-Raus” das ist ja wie beim Sex!
    Glaube jetzt ist er wieder draussen.
    http://www.bangkokpost.com/breakingnews/272975/arisman-granted-bail-in-defamation-case
    Seine Frau hat ihren MP status verpfaendet.

    Gibt aber noch eine dritte Klage!?!

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Arisman darf das Land nicht verlassen und keine Unruhe anstiften.

    Ein arbeitsloser Terrorist?
    Na ja, jetzt sitzt er javoresrst wieder.
    Aber bestimmt nicht lange!
    Die Protagonisten des doppelten Standards
    lieben ihn für sich selbst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)