VAT wird wegen Rücksicht auf Wirtschaft und Volk nicht erhöht

(STIN) Die Regierung hat sich entschlossen, die 7-prozentige VAT weiterhin nicht zu erhöhen.
Diese wurde während der Asienkrise von 10% auf 7 % reduziert und wurde seitdem nicht
wieder erhöht.

Vor Jahren plante die Regierung die schrittweise Anhebung der VAT.
Dies scheiterte aber vor allen an diversen Volksvertretern, Verbänden und auch die Kritik
in den Sozialmedien war gewaltig.

Eine Anhebung würde die Wirtschaft und Verbraucher zu sehr belasten und viele Thais in die Armut treiben, erklärte ein Regierungsvertreter den Medien. Daher werden die 7 Prozent mindestens ein weiteres Jahr verlängert.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu VAT wird wegen Rücksicht auf Wirtschaft und Volk nicht erhöht

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Da verschwinden eher Reserven und U-Boote werden gekauft.

    Verdreher! WELCHE Reserven sind denn verschwunden? :LINK: oder

    ich würde sagen, diese hier:

    https://www.thaivisa.com/forum/topic/967574-thai-treasury-reserves-down-85-since-coup/

    Finance Minister Apisak Tantivorawong admitted the treasury balance was now under a sixth of what it was when the military came to power in 2014, from 495 billion to 75 billion baht.

    wo sind also die 420 Milliarden Baht?

    Jetzt kommst du mit dem Mist wieder? 555555
    Macht nix! Ich antworte gleich bei Beitrag”TH will mehr Steuern von den Reichen”

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: WAS SOLL JETZT DER MUELL?
    Es ging darum, der VAT-Prozentsatz fuer Lebensmittel soll gar nicht erhoeht werden.
    Hast du da wieder was geloescht??

    ROTHkaeppchen: atme mal kräftig durch…..
    Arme Thais benötigen viele Dinge, nicht nur Lebensmittel.

    emi_rambus: Ja, vor allem thailaendische Produkte und leine chinesischen! Bei hoeherer VAT verteuern sich die Importe.
    DAS schafft Arbeitsplaetze, senkt Lohnnebenkosten , …… verringert die Gewinne der Importeure!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zumal es ja gar keine “Erhoehung” ist, es wurde nur wegen der AsienKrise GESENKT und scheinbar ist da TH noch nicht durch!

    richtig, es wurde gesenkt. Natürlich wäre es nun eine Erhöhung, wenn es nach zig Jahren wieder auf 10 % angehoben werden würde.
    Viele junge Thais kennen nur die 7%. Für die ist es auch eine Erhöhung.

    5555 Wo hast du das ausgegraben?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Die armen Reichen, die machen echt was durch! 👿 DAS sind nicht nur die Armen, die zur Zeit klagen (s.u.)!!!! Auch Geschaeftsleute, Plantagenbesitzer, …. .

    ROTHkaeppchen: nur für die Reichen die VAT zu erhöhen, wäre wohl nicht möglich. Also trifft es letztendlich nur die Armen.

    emi_rambus: Das beantwortet ueberhaupt nicht meine Feststellung!
    Es trifft vor allem erst mal die Importeure! Zum Bsp aus China, fuer die jetzt auch noch eine Schnellbahn gebaut wird , damit sich noch schneller und billiger den TH-Inlandsmarkt ueberschwemmen koennen.
    Siehe auch:

    http://www.mehrwertsteuererhoehung-pro-contra.de/

    http://www.mehrwertsteuererhoehung-pro-contra.de/gruende.html

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da verschwinden eher Reserven und U-Boote werden gekauft.

    Verdreher! WELCHE Reserven sind denn verschwunden? :LINK: oder :Liar:

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS stimmt doch gar nicht, weil Lebensmittel und so weiter sind doch gar nicht von dem hohen Satz betroffen! Der liegt viel tiefer!

    es geht nicht nur um Lebensmittel.

    Bei den Armen schon!

    die putzen also ihre Zähne nicht und waschen auch keine Wäsche. Brauchen keine Holzkohle,
    keine Kleidung usw. – da wusste ich nicht. Diese Armen gibt es bei uns im Norden nicht.
    Hier kaufen die auch Dinge, die mit 7 % VAT besteuert werden. Auch die armen Wanderarbeiter…..

    Sind das bei euch dann die Seezigeuner, die nackt rumlaufen und keine Zähne mehr haben?

    WAS SOLL JETZT DER MUELL?
    Es ging darum, der VAT-Prozentsatz fuer Lebensmittel soll gar nicht erhoeht werden.
    Hast du da wieder was geloescht??
    Zumal es ja gar keine “Erhoehung” ist, es wurde nur wegen der AsienKrise GESENKT und scheinbar ist da TH noch nicht durch! 5555555555
    Die armen Reichen, die machen echt was durch! 👿
    DAS sind nicht nur die Armen, die zur Zeit klagen (s.u.)!!!! Auch Geschaeftsleute, Plantagenbesitzer, …. .

    • STIN STIN sagt:

      WAS SOLL JETZT DER MUELL?
      Es ging darum, der VAT-Prozentsatz fuer Lebensmittel soll gar nicht erhoeht werden.
      Hast du da wieder was geloescht??

      atme mal kräftig durch…..
      Arme Thais benötigen viele Dinge, nicht nur Lebensmittel.

      Zumal es ja gar keine “Erhoehung” ist, es wurde nur wegen der AsienKrise GESENKT und scheinbar ist da TH noch nicht durch!

      richtig, es wurde gesenkt. Natürlich wäre es nun eine Erhöhung, wenn es nach zig Jahren wieder auf 10 % angehoben werden würde.
      Viele junge Thais kennen nur die 7%. Für die ist es auch eine Erhöhung.

      Die armen Reichen, die machen echt was durch! 👿
      DAS sind nicht nur die Armen, die zur Zeit klagen (s.u.)!!!! Auch Geschaeftsleute, Plantagenbesitzer, …. .

      nur für die Reichen die VAT zu erhöhen, wäre wohl nicht möglich. Also trifft es letztendlich nur die Armen.
      Anders wäre das bei Luxusgütern. Dort wird aber schon tw. Sondersteuer erhoben, sei es Luxusautos, sei es Grundstückeab einer
      gewissen Grösse usw.
      Das ist eher fair, aber nicht die teuren Preise für Dünger, Kosmetik, täglichen Bedarf nun für die Armen noch weiter zu erhöhen.
      Der Reiche setzt das über die Vorsteuerabzüge ab, der Arme bleibt auf der Erhöhung sitzen. Muss nicht sein und wird auch nicht
      so schnell kommen. Das kann man machen, wenn die Wirtschaft mal richtig boomt, momentan ist das aber nicht der Fall.
      Da verschwinden eher Reserven und U-Boote werden gekauft.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS stimmt doch gar nicht, weil Lebensmittel und so weiter sind doch gar nicht von dem hohen Satz betroffen! Der liegt viel tiefer!

    es geht nicht nur um Lebensmittel.

    Bei den Armen schon!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: DAS stimmt doch gar nicht, weil Lebensmittel und so weiter sind doch gar nicht von dem hohen Satz betroffen! Der liegt viel tiefer!

      es geht nicht nur um Lebensmittel.

      Bei den Armen schon!

      die putzen also ihre Zähne nicht und waschen auch keine Wäsche. Brauchen keine Holzkohle,
      keine Kleidung usw. – da wusste ich nicht. Diese Armen gibt es bei uns im Norden nicht.
      Hier kaufen die auch Dinge, die mit 7 % VAT besteuert werden. Auch die armen Wanderarbeiter…..

      Sind das bei euch dann die Seezigeuner, die nackt rumlaufen und keine Zähne mehr haben?

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese Regierung war angetreten, um mehr Steuern von den Reichen zu erheben. Mit der VAT-Erhoehung waere das moeglich.

    nein, eine VAT-Erhöhung trifft hauptsächlich die Armen, die Reichen spüren das gar nicht.
    Die kann man höchstens mit einer Grundstücksteuer belegen, das hat man ja schon gemacht. So, das es die Armen mit ihren kleinen Grundstücken
    nicht belastet. VAT belastet alle, auch die ganz Armen. Die können sich dann vieles nicht mehr kaufen.
    Reiche setzen dann die VAT über den Vorsteuerabzug ab, wenn sie eine Firma haben, Touristen per VAT-Refund und was soll der Arme machen?

    DAS stimmt doch gar nicht, weil Lebensmittel und so weiter sind doch gar nicht von dem hohen Satz betroffen! Der liegt viel tiefer!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Diese Regierung war angetreten, um mehr Steuern von den Reichen zu erheben. Mit der VAT-Erhoehung waere das moeglich.

      nein, eine VAT-Erhöhung trifft hauptsächlich die Armen, die Reichen spüren das gar nicht.
      Die kann man höchstens mit einer Grundstücksteuer belegen, das hat man ja schon gemacht. So, das es die Armen mit ihren kleinen Grundstücken
      nicht belastet. VAT belastet alle, auch die ganz Armen. Die können sich dann vieles nicht mehr kaufen.
      Reiche setzen dann die VAT über den Vorsteuerabzug ab, wenn sie eine Firma haben, Touristen per VAT-Refund und was soll der Arme machen?

      DAS stimmt doch gar nicht, weil Lebensmittel und so weiter sind doch gar nicht von dem hohen Satz betroffen! Der liegt viel tiefer!

      es geht nicht nur um Lebensmittel. Die Preise für z.B. Reis-Dünger sind schon hoch genug, wenn da auch noch VAT-Erhöhung dazu kommt,
      trifft es die armen Reisbauern, die reichen Reisfarmer ziehen das über Vorsteuer-Abzug ab, weil sie eine VAT-ID haben, aber nicht der
      arme kleine Reisbauer. Meine Familie würde es treffen, die würden dann vermutlich gar nicht mehr düngen und hätten dann weniger
      Erträge – du hast keinerlei praktische Erfahrungen, in absolut keinem Bereich, aber schwurbelst rum und das meiste gegen die Thais.
      Warum hasst du die so?

  6. Da wurde nix “erhoeht”!! Liest du eigentlich, was du kopierst??
    Diese Regierung war angetreten, um mehr Steuern von den Reichen zu erheben. Mit der VAT-Erhoehung waere das moeglich.
    Die Armen waeren beifunktionierenden Maerkten kaum davon betroffen und bekaemen es an anderen Stellen mehrfach zurueck.
    Am meisten betroffen waeren die, dieaus Scheis*dreck Gold machen. Also auch STIN und seine Netzwerkfreunde.

    • STIN STIN sagt:

      Diese wurde während der Asienkrise von 10% auf 7 % erhöht und wurde seitdem nicht
      wieder erhöht.

      danke für den Hinweis – hab es korrigiert. Natürlich wird von 10 auf 7% nicht erhöht, sondern reduziert.
      Da es keine Voll-Kopie ist, sondern tw. selbst zusammen gestellt, passiert halt auch mir ab und zu ein Schreibfehler.
      Ich hoffe, man wird mir das verzeihen.

      Diese Regierung war angetreten, um mehr Steuern von den Reichen zu erheben. Mit der VAT-Erhoehung waere das moeglich.

      nein, eine VAT-Erhöhung trifft hauptsächlich die Armen, die Reichen spüren das gar nicht.
      Die kann man höchstens mit einer Grundstücksteuer belegen, das hat man ja schon gemacht. So, das es die Armen mit ihren kleinen Grundstücken
      nicht belastet. VAT belastet alle, auch die ganz Armen. Die können sich dann vieles nicht mehr kaufen.
      Reiche setzen dann die VAT über den Vorsteuerabzug ab, wenn sie eine Firma haben, Touristen per VAT-Refund und was soll der Arme machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)