Bangkok: 15-jähriger Junge überfährt mit Pickup 2 Fussgänger

Ein Video in den sozialen Netzwerken Schlagzeilen sorgt für wütende Kommentare der Nutzer von Facebook. In dem Video ist zu sehen, wie der Fahrer eines Pickups rückwärts zwei Menschen überrollt und genau dann zum Stehen kommt, als die beiden Personen noch unter dem Vorderteil des Pickups liegen. Lau dem Nutzer, der das Video veröffentlicht hat, ist der Fahrer des Pickup ein gerader erst 15 Jahre alter Junge.

Das Video wurde in der Nähe eines Wochenmarkt aufgenommen und zeigt ein Paar, dass gerade auf dem Markt einkaufen war und anschließend die Straße überquert. Von den beiden unbemerkt, nähert sich ihnen rückwärts ein Pickup, dessen Fahrer die Frau und den Mann offensichtlich nicht gesehen hat.

Bevor die beiden Personen auf der Straße überhaupt noch reagieren können, werden sie von dem Rückwärts fahrenden Pickup erfasst und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Selbst jetzt rollt der Pickup noch weiter rückwärts und zieht die beiden unter dem Pickup liegenden Personen noch einige Meter weiter mit sich.

Nachdem zahlreiche Passanten den Fahrer auf die Situation aufmerksam gemacht haben, stoppt er endlich seinen Pickup. Sofort eilen zahlreiche Passanten herbei, und versuchen die beiden noch immer unter dem Pickup liegenden Personen zu befreien.

Laut dem Kommentar passierte der Vorfall am Mittwoch gegen 15 Uhr in der Nähe eines Wochenmarkts im Bereich von Kanokngam. Er schreibt dabei weiter, dass es sich bei dem Fahrer des Pickup um einen erst 15 Jahre alten Jungen gehandelt haben soll. Der Name des Fahrers wurde bisher nicht bekannt gegeben.

Die beiden Personen unter dem Pickup wurden kurz darauf von den lokalen Rettungskräften geborgen und in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Über ihren aktuellen Gesundheitszustand liegen ebenfalls bisher keine weiteren Informationen vor.

Die Netzgemeinde stellt dabei die berechtigte Frage, was ein 15-jähriger in einem Pickup auf der Straße zu suchen hat und warum er nicht mit einem Motorrad unterwegs ist. Andere Nutzer würden gerne die Eltern des 15-jährigen fragen, ob sie dem Fahrer erlaubt haben, den Pickup zu benutzen.

Allerdings helfen alle diese Fragen und Beschwerden den beiden verletzten Personen im Krankenhaus wenig. Weitere Information zu dem Vorfall liegen bisher noch nicht vor.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bangkok: 15-jähriger Junge überfährt mit Pickup 2 Fussgänger

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Die Netzgemeinde stellt dabei die berechtigte Frage, was ein 15-jähriger in einem Pickup auf der Straße zu suchen hat und warum er nicht mit einem Motorrad unterwegs ist. Andere Nutzer würden gerne die Eltern des 15-jährigen fragen, ob sie dem Fahrer erlaubt haben, den Pickup zu benutzen.

    Genauso unverantwortlich wäre auch ein 30-50 jähriger Thai gefahren.
    Da es in Thailand nur wenige Kontrollen gibt und praktisch keine Strafen
    ist die Alles nur künstliche Aufregung ohne Wert.
    Überhaupt muss man sagen dass die Tatsache dass es hier angesichts der
    Eingeborenen Fahrweise sehr wenig Fussgänger Opfer gibt daran liegt
    das hier nur sehr wenige zu Fuss laufen und die Fussgänger meist
    sehr vorsichtig um ihr Leben laufen und mit solchen Situationen
    jederzeit rechnen .
    Die meist älteren Fussgänger sind mit Abstand die diszipliniertesten
    und berechenbarsten Verkehrsteilnehmer in Thailand.
    Ganz anders als in DACH!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)