Schweinefleisch aus der USA – Züchter protestieren

Schweinezucht-Verbände aus dem ganzen Land protestieren gegen ein Abkommen, das den Import von Schweinefleisch aus den USA vorsieht und das nach Meinung der Züchter vom Amt des Handelsbeauftragten der Vereinigten Staaten (USTR) “erzwungen” wurde.

Vertreter der Schweinezucht-Verbände überreichten eine an Premierminister Prayut Chan-o-cha gerichtete Petition an Pol. Lt-Gen. Chinpat Sarasin, den Koordinator des Büros des Premierministers.

Im Gespräch mit Medienvertretern erklärte Surachai Sutthitham, Präsident der thailändischen Schweinezucht Vereinigung, das USTR habe Druck ausgeübt, um das Handelsdefizit mit Thailand zu verringern. Dazu habe man den Thailändern Schweinefleischprodukte aufgeschwatzt, die in den USA keine Verwendung finden würden (wie z.B. Därme und Köpfe).

“Dabei ist von thailändischer Seite offensichtlich übersehen worden, dass die meisten Schweinezüchter in den USA Ractopamine einsetzen, eine Substanz, die in etwa 160 Ländern verboten ist (unter anderem Russland, China, Thailand und den meisten Ländern Europas)”, betonte der Präsident.

Doch sei durch den Import des kontaminierten US-Fleisches nicht nur die Gesundheit der Verbraucher in Thailand bedroht, sondern auch die Geschäfte der Schweinezüchter der Maisanbauer, und der Futtermittelhersteller.

“Es gibt ungefähr 300.000 Schweinefarmen landesweit, die genug für den inländischen Verbrauch produzieren. Wenn nun der Markt mit amerikanischem Fleisch überschwemmt wird, werden viele Farmer ihre Existenz verlieren”, sagte Herr Surachai.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Schweinefleisch aus der USA – Züchter protestieren

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    gg1655: emi_rambus: SUPER!!!!

    gg1655: Das was Du so Super findest wird wohl eher in die Richtung laufen wie es die EU mit Afrika macht. Dort werden die heimischen Geflügelzüchter durch Importe aus der EU Ruiniert.
    http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-01/exporte-gefluegel-afrika

    emi_rambus: Ich vermute, das ist dort nicht viel anders als in TH. Die Zwischenhaendler diktieren die Preise! Die Zuechter sind schon kurz vor dem Ruin. Die Maerkte funktionieren nicht mehr!
    Zur Zeit gehen aber die Fleischpreise fuer den Verbraucher runter!!

  2. Avatar gg1655 sagt:

    emi_rambus: SUPER!!!!

    Das was Du so Super findest wird wohl eher in die Richtung laufen wie es die EU mit Afrika macht. Dort werden die heimischen Geflügelzüchter durch Importe aus der EU Ruiniert.
    http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-01/exporte-gefluegel-afrika

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    SUPER!!!!
    Vielleicht funktionieren so dieMaerkte endlich wieder! 555555
    Hier wird das nicht verkaufbare Fleisch an halbwilde Hunde verfuettert, fuer ein besseres Karma im naechsten (Hunde?) Leben, nur die Preise gehen nicht runter.
    Wie kuenstlich ueberhoeht die Preise in TH sind, sieht man an der Grafik oben!!

    Ich gehe eigentlich davon aus, die Tiere werden lebend importiert? Oder Tiefgekuehlt?

    • STIN STIN sagt:

      Vielleicht funktionieren so dieMaerkte endlich wieder! 555555
      Hier wird das nicht verkaufbare Fleisch an halbwilde Hunde verfuettert, fuer ein besseres Karma im naechsten (Hunde?) Leben, nur die Preise gehen nicht runter.

      nein, sie werden auch nicht runtergehen – ausser das chemische US-Zeugs kommt nach TH auf dem Markt. Dann werden aber viele heimische
      Schlachter/Händler aufgeben.

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    Was für eine Schweinerei!
    Also meine Frau zahlt beim Metzger unsereres Vertrauens 140-150THB per Kilo
    feinstes Schweinefilet von den kleinen schwarzen Thai Schweinen.
    Wie billig müssen dann die Ami Schweine sein, dass es sich lohnt
    diese zu importieren?
    Wir kaufen noch nicht mal das Fleisch der EU Richtlinien Mastschweine
    welches meist bei CP und in Supermärkten verkauft wird, weil es nicht schmeckt!

    Es reicht uns schon dass wir von unverantwortlichen Thai vergiftet werden,
    wir wollen nicht auch noch von skrupellosen Amis vergiftet werden!

      berndgrimm(Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)