Verwirrte alte Frau von Navy-Techniker gerettet – nun sucht man die Familie

Ein 35-jähriger Techniker der Naval Base Sattahip brachte eine hilflos und verwirrt wirkende Frau, die scheinbar ziellos am Rande der Sukhumvit Road umhergeirrt war, zum Sattahip Naval Hotel, einer Unterkunft des Marinestützpunkts.

Herr Wicha Jindanil berichtete den Offizieren, er habe Angst gehabt, dass die alte Frau überfahren wird und sie daher erst Mal von der Straße geholt und auf seinen Pickup verfrachtet. Nachdem man ihr Essen und Wasser gebracht hatte, wurde die Polizei benachrichtigt.

Beim Gespräch mit den Beamten berichtete die Frau, sie sei 75 Jahre alt und heiße Somkid Pandeeying. Angeblich habe sie kein Zuhause und lebe seit Jahren auf der Straße. Leider lasse ihr Gedächtnis und ihre Gesundheit in zunehmendem Maße nach. So könne sie sich z.B. noch daran erinnern, dass sie aus Nakhon Pathom stamme, wisse aber nicht mehr, wo oder mit wem sie dort gelebt habe.

Eine ID-Card wurde bei der Frau nicht gefunden. Die Polizei hofft mit Hilfe von Social Networks und lokalen Medien Kontakt zu Verwandten aufnehmen zu können. Bis dahin wird die Frau in einem Pflegeheim in Banglamung untergebracht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)