Koh Tao: Brite sucht nach Überfall und Reha seine beiden Kinder

(Anm. der Reaktion) Nach Recherchen von Thaivisa und auch STIN, entpuppte sich die Story wohl als Fake. Thaivisa hat bereits darauf reagiert und die Fake-Story vom Netz genommen.

Der 48 Jahre alte britische Staatsbürger David Polley, der seit 13 Jahren in Thailand gelebt hatte und auf Ko Tao brutal zusammengeschlagen wurde, ist seit nun fast zwei Jahren auf der Suche nach seinen beiden Kindern von denen er glaubt, dass sie sich zusammen mit der Mutter noch immer in Thailand aufhalten.

Die traurige Geschichte des 48-jährigen Briten begann bereits im Oktober 2015, nachdem er auf Ko Tao, wo er als Tauchlehrer arbeitete, brutal zusammengeschlagen, schwer verletzt und ausgeraubt wurde.

Während des Angriffs erlitt David schwere und lebensverändernde Verletzungen, die dazu führten, dass er an eine Lebensunterstützungsmaschine angeschlossen werden musste. Anschließend fiel er für drei Tage in ein Koma und wurde aus Sicherheitsgründen und zur besseren Behandlung in das Bangkok Samui Krankenhaus überführt. Hier wurde er für einen weiteren Monat behandelt.

Später wurde er dann zur weiteren Behandlung und zur Rehabilitation zurück nach Großbritannien geflogen und verbrachte weitere drei Monate in einem Krankenhaus. Dabei stellte es sich heraus, dass David für den Rest seines Lebens unter bleibenden Gehirnschäden und unter starkem Gedächtnisverlust leiden wird.

Als er endlich aus seinem Koma erwachte fragte er seine Familienangehörigen nach seinem Vater. Seine Familie musste dem verwirrten Mann erklären, dass sein Vater bereits vor fünf Jahren tragisch verstorben war.

Erst im Februar 2016 konnte David dann nach Thailand zurückkehren, um wieder mit seiner Familie zusammen zu sein. Allerdings musste er zu seiner bisherigen traumatischen Periode in seinem Leben erfahren, dass es für ihn noch schlechter kommen sollte.

Als er in seinem Haus im Dorf Jitsin am Strand von Sairee zurückkehrte, fand er sein Eigentum durchwühlt und viele seiner Sachen, einschließlich seiner beiden Motorräder waren bereits spurlos verschwunden. Auch von seiner Frau oder von seinen beiden geliebten Kindern fehlte jegliche Spur.

Später musste er dann auch noch erkennen, dass eines seiner thailändischen Bankkonten vollkommen leergeräumt worden war und dass sein Haus, während er sich in Großbritannien erholte, im Namen seiner Frau Nuttlada Ladlakhon bei der Bank ohne sein Wissen mit 1,8 Millionen Baht beliehen wurde.

Das Haus steht jetzt zum Verkauf und wird von der Bank für 3 Millionen Baht angeboten, sagte David gegenüber der thailändischen Presse.

Der 48 Jahre alte David erklärte weiter, dass er den Vorfall und das Verschwinden seiner beiden Kinder bereits der Polizei in Bangkok, der britischen Polizei als auch der britischen Botschaft in Bangkok bereits gemeldet habe.

Trotz all seiner Bemühungen verliefen alle Ermittlungen über den Aufenthaltsort der beiden Kinder ins Leere. Die Polizei in Großbritannienhabe ihm erzählt, dass sie weinig tun könnten und die thailändische Polizei scheinbar an dem Fall nicht interessiert sei.

Durch den Mangel an Unterstützung durch die Polizei sieht sich David nun dazu gezwungen, seine eigenen Ermittlungen über den Aufenthaltsort seiner Kinder in die Wege zu leiten.

Da sich der Brite aufgrund seiner Verletzungen derzeit zur weiteren Behandlung und wegen einer wöchentlichen Reha-Sitzung wieder in Großbritannien aufhält, hat er einen Aufruf in den sozialen Netzwerken gestartet. Er bittet daher alle Nutzer der Internet Gemeinde, ihn auf der Suche nach seinen beiden Kindern zu unterstützen.

Familie seiner Ex-Freundin zu kontaktieren, hat sich ebenfalls als erfolglos erwiesen. Die Familie, die in der Nähe von Udon Thani wohnt, bestritt, Nuttlada und die Kinder gesehen zu haben oder ihren Aufenthaltsort zu kennen.

David erklärte in seinem Aufruf weiter, dass er bis heute noch nicht wisse, wer ihn oder warum er auf Ko Tao so brutal angegriffen wurde. Sein Hauptfokus liege aber nicht auf ihm, sondern auf seinen beiden Kindern, die er unbedingt wieder sehen möchte.

Jeder, der entweder die Kinder oder ihre Mutter gesehen hat oder Informationen über ihren Aufenthaltsort hat, wird aufgefordert, sich bei David über die E-Mail Adresse [email protected] zu melden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

73 Antworten zu Koh Tao: Brite sucht nach Überfall und Reha seine beiden Kinder

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ]
    Emi: Ich habe meinen Beitraege, trotz dem erneuten Geschwurbel nichts mehr hinzuzufuegen!!

    ROTHkaeppchen: wäre auch schwierig geworden, wenn einem die Nachweise um die Ohren fliegen. Zu tief in der Sackgasse, da ist besser
    man schweigt. Finde ich gut, weniger Müll.

    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    :Liar:
    Soll sich jeder selbst seine Meinung bilden!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich habe meinen Beitraege, trotz dem erneuten Geschwurbel nichts mehr hinzuzufuegen!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Ich habe meinen Beitraege, trotz dem erneuten Geschwurbel nichts mehr hinzuzufuegen!!

      wäre auch schwierig geworden, wenn einem die Nachweise um die Ohren fliegen. Zu tief in der Sackgasse, da ist besser
      man schweigt. Finde ich gut, weniger Müll.

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Genau, das sind doch ALLES deine/eure Informationen.
    Also entscheident ist, er konnte sich laengere Zeit nicht an den Fenstersturz durch seine Frau erinnern!

    ROTHkaeppchen: es ist genauso gekommen, wie ich es voraus geahnt hatte. Hab es schon mehrmals erwähnt. Er hat eine Story ins Netz gestellt, die von vorne bis hinten
    erlogen war. Jetzt ist der Spendenaufruf da, seit gestern.

    https://www.gofundme.com/homeless-unemploed-missing-children

    Ich glaube nun nicht mal mehr den Unfall – bisschen rote Farbe verschüttet, sich dann dazu gelegt und Foto schiessen lassen.
    Schon gehen die Spenden los….. – oder wie ein Bekannter von David meinte: vollbesoffen von irgendwo runtergefallen.

    Wieso wurdest du so schnell darueber informiert?? Das ist noch nichtmal 1 Tag alt!!!
    Wie kann man nachvollziehen, wer diesen Spendenaufruf aufgesetzt hat.
    1.000Pfund fuer die Ausbildung von zwei Kindern in England?
    Wie kann ausgeschlossen werden, irgendwelche Trittbrettfahrer nutzen diese Seite?

    Und die STINs &Co wieder mittendrin! 👿

    Man schaue sich mal die Blutlache an, in der David liegt!

    https://d2g8igdw686xgo.cloudfront.net/23660498_1504714357.1548.jpg

    Irgendwie verschlaegt es mir hier immer mehr den Atem!
    Wahsinn, was das Internet fuer Abartigkeiten moeglich macht!
    Das scheint sehr Lukrativ zu sein! Da werden sich wohl noch mehr drauf Spezialisieren?!

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Genau, das sind doch ALLES deine/eure Informationen.
      Also entscheident ist, er konnte sich laengere Zeit nicht an den Fenstersturz durch seine Frau erinnern!

      ROTHkaeppchen: es ist genauso gekommen, wie ich es voraus geahnt hatte. Hab es schon mehrmals erwähnt. Er hat eine Story ins Netz gestellt, die von vorne bis hinten
      erlogen war. Jetzt ist der Spendenaufruf da, seit gestern.

      https://www.gofundme.com/homeless-unemploed-missing-children

      Ich glaube nun nicht mal mehr den Unfall – bisschen rote Farbe verschüttet, sich dann dazu gelegt und Foto schiessen lassen.
      Schon gehen die Spenden los….. – oder wie ein Bekannter von David meinte: vollbesoffen von irgendwo runtergefallen.

      Wieso wurdest du so schnell darueber informiert?? Das ist noch nichtmal 1 Tag alt!!!

      über seine Facebook Seite. Wir gucken da nach, wie der Hase nun weiterläuft. Hatten ja schon angekündigt, das wir
      nun bald einen Spendenaufruf erleben werden und siehe da – er ist schon da. 🙂

      Wie kann man nachvollziehen, wer diesen Spendenaufruf aufgesetzt hat.

      kann nur der Facebook-Account-Inhaber machen – dort ist der Link ja publiziert worden.

      1.000Pfund fuer die Ausbildung von zwei Kindern in England?

      nein, für seine Heimreise, Kinder kriegt er ja nicht. Er weiss wo sie sind, aber hat nicht das Sorgerecht.
      Er lebt wohl Penner-mässig in TH und hat keine Kohle mehr. Vermutlich wollte er wieder tauchen lehren, die haben ihn
      wohl nicht genommen – soll oft geklaut haben. Meinen Kollegen zumindest.

      Wie kann ausgeschlossen werden, irgendwelche Trittbrettfahrer nutzen diese Seite?

      geht nicht, ist nur mit Login zu erreichen.

      Und die STINs &Co wieder mittendrin!

      ne, nun mehrere – auch Thaivisa.

      Man schaue sich mal die Blutlache an, in der David liegt!

      von einem Schwein vielleicht – bekommt man im Säckchen, wenn man Fleisch am Markt kauft. Wäre kein Problem.
      Aber kann durchaus sein, das die Erklärung von Allan stimmt, der meint – das David schon mehrere Unfälle vollbesoffen hingelegt hat.
      Vor Tagen wieder mit dem Fahrrad – die Birne aufgeschnitten – musste wohl auch genäht werden.

      Irgendwie verschlaegt es mir hier immer mehr den Atem!
      Wahsinn, was das Internet fuer Abartigkeiten moeglich macht!

      richtig, auf welche Ideen die Leute kommen um Spenden zu ergattern. Wir werden alle Berichte, die hier nicht
      nachvollziehbar sind, nun etwas genauer betrachten.

      Das scheint sehr Lukrativ zu sein! Da werden sich wohl noch mehr drauf Spezialisieren?!

      ja, daher die Anmerkung im Bericht – damit die Leute das nicht einfach nur glauben.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Könnte ein Bruder von dir sein. 🙂

    Verdreher! Was soll das?!
    IHR habt hier die Story verbreitet! UND seitenweise mit FB Eintraegen ergaenzt.

    Es passt dir ganz einfach nicht ins Konzept, wenn sich jetzt herausstellt, die Lady hat versucht den Farang zu toeten. Zweimal sogar.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Könnte ein Bruder von dir sein. 🙂

      Verdreher! Was soll das?!
      IHR habt hier die Story verbreitet! UND seitenweise mit FB Eintraegen ergaenzt.

      nein, die Story wurde von Thaivisa, BuriramMail usw. verbreitet. Wir übernehmen ja nur, recherchieren nur wenige Berichte selbst.
      Hab leider keine Zeit dazu und bei einem investigativen Blog, müsste ich in allen Landesteilen meine Leute haben. Viel zu
      aufwendig. Also übernehmen wir die berichte aus den englischspr. Medien, übersetzen die oder kopieren gleich Übersetzungen und
      bessern dann nach, wenn sich herausstellt – das es eine falsche Story war. Siehe unsere Anmerkung zum Bericht.
      So machen es eigentlich alle Medien weltweit.

      Es passt dir ganz einfach nicht ins Konzept, wenn sich jetzt herausstellt, die Lady hat versucht den Farang zu toeten. Zweimal sogar.

      ne, es wird sicher solche Fälle geben. Bei diesem Fall halt nicht. Die Story war gelogen um vermutlich an Spendengelder zu kommen.
      Mir passt es eigentlich nie ins Konzept, wenn jemand seinen Partner töten möchte. Nur bei diesem Fall macht mich schon der Umstand stutzig,
      das keine Polizei geholt wurde. Macht normalerweise das KH selbst.
      Danach holt die Frau ihn wieder ab – und das nach einem Mordversuch. Niemals….. – da schrillten dann bei mir schon alle Alarmglocken und ich begann zu
      stöbern.

      Ich kann ja auch nix dafür, das deine zurechtgebogene Story, über einen Doppel-Mordversuch der Frau an einen Engländer sich nun als
      Seifenblase entpuppt. Das bedeutet aber auch, das du mit deinem Vorverurteilungen recht schnell bist. Also in Zukunft erstmal STIN
      checken lassen, danach sieht die Welt klarer aus, weil ich habe keine Hemmungen – auch das KH anzuschreiben um für einen Bericht zu
      recherchieren. Hab leider dazu nicht immer Zeit, also geht nicht bei jeden Bericht, aber ab und zu mach ich das schon.

  5. Avatar Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Also alles, was STIN hier aus FB berichtet hat ueber zwei Jahre, war dann auch Fake?!!

    Mr. Emi,

    nein,…so ist es bei unserem Mr. STIN mitsamt STIN-Familie nicht!

    Er nimmt dafür die TH-Doppel-Moral-Formel,…die da lautet:

    Moral-Formel-1.:
    Wenn es für Mr. STIN hilfreich ist, gegen einen Ausländer zu agieren und zugleich einen Thai zu schützen, wie z.B. in diesem Fall, da gräbt unser Mr. STIN nach verborgenen Widersprüchen und lässt nixxx unversucht, dem Ausländer den “Schwarzen Peter”, folglich die Schuld zuzuweisen und den involvierten Thai von jeglicher Schuld reinzuwaschen! Inwieweit der Ausländer tatsächlich die Schuld trägt,…ist dann für Mr. STIN mitsamt STIN-Familie nicht soooo wichtig!

    Moral-Formel-2.:
    Wenn Mr. STIN nur erfährt, dass ein Thai in einem Konflikt mit einem Ausländer steckt, dann springt unser Mr. STIN augenblicklich dem Thai wie ein Wachhund zur Seite, um ihm gegen den Ausländer zu helfen, damit der Ausländer wenn irgend möglich den “Schwarzen Peter” bekommt,…folglich die Schuld! Inwieweit der Ausländer tatsächlich die Schuld trägt,…ist dann für Mr. STIN mitsamt STIN-Familie nicht soooo wichtig!

    Übrigens ist das im schönen Land völlig normal, dass die Thais immer zusammenhalten, wenn es gegen Ausländer geht! Selbst dann, wenn der Ausländer völlig schuldlos ist und der Thai der Übeltäter! Dass aber ein Ausländer wie Mr. STIN gegen seine eigenen ausländischen Landsleute agiert, dass habe ich in mehr als 20 Jahren noch nie persönlich erlebt!

      Sozial-Jango(Zitat)  (Antwort)

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    (Anm. der Reaktion) Nach Recherchen von Thaivisa und auch STIN, entpuppte sich die Story wohl als Fake. Thaivisa hat bereits darauf reagiert und die Fake-Story vom Netz genommen.

    Also alles, was STIN hier aus FB berichtet hat ueber zwei Jahre, war dann auch Fake?!!

    • STIN STIN sagt:

      (Anm. der Reaktion) Nach Recherchen von Thaivisa und auch STIN, entpuppte sich die Story wohl als Fake. Thaivisa hat bereits darauf reagiert und die Fake-Story vom Netz genommen.

      Also alles, was STIN hier aus FB berichtet hat ueber zwei Jahre, war dann auch Fake?!!

      es war einfach gelogen. Die ganze herzzerreissende Story…. – einfach ausgedacht. Könnte ein Bruder von dir sein. 🙂
      Aber er hat die Rechnung ohne seine Bekannten, Kollegen usw. gemacht – die haben das schon gemeldet, bei Thaivisa wohl als erstes.
      Ich gehe ja fast davon aus, das er mittellos ist – und einfach eine Spenden-fähige Story ausgedacht hat.
      Erstmal Mitleid erregen, danach dann Spendenaufruf.Wird noch öfters passieren. Aber wir werden dann halt wieder nachgucken, wenn die
      Story nicht plausibel klingt und dann auch Fakten posten. Heute kann man über Sozialmedien meist die Wahrheit rausfinden.
      Notfalls schreiben wir eine Bekannte oder dgl. an und fragen die. Alles möglich.

  7. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du solltest Drehbuch-Autor fuer schlechte Soaps werden.
    Irgendwie hast du einen Riss in der Schuessel!

    ne, kann ich nicht bestätigen. Ich gucke halt dort nach, wo ich die Infos direkt erhalte, nicht von Dritt-Personen.

    Ja, mach wie du denkst. Und wenn du zu Potte gekommen bist, dann stelle es allgemeinverstaendlich dar oder behalte es furr dich!!

    • STIN STIN sagt:

      Ja, mach wie du denkst. Und wenn du zu Potte gekommen bist, dann stelle es allgemeinverstaendlich dar oder behalte es furr dich!!

      das wird schwierig, weil du ja auch Erklärungen von anderen nicht verstehst.
      Wie weit sollen wir den hier Rücksicht auf dich nehmen. Das ist die Frage….

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Einfach das Alte wieder einsetzen!

    ROTHkaeppchen: geht nicht, updated sich automatisch.

    emi_rambus: Dann nutze eine geeignete Software oder reicht das Budget nicht dafuer!!
    Also bei ST.de war es doch in Ordnung!?

    ROTHkaeppchen: würde ich sogar machen, aber solange alle anderen keine Probleme haben, liegt das Problem bei deiner Software und da hilft wohl dann
    eine neue Software auch nicht. Habe Firefox ausgebiebig getestet. Keine Probleme…..

    WER von den “anderen” kann denn Bilder mit “link” einfuegen!
    eS GING MIT fIREFOX JA AUCH HERVORRAGEND! Aber wie ihr selbst schon beschrieben habt, koennt ihr gezielt “runterdrehen”! Primitiv, aber ihr koennt es halt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was bist du fuer ein “Mensch”? Der hatte TotalGedaechtnisAusfall.

    nein, hatte er nicht. Die Pausen auf Facebook sind dazu viel zu kurz. Vielleicht ein paar Tage, aber nicht mehr.
    Danach wusste er alles wieder, wenn er überhaupt jemals Amnesie hatte.

    Einen “Total-Ausfall” wohl nicht. Er konnte ja noch Sprechen, Schreiben, … . Er hat sich aber vom Mordanschlag rueckwaerts , an nichts mehr erinnern koennen. Dazu reicht das Trauma, das die Thai-Frau mit dem Treten auf den Kopf verursacht hat, was ja dann monatelange KH- Und RehaBehandlung notwendig machte.
    Das ging mindestens 5 Jahre zurueck (Tod des Vaters).
    Alles was es “wusste”, bis Februar 2016 , hat ihm seine Frau eingeredet.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: er hatte eine ENgländerin um den Januar/Feb 2016

    :LINK: oder :Liar:
    Den Rest muss ich mir nicht geben!
    Du solltest Drehbuch-Autor fuer schlechte Soaps werden.
    Irgendwie hast du einen Riss in der Schuessel!

    • STIN STIN sagt:

      Du solltest Drehbuch-Autor fuer schlechte Soaps werden.
      Irgendwie hast du einen Riss in der Schuessel!

      ne, kann ich nicht bestätigen. Ich gucke halt dort nach, wo ich die Infos direkt erhalte, nicht von Dritt-Personen.
      Also auf Facebook, wo David selbst seine Erklärungen abgibt.

      Hab alles schon erklärt wie es war – vieles stimmt mit den Erklärungen von David überein, andere Dinge wieder eher nicht.
      Fakt ist, er hat keine Rechte an Haus, Kinder, Motorräder usw. – aber er kann die einklagen.

      Aber scheinbar liebt er seine Frau oder tut zumindest so – weil er postet wieder Fotos von ihr und ihm. Eigenartig, wenn sie ihn
      doch ermorden wollte. Alles etwas mysteriös.

    • STIN STIN sagt:

      Alles was es “wusste”, bis Februar 2016 , hat ihm seine Frau eingeredet.

      er hat ein Foto im Feb 2016 eingestellt, das ihn mit den Kindern und Nuttlada zeigt. Sehen aber noch beide recht verliebt aus. Der hat da sicher keinen Sprung in der
      Schüssel. Da war kein Mordversuch – alle reden nur von Unfall. Er selbst auch….

      Aber ich glaube, du hast das “want murdered me….” falsch verstanden, hat mich auch irritiert. Nun schreibt er auf Facebook, das sie auch seine
      Kinder “ermordet”, hat, indem sie diese vom DAD wegnahm. Er meinte wohl zerstört, der Seele beraubt o.ä. – nicht ermordet, wie getötet.

      War also doch alles nur ein Unfall. Die Kinder haben auch britische Pässe sehe ich gerade. Hilft aber in TH nicht allzuviel.

    • STIN STIN sagt:

      Du solltest Drehbuch-Autor fuer schlechte Soaps werden.
      Irgendwie hast du einen Riss in der Schuessel!

      hab nun einen gefunden, der den David und Ae kennt. Seine Version ist interessant.

      Fell from his bedroom window whilst drunk as a skunk. Not kicked out.
      Was not married to Ae. They were not together for 5 years on Koh Chang.
      Ae was not having an affair.
      I have not even read 2 paragraphs and have spotted all these mistakes. Shit reporting.

      also das sieht dann ja noch ganz anders aus. Werde mal sehen, ob ich noch 2 weitere Bekannte der beiden
      finde, die das vom Alan bestätigen können.
      Er ist also besoffen aus dem Fenster gestürzt – daher vermutlich auch keine Polizei, keine Anzeige usw.
      Daher auch nach dem Sturz noch weiter liebevollen Kontakt zu Ae – das passt dann schon eher zusammen.
      David irrt nun mittellos ud arbeitslos in TH rum, Kinder samt Ae sind wohl in Australien, bei einem neuen Freund.

      Lt. Allan weiss David wo die Kinder sind.

      Allan: Dave knows where his children are –
      he has even skyped with Mikey’s teacher and Mikey
      until the teacher left that school.

      Ein anderer der in kennt, meinte – das David sehr oft Geld von Tauch-Kollegen geklaut hat, aber man
      ihm immer verziehen hätte.

      Ich würde mich nun nicht wundern, wenn bald ein Spendenaufruf für David im Netz erscheint.

      Also du hast recht, man sollte solcher Lügenpresse in der Tat nicht glauben. Reihe nun auch die
      Suamui-Times unter diese Lügenpresse ein. Werde da nur mehr 3x gecheckt was übernehmen.

      Ach ja, noch was…..

      Gestern ist er wieder betrunken mit dem Fahrrad gestürzt und hat sich die Birne blutig geschlagen.
      Musste genäht werden – hat eine Katherine Anne Nash schon bestätigt, die war wohl dabei.

      Also kann man die gesamte Story eigentlich vergessen….. – von vorne bis hinten gelogen. Es tauchen immer mehr
      Leute auf, die David als Alki kennen, der laufend bis zur Bewusstlosigkeit säuft und dann im Netz fragt,
      woher er die Wunden hat. Wahnsinn…..

      Thaivisa hat die Story wohl schon vom Netz genommen, war denen auch nicht geheuer – zuviele Ungereimtheiten.
      Wir haben nun auch einen Vermerk eingefügt, das es sich hier wohl um eine Fake-Story handelt und die wahre
      Story leider doch etwas anders aussieht.

      https://news.thaivisa.com/article/8262/retraction-story-posted-monday-21-august-2017

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Einfach das Alte wieder einsetzen!

    ROTHkaeppchen: geht nicht, updated sich automatisch.

    Dann nutze eine geeignete Software oder reicht das Budget nicht dafuer!!
    Also bei ST.de war es doch in Ordnung!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Anbei der ueberarbeitete Zeitstrahl!
    Entscheident ist, der Ueberfall im Oktober 2015, war kein Ueberfall durch Unbekannte, sondern ein Mordversuch durch seine Frau.

    ROTHkaeppchen: das mag nun sein, den hat er ihr dadurch verziehn, indem sie weiter miteinander gelebt haben. Auch nach Rückkehr nach England, weiterhin
    liebevolle Erklärungen auf Facebook, ebenso von ihr zurück. Es war geplant, das sie nach England kommt.

    Dann wäre zu klären, warum er keine Anzeige gegen sie wegen Mordversuch gestellt hat, das wäre eine gute Möglichkeit gewesen, die Kinder zu erhalten,
    während sie im Gefängnis sitzt. Die Chancen wären dadurch deutlich gestiegen. Jetzt ist es zu spät, weil er ihr verziehn hat.
    Wäre auch noch zu klären, warum sie ihn gestossen hat – hat er sie geschlagen?

    Was bist du fuer ein “Mensch”? Der hatte TotalGedaechtnisAusfall. Die hat sich bei ihm mit FB eingeschlichen. Er erinnerte sich bis Anfang Februar 2016 an nichts, das war alles nur das, was sie ihm eingeredet hatte.
    Alle beteiligten KHs werden ihm das bescheinigen. Er soll sie anzeigen und die Atteste beilegen, dann hat er seine Kinder wieder.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie hat ihn durchs Fenster gestossen und ihm dann noch auf den Kopf eingetreten.

    sagt er zumindest jetzt. Ob es so stimmt. Wenn mich meine Frau durchs Fenster wirft, danach nacheilt und mir mit dem Fuss noch gegen den
    Kopf tritt – verzeihe ich ihr sicher nicht mehr. Er hat aber….. – sie holt ihn noch vom KH ab, im Rollstuhl.

    Was treibst du hier fuer ein krankes, boesartiges Spiel?
    Anzeigen fertig!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Andersrum hat die Frau dann wohl der Polizei die “UnfallGeschichte” aufgetischt, wodurch es keine Anzeige gab.

    scheinbar war gar keine Polizei im Spiel. Steht nirgends. Immer nur Accident – von allen Facebook-Freunden auch: „hast dich von deinem Unfall schon
    erholt“, liest man häufig.

    Mir ist das jetzt zu doof!
    Der soll sich ein Anwalt nehmen (Kein Legalservice).
    Die Kinder sind Thai, da geht das schon mit der Erbschaft im Dschanot!
    Er hatte einen schweren Gedaechtnisausfall. das was er zunaechst glaubte zu wissen , hat er nur von der Mutter der Kinder, die versucht hat ihn umzubringen.
    Er hat sich an seinen Vater erinnert, aber nicht mehr an seinen Tot vor 5 Jahren. daran kann man grob abschaetzen, was da abging.
    Als er im Februar wieder im Haus war, kam das irgendwann wieder stueckweise hoch.
    Der “Stiefvater” war ja bei dem Mordversuch schon in den Bueschen, also waere durchaus denkbar, er hat beim Mord(versuch) Beihilfe geleistet.
    Mit den “Freundinnen” wird staendig von den STINs nachgebessert. Er hatte noch keine beim ersten Mordversuch und auch noch keine bei der Messerattacke!

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      emi_rambus: Einfach das Alte wieder einsetzen!

      ROTHkaeppchen: geht nicht, updated sich automatisch.

      Dann nutze eine geeignete Software oder reicht das Budget nicht dafuer!!
      Also bei ST.de war es doch in Ordnung!?

      würde ich sogar machen, aber solange alle anderen keine Probleme haben, liegt das Problem bei deiner Software und da hilft wohl dann
      eine neue Software auch nicht. Habe Firefox ausgebiebig getestet. Keine Probleme…..

      Was bist du fuer ein “Mensch”? Der hatte TotalGedaechtnisAusfall.

      nein, hatte er nicht. Die Pausen auf Facebook sind dazu viel zu kurz. Vielleicht ein paar Tage, aber nicht mehr.
      Danach wusste er alles wieder, wenn er überhaupt jemals Amnesie hatte.

      Die hat sich bei ihm mit FB eingeschlichen.

      nein, haben sich wohl in Pattaya kennengelernt. Danach geheiratet und Kinder gezeugt.

      Er erinnerte sich bis Anfang Februar 2016 an nichts, das war alles nur das, was sie ihm eingeredet hatte.

      nein, war ja ein Fake von deiner sog. “Lügenpresse”. Hat er selbst auf FB erklärt. Stimmt alles nicht, meinte er.

      Alle beteiligten KHs werden ihm das bescheinigen. Er soll sie anzeigen und die Atteste beilegen, dann hat er seine Kinder wieder.

      nein, dann hat er die Kinder nicht wieder. Dann hat er aber zumindest etwas, wenn es zum Prozess kommt.
      Momentan hat er gar nix gegen sie. Nur denke ich nicht, das er je Amnesie hatte. Wer hat ihm nach England zurück geholfen.
      Das ist alles ziemlich dubios. Der hatte in England keine Amnesie mehr, zumindest nicht lange. Hatte dann neue Freundin, hat nebenbei seiner
      Thai-Freundin noch lieb geschrieben, das er sie und die Kinder vermisst. Hat sie nach England eingeladen usw.

      STIN: Sie hat ihn durchs Fenster gestossen und ihm dann noch auf den Kopf eingetreten.

      sagt er zumindest jetzt. Ob es so stimmt. Wenn mich meine Frau durchs Fenster wirft, danach nacheilt und mir mit dem Fuss noch gegen den
      Kopf tritt – verzeihe ich ihr sicher nicht mehr. Er hat aber….. – sie holt ihn noch vom KH ab, im Rollstuhl.

      Was treibst du hier fuer ein krankes, boesartiges Spiel?
      Anzeigen fertig!

      das geht nicht mehr. Die beiden waren verheiratet. Bei Ehepartner tut die Polizei in TH so gut wie nix. Die kann man schlagen, sie kann ihn schlagen.
      Solange nicht ein Auge raushängt, oder der Schwanz abgeschnitten wird – passiert nix. Wenn er ihr verziehen hat, ist es gegessen.
      Dann funzt eine Anzeige nicht mehr. Auch nicht, wenn er sie geschlagen hat, sie ihn danach durchs Fenster gestossen hat.
      Dann auch nicht. Notwehr.

      Der soll sich ein Anwalt nehmen (Kein Legalservice).

      ist in dem Fall egal, weil hier sowieso Anwaltspflicht besteht – wegen Scheidung, Sorgerecht usw. – das würde auch bei uns dann
      Lung machen. Als Anwalt……

      Die Kinder sind Thai, da geht das schon mit der Erbschaft im Dschanot!

      richtig, geht auch in TH. Der das Sorgerecht hat, hat aber auch gleichzeitig die Hand drauf. Mutter ist in dem Fall dann
      auch Vermögensverwalter der Kinder.

      Er hatte einen schweren Gedaechtnisausfall. das was er zunaechst glaubte zu wissen ,
      hat er nur von der Mutter der Kinder, die versucht hat ihn umzubringen.

      nein, auch seine Freunde vom Tauchen, alle sprechen nur von einem “Accident”.
      Niemand von einem Übergriff der Frau, das kam erst jetzt. Dürfte zu spät sein. Warum hat das KH keine ANzeige gemacht, wenn er Gedächtnisverlust hatte.

      Der “Stiefvater” war ja bei dem Mordversuch schon in den Bueschen,
      also waere durchaus denkbar, er hat beim Mord(versuch) Beihilfe geleistet.

      dann könnte man das aber auch anders sehen.

      David hat versucht die Nutlada umzubringen, weil er schon mit Phon liiert war. Sie konnte den Angriff abwehren und ihn durchs
      Fenster stossen – wegen ihrem Training. Danach ging er nach England, sie hatte kein Geld mehr und verscheuerte alles.
      Jetzt versucht er die Kinder zu bekommen, um mit Phon ein neues Leben aufzubauen.

      Auch das wäre möglich.

      Mit den “Freundinnen” wird staendig von den STINs nachgebessert.
      Er hatte noch keine beim ersten Mordversuch und auch noch keine bei der Messerattacke!

      er hatte eine ENgländerin um den Januar/Feb 2016 und er hatte in TH die Phon, eine Masseuse – die er nun wohl immer noch hat.

      Der Mordversuch ist nur eine Verschwörungstheorie von dir – sagt nicht mal er selbst. Kann auch andersrum sein, er wollte sie loswerden.

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kannmanschonlesen,bisschenlangsamer–danngehtesschon.GibtnochkeinUpdatedazu.KeineAhnungwarum.

    Einfach das Alte wieder einsetzen! 😉

    Anbei der ueberarbeitete Zeitstrahl!
    Entscheident ist, der Ueberfall im Oktober 2015, war kein Ueberfall durch Unbekannte, sondern ein Mordversuch durch seine Frau.
    Sie hat ihn durchs Fenster gestossen und ihm dann noch auf den Kopf eingetreten.
    Er hat sich voruebergehend nur an das erinnert, was ihm seine “fuersorgliche” Frau erzaehlt hat.
    Andersrum hat die Frau dann wohl der Polizei die “UnfallGeschichte” aufgetischt, wodurch es keine Anzeige gab.
    Im Februar 2016, wieder auf Koh Tao, entdeckt er dann all die Unregelmaessigkeiten, worauf ihn die Frau mit dem Messer attackiert und wohl auch verschwindet.

    Erst im Oktober 2016 lernt D. die neue Freundin kennen!

    Jetzt kommen scheinbar immer mehr Erinnerungen an den boesartigen Ueberfall im Oktober 2015 wieder hoch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WAS SOLL DER MUELL? Das hat doch ueberhaupt nichts mit dem zu tun, was ich geschrieben habe, du aber zitierst!

    die Kinder waren nicht im Chanod eingetragen, daher hab ich dir aufgezeigt, wie das mit den Änderungen von Kindern in Dokumenten läuft.
    Passt schon so, genau zu deiner Erklärung.
    Kinder trägt man nicht im Chanod ein, die Frau war eingetragen. Sonst hätte sie das Haus auch nicht beleihen können.

    Langsam!! Wenn das Grundstueck dem Vater gehoert und der stirbt beim Autounfall mit der Mutter. Alleinerbe sind die Kinder. Wer wird im Chanot eingetragen?
    ODER
    Wenn der Vater des Kindes (von der MiaNoi) das Grundstueck vor seiner Haupt Mia retten will traegt er auch das Kind ein. Oder er laesst die Testamentverfuegung eintragen.
    DAS waere denkbar: Das Grundstueck war auf die Mutter mit Testamentverfuegung fuer die Kinder eingetragen. DAS hat die Mutter rueckgaengig gemacht und dann die Schulden aufnehmen koennen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: der zeitliche Ablauf ist doch entscheident.
    Das Bild mit der neuen, war erst im Okt.2016!

    zeitgleich mit ihrem Stopp auf Facebook. Um den Feb/März 2016 – nicht Oktober. Aber hab ich schon alles erklärt, ich guck nun nicht mehr nach.

    Das Bild der Neuen ist vom Oktober 2016. Also etwa 1/2 Jahr, nach dem die Mutter sich abgesetzt hat!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den hast du gar nicht beachtet!
    Ich werde den morgen frueh ueberarbeiten.
    Bis dahin suhle dich weiter in deinem Muell!

    musst du nicht überarbeiten, du hast dazu viel zu wenig Unterlagen und Kenntnisse darüber.
    Der Fall ist eindeutig und das eigentlich von ihm selbst. Alle sprechen von einem Unfall, möglichweise
    hat sie ihm geschubst und er flog irgendwohin – sie hat Power in den Armen 🙂 Stemmt ja bei den Tahi-Meisterschaften mit und war 6.
    Aber das hat die beiden nicht auseinander gebracht, weil sie ihn nach Entlassung aus dem KH noch abgeholt hat.
    Das ging dann noch ein paar Monate gut, er flog nach England – vll um sich checken zu lassen, wegen Kopf-Verletzung o.ä.
    Auch da hatten die beiden noch Kontakt und schrieben offen in Facebook – sehr lieb miteinander. Bis Anfang 2016 – dann kamen
    Fotos und wohl auch die Trennung von ihr. Sie hat dann gesehen, da kommt kein Ernährer mehr für die Kinder und sie selbst.
    Begann dann Haus und Motorräder zu beleihen, veräussern – um sich über Wasser zu halten. Danach zog sie aus und mit einem
    Farang weg.

    Woher ich das alles weiss – das meiste von David selbst. Ich bin Realist, schon vergessen – Verschwörungs-Theorien liegen mir nicht.
    Wenn es mich sehr interessieren würde – würde ich ihn fragen und auch die Frau – direkt auf Facebook. Machen einige.

    Es war also definitiv kein Raubüberfall, wie in den Medien behauptet, erklärte David.
    Tw. glaub ich ihm auch, was er erzählt. Das sie in Pattaya gearbeitet hat, das sie ihn gestossen hat usw.
    das sie sein Haus, Motorrad verkauft hat – auch. Das sie wieder bei einem Farang lebt, auch uvm.

    Du solltest beginnen, nicht soviel selbst zu denken, bringt nix. Frag doch die Leute einfach selbst. Mach ich auch tw.
    Fall David ist soweit klar – er bog das etwas positiver für ihn zurecht, aber ansonsten hat er wohl ziemlich die Wahrheit
    erzählt, vergisst nur einige Details, die in TH Standard sind.
    Es war zwar sein Haus, also von seinem Geld gekauft, juristisch betrachtet aber ihres. Auch vermutlich die Motorräder.
    Daher kann er toben, wieviel er will – sie hatte das Recht, „ihr“ Haus zu verkaufen. Sie hatte auch das Recht, das Sorgerecht für die
    Kinder auf sie alleine zu beantragen. Alles nicht gut für David, aber rechtlich korrekt. Hätten wir auch so gemacht. Ev. hat sie
    einen Kollegen von uns eingeschalten oder sie ist selbst klug genug dazu.

    Sehe gerade – im August 2016 hatte er eine neue Thai-Freundin, mit Namen Phon, Masseuse. Aber egal – Fall ist klar und deutlich.

    Genau, das sind doch ALLES deine/eure Informationen.
    Also entscheident ist, er konnte sich laengere Zeit nicht an den Fenstersturz durch seine Frau erinnern! Das hat die Frau durch die emails,fb usw gespannt.
    Im Februar hat er dann das Verschwinden von Bargeld und Wertgegenstaenden festgestellt.
    Wenn sie geltent machen will (O-Ton STIN) sie kann mit ihren neuen Freund selbst fuer die Kinder sorgen, war DAS Diebstahl, was bei der Sorgerechtsentscheidung, negativ ausgeht. Zumal sie ja wohl auch nichts von dem Vater erwaehnt hat, den man ja zur Stellungnahme haette auffordern koennen.

    • STIN STIN sagt:

      Einfach das Alte wieder einsetzen!

      geht nicht, updated sich automatisch.

      Anbei der ueberarbeitete Zeitstrahl!
      Entscheident ist, der Ueberfall im Oktober 2015, war kein Ueberfall durch Unbekannte, sondern ein Mordversuch durch seine Frau.

      das mag nun sein, den hat er ihr dadurch verziehn, indem sie weiter miteinander gelebt haben. Auch nach Rückkehr nach England, weiterhin
      liebevolle Erklärungen auf Facebook, ebenso von ihr zurück. Es war geplant, das sie nach England kommt.

      Dann wäre zu klären, warum er keine Anzeige gegen sie wegen Mordversuch gestellt hat, das wäre eine gute Möglichkeit gewesen, die Kinder zu erhalten,
      während sie im Gefängnis sitzt. Die Chancen wären dadurch deutlich gestiegen. Jetzt ist es zu spät, weil er ihr verziehn hat.
      Wäre auch noch zu klären, warum sie ihn gestossen hat – hat er sie geschlagen?

      Sie hat ihn durchs Fenster gestossen und ihm dann noch auf den Kopf eingetreten.

      sagt er zumindest jetzt. Ob es so stimmt. Wenn mich meine Frau durchs Fenster wirft, danach nacheilt und mir mit dem Fuss noch gegen den
      Kopf tritt – verzeihe ich ihr sicher nicht mehr. Er hat aber….. – sie holt ihn noch vom KH ab, im Rollstuhl.

      Andersrum hat die Frau dann wohl der Polizei die “UnfallGeschichte” aufgetischt, wodurch es keine Anzeige gab.

      scheinbar war gar keine Polizei im Spiel. Steht nirgends. Immer nur Accident – von allen Facebook-Freunden auch: “hast dich von deinem Unfall schon
      erholt”, liest man häufig.

      Im Februar 2016, wieder auf Koh Tao, entdeckt er dann all die
      Unregelmaessigkeiten, worauf ihn die Frau mit dem Messer attackiert und wohl auch verschwindet.

      nein, die war schon vorher weg. Als er neue Freundin auf Facebook zeigte. Vermutlich hat er kein Geld mehr für die Ausgaben der Kinder,
      Haus usw. geschickt.

      Erst im Oktober 2016 lernt D. die neue Freundin kennen!

      das war dann Phon, die Thai. Ich meinte die Engländerin vorher. War schon im März 2016.

      Jetzt kommen scheinbar immer mehr Erinnerungen an den boesartigen Ueberfall im Oktober 2015 wieder hoch!

      alles möglich – aber seine Schuld. Dann soll er Anzeige machen. Ich kann nicht glauben, das er sie nach England einlädt, mehrmals von England aus
      schreibt, wie sehr er sie vermisst und sie zurück das gleiche – wenn sie ihn ermorden wollte. Er schrieb die Erklärung komplett normal,
      nicht verwirrt.

      Langsam!! Wenn das Grundstueck dem Vater gehoert und der stirbt beim Autounfall mit der Mutter.
      Alleinerbe sind die Kinder. Wer wird im Chanot eingetragen?

      in TH kann der Vater nicht im Chanod eingetragen werden, wenn er Farang ist. Also nur die Mutter.
      Dann gehört das Grundstück erstmal ihr alleine. Nicht dem Vater, nicht den Kindern.

      Wenn der Vater des Kindes (von der MiaNoi) das Grundstueck vor seiner Haupt Mia
      retten will traegt er auch das Kind ein. Oder er laesst die Testamentverfuegung eintragen.

      geht alles bei Farangs nicht. Bei 2 Thais sieht es wieder anders aus, David ist aber kein Thai.

      Aber nun zu deinem Beispiel: das wird kompliziert, weil das Kind dann in der Ehe zwischen Thai-Mann und Thai-Frau (Hauptfrau) geboren wird.
      Normalerweise muss der Vater dann seine Hauptfrau am Landoffice angeben. Das wird sehr kompliziert. Dürfte aber mit Tricks möglich sein.

      DAS waere denkbar: Das Grundstueck war auf die Mutter mit Testamentverfuegung fuer die Kinder eingetragen. DAS hat die Mutter rueckgaengig gemacht und dann die Schulden aufnehmen koennen!

      das ist wertlos, wenn man das eintragen lässt bzw. lassen kann. Weil die Mutter geht erst zum Amphoe, holt sich das alleinige Sorgerecht und
      somit verwaltet sie auch das Vermögen der Kinder. Sie kann dann natürlich alles verkaufen, beleihen usw.
      Der Vater hat da keinerlei Rechte mehr, macht alles die Mutter.

      STIN: der zeitliche Ablauf ist doch entscheident.
      Das Bild mit der neuen, war erst im Okt.2016!

      zeitgleich mit ihrem Stopp auf Facebook. Um den Feb/März 2016 – nicht Oktober. Aber hab ich schon alles erklärt, ich guck nun nicht mehr nach.

      Das Bild der Neuen ist vom Oktober 2016. Also etwa 1/2 Jahr, nach dem die Mutter sich abgesetzt hat!!

      es gibt mehrere Neue – die letzte meinst du vermutlich. Das ist Phon, eine Thai-Masseuse. Er hatte auch vorher eine Engländerin.

      Also entscheident ist, er konnte sich laengere Zeit nicht an den Fenstersturz durch seine Frau erinnern! Das hat die Frau durch die emails,fb usw gespannt.

      er konnte sich an den “ACCIDENT” erinnern, meinte es ginge schon wieder usw. Das er nicht wusste, wie er zu dem Unfall kam, glaub ich nicht.

      Im Februar hat er dann das Verschwinden von Bargeld und Wertgegenstaenden festgestellt.

      ja, kommt hin – war aber nicht sein Bargeld, war ihr Konto, ihr Haus, ihr Motorrad, ihr Hamburger-Laden.
      Das kommt davon, wenn man zu geizig ist, sich vor der Anschaffung einem Service anzuvertrauen. Selbst schuld…
      Legal-Service hätte ihm das wasserdicht eingerichtet, sie wäre nicht an das Chanod, an das Bargeld usw. gekommen.
      Hätte vll alles zusammen 50.000 Baht gekostet – nun hat er Millionen verloren. Selbst schuld……

      Wenn sie geltent machen will (O-Ton STIN) sie kann mit ihren neuen Freund selbst fuer die Kinder sorgen, war DAS Diebstahl, was bei der Sorgerechtsentscheidung, negativ ausgeht. Zumal sie ja wohl auch nichts von dem Vater erwaehnt hat, den man ja zur Stellungnahme haette auffordern koennen.

      richtig, er kann einen Sorgerechts-Prozess anstrengen. Kein Problem – nun muss er aber zu einem Anwalt. Kosten um die ab 50.000 Baht.
      Dann holt sie sich wohl auch einen und dann kommt es halt darauf an.
      Wir würden bei ihr geltend machen, das er nach England gereist ist, sich nicht mehr um die Kinder kümmerte und Ehebetrug begangen hat.
      Als Beweis würden wir die Fotos mit der engl. Freundin vorlegen. Danach würden wir nachweisen, das er keinen Gedächtnisverlust erlitten hat.

      1. fast durchgehende Postings auf Facebook, wo immer von einem Accident gesprochen wurde, auch von ihm
      2. Fotos von neuer Freundin, wo sie sich das gleiche Tattoo stechen haben lassen und dann in Umarmung.
      3. Bestätigung vom Arzt des KHs, das keine Amnesie beim “Accident” eingetreten ist.

      Damit stünden ihre Chancen sehr gut.

      Zumal sie ja wohl auch nichts von dem Vater erwaehnt hat, den man ja zur Stellungnahme haette auffordern koennen.

      doch, den Vater hat sie beim Amphoe erwähnt (müssen), damit sie das Sorgerecht erhält. Das hat sie ja privatrechtlich schon.
      Man kann noch ein gerichtliches beantragen, ist aber nicht billig. Das dürfte sie auch gewinnen, weil die Gerichte dann meist
      dem Amphoe nachurteilen. Ausser es kommen unbekannte Dinge ans Tageslicht, die das Amphoe nicht nicht wusste, als sie ihr das
      Sorgerecht zusprachen.

      Würden wir ihn vertreten, wäre zu klären – warum er keine Anzeige gegen sie erstattet hat. Warum er nach einem ev. Mordversuch wieder
      mit ihr zusammen lebte usw.
      Ich würde dann versuchen, sie als Nutte hinzustellen, die kaum auf die Kinder aufpassen kann.

      Aber ist alles recht schwierig, weil es dem Gericht egal ist, ob sie vorher eine Nutte war, was zu beweisen wäre.
      Wenn sie momentan, wie eben von David erwähnt – in einer festen Beziehung ist, der Stiefvater der Kinder (auch ein Ausländer) bestätigt,
      das er für die Kinder sorgen wird – stehen die Chancen von David äusserst schlecht.

      Vll versuchen die Frau ausfindig zu machen (ich wüsste wie) und danach ein Angebot vorlegen. 1 Million Baht für das Sorgerecht
      der Kinder. Kommt natürlich drauf an, ob er das Geld hat, ob sie finanziell aus dem letzten Loch pfeift und auf ihren neuen Freund.
      Ob der finanziell gut bestückt ist.

    • STIN STIN sagt:

      Genau, das sind doch ALLES deine/eure Informationen.
      Also entscheident ist, er konnte sich laengere Zeit nicht an den Fenstersturz durch seine Frau erinnern!

      es ist genauso gekommen, wie ich es voraus geahnt hatte. Hab es schon mehrmals erwähnt. Er hat eine Story ins Netz gestellt, die von vorne bis hinten
      erlogen war. Jetzt ist der Spendenaufruf da, seit gestern.

      https://www.gofundme.com/homeless-unemploed-missing-children

      Ich glaube nun nicht mal mehr den Unfall – bisschen rote Farbe verschüttet, sich dann dazu gelegt und Foto schiessen lassen.
      Schon gehen die Spenden los….. – oder wie ein Bekannter von David meinte: vollbesoffen von irgendwo runtergefallen.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: emi_rambus: STIN,

    emi_rambus: DurchdiestaendigenSchikanenhierimBlog(arbeitenueberFirefoxnichtmoeglich)binichnichtdazugekommen,denZeitstrahlzuueberarbeiten.Deristaberdasallesentscheidente!!!STINweissdasundverdrehtVORSAETZLICHalles.ZeitstrahlundKommentarkommtspaeter.AuchdieserBeitragwarinFirefoxblockiert!

    ROTHkaeppchen: hab nun diesen Beitrag mit Firefox abgeschickt. Keine Probleme…..
    Such nach dem Virus.

    Sag mir den Namen, dann geht es schneller!

    AVAST free installieren – scannen und fertig.
    Dazu ev. auch noch Malwarebyte free und dann sollte es gehen.

    Wenn nicht, Firefox deinstallieren und die neueste Version downloaden und einrichten.

    Deine Boesartigkeiten sieht man auch daran, wenn man die Zitate nicht mehr lesen kann, weil es keine Wortabstaende mehr gibt und sie “unendlich” im rechten Rand verschwinden. 👿

    • STIN STIN sagt:

      Deine Boesartigkeiten sieht man auch daran, wenn man die Zitate nicht mehr lesen kann,
      weil es keine Wortabstaende mehr gibt und sie “unendlich” im rechten Rand verschwinden.

      kann man schon lesen, bisschen langsamer – dann geht es schon. Gibt noch kein Update dazu.
      Keine Ahnung warum.

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: STIN,

    emi_rambus: DurchdiestaendigenSchikanenhierimBlog(arbeitenueberFirefoxnichtmoeglich)binichnichtdazugekommen,denZeitstrahlzuueberarbeiten.Deristaberdasallesentscheidente!!!STINweissdasundverdrehtVORSAETZLICHalles.ZeitstrahlundKommentarkommtspaeter.AuchdieserBeitragwarinFirefoxblockiert!

    ROTHkaeppchen: hab nun diesen Beitrag mit Firefox abgeschickt. Keine Probleme…..
    Such nach dem Virus.

    Sag mir den Namen, dann geht es schneller!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: emi_rambus: STIN,

      emi_rambus: DurchdiestaendigenSchikanenhierimBlog(arbeitenueberFirefoxnichtmoeglich)binichnichtdazugekommen,denZeitstrahlzuueberarbeiten.Deristaberdasallesentscheidente!!!STINweissdasundverdrehtVORSAETZLICHalles.ZeitstrahlundKommentarkommtspaeter.AuchdieserBeitragwarinFirefoxblockiert!

      ROTHkaeppchen: hab nun diesen Beitrag mit Firefox abgeschickt. Keine Probleme…..
      Such nach dem Virus.

      Sag mir den Namen, dann geht es schneller!

      AVAST free installieren – scannen und fertig.
      Dazu ev. auch noch Malwarebyte free und dann sollte es gehen.

      Wenn nicht, Firefox deinstallieren und die neueste Version downloaden und einrichten.

  13. Avatar Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hab nun diesen Beitrag mit Firefox abgeschickt. Keine Probleme…..
    Such nach dem Virus.

    Mr. STIN,

    ich arbeite nur mit Firefox und hatte noch nie Probleme, wenn ich Kommentare an ST gesendet habe! Alles wurde sofort veröffentlicht!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: hab nun diesen Beitrag mit Firefox abgeschickt. Keine Probleme…..
      Such nach dem Virus.

      Mr. STIN,

      ich arbeite nur mit Firefox und hatte noch nie Probleme, wenn ich Kommentare an ST gesendet habe! Alles wurde sofort veröffentlicht!!!

      ja, bei mir auch nie Probleme. emi_Rambus kennt sich nicht allzu toll mit Browser aus, vermutlich der Cache voll o. dgl.
      Blog hier selektiert nicht nach Browser, so schlau ist die Software nicht. 🙂

  14. STIN STIN sagt:

    emi_rambus: <ahref=”http://www.schoenes-thailand.at”>STIN</a>,

    DurchdiestaendigenSchikanenhierimBlog(arbeitenueberFirefoxnichtmoeglich)binichnichtdazugekommen,denZeitstrahlzuueberarbeiten.Deristaberdasallesentscheidente!!!STINweissdasundverdrehtVORSAETZLICHalles.ZeitstrahlundKommentarkommtspaeter.AuchdieserBeitragwarinFirefoxblockiert!

    hab nun diesen Beitrag mit Firefox abgeschickt. Keine Probleme…..
    Such nach dem Virus.

  15. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Durch die staendigen Schikanen hier im Blog (arbeiten ueber Firefox nicht moeglich) bin ich nicht dazu gekommen, den Zeitstrahl zu ueberarbeiten.
    Der ist aber das alles entscheidente!!!
    STIN weiss das und verdreht VORSAETZLICH alles.
    Zeitstrahl und Kommentar kommt spaeter.
    Auch dieser Beitrag war in Firefox blockiert! 👿

  16. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: emi_rambus: Zurueck zu dem eigentlichen Fall hier:
    Die Geschichte des Briten ist fuer mich glaubhaft. Siehe dazu unten.
    Die Thai hat die Namen der Kinder durch ihren im Chanot ersetzen lassen und dann das Grundstueck beliehen.

    ROTHkaeppchen: ja, das glaube ich ihm auch.
    Das läuft dann folgend ab, hatten wir für eine Kundin auch schon machen lassen.

    Die Mutter geht zum Amphoe, erklärt dort den Beamten, das sie die Kinder alleine versorgen muss, weil der Vater z.B.
    wieder ins Ausland zurückgekehrt ist und dort eine neue Freundin hat (Fotos davon hat sie ja).

    WAS SOLL DER MUELL? Das hat doch ueberhaupt nichts mit dem zu tun, was ich geschrieben habe, du aber zitierst!

    STIN: und dort eine neue Freundin hat (Fotos davon hat sie ja).

    :Liar: der zeitliche Ablauf ist doch entscheident.
    Das Bild mit der neuen, war erst im Okt.2016!
    Ich habe mir die Muehe gemacht und einen Zeitstrahl erstellt! Siehe hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/18006#comment-53729

    Den hast du gar nicht beachtet!
    Ich werde den morgen frueh ueberarbeiten.
    Bis dahin suhle dich weiter in deinem Muell!

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      WAS SOLL DER MUELL? Das hat doch ueberhaupt nichts mit dem zu tun, was ich geschrieben habe, du aber zitierst!

      die Kinder waren nicht im Chanod eingetragen, daher hab ich dir aufgezeigt, wie das mit den Änderungen von Kindern in Dokumenten läuft.
      Passt schon so, genau zu deiner Erklärung.
      Kinder trägt man nicht im Chanod ein, die Frau war eingetragen. Sonst hätte sie das Haus auch nicht beleihen können.

      der zeitliche Ablauf ist doch entscheident.
      Das Bild mit der neuen, war erst im Okt.2016!

      zeitgleich mit ihrem Stopp auf Facebook. Um den Feb/März 2016 – nicht Oktober. Aber hab ich schon alles erklärt, ich guck nun nicht mehr nach.

      Den hast du gar nicht beachtet!
      Ich werde den morgen frueh ueberarbeiten.
      Bis dahin suhle dich weiter in deinem Muell!

      musst du nicht überarbeiten, du hast dazu viel zu wenig Unterlagen und Kenntnisse darüber.
      Der Fall ist eindeutig und das eigentlich von ihm selbst. Alle sprechen von einem Unfall, möglichweise
      hat sie ihm geschubst und er flog irgendwohin – sie hat Power in den Armen 🙂 Stemmt ja bei den Tahi-Meisterschaften mit und war 6.
      Aber das hat die beiden nicht auseinander gebracht, weil sie ihn nach Entlassung aus dem KH noch abgeholt hat.
      Das ging dann noch ein paar Monate gut, er flog nach England – vll um sich checken zu lassen, wegen Kopf-Verletzung o.ä.
      Auch da hatten die beiden noch Kontakt und schrieben offen in Facebook – sehr lieb miteinander. Bis Anfang 2016 – dann kamen
      Fotos und wohl auch die Trennung von ihr. Sie hat dann gesehen, da kommt kein Ernährer mehr für die Kinder und sie selbst.
      Begann dann Haus und Motorräder zu beleihen, veräussern – um sich über Wasser zu halten. Danach zog sie aus und mit einem
      Farang weg.

      Woher ich das alles weiss – das meiste von David selbst. Ich bin Realist, schon vergessen – Verschwörungs-Theorien liegen mir nicht.
      Wenn es mich sehr interessieren würde – würde ich ihn fragen und auch die Frau – direkt auf Facebook. Machen einige.

      Es war also definitiv kein Raubüberfall, wie in den Medien behauptet, erklärte David.
      Tw. glaub ich ihm auch, was er erzählt. Das sie in Pattaya gearbeitet hat, das sie ihn gestossen hat usw.
      das sie sein Haus, Motorrad verkauft hat – auch. Das sie wieder bei einem Farang lebt, auch uvm.

      Du solltest beginnen, nicht soviel selbst zu denken, bringt nix. Frag doch die Leute einfach selbst. Mach ich auch tw.
      Fall David ist soweit klar – er bog das etwas positiver für ihn zurecht, aber ansonsten hat er wohl ziemlich die Wahrheit
      erzählt, vergisst nur einige Details, die in TH Standard sind.
      Es war zwar sein Haus, also von seinem Geld gekauft, juristisch betrachtet aber ihres. Auch vermutlich die Motorräder.
      Daher kann er toben, wieviel er will – sie hatte das Recht, “ihr” Haus zu verkaufen. Sie hatte auch das Recht, das Sorgerecht für die
      Kinder auf sie alleine zu beantragen. Alles nicht gut für David, aber rechtlich korrekt. Hätten wir auch so gemacht. Ev. hat sie
      einen Kollegen von uns eingeschalten oder sie ist selbst klug genug dazu.

      Sehe gerade – im August 2016 hatte er eine neue Thai-Freundin, mit Namen Phon, Masseuse. Aber egal – Fall ist klar und deutlich.

  17. Avatar emi_rambus sagt:

    Ich kann immer noch keine Beitraege ueber Firefox absenden! Was soll diese erneute Schikane!
    Ich komme mit Anworten nicht mehr nach und verliere den Ueberblick.
    Ich bin wohl der Einzige, der das bei deinem Blog nutzt!? Hast du das gesperrt?
    Sonst geht da alles wunderbar und hier kann ich dann die selben Beitraege absetzen.
    Sperren darfst du warum auch immer nicht mehr, aber du hast genug andere Boeartigkeiten auf Lager! 👿

    Zur Fortsetzung “Franzose gegen Chinesin” siehe hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/18226#comment-54042

    Zurueck zu dem eigentlichen Fall hier:
    Die Geschichte des Briten ist fuer mich glaubhaft. Siehe dazu unten.
    Die Thai hat die Namen der Kinder durch ihren im Chanot ersetzen lassen und dann das Grundstueck beliehen.
    Kann natuerlich sein, sie hat es von Anfang an falsch eintragen lassen und hat ihm, mit Hilfe einem ihr zugeneigten “Legal”service, die an kein Recht gebunden sind, die Eintragung der Kinder nur vorgegaukelt!
    Damit es nicht rauskommt hat sie ihn wohl durch das Fenster geschubst und ihm heftige Tritte auf den Kopf versetzt, die dazu fuehren sollten, er macht einen vorzeitigen Abgang, was bei einem Thai dann wohl als MORD bezeichnet werden wuerde.
    Ich denke, durch Schock und Trauma hat er das eine lange Zeit nicht abrufen koennen, es war einfach verdraengt.
    Im Februar kam es dann wieder hoch und da war dann auch die Messerattacke!!
    Wann was in die Urkunde eingetragen wurde, sollte sich sehr leicht beim Grundstuecksamt herausbekommen lassen.

    Der leibliche Vater, der sicher auch in den urspruenglichen Geburtsurkunden eingetragen ist, hat UEBERHAUPT keine Hilfe bei den Behoerden erfahren. Auch hier geht es wieder um Kinderrechte. Die Zwei haben ein Recht auf ihren Vater!!!!!!!!!!!
    Alles andere ist URKUNDENFAELSCHUNG , Amtsmissbrauch, …..

    Der Brite hat angegeben, die Mutter wuerde ihren “Lebensunterhalt” wieder (?) in der Prostitution in Pattaya verdienen.
    Da sollte schon eine Klage wegen dem Sorgerecht Erfolg haben. Zumal die Kinder ja nicht bei Verwandten untergebracht sind!

    Ich denke, wenn er das mit der Erbschaft von 152mio TB dort schon haette fallen lassen, waere alles sowieso schon laengst weggelaechelt!.

    Ich kann mich aber auch irren, sollten hier endlich Fakten auf den Tisch kommen , statt SugestivFragen und Vorverurteilungen!

    • STIN STIN sagt:

      Zurueck zu dem eigentlichen Fall hier:
      Die Geschichte des Briten ist fuer mich glaubhaft. Siehe dazu unten.
      Die Thai hat die Namen der Kinder durch ihren im Chanot ersetzen lassen und dann das Grundstueck beliehen.

      ja, das glaube ich ihm auch.
      Das läuft dann folgend ab, hatten wir für eine Kundin auch schon machen lassen.

      Die Mutter geht zum Amphoe, erklärt dort den Beamten, das sie die Kinder alleine versorgen muss, weil der Vater z.B.
      wieder ins Ausland zurückgekehrt ist und dort eine neue Freundin hat (Fotos davon hat sie ja).
      Danach stellt ihr das Amphoe eine Sorgerechtsbescheinigung aus, für sie alleine. Der Vater hat dann nix mehr zu sagen.
      Mit diesem Sorgerecht beantragt sie die Namensänderung der Kinder – ihre Unterschrift reicht aus. Danach ändert sie ihren
      eigenen Namen auch wieder zurück zu ihrem Mädchennamen. Auch das geht.

      Da das Chanod auf ihren Namen lief, kann sie es natärlich auch beleihen. Das zeigt mir aber, das der David keinen Pachteintrag für 30 Jahre usw.
      im Chanod eintragen lies. Ein unverzeihlicher Fehler……. Vermutlich wollte er Geld sparen und hat keinen Legal-Service eingeschalten.
      Selbst schuld…..:-)

      Anfangs wird sie vll noch gedacht haben, das sie das Haus halten kann, vll mit neuen Freund oder David kommt wieder zurück.
      Sie hat ja im Feb 2016 noc hgeschrieben, sie und die Kinder würden ihn vermissen. Auch ein Besuch nach England war geplant.
      Erst nach den Fotos mit seiner neuen Freundin aus England hat wohl alles geändert. Danach war Ende und sie hat alles
      verscheuert, Motorräder, Hamburger-Shop, Haus usw. und ist weg.

      Kann natuerlich sein, sie hat es von Anfang an falsch eintragen lassen und hat ihm, mit Hilfe einem ihr zugeneigten “Legal”service, die an kein Recht gebunden sind, die Eintragung der Kinder nur vorgegaukelt!

      nein, das geht so nicht. Da er Ausländer ist, hat er mit Sicherheit eine internationale Geburtsurkunde erhalten. Machen wir auch, nach Geburt eines
      Kindes, wenn der Vater Deutscher ist usw. – wegen der Vaterschaftsanerkennung. Also in die Geburtsurkunde konnte sie nix falsches eintragen lassen.
      Im Chanod sowieso nicht.

      Damit es nicht rauskommt hat sie ihn wohl durch das Fenster geschubst und ihm heftige Tritte auf den Kopf versetzt, die dazu fuehren sollten, er macht einen vorzeitigen Abgang, was bei einem Thai dann wohl als MORD bezeichnet werden wuerde.

      mit dieser Geschichte stimmt irgendwas nicht. Das sagt nur er – wo sind die Polizeimeldungen, Berichte usw.
      Medien schreiben von Überfall, Er schreibt davon, das sie ihn gestossen hat. Aber warum sind die beiden dann noch nach diesem angeblichen
      Übergriff in Kontakt und schreiben sich Liebesschwüre auf Facebook. Sie hat ihn auch im Rollstuhl abgeholt, vom KH.

      Ich denke, durch Schock und Trauma hat er das eine lange Zeit nicht abrufen koennen, es war einfach verdraengt.

      ja, hat er sicher gehabt, aber nicht lange – kaum eine Woche. Dann ging Facebook wieder los und die beiden turtelten wieder.
      Erst mit dem posten seiner neuen Freundin, danach war es zu Ende. Sollte man einer Thai nicht so direkt ins Gesicht schleudern.
      Vll aht sie noch gehofft und er hat schon eine andere beglückt. So sieht das eher aus.

      Aber das ist letztendlich egal, sie hat das gemacht – was alle Thai-Frauen machen würden. Ihr Schäfchen ins Trockene gebracht,
      nachdem sie gesehen hat – mit David wird das nix mehr.

      Im Februar kam es dann wieder hoch und da war dann auch die Messerattacke!!

      da war er noch in England. Da haben sie noch über Facebook geturtelt. Sie wollte auch nach England kommen.
      Wie schon erwähnt, bis zu den Fotos mit seiner neuen Freundin und dem gleichen Tattoo, das sie sich stechen liessen.
      Das dürfte der Zeitpunkt sein, wo er dann mit ihr Schluss machte – in der Hoffnung, aber die Kinder weiterhin sehen zu dürfen.

      Der leibliche Vater, der sicher auch in den urspruenglichen Geburtsurkunden eingetragen ist, hat UEBERHAUPT keine Hilfe bei den Behoerden erfahren. Auch hier geht es wieder um Kinderrechte. Die Zwei haben ein Recht auf ihren Vater!!!!!!!!!!!
      Alles andere ist URKUNDENFAELSCHUNG , Amtsmissbrauch, …..

      nein, die beiden haben kein Recht auf den Vater. Auch nicht in DACH – ich habe den Besuch der Mutter bei meinen 2 Kindern auch
      nicht genehmigt. Sie hat ihre beiden Kinder nie wiedergesehen. Bis heute nicht…. – das geht schon. In TH noch leichter.
      Da sie das Sorgerecht hat, müsste er das bei Gericht einklagen.
      Wenn sie dann einen einigermassen guten Anwalt hat, wirft sie ihrem Mann Ehebetrug vor, Verlassen der Kinder, neue Freundin usw.
      Das ist in TH nicht allzu strafbar, aber Richter berücksichtigen das in der Urteilsfindung.
      Er dürfte verlieren…..

      Verliert er nicht, kann sie ihn trotzdem vom Besuch der Kinder abhalten, indem sie nie da ist, wenn er nach TH fliegt.
      Das Spiel hat der leibliche Vater mit meiner Stieftochter gemacht. Ich flog nach TH, damals noch Student und die Flüge sauteuer.
      Wir hatten alle Termin beim Amphoe – aber er war nicht da. Ich musste also ohne Stieftochter wieder zurück.
      Erst nachdem ich ihm beim 2. Mal Geld anbot, war er da und hat unterschrieben.

      Sollte also die Frau ihre Kinder nicht zeigen wollen, wird sie es auch nicht tun, da kann er 1000 Gerichtsurteile haben.
      Sie ist einfach nicht zuhause, nicht erreichbar usw. – oder Kinder sind krank, geht nicht.
      Wenn sie das ein paar Jahre durchzieht, verstehen die Kinder den Vater bei einem Besuch gar nicht mehr. So sieht es aus…
      Ausserdem dürften sie sich dann weigern, sich dem unbekannten Mann zuzuwenden – der auch noch so komisch ausländisch aussieht.
      🙂

      Der Brite hat angegeben, die Mutter wuerde ihren “Lebensunterhalt” wieder (?) in der Prostitution in Pattaya verdienen.

      hat er angegeben. Kann sein, oder auch nicht. Vll war sie mal da, vll auch nicht.

      Da sollte schon eine Klage wegen dem Sorgerecht Erfolg haben. Zumal die Kinder ja nicht bei Verwandten untergebracht sind!

      wenn er dem Gericht das klar und glaubwürdig beweisen kann, das sie sich für Geld prostituiert, dann steigen natürlich seine Chancen etwas.
      Aber nicht, wenn sie einen neuen Dauer-Freund, angeblich auch wieder ein Ausländer präsentiert, der bezeugt – das sie zusammenleben und das
      er die Kinder mitversorgt. Dann ist David am A…h.

  18. Avatar Sozial-Jango sagt:

    Der lebt in seiner TH-Welt,…

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: richtig, ich sehe die Realität in TH anders wie ihr. Bin ja kein Thailand-Hasser.

    Seriöse, ausländische Unternehmer in TH oder Pensionäre, die in TH leben, als Thailand-Hasser abzutun, weil ihnen die Menschenrechte nicht am Ar….h vorbei gehen, ist schon ganz schön vermessen, ….eher krank!

    Ihre dogmatische, intolerante TH-Haltung erinnert mich an:

    Matthaeus 12:22-32
    »Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich« (Markus 3,20-30; Lukas 11,14-23)

    https://www.biblegateway.com/passage/?search=Matthaeus+12%3A22-32&version=HOF

    • STIN STIN sagt:

      Der lebt in seiner TH-Welt,…

      ja, bin recht gut integriert. Das setze ich bei Ausländern, die in Deutschland leben wollen, eigentlich auch voraus.
      Ansonsten sollen sie ihre Sachen packen und nachhause zurück kehren.

      Für mich ist eine Integration vor allem in der Sprache sehr wichtig, bei der Mentalität und Kultur. Damit ich nicht andauernd
      ins Fettnäpfchen trete, wenn ich als Gast in einem fremden Land, mit fremder Kultur lebe.

      »Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich« (Markus 3,20-30; Lukas 11,14-23)

      kann ich nicht bestätigen, zumindest nicht für mich. Ich suche mir meine Freunde i.d.R. selbst aus.
      Es muss keiner für mich sein – aber er muss ähnliche Interessen, Einstellungen wie ich haben, sonst wird das nix.
      Jemand der in TH lebt, andauernd über alles dort herzieht, ist ein NoGo für mich.

      Ich respektiere aber Menschen wie z.B. EXIL, die in TH nicht leben können, weil eben das Essen nicht schmeckt, die Kultur
      abgelehnt wird uvm.
      Die dann also ihren Koffer packen und sich ein anderes Domizil suchen, absolut kein Problem für mich. Aber nicht in TH bis zum
      biologischen Ende alles ablehnen, schlecht reden usw. – nix für mich.
      Es gibt viele Dinge, die ich in TH auch nicht alzeptiere, dazu gehört in erster Linie der SMOG im Norden im April/Mai.
      Auch nicht den mörderischen Strassenverkehr. Ich mag keine Moskitos und auch das Wetter während der SMOG-Zeit ist zumindest meiner
      Frau schon fast zu heftig. 45 C machen mir zwar noch nix aus, aber wer weiss wie lange noch.

      Daher halt in Zukunft in diesem Monaten nicht mehr im Norden. So ticke ich und ich nbin stolz drauf.
      Kenne aber zahlreiche Expats in TH, die gleich oder zumindest ähnlich ticken. Mein Kundenberater aus Österreich, mein Schwager,
      meine Freunde hier in Aachen, alle ticken ähnlich – lieben Thailand und möchten so schnell wie möglich dorthin, wenn sie in Rente sind.
      Tw. haben die schon ihr Häuschen dort usw.

  19. Avatar Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Darauf gehst du nicht ein!
    Thairecht und -Rechtsprechung schuetzt immer erst THAIS. Egal, was es fuer Verbrecher sind!
    Siehe auch hier:

    Mr. Emi,

    Sie schreiben sich die Finger wund und werden dennoch bei Mr. STIN keine Einsichtigkeit erreichen!

    Der lebt in seiner TH-Welt,…

    …der denkt wie ein Thai, fühlt wie ein Thai, handelt wie ein Thai, spricht Recht wie ein Thai, verurteilt wie ein Thai, ist arrogant wie ein Thai und verachtet letztendlich andere Nationen wie ein Thai!

      Sozial-Jango(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: Darauf gehst du nicht ein!
      Thairecht und -Rechtsprechung schuetzt immer erst THAIS. Egal, was es fuer Verbrecher sind!
      Siehe auch hier:

      Mr. Emi,

      Sie schreiben sich die Finger wund und werden dennoch bei Mr. STIN keine Einsichtigkeit erreichen!

      Der lebt in seiner TH-Welt,…

      richtig, ich sehe die Realität in TH anders wie ihr. Bin ja kein Thailand-Hasser.

  20. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: In D haben die Kinder Rechte!!! Die waeren UMGEHEND von einem geeigneten Psychologen betreut worden!!!!

    ROTHkaeppchen: nein, wären sie nicht. Ich habe meine 2 Kinder aus erster Ehe auch einfach von der Ex entfernt. Weg waren sie und sie hat
    danach alle Instanzen verloren, weil ich mir in Österreich das Sorgerecht geben habe lassen. Mutter beim Jugendamt beschäftigt ist schon
    was feines 🙂

    Was soll man dazu noch sagen!? STIN-Recht bricht MenschenRecht!? Wer weiss was heute waere, wenn man damals einen Kinderpsychologen eingesetzt haette.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Menschenrechte sollten auch fuer Farangs gelten! ABer scheinbar auch nur fuer Super-Reiche!?

    ROTHkaeppchen: in TH gelten Menschenrechte momentan weder für arme Farangs, noch für reiche Farangs, auch nicht für arme oder reiche Thais.

    Was soll die Hetzerei? Natuerlich gelten die Menschenrechte! KEIN Staat verstoesst gegen die Menschrechte, wenn er Verbrecher mit Richterspruch wegsperrt!

    emi_rambus:
    emi_rambus: So etwas peinliches waere da nicht passiert!
    Fuer mich ist das ein weiterer Kulturschock!
    Ich bin mir unsicher, ob ich mir DAS spaeter von meinen Kindern vorwerfen lassen soll.

    Darauf gehst du nicht ein!
    Thairecht und -Rechtsprechung schuetzt immer erst THAIS. Egal, was es fuer Verbrecher sind!
    Siehe auch hier:

    http://m.bangkokpost.com/news/general/1314031/kids-lose-in-parents-custody-battle
    Im Mai sagten die Kinder Herrn Servan, dass die Liebhaber ihrer Mutter Pornographie vor Ihnen spielten und Sie belästigt haben. Er reichte dann eine Beschwerde bei Chon Buri Police ein.
    Eine körperliche Untersuchung der Kinder fand nichts falsch, aber der psychologische Test hat nach Herrn Servan, der widerwillig die Kinder an Ihre Mutter übergeben wollte.
    Die Mutter weigerte sich, mit den Medien zu sprechen.
    Inzwischen ist das erste Gericht Anhörung über die angebliche Belästigung Fall wurde für Okt 30 festgelegt.
    Rechtlich gesehen hat die Mutter jetzt das alleinige Sorgerecht für die Kinder, die zuvor von beiden Eltern geteilt wurden.
    Nachdem Herr Servan in diesem Jahr mehrere Termine verpasst hat, damit die Kinder die Zeit mit ihrer Mutter verbringen können, befahl das Gericht, dass die Mutter eine vorübergehende Verwahrung bis zu einer neuen gerichtlichen Anordnung haben sollte, sagte Herr Tatpol, der gegen Ende Juni die angebliche Belästigung übernahm.
    “Glücklicherweise waren die Offiziere des Zentrums für den Schutz der Kinderrechte-Stiftung und die Abteilung für Kinder und Jugendliche dort Zeuge des Vorfalls [wo die Kinder weigerten sich, mit der Mutter zu gehen].” Sie nutzten ihre Autorität, um die beiden Kinder unter ihrer Obhut zu nehmen, und Sie weigerten sich beide Eltern, ihre Kinder zu verwahren, fügte er hinzu.
    Die Kinder werden nun sieben Tage lang im Chulalongkorn Krankenhaus zur psychologischen Beurteilung aufbewahrt. Danach werden beide Eltern für die gleiche Beurteilung gehen müssen. Die Ergebnisse werden an das Juvenile und Family Court geschickt, um den Auftrag zu überdenken.
    Die Ergebnisse der psychologischen Beurteilung und die Anhörung des Gerichts in der angeblichen Belästigung Fall werden in Betracht gezogen, um eine neue Sorgerecht für die Kinder zu bestimmen.
    Aber jetzt werden Sie im Krankenhaus bleiben unter dem Schutz der thailändischen Beamten, sagte er.

    Wie krank ist denn diese Gesellschaft!?
    Der Vater hat das einzig Moegliche gemacht und eine Anzeige erstattet und die Kinder nicht mehr in die Obhut der Mutter der deren Liebhaber gegeben.
    Aber der Vater der Kinder (ein NICHT-Thai) faellt beim thai- psychologischen Test durch, weil er trotz der AUSSAGEN der KINDER sie nicht in die Obhut des Verbrechers zurueckgeben wollte!
    Dieser Mensch ist kein Verbrecher, weil er Pornos schaut, er ist einer, weil er das vor den Kindern tut und sie dann noch belaestigt.
    Diese “Belaestigung” ist nicht durch die “körperliche Untersuchung der Kinder ” ausgeschlossen, dazu gehoert JEDE sexuelle Handlung mit und an den Kinder.
    Die Leidtragenden sind jetzt die Kinder, weil sie weggesperrt und (in den Augen der Kinder) BESTRAFT werden!!

    Kinderschutzauftrag des Staates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Im Prinzip sind weltweit die Staaten dafür verantwortlich, dass die Idee des Kinderschutzes in ihrem Machtbereich verwirklicht wird. Das setzt allerdings voraus, dass den Staatsorganen die Existenz eines Kindes offiziell bekannt ist. Tatsächlich gibt es (vor allem in Afrika und Südasien) Länder, in denen auf weniger als die Hälfte der unter fünf Jahre alten Kinder eine Geburtsurkunde ausgestellt wurde.[18] 50 Millionen Kinder ohne Geburtsurkunde weltweit existieren quasi offiziell gar nicht. Dasselbe gilt für Kinder illegal Zugewanderter. Gesetze gegen Kinderarbeit oder -prostitution sind aber nur dann durchzusetzen, wenn Herkunft und Alter des Kindes eindeutig festgestellt werden können
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderschutz

    Dazu gehoert auch der Schutz ALLER Kinder vor dem Organhandel!

    Kinderschutz ist ein Sammelbegriff für rechtliche Regelungen sowie für Maßnahmen von staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen, die dem Schutz von Kindern vor Schäden und Beeinträchtigungen dienen sollen, wie
    altersunangemessene Behandlung, Übergriffe und Ausbeutung, Verwahrlosung, Krankheit und Armut.
    Gelegentlich wird der Begriff auch in einem engeren Sinn verstanden als „Schutz von Kindern vor Gewalt in ihren Familien“.
    Kinderschutz ist nicht zu verwechseln mit Jugendschutz, bei dem es auch um den Schutz junger Menschen „vor sich selbst“ geht. Im Bereich des Jugendarbeitsschutzes überschneiden sich beide Schutzgedanken.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderschutz

    In TH gibt es Beides wohl eher nicht! Oder nur “kaum”! 😥
    Die “Besitzrechte” der Eltern sind aber gesichert! 😥
    usw usw usw

    Siehe auch:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kindersicherheit#Schulwegsicherheit

    Viele Thais, wollen schon etwas tun, aber die meisten wissen gar nicht was!

    Aber Achtung:

    http://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/suggestive-fragetechniken/15093

    Nichts anderes betreiben die STINs hier! Auch “renomierte” Institute zur Meinungsumfrage nutzen dies. Vermutlich findet es auch bei “Gestaendnissen” Anwendung.

    Nochmal:

    Nach Auffassung zahlreicher Gutachter ist die Zeugenaussage des Kindes nicht verwertbar, wenn es zuvor mehrmals suggestiv und ohne genaue Dokumentation befragt wurde, sodass dadurch auch Fälle tatsächlichen sexuellen Missbrauchs nicht mehr aufgeklärt werden können. Der deutsche Kinderschutzbund kritisierte die Vermischung von psychologischer Beratung und eigenmächtigen Ermittlungsversuchen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderschutz

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      emi_rambus: In D haben die Kinder Rechte!!! Die waeren UMGEHEND von einem geeigneten Psychologen betreut worden!!!!

      ROTHkaeppchen: nein, wären sie nicht. Ich habe meine 2 Kinder aus erster Ehe auch einfach von der Ex entfernt. Weg waren sie und sie hat
      danach alle Instanzen verloren, weil ich mir in Österreich das Sorgerecht geben habe lassen. Mutter beim Jugendamt beschäftigt ist schon
      was feines 🙂

      Was soll man dazu noch sagen!? STIN-Recht bricht MenschenRecht!? Wer weiss was heute waere, wenn man damals einen Kinderpsychologen eingesetzt haette.

      hat man schon, ist bei Sorgerechts-Prozessen Standard.
      Nein, ich habe kein Menschenrecht gebrochen, lediglich Gesetzeslücken benutzt. Damals war halt Österreich noch nicht in der EU und war auch
      kein Mitglied des Haager Abkommens. Somit entschied Österreich alleine, da ich den Wohnsitz dort vorher für die Kinder angemeldet
      hatte. Alles mit Anwälte geplant und durchgeführt. In D war es damals so, das man keinerlei Chancen hatte, als Vater seine Kinder zu erhalten,
      auch noch – wenn die neue Freundin aus Thailand war. Nicht 10% Chance. Also musste Plan B her 🙂

      STIN:
      emi_rambus: Menschenrechte sollten auch fuer Farangs gelten! ABer scheinbar auch nur fuer Super-Reiche!?

      ROTHkaeppchen: in TH gelten Menschenrechte momentan weder für arme Farangs, noch für reiche Farangs, auch nicht für arme oder reiche Thais.

      Was soll die Hetzerei? Natuerlich gelten die Menschenrechte! KEIN Staat verstoesst gegen die Menschrechte, wenn er Verbrecher mit Richterspruch wegsperrt!

      Verbrecher schon, aber Unschuldige werden i.d.R. durch Menschenrechte beschützt. Wenn man die Mutter eines Demonstranten,Aktivisten verhaftet – nur weil eben
      der Sohn gegen die Militärdiktatur steht, ist das Verletzung der Menschenrechte – da kannst du drehen was du willst.
      Sippenhaftung gilt weltweit nicht als Standard.

      Darauf gehst du nicht ein!
      Thairecht und -Rechtsprechung schuetzt immer erst THAIS. Egal, was es fuer Verbrecher sind!
      Siehe auch hier:

      kann ich nicht bestätigen. Aber es gibt Situationen, da haben die Thais wohl eher Vorteile. Ist aber tw. weltweit so.

      Nichts anderes betreiben die STINs hier! Auch “renomierte” Institute zur Meinungsumfrage nutzen dies. Vermutlich findet es auch bei “Gestaendnissen” Anwendung.

      ne, wir sind nicht als Gutachter tätig. Somit benötigen wir auch keinerlei Fragetechniken.
      Ich weiss nicht, wie die thail. Gutachter aufgestellt sind. Die in TH studiert haben, wohl eher mässig. Intern. ausgebildete Gutachter
      wird die Regierung aber kaum einsetzen.

  21. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Farangs haben kaum Rechte, Kinder auch nicht!

    Farangs haben i.d.R. in keinem Land der Welt die gleichen Rechte wie Einheimische. Wenn sie was ausfressen und ist es nur
    eine Bewährungsstrafe, werden sie in vielen Ländern schon abgeschoben – der Einheimische nicht.
    Ich wäre sehr froh, wenn in D nicht alle Ausländer soviel Rechte hätten, wie sie momentan haben. Vor allem kriminelle Ausländer sollten
    schneller abgeschoben werden.

    In D haben die Kinder Rechte!!! Die waeren UMGEHEND von einem geeigneten Psychologen betreut worden!!!!
    So etwas peinliches waere da nicht passiert!
    Fuer mich ist das ein weiterer Kulturschock!
    Ich bin mir unsicher, ob ich mir DAS spaeter von meinen Kindern vorwerfen lassen soll.
    Menschenrechte sollten auch fuer Farangs gelten! ABer scheinbar auch nur fuer Super-Reiche!?

    • STIN STIN sagt:

      In D haben die Kinder Rechte!!! Die waeren UMGEHEND von einem geeigneten Psychologen betreut worden!!!!

      nein, wären sie nicht. Ich habe meine 2 Kinder aus erster Ehe auch einfach von der Ex entfernt. Weg waren sie und sie hat
      danach alle Instanzen verloren, weil ich mir in Österreich das Sorgerecht geben habe lassen. Mutter beim Jugendamt beschäftigt ist schon
      was feines 🙂

      Menschenrechte sollten auch fuer Farangs gelten! ABer scheinbar auch nur fuer Super-Reiche!?

      in TH gelten Menschenrechte momentan weder für arme Farangs, noch für reiche Farangs, auch nicht für arme oder reiche Thais.
      Die sitzen nun als Milliarde im Bangkok Hilton und jammern, das sie nicht schlafen können.

  22. Avatar Sozial-Jango sagt:

    emi_rambusnders!!ede: Farangs haben kaum Rechte, Kinder auch nicht!
    Ein Thai kann gegen Gesetze verstossen, bleibt aber geschuetzt.

    Siehe hier:
    http://m.bangkokpost.com/news/general/1314031/kids-lose-in-parents-custody-battle

    Mr. Emi,

    das wissen nahezu alle residierenden Ausländer früher oder später selber,…sofern sie nicht total TH-verseucht sind und sich nicht selber die Realität schön-lügen.

    Und sehr viele haben es auch leidvoll am eigenen Dasein erlebt!

    Aber was uns empört, was uns an Ungerechtigkeit widerfährt…

    ….das nimmt die Familie STIN mit großer Begeisterung auf!

    Das geht bei denen ungefähr so:

    Hautsache, es wurde wieder so ein “dreckiger” Ausländer abgezockt, körperlich oder mental völlig zerstört und aus dem schönen Land weg getrieben!!! Hahah hahah hahaha……

    • STIN STIN sagt:

      Mr. Emi,

      das wissen nahezu alle residierenden Ausländer früher oder später selber,…sofern sie nicht
      total TH-verseucht sind und sich nicht selber die Realität schön-lügen.

      ist – buddha sei dank – nicht so. Gerade wieder Thais, sogar ehem. Minister zu tw. 48 Jahren verurteilt. Mehr oder weniger alles Elite und
      alle sehr reich. Mittlerweile sitzen schon recht viele von der Elite im Knast, sei es Polizei-General, Offiziere, Armee-General, ebenfalls Offiziere,
      Khunyings usw. War zumindest bisher noch nie in TH der Fall.

      Sie sollten ihr Wissen über TH etwas nachjustieren, schein irgendwann stehen geblieben zu sein.

      Und sehr viele haben es auch leidvoll am eigenen Dasein erlebt!

      die meisten wohl nicht. Einige sind selbst schuld, andere verhalten sich falsch usw.

      Hautsache, es wurde wieder so ein “dreckiger” Ausländer abgezockt, körperlich oder
      mental völlig zerstört und aus dem schönen Land weg getrieben!!! Hahah hahah hahaha……

      scheint so, das sie ebenfalls ein sehr grosses mentales Problem haben. Buddha sei ihrer Seele gnädig.

  23. Farangs haben kaum Rechte, Kinder auch nicht!
    Ein Thai kann gegen Gesetze verstossen, bleibt aber geschuetzt.

    Siehe hier:
    http://m.bangkokpost.com/news/general/1314031/kids-lose-in-parents-custody-battle

      emi_rambusnders!!ede(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Farangs haben kaum Rechte, Kinder auch nicht!

      Farangs haben i.d.R. in keinem Land der Welt die gleichen Rechte wie Einheimische. Wenn sie was ausfressen und ist es nur
      eine Bewährungsstrafe, werden sie in vielen Ländern schon abgeschoben – der Einheimische nicht.
      Ich wäre sehr froh, wenn in D nicht alle Ausländer soviel Rechte hätten, wie sie momentan haben. Vor allem kriminelle Ausländer sollten
      schneller abgeschoben werden.

  24. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also nix Überfall, nix Entführung von Kindern, nix illegale Namensänderung. Alles nur Gerüchte und falsch.
    Es gab Ärger, Streit, sie warf ihn durchs Fenster und danach löste sie den Hausstand auf und zog weiter, zu neuen Freund oder
    wohin auch immer. So sieht es derzeit aus, aber vll erzählt David ja noch mehr, ich berichte dann weiter hier.
    Direkt von der Quelle ist besser…..:-)

    die hat ihn wohl durchs Fenster geschleudert. Man sollte sich vll in Zukunft vorher informieren, was die zukünftige Ehefrau für Sportarten
    betreibt. 🙂

    aber er sieht das wohl auch als „Unfall“ – vielleicht flog er schon vorher durch die Scheibe, bevor sie es tat.
    Dafür spricht auch, das sie ihn noch vom KH abholte. Würde sie das machen, wenn sie Schuld wäre?
    Möglich – aber unwahrscheinlich.

    Also von Raubüberfall – wie hier schnell geschrieben wurde, liest man nix. So ist es mit vielen Stories, wenn man
    tiefer gräbt, kommt ganz was anderes raus – aber Hauptsache mal die Thais verunglimpft.

    Es ist wirr und STIN verwirrt noch mehr!
    Es gab ein Koma im Oktober 2015!! Wenn David sich da nicht an alles erinnert halte ich das fuer NORMAL!!!
    Fakt ist, er kommt erst wieder etwa 3 Monate Spaeter in die Wohnung/Haus und da ist vieles verkauft, durchsucht und Geld fehlt auf dem Konto.
    Ein wichtiges Indiz waere, WANN die Frau den Kredit aufgenommen hat und WANN, ist der neuer Lover (Mike) aufgetaucht? War das VOR Oktober 2015, waere es zum Beispiel moeglich, sie hat ihn damals aus dem Fenster gestossen und im auf den Kopf eingetreten und er erinnert sich erst jetzt daran!!!!
    3 Tage Koma + 3 Monate KH + unbekannte Rehadauer lassen schon eine gewisse Verwirrtheit vermuten.
    Das Datum der Kreditaufnahme ist wichtig.

    Wenn die Bank das Haus fuer 3 mioTB “anbietet” und es ist nur ein Kredit von 1,8 mio dahinter, dann will ja nich “Jemand” 1,2 Mio haben. Ein “neutraler” Kaeufer, Angebot 1,8 mioTB , sollte da schnell dahinter kommen.
    Ansonsten waere ein geschickt gestreutes Geruecht ueber eine Erbschaft von 150 mio TB von der reichen Tante sicher auch “weltbewegend”??
    Die entscheidente Frage ist aber, was haben bisher die STINs wirklich fuer eine Rolle gespielt!
    Damit kaemen wir zur naechsten Frage, sind und waren die beiden verheiratet.

  25. emi_rambusnders!!ede,

    Wieso kann man nach so kurzer Zeit, den Beitrag nicht mehr aendern?!
    Bilder einfuegen ueber die Funktion “link” geht immer noch nicht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: alsonochetwasaktuelles.

    DavidPolleyistwohlnichtüberfallenworden,sondernscheinbarvonseinerFraudurchdasFenstergeworfenworden.Ermeinteselbst,dieStoryaufThaivisawärefalsch.DaswareinEhekrach,dieFrauhatimmensPower,wieichgeradesehe.Gewichtheberin……..:-)

    AlsonixÜberfall,nixEntführungvonKindern,nixillegaleNamensänderung.AllesnurGerüchteundfalsch.EsgabÄrger,Streit,siewarfihndurchsFensterunddanachlöstesiedenHausstandaufundzogweiter,zuneuenFreundoderwohinauchimmer.Sosiehtesderzeitaus,abervllerzähltDavidjanochmehr,ichberichtedannweiterhier.DirektvonderQuelleistbesser…..:-)

    diehatihnwohldurchsFenstergeschleudert.MansolltesichvllinZukunftvorherinformieren,wasdiezukünftigeEhefraufürSportartenbetreibt.

    aberersiehtdaswohlauchals„Unfall“–vielleichtflogerschonvorherdurchdieScheibe,bevorsieestat.Dafürsprichtauch,dassieihnnochvomKHabholte.Würdesiedasmachen,wennsieSchuldwäre?Möglich–aberunwahrscheinlich.

    AlsovonRaubüberfall–wiehierschnellgeschriebenwurde,liestmannix.SoistesmitvielenStories,wennmantiefergräbt,kommtganzwasanderesraus–aberHauptsachemaldieThaisverunglimpft.

    Die Frau auf dem Bild ist NICHT die Ehefrau. Ich glaube auch nicht, die Dame auf dem Bild, bringt die aufgelegten Scheiben hoch.
    Sieht eher aus wie angemaltes Schaumgummi.

    • STIN STIN sagt:

      Wieso kann man nach so kurzer Zeit, den Beitrag nicht mehr aendern?!
      Bilder einfuegen ueber die Funktion “link” geht immer noch nicht.

      es reichen 60 Minuten oder so – weil sonst verwirrt das, wenn man in den Zitaten noch das ungeänderte stehen hat und der Verfasser aber
      seinen Kommentar zwischzeitlich schon geändert hat.

      Die Frau auf dem Bild ist NICHT die Ehefrau.
      Ich glaube auch nicht, die Dame auf dem Bild, bringt die aufgelegten Scheiben hoch.

      leider doch, sie schreibt auch dem David noch bis ca März 2016, das sie und die Kinder ihn vermissen.

      Sie heisst Nuttlada Ladlakhon darunter in Klammer auch Nuttlada Polley, auch die Kinder auf ihrer Seite und auf seiner Seite heissen gleich und
      sehen gleich aus. Ist schon seine Frau, keine Sorge. Sind ja auch gemeinsam mit Kindern zu sehen – vor dem Unfall.

      Hab nochmals tiefer gegraben, sie ist wohl Gewichtheberin – macht wohl auch Wettkämpfe. War 2014 6. bei den thail. Meisterschaften.
      Ihr Verein ist Koh Tao Crossfit Thailand. Nicht schlecht die Kleine. Sieht man ihr echt nicht an.

  26. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: alsonochetwasaktuelles.

    DavidPolleyistwohlnichtüberfallenworden,sondernscheinbarvonseinerFraudurchdasFenstergeworfenworden.Ermeinteselbst,dieStoryaufThaivisawärefalsch.DaswareinEhekrach,dieFrauhatimmensPower,wieichgeradesehe.Gewichtheberin……..:-)

    AlsonixÜberfall,nixEntführungvonKindern,nixillegaleNamensänderung.AllesnurGerüchteundfalsch.EsgabÄrger,Streit,siewarfihndurchsFensterunddanachlöstesiedenHausstandaufundzogweiter,zuneuenFreundoderwohinauchimmer.Sosiehtesderzeitaus,abervllerzähltDavidjanochmehr,ichberichtedannweiterhier.DirektvonderQuelleistbesser…..:-)

    diehatihnwohldurchsFenstergeschleudert.MansolltesichvllinZukunftvorherinformieren,wasdiezukünftigeEhefraufürSportartenbetreibt.

    aberersiehtdaswohlauchals„Unfall“–vielleichtflogerschonvorherdurchdieScheibe,bevorsieestat.Dafürsprichtauch,dassieihnnochvomKHabholte.Würdesiedasmachen,wennsieSchuldwäre?Möglich–aberunwahrscheinlich.

    AlsovonRaubüberfall–wiehierschnellgeschriebenwurde,liestmannix.SoistesmitvielenStories,wennmantiefergräbt,kommtganzwasanderesraus–aberHauptsachemaldieThaisverunglimpft.

    Das heisst, man kann der Laienpresse auch nochts mehr glauben!?
    Ich denke, du …. :Liar:. Das mit dem Fenstersturz war Anfang 2016 . Im Koma nach dem Ueberfall , lag er im Oktober 2015
    Hast du einen Link fuer die Nachvesserung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also von Raubüberfall – wie hier schnell geschrieben wurde, liest man nix. So ist es mit vielen Stories, wenn man
    tiefer gräbt, kommt ganz was anderes raus – aber Hauptsache mal die Thais verunglimpft.

    Wendehals, DAS alles hast DU hier geschrieben. Schon vergessen? Oder wat Schichtwechsel?
    5555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      STIN: alsonochetwasaktuelles.

      DavidPolleyistwohlnichtüberfallenworden,sondernscheinbarvonseinerFraudurchdasFenstergeworfenworden.Ermeinteselbst,dieStoryaufThaivisawärefalsch.DaswareinEhekrach,dieFrauhatimmensPower,wieichgeradesehe.Gewichtheberin……..:-)

      AlsonixÜberfall,nixEntführungvonKindern,nixillegaleNamensänderung.AllesnurGerüchteundfalsch.EsgabÄrger,Streit,siewarfihndurchsFensterunddanachlöstesiedenHausstandaufundzogweiter,zuneuenFreundoderwohinauchimmer.Sosiehtesderzeitaus,abervllerzähltDavidjanochmehr,ichberichtedannweiterhier.DirektvonderQuelleistbesser…..:-)

      diehatihnwohldurchsFenstergeschleudert.MansolltesichvllinZukunftvorherinformieren,wasdiezukünftigeEhefraufürSportartenbetreibt.

      aberersiehtdaswohlauchals„Unfall“–vielleichtflogerschonvorherdurchdieScheibe,bevorsieestat.Dafürsprichtauch,dassieihnnochvomKHabholte.Würdesiedasmachen,wennsieSchuldwäre?Möglich–aberunwahrscheinlich.

      AlsovonRaubüberfall–wiehierschnellgeschriebenwurde,liestmannix.SoistesmitvielenStories,wennmantiefergräbt,kommtganzwasanderesraus–aberHauptsachemaldieThaisverunglimpft.

      Das heisst, man kann der Laienpresse auch nochts mehr glauben!?

      das ist nicht mal so verkehrt. Renommierte Presse bringt ja keine solchen Stories. Wenn doch, recherchieren die selbst genau.
      Presse wie eben Wochenblitz usw. dienen eher der Unterhaltung. Nicht das die absichtlich falsch berichten, machen wir auch nicht.
      Aber wenn einer wie David, eine Räuberpistole erzählt, dann schreibt man das einfach so, wie er es erzählt und recherchiert nicht genauer nach.

      Ich glaube, wir sind die einzigen, die hier nach Diskussionen ab und zu dann tiefer graben. Macht sonst keiner…..

      Ich denke, du …. Liar. Das mit dem Fenstersturz war Anfang 2016 . Im Koma nach dem Ueberfall , lag er im Oktober 2015

      Anfang 2016 war er in England, da schrieben die beiden sich noch über Facebook. Er schreibt selbst nix über einen Überfall, nur von einem Unfall.
      Auch die Freunde wünschen ihm, nachdem das Bild im Oktober vom KH gepostet wurde, alles Gute wegen dem Unfall (Accident).
      Überfall kommt in seiner ganzen Facebook-Seite nicht vor, warum nicht?

      STIN: Also von Raubüberfall – wie hier schnell geschrieben wurde, liest man nix. So ist es mit vielen Stories, wenn man
      tiefer gräbt, kommt ganz was anderes raus – aber Hauptsache mal die Thais verunglimpft.

      Wendehals, DAS alles hast DU hier geschrieben. Schon vergessen? Oder wat Schichtwechsel?

      lies mal unter Blog Infos – ich habe gar nix geschrieben, nur eingestellt, von der BuriramNews übernommen.
      Ich schreibe manchmal selbst einen Bericht, dann steht vorne deutlich (STIN) – dann ist er von mir geschrieben.
      Wenn das nicht dort steht, ist er vom TIP, WOchenblitz, Farang oder sonst woher.

      Nun alles geklärt. Keiner von uns schreibt in der Regel irgendwelche Berichte selbst, ohne den Vermerk STIN.

  27. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Last365Days: 3.246.389

    nixmit5-6Leser.

    dusprichstvonGebetsmühle–ichglaubmichtritteinPferd.DubistalsGebetsmühleforenweitbekannt.DaherblockichjaschonseiteinigerZeitallesabundbeantwortenichtmehralles,wiefrüher–weilesbeidirebenimmerwiederdasgleicheist.

    keineAhnungwasduunterFakeverstehst,sichernichtdasrichtige.

    indiesemBlogkannjederseineMeinungkundtun–egalobeseineVorverurteilungist,odernicht.SovielZeitmussseinundichwerdekeineZensureinführen,bisaufLM.

    bisherimmergenausoeingetroffen,wieicheshiergeschriebenhabe.Vielleichtüberblickeichallesetwasschnelleralsdu.

    istdirbishernochnichtgelungen–aberversuchmal.Wennichhiererkläre,dasichkeineZeitfüreineninvestigativenBloghabe,heisstdasnochlangenicht,dasichnichtgrabenkann.IchhabeindiesemFallsowohldieFrau,alsoauchdenDaviddurchleuchtet.DaskannmanaufdenSozialmedienundauchanderswosehrgut–keinTonvoneinemÜberfall.KeinePausewährenddesKomasusw.

    Alsotutmirleid,allesehereineRäuberpistole.Vonwem,weissichnicht.VermutlichhaterseinenBerichtverschönt,damitdieExpat-CommunityihmausMitleidbeiderSuchenachdenKindernhilft.Beieinem„nur“Unfall,wäredasMitleidnichtsostark.

    Ichkannihmaberschonjetztsagen,daserallesfalschgemachthat,wasernurfalschmachenkonnte.HätteereinenLegal-ServicevordemHauskaufundvorderEinrichtungdesHamburger-Shops(ja,denhabichauchgefunden)bemüht,ständeerheutenichtohneVermögenda.LetztendlichhateramfalschenPlatzgespart.SelbstSchuld.

    555555555555555555555555555555555
    Mehr habe ich nicht dazu zusagen!
    Was ist das mit dem Hamburger Shop?
    So jetzt zu dem Zeitstrahl (sieh Bild oben):
    Vieles, was auf Koh Tao passiert, kann auch mit den anderen Schlagzeilen im Zusammenhang stehen. David, der sich in den 13 Jahren TH als Tauchlehrer etwas auskennt, braucht nur an der falschen Stelle eine falsche Bemerkung von sich gegeben zu haben und schon haette man den Grund fuer die brutale Attacke!!
    Er lag danch 3 Tage im Koma. diese Pause kann man sicher auf FB nicht nachvollziehen.
    Dann war er 1 Monat auf Samui, wo von seiner Frau gepflegt wurde. (auch mit Rollstuhl usw.
    Nach England ging er alleine, wo er weitere 3 Monate im KH war.
    Bis dahin war auch bei FB noch alles Friede, Freude, Eierkuchen. Nach dem KH ging er Anfang Februar2016 zurueck nach KohTao. Wo er seine Frau und Kinder im Haus antraf.
    Er stellte aber fest, das Haus war durchsucht, Sachen und auch seine Mopeds waren verkauft, Geld vom Konto war abgebucht.
    Vermutlich gab es Krach!??
    Dann kam der “Fenstersturz” und die Messerattacke.
    Sie hatte den Namen der Kinder im Chanot streichen und durch ihren ersetzen lassen.
    Danach(Zeitpunkt??) hat sie sich wohl mit den Kindern abgesetzt.
    DAS war aber alles noch lange bevor am 30.11.16 die Bilder mit der neuen Freundin auftauchten.
    Irgendwann war dann da ein neuer Lover (Mike) und sie verdiente ihren Unterhalt in Pattaya.
    Heute, fast ein ganzes Jahr spaeter, wendet er sich mit seiner Suchmeldung an die Oeffentlichkeit!
    Bei mir brauchst du dich nicht zu entschuldigen, aber bei David solltest du es tun und vor allem die Verleumdungen wieder aus dem Internet schaffen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Last 365 Days: 3.246.389

    nix mit 5-6 Leser. 🙂

    55555 Habe ich vergessen: das sind Klicks! Etwa 8.900/d! Ich schaetze, da mache ich 2-3000/d davon! JE NACH DEM, WAS ALLES EIN KLICK IST, REICHT DAS NICHT! 555555

    • STIN STIN sagt:

      Mehr habe ich nicht dazu zusagen!
      Was ist das mit dem Hamburger Shop?

      David hatte wohl auch einen kleinen Hamburger-Shop.

      Aber nun verwickelt er sich auf Facebook in Widersprüche. Es hiess seinerzeit, die Frau hätte ihn durch das Fenster gestossen, geschlagen.
      Nun weiss er scheinbar nix mehr davon. Alles sehr dubios.
      Auch wiederholt er, das sie illegal sein Haus auf ihren Namen gewechselt hat, das ist gar nicht möglich. Er hatte das Haus
      nie auf seinen Namen – wenn er das beim Kauf gedacht hat, ist er naiver als ich annahm. Das Haus gehörte immer schon ihr.

      Auch schreibt er heute, das sie “seine” Kinder gekidnappt hätte. Auch das ist bullshit, weil es auch ihre Kinder sind und sie
      wohl schon das Sorgerecht für die Kinder hat. Ansonsten kann sie keinerlei Ausweise für die Kinder beantragen. Dazu benötigt sie
      immer die Unterschrift des Vaters. Das kann man ändern, wenn man mit Kamnan oder anderen Zeugen zum Amphoe geht und dort
      nachweist, das sie alleine die Kinder versorgt. Das geht, wenn z.B. der Vater länger im Ausland verweilt, sich dort eine neue Freundin
      geangelt hat und man das nachweisen kann. Er war auch hier leider so naiv, das alles auf Facebook zu posten.

      Er lag danch 3 Tage im Koma. diese Pause kann man sicher auf FB nicht nachvollziehen.

      nein, aber es gab keine grosse Pause. D.h. er hat auch dann von England aus, schnell wieder gepostet. Bis Feb 2016 auch noch recht
      lieb mit seiner Thai-Frau. Danach kamen etwa zeitgleich die Fotos mit seiner neuen Liebe und dann ist sie wohl explodiert und abgehauen.
      Seit dieser Zeit postete sie nix mehr und er zog dann über sie her. Vielleicht hatte sie auch einen neuen Freund, gut möglich.

      55555 Habe ich vergessen: das sind Klicks!
      Etwa 8.900/d! Ich schaetze, da mache ich 2-3000/d davon! JE NACH DEM, WAS ALLES EIN KLICK IST, REICHT DAS NICHT! 555555

      nein, sind bei dir nicht soviele – ausser du verwendest 1000e verschiedene IP´s.
      Man kann recht gut erkennen, woher die Besucher kommen, was sie anklicken, auf welchen Seiten sie länger verweilen usw.
      Jede IP extra aufgeschüsselt. Also keine 5-6 – da hast du ein paar Nullen vergessen. 🙂

      • STIN STIN sagt:

        also noch etwas aktuelles.

        David Polley ist wohl nicht überfallen worden, sondern scheinbar von seiner Frau durch das Fenster geworfen worden.
        Er meinte selbst, die Story auf Thaivisa wäre falsch. Das war ein Ehekrach, die Frau hat immens Power, wie ich
        gerade sehe. Gewichtheberin……..:-)

        Also nix Überfall, nix Entführung von Kindern, nix illegale Namensänderung. Alles nur Gerüchte und falsch.
        Es gab Ärger, Streit, sie warf ihn durchs Fenster und danach löste sie den Hausstand auf und zog weiter, zu neuen Freund oder
        wohin auch immer. So sieht es derzeit aus, aber vll erzählt David ja noch mehr, ich berichte dann weiter hier.
        Direkt von der Quelle ist besser…..:-)

        die hat ihn wohl durchs Fenster geschleudert. Man sollte sich vll in Zukunft vorher informieren, was die zukünftige Ehefrau für Sportarten
        betreibt. 🙂

        aber er sieht das wohl auch als “Unfall” – vielleicht flog er schon vorher durch die Scheibe, bevor sie es tat.
        Dafür spricht auch, das sie ihn noch vom KH abholte. Würde sie das machen, wenn sie Schuld wäre?
        Möglich – aber unwahrscheinlich.

        Also von Raubüberfall – wie hier schnell geschrieben wurde, liest man nix. So ist es mit vielen Stories, wenn man
        tiefer gräbt, kommt ganz was anderes raus – aber Hauptsache mal die Thais verunglimpft.

  28. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann hast aber auch Du vom Schoenen Thailand. at diese angebliche Lüge abgeschrieben. Bist Du verrückt? Erst erzaehlst zu die Geschichte und jetzt eine ganz andere. Soll das seriöse sein?

    ROTHkaeppchen: so ist es. Wir haben auch einfach abgeschrieben.
    Ich habe aber schon mehrmals erklärt, das mir die Zeit fehlt – um einen investigativen Blog zu betreiben. D.h. wir kopieren halt einfach oder
    übersetzen aus dem Englischen selbst. Überprüfen aber vorher nicht, ob es stimmt.
    Das sollen die Leser machen.

    emi_rambus: Du bist das Anmaßendste, was mir je begegnet ist! Deine 5-6 LESER sind nicht in der Lage all deine Fehler aufzudecken. Das haengt vor allem damit zusammen, weil du es gar nicht noetig hast zu lesen, was hier die Kommentatoren schreiben und deinen Muell gebetsmuehlenartig wiederholst!
    DAFUER hast du alle Zeit der Welt!
    Ist DAS auch der Stil des “LegalServices”???????????

    Ich bin nicht hier, um mich zu informieren! Ich moechte nur verhindern, deine Fakes werden weiterverbreitet!
    Zum Thema:
    Deine Vorverurteilungen werden waffenscheinpflichtig!
    Du verbreitest hier Geruechte, weil du den zeitlichen Ablauf nicht ueberblickst und 2+1 nicht rechnen kannst.
    Ich werden, wenn ich hier etwas Luft habe, einen Zeitstrahl erstellen und deine Luegen widerlegen!

    • STIN STIN sagt:

      Du bist das Anmaßendste, was mir je begegnet ist! Deine 5-6 LESER sind nicht in der Lage all deine Fehler aufzudecken.

      Last 365 Days: 3.246.389

      nix mit 5-6 Leser. 🙂

      Das haengt vor allem damit zusammen, weil du es gar nicht noetig hast zu lesen, was hier die Kommentatoren schreiben und deinen Muell gebetsmuehlenartig wiederholst!
      DAFUER hast du alle Zeit der Welt!

      du sprichst von Gebetsmühle – ich glaub mich tritt ein Pferd. Du bist als Gebetsmühle forenweit bekannt.
      Daher block ich ja schon seit einiger Zeit alles ab und beantworte nicht mehr alles, wie früher – weil es bei dir eben immer
      wieder das gleiche ist.

      Ich bin nicht hier, um mich zu informieren! Ich moechte nur verhindern, deine Fakes werden weiterverbreitet!

      keine Ahnung was du unter Fake verstehst, sicher nicht das richtige.

      Deine Vorverurteilungen werden waffenscheinpflichtig!

      in diesem Blog kann jeder seine Meinung kundtun – egal ob es eine Vorverurteilung ist, oder nicht. Soviel Zeit muss sein und ich werde
      keine Zensur einführen, bis auf LM.

      Du verbreitest hier Geruechte, weil du den zeitlichen Ablauf nicht ueberblickst und 2+1 nicht rechnen kannst.

      bisher immer genau so eingetroffen, wie ich es hier geschrieben habe. Vielleicht überblicke ich alles etwas schneller als du.

      Ich werden, wenn ich hier etwas Luft habe, einen Zeitstrahl erstellen und deine Luegen widerlegen!

      ist dir bisher noch nicht gelungen – aber versuch mal. Wenn ich hier erkläre, das ich keine Zeit für einen investigativen Blog habe,
      heisst das noch lange nicht, das ich nicht graben kann. Ich habe in diesem Fall sowohl die Frau, also auch den David durchleuchtet.
      Das kann man auf den Sozialmedien und auch anderswo sehr gut – kein Ton von einem Überfall. Keine Pause während des Komas usw.

      Also tut mir leid, alles eher eine Räuberpistole. Von wem, weiss ich nicht. Vermutlich hat er seinen Bericht verschönt, damit die
      Expat-Community ihm aus Mitleid bei der Suche nach den Kindern hilft. Bei einem “nur” Unfall, wäre das Mitleid nicht so stark.

      Ich kann ihm aber schon jetzt sagen, das er alles falsch gemacht hat, was er nur falsch machen konnte. Hätte er einen Legal-Service
      vor dem Hauskauf und vor der Einrichtung des Hamburger-Shops (ja, den hab ich auch gefunden) bemüht, stände er heute nicht ohne
      Vermögen da. Letztendlich hat er am falschen Platz gespart. Selbst Schuld.

  29. Avatar berndgrimm sagt:

    Anonymous: Dann hast aber auch Du vom Schoenen Thailand. at diese angebliche Lüge abgeschrieben. Bist Du verrückt? Erst erzaehlst zu die Geschichte und jetzt eine ganz andere. Soll das seriöse sein?

    Nein , aber eben Thai.

    Übrigens stand diese Story gestern wohl auch in der NATION ,
    ist aber heute nicht mehr zu finden!

    British father attacked and left for dead on Koh Tao searches for …
    The Nation-21.08.2017
    David Polley, 48, from Bath, had been living in Thailand for 13 years and told Thaivisa how he is desperate to see his children again.

    Wenn man googelt bekommt man die Nation Hauptseite!
    https://www.google.lu/search?q=David+Polley&source=lnms&tbm=nws&sa=X&ved=0ahUKEwikk4n99-rVAhWLNo8KHUReCq4Q_AUICygC&biw=1088&bih=480

      berndgrimm(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Übrigens stand diese Story gestern wohl auch in der NATION ,
      ist aber heute nicht mehr zu finden!

      kam denen ev. auch spanisch vor. Ich überlegte mir auch schon, ein Update über die Recherche zu schreiben, aber ich lass das andere machen.
      Alles sehr seltsam…..
      Frau, Freunde und auch er selbst wissen nix von einem Überfall, nur die Medien.
      Der ist wohl nur sauer, weil die Frau seine Hütte verkauft hat, die nicht mal ihm gehörte, samt Inhalt.

  30. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Wo ist mein Beitrag hingekommen?? Haengt der im Filter?!

    ROTHkaeppchen: nein, da hängt nix. Sonst wäre es schon freigegeben.

    Ich weiss nicht mehr, was ich alles geschrieben habe.
    In etwa:

    Nur gut, dass er nicht auch noch an einen LegalService geraten ist, da waere er nochmal 50.000TB mehr los.
    Es gibt genuegend Moeglichkeiten, die Dame ausfindig zu machen.

    Wenn ich jetzt so die Beitraege lese, frage ich mich, ob nicht doch ein Legalservice die Finger da drin hatte!?
    Auf jeden Fall wird schon wieder viel vorverurteilt!

    • STIN STIN sagt:

      Es gibt genuegend Moeglichkeiten, die Dame ausfindig zu machen.

      ja, nur ohne professionelle Hilfe etwas schwierig. Weil es in TH kein Meldewesen, wie in DACH gibt.
      Wo sie im Hausbuch steht, weiss er ja. Wenn die Eltern keine Auskunft geben, geben sie halt keine.

      Anzeige wäre möglich, aber bei Ehestreitereien mischt sich die Polizei so gut wie nie ein.
      Kindesentführung geht auch nicht, sie ist ja die Mutter und sie erhält das Sorgerecht recht schnell, vermutlich hat
      sie es schon.

      Auf jeden Fall wird schon wieder viel vorverurteilt!

      nein, nur der Bericht angezweifelt. Stimmt mit der Realität nicht überein. Auf Facebook postet er ganz anders.
      Zumindest bis Februar 2016 – erst danach zieht er über seine Freundin her.
      Nur was sollte die machen, wenn sie sieht, das er eine andere Freundin hat. Dann hat sie halt begonnen, Sachen – die lt. thail. Recht eh
      ihr gehören, zu verkaufen. Das sie das Haus-Chanod auf ihren Namen geändert hat, ist sowieso eine Lüge. Geht gar nicht.
      Das war schon auf ihren Namen eingetragen. Gehörte also sowieso ihr. Bankkonto wohl auch, ebenso die Motorräder.
      Motorräder kann man noch so verkaufen, aber Bankkonto leerräumen, wenn das Konto auf einen anderen Namen lautet, ist nicht
      so einfach. Vor allem, wäre dann die Bank haftbar und er könnte das Geld einklagen.

      Also sehr dubiose Story – typisch für Steintisch-Gesellen.

  31. Avatar Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: fast vergessen……

    nix alle Medien. Nur die Buriram-Times, alle anderen haben dort abgeschrieben. 🙂

    </blockquote

    €€€€€€€€€€€€€€€€

    Alle haben also abgeschrieben?

    Dann hast aber auch Du vom Schoenen Thailand. at diese angebliche Lüge abgeschrieben. Bist Du verrückt? Erst erzaehlst zu die Geschichte und jetzt eine ganz andere. Soll das seriöse sein?

    Das hie hast DU 1:1 abgeschrieben:

    Die traurige Geschichte des 48-jährigen Briten begann bereits im Oktober 2015, nachdem er auf Ko Tao, wo er als Tauchlehrer arbeitete, brutal zusammengeschlagen, schwer verletzt und ausgeraubt wurde.

    Während des Angriffs erlitt David schwere und lebensverändernde Verletzungen, die dazu führten, dass er an eine Lebensunterstützungsmaschine angeschlossen werden musste. Anschließend fiel er für drei Tage in ein Koma und wurde aus Sicherheitsgründen und zur besseren Behandlung in das Bangkok Samui Krankenhaus überführt. Hier wurde er für einen weiteren Monat behandelt.

    • STIN STIN sagt:

      Dann hast aber auch Du vom Schoenen Thailand. at diese angebliche Lüge abgeschrieben. Bist Du verrückt? Erst erzaehlst zu die Geschichte und jetzt eine ganz andere. Soll das seriöse sein?

      so ist es. Wir haben auch einfach abgeschrieben.
      Ich habe aber schon mehrmals erklärt, das mir die Zeit fehlt – um einen investigativen Blog zu betreiben. D.h. wir kopieren halt einfach oder
      übersetzen aus dem Englischen selbst. Überprüfen aber vorher nicht, ob es stimmt.
      Das sollen die Leser machen. Diese Story hab ich mal überprüft. Stimmt wohl nicht so, wie sie Buriram News geschrieben hat. Wer nun
      gelogen hat, ob die Medien oder David, weiss ich nicht.

      Die traurige Geschichte des 48-jährigen Briten begann bereits im Oktober 2015, nachdem er auf Ko Tao, wo er als Tauchlehrer arbeitete, brutal zusammengeschlagen, schwer verletzt und ausgeraubt wurde.

      richtig, das hab ich bis zum September 2015 auf seiner Facebook-Seite verfolgt. Der hat den ganzen Oktober 2015 noch gepostet, auch danach
      haben ihm Freunde noch gute Besserung wegen dem “Unfall” gewünscht. Die Freundin hat ihn noch im Rollstuhl rumgeschoben usw.
      Danach bis Februar 2016 waren die beiden noch gut zusammen, sie wollte nach England kommen, mit den Kindern. Danach postete er Fotos mit sich und einer
      West-Frau usw. – danach war es zu Ende.

      Während des Angriffs erlitt David schwere und lebensverändernde Verletzungen, die dazu führten, dass er an eine Lebensunterstützungsmaschine angeschlossen werden musste. Anschließend fiel er für drei Tage in ein Koma und wurde aus Sicherheitsgründen und zur besseren Behandlung in das Bangkok Samui Krankenhaus überführt. Hier wurde er für einen weiteren Monat behandelt.

      und auch in diesem Monat hat er normal gepostet. Wusste gar nicht, das man im Koma/Halb-Koma posten kann.
      Danach hatte er ja Gedächtnisschwund, wusste gar nicht mehr – das sein Vater schon gestorben war usw. – aber beim posten wusste er dann wieder,
      das er eine Frau und 2 Kinder in TH hatte. Hat auch normal gepostet. Also da stimmt einiges nicht. Fehlt nur noch, das ein Spendenkonto
      auftaucht, damit er seine Kinder suchen kann. Du kannst ja alles glauben, ich nicht.

      Nicht ein Wort von seinen Freunden, wegen dem Überfall. Unfall hatte er wohl, aber bei einem Überfall und anschliessendem Koma, wäre es in den
      Medien. Das könnte die Polizei gar nicht verhindern, wenn er eine Frau und Kinder, Freunde auf Facebook usw. hat.
      Denk mal etwas nach……

  32. Avatar Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 1. er schreibt in seinem Facebook nix von einem Überfall, sondern es ist nur von einem Unfall die Rede.

    €€€€€€€€€€€€€€€€€€€

    Alle Medien, die diesen Fall veroeffentlicht haben, sprachen ausnahmslos von einem Uebefall und niemand von einem Unfall.

    Nur Du als einziger erzaehlst uns diese Unfallgeschichte. Warum stellst Du die Facebook links nicht ein, auf die Du Dich berufst, damit wir Deine Angaben auch ueberpruefen koennen?

    Du weisst Ja selber, Du hast den Thai Virus in der Seele und darum koennen wir Dir nichts glauben und Dir keine 20 cm ueber den Weg trauen, sonst haben wir kulturgewohnt ein Messer im Ruecken.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: 1. er schreibt in seinem Facebook nix von einem Überfall, sondern es ist nur von einem Unfall die Rede.

      €€€€€€€€€€€€€€€€€€€

      Alle Medien, die diesen Fall veroeffentlicht haben, sprachen ausnahmslos von einem Uebefall und niemand von einem Unfall.

      nur das angebliche Opfer nicht – hahahahahahahahaha

      https://www.facebook.com/david.polley.94

      Du weisst Ja selber, Du hast den Thai Virus in der Seele und darum koennen wir Dir nichts glauben und Dir keine 20 cm ueber den Weg trauen, sonst haben wir kulturgewohnt ein Messer im Ruecken.

      ich habe eher den Realitäts-Virus in mir, glaube nicht so einfach an Schauermärchen.

      So und nun grabe mal, wo hier ein Überfall, Polizei, Anzeige usw. zu lesen ist.
      Würde schon das KH machen, wenn einer bewusslos oder im Koma auftauchen würde. ich lese nur von Accident.

      Aber gut möglich, das David die Geschichte etwas nachjustiert hat, damit man ihm eher hilft die Kinder zu finden.
      Auch das mit dem Haus ist wohl eher gelogen. Er kann kein Haus auf seinen Namen gehabt haben. Sie wird das einfach
      begonnen haben, zu beleihen, weil der Ernährer fehlte und dann war es halt voll beliehen und weg. Das andere auch.

      Nur Du als einziger erzaehlst uns diese Unfallgeschichte.

      nein, David selbst auch. Hinterher erst wurde er aggressiv und beschuldigte seine Freundin. Für mich alles nicht
      schlüssig. Sorry…..

      • STIN STIN sagt:

        Alle Medien, die diesen Fall veroeffentlicht haben, sprachen ausnahmslos von einem Uebefall und niemand von einem Unfall.

        fast vergessen……

        nix alle Medien. Nur die Buriram-Times, alle anderen haben dort abgeschrieben. 🙂

  33. Avatar berndgrimm sagt:

    Anonymous: Später musste er dann auch noch erkennen, dass eines seiner thailändischen Bankkonten vollkommen leergeräumt worden war und dass sein Haus, während er sich in Großbritannien erholte, im Namen seiner Frau Nuttlada Ladlakhon bei der Bank ohne sein Wissen mit 1,8 Millionen Baht beliehen wurde.

    Das Haus steht jetzt zum Verkauf und wird von der Bank für 3 Millionen Baht angeboten, sagte David gegenüber der thailändischen Presse.

    €€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€

    Eine typische Geschichte, die das thailaendische Leben fuer einen Auslaender schrieb.

    Solche brutalen Uebergriffe an Auslaendern finden staendig statt, nur erfaehrt man fast nie etwas davon aus den Medien. Auch von diesem Verbrechen, das bereits vor 2 Jahren gescha, haben wir nicht einen Ton erfahren und wir leben seit vielen Jahren als Ruhestaendler auf Koh Samuel.

    Vielleicht sollte der Mann mal genauer ueberlegen, wer ihn todschlagen wollte bzw. wer den Auftrag dazu gab, um an sein Vermoegen und an sein Haus zu kommen.

    Man sollte vor Allem auch darauf hinweisen dass die Thai Behörden
    fast immer Komplizen von solchen kriminellen Machenschaften sind.
    Dort findet man genug Korrupte und Faranghasser.
    Und von der Deutschen Botschaft gibts natürlich keine Hilfe gegen
    Thai Behördenwillkür und -betrug!
    Als ich vor 6 Jahren unser Condo (gegen den Willen meiner Thai Frau) kaufte,
    achtete ich auf die bekannten Immobilienbetrugs Tricks hier:
    Ich checkte die Seriösität des Developers, meine Frau erkundigte sich
    über die Besitzverhältnisse des Landes welches in unserem Chanot stand,
    wir prüften die Baugenehmigungen und Zulassungen der Subunternehmer.
    Ich habe also viel mehr getan als in D oder LUX nötig gewesen wäre.
    Ich habe sogar sichergestellt dass wir den Erlös des Condos ins
    Ausland transferieren können.
    Trotzdem könnte ich hier nach Strich und Faden betrogen werden
    wenn meine Thai Frau endlich schnallen würde dass ich
    betriebswirtschaftlich nur noch ein Kostenfaktor bin
    welcher den Erlös schmälert.
    Und aufgrund der Komplizenschaft der Thai Behörden wäre
    auch Alles ganz legal!

  34. Avatar emi_rambus sagt:

    Wo ist mein Beitrag hingekommen?? Haengt der im Filter?!

  35. Avatar Anonymous sagt:

    David erklärte in seinem Aufruf weiter, dass er bis heute noch nicht wisse, wer ihn oder warum er auf Ko Tao so brutal angegriffen wurde. Sein Hauptfokus liege aber nicht auf ihm, sondern auf seinen beiden Kindern, die er unbedingt wieder sehen möchte.

    Später musste er dann auch noch erkennen, dass eines seiner thailändischen Bankkonten vollkommen leergeräumt worden war und dass sein Haus, während er sich in Großbritannien erholte, im Namen seiner Frau Nuttlada Ladlakhon bei der Bank ohne sein Wissen mit 1,8 Millionen Baht beliehen wurde.

    Das Haus steht jetzt zum Verkauf und wird von der Bank für 3 Millionen Baht angeboten, sagte David gegenüber der thailändischen Presse.

    €€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€

    Eine typische Geschichte, die das thailaendische Leben fuer einen Auslaender schrieb.

    Solche brutalen Uebergriffe an Auslaendern finden staendig statt, nur erfaehrt man fast nie etwas davon aus den Medien. Auch von diesem Verbrechen, das bereits vor 2 Jahren gescha, haben wir nicht einen Ton erfahren und wir leben seit vielen Jahren als Ruhestaendler auf Koh Samuel.

    Vielleicht sollte der Mann mal genauer ueberlegen, wer ihn todschlagen wollte bzw. wer den Auftrag dazu gab, um an sein Vermoegen und an sein Haus zu kommen.

    Nur mal so eine Ueberlegung. Dann wird er auch begreifen, warum seine ueber alles geliebte thailaendische Ehefrau ploetzlich verschwunden ist.

    • STIN STIN sagt:

      Eine typische Geschichte, die das thailaendische Leben fuer einen Auslaender schrieb.

      ja, 80% durch Selbstverschuldung herbeigeführt, wobei ich nicht den Überfall meine.

      Solche brutalen Uebergriffe an Auslaendern finden staendig statt, nur erfaehrt man fast nie etwas davon aus den Medien.

      doch, sind aus Phuket, Pattaya und Koh Samui fast täglich in den Medien zu lesen und auch die Botschaft warnt vor diesen 3 Touristen-Ghettos.
      Nicht als Reisewarnung, aber sie empfiehlt äusserste Vorsicht. Also sollte das bekannt sein, das man dort Regeln befolgen sollte.

      Auch von diesem Verbrechen, das bereits vor 2 Jahren gescha, haben wir nicht einen Ton erfahren und wir leben seit vielen Jahren als Ruhestaendler auf Koh Samuel.

      vor 2 Jahren war er noch Tauchlehrer, wie ich gerade lesen konnte. Hat er überhaupt eine Anzeige bei der Polizei gestellt.
      Hat er dort – falls er eine gestellt hat – nachgehakt usw.

      Was auch seltsam ist, das er vor 18 Monaten auf Facebook noch Kontakt mit seiner Frau hatte. Auf Facebook….
      und sie noch geschrieben hat, wie sehr sie und die Kinder ihn vermissen.
      Um diese Zeit gibt es wohl Fotos auf Facebook, die ihn mit einer anderen westlichen Frau liiert zeigen.
      Vermutlich hat dann die Thaifrau den Schlussstrich gezogen und hat den Kontakt dann abgebrochen, weil bis letztes Jahr, schrieb sie noch,
      wie sehr alle ihn vermissen, also Kids und sie.

      Auch seine Einlassung auf Facebook ist recht mysteriös:

      Nuttlada Ladlakhon tried to kill me kicked me out of the window. Stamped on my head. 4 months later attacked me with knifes and tried to kill me again as failed to kill me the first time. Al because she illegally changed the name of my house into her name borrowed 1.8 million against my house. So my children lost there house. She then stole my three motorbikes and sold them and my treasure and pottery from shipwrecks and sold it. My bank cards and 80,000 from my bank. Then kidnapped my kids has probably killed them. Stole hundreds of thousands of baht of my friends David Doyle Ed Diver and jae the vet and blue water restaurant. Made me lose my job. My house. My kids. My motorbikes. My treasure and pottery. And gave me brain damage and locked up in hospital for 4 months. Born theive murderer. Now cheating on the father of her kids fucking a guy called mike. Wez waring and Justin kneville. And working as a prostitute in pattaya. Destroyed my life and my kids life. Watch out for this treacherous bitch. Ain’t life ae bitch.

      Soweit ich das sehe, hatte sie nach dem Foto mit der neuen Freundin (haben sich gleiches Tattoo stechen lassen) die Schnauze voll und danach ist sie
      abgehauen.
      Auch das sie den Namen des Hauses gewechselt hat – geht gar nicht. Er hatte das Haus nie auf seinen Namen im Chanod.
      Das war schon immer auf ihren Namen. Aber ich vermute, das er höchstens einen Pachteintrag hatte – aber auch das eher nicht.
      Keine Bank gibt Geld, wenn ein Pachteintrag besteht, müsste dann höchstes ein Kredithai gewesen sein.

      Weiters ist das mit der Entführung der Kids absoluter Schwachsinn. Er ist nicht da, also hat die Frau nach Thai-Recht das alleinige
      Sorgerecht. Nix mit Entführung. Er hat keine Rechte mehr an den Kindern, wenn sie beim Amphoe das Sorgerecht erhalten hat, geht
      recht einfach – wenn sie dem Amphoe Fotos von seiner neuen Freundin in England zeigt.
      Alles recht dubios…..

      Ich bin nun bei 2016 auf seinem Facebook. Da hatte er schon die neue Freundin. Vermutlich wollte dann die Thai-Frau nicht mehr
      auf ihn warten, weil auch ihr Facebook endete 2016 und dann war sie wohl weg.
      Alle Monat sieht man einen Eintrag, das seine Kinder entführt wurden – absoluter Schwachsinn. Sie ist die Mutter und er nicht da.

      • Avatar Anonymous sagt:

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Soweit ich das sehe, hatte sie nach dem Foto mit der neuen Freundin (haben sich gleiches Tattoo stechen lassen) die Schnauze voll und danach ist sie
        abgehauen.
        Auch das sie den Namen des Hauses gewechselt hat – geht gar nicht. Er hatte das Haus nie auf seinen Namen im Chanod.
        Das war schon immer auf ihren Namen. Aber ich vermute, das er höchstens einen Pachteintrag hatte – aber auch das eher nicht.
        Keine Bank gibt Geld, wenn ein Pachteintrag besteht, müsste dann höchstes ein Kredithai gewesen sein.

        Weiters ist das mit der Entführung der Kids absoluter Schwachsinn. Er ist nicht da, also hat die Frau nach Thai-Recht das alleinige
        Sorgerecht. Nix mit Entführung. Er hat keine Rechte mehr an den Kindern, wenn sie beim Amphoe das Sorgerecht erhalten hat, geht
        recht einfach – wenn sie dem Amphoe Fotos von seiner neuen Freundin in England zeigt.
        Alles recht dubios…..

        Selbst wenn Deine Mutmassung zutrifft, ist das noch lange kein Grund, den Vater der eigenen Kinder halbtot schlagen bzw. ermorden zu lassen. Denn der Ueberfall war sicher kein Zufall.

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: vor 2 Jahren war er noch Tauchlehrer, wie ich gerade lesen konnte. Hat er überhaupt eine Anzeige bei der Polizei gestellt.
        Hat er dort – falls er eine gestellt hat – nachgehakt usw.

        Das war sicher eine Scherzausrede von Dir? Stimmts?

        Der Auslaender wurde fast ermordet und dann soll er im Koma liegend noch eine Anzeige erstatten?

        Bist Du krank im Kopf? Hat Dich Dein Hass gegen alle Auslaender inzwischen total zerfressen?

        Ich kann nicht glauben, dass ein Farang soviel Verachtung gegen die eigenen Farangs in sich traegt. Nein, dass kann nur ein Thai bzw. ein Thaimischling geschrieben haben, der die Auslaender wie die Pest aus voller Seele hassen muss.

        • STIN STIN sagt:

          Selbst wenn Deine Mutmassung zutrifft, ist das noch lange kein Grund, den Vater der eigenen Kinder halbtot schlagen bzw. ermorden zu lassen. Denn der Ueberfall war sicher kein Zufall.

          1. er schreibt in seinem Facebook nix von einem Überfall, sondern es ist nur von einem Unfall die Rede.
          2. warum sollte die Frau ihn ermorden wollen, wenn sie sowieso alles auf ihren Namen eingetragen hatte. Thais können sehr eifersüchtig werden.
          Sowie es aussieht, hat er in England wohl eine neue Freundin kennengelernt, Fotos gepostet, sich gleiche Tattoos stechen lassen usw.
          Bis dahin hatte sie noch sehr lieb geschrieben, das sie und die Kinder ihn vermissen und es war wohl auch ein Besuch von ihr mit den Kindern nach England geplant. Etwa zeitgleich mit den Fotos seiner neuen Freundin dann war Schluss.

          Von einem Überfall hab ich bis rückwärts September 2015 nix gelesen. Also scheint es auch keine Anzeige bei der Polizei gegeben zu haben.
          Auch das er solange krank war, davon ist nix zu sehen. Laufend Einträge auf Facebook – ohne ein Monat Stop.
          Macht man eigentlich im Koma oder wenn es einem schlecht geht, nicht. Wie hat er sein Facebook gefunden, wenn er nicht mal wusste,
          das sein Vater schon seit 5 Jahren tot war.

          Alles sehr merkwürdig – für Steintisch-Gesellen natürlich das gefundene Fressen.

          STIN: vor 2 Jahren war er noch Tauchlehrer, wie ich gerade lesen konnte. Hat er überhaupt eine Anzeige bei der Polizei gestellt.
          Hat er dort – falls er eine gestellt hat – nachgehakt usw.

          Das war sicher eine Scherzausrede von Dir? Stimmts?

          Der Auslaender wurde fast ermordet und dann soll er im Koma liegend noch eine Anzeige erstatten?

          nein, seine Frau hätte das wohl gemacht, wenn es ein Überfall gewesen wäre. Sie hat ihn sogar noch im Rollstuhl geschoben,
          alles war da noch in Ordnung.
          Von einer versuchten Ermordung, Polizeipräsenz usw. lese ich nix auf seinem Facebook, nur von einem Unfall. Seine Facebook-Freunde
          wünschten ihm wegen dem Unfall noch gute Genesung. Kein Wort von Polizei, Überfall, Mordversuch usw.

          Bist Du krank im Kopf? Hat Dich Dein Hass gegen alle Auslaender inzwischen total zerfressen?

          nein, aber ich lass mich nicht von Steintisch-Gerüchten berieseln, das überlass ich euch. An der Geschichte ist so ziemlich alles
          falsch, was nur falsch sein kann.

          Ich kann nicht glauben, dass ein Farang soviel Verachtung gegen die eigenen Farangs in sich traegt. Nein, dass kann nur ein Thai bzw. ein Thaimischling geschrieben haben, der die Auslaender wie die Pest aus voller Seele hassen muss.

          du fällst wohl auch auf jede Fake-Story rein. Mein lieber Buddha….

    • STIN STIN sagt:

      Solche brutalen Uebergriffe an Auslaendern finden staendig statt, nur erfaehrt man fast nie etwas davon aus den Medien. Auch von diesem Verbrechen, das bereits vor 2 Jahren gescha, haben wir nicht einen Ton erfahren und wir leben seit vielen Jahren als Ruhestaendler auf Koh Samuel.

      ich habe nun auch 2015 bis Anfang Oktober durchgeackert. Kein Überfall, das war wohl ein Unfall. Er war auch wohl nicht solange im Koma, es gibt
      so gut wie keine Schreibpause auf Facebook. Seine Frau hat ihn lieb versorgt, 2015 und dann 2016 bis die ersten Fotos mit seiner neuen Liebe auf
      Facebook auftauchten. Von einem Überfall steht in seinem kompletten Facebook nix. Dann gab es auch keine Anzeige und natürlich auch keine
      Medien-Berichte.

      Vielleicht sollte der Mann mal genauer ueberlegen, wer ihn todschlagen wollte bzw. wer den Auftrag dazu gab, um an sein Vermoegen und an sein Haus zu kommen.

      Nur mal so eine Ueberlegung. Dann wird er auch begreifen, warum seine ueber alles geliebte thailaendische Ehefrau ploetzlich verschwunden ist.

      solche Stories werden also im Süden aufgepauscht. Aus einem Unfall wird ein Raubüberfall, wenn die Mutter mit ihren Kindern wegzieht,
      wird eine Entführung draus usw.
      Wenn ein Farang ein Haus/Grundstück in TH kauft, kauft er es für die Frau, wenn er ein Bankkonto auf den Namen der Frau einrichtet und
      Geld darauf einzahlt, dann ist es nun mal ihr Geld.

      Vielleicht sollten mal die Farangs lernen, Legal-Services zu benutzen, die ihr Vermögen korrekt absichern. Muss ja nicht unseres sein 🙂
      Gibt es in TH landesweit, viele mit einem guten Ruf, wie das Siam Legal International oder Vimami Consulting.

  36. STIN STIN sagt:

    Traurige Geschichte, aber in TH eigentlich normal. Kommt der “Ernährer” abhanden, hat man auch noch 2 Kinder zu versorgen,
    muss ein neuer Ernährer gesucht werden, wenn man nicht verhungern will.

    So wie ich diese Geschichte lese, hat der Brite wohl alles auf den Namen der Frau laufen gehabt. Das ist natürlich nicht allzu klug.
    Hätte er sein Haus abgesichert gehabt, seine Motorräder auf seinen Namen angemeldet und das Bankkonto auch, hätte die
    Frau das nicht so einfach abheben können. Nun ist alles weg und die Chance, es wieder zurück zu erhalten, ist
    relativ winzig. Auch wenn er die Kinder finden sollte, hängt es von der Frau ab, ob er sie sehen darf, oder nicht.
    Sie hat mit Sicherheit schon einen Sorgerechts-Bescheid vom Amphoe auf ihren Namen, als alleinige Sorgeberechtigte – weil der
    Vater nicht verfügbar ist und sich somit nicht um das Kind sorgen kann.

    Bekommt man in wenigen Minuten beim Amphoe.

    Alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)