Pattaya: Volontäre reinigen verdreckte Toiletten im Polizei-Gefängnis

Volontäre der christlich orientierten “Hand to Hand Foundation”, die sich um die Bedürfnisse von ausgegrenzten Menschen, unabhängig ihres Alters, ihrer Rasse oder ihrer Religion, kümmern, wurden für ihre neueste Aktion auf zahlreichen Social Network Gruppen gelobt.

Ein vierköpfiges Team unter der Leitung von Stiftungs-Vizepräsidentin Margaret Grainger reinigte am Wochenende den Abfluss einer seit drei Wochen verstopften Toilette im Zellentrakt der Beach Road Polizeistation.

Den Großteil der alles andere als ansprechenden Arbeit übernahm die Vizepräsidentin persönlich. Unterstützt wurde sie dabei von Ole Eie, Jelson Panes und der Thailänderin Wee. Wie üblich hatten die gut gelaunten Volontäre auch Wasser und Lebensmittel für die festgenommenen, auf ihren Gerichtstermin wartenden Personen mitgebracht.

Auf ihrer Facebook-Seite schrieb Margaret Grainger, dass sie von den dankbaren Insassen gefragt worden sei, wie sie die Kraft finde, diese schreckliche Arbeit zu erledigen, worauf sie geantwortet habe: “Gott ist Liebe … Jesus liebt dich … ich bin berufen zu dienen, nicht bedient zu werden.”

Die Stiftung hilft schwachen, armen und ausgegrenzten Menschen in Pattaya durch kostenlose Dienstleistungen und/oder das Bereitstellen von Essen und Kleidung. Volontäre der Hand to Hand Foundation besuchen unter anderem dreimal pro Woche die Zellentrakte der Polizeistationen Pattaya und Banglamung. Dabei liefern sie Essen und Wasser für mehr als 1.500 Personen pro Monat … ein großer Teil davon illegale Einwanderer aus den Nachbarländern.

Außerdem bietet die Stiftung Bildungsprogramme und Stipendien für Kinder aus armen Gemeinden und Problemfamilien. Dabei arbeiten die Volontäre so eng wie möglich mit der Sozialfürsorge, der Polizei, dem Stadtrat und anderen Regierungsstellen zusammen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
18 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. August 2017 4:13 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da es ein Bildnisverbot gibt, kann das eigentlich nur ein Bild vom Teufel sein, den kennst du ja!?

verwechselst du das nicht mit Allah und Mohammed, es gibt kein Bildnisverbot von Gott. 55555555555555
Du bist so köstlich erfrischend. Wird man im Regenwald so?

Ich schrieb schonmal das Thema ist fruchtlos mit dir! Und Tschuess!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. August 2017 6:49 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:emi_rambus: Auch der Nick ‘Wendehals’ passt sehr gut darauf.

ROTHkaeppchen: ne, ich glaube der passt besser zu dir. Ich bin Realist, ich glaube das, was ich sehe.

emi_rambus: Du bist genauso wenig Realist, wie du Praktiker bist.

ROTHkaeppchen: ich war schon immer Realist. Auch Praktiker – ich muss etwas auch praktisch können, mit reiner Theorie fang ich nix an.
War schon zu meiner Zeit als Personal-Manager so und wird sich nicht ändern.

Hast du die Arbeit selbst gemacht, wenn keiner das machte, was du wolltest? 555555
Dir fehlt vor allem Vorstellungskraft und Fantasie!! Nicht nur in der Realitaet verbindet das Theorie und Praxis! 😉

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi_rambus: Du solltest wirklich alles glauben, was du siehst!
Ich war mal HobbyMagier, seit dem bin ich da vorsichtiger.

ROTHkaeppchen: Beamte und Manager – ja, die gibts auch beim Berliner Flughafen. Eine Katastrophe wie man sieht.

Keine Ahnung, was du uns eigentlich sagen willst. Versuche mal eine Zeichnung davon zu machen, vielleicht faellt dir dann deine Verwirrung auf!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi_rambus: An den Waenden in A gibt es vieles. DAS hat aber nichts mit Christentum zu tun.

ROTHkaeppchen:in dem Fall doch – soll Gott darstellen und befindet sich in einer Kirche.

Da es ein Bildnisverbot gibt, kann das eigentlich nur ein Bild vom Teufel sein, den kennst du ja!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber über Religion und Politik kann man unendlich lange diskutieren,

emi_rambus: Mit DIR sicher NICHT. Lassen wir es.

ROTHkaeppchen:so ist es, zwar auch mit anderen fast nie möglich, aber lassen wir es trotzdem. Sinnlos, mit einem Theoretiker, der von tuten und blasen keine
Ahnung hat und noch nie in seinem Leben wirklich gearbeitet hat. Beamten-Arbeit zähl ich nicht als Arbeit.

Ich lasse das mal so stehen, kann sich ja jeder selbst seine Meinung bilden!

emi_rambusnders!!ede
Gast
23. August 2017 1:17 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, das ist eine Lüge.

Nein DAS war ein Irrtum.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:emi_rambus: Auch der Nick ‘Wendehals’ passt sehr gut darauf.

ROTHkaeppchen: ne, ich glaube der passt besser zu dir. Ich bin Realist, ich glaube das, was ich sehe.

Du bist genauso wenig Realist, wie du Praktiker bist.
Du solltest wirklich alles glauben, was du siehst!
Ich war mal HobbyMagier, seit dem bin ich da vorsichtiger.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:emi_rambus:Welche “Goetzen und Figuren” gibt es denn in der christlichenKirche?

ROTHkaeppchen: da gibt es z.B. in Österreich an der Wand eine Bildnis von Gott – den bisher noch nie einer gesehen hat.
Das kommt einer Götzenanbetung gleich.

An den Waenden in A gibt es vieles. DAS hat aber nichts mit Christentum zu tun.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber über Religion und Politik kann man unendlich lange diskutieren,

Mit DIR sicher NICHT. Lassen wir es.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. August 2017 5:57 am

berndgrimm: STIN: Daher bin ich schon in jungen Jahren von dieser Sekte, die in Waffenhandel, dubiosen Bankgeschäften verwickelt ist, ausgetreten.

Ja, wir wissen Alle dass du nicht mehr in dieser Welt lebst sondern in Thailand!

55555555555555555555555555555
So isses! Der Kandidat hat 1.000Punkte!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich zahle keine Kirchensteuer direkt, andere zahlen sie halt.

DAS gibt es nur in D! Und das dem Christentum anzulasten ist schon etwas schraeg. In der DDR musste man ja auch keine KirchenSteuer zahlen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In der Kirche betet man Götzen an, Figuren – von denen mein nicht weiss, ob es sie jemals gegeben hat.

Also nix für mich. Ich brauch keinen Herdenführer, dem alle nachlaufen. Dann lauf ich lieber mir selbst nach 🙂

5555 du hast sicher einen gradlinigen Lebenslauf!? DAS passt auch zu dem Bild oben, mit dem ich dich schon mehrfach charaterisiert habe! Auch der Nick ‘Wendehals’ passt sehr gut darauf.
Welche “Goetzen und Figuren” gibt es denn in der christlichenKirche?
Ich bin mir eigentlich sicher, alle Propheten (Buddha, Luther, Mohamed, …. inkl. Jesus) haben gelebt. Das mit den “Goettern” ist was anderes.
Im Buddhismus gibt es keinen Gott. ALso hat man da auch keinen immer anwesenden Waechter, … was sich schon auswirkt.
Jede Religion ist eigentlich der Vorlaeufer einer Kultur. In den Gesetzen spiegeln sich zb die zehn Gebote wieder, die in allen Religionen sehr aehnlich sind.
Die Gesetze sind aber leichter zu “reformieren”.
Der Gott als “stiller Waechter” ist fuer Menschen sehr wichtig, kann aber alleine die Staatsmacht nicht ersetzen.
Was passiert, wenn ueberwiegend beides fehlt, kann man am Beispiel THs sehen und am Bsp ‘STIN’.
Buddhismus mit funktionierender Staatsmacht ist wieder was anderes.

berndgrimm: Wer in Thailand seiner Christenpflicht nachkommen will
wird von den Eingeborenen ausgenutzt und ausgenommen!
Besonders Reiche und Einflussreiche Thai bereichern sich gern
an der Hilfsbereitschaft von christlichen Farang.
Schliesslich betrachten sie ihre Skrupellosigkeit und Wertelosigkeit
als besondere Cleverness.

Weil sie keinen inneren Waechter (?Gewissen??!) haben und die Gesetze der Kultur/des Staates stuetzen sie auch.
Daraus ergibt sich aber auch wieder (zB) die fehlende Einstellung zur Demokratie.
Wenn sie (! die meisten) etwas Schlechtes machen, spenden sie etwa 1/3 an den Tempel, 1/3 “ueberweisen” sie ins naechste Leben, und fuer 1/3 machen sie eine Party, mit der alle Mitwisser ins Boot geholt werden.
Da auch die ueberwiegend guten Aebte immer mehr eitel werden (jeder will den groessten Tempel haben) funktioniert das und sie bekommen eine Absolution, als waere nie was gewesen. Wie weggelaechelt.
Wenn jetzt in einer Kultur der goettliche Waechter fehlt, man aber Gesetze aus Kulturen uebernimmt, die genau darauf …. aufbauen, DANN ist eigentlich die Misere schon vorgezeichnet.
‘Lord’Buddha, den ich wie alle anderen Propheten sehr schaetze, hat die wahnsige Macht des Geldes nicht vorausgesehen!!!!
Er hatte bis zu seiner Erleuchtung welches und fuer die Armen gab es eigentlich keines. Es wurde alles Ware gegen Ware oder Leistung getauscht. Wenn dann mal etwas ueberblieb, gab es dann Geld und das etwas ganz besonderes.
Wenn das dann als Busse fuer etwas Schlechtes an den Tempel gespendet werden musste, hatten die Armen was davon, und ….. “es baute einen inneren Waechter auf”.
Betruegt man also einen Farang um 3 Mio, muss er sich nur ueberlegen, ob er das Geld in diesem, oder im naechsten Leben verprasst. Von der Staatsmacht hat er auch nichts zu befuerchten.
Wenn er jemanden totschlaegt (schlagen laesst) der weniger “Rai” als er selbst hat ist das auch kein Problem, auch nicht, wenn er dessen Toechter missbraucht. …..
Nun, wie gesagt, noch gibt es viele Ausnahmen, die dieser “Regel” widersprechen.
Da es aber keinen inneren Waechter gibt, ist es sehr leicht, die letzten Standhaften auch noch zu verfuehren.
Jetzt brauche ich erstmal eine Muetze voll Schlaf.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
22. August 2017 3:06 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher bin ich schon in jungen Jahren von dieser Sekte, die in Waffenhandel, dubiosen Bankgeschäften verwickelt ist, ausgetreten.

Ja, wir wissen Alle dass du nicht mehr in dieser Welt lebst sondern in Thailand!
Ich bin nun wirklich kritisch gegenüber jeder Religion oder Sekte.
Auch gegenüber meiner eigenen.
Betrug gibt es überall,
aber nirgendwo so unverblümt wie im offiziellen Thai Buddhismus.
Ich habe immer Kirchensteuer bezahlt und mir wäre nie eingefallen
wegen dieser aus der Kirche auszutreten.
In LUX gibt es zwar keine Kirchensteuer aber alle anerkannten
Religionen (auch Buddhisten und Muslime) werden aus
Steuermitteln bezahlt. Auch von Attheisten.

emi_rambusnders!!ede
Gast
22. August 2017 1:29 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Ich bin auch mit 14 (?13) ausgetreten. Lag aber nur an meinen Religionslehrern und Pfaffen.
Ich btauche keinen “Aufpasser” in mir. DAS habe ich selbst im Griff. Tue keinem was, was du nicht getan haben willst!
Beim Buddhismus gibt es auch keinen Aufpasser und die Aebte versagen immer mehr.
Kenne die genaue Definition fuer Sekte nicht, aber das Christentum ist keine.
Bei deinem Netzwerk bin ich mir nicht sicher!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine solche Toilette verstoesst gegen Menschenrechte und es besteht die Gefahr, das ist “der Tropfen”, durch TH auf TIER 3 zurueckgestuft wird.

es verstösst vieles in TH gegen die Menschenrechte, auch willkürliche Verhaftungen. Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit usw.

Im Sinne der Sache, alles kein Problem! 🙂

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. August 2017 5:04 am

Eine solche Toilette verstoesst gegen Menschenrechte und es besteht die Gefahr, das ist “der Tropfen”, durch TH auf TIER 3 zurueckgestuft wird.
In dieser Polizeistation gibt es sicher Geld fuer Reinigung und Unterhaltung der Toiletten.
Scheinbar arbeiten da Menschen, die den Geruch von zu hause gewoehnt sind!?
DAS ist ein Aushaengeschild von TH!!

So nebenbei koennen da Krankheiten und Seuchen uebertragen werden.

Ein Paar Gummihandschuhe , eine Reinigungsspirale (3-500TB) und dann mit dem Druckstahler mit Reinigungsmittel gereinigt.
Das Problem ist nur, das wird immer wieder kommen, was mit der Billigbauweise zusammen haengt. Da gehen 6-8er-Rohre ab. Wenn da einer Papier benutzt, oder gar eine Binde entsorgt wird, ist “Ende im Schacht”.
Ausser Kot, Urin, Reinigungsmittel und Wasser gehoert da nichts rein. Deswegen wuesste da auch noch ein Muelleimer stehen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ob Jesus sie dafür mehr lieben wird, wage ich zu bezweifeln.

emi_rambus: Lebe du weiter in deinem Netzwerk! ABER gib nur anderen keine Ratschlaege.

ROTHkaeppchen: beides ist optimal. Netzwerke und die dann zugunsten der Kunden einsetzen.
Die Kunden danken es uns heute noch. 🙂

emi_rambus: So was Bloedes habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

ROTHkaeppchen: Tja, ich auch nicht – Christliche Aktivisten, die von Liebe und Jesus predigen, sind mir sowieso nicht allzu geheuer.
Irgendwann im Leben fehlgeleitet worden. Wie schon oft erwähnt, ich bin Realist. Ich halte von Sekten nicht allzuviel.

Du vergleichst das Christentum mit einer Sekte??

berndgrimm
Gast
berndgrimm
22. August 2017 3:05 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: halte das für absolut falsch. Aber wenn es denen Spass macht….
Damit erreichen sie nur, das sich die Thais auf diese Gruppe verlässt und selbst
keine Hand mehr rührt.

Ob Jesus sie dafür mehr lieben wird, wage ich zu bezweifeln

Anonymous: Ja, das ist wirklich so in Thailand.

Wer in Thailand seiner Christenpflicht nachkommen will
wird von den Eingeborenen ausgenutzt und ausgenommen!
Besonders Reiche und Einflussreiche Thai bereichern sich gern
an der Hilfsbereitschaft von christlichen Farang.
Schliesslich betrachten sie ihre Skrupellosigkeit und Wertelosigkeit
als besondere Cleverness.
Wenn man Thai helfen will so sollte man ihnen in den Hintern treten
und versuchen sie irgendwie zum Arbeiten zu bringen.
Und sie natürlich gegen ihre “Herren” aufhetzen wie diese sie
gegen uns Farang aufhetzen.
Leider ist sowas mentalitätsmässig nicht möglich
weil der Faranghass alles Andere übersteigt.
Es wäre schon äusserst wünschenswert wenn es hier wenigstens
echte Rote geben würde. Nur die gibts eben ums Verrecken nicht
und die würde hier auch keiner verstehen oder unterstützen!
Die fallen hier auf jeden Rattenfänger rein der ihnen
Geld ohne Arbeit verspricht.

Anonym
Gast
Anonym
21. August 2017 3:32 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Damit erreichen sie nur, das sich die Thais auf diese Gruppe verlässt und selbst
keine Hand mehr rührt.

Ja, das ist wirklich so in Thailand.

emi_rambusnders!!ede
Gast
21. August 2017 1:35 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ob Jesus sie dafür mehr lieben wird, wage ich zu bezweifeln.

Lebe du weiter in deinem Netzwerk! ABER gib nur anderen keine Ratschlaege.
So was Bloedes habe ich schon lange nicht mehr gelesen.