Bisher in Thailand 21 Tote wegen der Infektionskrankheit Melioidose

Mit dem Hochwasser in weiten Teilen des Landes haben sich zunehmend Menschen mit der Krankheit Melioidose infiziert.

Vom 1. Januar bis zum 22. August meldet die Behörde für Seuchenkontrolle (DDC) landesweit 1.978 Infektionen und 21 Todesopfer. Besonders gefährdet sind Personen in der Nähe von Gewässern, so Landwirte, aber auch Touristen, wenn sie mit infiziertem Wasser, Boden oder kontaminierten Lebensmitteln in Berührung kommen.

Das Melioidose auslösende Bakterium Burkholderia pseudomallei ist in diesem Jahr weiter verbreitet als üblich. Menschen können sich durch direkten Kontakt anstecken, besonders wenn sie am Körper Wunden oder Schnitte haben. Die unterschätzte Tropenkrankheit kann innerhalb weniger Tage töten.

Der Erreger führt unter anderem zu Fieber, Abszessen, Lungenentzündung oder akuter Blutvergiftung. Jeder, der mit unsauberem Wasser in Berührung kommt, sollte Stiefel tragen, das Abkochen von Wasser ist ein Muss, und rohes und nur unzureichend gekochtes Essen sollte gemieden werden.

Der Erreger ist im Boden und Oberflächenwasser in den Endemiegebieten Südostasien und Nordaustralien weit verbreitet. Durch infizierte Tiere wurde der Erreger spätestens in den 1980er Jahren in weitere Gebiete getragen.[1]

Die Zahl der weltweiten Infektionen wird auf 165.000 geschätzt, an denen 89.000 Menschen sterben.

Obwohl durch den Reisetourismus immer wieder Erreger nach Mitteleuropa gelangen, konnte er sich bislang hier nicht dauerhaft etablieren, da er bei Temperaturen unter 11 °C inaktiviert wird. Allerdings werden in Norditalien regelmäßig positive Erregernachweise aus Trinkwasserbrunnen erbracht.

Die Übertragung kann durch direkten Kontakt von kontaminierter Erde oder Wasser mit verletzter Haut erfolgen. Eine Aufnahme über Inhalation oder Verschlucken ist ebenfalls möglich.

Die Inkubationszeit liegt meist bei 1–21 Tagen, es werden aber auch Fälle mit mehrjähriger Inkubationszeit beschrieben. Diabetes mellitus, Niereninsuffizienz und Erkrankungen des Immunsystems (nicht jedoch Aids) begünstigen eine Erkrankung.

Die Beschwerden und Symptome sind vielfältig und reichen von chronisch verlaufenden lokalisierten Formen bis hin zu schweren generalisierten Erkrankungen. Typisch sind Abszesse, bei akuten Erkrankungen vor allem Lungenabszesse, Lungenentzündungen und Pleuraergüsse, die Abgrenzung zur Tuberkulose kann schwierig sein.

Die Erkrankung kann lebensbedrohlich sein, aus Thailand wird teilweise eine Letalität bis zu 50 % trotz Behandlung mit Antibiotika berichtet. Chronische Verläufe sind meist mit verschiedensten Abszessen z. B. in Milz, Leber, Muskulatur und Haut gekennzeichnet.

Weitere Informationen auf der DD-Hotline 1422.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. November 2017 12:37 pm

Infektionskrankheit Leptospirose
Thailand-Reisende sollten Süßwasser-Seen meiden

“Nach heftigen Überschwemmungen in Thailand hat sich in großen Teilen des Landes die gefährliche Infektionskrankheit Leptospirose stark verbreitet. Darauf macht das Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf aufmerksam.”

Zum Artikel (gesterm 31.10.): http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/bangkok-duesseldorf-thailand-reisende-sollten-suesswasser-seen-meiden-aid-1.7176814

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. September 2017 5:27 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
Emi: Lass dir mal die Polypen rausnehmen, der Smog bei euch verstopft dir die Nase!

ROTHkaeppchen: Polypen schon lange raus, nie mehr nachgewachsen.
Smog momentan keinen, Aussetzer zähl ich nicht mit, das ist nur bei der Messtation und da wohn ich nicht.

Buddha sei Dank, mit deiener staendigen Schnappatmung bist du echt nich auszuhalten!
Lass’ dir doch eine Thainase machen, dann haste sicher keine Probleme mehr!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sickergruben werden sie noch lange nicht verbieten können, weil sie kaum landesweit Kanäle ziehen werden können. Gibt es heute noch in Frankreich, Spanien, USA usw
überall dort, wo es noch am Lande keine Kanäle zur Entsorgung gibt.

Schatzilein!!! Du unser “Praktiker”! 55555
“SICKERGRUBEN” sind dann ganz eifach verboten. In Rechtsstaaten funzt das. Wir haben 1960 im Aussenbereich (ohne Kanalisierung im Feldweg) ein Dreifamilienhaus gebaut. Mit Sickergrube haette es da keine (Roh-)Bauabnahme gegeben.
Ja, ich weiss, TH ist keine Rechtsstaat, aber lange werden sich die Investoren , das nicht mehr mitmachen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier hat man scheinbar gerade eine umfangreiche Vergiftungsaktion durchgefuehrt!

dann muss es bei euch in der Tat eine Ratten-Plage geben. Gibt es bei uns nicht, absolut nicht. Muss mal im Isaan nachfragen, ob es dort Rattenplagen
gibt.

Rattenplage gibt es in Pattaya. Da hat man jetzt Rattenfallen ausgegeben. 555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
Auch bei euch muessen trotz Smog Moskitos und Tigermuecke bekaempft werden.
Bekommst du als “heller Praktiker” nur nicht mit. Da sitzt du immer in der Karaoke und wenn die morgens spruehen, schlaefst du und wunderst dich ueber Polypen. 5555
In der Karaoke stellen die immer diese Raeucherspiralen unter die Tische, davon entzuenden sich die Polypen! Setzt dann die Schnappatmung ein, ist nicht mehr weit bis zur JugendAlzeimer!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Es gibt hier die Nu Na – das sind die Feldratten, die sich von den Reiskörnern ernähren – aber die gehen nicht in die Häuser.
Würden sie das machen, wären sie gleich zu Pad Gapao verarbeitet und aufgefuttert.

Da bleibe ich lieber bei PadGapraoSchwein! Wenn die damal ein Wildschwein reinwursteln ist nicht schlimm, aber Kanalratte , no go!!

Schwein geht auch, noch besser: Pad Gapao Bamuek – also mit Tintenfisch.

PLAAmueck!! Bei eurer Aussprache, kann man drauf schliessen, das mit den NasenPolypen ist weit verbreitet!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kanalratte isst hier auch niemand. Nur die grosse Feldratte

ProstMahlzeit! Ich kann eigentlich auf beides verzichten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Als ob man sich im 18 Jahrhundert befindet.

Hey “heller Praktiker”, von wann bis wann war denn bei euch das 18. Jahrhundert?!
555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. September 2017 5:18 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi: Dort habe ich auch in den letzten Monaten immer die Tomaten gekauft!! DORT hat es auch nie nach Rattenpi*se gestunken.

ROTHkaeppchen: bei euch riecht es tw. nach Ratten-Pisse. Mein lieber Buddha, was ist denn das für eine Gegend?

Lass dir mal die Polypen rausnehmen, der Smog bei euch verstopft dir die Nase!
Ich schrieb ja auch, wer den Geruch von zu hause in der Nase hat, riecht das nicht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi: Die sieht keiner bei einer Ortsbesichtigung, aber die verhindern, dass Ratten rein und raus koennen.

ROTHkaeppchen: habt ihr so eine Rattenplage in Ranong. Hier bei uns nicht – Stadt weiss ich nicht.
Es gibt hier die Nu Na – das sind die Feldratten, die sich von den Reiskörnern ernähren – aber die gehen nicht in die Häuser.
Würden sie das machen, wären sie gleich zu Pad Gapao verarbeitet und aufgefuttert.

Unser “Heller Praktiker” wieder! 555555 Wanderratten, hat es ueberall, wo es Kanaele, offene Muelltonnen, …. gibt. Ihr habt Muellsaecke und Sickergruben, die hoffentlich bald verboten werden!
Ausserdem wohne ICH wie du nicht in der Stadt!
Hier hat man scheinbar gerade eine umfangreiche Vergiftungsaktion durchgefuehrt!
Habe auch viele ueberlagerte Muskatnuesse rumliegen sehen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt hier die Nu Na – das sind die Feldratten, die sich von den Reiskörnern ernähren – aber die gehen nicht in die Häuser.
Würden sie das machen, wären sie gleich zu Pad Gapao verarbeitet und aufgefuttert.

Da bleibe ich lieber bei PadGapraoSchwein! Wenn die damal ein Wildschwein reinwursteln ist nicht schlimm, aber Kanalratte , no go!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Stöpsel wird jedesmal wieder mit frischen Zement, den die Absauger mit sich führen – verspachtelt.

Der “helle Praktiker”, …. das gibts mit luftdichten Drehverschluss. Ihr schmeisst das Licht auch noch mit Steinen aus?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi: Von den aelteren Verkaeuferinnen, kenne ich einige schon 10-20Jahre. Frueher immer ein Laecheln, ein paar nette Worte, heute haben sie Anweisung nicht mit mir zu reden. Das weisst du doch!?

ROTHkaeppchen: gut möglich, die Anweisung kommt von deiner Frau. Die will keinen Ärger 🙂

DIE gibt keine Weisung an die rote Propaganda!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. September 2017 4:33 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Aussetzer haben andere Ursachen.

Erzaehl mal! WENN du sie kennst, koennte man ja daran arbeiten! Oder kommt das eurem Netzwerk nicht entgegen?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
Emi: Die Verwalterin/Besitzerin des einen Supermarktes, hat mich immer boese angeschaut, wenn ich in den Laden kam.
Jetzt wo es deutlich besser geworden ist, sind anstatt 1 Kasse an 3 bis 6 Kassen immer lange Schlangen.
Mal sehen, wie die HetzPropaganda das verdreht.

ROTHkaeppchen:muss aber eine Klitsche sein, wenn dich die Besitzerin persönlich böse anguckt.

Von den aelteren Verkaeuferinnen, kenne ich einige schon 10-20Jahre. Frueher immer ein Laecheln, ein paar nette Worte, heute haben sie Anweisung nicht mit mir zu reden. Das weisst du doch!?

Weltweit sterben etwa, 55% der Erkrankten. TH hat immerhin schon 21 Tote bei 1.978 Infektionen zugegeben.
TH hat ja auch schon viel getan!!!! Ich sehe es zB an den Tomaten, an den fast leeren Strassen, den abgedeckten Kanalausgaengen, … und ich rieche es vor allem, weil es kaum noch nach Ratten-Pisse stinkt.
Ich muss da auch hier wieder die Maedels in unserer kleinen LotusZweigstelle loben!
Dort habe ich auch in den letzten Monaten immer die Tomaten gekauft!! DORT hat es auch nie nach Rattenpi*se gestunken.
Es gibt auch viele, die riechen das gar nicht mehr, weil sie den ganzen Tag in dem Duft sind.
Nicht um sonst hat 7/11 die fast luftdichten Laden-Einbausaetze. Da kommt keine Ratte rein!
Die Herstellung dieser befahrbahren Kanaldeckel, Sickerkastenabdeckungen, … ist ein grosser IndustrieZweig, wo die Teile genormt hergestellt werden, Schacht, Deckel, Schmutzfaenger.
Beispiel TH, siehe Bild oben (Handarbeit).
Hier ein Bsp fuer DIN EN 124, DIN 1229 :

http://www.hydrotec.com/kanalguss/uebersicht.html

Und hier nochmal die wichtigen Einsaetze/Schmutzfaenger:

http://www.hydrotec.com/kanalguss/zubehoer-schmutzfaenger.html?tx_tihtproductsdb_pi1%5Bpage%5D=1

Die sieht keiner bei einer Ortsbesichtigung, aber die verhindern, dass Ratten rein und raus koennen.
Ich muss nochmal schauen, habe vorhin etwas gesehen, …. aber dann waeren sie SEHR schnell!

emi_rambusnders!!ede
Gast
5. September 2017 11:48 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir bevorzugen daher sehr gerne die
offenen Küchen.

Da scheissen die Voegel und andere rein und man hat in Chiang Mai die voll FeinstaubDroehnung.
Die Verwalterin/Besitzerin des einen Supermarktes, hat mich immer boese angeschaut, wenn ich in den Laden kam.
Jetzt wo es deutlich besser geworden ist, sind anstatt 1 Kasse an 3 bis 6 Kassen immer lange Schlangen.
Mal sehen, wie die HetzPropaganda das verdreht.
Jetzt hat man sogar einen Sicherheitmann, der Kontrollen durchfuehrt.
Da kommen auch keine zweibeinigen Ratten mehr raus!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. September 2017 4:38 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: diejenigen,dieeinRatten-Problemzuhausehaben,habenmitPKHsnixamHut.Jene,dieinPKHsgehen,habenAppartments,Bungalowsusw.woeskeineRattenplagegibt.Alsowiedermalvolldaneben–wieimmer.

Emi: Die bekommen den Tomatensalat vom Bringservice. Overjoy und in der Karaoke hat die Kundschaft keinen Zugang in die Kueche. 555555

ROTHkaeppchen: ich würde nirgends in eine Küche gucken, auch nicht in einem Super-Restaurant. Auch dort tummeln sich ev. Kakerlaken, Ratten usw.

Augen zu und geniessen!??
Muesste nicht sein.
Wie gesagt, die Tomaten haben kaum noch FrassSpuren.

emi_rambusnders!!ede
Gast
4. September 2017 11:47 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: diejenigen,dieeinRatten-Problemzuhausehaben,habenmitPKHsnixamHut.Jene,dieinPKHsgehen,habenAppartments,Bungalowsusw.woeskeineRattenplagegibt.Alsowiedermalvolldaneben–wieimmer.

Die bekommen den Tomatensalat vom Bringservice. :Overjoy: und in der Karaoke hat die Kundschaft keinen Zugang in die Kueche. 555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jene, die in PKHs gehen, haben Appartments, Bungalows usw. wo
es keine Rattenplage gibt. Also wieder mal voll daneben – wie immer.

Ratten gibt es in TH ueberall, auch in Blogs, Foren und im Internet. Warst du schon mal in den Kuechen vom Lieferservice??
Was man nicht sieht, ist nicht?! Das waere dann wieder Thainess.

emi_rambusnders!!ede
Gast
4. September 2017 11:37 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: natürlich weiss ich nicht alles. Aber ich liege sehr oft richtig, wie jetzt wieder bei der Canyon-Rettung. Du hast bestritten,

Hast du keinen Friseur, dem du das erzaehlen kannst? Die muessen von berufswegen zuhoehren. Dann erzaehle es halt einer Parkuhr oder gibt es die in D nicht mehr??
55555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe bei meinen Beitraegen. Siehe unten.

kannst du ja, haben sich schon alle als falsch erwiesen. Kaum einer hier oder in anderen Foren, der meist so weit danaben liegt.

Bei eurer herrschenden Meinung, ist ja keine konstruktive Meinung geduldet! Alles nur noch EinheitsMeinung von “muessen- auch-von-etwas-leben”. Soeldner, Versicherungsvertreter, Dammbau-Vertreter, Pharma-vertreter, …..-Vertreter.
5555555
… ja, Verdreher natuerlich auch. 55555555

emi_rambusnders!!ede
Gast
4. September 2017 10:44 am

STIN: emi_rambus: die maennlichen Wanderratten sind sehr wehrhafte Tiere, da machen die meisten Katzen einen Bogen drum. Ausserdem hat ein einziges RattenPärchen hat in einem jahr bis zu 1.000 Nachkommen!!!

ROTHkaeppchen: haben die Ratten Ranong schon übernommen emi_rambus: Ja es kommen immer mehr zweibeinige!

ROTHkaeppcchen: ne, glaub ich nicht – die meiden den Regenwald.

DU solltest dir abgewoehnen, zu glauben, DU koenntest fuer alle anderen sprechen!

ne, glaub ich nicht. Nur wenn ich was definitiv weiss – aber das kennzeichne ich dann schon mit Quellen.

Glauben, wissen, … DU beluegst dich doch selbst und wissen tust du auch nichts.
In diesem Sinne, viel Spass beim Schwurbeln und schoenen Gruss an den linken Fuss, der rechte kommt gleich nach.
Ich bleibe bei meinen Beitraegen. Siehe unten.

  emi_rambusnders!!ede(Zitat)  (Antwort)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. September 2017 7:13 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Es wurde ja was getan, gegen die Wanderratten.
Es stinkt in den SuperMaerkten kaum noch nach RattenPi*se. Die lesen scheinbar schon hiermit, zumindest die Uebersetzungen.
Die Volksverhetzereien kommen natuerlich auch an, auch mit Bild.

Also auch die Qualitaet der Tomaten ist deutlich besser geworden.
Viel weniger Frassspuren.
Es geht ja dabei nicht nur um die FrassSpuren. Die WanderRatten laeuft dann auch mit ihren Dreckfuessen ueber die Fruechte!!
Auch das Wachs, das kuenstlich aufgetragen wird, dringt in diese FressStellen ein, und kann nicht abgewaschen werden.
Das gibt dann wieder Nieren Verstopfungen und es werden mehr Nieren transplantationen gebraucht.

SO kann man auch die PKHs subventionieren!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. September 2017 12:10 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: die maennlichen Wanderratten sind sehr wehrhafte Tiere, da machen die meisten Katzen einen Bogen drum. Ausserdem hat ein einziges RattenPärchen hat in einem jahr bis zu 1.000 Nachkommen!!!

ROTHkaeppchen: haben die Ratten Ranong schon übernommen 🙂
emi_rambus: Ja es kommen immer mehr zweibeinige!

ROTHkaeppcchen: ne, glaub ich nicht – die meiden den Regenwald.

DU solltest dir abgewoehnen, zu glauben, DU koenntest fuer alle anderen sprechen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Zurueck zu Melioidose, wo die Hauptschuld an der schnellen Ausbreitung die Ratten tragen.

ROTHkaeppchen: da gibt es mehrere Überträger, nicht nur Ratten.

emi_rambus: Ja, die anderen Nagetiere sind aber weniger als Kulturfolger zu bezeichnen!

ROTHkaeppchen: nein, Nagetiere müssen nicht die Überträger sein. Der Boden/Wasser ist infiziert und alles was da dann zu den Menschen ins Essen oder
Wasser gelangt, sind Überträger. Können auch andere Tierchen sein, auch Grillen, die man aus der Erde ausgräbt.
Auch erdhaltige Substanzen, also Direkt-Infektion mit Erde oder Wasser kann passieren. Also alles….
Da man keine Wanderratten isst, ist die Übertragung dadurch eher unwahrscheinlich, wenn dann sowieso nur meist in der Stadt.

Danke fuer die Bestaetigung! Die typische ThaiKueche ist hinterm Haus unter einem AnbauDach. Da ist alles offen. Da wird auch gespuelt.
Da kommen dann die Ratten, die vorher durch all den von dir geschilderten Dreck laufen und dann ueber Teller, Pfannen, ….. und dort auch noch Essensreste ablecken.
Genau deswegen wird ja heute schon immer im rattensicheren Haus gespuelt, aber kochen, was in TH mit viel Dampf, Fett, …. verbunden ist, findet draussen statt.
Bei uns nicht mehr, aber …..
Ja, ich bin gerade beim Schreiben daraufgekommen, ich brauche eine Dunstabzugshaube!! Danke fuer das Gespraech!

Die Wanderratten (die mit der oertlichen Reisfeldratte [essbar]verwechselt wird), ist eine grosse Gefahr fuer TH.
Man sieht es ja auch an dieser Meldung.
Ratten koennen ueberall in TH aus dem Kanal heraus.
Bei mir nichtmehr! Siehe Bild oben!!

Das ist wieder einer der vielen Thai-Irrtuemer:
Sie sehen in D einen mit Schwerlastverkehr ueberfahrbahren Sickerkasten:

http://img.archiexpo.de/images_ae/photo-g/105175-4438277.jpg

Siehe Bild vor der Verfuellung. Da ist dann oben ein Rost drauf, durch den auch Blaetter durchsollen und auch theoretisch Ratten durch koennten.
Dem ist aber nicht so, weil da dann immer der verzinkte SchmutzfaengerEimer (liegt auf dem Bild neben der Konstruktion) eingebaut ist.
Da wird der ganze Schmutz aufgefangen, der Kanal bleibt sauber (nicht so in TH!; siehe Bild : http://static1.mdhl.de/storage/scl/mdhl/fotostrecken/lokales/castrop-rauxel/lokales/2013/06-2013/ueberschwemmung_am_muehlenteich_in_frohlinde/3950343_w955h600v25544_0625cr-mhle_frohlinde_5.jpg?version=1387286731 )
und Ratten koennen nicht rein und raus!!
Da wird dann nur regelmaessig die Abdeckung abgenommen, SchmutzfaengerEimer raus und ausgeleert, und wieder eingesetzt. Kanal bleibt sauber.
Auch bei den befahrbaren Betonschachtabdeckungen, sind schmutfaengerEinsaetze vorhanden (siehe Bild Bsp links), die von Ratten nicht ueberwunden werden koennen.
comment image
Das sind die Gruende, warum, zB in D, die Ratten nicht aus der Kanalisation rauskommen. In TH schon.
Die Ratten laufen dann an den Hauswaenden entlang, bis sie (in den Staedten) an das naechste offene SkelettElement kommen, und schon sind sie im Haus.
Da streue ich jetzt regelmaessig frischgeriebene Muskatnuss hin, was die vierbeinigen Ratten scheuen, wie der Teufel das Weihwasser.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
2. September 2017 3:06 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi_rambus: die maennlichen Wanderratten sind sehr wehrhafte Tiere, da machen die meisten Katzen einen Bogen drum. Ausserdem hat ein einziges RattenPärchen hat in einem jahr bis zu 1.000 Nachkommen!!!

ROTHkaeppchen: haben die Ratten Ranong schon übernommen 🙂

Ja es kommen immer mehr zweibeinige!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. August 2017 6:23 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi_rambus: Zurueck zu Melioidose, wo die Hauptschuld an der schnellen Ausbreitung die Ratten tragen.

ROTHkaeppchen: da gibt es mehrere Überträger, nicht nur Ratten.

Ja, die anderen Nagetiere sind aber weniger als Kulturfolger zu bezeichnen! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schuld sind die OFFENEN Kanaele und die OFFENEN Muelltonnen.

Gibt es die offenen Mülltonnen in Ranong noch?

Ich werde mal drauf achten, sollte ich mal wieder da vorbei kommen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Von Ratten aufgefressene Tüten hab ich noch nicht entdeckt, ab und zu von Hunden, aber nicht von Ratten.

Symbiose, nennt man das wohl auf Neudeutsch.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir haben am Lande aber auch kaum Wanderratten, die lieben eher die Städte, die Kanalisation usw. die wir am Lande ja nicht haben.

Keinen Kanal?!!! Also alles in Sickergruben???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH ist das hausgemacht. Und man “ZUECHTET” die Tiere regelrecht!
Solche Schlagzeilen, ……

nur in Städte – am Lande weniger. Gibt zuviele Katzen in den Dörfern. Die jagen diese Wanderratten dann.

55555 die maennlichen Wanderratten sind sehr wehrhafte Tiere, da machen die meisten Katzen einen Bogen drum. Ausserdem hat ein einziges RattenPärchen hat in einem jahr bis zu 1.000 Nachkommen!!!

emi_rambus: Bei weltweit geschaetzten Infektionen von 165.000 und 89.000 Todesfaellen, scheint es in TH bei landesweit 1.978 Infektionen und 21 Todesopfer, eine grosse Dunkelziffer zu geben. Ich gehe ganz einfach davon aus, viele die sterben, werden anderen Ursachen zugeordnet.

Wieviel Auslaender sind denn unter den Betroffenen und der Dukelziffer?!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. August 2017 12:45 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kappes mit Soss’, siehe oben! Aber natuerlich trifft es auch Touristen, weil in den Kuechen nicht nur
Kakerlaken in der Dunkelheit das Kommando uebernehmen.

ja, diese Biester kommen überall rein. Hab auch schon welche seinerzeit in einem Schweizer Restaurant am Chaweng Beach gesehen.
Lief im Restaurant rum, bis sie einen Ausgang fand. Damit muss man leben können. Wenn man wüsste, was alles hier im Kebab reingemanscht
wird, wir würden um Hilfe schreien.

Ich schrieb von Ratten!
Kakerlaken kann man auch aussperren, da braucht es aber engere Maschen.
Bei der Bauweise in TH eigentlich nicht moeglich.
Wenn man “auf Platte baut” gibt es da ganz andere Ansatzpunkte,

Zurueck zu Melioidose, wo die Hauptschuld an der schnellen Ausbreitung die Ratten tragen.
Schuld sind die OFFENEN Kanaele und die OFFENEN Muelltonnen.
Da schreibe ich mir seit Jahren die Finger wund!
Wenn man in D eine Ratte sieht, gibt es irgendwo eine offene Baustelle an der Kanalisation!!! Oder es gibt eine “Dreckecke”.
In TH ist das hausgemacht. Und man “ZUECHTET” die Tiere regelrecht!
Solche Schlagzeilen, ……

China verhängt Ausgangssperre wegen Beulenpest
http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2014-07/beulenpest-pest-china-yumen

…… und TH sitzt auf leeren Flughaefen usw. !
In TH belaechelt man die Angst vor der Wanderratte, da viele noch mit der Reisfeldratte grossgeworden sind. Die steht heute noch bei vielen auf dem Speiseplan.

Zu den über 70 auf den Menschen übertragbaren Krankheiten (Zoonosen) zählen Salmonellen, Leptospiren, das Streptobacillus moniliformis und Hantaviren.[3] Über den Rattenfloh (Xenopsylla cheopis), der durch seinen Biss auch Menschen mit dem Bakterium Yersinia pestis infizieren kann, können freilebende Ratten indirekt Überträger der Pest sein. Ob die Epidemien in der Antike und vor allem im Mittelalter in Europa (Schwarzer Tod) auf Ratten allein zurückzuführen sind, wird angezweifelt. Daneben sind Ratten neben anderen kleinen Nagern Reservoirwirte für diverse Borrelienarten (Bakterien), die dann von Vektoren wie Zecken auf Tier und Mensch übertragen werden können.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ratten#Ratten_als_Sch.C3.A4dlinge

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. August 2017 6:51 pm

Bei weltweit geschaetzten Infektionen von 165.000 und 89.000 Todesfaellen, scheint es in TH bei landesweit 1.978 Infektionen und 21 Todesopfer, eine grosse Dunkelziffer zu geben. Ich gehe ganz einfach davon aus, viele die sterben, werden andeen Ursachen zugeordnet.
Ich habe das und aehnliches seit Jahren vorhergesehen.
Ratten und andere Nagetiere sind Uebertraeger.
Die Wanderratte die sich immer mehr in TH verbreitet, wird nicht ernst genommen, da sie mit der Reisfeldratte verwechselt wird.
Uebrigens, die Wanderratte sind sehr soziale Tiere und lernen aus den Fehlern ihrer Artgenossen. Damit kann man sie deutlich von den Thais unterscheiden!!! 😉
Mit ihrer Muelltonnen- und Abwasserkanal-“Politik” zuechten die Thais unendlich viele WANDER-Ratten und Strassenhunde!
Die ReisfeldRatte, geht ganz normal im Haushalt ein und aus. Somit empfinden die Thais auch nichts bei der Wanderratter.
Sie ist aber Traeger des Bakteriums!!! Ausserdem laufen sie in Kanaelen rum und dann durch die open-air-Kuechen in TH, in Pfannen auf gespuelten Tellern, Bestecken, …..
Ich hatte jetzt wieder einen laengeren Kampf, bis ich die Teile aus dem Haus verbannt hatte. Gelungen ist es mir nur, weil ich gegen den Willen meiner unbelehrbaren Frau (Thai) eines diese Gummiseile als automatischen Tuerschliesser zu unserem Hinterhof eingebaut habe. Dort gibt es jetzt eigentlich nur noch Beton und Eisen und es ist alles mit Essig gewaschen.
Ich muss jetzt aufhoeren, die Leiterin eines Grossmarktes , schaut mich immer genervt an, wenn ich bei ihr auftauche, wo es auch schon wieder nach RattenPisse stinkt. Die laesst hier mitlesen. Wuerde sie die konstruktive Kritik UMSETZEN, statt mich anzugiften, ginge es auch ihr besser.
Nochmal, die Wanderratte (NICHT die Reisfeldratte) ist Ursache fuer vieles in TH was noch erfolgreich vertuscht wird!!

Besonders gefährdet sind Personen in der Nähe von Gewässern, so Landwirte, aber auch Touristen, wenn sie mit infiziertem Wasser, Boden oder kontaminierten Lebensmitteln in Berührung kommen.

Kappes mit Soss’, siehe oben! Aber natuerlich trifft es auch Touristen, weil in den Kuechen nicht nur Kakerlaken in der Dunkelheit das Kommando uebernehmen.