Thailand entwickelt sich in ASEAN sehr positiv

Asien befindet sich auf der Überholspur. Mehr als vier Milliarden Menschen leben auf dem Kontinent – sie sind für 30 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung verantwortlich. Groß angelegte Investitionen, die wirtschaftliche Ausstrahlung, der Tourismus – all jene Faktoren sorgen dafür, dass der Kontinent blüht und gedeiht und in den kommenden Jahren noch stärker werden wird. Im Mittelpunkt steht Thailand. Schon seit Jahren ist Thailand – die natürliche Landbrücke zwischen dem Osten und Süden Asiens und dem südostasiatischen Festland – für den Aufschwung der Region mitverantwortlich. 
Thailand 4.0

Thailand gehört zu den besten Standorten für Unternehmensgründungen. So können Unternehmen, die sich für Thailand entschieden haben, nach 28 Tagen ihre Dienstleistungen anbieten. Bangkok lockt auch die Touristen an: 2016 gab es 21,47 Millionen Besucher – das heißt, dass Bangkok die Stadt mit den meisten Touristen im Jahr 2016 war. Die Touristen sorgen natürlich auch für attraktive Umsätze – im vergangenen Jahr wurden durch die Reisenden 20.000 Millionen US-Dollar eingenommen.

Des Weiteren ist Thailand auch die zweitgrößte Volkswirtschaft der „Association of Southeast Asian Nations”. Doch das Land ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus. „Thailand 4.0″ – so die Strategie der Politik – konzentriert sich auf die Landwirtschafts-, Dienstleistungs- und Industriebranchen, die durch neue Start-ups und innovationsgesteuerte Unternehmen gestärkt werden sollen.

Thailand hat zudem auch Maßnahmen eingeleitet, damit die digitalen und physikalischen Vernetzungen mit Laos, Myanmar, Kambodscha und Vietnam besser werden. Am Ende sollen eine einheitliche Produktionsbasis und ein einheitlicher Markt entstehen. Kommt es zu einer engeren Zusammenarbeit, so werden Thailand und die restlichen Länder ein wechselseitiges Wachstum im Investitionsbereich, Handel und Tourismus erzielen, sodass es in weiterer Folge zu einem weiteren Wirtschaftswachstum kommen wird. Werden alle Pläne des Landes umgesetzt, so wird die regionale Wirtschaft noch stärker.

Läuten die Mega-Infrastrukturprojekte eine neue Ära ein?

Thailand nutzt natürlich auch die Tatsache, dass das Land eine natürliche Landbrücke zwischen Südasien und Ostasien ist – in naher Zukunft sollen Mega-Infrastrukturprojekte folgen. Eines der Ziele? Der Osten des Landes wird in einen logistischen Hub für den Wasser-, Land- und Luftverkehr verwandelt. Des Weiteren sollen auch die Kapazitäten der bereits bestehenden Industriezonen durch den Ausbau der mehrgleisigen Eisenbahnstrecken und Straßen erweitert werden. Thailands Pläne sind somit vor allem für jene Anleger interessant, die auch mit Rohstoffen handeln.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
36 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Emi
Gast
Emi
5. März 2018 8:30 pm

Im Bereich Bildung und Sport entwickelt sich TH total unterdurchschnittlich.
Gab ja gerade den Bericht, keine TH-Uni unter den ersten 200 nur in Asien!
Duerfte dann mit den internationalen Schulen nicht besser aussehen.

Gut , TH ist kein ausgesprochenes Wintersportland, aber bei der Winterolypiade , wurden sie gar nicht erwaehnt!
3 (D, Norwegen, Canada) Laender, mit nur 1,7% der Weltbevoelkerung, haben rund 1/3 der Medaillen gewonnen.
Und TH keine!
Das liegt einfach daran, in TH gibt es keinen Breitensport.
Sport ist nur Sache der Reichen.
Naja, in Bereich der Bildung ist es aehnlich.
Ich gehe aber davon aus, in den 3 Laendern (siehe oben) ist auch die Bildung im oberen Bereich!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. Oktober 2017 1:15 am

STIN,

Sorry, fuer dieses unqualifizierte Mobbing (das riecht nach Scientology) habe ich keine Zeit!!
Es gibt ueberall FachBerichte, wo das hier aufgekochte OT mehrfach wiederlegt wurde.
Bitte SuFu benutzen!

Irgendwo gab es eine Aussage zu den Bauernregeln.
(bin nicht in der Lage das zu suchen)
Bauernregeln sind eine gute Sache, nur gibt es eben keine Bauernregeln fuer ganz D oder TH!!!
Wenn ich die vom Hunsrueck in bayern anwende kann nichts bei rauskommen.
Es gibt halt auch keine Aufschreibungen der regionalen Regeln.
Wenn dann was durch die Presse geht , sind das Verallgemeinerungen.
“Luegenpresse” im heutigen Sinne gab es es noch nicht, aber die Propaganda der Duenger- und Pestizid-Industrie hat auch schon Frueher solche Sachen schlecht gemacht und verdreht.
Heute geht das “effektiver”!

  emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

  emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Oktober 2017 11:33 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das schon, es gibt ja die Luegenpresse, die einem einredet , es war die tollste Zeit des Lebens und die angeblichen 25.000VTs sind nur eine Erfindung der TH-Hasser (Wobei das sogar stimmt).

eben das solltest du vorsichtig sein – nicht hier im Blog, interessiert keinen, die glauben sowieso an
WHO, UN und Thai-Regierung. Aber wenn du mit jemanden diskutierst, dann kritisere bitte nicht die Aussagen von
Prayuth oder der Regierung. Könntest den falschen erwischen…..
Weil das was du machst, ist Hetze – in die andere Richtung. Du gaukelst den Leuten eine Halbierung der VT vor.
Wenn dich ein Richter dazu befragen würde – woher du diesen Unsinn hast, was würdest du ihm dann an Quellen
vorlegen? Deine Fake-Bildchen? 5555555555555555555555555555555555555555

Mein Gott, mit wieviel Frauen seid ihr heute in der Schicht?!
Meine Daten kommen von DEINER SEITE! 5555
Diese Seite war bis 2016 in Ordnung.
Ohne darauf aufmerksam zu machen, hat man die Erfassung geaendert. DAS ist wie vieles andere UNSRIOES!
Mein Gott Walther, DU kannst mir keine Angst mit Richtern machen! Ich habe schon oefters vor Gericht gestanden und letztlich eigentlich immer Recht gehabt.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Viel Spass bei der Party – fährst du mit dem Boot dorthin?

Mir macht diese Meldung keine Angst. Habe hier noch KEIN Hochwasser erlebt!
Wenn das Wetter aus DER Richtung kommt, haben wir die hohen Berge zum Schutz.
Dadurch wird das Wetter ueber uns hinweg geleitet und kommt erst weit draussen auf dem Meer wieder runter und wir haben die tollsten Sonnenuntergaenge. Das geht von November bis Februar!!
NUR, wenn es in Samui&Co voll heftig abgeht, kommt in dieser Zeit auch bei uns etwas rueber. DANN moechte ich aber nicht auf Samui sein!!! Da kommt dann meist der Flugzeugtraeger, der nicht umsonst im Golf stationiert ist.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

55555555555555555555555555
wenn(!!) ich mal Zeit habe, antworte ich dir mal auf diesen Mist!
Siehe mal hier:

https://www.google.de/search?source=hp&ei=C6b1WbXGBcnfvASWpa3wAw&q=thail%C3%A4ndische+Mondkalender+%28Chantarakati%29&oq=thail%C3%A4ndische+Mondkalender+%28Chantarakati%29&gs_l=psy-ab.12…7010.7010.0.8205.1.1.0.0.0.0.164.164.0j1.1.0….0…1..64.psy-ab..0.0.0….0.kfnwcPWETkU

Macht aber Kopfschmerzen!! 5555555

Sorry meine Frau hetzt mich!
Hier leben Hunderttausende vom und mit dem meer!!!
DIE wissen , wieviel Kam es ist! Die wissen aber oft nicht was fuer ein Wochentag ist, wofuer auch.
Wenn ich zwei Wochen hier war , wusste ich es auch nicht mehr.

Es war eine Lieferung mit Hohlblocksteinen angesagt, die kam aber nicht!
Sie kam dann um 14 Kam. Er fuhr das grosse Longtail bei Flut mit voller Wucht in den Sand und es lag im Schatten der Baeume, wo es cool entladen werden konnte.
Am naechsten Tag (15Kam) kam die Flut noch etwas hoeher und man konnte es mit vereinten Kraeften ins Meer schieben.
Schneewittchen, das habe ich jetzt nicht fuer dich geschrieben, aber vielleicht versteht es ja einer der “Millionen ” Leser.
55555555555555555

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Oktober 2017 9:24 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber er weiss sicher nicht, wieviel es geregnet hat!

wieviel “kam” erreicht den der kommende Sturm bei euch bzw. Chumpon.
Schon ausgerechnet, an welchem Tag er eintrifft, wie stark er wird usw. 🙂

http://thailandtip.info/2017/10/28/warnung-fuer-chumphon-vor-starkem-regen-und-sturzfluten/

Angestellte grinst immer noch….. – ja, sie kann Thai, ist eine Thai – aber hat mit dem
religiösen Aberglauben, Tagberechnungen, Wan Pha usw. nix am Hut. Kennt es aber.

Was Wan Phra ist weiss die Dame aber schon? Ist wohl keine aktive Buddhistin??

Ein letzter Versuch fuer “dadadudas”!
In euren eigenen Berichten sagen FACHLEUTE, wenn drei sachen zusammenkommen, besteht HochwasserGefahr!
Zum Einen ist das das Bergwasser, von dem die Hollaender ueberhaupt keine Ahnung haben, weil es dort keine Berge gibt!
Das andere ist eben der heftige Regen. Wenn der zu einer Zeit kommt, wo gerade Ebbe oder Halbmond ist, wird das nach aller Wahrscheinlichkeit cool ablaufen, und es passiert nichts.
Wenn aber jetzt der gleiche Regen in den Tagen um Vollmond und um Neumond bei hoher Springflut runter kommt, drueckt das Meer von aussen gegen die Kanalisation und die Fluesse, wodurch sich da ein Rueckstau bildet, und schon hat es Hochwasser.

Am 1.11. ist 14 Kam, das heisst bis zum 4./5. ist es kritisch.
Kommt der Regenguss aber nur waehrend der Ebbe, ist es wieder cool!

Gemaess Wetterwarnung Nr2 …

https://www.tmd.go.th/en/warningwindow.php?wID=6425

geht es bis 3.11.
Wenn man jetzt noch weiss, WANN die Flut ist, kann man das eingrenzen!!

Also, regnet es
-am 1.11. (+/-1Std) um 21:15Uhr oder
-am 2.11. (+/-1Std) um 21:55Uhr oder
-am 3.11. (+/-1Std) um 22:30Uhr oder
-am 1.11. (+/-1Std) um 23:10Uhr sehr stark wird LoyKratong ins Wasser fallen!

Es ist aber heute nicht mehr so einfach an die Daten zu kommen. Frueher hat die mal die Navy herausgegeben.
Weiss man das , kann man auch sagen wann an der Ostkueste und Samui&Co WOCHENLANG tagsueber nur Ebbe ist und man durch Schlick und/oder Korallenschrott ins Wasser laufen muss und eigentlich nur nachts vernuenftig Schwimmen kann.
Man weiss auch, wann die Fische beissen und wann “Fishing-Touren” nur Nepp sind, weil da keine Fische beissen.
Aber seit es die Luegenpresse gibt, (von denen viele illegal Wohnungen vermieten, Tauchlehrer sind, ………) ist immer schoenstes Schwimmwetter und die ertrunkenen Urlauber sind nur eine Erfindung von TH-Hassern, die nicht wollen, dass die Luegenpresse auch von etwas leben koennen, weil solche Schnaeppchen, wie die Vertreibung der Rohingyas, nicht jedes Jahr kommen!
Nun, fuer mich ist die Ostkueste in SuedTH und Samui&Co eh kein Badeurlaub, denn da gehoert fuer mich der Sonnenuntergang dazu. Und den hat es eben auf dem Grossen Koh Chaang(&Co) und an der Westkueste.

Auch im restlichen TH hat es ab 31.10. wieder mehr Niederschlaege!
Da werden dann wohl endlich die voll ungesunden Luftwerte in BKK wieder weggewaschen!?

BKK PM2,5= bis 173 mg = unhealthy!!!!!!

SO, jetzt koennt ihr fuer euer Geld etwas tun, und alles wieder schonreden!

Wir waren jetzt in der schlimmsten Zeit in BKK, Ayutthaya und Hua Hin und hatten wunderbares Wetter, und kein Hochwasser.
Haette ich auf meine Frau gehoert, die besser Thai lesen kann , als ich, haetten wir Scheisswetter gehabt und wir waeren wohl mit dem tiefergelegten JAZZ abgesoffen!

So kann eigentliche jeder gutinformierte eine schoene Zeit , das ganze Jahr ueber in TH verbringen, aber wer will das schon, es gibt ja die Luegenpresse, die einem einredet , es war die tollste Zeit des Lebens und die angeblichen 25.000VTs sind nur eine Erfindung der TH-Hasser (Wobei das sogar stimmt).
Viel Spass beim Schwurbeln wir haben heute Party!!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
29. Oktober 2017 6:14 am

emi_rambus *: Wenn so eine Wetterwarnung kommt,
schaue ich als ersyes, wieviel Kam es ist …

Aha. Sie meinen “Unwetter-Warnung”? Okay.
Und was nützt es, wenn Sie auf Ihrem “Wandbehang” nachschauen?
Wird denn das Wetter bzw. Unwetter dadurch irgendwie beeinflußt?

****************************************************************

Ihre lustige “Vorlage” in Ihrem Beitrag läßt mir wirklich keine Wahl –
ich muß Sie einfach kurz zwischendurch fragen (KAM nicht gegenan):

emi_rambus *: ANGESOFFEN ?

So früh schon?

****************************************************************

* Allgemeine Anmerkung:
Ich habe Ihren von Ihnen selbst “verhuselten” Nick kurz berichtigt.
Es wäre sehr schön, wenn Sie das in Zukunft selbst tun könnten, ja?

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
29. Oktober 2017 4:57 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Ihr habt eben KEINE Ahning!! 555 aber davon dann jefe Menge! 555555555555
Wenn so eine Wetterwarnung kommt, schaue ich als ersyes, wieviel Kam es ist!
5-10 Kam wird es kein Problem, weil da die Flut nicht so hoch kommt.
Chumphorn, da wirdes natuerlich auch fuer Samui&Co SEHR kritisch.
Da faengt jetzt die kritische Zeit an
Geht bis Anfang Februar.
Die Hochwasserschutzmassnahmen sind letztes Jahr in Samui auch schon ANGESOFFEN.
Im Golf ist es halt doppelt schlimm, weil da quasi nur alle rund 25,5 Std Flut ist , abet dann heftig.
DAS ist auch das Problem am CP, Pattaya,….
In der Andaman hat es zweimal Flut, da wird es mit der Hochwassergefahr nicht so schlimm, obwohl es ein Vielfaches regnet.
Aber ich erwarte nicht, einer von euch Schriftgelehrten versteht etwas davon!
55555555

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
29. Oktober 2017 4:40 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schneewittchen die WetterGoettin!

emi-Rambus – der Regentropfen-Vermesser – mit biliga und kam 5555555555555555555555555555555555

DAS hast DU in deiner Bloedheit falsch verstanden. Kannst es aber gerne aus deinem Muellhaufen zitieren , vorausgesetzt , du findest es.
555555555555

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
29. Oktober 2017 3:38 am

Zum THEMA (hier: wachsender Tourismus in Thailand):

gg1655: Ich werde keinen Fuß auf Thailändischen Boden setzen …

Das ist doch wunderbar. Damit machen Sie uns alle – die Einheimischen, die Touristen und die “residents” – überaus glücklich.

Derweil nimmt die Zahl der Neu-Ankömmlinge in Thailand allerdings derart zu, daß man die Kapazität des Internationalen Flughafens Bangkok-Suvarnabhumi BKK trotz der Auslagerung der meisten Billig-Airlines nach Bangkok-Don Mueang DMK drastisch erhöhen muß:

“Allein im vergangenen Jahr sind mehr als 55 Millionen Passagiere am Suvarnabhumi-Airport an- oder abgereist, zehn Millionen mehr als ursprünglich geplant [ … ]

In der anstehenden Hochsaison von Ende November bis Februar könnten sich die Probleme verschärfen. Zumal der Tourismus in Thailand nach Einschätzungen der Weltorganisation für Tourismus weiterhin stark wachsen wird. 2018 könnte die Besucherzahl demnach um 50 Prozent steigen. Um diesem Ansturm standhalten zu können, wird im ehemaligen Kobrasumpf nachgerüstet [ … ]

Bis 2021 sollen ein zweites Terminal und eine weitere Landebahn entstehen, um Kapazitäten für bis zu 90 Millionen Passagiere jährlich zu schaffen. Sollte das gelingen, dann würde Suvarnabhumi – gemessen am Passagieraufkommen – von Platz 20 der wichtigsten Flughäfen weltweit auf einen der drei vorderen Ränge rücken.”

Zum ganzen Artikel vom 27.10.: http://www.sueddeutsche.de/reise/bangkok-fliegen-ueber-goldenem-land-1.3726168

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Oktober 2017 2:01 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha

biliga, kam usw. ich lach mich gerade kaputt. Das ist ein altes Horoskop, das alte Thais verwenden.
Vor allem im Tempel – hat mit Wetter absolut nix zu tun. Du hörst was, verstehst davon nix, und kreierst dir
was zusammen.

Frag deine Frau ob das was mit Wetter zu tun, nicht etwas. Aber wenn deine Frau nicht um die 60 ist, kennt sie das auch nicht
richtig. Schwiegermutter von mir kennt es, wie schon erwähnt – ähnlich einem alten Horoskop.
Wan Pha kommt da auch vor, Jahr des Hahnes usw.

Damit misst du Regentropfen, oder? Mich tritt ein Pferd………..
Hab es gerade meiner Angestellten gezeigt, die hat Uni – die lacht sich gerade einen Ast.

Ich schwör dir – als ich ihr soeben erzählte, das ein Farang damit das Wetter misst oder gar die
Regentropfen, hat sie nur ein Wort gesagt: Farang Phi Bha. 🙂
ICH habe NIE gesagt, ‘Kam’ haette etwas mit Niederschlagsmengen zu tun!
Aber scheinbar kann die gesamte STIN-Sippe kein Thai lesen!

nein, genauso wenig wie du. Du hast diese Ausdrücke mit Wetter in Verbindung gebracht und auch Regen.
Hat absolut nix damit zu tun. Absolut am Thema vorbei – absolut OT.

ICH habe nie behauptet, ‘Kam’ haette direkt was mit Wetter/Niederschlaegen zu tun, NUR MIT DEM HOCHWASSER.
Alles andere hast du dir in deiner DUMMHEIT selbst verdreht! …. und bist ueber deinen eigenen Mist reingefallen!
14, 15, 1, 2Kam kommt die Flut SEHR hoch. Wird das noch durch Windwellen verstaerkt, geht kaum noch was durch den CP raus.
DAS gilt dann aber auch fuer die “SUPER”Tunnels!!!! Das wiederum heisst, dann gehen nur noch die Pumpen, die alles ueber die Ufer des CPs pumpen muessen, vorausgesetzt, da ist noch Luft.
Kam ist eigentlich so etwas wie ein “Wochentag” der Menschen am Meer!! Allerdinges hat die “Woche” 14 bzw 15Tage.
Hier …….

http://www.clickthai.de/Leben/lunar.html

….. wird es gut und fast umfassend erklaert!
Wenn der Kuestenbewohner (frueher ohne Strassen) weiss, wieviel Kam es ist, weiss er ob und wann er aus dem Khlong raus kann oder noch liegen bleiben kann. Er weiss auch ob sich Fischen rentiert oder ‘Liegen Bleiben’ mehr bringt und vieles, vieles mehr!
Wirst du und die LanNa aber nie kapieren!! 55555555555555555555
Habe keine Zeit fuer Nachhilfe. Ausserdem ist das fuer Fortgeschrittene.

Spiel’ heute mit RD
Ich schau vielleicht nochmal rein!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Oktober 2017 7:05 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha

biliga, kam usw. ich lach mich gerade kaputt. Das ist ein altes Horoskop, das alte Thais verwenden.
Vor allem im Tempel – hat mit Wetter absolut nix zu tun. Du hörst was, verstehst davon nix, und kreierst dir
was zusammen.

Frag deine Frau ob das was mit Wetter zu tun, nicht etwas. Aber wenn deine Frau nicht um die 60 ist, kennt sie das auch nicht
richtig. Schwiegermutter von mir kennt es, wie schon erwähnt – ähnlich einem alten Horoskop.
Wan Pha kommt da auch vor, Jahr des Hahnes usw.

Damit misst du Regentropfen, oder? Mich tritt ein Pferd………..
Hab es gerade meiner Angestellten gezeigt, die hat Uni – die lacht sich gerade einen Ast.

Ich schwör dir – als ich ihr soeben erzählte, das ein Farang damit das Wetter misst oder gar die
Regentropfen, hat sie nur ein Wort gesagt: Farang Phi Bha. 🙂

ICH habe NIE gesagt, ‘Kam’ haette etwas mit Niederschlagsmengen zu tun!
Aber scheinbar kann die gesamte STIN-Sippe kein Thai lesen!
In der unteren Haelfte interessiert ueberhaupt nicht!!
Ich habe extra von Hand einen Pfeil gemacht, wo die Musik spielt!
Ihr versucht nur wieder, eure Bloedheit mit Beleidigungen zu ueberdecken!
555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
Google uebersetzt ‘Kam’ (ค่ำ) mit ‘Abend’ 555555
Frage doch mal deine Angestellte, warum oben links “Khün (ขึ้น)” steht?!
Und warum unter “9 Kam” fuer den 28.10. der “12.Monat” angegeben wird.
5555555555555555555555555555555555555

Wenn man ‘Kam’ kennt, weiss man auch wann Wan Phra (วันพระ) ist!!

Dann weiss sie sicher auch nicht, was
-Wan Khün Nüng Kam (วันขึ้นหนึ่งคำ)
– Wan Khün Sip Haa Kam (วันขึ้นสิบห้าคำ)
ist.
Wenn man MIT den Thais am Meer lebt (und nicht im Smog), lernt man sehr schnell, was ein Thai auf die Antwort zur Frage, “Wieviel Kam ist heute?” alles weiss.
Aber er weiss sicher nicht, wieviel es geregnet hat!
5555555555555555555555555555555555555555555555555555
In ASEAN sollten das die Menschen, die vom Meer leben auch alle wissen! 😉

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Oktober 2017 5:06 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,
Kannst du das lesen? Da wo der Pfeil ist? Sonst frage mal deine Stiefmutter. Dein Halbbruder kann ja auch kein Thai lesen.
Morgen ist 10 Kam. Maximal gibt es 15 Kam!!
555555555555555555555555555555555
Schneewittchen die WetterGoettin!

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
28. Oktober 2017 8:16 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hast du wieder fein zugemuellt! Das kannst du schon wie ein Grosser!

für den einen Müll, für den anderen interessant. Was denkst du, ich betrachte vieles von dir auch als Müll.
Vor allem deine Regentropfen-Vermessungs-Kommentare – oder deine Fake-Messungen mit “KAM” das es nicht gibt usw.
Auch deine Fake-berechnungen über VT – wo die Regierung schon andere Zahlen bestätigt hat.
Alles Müll – aber ertrag ich schon, kein Problem.

Nur weil du es nicht kennst, bedeutet das nicht, es gibt es nicht!
Dummerchen.
Wenn ich zu hause bin, mach ich mal ein Bild von “Kam”. Gibt es jeden Tag.
Heute ist glaube ich 9 Kam, obwohl es keinen Tropfen getegnet hat.
555555555

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
27. Oktober 2017 8:10 pm

Ben: Was unser RD alles weiss…

Was unser kleiner “ben” allerdings nicht weiß (oder auch nur nicht zu wissen vorgibt), ist, daß es sich keineswegs um ein Zitat von mir handelt, sondern um einen Auszug aus dem Artikel (siehe oben) des “farang” vom 20.09.2017, über den hier diskutiert wird.

Wer Zitate fälscht oder bewußt falsch darstellt, stellt FAKE-NEWS her. Und er macht sich selbst ohne Not unglaubwürdig – und das für lange Zeit. Ist aber seine Sache, wenn er nicht (mehr?) ernstgenommen werden will.

Ben
Gast
Ben
27. Oktober 2017 6:23 pm

Raoul Duarte: all jene Faktoren sorgen dafür, dass der Kontinent blüht und gedeiht und in den kommenden Jahren noch stärker werden wird. Im Mittelpunkt steht Thailand.”

Was unser RD alles weiss… phantastisch – der überholt noch Prayuth!…

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Oktober 2017 4:21 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Da hast du wieder fein zugemuellt! Das kannst du schon wie ein Grosser!

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
27. Oktober 2017 9:38 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Heute kennen alle Kids die thail. Kultur
und wenn sie nach TH reisen, wissen sie genau, was sie machen müssen – was ein NoGo ist usw.

Aus dem LooseReisefuehrer oder von den Momenten, wo ihr beim Tanken die dunkel getoenten Seitenscheiben heruntergedreht habt???
5555555555

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
27. Oktober 2017 8:59 am

berndgrimm: Den Schadstoff der ganzen deutschen Dieselfahrzeugflotte von zig Milionen Autos
stossen die tausend grössten mobilen Gaskammern in BKK locker aus.
Und keiner stört sie.

Ich glaube , der sichtbare schwarze Qualm ist lange nicht so schlimm, wie der unsichtbare Feinstaub. Da habe ich vor allem die Mopeds mit “SelbsBauAuspuff” in Verdacht.
Ich bin einer der Wenigen, die am Moped regelmaessig Inspektion machen lassen.

berndgrimm: sich von
ihnen für gute Zensuren bezahlen lässt.

Deswegen bekommen wohl auchschon die 10jaehrigen die Verhuetungsstaebchen eingesetzt.
👿

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
27. Oktober 2017 8:57 am

berndgrimm: Der wusste mehr von unserer Geschichte als ich.

Unbesehen.

Ich kenne den Herrn wahrscheinlich nicht persönlich, aber mehr über die deutsche/europäische Geschichte zu wissen, als Sie es tun, ist nicht besonders schwer.

Wer stets und ständig die Verbrechen der Nationalsozialisten relativiert, wie Sie es mit Ihrem Lieblings-“Schimpfwort” tun, zeigt sehr klar, wes Geistes Kind er ist. Und er disqualifiziert sich selbst; so muß man nicht ständig auf seine Entgleisungen hinweisen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Oktober 2017 7:45 am

Es ist geschenkt darauf hinzuweisen dass das Weltwirtschaftswachstum heute
von Asien abhängt.
Dies liegt an der Demografie und am Tempo der Chinesen und Koreaner.
Das einzige zivilisierte und international brauchbare Land in Asien ist Japan.
Die waren 1981 als ich bei einer japanischen Firma anfing auf genau so einem
Höhenflug wie Thailand und ASEAN heute.
Aber die Japaner waren nicht nur cleverer als die Thai sondern vor Allem
intelligenter!
Sie haben sich nie als etwas Besseres hingestellt weil sie genau wussten
dass sie exportieren mussten und auf die fremden Märkte angewiesen sind.
Ausserdem haben sie garkeine Bodenschätze und sind auf den Import
von Rohstoffen angewiesen.
Ihr grosses Vorbild waren immer die Deutschen !
Ich war peinlich berührt wie ich bei meinem ersten Besuch im HQ
in Tokyo hofiert wurde.
Mein erster japanischer Chef mit dem ich heute noch befreundet bin
hat neben seinem Job als Export Manager noch als Professor
für Europäische Geschichte an einer renommierten japanischen Uni gelehrt.
Der wusste mehr von unserer Geschichte als ich.
Koreaner und Chinesen sind so gerade eben noch an einem selbstverschuldeten
Genozid durch totale Umweltzerstörung vorbeigerutscht.
die ASEAN Länder besonders Thailand sind mit Volldampf mittendrin.
Denn hier gibt es überhaupt kein Bewusstsein!
Ausser dem alten grossen König,Prinzessin Sirindhorn , ein paar Aktivisten
und einigen alten Bauern gibt es hier niemanden der die gigantische
planlose und absolut kontraproduktive Umweltzerstörung anprangert.
Und keine Regierung stoppt sie.Weil ja sonst die Wirtschaft zusammenbricht!
Die VW Diesel Umweltschädigung ist ein Luxusproblem welches Thailand
selber gern hätte!
Den Schadstoff der ganzen deutschen Dieselfahrzeugflotte von zig Milionen Autos
stossen die tausend grössten mobilen Gaskammern in BKK locker aus.
Und keiner stört sie.
Ja, die Thai sind sehr kinderlieb. Deshalb lassen sie sie auch ohne jegliche
Erziehung zu Hause aufwachsen und beschweren sich dann wenn ein
unausgebildeter und unkontrollierter Lehrer sie prügelt oder sich von
ihnen für gute Zensuren bezahlen lässt.
Neben den ständigen Erfolgsmeldungen wird ab und zu mal die Realität
anerkannt aber nix getan als schönzureden und die Schuld aufs Ausland
und die Ausländer zu schieben!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
26. Oktober 2017 5:35 pm

“Asien befindet sich auf der Überholspur. Mehr als vier Milliarden Menschen leben auf dem Kontinent – sie sind für 30 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung verantwortlich. Groß angelegte Investitionen, die wirtschaftliche Ausstrahlung, der Tourismus – all jene Faktoren sorgen dafür, dass der Kontinent blüht und gedeiht und in den kommenden Jahren noch stärker werden wird. Im Mittelpunkt steht Thailand.”

Im “Spiegel” wird wieder einmal für Thailand als touristisches Kleinod geworben. Diesmal als “unkompliziertes Reiseland für Familien mit Kindern”. Gut so.

Ausschnitt aus dem einfühlsamen Bericht über Ausflüge Ausflüge in die Phang-Na-Bucht:

Eine knappe Stunde dauert der Aufenthalt in der Lagune. Dann geht es wieder zurück aufs Schiff. Dort basteln Kinder und Erwachsene gemeinsam aus einer in Scheiben geschnittenen Bananenpflanze sowie aus Orchideenblüten und Kerzenstumpen schwimmende Lämpchen. Denn der Höhepunkt des Ausflugs steht noch bevor: Da nachts die Sinne schärfer sind, paddelt Lock Poramin mit der Familie nach Einbruch der Dunkelheit erneut in die Lagune.

Über dem dunklen Hongs schimmert der spektakuläre Sternenhimmel. Die Felswände leuchten ein wenig im schwachen Licht des Mondes, Affen schreien, und man hört einen Vogel davonflattern. Das Wasser leuchtet bläulich bis gründlich, wenn Lock Poramin die Paddel eintaucht: Meeresleuchten.

Behutsam setzten die Kinder ihre Lämpchen ins Wasser der Lagune, wo sie langsam davon treiben. Felix lächelt selig, und Lukas flüstert: “Das ist das Tollste, was wir jemals gemacht haben.”

Zum Artikel: http://www.spiegel.de/reise/fernweh/thailand-mit-kindern-in-der-phang-nga-bucht-vor-phuket-a-1174451.html

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
26. Oktober 2017 6:15 pm
Reply to  STIN

STIN&: sehr darauf geachtet, das bei der Erziehung der Kinder die thail. Kultur nicht ganz verloren geht

Es ist immer wieder toll. zu sehen, wie unvoreingenommen und vorurteilsfrei Kinder mit den neuen Eindrücken von angeblich “fremden Kulturen” umgehen (können). Das macht Mut für die Zukunft.